Alabai mit Kindern

Es gibt ein paar Fragen.

1 -Privates Haus in der Stadt, das Land von 5 Hektar
2- Vor einer Woche wurde der Welpe Alabai, SAO, Mädchen, 3,5 Monate gekauft
3- In 2-4 Wochen wird es versuchsweise einen Umzug in den Freiluftkäfig auf der Straße geben, der jetzt im Haus auf dem Flur lebt.
4- Die jüngste Tochter im Haus ist ständig 1 Jahr alt und Ehefrau. In 2-3 Wochen für ein paar Tage bringe ich zwei ältere Töchter aus ihrer ersten Ehe mit 7 und 8 Jahren.
5 - ein Umzäunung um eine Höhe von etwa 2 Metern.

Rasse für mich ist neu, ich lese, was ich im Internet finden konnte, und ich kaufte alle Bücher, die ich fand... Ich studierte die Fragen der Wartung und Erziehung.. und eine doppelte Situation entstand.

Auf der einen Seite ist die Rasse wirklich sehr interessant und einzigartig. Und ich bin sehr froh, dass ich diesen Welpen gekauft habe.

Auf der anderen Seite gab es eine Sorge um die Tochter.

1- Wer lebt mit kleinen Kindern, ist alles normal oder gibt es ein Problem?
2- Kann ich sie beißen lassen, oder eher meine Hand in das Spiel beißen? Doberman war, und ein Hirte.. sie durften ohne Probleme. aber ich weiß nicht direkt mit diesem... ist es notwendig zu erlauben, es scheint, es gibt eine meinung im internet, dass man das in keiner weise machen kann.. sogar spielen..? Ist es so?
3- Ein Zaun von 2 Metern.. lesen Sie, dass es für Erwachsene leicht ist, Alabaem von der Stelle zu springen, ich will keine Kette behalten.. zu welcher Höhe soll ich den Zaun in der Zukunft heben?
4- Und noch eine Erklärung zu den Kindern... Gibt es Punkte, auf die besondere Aufmerksamkeit zu richten ist? Und dann nach dem Satz in dem Buch, Vysotsky scheint.. über die Tatsache, dass die CAO und das Kind.. es ist wie ein Affe und eine Granate.. wird früher oder später wichsen, wird aber auf jeden Fall wichsen. Als es ziemlich unruhig wurde:

Zentralasiatischer Schäferhund und Kind: Wie man einen Hund erzieht?

Der Zentralasiatische Schäferhund ist ein zuverlässiger und loyaler Freund, ein unbestechlicher Hausmeister, ein hervorragender Leibwächter. Zur gleichen Zeit kann ein Asiate mit allen Mitgliedern der Familie seines Meisters überraschend sanft sein. Die richtige Erziehung eines Welpen ist eine Garantie, einen ausgeglichenen und kontrollierten Hund zu finden. Dies ist besonders wichtig, wenn der Welpe in einer Familie mit Kindern erworben wird.

Bildung beginnt mit dem ersten Tag in einem neuen Haus für einen Welpen. Der Welpe nimmt seinen Besitzer als den Führer des Rudels wahr und verfolgt seine Reaktion in verschiedenen Situationen genau. Es muss daran erinnert werden, dass der Zentralasiatische Schäferhund eine große Erinnerung hat.

Der kleine Asiate beobachtet ständig den "Führer" und zieht ständig seine eigenen Schlüsse. Hier wird ein schmackhaftes Stück vom Boden aufgehoben, und eine Leine fliegt auf dich zu. Es bedeutet, dass der Anführer nicht zufrieden ist, du solltest das nicht tun, wenn du keine Bestrafung willst. Aber es gab einen Anruf beim Besitzer: Der Welpe zögerte ein wenig mit der Ausführung des Befehls, und der Besitzer, ohne den Anruf zu beenden, wechselte sofort zum Spielen mit einem Stock. Der kleine Dodger freut sich: Es stellt sich heraus, Sie können ungehorsam sein, und nichts für Sie wird nicht. Seien Sie sicher: Das nächste Mal wird er sicher versuchen, sich von der Exekution eines unangenehmen Teams zu lösen.

Beziehungen zu Menschen in den ersten Wochen des Auftretens eines kleinen Asiaten in der Familie etabliert, hält der Hund für den Rest seines Lebens. Besonders liebevoll ist der Zentralasiatische mit den Kindern seines Meisters: Er lässt sie buchstäblich auf den Kopf springen. Natürlich vorbehaltlich einer angemessenen Ausbildung. Obwohl Züchter mit langjähriger Erfahrung behaupten, dass dies ein Stammbaummerkmal ist. Schließlich ist der Zentralasiatische ein Hund von Nomadenstämmen, in deren Leben die Kinder oft unter der "Aufsicht" erwachsener Hunde standen. Daher ist die geduldige und nachgiebige Haltung gegenüber Kindern bei den meisten Hunden dieser Rasse inhärent.

Regeln des Aufziehens eines Hundes in der Familie

· Die Anerkennung der Autorität des Gastgebers und die vollständige Unterwerfung unter ihn ist der Schlüssel zu einem glücklichen asiatischen Leben in Übereinstimmung mit allen Mitgliedern der Familie. Es ist strengstens verboten, den Welpen für die geringste Beleidigung zu schlagen, seinen Ärger auszumerzen und den Hund zu täuschen. Der zentralasiatische Schäferhund kopiert oft das Verhalten seines Anführers in Beziehungen mit denen, die schwächer sind als sie (Kinder, Ehefrau, Großmutter).

· Die Fütterung auf Befehl des Gastgebers ist der beste Weg, um Glaubwürdigkeit, Ausdauer und Gehorsam bei Ihrem Welpen zu erreichen. Vor jeder Fütterung, setzen Sie den Welpen in der Nähe einer Schüssel mit Essen, stehen Sie für eine halbe Minute, stoppen Versuche aufzustehen. Achten Sie darauf, zu loben und den Erlaubnisbefehl "essen" oder "kann" zu geben.

· Wenn Sie vor dem Füttern das Altern üben, komplizieren Sie die Aufgabe. Bitten Sie die jüngeren Mitglieder der Familie, die Schüssel vor dem Welpen zu berühren, um daraus etwas zu essen. Stoppen Sie Versuche, den strengen Feed-Befehl "Fu" zu schützen. Ein Welpe muss verstehen: Jedes Mitglied der Heimat "Packung" ist wichtiger als er.

Indem Sie einfachen Empfehlungen folgen, erreichen Sie die Bildung und Festigung eines sehr wichtigen Konzeptes bei einem Hund: In der Familienhierarchie nimmt es immer den niedrigsten Platz ein. Der Meister ist Gott, und sein Wort ist Gesetz. Wenn der Hund älter wird, wird er den Besitzer vom Auftreten schwerer Probleme mit dem Gehorsam des Hundes befreien.

In der Pubertät kann ein Teenager des Zentralasiatischen Schäferhundes, analog zu Menschenkindern, dem Besitzer offenen Ungehorsam zeigen. Dies ist ein Versuch, die Stärke des Status des "Anführers" zu überprüfen: und plötzlich können Sie seinen Platz einnehmen?

Ein Versuch, den Status zu erhöhen, beginnt gewöhnlich mit der Unterordnung von... dem Kind des Meisters. Von außen sieht es so aus: Während eines aktiven Spiels übernimmt ein junger Asiate plötzlich eine Gebühr für das Kind. In der Gebärdensprache bei Tieren ist es ein direkter Versuch, zu dominieren. Dieses Verhalten des Hundes sollte vom Besitzer sofort und ziemlich hart gestoppt werden. Ansonsten kann sich ein heranreifender Asiate mit den Kindern des Besitzers so verhalten, wie er es mit Welpen in einer Hundepackung tun würde: beim Essen knurren oder versuchen, ein Spielzeug zu nehmen, kann rituell, aber sehr feinfühlig, beißen. Dieses Verhalten des Hundes ist vom Führer streng verboten, d. der Wirt.

Aber die entgegengesetzte Situation, wenn ein Familienmitglied einen jungen Asiaten zu Pferd reiten kann, ist sehr nützlich für den Hund, um seinen Platz in der Familie zu verstehen. Lassen Sie die Kinder unter der Aufsicht eines älteren Verwandten auf dem liegenden Hund sitzen, umarmen Sie ihn.

Wenn ein reifender Asiate während einer Mahlzeit Aggression gegenüber einem heranrückenden Kind zeigt, stoppen Sie dieses Verhalten unbedingt durch das verbietende Team. Lassen Sie den Hund wissen, dass er trotz seiner Stärke und seines Wachstums immer noch auf der untersten Ebene der Familienhierarchie ist. Um dies zu tun, führen Sie das Ritual der Fütterung mit dem Kind durch. Lass das Kind dem Hund eine Schüssel mit Essen bringen und erlaube dir in deiner Gegenwart zu essen. Mit der Manifestation von Aggression - wieder verbietet das Gastgeber-Team, das, um alle, eine Schüssel mit Essen nimmt. Daran erinnern, dass der Zentralasiatische Schäferhund einen scharfen Verstand und eine erstaunliche Beobachtung hat. Sehr bald wird Ihr Haustier verstehen, dass dieses Verhalten eindeutig nicht gut für ihn ist.

Vernachlässigen Sie nicht die Implementierung dieser einfachen Techniken im Prozess der Ausbildung Ihres Asiaten. Dies wird dazu beitragen, ein zuverlässiger, überschaubarer Hund zu wachsen, der Sie für viele Jahre begeistern wird.

Es ist nicht genug, einen Hund zu bekommen, du musst sie immer noch mit der richtigen Pflege versorgen und auf ihre Erziehung aufpassen. Im Alter von zwei Monaten sollte der Welpe auf seinen Namen (Spitzname) antworten und zwei einfache Befehle ausführen: "Platz" und "Für mich", also müssen Sie von Anfang an darüber nachdenken, wie Sie Ihren neuen Freund lernen sollen. Natürlich, der erste Wunsch jedes Besitzers des Hundes - der Hund muss auf den erfundenen Spitznamen reagieren. Wenn du möchtest, dass dein Welpe sich schnell an seinen Spitznamen erinnert, folge diesen Regeln: - Der Spitzname muss kurz und sonor genug sein; - Du solltest immer den Welpen anrufen.

Normalerweise weinen Welpen, aber wenn ein erwachsener Hund es tut, ist es für viele Menschen schwer zu verstehen, warum es so ist. Dies führt zu Unannehmlichkeiten für Familienmitglieder, außerdem können Streitigkeiten mit Nachbarn auftreten, wenn der Hund in einer Hochhauswohnung lebt. Auch Bewohner häufiger Häuser, die gelegentlich Hunde in einer Voliere verschließen, sind mit diesem Problem konfrontiert. In der Tat ist es einfach, einen Hund von dieser schlechten Angewohnheit zu entwöhnen. Sie müssen nur die folgenden Tipps beachten. Puppy, um das Heulen leichter als je zuvor zu entwöhnen, aber es ist nicht schwierig, einen erwachsenen Hund zu rehabilitieren, wenn Sie plötzlich einen Hund zum Beispiel aus einem Tierheim bekommen.

Bis heute gibt es viele verschiedene Sportarten für Hunde, von denen einige sogar auf professionellem Niveau gehalten werden. In den letzten Jahren gewinnt Hund Frisbee besondere Popularität - ein Spiel, in dem die Aufgabe einer Person ist, einen Teller in einiger Entfernung zu werfen, und die Aufgabe eines Hundes ist es, ihn erfolgreich zu fangen. Eine der ersten Hinweise auf die Ähnlichkeit von Hund Frisbee stammt aus der Mitte des 20. Jahrhunderts. In diesen Jahren begannen einige der Studenten an der Yale Universität, statt sich gegenseitig Bälle zu werfen, kleine Zinnplatten zu werfen. In diesen Tellern gebacken lecker..

Ein guter Besitzer wird immer mit seinem Hund spazieren gehen und mit ihm an verschiedene Orte fahren, sowohl unterhaltsam als auch therapeutisch: zum Trainingsplatz, zum Tierarzt, zu Wettbewerben und Ausstellungen, nur zu Freunden oder Verwandten. Es scheint, dass solch ein schwieriger Transport eines Hundes - halten Sie es fest für die Leine, und das ist alles. Aber ich persönlich habe überzeugt, dass alles nicht so einfach ist, wie es von außen erscheint. Unruhiges Verhalten, Angst vor den Passagieren in der Nähe, die Abneigung des Fahrers, einen Hund in die Kabine zu lassen - das alles ist nur ein kleiner Teil der Schwierigkeiten, mit denen Tierbesitzer konfrontiert sind.

Als ob wir das nicht wollten, aber in jedem Hund ist der Instinkt des wilden Tieres - der Wolf, aus dem sie stammen - gelegt. Wie auch immer das Haustier liebevoll und freundlich sein mag, es wird immer die Merkmale eines wilden Tieres zeigen, das mit der Zeit unterdrückt werden muss. Aufgrund jahrelanger Erfahrung ist bewiesen, dass der Hund sehr abhängig von der Person ist. Angepasst an das häusliche Leben der Hunde wird es danach schwierig sein, allein auf der Straße zu überleben. Die menschliche Familie für jeden Hund wird zu einer Art Rudel, und es ist wichtig, dass der Hund denkt, dass Sie der Führer in diesem Rudel sind. Zum Beispiel, sein..

Mit seinem Auftreten auf der Straße begeistert der zentralasiatische Schäferhund immer wieder. Ein großer, kräftiger, breitbrüstiger Hund ist der Stolz seines Besitzers. Denn um das gesamte körperliche Potential des Hundes aufzudecken, bedarf es einer kompetenten körperlichen Anstrengung und einer genauen Überwachung des Zustandes seines Hundes. Als mein Welpe vier Monate alt war, dachte ich über die zusätzlichen Belastungen nach, die dem Hund helfen würden, ein starkes muskulöses Korsett zu bilden. Wofür ist es? Der Anbau eines zentralasiatischen Schäferhundes hat seine eigenen Eigenschaften. 1. Welpen haben einen schweren, massiven..

Achten Sie auf diejenigen, die einen Hund in der Wohnung gestartet haben. Können diese Leute faul sein und bis zum Abendessen schlafen? Natürlich nicht. Das vierbeinige Haustier lässt es einfach nicht zu. Stati, der Hund ist ein wunderbarer Heiler für diejenigen, die den normalen Stoffwechsel wieder herstellen wollen, weil es willy-nilly, aber es bewegt dich. Und die Bewegung ist Gesundheit und sogar Leben. Außerdem können Sie, wenn Sie Ihr Haustier richtig aufgezogen haben, zu jeder Jahreszeit enorme Freude am Laufen haben. Und viele sehen mit einem Hund ein Allheilmittel im Kampf gegen Fettleibigkeit. Es wurde zuerst von den Amerikanern verstanden, als..

Hund Alabai - Bewertungen über Rasse

Negative Bewertungen

  • wütend beim Essen
  • Schuppen
  • isst viel
  • unabhängig und unabhängig

Diese Hunde sind nicht für die Wohnung und nicht einmal für das Haus. Um Herden in großen Gebieten oder in extremen Fällen zu schützen, sind Werkstätten oder Anlagen ausgezeichnet. Hunde sind kapriziös, hartnasig. Oft beißen sie ihre Besitzer, und so müssen sie sie von den "Schaufeln" füttern, damit sie nicht selbst zum Abendessen werden.

Ein Freund Alabai, so glaubt er, dass die Frau eines Freundes sein Eigentum ist, obwohl er noch ein Welpe ist, 14 Monate. ! Obwohl das Alabayam in seiner klassischen Form nicht gebraucht wird, ist es einfach ein Virtuose der Feigheit und Hartnäckigkeit. Obwohl der Hof perfekt wachte, aß ich fast meinen Nachbarn.

Bei Alabais Freunden, als der Besitzer und ein Kerl einen Streit begannen, stand er einfach da, obwohl er ständig die Passanten anbellte.

Ein anderer Bekannter Bekannte wurde für ihr Kind mit Zerebralparese alabay gemacht, aber sie gab es ihr auch als Welpe, denn als der Welpe einen Knochen bekam, waren seine Augen bereits mit Blut gefüllt.

Ich sah auch einen Alabai, der meine Besitzer biss, und sie wollten ihn schlafen legen, aber es gab Leute, die ihn nahmen. Weiteres Schicksal weiß ich nicht.

  • Es gilt als das "toleranteste" Verhältnis zum Besitzer.
  • Die Besitzer vernachlässigen die Technik ohne Gefahr: sie laufen sogar ohne Maulkorb, sie erlauben ihnen, sich aus dem Gebiet, in dem die Hunde sind, zu befreien und sie können ihren Liebling verlassen.

Ich wusste immer, dass Schäferhunde die treuesten und intelligentesten aller Rassen sind. Zumindest, sagen die Experten. Und der Hirte ist der rachsüchtigste. Nie untersucht, wie viele Arten dieser Hunde existieren. Und kürzlich habe ich dieses Monster gesehen. Wir haben eine Basis auf der Straße. Zwei Alabai bewachen dieses Gebiet. Wir gehen einmal mit meiner Mutter, und hier steckte dieser Riese seinen riesigen Kopf durch die verrotteten Holzstäbe (das ist die Art von Zaun, die sie haben). Im Mundknochen die Größe eines Mannes. Und versuchen, über den Zaun zu springen. Es scheint, dass er einmal erfolgreich ist. Dieser Alabai unterminierte wiederholt und ging die Straße entlang, erschreckende Menschen. Dann sahen sie ein junges Mädchen, das ihn an der Leine führte und ohne Schnauze. Horror. Der Hund ist wirklich sehr groß und gefährlich. Schließlich scheint sie zur Jagd nach Löwen gebracht worden zu sein. Ich bin einmal zu meiner Mutter gegangen. Mama sagte zu ihr: "Du kannst nicht!" Und der Hund gehorchte. Nicht jeder kann dann etwas sagen. Vor allem ein Kind. Du siehst dir diesen Alaby an, der in einer Schneewehe ertrunken ist, ein Grobian-Lubal. Und nicht sofort erkennen, dass es große Geschwindigkeit entwickeln kann.

Auf YouTube gibt es ein Video, als ein "Nerd" zu seinem Hund-Alabai in der Kabine geklettert ist. Sie trat nach, aber nur obgavkala. Dann wurde der Hund von der Großmutter dieses "schlauen Kerls" weggebracht. Es ist einfach schrecklich, dass sich die Besitzer erlauben, die Sicherheit zu vernachlässigen, indem sie den Wachen erlauben, zu entkommen und um das Feld herumzugehen. Es ist schrecklich, dass sie an der Leine laufen und ohne Maulkorb. Diese Hunde können nicht an der Kette gehalten werden. Nur in Volieren. Ich denke, sie sollten in offene Gebiete, in die Natur für Spaziergänge gebracht werden. Aber andere Menschen gefährden.

  • Aggressiv oder feige
  • Genpool komplett von Züchtern verwöhnt
  • sehr oft kranke Hunde

Völlig verdorbene Hunderasse von russischen Zwingern gezüchtet.

Alle Zuchttiere legen nur den größten Profit ein. Viele Erbkrankheiten, und diese Hunde stricken noch weiter, bekommen Nachwuchs von ihnen und verkaufen. Züchter verstecken vor den Käufern alle Probleme, die mit dem Kauf eines Welpen sao auf sie warten. Hunde sterben schon in 4-6 Jahren. Taub, blind oder plötzlich sterben.

Mit einheimischen Hunden hat Zentralasien schon wenig zu tun. Die Geschiedenen sind in der Regel unehrliche und gierige Menschen. Hunde sind feige oder aggressiv, und eine Reihe von Krankheiten - Dysplasie, Zahnlosigkeit, Kryptorchismus. Auch begann CAO mehr und mehr mit solch einer erblichen, genetisch übertragenen Krankheit als idiopathischer Aggression zu erscheinen! Ich rate Ihnen, über diese Krankheit zu lesen. Und eine Sache, wenn es sich im Bologna und dem anderen zeigt, wenn ein großer Hund. Es handelt sich um einen plötzlichen Aggressionsangriff auf ebenem Boden, einschließlich des Besitzers, der nicht nur einen Biss, sondern auch zahlreiche ernste Snacks beinhaltet. Kann nicht geheilt werden, nur um zu schlafen. Ich rate niemandem, diese Rasse zu nehmen, mit hoher Wahrscheinlichkeit können Sie ein krankes Tier mit einer instabilen Psyche bekommen. Vermeiden Sie unsere Züchter und ihre Zwinger, kaufen Sie diese verdorbene Rasse nicht! außer für Probleme und Geldkosten, erhalten Sie nichts anderes. Lass bessere Herden in Zentralasien mit Wölfen grasen, um zu kämpfen, da ist ihre Bestimmung.

Ein Hund mit einem schwierigen Charakter, wählt 1 Besitzer, der Rest ist besser, nicht in eine Schüssel mit Essen wieder zu gehen :)

Wähle sehr sorgfältig einen Züchter aus. Heiraten viel. Aggression auf eine Person wird in der Praxis nicht korrigiert, dies gilt als Stammesuniform.

Viele, sogar viele Spaziergänge sind ein Muss! Aufwachsen ist nicht einfach, aufgrund seiner Größe - das sind Top-Dressings, Vitamine, Chondroprotektoren.

Asian ist kein Labrador, sie müssen ständig beschäftigt sein.

Ohne Erfahrung, nehmen Sie besser als ein Hirte oder ein schwarzer russischer Terrier. Oder für das erste Jahr können Sie eine Katze für sich selbst begleichen - ein halbes Jahr wird vom Eigentümer, ein halbes Jahr der Hund unterrichtet :)

für mich sind sie stinkend, das ist der Hauptnachteil.

+ Sofort natürlich aufziehen und wenn die Kette wild zustimmt

Wir haben seit 4 Jahren alabai mit unseren Nachbarn, was für ein großer wütender Hund (ich kann es nicht einmal beschreiben, es ist eine Art Albtraum) Ich habe noch nie solche Leute gesehen, es ist nur ein Biest. Halten Sie ihn in einem valier, aggressiv wie. Ich hätte nie eine solche Rasse gemacht, sie sind sehr groß. Ich liebe hasku und ich möchte es im Frühling kaufen.

Neutrale Bewertungen

Kluge, sehr schlaue Hunde, wir haben sie drei, Jungen und zwei Mädchen, jeder hat einen anderen Charakter, aber jeder hört dem Besitzer zu, sie sind keine Tiere, aber Familienmitglieder verstehen alles und sprechen auf ihre eigene Art. Nach den Alabajews verblassen die Deutschen. Du musst sorgfältig einen Hund wählen und natürlich Turkmenen alabai, um die Eltern zu sehen, mit seiner Meinung zu rechnen, und dennoch muss man stark im Geist sein und keine Angst haben, diesen Hund zu lieben, sonst wird der Hund dominieren

  • ein großer
  • gut für Kinder
  • nett
  • ist schön
  • liebevoll
  • lebt gut in der Wohnung und in der Kabine
  • passt wie ein Wachhund
  • wird ein echtes Familienmitglied
  • respektiert Familienmitglieder
  • schlau
  • gute Gesundheit
  • erfordert tägliche Arbeit
  • aggressiv
  • groß
  • wütend beim Essen
  • isst viel
  • Gute tägliche körperliche und Gehirnaktivität wird benötigt
  • oft aggressiv gegenüber anderen

Hunde sind immer treu zu ihrem Besitzer, aber vorerst! Wenn du einen Hund beobachtest und sorgst, dient er dir immer und schützt dich! Aber wenn ein Hund wie ein Biest behandelt wird, erwarten Sie dementsprechend keine guten Ergebnisse! Hunde können tolerieren, aber erinnern sich an alles, lieben oder hassen ihre Besitzer! Der zentralasiatische Schäferhund Alabai über die Eigenschaften eines sehr stolzen Hundes, der seinem Besitzer gewidmet ist, hat die Familie schnell gemeistert und erfüllt alle Anforderungen!

  • Liebt Kinder
  • gehorsam
  • guter Hirte
  • Abneigungen betrunken
  • Alter schwache Beine
  • sabbernd

Alabay haben wir vor ca. 6 Jahren gekauft. Ein Welpe im Alter von 2 Monaten, mit dem Namen Grey. Ich kann sagen, dass der Hund sehr gut ist, gehorsam. Versucht zu erziehen. Speziell für ihn haben sie Fleisch (geschnitten) auf den Markt gebracht. In der Voliere gehalten. Er mag keine Betrunkenen, wenn ein Betrunkener sehr stark bellen würde. Beziehungen mit Kindern sind sehr gut, sie liebte es, mit meiner Schwester zu spielen. Ohren wurden von Fremden völlig abgeschnitten, weil sie rachsüchtig sind. Und ich ließ den Schwanz nicht abschneiden, dann merkte ich, dass es nötig wäre, ihn abzuschneiden. Viele Male rannte er von der Voliere weg, aber er berührte niemanden. Auch mögen manche Tiere es nicht, und wenn sie es nicht lieben, dann werden keine Hindernisse es halten. Unter meinen Bekannten mochte ich keine Ziegen, ich habe alle Ketten gebrochen Auch haben Verwandte Alabai, sie halten sich an Ketten fest, und die Proiti sind furchterregend an ihren Häusern vorbei. Nicht gerne gehen, sehr wütend. Halte sie deshalb nicht an der Kette fest. Und so ist der Hund wunderbar.

Im Moment, um diesen Hund zu kaufen, vergessen Sie nicht, ihn zu registrieren.

Alabai ist ein Mann im Haus. Stark und stur. Es ist notwendig, ihn als Kind mehr zu streicheln. Aber manchmal ist es notwendig, Provokationen mit der Auswahl des Knochens zu arrangieren. Wenn Sie es verdienen, ist es notwendig, sofort den Kopf zu geben. Danach werden zwei oder drei Tage toleriert. Wenn er beleidigt ist - das erste Zeichen - hört auf in seine Augen zu sehen. Es ist absolut nutzlos, für Ungehorsam zu schlagen. Nie schlagen, um still zu sein oder zu dem Ort zu gehen. Nimm einen Trick, aber keine zweifache Kombination von Befehlen. Für die Wohnung natürlich nicht geeignet.

Alabai muss lieben.. du kannst nicht sehr rachsüchtig schlagen. Sie werden sich an ihr ganzes Leben erinnern, wenn sie nicht zu Recht bestraft wurden. Wenn Sie einen Hund brauchen, der auf den Befehl wartet, nehmen Sie einen Schäferhund. Alabai hat immer seine eigene Meinung zu allem.. aber wenn es in der Kommunikation Kontakt gibt, dann ist das ein völlig gehorsamer Hund. Fühlt sich in der Wohnung gut an. aber es dauert lange Spaziergänge.. Und Sie können vollständig über die Rasse nur durch die Kommunikation mit dem Hund lernen.. Wenn es keine Erfahrung der Haltung großer Hunde gab, dann ist der Hirte oben..

  • schöne Wachen
  • unglaublich schlau
  • geeignet für die Jagd
  • schön
  • mächtig
  • schwer zu pflegen und richtig zu erziehen

In unserer Familie liebt jeder Tiere, von denen Hühner zu Hause leben, die Katzen haben, die Kühe haben, hier ist einer meiner Verwandten, zum Beispiel, er ist mit Hunden beschäftigt. Dieser Mann hat dieses Geschäft nicht nur begonnen, er ist Tierarzt von Beruf, er widmete viele Jahre der Arbeit mit unseren kleineren Brüdern. Zur gleichen Zeit - Hunde, nämlich die Central Asian Shepherd Dogs, Alabai. Der ganze Hof ist bereits von Volieren bewohnt, er hält es für eine Sünde, einen Hund an einer Kette zu halten. Ich denke auch, jede Kreatur braucht Freiheit oder zumindest eine Illusion von Freiheit. Aber seine Hunde sind alle echt: Sie sind überall, wo sie sein sollten. Dort lebt ein Gastgeber in einer unserer Republiken, eine sehr abgelegene, wo seine Hunde studieren und Vieh jagen und jagen, ihnen wird beigebracht zu wachen. Wo in der Stadt Alabai kann über eine Weide getragen werden? ) Ja, nirgendwo wird er in einer engen Wohnung sitzen und in seinem ganzen Leben nicht einmal die Hälfte von dem machen, was er kann.

Diese Hunde sind sehr stark, sie lieben es sich zu bewegen und zu arbeiten. Kommt gut miteinander aus, seid Freunde, aber ihr könnt sie nicht spielerisch nennen. Sie sind freundlich, wenn der Gastgeber fragt. Im Allgemeinen sind das natürlich gefährliche Tiere. Die Rasse hat eine sehr interessante Geschichte, aus der klar wird, warum die Alabai so hart und robust sind.

Ich weiß nicht, wie die Alabai und die neuen Besitzer sich eingewöhnt haben, und ich werde nicht das genaue Alter sagen, wann man es nehmen kann. Es scheint mir, dass es schwierig sein wird, wenn man einen solchen Hund fast wie einen Erwachsenen nimmt, sie haben ein sehr ausgeprägtes Gefühl der Hingabe an den Besitzer, es ist nicht umsonst, dass sie so gute Wächter sind. Um sie zu schützen, kaufen sie sie von der Person, die ich hier schreibe. Er hat keine Ahnung, dass ich ihm einen Artikel im Internet widme) Aber das ist keine Werbung, sondern eine Rede über Hunde und nicht über einen Züchter.

Ich musste mehrere Male mit der Alabaya kommunizieren, es sind nur Bären, keine Hunde) Zuerst sind sie sehr zurückhaltend, dann entspannen sie sich leise und dann werden sie zu Bärenjungen (obwohl diese Bärenjungen mich jederzeit töten können, wenn ich anfange angreifen und er wird sie um Schutz bitten), schön, mit dicker harter Wolle, und sie ähneln auch kleinen Ponys)

Sehr starke Hunde, die nicht an der Kette leben können. Sie haben ein riesiges Potential, so brauchen Hunde Platz, sehr gute Disziplin und strenge, aber liebevolle Besitzer.

Wenn Ihnen die Rezension gefallen hat - bitte teilen Sie den Link mit Ihren Freunden!

Meine Eltern hatten das angefangen, als ich ein Teenager war. Wir lebten in einer Wohnung, niemand war damit beschäftigt, einen Hund aufzuziehen. Er war furchtbar aggressiv (auf seine eilte). Auf der Straße warf ich kleine Hunde und Katzen.

Ich denke, wenn solch ein Hund angefangen wird, dann nur in einem privaten Haus, um mit seiner Erziehung und Ausbildung beschäftigt zu sein.

Positive Bewertungen

Der Hund wurde im Alter von ca. 2 Jahren auf der Straße abgeholt. Es war vielleicht traumatisiert, dass dies die Arbeit der früheren Besitzer war. Alle rieten ihr davon ab, in die Wohnung zu gehen und warnten vor der Gefahr und der schwierigen Natur des Alabai.

Was haben wir in einem halben Jahr Ehe zusammen:

- sehr schlauer, schlauer und starker Hund
- großes Selbstwertgefühl
- liebt alle Familienmitglieder, aber gehorcht nicht jedem (wählt den "Häuptling" in der Familie und gehorcht nur ihm, aber verweigert sich nicht das Vergnügen der Manipulation)
- versteht sich gut mit Kindern
- tolerant gegenüber Katze
- ist mit dem zweiten Familienhund befreundet, schützt ihn.
- isst wie ein Elefant Naturalka bevorzugt
- müssen jeden Tag kämmen
- mag es nicht, die Treppe zu nehmen
- kann nachts bei jedem Lärm bellen
- für jede Veranstaltung hat eine persönliche Meinung und wird es nicht ändern
- kann stur sein
- singt zur Gitarre und kann beim Singen richtig in die Tonart fallen
- schützt alles, was ihrer Meinung nach dem Besitzer gehört, ohne Befehle
- Auf der Straße kann ein wenig vertrauter Hund bellen, aber mit Hunden von Freunden und Nachbarn nicht
Konflikte.
- Warum die früheren Besitzer den Hund losgeworden sind und warum sie ihn verletzt haben - bleibt uns ein Rätsel

Der intelligenteste Hund der Welt - wir haben 6 Jahre alabai. Bei so einem Hund ist nichts erschreckend. Du kannst die Tür nicht abschließen ;-)))) Als Mensch versteht er alles, aber er kann nichts sagen !! Ich empfehle für eigenes Haus, in der Wohnung ist es schade, solchen Hund zu halten !! Wir haben für sie ein Gehege mit einem erwärmten Zwinger gebaut, für Gäste schließen wir den Hund dort. Im Winter, bei -40 schläft im Schnee, nicht wunderlich für Essen, isst nicht viel.

Der Hund ist Gold. Familienmitglied.

  • ein großer
  • gut für Kinder
  • respektiert Familienmitglieder

Kaufte ein Haus und wurde nachdenklich, um einen Hund für eine lange Zeit zu kaufen, ohne nachzudenken, beschlossen, Alabai zu kaufen Wir haben jetzt einen Leoparden, weiß. Sie haben einen Welpen 1, 5 Monate gut, ein Spielzeug, jetzt seit 8 Monaten haben wir in der Valiera gesessen und die Armatur gebrochen, solch ein Kalb ist gewachsen! Niemand vermisst ihn immer wieder, erkennt nur Familienmitglieder, ist liebevoll gegenüber Kindern, aber es ist sehr spielerisch, dass seine Kraft auf den Kopf stellt! Er isst ein wenig, aber als wir seinen Vater sahen, dachten sie, es wäre schwer für uns, ihn zu füttern, aber es stellte sich heraus, dass Alabai sich des Essens bewusst war! Ich mochte diese Rasse und wir planen, eine weitere für die Firma zu haben! Ausgezeichnete Rasse für den Schutz eines Privathauses! Der Hund ist super. Wir lieben ihn sehr wie ein Kind!

  • ein großer
  • gut für Kinder
  • nett
  • ist schön
  • liebevoll
  • weich
  • ist als Hund nicht gleich, um das Territorium zu schützen
  • verblasst nicht
  • passt wie ein Wachhund
  • wird ein echtes Familienmitglied
  • respektiert Familienmitglieder
  • klug, gute Gesundheit

Wir brachten einen Hund mit unserer Familie und unsere Wahl fiel auf Alabai (Zentralasiatischer Schäferhund), wir brachten ihn mit einem Welpen zur Datscha. Der Hund flatterte schnell und wog nach ein paar Jahren bereits etwa 25 kg mit einer gut entwickelten Muskulatur. Der Hund liebt Kinder sehr freundlich, Sie müssen es 3 Mal am Tag von der Kette ziehen! Ausgeglichener, mutiger, äußerst vernünftiger Hund, der dem Eigentümer verraten wurde; andere Sauberkeit! Nun, wie alle Hunde, gibt es Schwierigkeiten mit ihnen, wie ein schwieriger Charakter, lange Spaziergänge mit körperlicher Anstrengung. Und in anderen Dingen ist der Hund einfach super!

Kinder werden sehr nett behandelt (wenn sie von normalen Eltern genommen werden, und nicht von einem Vogel), reitet mein Kind Hunde.

In Bezug auf wen es besser ist - eine Hündin oder ein Hund, ist es besser nicht das gleiche Geschlecht wie das eines Spielzeugs (d. H. Wenn derselbe Hund eine Hündin ist).

Unser Hund wurde vor kurzem 5 Jahre alt und der beste Hund für die Bewachung des Hauses ist einfach nicht zu finden! Beginnt zu "murren", es ist nur nötig, dass jemand in Sichtweite des Hofes erscheint. Und während ein guter Mann! Kinder darin macht es nichts aus. Die Hauptsache - nicht auf einen guten Hund sparen. Lass es teurer werden, aber du kannst dir sicher sein, dass er sich nicht seltsam benehmen wird, weil er ein bisschen erwachsen ist.

Alabai ist die beste Rasse. Du wirst es selbst sehen. Sobald Sie nehmen, fangen Sie an zu erhöhen. Sie verstehen alles sehr schnell. Das Wichtigste ist, den Welpen von Anfang an zu verstehen: "Ich bin hier verantwortlich, ich habe die Regeln festgelegt." Lesen Sie Informationen über die Rasse, lernen Sie im Internet, lernen Sie, wie der Hund denkt und alles wird für Sie funktionieren. Mit ihm werden Sie nicht verpassen. Sie werden sehen, wie alabai betrügen kann, wie künstlerisch. Nun, einfach schön und kein Hund.

Mein Alabai ist die einzige Kreatur auf der Welt, die niemals negative Emotionen hervorbringt. nur Freude. mein Lieber

und was sie im Fernsehen sagen, können Sie glauben? lustig gerade.

Hündchen-Blog

Alles über Haustiere

Wie alabai Kinder behandelt

Manchmal wird die Notwendigkeit, einen Hund zu bekommen, zu dem üblichen Wunsch hinzugefügt: Ein großes Haus wurde gekauft, eine Farm wurde eröffnet und musste geschützt werden. In diesem Moment beginnt eine aktive Auswahl des Hundes entsprechend den Zielen: ein großer, starker Wachhund wird benötigt. Die Aufgabe wird durch die Anwesenheit von Kindern in der Familie erschwert, weil nicht bekannt ist, wie sich ein Tier mit solchen Eigenschaften in einer stressigen Situation verhalten wird: ein Kind kann plötzlich schreien, die Wolle ziehen. Wie die Praxis zeigt, kommen der zentralasiatische Schäferhund und die Kinder gut miteinander aus. Das gleiche gilt für die Alabay, Central Asian Shepherd Dogs - die eine beliebte Rasse sind.

Wie alabai Kinder behandelt

Alabai, dessen Einstellung gegenüber Kindern eher ruhig als feindselig ist, ist ein Diensthund, was bedeutet, dass die Beziehung zwischen dem Hund und dem Kind in die richtige Richtung eingestellt werden kann. Für einen ruhigen Aufenthalt unter dem gleichen Dach müssen das Baby und das Tier eine angemessene Ausbildung erhalten: das Kind lehren, den Hund nicht zu berühren, Aggression nicht zu zeigen, und der Hund, um den kleinen Menschen mit Ehrfurcht und Ruhe zu behandeln. Dies wird mit Hilfe des pünktlich begonnenen Trainings erreicht.

Wenn Sie einen erwachsenen Hund haben, der keine Erfahrung mit Kindern hat, müssen Sie die Situation lange unter Kontrolle halten, um zu sehen, wie alabai sich verhält. Meistens versteht der Hund schnell, was er von ihm will, und versucht, respektvoll von dem Kind Abstand zu halten. Später beginnt der Hund Sicherheitsfunktionen in Bezug auf das Baby zu erfüllen: nicht mit Fremden zu kommunizieren oder das Territorium zu verlassen. Wenn es keine Kontrolle über die Turkmenen gibt, nimmt er schnell eine beherrschende Stellung gegenüber dem Kind ein. Bedenke, dass der zentralasiatische Schäferhund ziemlich langsam ist und immer Handlungen in Betracht zieht: Mit dem Auftreten von dominantem Verhalten kann der Hund das Baby absetzen und nicht sofort auf das Kommando des Erwachsenen reagieren. Ein paar Sekunden Verzögerung führen zu ernsthaften Problemen, einschließlich Verletzungen des Kindes. Trotz der beschriebenen Nuancen in den Beziehungen zu kleinen Menschen können wir bei der Beantwortung der Frage, wie alabai Kinder behandelt, mit Sicherheit sagen: Turkmenen sind bei richtiger Erziehung ein idealer Hund zum Zusammenleben.

Empfehlungen für die Regelung der Beziehungen zwischen dem zentralasiatischen Schäferhund und Kindern

Alabaya Haltung gegenüber Kindern war nicht feindselig, hören Sie auf die Empfehlungen von Hundeführern:

  • Um mit Kindern zu leben, hör auf eine Hündin zu wählen: Sie ist ruhiger. Dies garantiert jedoch nicht die vollständige Sicherheit des Babys, da sich während der Schwangerschaft das Verhalten des Hundes ändert. Beschränken Sie an dieser Stelle den Kontakt zwischen Frau und Kind.
  • Erwerben Sie einen Welpen, um von Grund auf eine Ausbildung zu bilden: Wenn Sie Hunde nicht früher behalten, gehen Sie zu den Trainingskursen.
  • Kaufen Sie einen Hund von erfahrenen Züchtern mit einer Geschichte oder in einem Zwinger. Überprüfen Sie die Dokumente, bringen Sie den Welpen zum Tierarzt, um versteckte Infektionen zu identifizieren.
  • Schau dir die Foren mit Themen wie "Alabai und Kinder, Bewertungen" an. Dies wird helfen, die Beziehung zwischen dem Hund und dem Kind aufzubauen. Wenn Sie mit den Besitzern der Rasse kommunizieren, können Sie mehr über ihre Gewohnheiten erfahren.
  • Halten Sie Ihren Hund in einem offenen Bereich: alabayu erfordert tägliche körperliche Anstrengung. In einem Versuch, sich in einem engen Raum aufzuheitern, kann der Hund das Baby versehentlich berühren und stoßen.
  • Lassen Sie ein Haustier nicht alleine mit Kindern: Die Folgen eines solchen Wohlwollens sind für beide Seiten unvorhersehbar.

Alabai und Kinder: Bewertungen

Hier sind einige Rezensionen von Lesern. Sie werden hilfreiche Hinweise darin finden und Sie werden verstehen, dass Alabai tatsächlich in der gleichen Gegend wie Kinder existieren kann.

Andrei Vorontsov, 33 Jahre alt.

Kaufte ein Häuschen, für den Schutz, den sie einem Erwachsenen Alabai nahmen. Zuerst wollte meine Frau keinen großen Hund (wir haben kleine Kinder), dann stimmte sie zu: viel Geld wurde in das Landhaus investiert, ein Beschützer des Eigentums wird benötigt. Alabai nahm kleine Kinder (4 und 2 Jahre) ruhig, gleichgültig. Ein paar Versuche, sich mit ihnen anzufreunden, scheiterten. Jetzt, nach 3 Monaten, kann ich sagen, dass der Hund kein Interesse an den Kindern zeigt, aber er verfolgt ihre Bewegungen auf dem Hof ​​sehr aufmerksam: Jeder Versuch, das Gebiet zu verlassen, wird von lautem Gebell begleitet.

Anna Kutepova, 24 Jahre alt.

Mein Mann hat einen zentralasiatischen Schäferhund, der mit seinen Kindern aus seiner ersten Ehe gut lebt. Als ich den Mops ins Haus brachte, wurde Alabai ehrlich nervös und fing an, die Kinder zu schnappen. So sehr, dass er einmal ein 6-jähriges Kind schubste. Die Frage stellte sich, von wem man gehen sollte: Es war schmerzhaft, aber ich musste den Mops geben. Fazit: alabaya Beziehungen mit Kindern sind gut, mit anderen Hunden - nicht sehr.

Alabai ist keine gefährliche Rasse, jedoch muss sich der Wohnort von dem der Kinder unterscheiden. Alle Spiele und Treffen von zentralasiatischen Schäferhunden und Kindern sollten unter strenger Aufsicht der Eltern stattfinden. Wenn Sie den Empfehlungen von Experten folgen, dann sorgen Sie sich um die Folgen der Kommunikation zwischen dem Tier und dem Kind.

Alabai: Merkmal der Rasse

Alabai ist ein großer, kraftvoller und energischer Hund, der nicht für jeden geeignet ist, aber mit der richtigen Herangehensweise wird er ein ausgezeichneter Wächter. Diese Rasse zeichnet sich durch ihre beeindruckende Größe aus und besitzt ausgezeichnete Schutzeigenschaften, zusammen mit der angeborenen guten Natur gegenüber ihrem Besitzer.

Alabai: Merkmale der Rasse

Der Name der Rasse und ihre Herkunft

Alabai ist der Name unter den Menschen, aber Züchter und Hundeführer verwenden normalerweise einen anderen - den Zentralasiatischen Schäferhund. Es wird auf territorialer Basis ausgewählt. Anfangs wurden diese großen Hunde in den asiatischen Ländern verteilt - von den Grenzen Chinas bis zu den Ufern des Kaspischen Meeres.

Anfangs war Alabai in Zentralasien verbreitet

Der Name Alabai hat auch eine interessante Herkunft. Das Wort hat türkische Wurzeln und wird als bunt (ala) und reich (kaufen) übersetzt. Dieser Name wird auf dem Territorium von Turkmenistan verwendet. Es ist wie nichts anderes reflektiert die Farbe des Zentralasiatischen Schäferhunds.

Interessant ist, dass diese Hunde im benachbarten Usbekistan anders genannt werden - Buribasar, was wörtlich übersetzt Wolfshund bedeutet. Die Leute von Kasachstan nennen sie Torbet, was soviel bedeutet wie Hund auf einem Hügel.

Zuchtgeschichte

Alabai sind die nächsten Verwandten der Tibe Mastiffs, die sich durch ihre noch größere Größe auszeichnen. Sie stammen von Hirten und Kampfhunden des antiken Mesopotamien ab - dem Territorium des Nahen Ostens.

Anfangs gab es eine Rasse von turkmenischen Wolfshunden. Die Hunde zogen ständig von Ort zu Ort durch die Steppe und folgten ihren nomadischen Völkern und ihren Rinderherden. Das Hauptproblem waren die regelmäßig angreifenden Wölfe, so dass nur die stärksten Vertreter der Hunde überleben und die Bevölkerung weiterführen konnten. Es sind diese Eigenschaften, die die Menschen schätzen.

Alabai war ein treuer Begleiter der Nomadenstämme unter den schwierigsten Bedingungen

Zuchtversuche wurden erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts unternommen, waren aber nicht von Erfolg gekrönt. Die Genetik wollte alle Schutzqualitäten bewahren, gleichzeitig aber auch den Charakter abschwächen und ein Merkmal wie Appeasability hinzufügen. Die Rasse hat jedoch ihre natürlichen Eigenschaften beibehalten und gilt heute als eine der ältesten.

Zweck des zentralasiatischen Hirten

Seit alters her dienten die Alabai als Verteidiger des Viehs und der Häuser von Nomadenvölkern aus Wölfen, Schakalen und anderen Raubtieren. Heute gibt es keinen solchen Bedarf, aber die Rasse verliert nicht an Relevanz und Relevanz.

Der ständige Überlebenskampf hat den Charakter des Alabai seit Jahrhunderten geschärft.

Die Zentralasiatischen Schäferhunde sind in der Gruppe der Wächterrassen enthalten. Ihr Hauptzweck ist es, den Host zu schützen, aber andere Anwendungen sind möglich, einschließlich:

  • Schutz von Industriezonen und anderen Gebieten;
  • Kontrolle über Nutztiere während der Beweidung;
  • Kraftübertragung;
  • die Jagd.

Alabai ist eine multifunktionale Hunderasse mit hervorragenden Schutzeigenschaften. Es erfordert jedoch kein langes Training und operiert auf der Ebene der Instinkte.

Alabai von Nachkommen umgeben

Rasse Beschreibung

Alabai tritt in die Top 3 der stärksten und langlebigsten Rassen ein, die nur den Bernhardinern und den Neufundländern, die sich aktiv für die Rettungsarbeit interessieren, die Führung geben. Der Zentralasiatische Schäferhund hat seine eigenen Eigenschaften - Rassestandards. Ausführlicher werden sie in der Tabelle besprochen.

Tabelle 1. Außenalabai

Das Hauptmerkmal der Rasse in alabaya - spezifischer Struktur des Kopfes

Einige Züchter und Besitzer von Alabayev verwenden die Klassifizierung, die eine Aufteilung in drei Gruppen beinhaltet - abhängig von der Region des Wohnsitzes und spezifischen klimatischen Bedingungen:

  1. Oase-Wüste Typ. Vorwiegend in heißen Bereichen enthalten, so haben sie eine kurze, aber dicke Schicht, die hervorragend gegen Überhitzung ist.
  2. Steppentyp. Dies sind schnelle und schlanke Hunde mit mittelgroßer Wolle. Sie gelten als universelle Option und spiegeln am besten das Erscheinungsbild der modernen Alabay wider.
  3. Bergart Das sind große, massive Hunde, mehr als alle anderen Mastiffs ähnlich. Sie haben einen langen Mantel mit dicker Unterwolle, so dass sie auch unter extremen Bedingungen nicht gefrieren.

Video - Interessante Fakten über die Alabay

Sie können die Rasse näher kennen lernen, indem Sie sich ein Video darüber ansehen

Abweichungen von den Rassestandards

Alle Welpen in Zwingern werden sorgfältig auf mögliche Mängel und Mängel untersucht. Unter ihnen finden sich irrelevant, die nur die Klasse des Tieres senken. Dazu gehören:

  • die Höhe des Hundes um mehr als 2 cm nach unten verändern;
  • Schwanz engen Ring;
  • Schwanz liegt auf dem Rücken;
  • geschlossene Augen;
  • blaue Augen;
  • zu schmal oder langgezogene Schnauze;
  • los bauen.

Blaue Augen, trotz der erstaunlichen Schönheit, gelten in Alabai als Abweichung

Es gibt auch disqualifizierende Mängel, die eine obligatorische Kastration des Tieres und ein Verbot der Teilnahme an Ausstellungen bedeuten. Die Liste enthält:

  • lockige Wolle;
  • Augen in verschiedenen Farben;
  • ungewöhnliche Nasenfarbe;
  • das Fehlen von mehr als zwei Zähnen.

Atypische Manifestationen der Natur des Tieres werden ebenfalls als schwerwiegende Mängel angesehen. Alabai sollte nicht übermäßig aggressiv und emotional, sowie feige und unkontrollierbar sein.

Die Aggressivität der Alaba ist keine Kontrolle, ist eine große Gefahr

Charakter alaby

Der zentralasiatische Schäferhund ist ein Spiegelbild von Größe und Ruhe. Mit einem solchen Wächter fühlt sich jeder sicher. Es ist bemerkenswert, dass Alabai immer an ihre Herren gebunden sind, aber sie sind vorsichtig vor Fremden.

Trotz seiner Stärke und Macht kann sich Alabai beschränken.

Übrigens! Als Welpen zeigen Alabai die größte Freundlichkeit. Mit zunehmendem Alter nimmt die naive Freundlichkeit ab, weil Alabai eine dominierende Stellung im Rudel einnehmen und keine Außenseiter zulassen will.

Alabai, in den Häusern enthalten, werden zu vollwertigen Familienmitgliedern. Sie lieben Kinder und sind in der Lage, mit anderen Haustieren auszukommen, aber in Bezug auf andere Tiere können Aggression zeigen, wie sie instinktiv ihr Territorium schützen.

Ruhe und Ausgeglichenheit ermöglichen es ihm, auch mit Kindern eine gemeinsame Sprache zu finden

Dies sind ruhige und geduldige Hunde, die keinen übermäßigen Lärm verursachen. Wie alle Haustiere lieben sie Zuneigung und Komfort. Gleichzeitig sind alabays stolz und unabhängig, daher können Schwierigkeiten bei ihrer Erziehung auftreten.

Wer passt zum zentralasiatischen Schäferhund?

Alabai ist keine Rasse für alle. Sie benötigt eine feste Hand und eine besondere Herangehensweise an das Training. Der Hund respektiert die Besitzerin nicht, wodurch ihre Ausbildung fließen kann. Es sollte daran erinnert werden, dass viele seiner Eigenschaften angeboren sind, daher ist es äußerst schwierig, sie zu beeinflussen. Mit dem richtigen Ansatz können jedoch innere Energie und Aggression gegenüber anderen erfolgreich bewältigt werden. Dann wird alabai der zuverlässigste Beschützer des Hauses und seiner Bewohner.

Ein fester, aber fairer Besitzer wird von Alabaya Verteidiger und treuer Freund erheben

Der ideale Gastgeber für den Zentralasiatischen Schäferhund ist ein Mann, der einen aktiven Lebensstil führt und vielleicht Sport treibt. Frauen sind viel schwerer mit einem so großen und widerspenstigen Hund zurecht zu kommen. Starten Sie nicht Alabay und diejenigen, die keine Erfahrung in der Hundezucht haben.

Trotz aller positiven Eigenschaften wird der junge Alabai dem Anfänger nicht gerecht.

Stärken und Schwächen

Mit dem Kauf von alabay sollten Sie sich sorgfältig mit allen Eigenschaften dieser Rasse vertraut machen und dabei besonders auf ihr Temperament achten. Es lohnt sich, die Tugenden der Rasse zu analysieren. Dazu gehören:

  • hohe Intelligenz;
  • Hingabe an den Meister;
  • gute Natur in Bezug auf die Familie;
  • Schutzqualitäten;
  • Vertrauen und Mut;
  • Ruhe und Toleranz;
  • aufgeräumter Look mit minimaler Sorgfalt;
  • Schlichtheit in Essen;
  • mäßiger Appetit.

Es gibt Rassen und Nachteile, die nicht ignoriert werden können. Dazu gehören:

  • Aggression auf fremdem Territorium;
  • schlechte soziale Anpassung;
  • Schwierigkeiten bei der Pflege einer kleinen Wohnung;
  • die Notwendigkeit regelmäßiger körperlicher Aktivität;
  • schwer vorhersehbares Verhalten unter ungewohnten Bedingungen;
  • jährliche Mauser.

Rechtzeitige Sozialisierung Alabayy ermöglichen es Ihnen, Ausbrüche von Haustier Aggression zu vermeiden

Alabay in Abwesenheit einer soliden Hand wird unhandlich. Solch ein Hund wird keine Aggression in Bezug auf häusliche zeigen, wird aber nicht gehorchen. Die zentralasiatischen Schäferhunde ohne Training verhalten sich auf Spaziergängen nicht schlecht - sie rennen weg, ziehen an der Leine, nehmen Steine ​​auf und alles, was ihnen in den Weg kommt, graben Löcher. Es ist äußerst schwierig, das Verhalten zu korrigieren, daher ist es besser, alle Versuche, sich seit der Welpenzeit so zu verhalten, streng einzustellen.

Wartung und Pflege für Alabai

Alabai ist groß, der Hund braucht also Platz. In der Wohnung wird es schwer werden. Die ideale Option wäre ein Privathaus mit einem abgezäunten Bereich, in dem sich der Hund frei bewegen kann. Den zentralasiatischen Schäferhund an einer Kette zu halten, wenn er als Mitglied einer Familie erworben wurde, ist es nicht wert, um keine Aggression zu provozieren.

Chained Alabai kann sein Bestes nicht zeigen

Dicke Wolle erlaubt es Ihnen, das Tier in der Kabine zu halten, aber seine Größe sollte ziemlich geräumig sein - ungefähr einen Meter in Länge und Breite und mindestens 80 cm in der Höhe. Ein breiter und komfortabler Einstieg sollte vorgesehen werden.

Alabayam muss die Muskeln ständig in Form halten, so dass der Besitzer viel haben und aktiv mit dem Hund interagieren kann. Sie können es zum Joggen und langen Spaziergängen mitnehmen. Ein Hund muss mehrere Kilometer am Tag laufen. Alabayev wird mindestens zweimal am Tag gelaufen, und jeder Spaziergang sollte mindestens eine Stunde dauern.

Ohne ständige körperliche Anstrengung wird das Tier schnell verdorren.

Jedes Frühjahr beginnt eine Häutung in der Nähe der zentralasiatischen Schäferhunde. Während dieser Zeit wird das Haar durch ein neues ersetzt und die dicke und dichte Unterwolle wird dünner, so dass der Hund sich im Sommer nicht zu heiß fühlt. Beschleunigen Sie diesen Prozess wird Kämmen, die im Freien durchgeführt werden sollte.

Regelmäßiges Kämmen des Hundes erleichtert seinen Frühlingsmantelwechsel.

Waschmittel ist oft nicht erforderlich, da die Wolle selbstreinigend ist, andere hygienische Verfahren können jedoch nicht ignoriert werden. Diese Verfahren umfassen:

  1. Die Zähne des Hundes werden zweimal im Monat gereinigt, um die Bildung eines Steines zu verhindern. Es ist notwendig, die Backen regelmäßig auf Fremdkörper zu untersuchen, damit sie nicht stecken bleiben. Sie werden sofort nach der Erkennung sorgfältig entfernt.
  2. Die Ohren werden wöchentlich behandelt, da sich Staub und Schmutz am schnellsten ansammeln. Die Innenfläche der Spüle wird mit einem feuchten Tuch oder einem sauberen Lappen abgewischt. Bei sehr starker Kontamination erfolgt die Behandlung mit einer in Wasserstoffperoxid getauchten Bandage.
  3. Augen täglich gereinigt. Verwenden Sie dazu eine schwache Abkochung von Kamillenblüten.
  4. Klauen werden beschnitten, wenn sie wachsen, aber oft mahlen sie selbst auf dem Asphalt. Wenn der Hund überwiegend durch das Gras läuft, müssen Sie regelmäßig einen Klauenschneider benutzen. Es ist wichtig, nur den harten, toten Teil ohne Nerven und Blutgefäße zu schneiden. Scharfe Kanten nach dem Zuschneiden schleifen eine Datei.
  5. Das Baden von Alabia ist eine seltene Prozedur (zwei oder drei Mal pro Jahr ist genug), aber wichtig nach einer saisonalen Häutung.

Badealabay zu Hause

Erziehung und Ausbildung

Das Training des zentralasiatischen Schäferhundes steht abseits. Dies ist eine schwierige Rasse, daher ist es in Ermangelung von Fähigkeiten besser, den Prozess einem professionellen Hundeexperten anzuvertrauen. Der Welpe muss einen Gehorsam durchlaufen, danach wird dem Hund beigebracht, in einer Schnauze, einem Halsband und an der Leine zu laufen. Diese Maßnahmen sind notwendig, weil es manchmal sogar unrealistisch ist, die Reaktion alaba auf äußere Reize selbst einem erfahrenen Hundezüchter vorherzusagen.

Wayward Alabai muss pünktlich trainiert werden.

Beim Selbststudium mit dem Hund ist es wichtig, Kontakt aufzunehmen. Alabai muss seinen Meister respektieren und ihm gehorchen. In der Regel werden Teams aufgrund der hervorragenden mentalen Fähigkeiten des Hundes schnell absorbiert. Probleme können nur wegen ihrer Eigenwilligkeit entstehen.

Übrigens! Entgegen der vorherrschenden Meinung über Alabai als Verlangsamung haben Hunde dieser Rasse einen guten Intellekt. Oft muss alabai zweimal nachdenken, bevor er den Befehl ausführt, weshalb ein täuschender Eindruck entsteht.

Geist und Temperament machen Alabay nicht zum einfachsten Trainingsobjekt

Zu Hause wird der Alabay-Welpe ab zwei Monaten unterrichtet, also unmittelbar nach seiner Übergabe an die neuen Besitzer. Es ist erforderlich, alle grundlegenden Befehle zu beherrschen, einschließlich:

Befehle werden immer per Stimme gegeben und von Gesten begleitet. Der Hund muss auf beide reagieren.

Nahrung des zentralen asiatischen Schäferhunds

Mit seinen großen Dimensionen hat der Zentralasiatische Schäferhund einen mäßigen Appetit, so dass es kaum Schwierigkeiten gibt, Futter zu füttern. Außerdem frisst der Hund relativ wenig im Vergleich zu anderen Rassen der gleichen Größe.

Im Gegensatz zu seiner Größe hat Alabai einen bescheidenen Appetit.

Laut den Züchtern, die beste Option - Fertig-Industriefutter. Sie müssen sie sorgfältig auswählen, denn nicht jeder von ihnen ist in der Lage, Bedürfnisse und Vorteile zu befriedigen. Es ist am besten, Premium-und Super-Premium-Lebensmittel in Fachgeschäften zu kaufen, darunter:

Qualitätsessen kann nicht billig sein. Dies muss beim Kauf in Erinnerung bleiben. Wenn die Wahl richtig getroffen wird, wird der Körper des Hundes mit der notwendigen Menge aller Nährstoffe versorgt.

Kompetente Ernährung - die Garantie für Gesundheit und Langlebigkeit des Tieres

Übrigens! Professional Food enthält keine künstlichen Aromen und Substanzen, die den Geschmack verbessern, so dass Hunde sie oft widerwillig probieren. Gib dem Tier Zeit sich anzupassen.

Sie können Alabay und natürliche Nahrung füttern, aber in diesem Fall ist es wichtig, die Diät richtig zu wählen. Das Hundemenü sollte solche Produkte enthalten wie:

  • rohes Kalbfleisch oder Rindfleisch (Welpen erhalten gedünstetes Fleisch);
  • Innereien;
  • Geflügelfleisch;
  • Getreide (Buchweizen, Reis, Haferflocken);
  • Gemüse (Kohl, Gurken, Gemüse, Zucchini);
  • Obst (Äpfel);
  • Eier;
  • fermentierte Milchprodukte.

Es gibt auch eine Liste verbotener Lebensmittel, die weder an Alabayam noch an andere Hunde abgegeben werden dürfen. Dazu gehören:

  • Schokolade;
  • Weißbrot;
  • Röhrenknochen;
  • Schweinefleisch;
  • Kartoffeln;
  • Hülsenfrüchte;
  • Konserven;
  • Gerste;
  • Grieß;
  • Konserven;
  • scharfes Essen.

Einen Hund mit natürlichem Essen zu füttern bedeutet nicht, dass man Essen von seinem Tisch geben kann. Es ist strengstens verboten. Futter für den Hund wird immer separat zubereitet. Es sollte frisch sein, und alle Reste aus der Schüssel werden sofort entfernt.

Die ungefähre Diät für eine Woche für den Mittelasiatischen Schäferhund von mittlerer Größe ist in der Tabelle angegeben.

Tabelle 2. Wöchentliche Diät für den zentralasiatischen Schäferhund.

Übrigens! Eines der Hauptmerkmale der Rasse ist die Fähigkeit, kohlenhydratreiche Lebensmittel schnell zu verdauen und effizient zu nutzen. Fleischessen steht bei Alabayevs nicht im Vordergrund.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Entwicklung einer Welpenration gelten. Das Einstellen der korrekten Essgewohnheiten hilft, den Hund in der Zukunft gesund zu halten. Im Folgenden finden Sie die grundlegenden Richtlinien für die Fütterung von Welpen.

Diät und Regeln für das Essen eines Welpen alabai

Durchschnittliche Diät Welpen für Monate

Krankheiten, die für Alabai charakteristisch sind

Der Zentralasiatische Schäferhund ist ein starker Hund, kann aber auch gesundheitliche Probleme haben. In der Regel erhöht diese Rasse bei älteren Menschen das Risiko für die Entwicklung von Gelenkdysplasie, einer Pathologie, bei der Knochengewebe zerstört wird. Der Kopf des Gelenks wird verschoben und reibt zu stark gegen die Ränder des Hohlraums, was zu seiner Abrasion und Delaminierung führt.

Getragene Gelenke - das ewige Problem großer Rassen

Äußerlich scheint die Krankheit schwankend und unsicher Gang, Ödeme der Gliedmaßen, Hinken und Schmerzen beim Drücken auf die Pfoten. Ursachen sind oft eine sitzende Lebensweise und hohes Gewicht, so dass Sie sicherstellen müssen, dass der Hund sich aktiv bewegen konnte.

Alabayam hat auch andere Pathologien, einschließlich:

  • Fettleibigkeit (entwickelt sich bei Überfütterung und geringer Aktivität);
  • Herzinfarkte (ihr Grund liegt in der Wohnungspflege);
  • Pathologien der Gelenke (erscheinen aufgrund von Übergewicht und in Abwesenheit von langen Spaziergängen);
  • Hypothyreose (die Schilddrüse ist von Essstörungen betroffen).

Heimtierpflege und geplante Tierarztfahrten verhindern die meisten Krankheiten

Übrigens! Alabai, sowie andere große Rassen, haben ein erhöhtes Risiko einer Inversion des Magens oder des Darms.

Tierärzte und Züchter bestätigen, dass alle möglichen Krankheiten des Zentralasiatischen Schäferhundes den falschen Inhalt provoziert haben. Deshalb müssen die Besitzer ihre Haustiere verantwortungsvoll behandeln und ihnen einen angemessenen Zeitplan für Wanderungen und eine optimale Ernährung organisieren.

Einen Welpen auswählen

Wenn Sie sich entschieden haben, eine Wache zu Hause zu kaufen, müssen Sie sich an die Züchter in Ihrer Nähe wenden. Es gibt Kindergärten, die auf den zentralasiatischen Schäferhund spezialisiert sind. Dort können Sie den gesamten Wurf bewerten und sich die Eltern von Welpen ansehen, wobei Sie besonders auf ihre Vorlieben achten.

Die Vertrautheit mit der gesamten Welpenfamilie ermöglicht es Ihnen, die Zukunft des Vierbeiners besser zu verstehen.

Welpen werden im Alter von zwei Monaten aus den Kindergärten genommen. Zu dieser Zeit sind sie bereits sehr stark und in der Lage, sich in einem neuen Gebiet ohne Mutter zu entwickeln. Sie können sich unabhängig bewegen, essen und erfolgreich trainieren.

Der Kauf eines Welpen ohne Dokumente ist mit unvorhersehbaren Folgen verbunden

Die Besitzer einer professionellen Gärtnerei sorgen dafür, dass der Welpe je nach Alter geimpft wird. Weitere Verantwortung für die Impfung liegt beim neuen Besitzer des Hundes. Alle Impfdaten werden in den Veterinärpass des Tieres eingetragen, der zusammen mit der Welpe angegeben wird, die für den Stammbaum ausgetauscht werden soll. Einen Hund ohne die aufgeführten Dokumente zu kaufen, ist es nicht wert.

Bei der Auswahl eines Welpen im Kinderzimmer achten Sie auf sein Aussehen und Aktivität. Es sollte nicht lethargisch oder schmerzhaft aussehen. Jeder gesunde Welpe mäßig verspielt und zärtlich. Seine Augen sind sauber und sein Mantel ist glatt.

Schon früh zeigen alabay Welpen ein lebhaftes Forschungsinteresse an der Welt

Erfahrene Hundezüchter empfehlen, einen kleinen Test durchzuführen. Es genügt, vor einer Gruppe von Welpen ein unbekanntes kleines Objekt zu werfen, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. Der beste Wächter wird derjenige sein, der keine Angst hat und beginnt, Innovationen zu erforschen.

Vor den zukünftigen Besitzern stellt sich oft die Frage - welchen Sex man bekommt, um einen Hund zu bekommen. Hündinnen sind merklich kleiner als Hunde, und es ist leichter, sich um sie zu kümmern, aber regelmäßiger Östrus kann ein Problem sein. Wenn keine Zucht geplant ist, wird der Hund am besten sterilisiert.

Alabay-Zuchtkosten

Kein Züchter kann eine bestimmte Figur benennen. Die Kosten eines Welpen hängen von seiner Klasse ab. Es gibt drei von ihnen:

  1. Haustierklasse. Diese Tiere sind nicht für die weitere Zucht geeignet, können aber bei entsprechender Ausbildung zu hervorragenden Wächtern werden. Die Kosten für einen solchen Hund beginnen mit einer Marke von 10.000 Rubel.
  2. Zuchtklasse Dies sind Rassehunde, die alle typischen Merkmale der Rasse besitzen. Solch ein Kauf kostet durchschnittlich 15.000-18.000 Rubel.
  3. Zeige Klasse. Dies sind Tiere mit einzigartigen oder seltenen Rasseeigenschaften, die ideal für die Zucht und Zucht sind. Die Kosten für Welpen betragen 25.000 Rubel.

Bei der Auswahl eines Welpen ist es ratsam, nur professionelle Züchter zu vertrauen.

Der Preis von Alaby ohne Dokumente und Bestätigung der Zugehörigkeit zu der Rasse ist niedriger, aber in diesem Fall kann niemand garantieren, wie der erwachsene Hund aussehen wird und welche Art von Charakter es haben wird. Aus diesem Grund ist das Risiko es nicht wert. Gute Wachen werden nur von professionellen Züchtern gekauft.

Besitzer Bewertungen

Die Besitzer der zentralasiatischen Hirten behaupten, dass dies der beste Wachhund ist. Alabai kann in der Kabine und in der Voliere in Frieden leben. Er ist nicht wählerisch bei Essen, schlichte Pflege. Solch ein Hund, so die Besitzer, wird keinen Außenseiter in das Gebiet zulassen und wird der Familie kein Vergehen geben.

Vor dem Kauf von Alabay müssen Sie alle Vor- und Nachteile dieser Rasse berücksichtigen

Es gibt auch negative Aspekte der Rasse. Alabai ist launisch, deshalb brauchen sie ständige Bildung und eine starke Hand. Außerdem verliert der Hund ohne lange Spaziergänge und Läufe schnell seine Form, die in Zukunft Fettleibigkeit oder Gelenkpathologie bedroht. Dies sollte von denjenigen berücksichtigt werden, die sich nur darauf vorbereiten, für sich selbst eine zuverlässige Wache in Form eines zentralasiatischen Schäferhundes zu erwerben.