Schwangerschaft bei Hunden - Wochenkalender

So haben Sie die wichtigsten Probleme im Zusammenhang mit der Schwangerschaft gelernt, haben einen geeigneten Rüden für Ihren Hund gefunden und haben bereits auf die Konzeption vorbereitet. Die Trächtigkeitsdauer beträgt bei Hunden etwa 60 Tage oder 9 Wochen, in denen sich Ihre zukünftigen Welpen aus mehreren kreativen Zellen bis zur perfekten Form eines kleinen, zur Geburt bereiten Hundes entwickeln. Diese Zeit wird spannend!

Wenn Sie die Anweisungen oder Richtlinien für Schwangerschaft und folgen Sie ihnen folgen, werden Sie immer wissen, was nach einer erfolgreichen Konzeption und noch vor der Geburt zu erwarten, so kann es wirklich nützlich sein, so lesen Sie unsere wöchentlichen Schwangerschaft Leitfaden, kann es helfen Sie für die Dauer der Schwangerschaft.

Erste Woche: Tage 0-7

Also, Ihr Hund hat Eisprung und Paarung, obwohl es notwendig sein kann, mehrere Male für eine erfolgreiche Befruchtung zu paaren. Der Countdown für die Geburt beginnt mit dem Eisprung, aber es kann schwierig sein, den Eisprung selbst zu kontrollieren, ohne die Temperatur der Hündin täglich zu messen. Ihr Hund könnte Anzeichen von Morgenübelkeit zeigen, wie es bei Menschen vorkommt. Achten Sie auf mögliche Anzeichen einer Infektion, die während des Paarungsprozesses übertragen werden könnte. An der Vulva kann der Hund hellrosa Ausfluss erscheinen, was die Norm ist.

Pflegen Sie die normale Fütterung und Aktivität beim Hund, aber konsultieren Sie auch Ihren Tierarzt bezüglich der Verwendung von Vitaminpräparaten, um die Schwangerschaft aufrecht zu erhalten und sich an die sich verändernden Bedürfnisse der Hündin anzupassen.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft kein Arzneimittel gegen Flöhe und Würmer ohne Rücksprache mit Ihrem Tierarzt.

Zweite Woche: Tage 7-14

Während der zweiten Schwangerschaftswoche beginnen die Zellen, die sich in zukünftigen Welpen entwickeln werden, zu wachsen und sich zu trennen, wonach diese winzigen Embryonen für den Rest ihrer Schwangerschaft in die Gebärmutter absinken. Ihr Hund kann während dieser Zeit weiterhin gefüttert und trainiert werden.

Dritte Woche: Tage 14-21

In der dritten Schwangerschaftswoche beginnen sich die Embryonen in der Gebärmutter zu implantieren, wo sie lebenswichtige Nährstoffe erhalten. Die Länge der Früchte in diesem Stadium liegt nahe bei einem Zentimeter.

Fahren Sie fort, den Hund in normalem Modus zu füttern, aber fangen Sie an, ihren Anstieg des Appetits zu verfolgen und, während er wächst, den Hund mit Nahrung entsprechend seiner Zunahme zu versorgen. Machen Sie keine drastischen und unnötigen Änderungen in ihrer Ernährung.

Vierte Woche: Tage 21-28

Am Ende der vierten Schwangerschaftswoche kann ein Tierarzt oder erfahrener Züchter mit sorgfältiger Palpation des Bauches die Anwesenheit von sich entwickelnden Welpen feststellen. Die Früchte beginnen, die Augen und die Wirbelsäule zu entwickeln, werden auch beginnen, ihre Form des Gesichts zu nehmen. Für diese Woche werden die Früchte auf eine Länge von etwa 1,5 Zentimetern wachsen. Die Brustwarzen Ihrer Hündin beginnen zu schwellen, und aus der Vulva kann ein klarer Ausfluss entstehen.

Die vierte Woche der fetalen Entwicklung gilt als eine der kreativsten Phasen der Schwangerschaft, in der Welpen am anfälligsten für Schäden und Entwicklungsstörungen sind. In diesem Stadium sollte der Hund die intensiven Spiele und die schwere körperliche Anstrengung einschränken. Konsultieren Sie Ihren Tierarzt für mögliche Hündinnen für Lebensmittel oder Vitaminpräparate.

Fünfte Woche: Tage 28-35

In diesem Stadium wird das Fruchtwasser erhöht, um die Welpen nach etwa 32 Tagen der Trächtigkeit zu schützen, so dass Sie oder Ihr Tierarzt nicht in der Lage sein werden, die Anwesenheit von Welpen durch Abtasten festzustellen. Am Ende der fünften Woche werden Welpen viel weniger anfällig für Defekte und Entwicklungsprobleme. Die Früchte werden anfangen, Finger, Klauen und Barthaare zu bilden, und beginnen, männliche und weibliche sexuelle Eigenschaften zu entwickeln.

Das Gewicht des Hundes wird in diesem Stadium deutlich ansteigen, also sollten Sie die Portionen der Nahrung erhöhen, wenn Sie dies nicht bereits getan haben. Sie können anfangen, öfter zu füttern, aber nach und nach, und fangen auch an, Welpenfutter zu verwenden.

Wenn Sie sich entscheiden, während der Schwangerschaft einen Ultraschall zu machen, um die Anzahl der Welpen zu bestimmen oder Probleme zu identifizieren, wird dies in der Regel in der fünften Woche gemacht.

Sechste Woche: Tage 35-42

In der sechsten Schwangerschaftswoche wird der Bauch des Hundes deutlich zunehmen und die Schwangerschaft wird sich zeigen. Hundewarzen werden merklich dunkler. Welpen werden beginnen, ihre eigenen charakteristischen Merkmale und Hautpigmentierung zu entwickeln, die letztlich ihre Farbe und ihr Aussehen bestimmen werden.

Steigern Sie die Ernährung Ihres Hundes so viel er will. Steigern Sie allmählich den Anteil der Welpenfutter in ihrer Diät, und Sie können Ihrem Essen Multivitamine hinzufügen.

Beginnen Sie, einen speziellen Platz für die Geburt und Welpen (zum Beispiel eine Schachtel) vorzubereiten, und machen Sie es ziemlich bequem und weich. Denken Sie darüber nach, wo Sie diese Box während der Geburt und in den ersten Wochen des Welpenlebens platzieren, und ermutigen Sie den Hund, dort zu schlafen.

Siebte Woche: Tage 42-49

In diesem Stadium beginnt Ihre Hündin, sich auf den Bauch fallen zu lassen, um sich auf die Geburt vorzubereiten - das ist völlig normal und kein Grund zur Sorge! Welpen werden weiter wachsen und sich entwickeln, jetzt sehen sie fast vollständig aus.

Am Ende der siebten Woche sollten Sie aufhören, den Hund mit Welpenfutter zu füttern und zu seiner regelmäßigen Ernährung zurückzukehren, jedoch mit größeren Portionen. Dies ist ein Signal für den Körper des Hundes zu beginnen, Kalzium zu speichern, die Welpenfutter ist reich an, dieses Mineral ist wichtig in den späten Stadien der Schwangerschaft.

Achte Woche: Tage 49-56

Bereiten Sie sich darauf vor, dass am Ende der achten Schwangerschaftswoche jederzeit Welpen geboren werden können! Vermeiden Sie stressige oder aktive Spiele, die den Beginn der Wehen anregen können, idealerweise sollten Ihre Welpen eine weitere Woche im Mutterleib verbringen. Ihre Hündin beginnt in diesem Stadium wahrscheinlich zu nisten, und Sie können sogar die Bewegung der Welpen in ihrem Bauch sehen und spüren, wenn sie sich hinlegt.

Am Ende der Woche beginnt Ihre Hündin mit der Produktion von Kolostrum, das in den letzten Tagen der Schwangerschaft freigesetzt wird und normaler Milch vorausgeht. Füttere sie so oft sie will und bereite dich auf die Geburt vor!

Neunte Woche: Tage 56-64

Geburt kommt. Stellen Sie sicher, dass Sie alles haben, was Sie brauchen! Zu diesem Zeitpunkt sollte sich Ihr Hund seiner Nistposition bewusst sein. Sie wird wahrscheinlich ruhiger und zurückhaltender als sonst. Fahren Sie damit fort, Ihren Hund ausreichend zu füttern, aber seien Sie darauf gefasst, dass der Appetit bei der Geburt stark abnehmen kann.

Einige Stunden vor der Geburt sinkt die Temperatur des Hundes um etwa 1 - 1,5 Grad. Um den Beginn der Wehen zu bestimmen, sollte daher mehrmals täglich die Temperatur gemessen werden. Wenn sich die Lieferung um mehr als 60 Tage verzögert hat, überprüfen Sie die Temperatur alle paar Stunden Tag und Nacht.

Schwangerschaftshund bis zum Tagbauchfoto

Ungeduld des Hundes: Alles, was der Besitzer wissen sollte

Die Schwangerschaft eines Hundes ist eine Periode der Entwicklung einer befruchteten Eizelle in einem zukünftigen Welpen, bis zum Zeitpunkt seiner Geburt. Für ein Tier ist es immer stressig und während dieser Zeit können chronische Krankheiten verschlimmert werden oder neue Gesundheitsprobleme auftreten.

Die Belastung von Atmungssystem, Herz-Kreislauf-System, Leber und Nieren nimmt zu.

Wie lange hält die Schwangerschaft bei Hunden?

Normale Schwangerschaft bei Hunden dauert 60-62 Tage. Lebensfähige Welpen können jedoch früher geboren werden - ab 58 Tagen oder später als dieser Zeitraum - bis zu 72 Tagen. Dies kann aufgrund der individuellen Eigenschaften des Körpers der Hündin sein.

Die Ursache der Frühgeburt vor dem 58. Tag kann Trauma, versteckte Krankheit, schlechte Hündchenbereitschaft für Schwangerschaft sein: Erschöpfung, übermäßige Fettleibigkeit, zu junger oder zu alter Körper.

Wenn die Hündin 72 Tage nicht selbständig gebären würde, würde sie operative Hilfe benötigen (Kaiserschnitt).

Hund-für-Tag-Schwangerschaft: Anzeichen und Symptome

Wie kann man bei einem Hund eine Schwangerschaft feststellen? Anzeichen einer Schwangerschaft hängen von der Zeit ab. Bis zur dritten Woche ist also fast keine Veränderung spürbar, außer vielleicht dieser Schläfrigkeit und Apathie.

  • Am 25.-30. Tag, im Bereich der Milchdrüsen, schwillt die Haut an und die Drüsen selbst werden bei Hunden mit heller Haut deutlich sichtbar oder rosa. Im Bereich hinter den Rippen kann sich eine Zunahme des Abdomens bemerkbar machen.
  • Mit Ultraschall wird eine Schwangerschaft vom 21.-24. Es ist bereits möglich, auf dem Bildschirm des Ultraschallgeräts die Fruchtblasen mit Embryonen zu sehen.
  • Offensichtliche Anzeichen einer Schwangerschaft sind nach dem 29. Tag. Die Brustdrüsen sind stark vergrößert, und 7-10 Tage vor der Geburt bekommen erfahrene Mütter Milch. Nur bei einem Hund mit der ersten Schwangerschaft kann sich Milch während der Geburt oder einige Stunden davor bilden.
  • Ab dem 33. Tag beginnt das Gewicht der werdenden Mutter dramatisch zuzunehmen.
  • In der 6.-7. Schwangerschaftswoche (zwischen 38-45 Tagen) werden einzelne Feten in der Gebärmutter palpiert, die Rippen und Knochen des Schädels der Embryonen unterscheiden sich. Während dieser Zeit kann die Anzahl der Welpen mit Röntgenstrahlen genau bestimmt werden. Dies ist besonders wichtig bei einem großen Wurf.

Erste Schwangerschaft

Dies ist ein besonders schwieriger Test für einen jungen Hund. Die erste Schwangerschaft kann länger dauern als die folgenden, und es ist schwieriger, fortzufahren.

Der Besitzer einer jungen Hündin sollte sich nicht auf "Natur" verlassen, da domestizierte Tiere gar nicht wie natürliche Bedingungen sind. Und im Wald, weit davon entfernt, alles zu überleben, aber nur das Gesündeste und Stärkste.

Daher müssen Sie die erste Schwangerschaft für drei bis vier Monate planen.

Während dieser Zeit muss das Tier gut entwickelte Muskeln haben, überschüssiges Fett wird getrieben, eine Diät wird sorgfältig ausgewählt, alle Impfungen werden gemacht und Flöhe und Würmer werden rechtzeitig eliminiert.

Nach der ersten Geburt kann sich der Hund zu unruhig verhalten: um zu springen, im Zimmer oder in der Voliere zu rennen, als ob er "nicht wüsste", was er mit den Welpen machen soll. Der Besitzer sollte sich nicht sorgen, in 7-10 Tagen wird es passieren. Es ist notwendig, den Hund an die Welpen zu legen und sicherzustellen, dass er nicht versehentlich die Kleinen verletzt.

Die Sorge des erstgeborenen Hundes ist oft darauf zurückzuführen, dass sie viel Milch hat und zu kleine Welpen nicht in der Lage sind, alles abzusaugen. Wenn sie stärker werden, wird sich der Hund beruhigen.

Falsche Schwangerschaft bei Hunden: Symptome und Behandlung

Dies ist ein Syndrom von physiologischen und psychischen Störungen im Körper der Frau, die durch Anomalien in der Aktivität der Geschlechtsdrüsen verursacht werden.

Nach äußeren Anzeichen ist eine Fehlschwangerschaft einer normalen Schwangerschaft sehr ähnlich: Die Pigmentierung der Milchdrüsen verändert sich, der Bauch wächst und Kolostrum erscheint. In Wirklichkeit gibt es jedoch keine Schwangerschaft.

Das einzige Zeichen, auf dem ein unerfahrener Hundezüchter eine falsche Schwangerschaft erkennen kann, ist die fehlende Bewegung der Frucht im Magen des Hundes. Erfahrene Filmemacher bemerken auch eine übermäßige Hündelerregung. Sie scheint ihre Meinung zu verlieren. Mit besonderer Begeisterung baut er ein "Nest" für sich, mit besonderer Sorgfalt kümmert er sich um Pseudoplatten: Stofftiere usw.

Sie geht widerwillig auf die Straße und wenn sie zurückkommt, eilt sie sofort um sich um ihre "Welpen" zu kümmern.

Bei solchen Manifestationen der Mutterschaft sollten Sie Ihren Tierarzt kontaktieren. Der Besitzer kann jedoch das Ende einer imaginären Schwangerschaft beschleunigen. Um dies zu tun, können Sie nicht die Milch aus den Milchdrüsen dekantieren, ist es notwendig, aus der Diät Milchprodukte auszuschließen, oft die Hündin von ihren "mütterlichen Sorgen ablenken", geben Sie ein Beruhigungsmittel.

Sie können mehr darüber in dem Artikel lesen: Falsche Welpen bei Hunden.

Abtreibung bei Hunden

Im Hinblick auf die Folgen der ungeplanten Paarung und der Möglichkeit der Abtreibung sind die Tierärzte in dieser Angelegenheit in zwei Lager unterteilt. Einige glauben, dass es besser ist, unnötige Welpen loszuwerden, andere, dass für eine Hündin ein gesünderer Prozess Geburt ist, und nicht Abtreibung.

Für Unterbrechung verwendete Droge Mesalin. Dieses Östrogenarzneimittel oder Steroidhormon mit dem Wirkstoff ist Estradiolbenzoat. Es wird intramuskulär am 3. und 5. Tag nach der Paarung verabreicht, und wenn die Zeit der Paarung unbekannt ist, ist es auch am 7. Tag.

Kontraindikationen dieser Droge wurden nicht offiziell festgestellt, aber es wurde seit langem festgestellt, dass nach seiner Verwendung, Entzündung der Gebärmutter, Blutungen, Fehlgeburten, Verlängerung der Dauer des Östrus, verschiedene hormonelle Störungen möglich sind.

Daher raten viele Tierärzte, immer noch einen Hund zur Welt zu bringen und Welpen in guten Händen anzulegen.

Wie 0 # 2inna1970-01-01 00: 33. unter Schock sind wir 70 Tage schwanger 3 Schwangerschaften beginnen bereits zu denken, dass ich keine Zeit hatte, von einem Hund wegzukommen, und irgendwo mit Gulnula, einem Hund eines Nachbarn, wird wahrscheinlich unser Kind Unterstützung sein)))) und dann, als Mischling, werden die ganzen Kapets sein, ich bin jeden Tag nur schockiert und zyvot, und sie isst nur und schläft mit. r))))) Wo sind unsere Kinder)))))))))))))))))))))))) 1) 1))) + 1 # 1 Катая1970-01-01 00: Hält für 60-62 Tage

Wie verläuft und wie lange dauert die Schwangerschaft bei Hunden?

Die durchschnittliche Trächtigkeit bei Hunden beträgt sechzig Tage, aber diese Zahl ist nicht genau, da die physiologischen Prozesse rein individuell sind und bei verschiedenen Individuen die Dauer des Tragens von Welpen zwischen 56 und 73 Tage betragen kann. Längerfristig ist gefährlich das Auftreten von Komplikationen, so dass der Hund, perezhazhivayuschaya Schwangerschaft, braucht eine ärztliche Untersuchung und möglicherweise eine Operation.

Anzeichen einer Schwangerschaft bei Hunden

Unmittelbar nach der Paarung ist es unmöglich festzustellen, ob die Hündin schwanger ist oder nicht, da sich das Tier bei Verhaltensreaktionen praktisch nicht verändert, es ist genauso aktiv. Nach zwei Wochen können einige Hündinnen Depressionen, Appetitlosigkeit und Schläfrigkeit erfahren. Dies ist ein absolut normaler Zustand, vorausgesetzt, die Blutung aus der Schleife hat aufgehört.

In der Zeit bis zu vier Wochen schwellen die Brustwarzen an der Hündin des Welpen an: Sie werden größer, leuchtend rosa. Der Rest des Verhaltens und Aussehens des Tieres ändert sich nicht, er hat einen wunderbaren Appetit und schläft, es genießt und spielt mit Vergnügen. Zu dieser Zeit muss der Besitzer die Anzahl der Fütterungen auf drei pro Tag erhöhen, wodurch die Menge an Protein in der Nahrung aufgrund von Fleisch und Milchprodukten erhöht wird.

Ab dem zweiten Schwangerschaftsmonat kann ein erfahrener Besitzer bereits eine Zunahme des Abdomens im Bereich der Rippen bemerken. Dies ist besonders bemerkbar, wenn das Tier sitzt. Die Brustdrüsen wachsen weiter, schwellen an, die Hündin wird weniger beweglich, vermeidet plötzliche Sprünge.

Zwei bis drei Wochen vor dem erwarteten Geburtstermin beginnt die Hündin schnell an Volumen zuzunehmen, der Bauch wächst direkt vor unseren Augen. In Rückenlage ist schon auffällig, wie Welpen in den Bauch geschoben werden. Um einen Hund zu füttern, ist es notwendig, in kleinen Portionen, nicht überfüttern. Gehen ist notwendig, aber nur in Schritten, ohne Lasten.

Unterschiede in der Schwangerschaft bei Hunden

Die Schwangerschaft bei verschiedenen Rassen ist gleich

  • Die erste Schwangerschaft des Hundes ist fast die gleiche wie die nächste, nur wenige Anzeichen von Welpen erscheinen etwas später als diejenigen, die Hündinnen zur Welt gebracht haben. Die Milch der ersten Hündin erscheint auch nur am Tag vor der Geburt oder am selben Tag.
  • Die Schwangerschaft bei Hunden kleiner Rassen verläuft in gleicher Weise wie bei Vertretern großer und mittlerer Rassen, die Unterschiede können nur im Verhalten der Tiere bestehen. Hunde kleiner Rassen haben eine schwächere und dünnere Nervenstruktur, so dass alle ihre Verhaltensreaktionen ausgeprägter sein können.
  • Bei älteren Tieren ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie wieder laufen. In den späteren Phasen haben sie ausgeprägtere Symptome von Unwohlsein, wie Kurzatmigkeit und Schwellung der Beine, so dass sie eine besondere Ernährung und Pflege benötigen.

Die ersten Symptome von Staupe bei Hunden. Behandlung und Vorbeugung von Staupe.

Wie Sie Travmatin bei der Behandlung von Hunden anwenden, lesen Sie in diesem Artikel.

Falsche Schwangerschaft bei Hunden

Manchmal kommt es vor, dass nach einer Paarung oder einer anderen Hitze, bei der der Hund nicht gebeugt wird, solche Anzeichen einer Schwangerschaft vorliegen, wie eine Zunahme der Milchdrüsen, Laktation und Verhaltensänderung. Dies liegt an einer Verletzung des hormonellen Hintergrunds des Tieres und wird als falsche Geburt oder imaginäre (falsche) Schwangerschaft bezeichnet.

Die Symptome und Anzeichen einer falschen Schwangerschaft bei Hunden in den ersten Wochen nach dem Östrus sind den Zeichen der echten Milz etwas ähnlich: Die Hündin hat eine Verhaltensänderung und einen Anstieg der Brustwarzen. Veränderungen im Appetit, Lethargie und Nachdenklichkeit - diese Zeichen sagen dem Besitzer, dass das Tier schwanger ist. Dementsprechend erhöht der Besitzer die Diät und begrenzt die Last der Hündin.

Aber nach sechs Wochen tritt der zu erwartende Anstieg des Bauches nicht auf, ebenso wie die Geburt in sechzig Tagen, aber das Verhalten des Hundes deutet darauf hin, dass sie eine Mutter wurde: Die Hündin baut Nester aus Streu, trägt dort Spielzeuge und leckt lange Zeit Nippel. In einigen Fällen saugt der Hund die Milch selbst, was die Situation noch verschlimmert.

Im Falle einer falschen Keuschheit baut das Weibchen ein Bettnest auf

Wenn es sich um eine falsche Schwangerschaft handelt, die durch eine Ultraschalluntersuchung in der vierten Woche überprüft werden kann, sollten dringend Maßnahmen ergriffen werden. Eine Steigerung der körperlichen Aktivität für ein Tier, arrangieren lange Spaziergänge, schneiden Sie die Diät. Alle Milchprodukte werden aus der Nahrung entfernt, reduzieren die Proteinmenge und begrenzen die Flüssigkeitsaufnahme.

Zur Behandlung einer falschen Schwangerschaft bei Hunden können Sie Medikamente verwenden, die Hormone wie Bromocriptin normalisieren. Wenn die Hündin keinen Zuchtwert darstellt, ist es am besten zu sterilisieren, da konstante Laktationsperioden zur Bildung von Mammatumoren führen können.

Kalender der Schwangerschaft bei Hunden, Schwangerschaft bis zum Tag

  • 1-14 Tage nach der ersten Paarung - die Embryonen werden an den Wänden der Gebärmutter befestigt, die Plazenta wird gebildet.
  • 15-20 Tage - das wichtigste Stadium: Die inneren Organe des Fötus, das Nervensystem und die Bildung der Wirbelsäule werden gebildet. Der entscheidende Zeitpunkt ist, wenn der Gebrauch von Drogen oder Medikamenten gegen Flöhe fetale Deformierungen verursachen kann und starker Stress eine Fehlgeburt auslösen kann.
  • 21-29 Tage - Zeit für die Ultraschalldiagnostik, wenn die Bildung der Plazenta abgeschlossen ist, und Welpen großer Rassen erreichen die Größe von ein oder zwei Zentimetern.
  • 30-40 Tage - der Beginn der zweiten Hälfte der Schwangerschaft, der Arzt und erfahrene Züchter können die Schwangerschaft der Hündin durch Abtasten des Bauches feststellen.
  • 40-45 Tage - Welpen haben sich voll ausgebildete innere Organe, sie beginnen schnell zu wachsen, so dass die Ernährung der Hündin ausreichend sein sollte, um alle Bedürfnisse von wachsenden Kindern zu erfüllen. Es wird in fraktionierte Lebensmittel mit einer großen Anzahl von Milchprodukten und Fleischprodukten übertragen.
  • 45-50 Tage - der Bauch einer schwangeren Hündin ist deutlich sichtbar und nimmt jeden Tag zu, Sie können die Welpen schon durch die Bauchdecke fühlen. Sie werden zu dieser Zeit bis zu zwölf Zentimeter groß und sind bereits mit Wolle bedeckt.
  • 51-58 Tage - der Hund fängt an, Milch zu zeigen, sie hat viel Ruhe, isst mit Vergnügen. Welpen werden bis fünfzehn Zentimeter groß.
  • 59-64 Tage - die Hündin beginnt sich Sorgen zu machen, es kommt regelmäßig zu kleinen Krämpfen der Uterusmuskulatur, der Hund kann die Einstreu zerreißen und ein Nest bilden. Welpen sind komplett zur Geburt bereit.

Die Schwangerschaft bei gesunden Hunden verläuft normalerweise normal, ohne die Besitzer zu stören, und zwei Monate nach der Paarung bringen die Hündinnen normalerweise gesunde Welpen zur Welt.

Wie man ein Hundehaus baut, machen Sie es auf unserer Website.

Finden Sie heraus, warum die Augen Ihres Hundes in diesem Artikel eitern können.

Wie loswerden Wimpern - http://vseprosobak.ru/zdorove-sobaki/zabolevaniya/u-sobaki-poyavilis-vlasoedy.html

Abschließend, sehen Sie sich den Video-Plot über Schwangerschaft bei Hunden an:

Zugehörige Datensätze

Schwangerschaft und Geburt bei Hunden

  • Externe Zeichen in späten Stadien

Die Schwangerschaft bei Hunden dauert im Durchschnitt zwei Monate. Diese Zeit ist eine der wichtigsten, das Tier braucht richtige Pflege und Ernährung. Der Besitzer ist natürlich kein Tierarzt und muss nicht alle Feinheiten des Hundeorganismus kennen, aber es gibt Dinge, mit denen man sich vertraut machen muss, denn es geht darum, gesunde Nachkommen zu bekommen. Der generische Akt ist ein physiologischer Prozess, der Fötus und die fetalen Membranen werden aufgrund der rhythmischen Kontraktionen der Muskeln von Uterus und Abdomen aus dem Körper der Frau entfernt.

Schwangerer Hund - Freude und Ärger

Schwangerschaft und Geburt bei Hunden, die Dauer und Merkmale hängen von der Rasse und Größe des Hundes ab. Es sollte angemerkt werden, dass große Hunde oft weniger Welpen bringen, und im Wurf von kleinen Hunden sind Welpen mehr. Die Anzahl der Streu kann von einem bis zu fünfzehn Welpen variieren. Welpen können ziemlich groß sein - es kann den generischen Prozess komplizieren, erfordert mehr Stärke von der Frau und wachsamen Aufmerksamkeit vom Eigentümer.

Der Besitzer oder Züchter muss bei der Geburt anwesend sein und helfen Welpen zu nehmen. Nur so kann es sich positiv auf den Verlauf der Ereignisse auswirken. Gewöhnlich überleben sogar schwache Welpen, wenn der Geburtsprozess erfolgreich ist, und dem Baby und der Mutter wurde aktiv geholfen und für angemessene Pflege gesorgt. Unter ungünstigen Bedingungen, wenn der Besitzer unaufmerksam ist, Fahrlässigkeit in Bezug auf die Mutter einräumt, sterben wahrscheinlich sowohl die Mutter als auch die Nachkommen.

Das Timing hängt von der Größe ab

Vom Tag der ersten Paarung bis zur Geburt vergeht sofort von 56 bis 72 Tage. Es ist ratsam, den Tag der Paarung zu beachten, um zu wissen, wie lange die Schwangerschaft bei Hunden dauert. Eine zu frühe und zu späte Geburt führt oft zum Tod des Wurfes, daher sollten Sie in beiden oben genannten Fällen die Hilfe eines qualifizierten Tierarztes suchen. Die Tragzeit bei Hunden kann aufgrund der geringen Anzahl von Nachkommen reduziert werden.

Normalerweise bringen junge Hündinnen weniger Welpen. Die Anzahl der Würfe nimmt zu, wenn der Hund 3-4 Jahre alt wird, und nimmt dann wieder ab. Die Dauer der Schwangerschaft bei Hunden ist nicht zu lang, um festzustellen, dass der Hund schwanger ist, ist nicht so einfach. Wenn der intrauterine Fruchttod bei Hunden während der Schwangerschaft auftritt, wird die Schwangerschaft daher spontan unterbrochen, der Besitzer bemerkt sie möglicherweise nicht.

Die Ursachen dieses Unglücks sind unbekannt, weil solche Vorfälle der Diagnose fast nicht zugänglich sind. Vertriebene Früchte werden normalerweise von einem Hund gegessen. Die Resorption des toten Fetus beeinflusst den Zustand des Hundes bis zum 45. Trächtigkeitstag nicht. Die Wahrscheinlichkeit des Todes von Welpen während der Schwangerschaft und Geburt ist hoch, viel weniger Welpen sterben im Alter von 3 Wochen.

Externe Zeichen in späten Stadien

Offensichtliche Anzeichen einer Schwangerschaft bei Hunden treten in relativ späten Stadien auf. Weder das Sondieren noch das Aussehen der Katze in einem frühen Stadium der Schwangerschaft wird dem Besitzer sagen, ob die abgebundene Hündin auf den Nachwuchs wartet oder nicht. Die ersten Zeichen beziehen sich nicht so sehr auf das Aussehen als auf den Geisteszustand, also auf das Verhalten der trächtigen Hündin. Der Hund wird in der Regel ruhiger, zeigt öfter die Liebkosungen und fordert die Umarmung der Menschen herum. Manchmal scheint ein Tier nicht einmal ganz gesund zu sein.

Wenn die Schwangerschaft normal verläuft, kann ein Spezialist während der Sondierung in der dritten Woche eine Schwangerschaft feststellen. Am Ende des Monats nimmt der Bauch des Hundes deutlich zu, in der fünften Woche werden die Milchdrüsen aufgehellt und aufgehellt. Kurz vor der Geburt sinkt der Bauch der Hündin. Ein charakteristisches Zeichen der Annäherung an die Arbeit ist eine reichliche Entladung aus der Schleife, gelblich oder grünlich.

Die Gestationsdauer bei Hunden, die Anzahl der Welpen im Wurf, der Geburtsverlauf kann je nach Größe, Rasse, individuellen Merkmalen des Tieres variieren. Während der gesamten Schwangerschaft muss der Hund jedoch sorgfältig behandelt werden. Der Hund sollte nicht abgeholt werden, gestört werden, versuchen, die Früchte oft zu fühlen, sollten Sie aktive Spaziergänge, Läufe und Sprünge begrenzen.

Unabhängig davon, wie lange die Schwangerschaft bei Hunden dauert - während der gesamten Zeit sollte der Hund eine ausgewogene Ernährung erhalten, mit Zusatz von Vitaminen und Mineralstoffen. Experten empfehlen, die Menge an Protein-Lebensmitteln 10 Tage vor der erwarteten Geburt zu reduzieren und in der letzten Woche generell auf Protein zu verzichten. Ein Tierarzt, der einen Hund beobachtet, muss eine geeignete Ernährung für die werdende Mutter wählen - die Auswahl der Nahrung berücksichtigt den allgemeinen physiologischen Zustand des Tieres.

Stammesaktivität und falsche Schwangerschaft

Eine falsche Schwangerschaft ist ein physiologischer Zustand einer ungebundenen Hündin, die alle äußeren Anzeichen einer vollendeten Schwangerschaft zeigt.

Falsche Schwangerschaften sind anfälliger für Hunde mit episodischen Züchtungsaktivitäten. Brutweibchen, bei denen die Belastung durch Schwangerschaft und Geburt gleichmäßig und gleichmäßig verteilt ist, leiden nicht unter einer Fehlschwangerschaft.

Anzeichen einer falschen Schwangerschaft werden auf eine dramatische Veränderung des Verhaltens des Hundes reduziert:

  1. Die Hündin macht eine Höhle für einen zukünftigen Wurf.
  2. Pflege mit Stofftieren, legt sich unter den Bauch, leckt.
  3. Zeigt Apathie und Lethargie in Bezug auf verschiedene Lebensbereiche (Spaziergänge, Spiele).
  4. Kann nervös und aufgeregt sein.
  5. Zeigt Aggression in Bezug auf "diejenigen, die versuchen" in der von ihr arrangierten Höhle.

Ein spezifisches Hormon, das in seinem normalen Zustand direkt während der Paarung produziert wird, provoziert einen Zustand, der falsche Schwangerschaft genannt wird - Symptome des Syndroms:

  1. Es kann eine Bedingung geben, die wie Wehen aussieht.
  2. Schwellung und Veränderung der Pigmentierung der Milchdrüsen.
  3. Ausscheidung von Milch.
  4. Appetitlosigkeit

Eine falsche Schwangerschaft beeinträchtigt normalerweise nicht die zukünftige Gesundheit und den mentalen Zustand des Hundes. Häufig vergeht die Krankheit nach 14 Tagen von selbst. In seltenen Fällen kann eine Hündin, die zu einem falschen Schwangerschaftssyndrom neigt, Hilfe von einem Spezialisten benötigen. Es kommt vor, dass bestimmte Krankheiten (Metritis oder Pyometr, bei denen sich Eiter in der Gebärmutter ansammelt) auch die Entwicklung der Krankheit - falsche Schwangerschaft - auslösen, bei einem Hund hängt die Behandlung des Syndroms von den Gründen ab, die das Syndrom provoziert haben. Sollte:

  1. Ausschließen von der Ernährung des Hundes Milchprodukte.
  2. Begrenzen Sie die Flüssigkeitsaufnahme (übertragen Sie den Hund auf natürliche Nahrung).
  3. Bring den Hund in Bewegung.
  4. Entfernen Sie aus dem Sichtfeld Spielzeug, dass ein Hund für Welpen nimmt.
  5. Kontaktieren Sie den Tierarzt (vielleicht wird das Haustier hormonelle und homöopathische Präparate benötigen).
  6. Wenn eine falsche Schwangerschaft von Tieren toleriert wird, ist es äußerst schwierig, die Sterilisation des Tieres in Betracht zu ziehen.
Verwandte Beiträge:

4 Methoden: Zeichen der Frühschwangerschaft Zeichen des mittleren Stadiums der Schwangerschaft Zeichen der Spätschwangerschaft Zeichen der Nähe zur Geburt

Es kann schwierig sein zu bestimmen, ob ein Hund bis zu den letzten Wochen seiner neunwöchigen Schwangerschaft schwanger ist, wenn sein Bauch an Größe zunimmt, was schwer zu bemerken ist. Der sicherste Weg ist, sie zum Tierarzt zu bringen, aber es ist auch hilfreich, wenn man über die körperlichen und Verhaltensänderungen Bescheid weiß, die im Falle einer Schwangerschaft auftreten können. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie feststellen können, ob ein Hund schwanger ist, indem Sie die Anzeichen von frühem, mittlerem und spätem Schwangerschaftsstadium untersuchen.

Schwangerschaft bei Hunden - bei Tag und Woche

Schwangerschaft bei Hunden ist eine entscheidende Periode in ihrem Leben und Besitzer. Die Zucht von reinrassigen Tieren erfordert gründliche Informationen über diese Zeit, Merkmale der Pflege und Fütterung.

In unserem Artikel werden wir Ihnen sagen, was in jeder Phase zu tun ist, wie Sie einem Tier in einer schwierigen Situation helfen können. Die Gastgeber wollen so schnell wie möglich herausfinden, ob es Tests gibt?

Stellen Sie ein einfaches Verfahren für das Sammeln von Urin, wollen viele Besitzer die interessante Position des Hundes in der gleichen Weise bestimmen.

Leider ist das nicht so einfach. Tests am Menschen sind nicht geeignet. Das Schwangerschaftshormon des Hundes steigt nur im Blut auf.

Inhalt des Artikels:

Was ist die Tragezeit für einen Hund?

Diese Periode dauert zwei Monate (55-68 Tage). Abhängig vom Zustand des Tieres, die Anzahl der Welpen.

Vorzeitige Wehen können verursacht werden durch:

  • Gesundheitsprobleme Hündin.
  • Alter (jung oder zu alt).
  • Erschöpfung des Körpers mit häufigen Schwangerschaften verbunden.
  • Eine große Anzahl von Welpen.

Groß


Sie haben ihre eigenen Eigenschaften. Dauert ungefähr 65 Tage. Im normalen Verlauf der Schwangerschaft, einer großen Anzahl von Babys, kommt Geburt früher und ist einfacher.

Wenn eine Hündin 2-3 Welpen trägt, werden sie groß und die Geburt wird schwierig. Benötigt ständige Überwachung des fötalen Wachstums, falls erforderlich, um das Tier zu unterstützen.

Wie verläuft die Schwangerschaft? Von den ersten Tagen an ist es notwendig, einen Kalender zu führen, wo man ihren Zustand, Testergebnisse und einen Besuch beim Tierarzt festhält. Dies wird dazu beitragen, das Auftreten von Welpen vorzubereiten, um auf ein positives Ergebnis zu vertrauen.

Klein


Die Wartezeit beträgt 60 Tage. Die Geburt hängt von der Anzahl der Babys und der Gesundheit der Hündin ab. Sorgfältige Überwachung, Tests, Ultraschall, eine vollständige Diät - all das wird dazu beitragen, Komplikationen zu vermeiden.

Ein Merkmal dieser Zeit haben sie - richtige Ernährung. Die vergrößerte Gebärmutter drückt auf den Bauch der Hündin, sie kann nicht gut essen. Oft gibt es Toxikose und Erbrechen. Während dieser Zeit braucht sie die Hilfe des Besitzers.

Kalenderhundschwangerschaft bis zum Tag

Buchhaltung sollte mit dem ersten beginnen:

  • 1-2 - Paarung, die Kontrolle wird nach 2 Tagen durchgeführt, um den Eisprung sicher zu stellen.
  • 3-4 - Ovum befruchtet von Sperma.
  • 5-11 - Auffinden von Zellen in Folic-Röhrchen.
  • 12-14 - Anheftung von Embryonen an den Uterus.
  • 15 - der Beginn der Entwicklung.
  • 16 - das Aussehen der inneren Organe der Welpen, in der Hündin Brustwarzen schwellen.
  • 17-20 - Skelett, Embryo-Wachstum.
  • 21 - es gibt die Plazenta, man kann die Schwangerschaft beim Ultraschall feststellen.
  • 22 - Toxikose kann beginnen, hormonelle Veränderung ist im Gange.
  • 23-24 - äußere Anzeichen von Welpen (Augen, Ohren, Nase).
  • 25 - der Fötus erreicht bereits 1,4 cm.
  • Tag 26 ist bereits möglich, Schwangerschaft mit Ihren Händen zu bestimmen. Welpen sind nussgroß. Der Hund muss von körperlicher Anstrengung abgehalten werden.
  • 27-29 - Entwicklung von Knochen, Schädel. Welpen bis 1,7 cm.
  • 30-31 - Bildung ist im Gange. Erreiche 20% seines Gewichts.
  • 32-34 - die Frucht wächst schnell. Vergrößerter Bauch.
  • 35 Tage beginnen, die Hündin öfter zu füttern, aber in kleinen Portionen.
  • 36-40 - intensives Wachstum (6,5 cm).
  • 42-44 - Welpenentwicklung, Bauchvergrößerung, häufige Fütterung.
  • 45-47 - die Größe der Frucht ist 9 cm.
  • 48-49 - beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten, auf der Suche nach einem Ort. Es ist notwendig, einen Freiluftkäfig zu bauen, wo sie gebären wird.
  • 50-51 - eine Hündin kann sich weigern zu essen, es gibt Milchtropfen. Die Frucht erreicht 75% ihres Gewichts.
  • 52-54 - das Tier ruht mehr und leckt die Brustwarzen. Calcium sollte nicht gegeben werden.
  • 55-58 - Welpen werden gebildet, Milch wird freigesetzt. Die Höhe beträgt 14-15 cm.
  • 59 - Sie müssen bereit sein für die Geburt, sie können jeden Tag beginnen. Drei Mal um die Hündchentemperatur zu messen. Ein scharfer Abfall deutet darauf hin, dass während des Tages gebären wird.

Wöchentlich

Zu dieser Zeit ist die Befruchtung des Eies. Rosa Entladung kann auf der Vulva erscheinen.

Sie können die Flöhe nicht vergiften und Antihelminthika geben. Konsultieren Sie nach Absprache mit dem Tierarzt einen Vitaminkomplex in der Diät.

Zweite Woche 7-14

Es gibt eine Reproduktion des Eies und bewegt es in die Gebärmutter. Wie gewohnt füttern und gehen.

Dritte Woche 14-21

Embryo-Entwicklung. Ernährung mehrmals täglich fraktioniert. Sie erhöhen sich auf 1 cm.

Sie ist wichtig in der Welpenentwicklung. Wir müssen die Hündin vor Verletzungen und Stress schützen. Zu dieser Zeit legten sich die äußeren Zeichen zukünftiger Welpen. Es benötigt zusätzliche Mineralien und Vitamine.

Fünfte Woche 28-37

Schutz entwickelt sich im Bauch (Zunahme der Fruchtwasser). Äußerlich geformt, treten sexuelle Eigenschaften auf, es gibt ein intensives Wachstum. Die Hündin benötigt zusätzliche fraktionierte Fütterung.

Starker Anstieg des Bauches. Beginne, die Brustwarzen abzudunkeln. Kinder diese Woche bestimmen die Farbe und die unterscheidenden Eigenschaften. Steigern Sie die Ernährung, die Einführung von zusätzlichen Multivitaminen. Es ist notwendig, den Ort vorzubereiten, wo die Geburt stattfinden wird.

Wachsende Welpen, die fast vollständig ausgebildet sind. Während dieser Zeit fällt die Hündin um die Brustwarzen. Das ist normal. Fütterung sollte häufig sein, aber Sie können nicht überfüttern. Reduzieren Sie die Menge an Kalzium in der Diät.

Achte Woche 49-56

Das Wachstum der Welpen geht weiter, kann jederzeit auftreten. Die Hündin bereitet sich vor, sie bekommt Kolostrum.

Es empfiehlt sich, die Temperatur mehrmals am Tag zu messen. Einen Tag vor der Geburt wird es um ein oder eineinhalb Grad abnehmen. Eine Hündin kann Appetit haben.

Zeichen von


Nach der geplanten Paarung möchte der Besitzer wissen, ob es erfolgreich ist oder nicht. Während des ersten Monats der Schwangerschaft ist es sehr schwierig zu bestimmen. Manche Hunde haben fast keine äußeren Anzeichen. Ein aufmerksamer Gastgeber kann solche Änderungen bemerken:

  • Die Hündin begann schlecht zu essen, was mit hormonellen Störungen verbunden ist.
  • Verschlechterung der Gesundheit provoziert die Erregung des Tieres.
  • Toxikose durch Reinigung des Körpers, wenn Giftstoffe, die Erbrechen sind, ins Blut abgegeben werden.
  • In einigen Fällen können Sie Sorbentien verabreichen, um den Zustand des Tieres zu lindern.
  • In der Regel vergeht die Toxikose im ersten Monat selbstständig. Wenn es länger dauert, braucht die Hündin medizinische Hilfe.

Ändern des Verhaltens von Haustieren Der Hund wird passiv, will nicht spielen, ständig schlafen.
In den Brustwarzen derjenigen, die bereits Hündinnen geboren haben, gibt es eine Zunahme der Größe, Schwellungen bereits in der zweiten Woche. In der primiparen Haut ist verdichtet und es ist weniger auffällig.

Am 21. Tag können Sie einen Schwangerschaftstest machen, er schlägt vor, herauszufinden, dass er Blut Relaxin hat.

Für diesen venösen Twist in einer Zentrifuge. Aus dem resultierenden Serum einen Test für spezielle Streifen erhalten. Die Methode ist teuer, nicht immer verwendet.

Das Vorhandensein einer Schwangerschaft kann mittels Ultraschall 21 Tage nach der Paarung bestimmt werden. Zu Beginn des zweiten Monats wird klar, dass die Hündin auf Welpen wartet. Alle Zeichen sind von außen sichtbar.

Kinder gewinnen an Gewicht, Bauch ist gerundet, Brustwarzen wachsen. Der Hund isst mehr als gewöhnlich, obwohl einige mit richtiger Ernährung nicht viel essen.

Bitch erlaubt niemandem, den Magen zu berühren, außer dem Besitzer. Instinkt lässt sie den Nachwuchs schützen.

Später erscheint Kolostrum, manchmal gibt es eine klare Entladung von den Brustwarzen, der Körper um die Brust wird heiß.

Nach einem Ultraschall oder offensichtlichen äußeren Anzeichen, benötigt die Hündin besondere Aufmerksamkeit vom Besitzer.

Pillen


Um es zu verhindern, um den Zustand des Tieres während des Östrus zu lindern, gibt es spezielle Pillen. Wir müssen uns daran erinnern, dass es eine hormonelle Anpassung gibt.

Der Hund kontrolliert sich nicht, sein Verhalten ist auf die Fortsetzung der Rasse ausgerichtet. Wenn Sie einfach den Kontakt des Tieres mit Hunden beschränken, kann es seinen Zustand verschlechtern, sogar Aggression verursachen.

Um dies zu verhindern, verwenden Sie Pillen. Sie haben drei Richtungen:

  • Diejenigen, die sexuelle Aktivität hemmen, aber keine Verhütungsmittel sind. Dies sind Tropfen von "Stop Intim", "Countersex".
  • Vorbereitungen für das Stoppen der Hitze aus irgendeinem Grund. Sie werden für 8 Tage gegeben, stoppt für sechs Monate. Dies ist "EX-5", "Progestin".
  • Präparate gegen falsche Zeichen und ungewollte Schwangerschaft, wenn Spermatozoen durch eine Suspension oder Tabletten gestoppt werden: "Sex Barrier", "Messaline", "Libidomin".

Kontraindikationen

Sie können diese Medikamente nicht für junge Hündinnen verwenden, die keinen Östrus hatten und Tiere mit Problemen in der Gebärmutter, Patienten mit Diabetes.

Es ist verboten, sie während jedes Östrus kontinuierlich zu verwenden. Dies kann zu hormonellem Versagen, ernsten Problemen führen.

Kann nicht mit Nebenwirkungen verwendet werden. Brauchen Sie eine tierärztliche Konsultation. Für die Gesundheit des Haustieres ist besser, wenn Sie nicht Zucht, Sterilisation planen.

Wie zu unterbrechen

Unterbrechung bei Hunden kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Meistens ist es ungeplant, wenn die Befruchtung ohne das Wissen des Wirts erfolgte.

In diesen Fällen divergiert die Meinung der Tierärzte über die Unterbrechung. Viele halten es für richtig, dass der Hund whelp sollte. Dies wird ein normaler physiologischer Prozess sein, der sich positiv auf die Gesundheit der Hündin auswirkt.

Zur Unterbrechung verwenden Sie hormonelle Präparate, die "Extradibenzoat" enthalten. Es wird 2, 4, 6 Tage nach der Paarung injiziert.

Solche Medikamente haben viele Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Sollte dieses Verfahren von einem Arzt verordnet werden?

Der beste Weg, um eine Schwangerschaft zu verhindern, ist, auf den Besitzer Ihres Haustieres zu achten, indem Sie an der Leine gehen.

Der Test erkennt den Grad an Relaxin. Es wächst etwa 21-25 Tage nach der Paarung. Abhängig von der Anzahl der Früchte, die Gesamtfläche der Plazenta.

Mit Urin ist es sehr wenig, deshalb ist es unmöglich zu erkennen. Und das Niveau von Progesteron, das im Urin leicht zu finden ist, ist bei Hunden fast immer gleich, unabhängig vom Zustand.

Wir müssen ein traumatischeres Verfahren durchführen. Um ein Hormon zu erkennen, wird das Blut eines Hundes aus einer Vene entnommen. Dann wird es zentrifugiert, um ein Serum ohne einheitliche Elemente zu erhalten. Lassen Sie die Tests für die Schwangerschaft in Form von Streifen.

Die Technik, nach der Relaxin bestimmt wird, wird als immunchromatographische Analyse bezeichnet. Es erlaubt Ihnen zu sagen, ob es eine Schwangerschaft gibt oder nicht, aber zeigt nicht die Menge des Hormons an.

Sie können Relaxin mit ELISA bestimmen, aber diese Methode ist teuer und rechtfertigt ihre Kosten nicht.

Zu Hause


Ist es möglich, mit einem Hund einen Schwangerschaftstest außerhalb der Klinik zu machen? Theoretisch, ja, das Studium ist nicht schwierig. Der Diagnosestreifen ist dem, der Schwangerschaft bei Frauen definiert, sehr ähnlich.

Serum tropft aus einem speziellen Fenster und wartet ein paar Minuten. Ein oder zwei Streifen erscheinen auf der Testoberfläche, die Schwangerschaft bestätigen oder verweigern. Die Schwierigkeit besteht darin, Blut und Serum zu erhalten.

Nicht jeder Besitzer wird einen Hund eine Injektion machen, wird außerdem nicht in eine Vene fallen, um Blut zu nehmen. Um das Serum zu isolieren, benötigen Sie eine spezielle Zentrifuge. Wenn es Ihnen gelingt, Material für die Forschung zu beschaffen, können Sie es sicher zu Hause aufbewahren.

Die Frage ist, wird er eine Schwangerschaft in 100% der Fälle zeigen? Und wie wirtschaftlich ist diese Forschung zu Hause. Die Kosten der Streifen sind ziemlich hoch (fünf Stücke ungefähr 4.000 Rubel).

Sie können sie nur in Unternehmen kaufen, die medizinische, veterinärmedizinische Geräte, diagnostische Testsysteme und Reagenzien verkaufen. Wenn wir dazu den Preis der Blutentnahme, seine Zentrifugation, hinzufügen, wird die Bestimmung sehr teuer sein.

Außerdem sind die fünf Streifen zur Diagnose der Schwangerschaft eines Hundes zu viele. So ist es besser, in die Tierklinik zu gehen, dort können Sie je nach Region und Niveau der Tierklinik etwa 600-1000 Rubel für das Verfahren bezahlen.

Alternative Wege


Leider liefert der Test nicht immer die richtigen Ergebnisse. Auch wenn er am 25. Tag nach der Paarung nur einen Streifen zeigte, bedeutet dies noch nicht, dass der Hund nicht schwanger ist.

Zwei - zeigen eine "interessante Position" an. Weit weg von allen Tierkliniken tun es, was die Verwendung der Technik weiter erschwert.

Wie kann man eine Schwangerschaft bei Hunden feststellen? Einer der beliebtesten - Ultraschall. Einige Tierärzte argumentieren, dass dies bereits ab 15 Tagen erlaubt.

Zuverlässigere Ergebnisse erhalten Sie, wenn Sie am 25. bis 28. Tag nach der Paarung eine Umfrage durchführen. Während dieser Zeit ist es möglich, nicht nur die Tatsache der Empfängnis, sondern auch ungefähr festzustellen, wie viele Früchte der Hund trägt.

Wenn es keine Möglichkeit für Ultraschall gibt, greifen Sie auf einen Röntgentest zurück. Bilder, die 30 bis 45 Tage nach der Paarung gemacht wurden. Zu dieser Zeit beginnt der Fötus bereits, ein Skelett zu bilden, das unter dem Einfluss von Röntgenstrahlen sichtbar gemacht wird.

Die Methode ermöglicht es Ihnen, die Anzahl der Welpen genauer zu berechnen, ist absolut zuverlässig. Aber ohne besondere Notwendigkeit wird es nicht empfohlen, dies während der Schwangerschaft zu tun, da die Bestrahlung den Hund und seine Nachkommen negativ beeinflusst.

Daher wird es nur in jenen Fällen verschrieben, in denen schwere Arbeit vorausgesagt wird und es äußerst notwendig ist, die Anzahl der Früchte zu bestimmen.

Schwangerschaft bei Hunden

Die Schwangerschaft bei Hunden ist eine sehr wichtige Periode, in der die Entwicklung des zukünftigen bezaubernden Welpen stattfindet. An diesen Tagen erfordert das Tier besondere Aufmerksamkeit, angemessene Pflege und Ernährung. Jeder Besitzer einer Hündin sollte alles über die Eigenschaften der Hündin und die richtige Pflege während der Schwangerschaft wissen.

Wie lange hält die Schwangerschaft bei Hunden?

Die durchschnittliche Trächtigkeitsdauer für einen Hund kann 55 bis 70 Tage betragen. Manchmal gibt es Fälle, in denen Babys am 60. oder 75. Schwangerschaftstag geboren werden können. Dies liegt an den individuellen physiologischen Eigenschaften des Weibchens.

Einer der Gründe für verspätete Lieferung ist eine Verletzung, die der Hund früher erhalten hat. Darüber hinaus kann Frühgeburt aufgrund von versteckten Krankheiten auftreten, sowie eine Folge der Erschöpfung des Körpers sein, Altersmerkmale: zu alt oder zu jung.

Große Hunde

Bei großen Tierrassen dauert die Schwangerschaft 65 Tage, obwohl es manchmal Fälle gibt, in denen Welpen am 54. oder 75. Tag geboren werden. Wenn eine große Anzahl von Welpen in der Gebärmutter ist, wird die Schwangerschaftszeit sinken, und mit einer kleinen Menge wird es jeweils zunehmen.

In den frühen Schwangerschaftsstadien führt der Hund eine gewohnte Lebensweise, genauso aktiv und mobil. In den folgenden Phasen ist es wichtig, die übermäßige Aktivität der Frau zu begrenzen. Oft fühlen sie es selbst perfekt und werden ruhiger.

Schwangerschaft in kleinen Hunden

Bei Hunden, die kleinen Rassen angehören, beträgt die normale Dauer der Geburt 60 Tage. Um herauszufinden, wie viele Würfe geboren werden, kann eine Ultraschalluntersuchung in den frühen Stadien der Schwangerschaft durchgeführt werden, und in späteren Fällen können Sie sie finden.

Vor dem Einsetzen der Schwangerschaft bei kleinwüchsigen Individuen nimmt die Körpertemperatur um einige Grad ab. Sie reagieren sehr empfindlich auf Unterkühlung oder Überhitzung. Sie müssen also sicherstellen, dass in dem Raum, in dem die tragende Katze lebt, eine angemessene Temperatur herrscht.

Bei kleinen Hunden ist die Größe des Magens gleich klein, was sich wiederum auf die Fütterung während der Schwangerschaft auswirkt. In der Tat, mit dem Wachstum der Gebärmutter verschiebt sich der Magen und ist leicht komprimiert. Daher sollte das Essen leicht, aber kalorienreich sein.

Anzeichen und Symptome einer Schwangerschaft bei Hunden

Viele der Hundebesitzer stellen die gleiche Frage: "Wie kann man verstehen, ob eine Hündin schwanger ist oder nicht?" Dazu müssen Sie zuerst die Anzeichen und Symptome einer Schwangerschaft bei Hunden kennen. Die Hauptmanifestationen dieses Staates hängen direkt davon ab, wie lange das Weibchen ist. In den meisten Fällen, wenn die Periode weniger als drei Wochen ist, treten fast keine Veränderungen mit den Tieren auf, es gibt nur eine erhöhte Schläfrigkeit und eine gewisse Apathie.

Ab 20-26 Tagen, im Bereich der Brustdrüsen, schwillt die Haut allmählich an und die Drüsen selbst werden rosa. Die Zunahme des Abdomens im Volumen ist auch offensichtlich, besonders im Bereich der Rippen.

Die Ultraschalldiagnostik wird in der Regel vom 20.-25. Tag durchgeführt. Auf dem Bildschirm des Geräts werden die fötalen Blasen mit Embryonen bereits sichtbar sein. Am offensichtlichsten sind Anzeichen einer Schwangerschaft nach dem 30. Tag. In diesem Stadium erhöhen sich die Brustdrüsen signifikant in der Hündin, und bereits 5-8 Tage vor der Geburt gebären erfahrene Frauen Milch. Wenn wir über Hunde sprechen, die zum ersten Mal schwanger sind, kommt die Milch in den meisten Fällen kurz vor der Geburt oder während der unmittelbaren Arbeitstätigkeit an.

Ab dem 35. Tag nimmt das Gewicht einer schwangeren Frau jeden Tag rasant zu. In der 8. Schwangerschaftswoche ist es möglich, einzelne Föten in der Gebärmutter zu untersuchen. In diesem Stadium können Sie mithilfe von Röntgenbildern bestimmen, welche Art von Nachwuchs erwartet wird.

Symptome einer falschen Schwangerschaft

Falsche Schwangerschaft bei Hunden ist eine Störung, die im Körper eines Tieres auftritt und einen physiologischen und mentalen Charakter hat. Sie können als Folge von Abweichungen in der Aktivität der Geschlechtsdrüsen verursacht werden.

Äußere Anzeichen einer falschen Schwangerschaft sind dem normalen ziemlich ähnlich. Die Pigmentierung der Milchdrüsen ändert sich, ein vergrößerter Bauch, Kolostrum erscheint, aber in Wirklichkeit fehlt der Fötus. Das einzige Zeichen, durch das eine falsche Schwangerschaft festgestellt werden kann, ist das Fehlen der Bewegung des Embryos im Bauch des Tieres.

Alle Anzeichen einer falschen Schwangerschaft sind mit einer dramatischen Veränderung im Verhalten einer Hündin verbunden:

  • Das Weibchen mit besonderer Liebe baut ihre Höhle für zukünftige Welpen auf.
  • Ständig spielt und nicht mit Plüschtieren, leckt sie und verhält sich als ob sie am Leben wären.
  • Es gibt eine gewisse Lethargie in Bezug auf Spaziergänge.
  • In den meisten Fällen verhält er sich aufgeregt und manchmal auch aggressiv.

Wenn solche Anzeichen auftreten, sollten Sie sofort einen Tierarzt um Hilfe bitten. Auch die imaginäre Schwangerschaft kann den Besitzer selbst beseitigen. Um dies zu tun, müssen Sie alle Milchprodukte aus der Ernährung des Tieres ausschließen, versuchen, das Tier so oft wie möglich abzulenken und geben Sie verschiedene Beruhigungsmittel.

Schwangerschaft Hunde am Tag

Überlege, was passiert, wenn du Welpen trägst:

  • In der dritten Woche sind die Hauptsymptome die Nahrungsverweigerung und das Vorhandensein von Erbrechen. In diesem Stadium sind die Welpen Herzen geformt. In dieser Zeit ist es sehr wichtig, die Ernährung der Hündin zu überwachen und ihre tägliche Menge ständig zu erhöhen.
  • Nach 24 Tagen während der Untersuchung kann der Arzt den Embryo fühlen.
  • Am 29. Tag findet die endgültige Bildung des Embryos statt, ohne dass sich eine Wolldecke bildet.
  • In der 6. Woche wird eine Zunahme des Bauches sichtbar, die Brustwarzen werden rosa und die Haut um sie herum wird heller.
  • Die Ultraschalldiagnostik kann für 30-35 Tage durchgeführt werden, und auch die Bildung aller Hauptsysteme des Körpers wird heutzutage bei Babys durchgeführt.
  • 8. Woche (54-58. Tag) - die Hündin lutscht häufig, und sie sucht auch nach einem zukünftigen Geburtsort. Vor der sofortigen Geburt fällt die Temperatur des Hundes scharf auf 35 Grad ab. Dies geschieht ungefähr 6 bis 32 Stunden vor dem Einsetzen der Wehen. An diesem Punkt muss der Besitzer ständig mit dem Tier in der Nähe sein, um Ihrem Partner die notwendige Hilfe zu bieten.

Siehe auch:

Unterbrechung des Schwangerschaftsverlaufs

Wenn wir über die Folgen sprechen, die eine ungeplante Paarung mit sich bringt, dann ist die Meinung der Tierärzte in diesem Fall geteilt. Die meisten von ihnen betrachten den besten Weg aus der aktuellen Situation heraus - Welpen loszuwerden, während andere im Gegenteil darüber nachdenken, einen gesunden Prozess zu gebären, und kategorisch dagegen sind, eine ungeplante Schwangerschaft zu unterbrechen.

Um die Schwangerschaft zu unterbrechen, verwenden Sie eine Vielzahl von Drogen. Sie enthalten ein Steroidhormon, das den Wirkstoff Estradiolbenzoat enthält. Dieses Arzneimittel wird dem Tier intramuskulär am 2. und 4. Tag nach der Paarung verabreicht, und wenn diese Zeit nicht bekannt ist, wird das Verfahren am 6. Tag wiederholt.

Die meisten Medikamente, die zur Unterbrechung der Geburt eingesetzt werden, haben eine Vielzahl von Kontraindikationen, die oft als

  • Entzündung des Uterus.
  • Eröffnung der Blutung.
  • Erhöhe den Begriff Östrus.
  • Hormonelle Störungen.

Daher ist es nicht notwendig, Medikamente selbst zu verschreiben, um Ihrem geliebten Haustier nicht zu schaden.

Damit die Geburt in der absoluten Norm stattfindet und Welpen gesund geboren werden, ist es notwendig, den Zustand ihres Haustiers während der gesamten Schwangerschaft zu überwachen. Wenn sich das Verhalten des Tieres ändert oder es sich weigert zu gehen und zu essen, sollten Sie Ihren Tierarzt so schnell wie möglich kontaktieren.

Keine Notwendigkeit, Ihr Haustier unbeaufsichtigt und während der Geburt zu verlassen. Normalerweise läuft dieser Prozess normal ab, aber die Fälle sind unterschiedlich und das Tier kann jederzeit Hilfe oder Intervention eines Tierarztes benötigen. Erinnere dich, dein Lieblingshund wird Mutter!

Lesen Sie mehr darüber, warum ein Hund nach der Schwangerschaft Mastitis entwickeln kann.

Wie lange dauert es und wie verläuft die Schwangerschaft des Hundes tagsüber?

Zweifellos weiß jeder Hundeliebhaber, der auch der Besitzer eines Weibchens ist, dass die Schwangerschaft seines Haustiers eine ziemlich entscheidende Periode im Leben eines Haustiers ist, wenn sich die Zukunft des Welpen entwickelt. Es ist während dieser Zeit, dass das Tier genau beobachtet werden muss, sowie die Bereitstellung von angemessener Ernährung und Pflege.

In diesem Fall sollte jeder Besitzer eines solchen Haustiers eine Idee haben, wie der Hund tagelang schwanger ist und was er während dieser Zeit benötigt. In der Tat hängt sowohl die normale Entwicklung als auch die Gesundheit der zukünftigen Nachkommen direkt von den kompetenten Handlungen des Tierhalters ab. In diesem Artikel wird der Prozess der Schwangerschaft im Detail von der direkten Paarung eines Hundes bis zur Geburt der Welpen beschrieben.

Dauer der Schwangerschaft

Bevor man das Thema der Schwangerschaft eines Hundes tagsüber aufdeckt, ist es notwendig zu wissen, wie hoch die Dauer dieser "interessanten" Periode im Leben eines Haustieres ist. Es hängt alles von der Tierart ab. Zum Beispiel, wenn der Besitzer mit einem Vertreter einer großen Rasse schwanger ist, dann kann er das Auftreten von Welpen 63-64 Tage nach der Paarungszeit erwarten.

Es gibt Fälle, in denen die Tragzeit etwas kürzer war und 50-55 Tage sowie länger (ca. 70-72 Tage) betrug. Und in beiden Fällen brachte der Hund starke, starke und gesunde Nachkommen. Fortsetzung der Offenlegung des Themas - wie lange die Schwangerschaft bei Hunden dauert, sollte beachtet werden, dass es einen Grund gibt, aufgrund dessen die Dauer des Begriffs von der akzeptierten Norm ändert.

Sein Wesen liegt in der Menge an Müll im Mutterleib. Experten haben wissenschaftlich bewiesen, dass Tiere großer Arten viel weniger Welpen als Hunde von Zierrassen bringen. Wenn die Wohnung einen kleinen Hund hat, wird die Dauer der Schwangerschaft wahrscheinlich 60-62 Tage betragen.

Die Anzahl der Welpen im Mutterleib kann mehrere Einheiten betragen. Wahr, um zuverlässige Informationen zu erhalten, können Sie Ultraschall verwenden. In den späteren Stadien der Schwangerschaft kann der Tierarzt ihre genaue Anzahl angeben. Nach der Frage, wie lange ein trächtiger Hund geht, müssen die Zeichen der "interessanten" Position des Tieres beschrieben werden.

Zeichen der Schwangerschaft Hunde

Fast jeder Tierbesitzer interessiert sich für die Frage, an welchem ​​Tag des Östrus ein Hund schwanger werden kann und wie er die Effektivität der Paarung herausfinden kann. Um die Paarung am erfolgreichsten zu machen, sollte die Hündin dem Hund am 9.-12. Tag des Östrus erlaubt sein. Wenn wir über die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft sprechen, wird der aufmerksame Besitzer dieses Ereignis sehen können, selbst nachdem er ein Haustier beobachtet hat. Die ersten Tage verhält sich das Tier wie immer. Lesen Sie den Artikel: Wie oft und wie viele Tage heizt ein Hund durchschnittlich?

Das erste Signal ist eine Verringerung des Appetits eines Hundes. Dies liegt daran, dass sich nach dem Befruchtungsprozess der hormonelle Hintergrund zu verändern begann und das Tier dies bereits spürt. Der Körper steht unter Stress. Wenn Sie wissen, wie viele Tage lang schwangere Hunde gehen, können Sie grob die aktuelle Schwangerschaftsdauer berechnen. Zuerst fühlt sich der Hund schlecht, verliert seinen Appetit, wird unruhig. Sogar Toxikose in diesen Haustieren passiert.

Ein solches Phänomen ist natürlich nur vorübergehend. Während dieser Zeit braucht das Tier Ruhe und Komfort. Die Toxikose ist das früheste Anzeichen für eine erfolgreiche Befruchtung. Wenn jedoch bereits im 2. Schwangerschaftsmonat Erbrechen beobachtet wird, sollte dies den Besitzer alarmieren, der sofort einen Tierarzt kontaktieren sollte.

Außerdem werden Veränderungen im Verhalten der Kinderkrippe sichtbar. So wird ein eher aktives Tier plötzlich zärtlich, spielt keine intensiven Spiele, sondern zieht es vor, den Abend neben dem Besitzer zu verbringen. Übrigens weiß nicht jeder Hund, wie viele Tage eine Schwangerschaft für Hunde der einen oder anderen Rasse dauert. Das Gestationsalter eines bestimmten Hundetyps finden Sie in thematischen Quellen im Internet.

Auch kann der Hund unerwartete Angriffe von Aggression oder Angst erleben. Das Tier macht sich regelmäßig Sorgen, es behandelt sich negativ auf Berührungen, besonders im Bereich des Bauches und des Rückens. Die Katze wird sehr schläfrig, manche werdende Mütter können rund um die Uhr schlafen. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass eine Verringerung des Appetits sowie eine Abnahme der Aktivität den Beginn der Entwicklung einer Krankheit anzeigen können.

Aus diesem Grund, wenn Sie wissen, wie viel Schwangerschaft bei Hunden vor sich geht, wenn alle oben genannten Symptome auftreten, ist es am besten, sich für eine veterinärmedizinische Untersuchung zu bewerben. Nur ein qualifizierter Spezialist hat die Möglichkeit, den Grund für dieses Verhalten der Katze herauszufinden. In der 2. Schwangerschaftswoche ändert sich die Farbe der Brustwarzen und ihre Größe.

Wöchentliche Hunde-Schwangerschaft

Jeder Besitzer weiß, was die Suche nach dem idealen Vater für zukünftige Welpen ist, sowie das Auftreten der primären Anzeichen für ein erfolgreiches Lieblingstier der Schwangerschaft. Für diejenigen Besitzer, die zumindest eine Vorstellung von den Prozessen im Bauch eines Hundes haben möchten, sollten Sie tagsüber mit dem Schwangerschaftskalender vertraut sein.

Schließlich sollte die Schwangerschaft des Hundes bis zum Moment der Geburt wöchentlich überwacht werden. Es ist die direkte Kontrolle vom ersten Tag der Schwangerschaft an, die es Ihnen ermöglicht, 100% ig sicher zu sein, dass die gewünschten Welpen in die Welt kommen. Im Folgenden wird detailliert der Prozess der Entwicklung des Embryos in der Mutter beschrieben.

Erste Woche

Die Dauer dieses Zeitraums beträgt 0-7 Tage. Es ist zu dieser Zeit, dass die wichtigsten Ereignisse auftreten - Eisprung, Paarung und Befruchtung. Ab diesem Zeitpunkt ist es möglich, die Dauer der Schwangerschaft bei Hunden bis zum Zeitpunkt der Geburt zu kontrollieren.

Wenn die Frau schwanger wird, ist eine Änderung ihrer Ernährung weitgehend nicht zu empfehlen, und Sie sollten sie auch vor körperlicher Anstrengung schützen. Es ist bereits möglich, verschiedene Mineralpräparate sowie Vitamine zur täglichen Ernährung hinzuzufügen. Zu diesem Zeitpunkt können Sie versuchen, das Tier zu testen, da die Schwangerschaft in dieser Zeit nicht sichtbar ist.

Zweite Woche

Die Dauer dieses Zeitraums beträgt 7 bis 14 Tage. Vorhandene Eier werden bereits in Welpen verwandelt. Am Ende der zweiten Woche werden alle Embryonen ausnahmslos in die Gebärmutter des Haustiers geworfen. Übrigens weiß nicht jeder, wie lange eine Schwangerschaft bei Hunden in Schäferhunden in Tagen dauert.

Meistens ist diese Periode 60-66 Tage. Zu diesem Zeitpunkt werden Diät und Bewegung auf dem ursprünglichen Niveau gehalten. Wenn der Test in der ersten Woche keine Ergebnisse erbracht hat, können Sie es erneut tun.

Dritte Woche

Hier wird die Dauer der Schwangerschaft von 14 bis 21 Tagen berechnet. Dieser Zeitraum ist durch eine tägliche Zunahme der Eier gekennzeichnet. Der Prozess, die Welpen in die Gebärmutter zu bringen, ist abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt bleiben alle körperlichen Aktivitäten und die Futterration auf dem gleichen Niveau.

Das Tier muss vor verschiedenen Belastungen, Ängsten sowie dem Ärger der Kinder geschützt werden, wenn sie sich in der Familie des Besitzers befinden.

Da dies nicht der 51. Tag der Schwangerschaft für den Hund ist, können Sie wie gewohnt mit dem Hund spazieren gehen, aber Sie sollten intensive Spiele aufgeben.

Vierte Woche

Die Dauer dieses Zeitraums beträgt 21 bis 28 Tage. Was ist charakteristisch, in dieser Zeit können Sie schon versuchen, mit den Fingern der Welpen zu tappen. Es stimmt, der Besitzer eines Haustiers sollte zumindest etwas Erfahrung haben und den Hund so sanft wie möglich behandeln. Lassen Sie es gar nicht 59 Tage der Schwangerschaft eines Hundes, dennoch ist das Haustier eher anfällig für externe Reizstoffe.

Wenn es keine Erfahrung gibt, können Sie die Hilfe eines Tierarztes verwenden. Knötchen anschwellen die Brustwarzen aus der Scheide erscheinen die unbedeutende Ableitung der durchsichtigen Farbe. Nun sollte der Hund vor verschiedenen Spielen, Trainings und körperlichen Aktivitäten geschützt werden. Die richtige Ernährung wird einen Tierarzt veranlassen.

Fünfte Woche

Die Tragezeit beträgt hier 28 bis 35 Tage. Auch wenn diese Zeit nicht der 52. Tag der Schwangerschaft für den Hund ist, bilden die Welpen zu dieser Zeit bereits Schnurrbärte, Krallen und Beine. Erhöht auch den Fruchtwasserspiegel.

Jetzt fängt das Weibchen an, sein eigenes Körpergewicht intensiv zu erhöhen. Tierärzten wird geraten, den Hund oft, aber in kleinen Portionen zu füttern. Es ist bereits möglich, einen Ultraschall zu machen, um in den frühen Stadien der Anwesenheit von Mängeln in der Entwicklung von Welpen zu bestimmen. Wenn überhaupt, können Sie die Schwangerschaft beenden.

Sechste Woche

Die Schwangerschaftsdauer liegt zwischen 35 und 42 Tagen. Dies ist natürlich nicht 61 Tage der Schwangerschaft bei einem Hund, aber die "interessante" Position eines Haustieres wird für jeden um ihn herum wahrnehmbar, selbst wenn mit bloßem Auge untersucht wird, wird kein Schwangerschaftstest mehr benötigt.

Zu dieser Zeit, Welpen erwerben Pigmentierung des Fells, sowie sie eine Farbe bilden. Mit dem Beginn einer solchen Periode sollte der Besitzer über das Design der Liege nachdenken. Von diesem Zeitpunkt an sollte die zukünftige Mutter auf ihn gelegt werden.

Siebte Woche

Dieser Zeitraum umfasst 42 bis 49 Tage. Der Liebling der Heimbewohner beginnt stark zu verlieren, und die Welpen sind absolut alle gebildet. Denn der Hund benötigt eine spezielle Futterration in solchen Mengen, dass das Tier sie gleichzeitig essen könnte.

Obligatorisch in der Ernährung ist tierisches Calcium. Körperliche Aktivität in jeder ihrer Manifestationen sowie das Auftreten von Stresssituationen ist vollständig ausgeschlossen. Kalorienreiche und ausgleichende Ernährung.

Achte Woche

Das Gestationsalter zu dieser Zeit variiert zwischen 49 und 57 Tagen. Es sollte beachtet werden, dass ab diesem Zeitraum der Besitzer jederzeit bereit für das Auftreten von Welpen sein muss. Richtig, über jede Anregung der Geburt und Übung denken nicht einmal.

Normalerweise beginnt am Tag 57 der Schwangerschaft das Kolostrum sich zu bilden. Die Fütterung des Tieres erfolgt wie gewohnt.

Woche neun

Das letzte Stadium der Schwangerschaft, die den Zeitraum von 57 bis 65 Tagen umfasst. Sobald der 58. Tag der Schwangerschaft bei einem Hund beginnt, ist der Beginn der Geburt zwangsläufig nah. Da sie zu Hause stattfinden werden, muss alles für dieses großartige Ereignis bereit sein.

Um zumindest eine gewisse Kontrolle über den Prozess auszuüben, ist es notwendig, die Temperatur eines Haustieres mehrmals am Tag zu messen. Füttere den Hund im Standardmodus. Wenn die Welpen am 62. Trächtigkeitstag beim Hund nicht erscheinen, ist es notwendig, das Haustier nicht nur tagsüber, sondern auch nachts zu kontrollieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Schwangerschaft eines Hundes für jeden Hund einen spannenden und verantwortungsvollen Prozess darstellt. Und es spielt keine Rolle, ob es der 66. Schwangerschaftstag des Hundes oder nur die erste Woche ist. Die Aufregung eines echten Hundeliebhabers deckt ab dem Zeitpunkt der Paarung ab und lässt sich bis zum Ende der Geburt nicht mehr los.

Aber zu diesem Zeitpunkt ist es notwendig, das Tier und während der Dauer der Schwangerschaft sorgfältig zu überwachen. Während dieser Zeit ist der Lieblingstier besonders anfällig. Aus diesem Grund sollte der Hund nur mit hochwertigen, ausgewogenen Futtermitteln versorgt werden, die alle vom Tier benötigten Mineralien und Vitamine enthalten. Nicht nur am 64. Tag der Schwangerschaft des Hundes, sondern auch an anderen Tagen, um ihn vor verschiedenen Stresssituationen zu schützen. Nur in diesem Fall können wir hoffen, perfekt entwickelte und absolut gesunde Welpen zu bekommen. Wir empfehlen Ihnen auch, den Artikel zu lesen: Wann beginnen Hunde mit dem Östrus und wie lange dauert es?