Wie man die Klauen eines erwachsenen Hundes und Welpen schneidet

Klauenpflege - ein Verfahren, das bei der Pflege eines Hundes notwendig ist. Einige Besitzer ziehen es vor, sich zu diesem Zweck an einen Tierarzt zu wenden. Aber Sie können die Klauen des Hundes zu Hause schneiden.

Warum brauchst du es?

Gewachsene Klauen brechen und wachsen, es ist schmerzhaft und kann zu einer Infektion führen. Außerdem beeinflusst es den Gang und führt sogar zu Verletzungen.

Lassen Sie uns sagen, phlegmatischen Basset läuft ein wenig. Der Toy Terrier ist mobil, "läuft" aber oft in den Händen des Besitzers. Demgemäss kommt hier das natürliche Schleifen nicht in Frage.

Je nach Rasse können Krallen eine von drei Arten sein:

  • Hase - lang und gerade;
  • gebogen - in Form eines Bogens;
  • Katzenartig - mit verstaubarer Spitze.

Der Teil, der geschnitten werden muss, ist die Hornspitze, sie ist unempfindlich. Aber im Inneren gibt es eine empfindliche Pulpa, es hat Nervenenden und Blutgefäße. Wenn das Stratum corneum hell ist, ist es gut sichtbar. Es ist nicht im Dunkeln sichtbar. Es ist wichtig, das Fruchtfleisch nicht zu berühren, also vorsichtig mit dunklen Krallen.

Im Durchschnitt werden ausgewachsene Hunde einmal im Monat beschnitten. Welpen - einmal alle sechs Wochen. Wenn der Hund auf dem Boden "klirrt", ist es Zeit, sie zu einer "Maniküre" zu machen. Getrimmte Krallen sollten den Boden nicht um 2-3 Millimeter erreichen.


Werkzeuge

Papierscheren, Maniküre- und Pediküre-Werkzeuge für diesen Vorgang werden nicht funktionieren. Um ein Haustier nicht zu verletzen, müssen Sie ein Werkzeug in einer Tierhandlung kaufen. Es sollte scharf sein, mit rutschfesten Griffen.

Sichelklingenzangen - sind große Zangen mit scharfen Klingen. Für große Hunde ist nur er geeignet. Für andere können Sie ein beliebiges Werkzeug wählen.

Guillotine Clappers - Mini-Guillotine mit Löchern, die in die Klaue eingefügt werden. Praktisch für kleine Rassen.

Zusätzlich zu den Krallen brauchen Sie eine Nagelfeile - die übliche Maniküre genügt.

Nur für den Fall, füllen Sie mit Wattepads, ein Antiseptikum (zum Beispiel Chlorhexidin) und hämostatische Pulver (Talkumpuder).

Es ist ratsam, einen Leckerbissen zur Hand zu haben, um das Tier zu beruhigen und abzulenken.

Wie man die Krallen eines Welpen schneidet

Der erste Haarschnitt für Welpen ist eine verantwortungsvolle Angelegenheit. Es ist besser, es nicht alleine zu machen. Sie benötigen einen Helfer, der den Welpen während der Arbeit hält, bügelt und beruhigt. Eine zuverlässige Fixierung reduziert das Verletzungsrisiko.

Stellen Sie sicher, dass das Werkzeug gut in der Hand liegt und rutschfest ist.

Sei geduldig. Vielleicht kann der erste Haarschnitt nicht auf einmal fertig sein. Welpe kann nervös sein, zucken.

  1. Sterilisieren Sie die Zange mit Alkohol, Chlorhexidin oder kochendem Wasser.
  2. Erhebe den Welpen. Viele Tiere fühlen sich am Tresen oder Tisch besser. Lass den Helfer den Hund halten.
  3. Beruhige den Hund, streichle, rede mit ihm, lass ihn sich entspannen. Klicke ein paar Mal in die Luft, um den Hund an diesen Klang zu gewöhnen.
  4. Beginnen Sie mit den Vorderpfoten. Nach und nach vorsichtig schneiden. Es ist besser zu schneiden, um die Tipps zu starten. Wenn Sie zum ersten Mal einen Fehler machen und Ihre Pfote verletzen, wird der Welpe Angst haben, ihn in Zukunft zu schneiden. Achten Sie darauf, die Gefäße nicht zu verletzen.
  5. Wenn das Baby zu nervös ist, machen Sie eine Pause, beruhigen Sie es.
  6. Sofort nach dem Eingriff, loben Sie den Welpen, streicheln Sie, behandeln Sie köstlich.

Verfahren mit einem erwachsenen Hund

Alle langhaarigen Hunde (Pommern, Pudel, Pekingese) schneiden vor dem Eingriff die Haare an den Pfoten und zwischen den Fingern aus. Hunde von kleinen Zierrassen (Toy Terrier, Chihuahua) wegen der eigenwilligen Natur, einen Haarschnitt schwer zu ertragen. Sie können winseln, auch wenn Sie nur ein Werkzeug zu ihnen bringen. Benimm dich mit Zuversicht, streichle ruhig dein Haustier und fang an zu schneiden.

  1. Wählen Sie eine Zeit, wenn das Haustier entspannt oder müde ist - nach dem Schwimmen, nach einem aktiven Spaziergang.
  2. Sterilisieren Sie das Instrument.
  3. Kleiner Hund sitzt auf dem Tisch. Groß kann auf den Boden geschnitten werden. Beruhige das Tier, lass es an dem Instrument schnuppern.
  4. Beginnen Sie mit den Vorderpfoten. Untersuche die Krallen.
  5. Wenn die Krallen leicht sind, merken Sie, wo das Fruchtfleisch endet. Bevor sie mindestens zwei Millimeter weglassen muss. Halten Sie das Instrument in einem 45-Grad-Winkel.
  6. Wenn die Krallen dunkel sind, einen halben Millimeter abschneiden und den Schnitt inspizieren. Wenn es trocken aussieht, abgeblättert, können Sie noch einen halben Millimeter schneiden. Dunkles Gewebe am Schnitt bedeutet, dass Sie nicht weiter schneiden können.
  7. Schneide die Klaue aus und berühre die Kanten der Scheibe. Wenn es Unregelmäßigkeiten, scharfe Vorsprünge gibt, korrigieren Sie die Datei leicht.
  8. Sprechen Sie die ganze Zeit mit dem Hund, lenken Sie ihn ab.
  9. Nach dem Haarschnitt, loben Sie den Hund, streicheln Sie, behandeln Sie.

Fehler und Komplikationen

Die häufigste Verletzung ist eine zu stark geschnittene Klaue. Dies kann das Ergebnis Ihres Fehlers oder unerwartete plötzliche Bewegung des Hundes sein. Niemand ist davon immun.

Am wichtigsten - keine Panik! Hund und so schmerzhaft, füge nicht deine Gefühle hinzu. Lass den Hund nicht entkommen. Möglicherweise müssen Sie es beheben. Sprich sanft mit ihr, beruhige dich.

Um eine Infektion zu verhindern, muss die Wunde bearbeitet und das Blut gestoppt werden. Es ist nicht wünschenswert, die Wunde mit Alkohol, Jod, Brilliantgrün usw. zu behandeln. - alles, was den Schmerz kauterisiert und verstärkt. Der Hund wird noch mehr Angst haben. Es ist bevorzugt, Chlorhexidin oder Miramistin zu verwenden.

Wischen Sie die Klaue mit einem Wattepad ab, das mit einem Antiseptikum befeuchtet ist. Puder mit Talkumpuder, um das Blut zu stoppen.

Eine weitere mögliche Verletzung sind Klauenstöße. Dies geschieht, wenn der Hund seine Pfote scharf drückt, wenn Sie den Clipper drücken. Die Verletzung ist sehr schmerzhaft, daher ist es wichtig, nicht in Panik zu geraten und den Hund nicht davonlaufen zu lassen.

Sprechen Sie, beruhigen Sie das Tier. Fange die beschädigte Pfote mit sauberer Gaze im Handgelenkbereich. Festziehen.

Eis aus dem Gefrierschrank, in eine Plastiktüte geben und in ein dünnes Handtuch wickeln. An der Pfote befestigen. Wenn möglich, öffne Pausen füllen Lidocaine.

Im Falle einer ernsthaften Verletzung konsultieren Sie sofort Ihren Tierarzt.

Wie man ein Haustier dem Verfahren beibringt

Während der Hund nicht an die Prozedur gewöhnt ist, fangen Sie klein an. Nähern Sie sich mehrmals am Tag dem Hund, nehmen Sie eine Pfote, streicheln Sie ihn. Das Tier sollte sich ruhig auf solche Berührungen beziehen.

Sei geduldig. Wenn ein ungewöhnlicher Hund, ein wenig geschnitten, mit Pausen, bricht. Sie können den Vorgang für mehrere Tage verlängern.

Schreien Sie nicht und seien Sie während des Haarschnitts nicht nervös. Ihre Nervosität wird auf das Tier übertragen. Drücken Sie nicht die Pfote, sprechen Sie nicht in einem scharfen Ton.

Vergessen Sie nicht, den Hund jedes Mal nach dem Scheren zu loben und zu ermutigen.

Klauenentfernung

Die Krallen des Hundes sind wichtig, um das Gleichgewicht zu halten. Sie spielen eine zusätzliche Stütze beim Gehen und Laufen. Hund ohne sie ist schwer zu bewegen und sogar stehen. Sie werden auch zum Schutz benötigt.

Daher wird der Entfernungsvorgang nur aus medizinischen Gründen durchgeführt. Dies ist eine vollwertige Operation, die unter Vollnarkose durchgeführt wird. Aus Gründen der Bequemlichkeit für den Besitzer oder die Sicherheit Krallen sind nicht entfernt.

Die Angaben umfassen:

  • eingewachsene Klaue;
  • abnormes Wachstum, Akkretionskrallen;
  • Gangrän;
  • lokale Verletzungen, Entzündungen, Erfrierungen, Verbrennungen;
  • onkologische Prozesse.

Die sogenannte Wolfskralle, auch Dewclaw genannt, ein rudimentärer fünfter Finger mit einer Klaue, kann ebenfalls entfernt werden. Dies geschieht durch Rassestandards. In den Industrieländern wird die Operation von Menschenrechtsverteidigern verurteilt.

Abonnieren Sie unseren Kanal in Zen!

Pflegehinweise: wie man Nägel schneidet, wie oft man mit Krallen umgeht und was zu tun ist, wenn es keine Pfote gibt?

Sich um die Krallen eines Hundes und besonders eines Welpen zu kümmern, ist nicht nur ein kosmetisches Verfahren. Dies sollte für die Gesundheit des Tieres getan werden, da die nachgewachsenen Gewebe zu unangenehmen Folgen führen, einschließlich eitriger Entzündungen.

Gefährdet sind dekorative Individuen (Yorkshire-Terrier, Brabancons und andere), die nicht täglich zu Fuß gehen. Wie schneidet man die Klauen des Hundes zu Hause? Details zum Vorgehen im folgenden Material.

Klaueneigenschaften

Es ist notwendig, sich schon in jungen Jahren um Hundeklauen zu kümmern, während das Tier noch ein Welpe ist, weil seine Krallen, wenn auch dünn, aber scharf: eine Hündin beim Fressen verletzen können. Und wenn es für das Baby unangenehm ist, sich aufgrund von nachgewachsenen Krallen zu bewegen, führt dies zu einer falschen Einstellung der Pfoten oder sogar zur Dislokation.

Es ist wichtig! Es ist unmöglich, das Fruchtfleisch zu beschädigen! Dies wird Ihrem Haustier starke Schmerzen zufügen. Wenn der Schaden passiert, ist es sofort spürbar - die Klaue blutet.

Wie oft soll man die Nägel des Hundes schneiden? Im Durchschnitt ist es notwendig, Pfoten einmal im Monat zu verarbeiten. Die Häufigkeit hängt jedoch von den Bedingungen ab, unter denen das Haustier lebt. Und wenn er oft auf Asphalt geht, mahlen sich die Krallen. Wenn nicht, nicht ohne einen Haarschnitt.

Ein verlässlicher Hinweis darauf, dass die Zeit gekommen ist, wird als Klappern der Krallen auf dem Boden betrachtet. Dies ist ein Zeichen, dass das Haustier unbehaglich zu gehen ist. Und warte, gib der Angst vor dem Schmerz nach, tu es nicht. Die Vernachlässigung der Pfotenbehandlung hat negative Folgen.

Was passiert, wenn Sie es nicht schneiden? Wenn sie mit der Verarbeitung festgezogen werden, werden sie zu lang, scharf, gebogen.

Für einen Hund bedeutet das Folgendes:

  • die Klaue verletzt die Haut mit dem Blut, in diesem Fall kann eine Infektion in den Körper des Tieres gelangen, es besteht ein hohes Risiko für eitrige Entzündung, und es kann zu Blutinfektion, Gewebenekrose, danach - Amputation des Fingers oder sogar der ganzen Pfote führen;
  • bei solchen Wunden tut es weh, sich zu bewegen, der Gang ändert sich, infolgedessen ist die Haltung gestört, die Koordination geht verloren, der Muskeltonus nimmt ab;
  • das Haustier verletzt sich selbst und kann bei Kontakt mit den erwachsenen Wirten oder Kindern widerwillig verletzen;
  • weit weniger schwerwiegender Fehler: Der Hund wird den Boden oder die Möbel verderben und versuchen, seine Krallen abzuschleifen.

Achtung! Bei der Bearbeitung der Pfoten sollte man die Afterkrallen nicht vergessen: Mit ihren Hunden hängen sie oft an etwas an, was zu Verletzungen führt.

Da diese Finger den Boden nicht berühren, ist es für das Haustier schwierig, die Krallen an ihnen abzuschleifen.

Wie man die Nägel eines Hundes schneidet

Das Verfahren wird in 3 Grundstufen durchgeführt: Tierpräparation, Werkzeugauswahl und Klauenbearbeitung direkt.

Vorbereitung

Wenn das Tier von klein auf trainiert wird, um die Krallen zu schneiden, wird es keine Probleme mit seiner Vorbereitung geben. Diese Situation ist jedoch selten. Normalerweise haben die Hunde entweder eine negative Erfahrung, oder sie machen sich einfach Sorgen, weil sie die Vorbereitungen der Besitzer bemerken.

Wie schneidet man die Nägel des Hundes, wenn es nicht gibt? In solchen Fällen sollte es beruhigt sein, und Sie können es auf diese Weise tun:

  • Legen Sie die Werkzeuge aus, geben Sie dem Tier ein Schnüffeln, und dann loben Sie ihn und hören Sie dort auf;
  • um die Klauen des Hundes mit dem Werkzeug zu berühren, aber nicht, um es zu schneiden und es auch zu loben und es zu behandeln;
  • Wiederholen Sie diese positive Verstärkung in jeder Phase, bis sich das Tier vollständig beruhigt hat.

In dem Fall, wenn nichts hilft, das Tier zu beruhigen, wird es an einer kurzen Leine befestigt und auf eine Schnauze gesetzt.

Und die Stufen der Vorbereitung auf der physischen Ebene sind unterschiedlich:

  • Untersuchen Sie die Krallen, und wenn ein Pilz gefunden wird - kontaktieren Sie einen Tierarzt, und wenn es Risse oder Knicke gibt, dann sollten Sie es nicht schneiden, sondern es ablegen;
  • Untersuchen Sie die Pads so, dass sie keine Schrammen und Schnitte aufweisen, und achten Sie darauf, keine Schmerzen zu verursachen.
  • wasche die Pfoten deines Haustiers gut, aber benötige keinen Alkohol oder ein anderes Antiseptikum;
  • Wenn das Tier langhaarig ist, müssen Sie die Haare zwischen den Fingern und in der Nähe der Krallen schneiden.

Außerdem ist Zeit für das Verfahren wichtig. In diesen Stunden, wenn der Hund müde ist, ist sie schlecht gelaunt, sie ist traurig, nichts muss getan werden, und es ist besser, auf einen positiveren Zustand zu warten.

Werkzeugauswahl

Es ist unmöglich, das Verfahren mit einer normalen Schere oder einem Nagelknipser durchzuführen, da die Krallen von Hunden viel stärker und dicker sind als menschliche und nach dem Gebrauch der Schere abplatzen. Suche nach geeigneten Werkzeugen - Klöppel. Sie sind von zwei Arten:

  • gewöhnliche Scheren, die wie eine Gartenschere aussehen, d.h. eine Klinge ist gerade und die andere ist gekrümmt;
  • Guillotineschere mit einem Loch für die Klaue und einem Griffhebel.

Wenn Sie einen Clipper wählen, müssen Sie Folgendes beachten:

  • ein Material, das zäh und stark sein muss, d.h. Messing oder Stahl, und das Werkzeug selbst ist ideal gegossen;
  • Klingenbearbeitung wenn sie nicht verchromt sind, rosten sie schnell;
  • Griffe, immer gummiert, sonst rutscht das Werkzeug in der Hand und erhöht das Verletzungsrisiko für das Tier;
  • Größe weil Das Gerät ist entweder für kleine, mittlere oder große Hunde geeignet.

Zusätzlich zu den Kogterea brauchen eine Datei mit einer harten Beschichtung. Es wird auch abhängig von der Größe des Haustieres gewählt.

Verarbeitung

Wie schneidet man die Nägel deines Hundes? Das erste, was zu tun ist, das Klauengewebe sorgfältig zu untersuchen. Sie können weiß, braun oder beige sein, und in diesem Fall wird das Fruchtfleisch kein Problem sein. Wenn sie schwarz sind, werden sie nichts sehen können, und sie müssen zufällig schneiden. In diesem Fall müssen wir uns daran erinnern, dass schwarze Krallen 0,5 mm gleichzeitig scheren.

Es ist wichtig! Wenn der Klauenschnitt seine Farbe geändert hat, rosa oder aufgehellt ist, dann ist das Fruchtfleisch eng und Sie müssen aufhören, um es nicht zu beschädigen.

Dasselbe Klauenschneiden wird nach dem folgenden Algorithmus ausgeführt:

  1. Sie müssen mit den Vorderpfoten beginnen, sie kontrollieren, wenn nötig, schneiden Sie die Wolle.
  2. Stellen Sie die Klauenschneidermesser eineinhalb Millimeter unter dem Fruchtfleisch und schneiden Sie in einem Winkel von 45 Grad.
  3. Es ist notwendig, selbstbewusst und schnell zu schneiden, Schwankungen sind hier irrelevant.
  4. Der Schnitt wird mit einer Nagelfeile bearbeitet, um die scharfen Kanten zu stumpfen.
  5. Während der Bearbeitung der Hinterbeine muss der Hund auf die Seite gelegt werden, aber wenn er sich an die Prozedur gewöhnt hat, kann er im Stehen ausgeführt werden.

Nach jedem "Schritt" sollte das Haustier gelobt werden, und zwischen den "Schritten" ist es ratsam, eine Lücke von 2-3 Minuten zu machen, damit sich das Tier entspannen und beruhigen kann. Und wenn der Hund während des Eingriffs nervös wurde, sollte er sofort gestoppt werden.

Achtung! Hinterbeine werden nicht unmittelbar nach der Front verarbeitet, sondern nach 2-3 Stunden. Nicht vorher.

Klaue Clipping-Verletzung

Verletzungen können zwei Arten sein: Schädigung der Pulpa und untergrabene Krallen. Wenn einer von ihnen, sollte der Vorgang sofort gestoppt werden und erste Hilfe für den Hund zur Verfügung stellen.

Wenn Zellstoffschaden auftritt, benötigen Sie:

  • behandeln Sie die Wunde spezifisch mit Puder, der helfen wird, das Blut zu stoppen;
  • auf jeden Fall können keine Drogen mit Alkohol verwenden, weil sie erhöhen nur den Schmerz.

Das Krallen geschieht, wenn die Klaue langsam gequetscht wird und der Hund in diesem Moment die Pfote abrupt zieht. Als Ergebnis reißen die Haut und manchmal das Weichgewebe. Die Wunde ist ziemlich tief, du solltest schnell handeln:

  • die verletzte Pfote muss mit einer Bandage am Handgelenk festgezogen werden, höher anheben und in dieser Position sichern;
  • Um das Blut zu stoppen und den Schmerz zu mildern, wird eine kalte Kompresse auf die Wunde aufgetragen - Eis in ein Handtuch gewickelt;
  • Nach Beendigung der Blutung sollte die beschädigte Hautpartie mit einer Heilsalbe bestrichen und eine Bandage angelegt werden.
  • Der Hund sollte darauf achten, die verletzte Gliedmaße nicht zu benetzen.
  • Wenn die Wunde groß ist, muss das Tier sofort zum Tierarzt gebracht werden. Stitching erforderlich sein.

Zusammenfassend können wir sagen, dass der Erfolg des Eingriffs nicht durch das Fehlen von Verletzungen (sie kommen auch erfahrenen Ärzten zu) garantiert wird, sondern durch eine geduldige, aufmerksame, liebevolle Annäherung an das Haustier. Und wenn Sie sich im Laufe der Zeit nicht beeilen, wird sich der Hund daran gewöhnen und lernen, den Haarschnitt als etwas Normales und gar nicht Schreckliches wahrzunehmen.

Sehen Sie sich außerdem das Video an, um die Klauen des Hundes richtig zu schneiden:

Wie man die Krallen eines Hundes schneidet

Für einen Hund ist Pflege genauso wichtig wie für eine Person. Es ist bekannt, dass die Pflege eines Hundes nur die richtige Einstellung zum Fell des Tieres und zur rechtzeitigen Fütterung bedeutet. Allerdings ist die Meinung falsch, der Hund braucht Pflege für die Ohren, Zähne, Augen und Krallen. Wie man die Klauen eines Hundes schneidet, was man benutzt und wie oft man das Verfahren durchführt - eine Gruppe von Fragen verfolgt oft frischgebackene Hundebesitzer, die ihr Haustier gesund und schön halten wollen.

Wir werden uns mit der anatomischen Struktur der Klaue eines Hundes vertraut machen, ohne zu wissen, dass es schwierig ist, die Klauen korrekt zu schneiden. Es ist möglich, die Operation den Mastern anzuvertrauen, jedoch ist es bequemer und einfacher, selbst zu schneiden.

Der empfindlichste Teil der Klaue des Hundes ist die "Pulpa", die sich im inneren Teil der Klaue befindet. Denken Sie daran, es wird nicht empfohlen, diesen Teil zu berühren, die Handlung wird unangenehme Schmerzen verursachen und eine weitere Operation ist unmöglich. Der Schmerz entsteht aus der Tatsache, dass die Pulpa aus einer beträchtlichen Anzahl von Blutgefäßen und Nervenenden besteht, die von einer unerfahrenen Hand betroffen sind. Die Nägel des Hundes zu schneiden ist nicht einfach, aber notwendig. Es ist leicht, den Schaden an der Pulpa zu bemerken - die Klaue fängt an zu bluten, der Hund beginnt aufgrund der Schmerzen auszubrechen.

Um Hunde zu schneiden, Krallen wird vollständig gezeigt. Es besteht eine Verbindung zwischen den Klauen und den Gliedern des Hundes - stark gewachsene Klauen tragen dazu bei, dass sich der Gang des Hundes verbiegt und vor diesem Hintergrund Krankheiten entstehen. Der Abstand von den Klauen zum Boden muss 3-8 Millimeter betragen.

Das Klauenschneiden ist eine extrem wichtige Beschäftigung, anders als menschliche Krallen zeigen sie eine andere Struktur. Wenn der Hund viel Zeit auf der Straße verbringt, werden die Klauen unabhängig voneinander auf Asphalt oder einer anderen harten Oberfläche geschliffen. Nicht alle Hunde laufen die Straße entlang, nicht alle Klauen schleifen auf Asphalt, und im Winter ist eine harte Oberfläche sicher mit Schnee bedeckt. Lassen Sie uns die Klauenteile des Hundes untersuchen. Die Klaue im Inneren hat ein spezielles Blutgefäß. Das Gefäß wächst mit der geilen Abdeckung der Klaue, was dazu führt, dass die Klauen des Hundes regelmäßig geschnitten werden müssen. Wenn Sie laufen, erreicht das Blutgefäß eine beträchtliche Größe, es wird für den Hund viel schwieriger, die Nägel zu schneiden.

Die Bedeutung von Haarschnitten

Die Bedeutung des Nagelschneidens bei Hunden ist schwer zu überschätzen.

Wenn die Krallen nicht rechtzeitig abgeschnitten werden, dringen die Wucherungen leicht in die Haut ein, was zu Verletzungen und Infektionen führt. Pfoten mit Wunden sind in einer schlammigen Pfütze, in einer Müllkippe, auf dem Boden. Die eingewachsene Klaue gibt dem Hund ein ernstes Unbehagen, das ständige Schmerzen verursacht. Wenn die Klaue noch nicht in die Haut hineingewachsen ist, kann die Pfote nicht normal funktionieren, schrumpfen und sich wieder öffnen, wie es sein sollte. Unsachgemäß wachsende Nägel führen zu humpelnden und skelettalen Störungen bei Hunden.

Nicht eingeschnürte Nägel, auch ohne in die Pfote hineinzuwachsen, beginnen stark mit dem Haustier und dem Besitzer zu interagieren. Die Verzögerung des Besitzers ist teuer - es ist unmöglich, den eingewachsenen Nagel allein zu schneiden, da nur wenige Tiere wissen, dass die Wunde an der Pfote ohne Folgen heilen kann. Zeit, um die Krallen eines Hundes zu trimmen, ist einfacher zu berechnen. Sobald sie klatschten und den Boden krallten, war es Zeit, sie zu schneiden. Übrigens ein weiterer Grund für die Notwendigkeit, die Krallen zu trimmen. Durch ein deutliches Klopfen lernt das Haus leicht, dass der Hund mitten in der Nacht Wasser essen oder trinken möchte.

Krallen auf Afterkrallen

Anfängliche Hundezüchter können sich nicht vorstellen, ob die Nägel auf Afterkrallen getrimmt sind. Haarschnitt ist erforderlich. Die Afterkrallen haben eine große Entfernung zum Boden, die Möglichkeit, die Krallen auf natürliche Weise zu schleifen, wird nicht beobachtet. Wenn Sie mit dem Wachstum von Klauen beginnen, wird die Wahrscheinlichkeit, eine Tierverletzung zu bekommen, zunehmen - als Ergebnis der Auseinandersetzung mit einer langen Klaue am Profitfinger eines Objekts. Das Tier kann seine Krallen an den Fingern vollständig verlieren, was zu einem unangenehmen Blutverlust, Schmerzen und möglichen Blutvergiftungen führt.

Hilfreiche Ratschläge

Es gibt eine Reihe von Fakten über die Notwendigkeit, Nägel zu schneiden und eine Liste von nützlichen Tipps, oft verwendet, um die Nägel des Hundes richtig zu schneiden. Lange Nägel sind potentiell gefährlich für Menschen und Hunde. Mit einer Pfote oder "Umarmung" kann der Hund leicht die Haut einer Person verletzen und sich gleichzeitig beim Kämmen verletzen.

  • Durch regelmäßiges Abschneiden des Nagels zieht sich das Fruchtfleisch zusammen mit der Klaue zurück, wodurch die Schwierigkeit des Abschneidens entfällt.
  • Selbst bei häufigem Gehen auf Asphalt ist es erforderlich, die Nägel zu überprüfen, insbesondere auf dem Zubehörfinger der Pfote. Der dort befindliche Nagel ist in den meisten Fällen nicht auf dem Boden und Asphalt gelöscht.
  • Man muss kogterezka wählen, ausgehend von der Bequemlichkeit des Griffes und der Schärfe der Schneide. Letzteres ist für eine ideale Schärfe gewählt, sonst ist es unmöglich, die Nägel des Hundes zu mähen.
  • Schneiden Sie die Klauen des Hundes auf einmal zu Hause wird nicht funktionieren. Das Verfahren ist bei einer Reihe von Besuchen ausgedehnt.
  • Die beste Option für die Pflege von Nägeln bei Hunden ist die Prozedur, nachdem das Haustier ein Bad genommen hat. Entspannt mit warmem Wasser, wird der Hund nicht stark widerstehen, durchnässte Nägel werden leichter einem Nagelknipser weichen.
  • Kleine Hunde machen es schwieriger Nägel zu schneiden als große. Der Grund ist oft der ruhige und maßvolle Lebensstil kleiner Freunde.
  • Sei nicht nervös oder ängstlich. Die Angst wird auf das Haustier übertragen, der Hund wird beginnen, einen Haarschnitt zu vermeiden.
  • Sie können den Nagel nicht schneiden, wenn etwas die Inspektion behindert. Schmerzhafte Wunden sind möglich. Immer vor dem Haarschnitt das Betätigungsfeld sorgfältig untersuchen und überschüssiges Haar abschneiden.
  • Erwachsene Hunde sind vorsichtig beim Nagelschneiden. Eine Anzahl von erfolgreichen Prozeduren wird für das furchtlose Einsetzen der Pfoten unter dem Clipper benötigt.

Schere für Hund Nägel ist besser in Tierhandlungen zu kaufen. Trotz des hohen Preises wird der Besitzer des zottigen Kogtenosetsa das ideale Gerät zur Beseitigung von Wachstum erhalten.

Frequenz-Haarschnitt

Die Häufigkeit der Klammerkrallen steht in direktem Zusammenhang mit den natürlichen Bedingungen am Wohnort des Tieres. Wenn ein Haustier jeden Tag spazieren geht und auf einer asphaltierten Oberfläche herumtollt, ist es extrem selten darüber nachzudenken, wie man die Nägel eines Hundes richtig schneidet. Leben in einer ländlichen Gegend, in der harte Beschichtungen selten sind, erfordert regelmäßiges Beschneiden von Hundeklauen von den Besitzern.

Straffen mit einem Haarschnitt ist mit einer Reihe von Unannehmlichkeiten verbunden:

  • Verletzung einer Person, vor allem Kinder.
  • Beschädigen Sie sich beim Kämmen.
  • Schäden am Bodenbelag, Teppich.
  • Verwöhne die Möbel.
  • Tiergesundheitsstörung, einschließlich Skelettkrümmung oder Blutvergiftung.

Die Notwendigkeit, die Krallen zu trimmen, ist aufgrund des Auftretens eines störenden Klopfs auf dem Boden, während sich der Hund bewegt, leicht zu erkennen. Wenn der Boden im Haus mit einer weichen Oberfläche bedeckt ist, gibt es keine Möglichkeit, ein Klack zu hören, der Haarschnitt wird mindestens einmal im Monat gemacht.

Benötigte Werkzeuge

Um die Klauen eines Tieres sorgfältig und genau zu schneiden, kaufen Sie Spezialwerkzeuge und verwandte Produkte.

  1. Es ist inakzeptabel, ohne Hämostatika zur Behandlung überzugehen. Es ist erlaubt, Mehl oder Babypuder zu nehmen. Es ist nicht schwer, einen Nerv und ein Blutgefäß zu berühren, mit einem blutstillenden Mittel für den angegebenen Fall aufzustocken.
  2. Es wird empfohlen, dem Hund eine Nagelfeile zur Bearbeitung der Krallen zu geben. Die Nagelfeile ist leicht zu entfernen Zacken und Unregelmäßigkeiten aus einem Haarschnitt. In der Regel hinterlassen Scheren für Nägel nicht immer einen guten, gleichmäßigen Nagel, oft muss der Ort des Schneidens mit einer speziellen Nagelfeile beendet werden.
  3. Holen Sie sich einen Nagelknipser. Dies sind spezielle Scheren, die in Zoohandlungen verkauft werden. Heute gibt es Nagelknipser in verschiedenen Größen und Formen. Es gibt zwei Sorten: in Form von Scheren und Guillotine. Eine typische Schere sollte nicht versuchen, die Krallen zu schneiden, das Werkzeug kommt nicht zurecht.
  4. Es wird empfohlen, einen speziellen Erste-Hilfe-Kasten, der Wasserstoffperoxid enthält, zusammen mit einem hämostatischen Stift, Wattepads zu bekommen.
  5. Meer der Geduld. Die Haarschnittnägel bei Hunden sind dem Skandalitätsgrad der Haarschnittnägel bei Kindern nur geringfügig unterlegen. Außerdem können Kinder Belohnung erklären oder versprechen, Hunde verteidigen sich oft bis zuletzt.

Es ist besser, die Profis anzuweisen, die Krallen des Hundes mit einem Klipper zu schneiden. Mit der höchsten Genauigkeit führt das Verfahren immer noch zu Unbequemlichkeiten und Schmerzen für das Tier.

Es ist notwendig, sich an das Beschneiden der Klauen von der Welpengewohnheit zu gewöhnen, während der spezifizierten Periode ist es erforderlich, das Verfahren so genau und ohne ernste Folgen durchzuführen, dass das Haustier keine Angst vor Manipulation entwickelt hat. Durchdachte Herangehensweise und Achtsamkeit werden den Hundezüchter in Zukunft von den Klauenproblemen befreien.

Trimmprozedur

Es wird angenommen, dass die richtige Oberfläche zum Schneiden gewählt wird. Es ist besser, eine hoch aufragende Oberfläche zu wählen, nicht rutschig. Es ist möglich, einen Teppich aufzutragen. Die Unterstützung des Kopfes des Hundes durch den Helfer während des Eingriffs wird sich günstig auf den Zustand des Tieres auswirken. Zärtlich beruhigende Worte, die dem Tier ausgesprochen werden, wirken sich positiv aus. Die Methode arbeitet effektiv, wenn der Hund die Nägel nicht schneidet - enger Kontakt mit dem Besitzer und freundliche Worte werden beruhigen und den Hund anziehen.

Es ist vollkommen akzeptabel, die auf dem Boden stehenden Krallen abzuschneiden, wenn der Hund die Prozedur ausführt. In dieser Position ist es angenehm, den Hund am Hals zu umarmen, der Besitzer fixiert die Vorderpfote in seiner Hand. Wenn der Hund nicht zu Tricks fähig ist, ausbricht und weint, ist es besser, den Hund beim Scheren abzulenken. Zum Beispiel ein Knochen oder eine Behandlung.

Es wird empfohlen, dass Sie die Klipper-Anweisung lesen, die den Algorithmus der Aktionen beschreibt. Untersuchen Sie dann die Klaue des Haustiers und berechnen Sie die Lage des Fruchtfleisches. Wenn das Fruchtfleisch befischt wird, ziehen Sie mindestens 2 mm von seinem Ende zurück und schneiden Sie es zurecht. Wenn das Blut weg ist, empfiehlt es sich, den Ort des Schnittes mit einem blutstillenden Mittel mit einem Wattepad zu behandeln.

Liste der erforderlichen Regeln

Beginnen Sie den Vorgang, bereiten Sie den Platz und den Hund vor. Wenn Sie die Krallen des Welpen schneiden müssen, versuchen Sie zum ersten Mal, vorsichtiger und aufmerksamer auf die Operation zu achten. Vom ersten Haarschnitt hängt es ab, ob der Hund Angst vor dem Haarschneider hat.

Wenn es nicht gelingt, die Klaue zu schneiden, was dem Hund Schmerzen verursacht, wird es sich als Vorurteil herausstellen, die Klauen lebenslänglich zu schneiden, dann wird jeder Haarschnitt zum Albtraum.

Es ist erlaubt, auf die Gefühle des Hundes zu spielen, streicheln, streicheln und untoten, gleichzeitig die Klauen sorgfältig zu schneiden. Versuchen Sie, den Hund abzulenken und heimlich die Krallen zu schneiden. Leider funktioniert die Methode nicht immer, Sie müssen das Tier zunächst beruhigen.

Haarschnitt-Ordentlichkeit

Untersuchen Sie gründlich die Nägel Ihres Haustiers vor dem Schneiden. Wenn die Krallen weiß sind, hat der Besitzer Glück. In den weißen Krallen perfekt sichtbares Fruchtfleisch. Zellstoff ist der Teil des Nagels, der die Blutgefäße und Nervenenden enthält. Zeigt in der Regel mehr Rosa im Vergleich zur Krallenfarbe. Wenn die Krallen dunkel sind, müssen Sie den Tierarzt kontaktieren. Wenn es keine solche Möglichkeit gibt, wird es extrem empfindlich sein, die Klaue ein wenig zu scheren. Allmählich wird die Pulpa dunkel und unauffällig, Sie müssen mit Vorsicht vorgehen.

Nach einer erfolgreichen Operation auf der Schere der Klaue, schneiden Sie die Datei mit einer Nagelfeile. Aufgrund von ungleichmäßigen Schnitten kann der Nagel oft abblättern oder brechen. Es ist besser, ein Haustier durch ein zusätzliches Verfahren mit einer Nagelfeile zu versichern. Die Hauptsache ist, ruhig zu strahlen und das Tier fest zu halten, damit der Hund keine aggressive Kraft, sondern eine sanfte und sanfte Pflege empfindet.

Blutung stoppen

Der unangenehme Moment, der als Ergebnis des Verfahrens möglich ist, ist Pulpaschäden und unvermeidliches Ausbluten. Es ist nicht verwunderlich, dass der Hund anfängt zu zucken und zu heulen, zu versuchen, seine Pfote herauszuziehen und der Person nicht mehr erlaubt, sich zu krallen. Schäden am Klauenbett sind schmerzhafte Verletzungen.

  • Sie müssen das Haustier beruhigen, streicheln und möglicherweise ein Leckerli geben.
  • Um die Blutung schnell und genau zu stoppen, behandeln Sie die Wunde mit Jod oder ersetzen Sie Jod durch Wasserstoffperoxid. Das Blut ist träge, es ist erlaubt, einfach für Infektionen zu behandeln.
  • Tragen Sie eine kleine Menge Kaliumpermanganatlösung auf eine Mullserviette auf und legen Sie sie auf die Wunde. Halten Sie für eine halbe Minute. Anstelle von Kaliumpermanganat ist die Verwendung von Talk zulässig.

Vielleicht wird der Hund bei der ersten Hilfe ausbrechen, weinen und versuchen, das Tier nicht hereinzulassen. Unbehandelte Wunde ist gefährlich. Es ist am besten, das Baby zu streicheln, sanfte Worte zu lindern und wissend in seine Augen zu schauen. Nicht schlecht, wenn verfügbar, wird ein Genuss im Komfort des Opfers sein. Es wird an diesem Tag empfohlen, Ihr Haustier mit schmackhaften Lebensmitteln zu füttern und kein Wasser in die Wunde eindringen zu lassen.

Versuchen Sie, die Nägel des Hundes richtig zu schneiden, verbringen Sie gleichzeitig Routineuntersuchung der Auflagen. Häufig beginnen an diesen Stellen Krankheiten, die mit rissiger Haut verbunden sind. Da die Beine in direkten Kontakt mit dem Boden kommen, muss die Basis sorgfältig untersucht werden. Neben Rissen an den Beinen entwickelt Pilz, Hühneraugen und mehr. Um die Belüftung zu verbessern, ist es erlaubt, die Haare an den Beinen zu schneiden.

Ein wenig über die "Schönheit der Nägel" oder wie man die Krallen eines Hundes schneidet?

Du kannst ein guter Hund sein und über die Schönheit der Krallen nachdenken. Mal sehen, ob Hunde ihre Krallen schneiden müssen? Wie oft? Wie schneidet man die Krallen der Hunde der kleinsten Rassen?

Und schließlich, wie können Sie mit einigen der Schwierigkeiten fertig werden, die während dieser harmlosen, aber unangenehmen Prozedur für ein Tier entstehen? Wir werden heute darüber sprechen.

Kann und sollte sein?

Viele sind an der Frage interessiert, schneiden Hunde überhaupt ihre Nägel und brauchen Tiere wirklich? Vielleicht solltest du dich nicht quälen und deinem geliebten Haustier Unannehmlichkeiten bereiten?

Betrachten Sie zunächst die Anatomie und Struktur der Krallen von Hunden. Bei der Beschreibung von Gesteinen geben Normen normalerweise ihre Form an. Es gibt drei von ihnen:

  • Feline - gebogen und mit einer gebogenen Spitze,
  • Bent - in Form eines Bogens,
  • Hasen sind normalerweise gerade, lang und oft scharf.

Die ersten zwei Arten von Krallen sind in Diensthunden und die dritte in Terriern und raumdekorativen Rassen zu finden.

Hundekrallen haben ihre eigenen Besonderheiten: Auf den Hinterbeinen befinden sich vier Klauen und vier Finger, ebenso wie auf den Vorderbeinen. Manchmal gibt es einen fünften Finger, aber er ist schwächer als der Rest und seine Klaue ist nicht groß. Wenn die fünfte Klaue auf den Hinterbeinen erscheint, empfehlen die meisten Hundeliebhaber es in der Kindheit zu entfernen.

Tut es weh?

Viele Hundezüchter wollen die Krallen ihres Haustieres nicht schneiden, weil denke, es tut weh. Ist es also notwendig, die Nägel überhaupt zu schneiden, wenn der Hund es nicht mag?

Die Klauen bestehen aus einer lebhaften und empfindlichen Pulpa, die von Nerven und Blutgefäßen durchdrungen ist, und nur außen sind sie mit einer Hornhaut bedeckt. Aber in der Tat, wenn Sie die Klauen richtig schneiden, ohne den lebenden Teil zu berühren, wird der Hund den Schmerz nicht fühlen.

Datei

Und was ist besser, die Krallen von Haustieren zu schneiden oder sie zu feilen? Trotz der offensichtlichen Vorteile hat das Archivierungsverfahren mehr Nachteile als Vorteile.

  • Es dauert viel länger.
  • Das Aufreißen kann bei einem Hund viel mehr Stress verursachen als das Nageln seiner Krallen.
  • Diese Methode ist nicht für alle Rassen geeignet.
  • Die Datei sieht weniger gefährlich aus als die Clipper. Aber sie kann beim Feilen davonrutschen und die Pfote des Hundes verletzen.

Haircut Krallen ist in jedem Fall vorzuziehen. Aber die Datei wird noch benötigt: Sie wird mit einer scharfen Kante beschnitten, die beim Schneiden der Klaue entsteht.

Warum?

Muss ich die Krallen eines Hundes schneiden, weil viele Hunde bei langen Spaziergängen auf dem Asphalt ihre eigenen Krallen schleifen. Aber nicht alle Hunde kauen sich beim Gehen auf einer harten Oberfläche die Zähne. Und die fünften Krallen berühren den Boden überhaupt nicht und können nicht von alleine schleifen.

Auf den ersten Blick scheinen gewachsene Krallen kein so großes Problem zu sein, aber dennoch gibt es viele wichtige Gründe, warum sie gekürzt werden sollten.

Warum schneiden:

  • Lange Krallen können sich einwickeln und, noch mehr zurückwachsend, in die Polster eines Tieres graben, was zu starken Schmerzen führt.
  • Stark gewachsene Krallen neigen dazu zu knacken und zu brechen. Und wenn die Klaue stark an etwas hängen bleibt, kann sie an jeder Stelle brechen, sogar in der Nähe der Basis.
  • Wegen der langen Krallen kann der Hund die Pfote nicht gerade und eng zusammenhalten. Finger sind zu den Seiten gedreht oder unnatürlich gebogen, was besonders schädlich für Welpen ist, da dies zu Deformationen der Gelenke und Bänder führen kann.
  • Verletzte das Gleichgewicht des Tieres. Der Hund kann beim Laufen zur Seite gestellt werden und auf einer glatten Oberfläche kann er rutschen und fallen.
  • Stark gewachsene Klauen können nicht nur für den Hund, sondern auch für seine Besitzer gefährlich sein. Der Hund kann versehentlich seinen Meister verletzen oder seine Kleidung zerreißen.
  • Für Showhunde sind zugewachsene Krallen ein ernsthafter Nachteil, für den sie die Markierung im Ring stark senken.

Wenn Sie also weder Ihrem Haustier noch sich selbst unnötige Probleme machen wollen, müssen Sie den Zustand seiner Krallen überwachen und regelmäßig zuschneiden.

Die Folgen der Faulheit der Besitzer:

Wie oft?

Wie oft möchten Sie Hundeknochen schneiden? Klauen von Welpen beginnen sehr früh zu schneiden, etwa zehn Tage. Dies geschieht, damit die Kleinen ihre Mutter oder ihre Prozessparteien nicht verletzen. Wenn die Welpen wachsen, werden ihre Krallen geschnitten, sobald es notwendig wird.

Für erwachsene Tiere wird empfohlen, die Krallen einmal im Monat zu schneiden.

Die Häufigkeit von Schneideklauen kann von den folgenden Gründen abhängen:

  • Alter des Tieres
  • Seine Rasse: In kleinen Rassen wachsen Krallen schneller,
  • Individuelle Eigenschaften des Hundes,
  • Bedingungen der Haltung und Fütterung des Haustieres.

Was?

Lassen Sie uns über die Haarschnittwerkzeuge sprechen. Bei der Auswahl eines Klauenschneiders oder einer Feile müssen Sie zunächst von der Größe und Rasse Ihres Tieres ausgehen. Es ist sehr wichtig, ein Werkzeug zu wählen, das dafür geeignet ist, da eine zu große Klaue während des Gleitens der Klaue rutscht und den Hund verletzt, und das Schneiden der Klauen eines großen Hundes, während er mit einer Klaue für kleine Rassen arbeitet, ist einfach unrealistisch.

Was kann der Hund die Krallen schneiden?

Die erste und offensichtlichste Wahl ist ein Clipper. Sie sind von zwei Arten:

  • Schere - sieht wie eine Gartenschere aus, besteht aus zwei Klingen und zwei Griffen. Krallen des ersten Typs werden verwendet, um die Krallen großer Hunde zu schneiden, obwohl sie die Krallen und Vertreter von mittelgroßen Rassen schneiden können. Klassische Nagelknipser
  • Guillotinescheren - sie haben ein Loch für die Klaue und einen Griffhebel. Guillotinescheren werden nur zum Schneiden von Krallen an Hunden mittlerer und kleiner Rassen verwendet.

Vorteile von Klöppeln:

  • Die Klauenpflege dauert nicht lange
  • Es gibt viele Variationen von Kogterezov in der Größe, mit denen Sie die beste Option für einen bestimmten Hund auswählen können.

Cons kogterezov:

  • Bei unsachgemäßer Handhabung - eine ziemlich hohe Invasivität.
  • Aufgrund der falschen Werkzeugwahl können Sie die Klaue eines Hundes brechen oder teilen.

Einige Besitzer von kleinen Hunden haben Angst, ihre Hausklauen zu schneiden und sie lieber abzulegen. Es gibt viele Dateien, die für Klauen unterschiedlicher Dicke und Stärke entwickelt wurden.

Plus von Dateien:

  • Bei sachgemäßer Handhabung des Werkzeugs und ausreichender Pflege - geringe Invasivität.
  • Sie können eine Datei mit einer Kerbe jeder Größe und jeder Stärke aufnehmen, die für einen bestimmten Hund am besten geeignet wäre.
Die übliche Feile für eine menschliche Maniküre ist nicht geeignet, da die starken Krallen der Tiere nur einem großen Schleifmittel eines Spezialwerkzeugs nachgeben. Aber wenn es keinen Ausweg gibt, wählen Sie Nagelfeilen für falsche Nägel, sie sind haltbar und schneiden alles gut!

Nachteile von Dateien:

  • Um ihre Krallen zu verkürzen, können nur kleine Hunde sein, die auch an länger andauernde Manipulationen gewöhnt sind.
  • Das Verkürzen einer Klaue durch Ablegen kann für einen ungewohnten Hund belastend sein.
  • Wenn Sie die Datei nachlässig behandeln, können Sie Ihr Haustier verletzen.

Neben den aufgeführten Werkzeugen gibt es elektrische Krallen. Mit ihrer Hilfe können Sie die Krallen in die gewünschte Form und Größe schneiden.

Vorteile von elektrischen kogtetochek:

  • Sie schneiden viel schneller als eine mechanische Feile.
  • Bei vorsichtiger Handhabung sind sie fast sicher für den Hund und den Besitzer.

Nachteile von elektrischen kogtetochek:

  • Der hohe Preis dieser Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien selbst.
  • Lärm bei der Arbeit kann das Tier stark stören.
  • Wenn das Werkzeug in Betrieb ist, heizt sich die Klaue auf. Dies kann ein unangenehmer Hund sein, der sie bei starker Hitze sogar verletzt.

So kann das am besten geeignete Werkzeug zum Beschneiden der Klauen von Hunden immer noch als gewöhnlicher Klauenschneider angesehen werden, insbesondere da es für ein Tier jeder Größe und Rasse leicht zu wählen ist.

Wo kann

Krallen können sowohl beim Tierarzt als auch zu Hause gestutzt werden, wenn Ihr Hund ausreichend trainiert und geduldig ist. Wie viel kostet es: in der Regel innerhalb von 200 Rubel.

Zu Hause

Hier ist eine Liste von Grundregeln für das Schneiden der Nägel eines Hundes zu Hause selbst:

  • Es ist notwendig alle 7-10 Tage die Klauen des Hundes zu inspizieren, um ihre Länge zu kontrollieren.
  • Bevor Sie die Klauen abschneiden, müssen Sie das Werkzeug zum Schneiden (wenn es sich nicht um einen elektrischen Schaber handelt) mit einem Desinfektionsmittel und ganz bestimmt Ihren Händen bearbeiten.
  • Es ist notwendig, ein hämostatisches Mittel für den Fall vorzubereiten. Idealerweise ist Kaliumpermanganat geeignet: Es verbrennt gleichzeitig Blutgefäße und desinfiziert. Wenn es nicht da ist, dann wird Wasserstoffperoxid oder ein blutstillender Stift, der in einer Apotheke gekauft wird, auch gut sein.
  • Bevor Sie die Krallen schneiden, überprüfen Sie die Pfoten des Hundes. Wenn ihre Pads gerissen sind oder wenn Kiesel, Schmutz und ähnliches zwischen den Fingern stecken, müssen Sie all dies entfernen und Risse und Schnitte mit einem Antiseptikum behandeln.
  • Es ist notwendig, die Klaue so zu schneiden, dass sie 1-1,5 mm länger als das Fruchtfleisch ist.
  • Wenn Sie versehentlich den lebenden Teil der Klaue berührt haben, sollten Sie sofort die Wunde mit einem blutstillenden Mittel verbrennen.
  • Nach Abschluss des Verfahrens, loben, Haustier streicheln und ihn mit etwas Leckeres behandeln.

Nagelknipser

Wie schneidet man Nägel mit einem Nagelknipser zu Hause? Es ist am besten, die Klauen des Hundes sofort nach dem Waschen der Pfoten zu schneiden. Bevor Sie direkt mit dem Verfahren fortfahren, bereiten Sie alle notwendigen Werkzeuge vor und halten Sie in der Nähe ein Mittel, um Blutungen und Antiseptika zu stoppen.

Setzen oder legen Sie den Hund auf eine Erhöhung, dann nehmen Sie eine seiner Vorderpfoten und drücken Sie leicht auf das Pad, um die Klaue besser sichtbar zu machen. Nimm einen Krallenschneider und falte ihn auseinander. Setzen Sie die Klingen 1,5-2 mm über dem Niveau der Pulpa in einem Winkel von 45 °, dann schneiden Sie schnell und vorsichtig die Klaue.

Es ist notwendig, schnell und sicher zu schneiden, ohne es zur Seite zu drehen und den Krallenschneider nicht zu bewegen. Schneiden Sie die Datei bei Bedarf mit einer Nagelfeile aus.

Hilfreiche Ratschläge

  • Langes Haar zwischen den Fingern sollte so geschnitten werden, dass es während des Eingriffs nicht stört. Kaufen Sie dazu eine Spezialschere mit abgerundeten Kanten. Dieses Verfahren wird 1-2 Mal pro Monat durchgeführt, um den Zugang zu jeder Klaue zu vereinfachen und den Hund von der Gefahr der Ansammlung von Schmutz auf den Pfoten und der pathogenen Mikroflora in den Klauen zu entlasten.

Im Winter ist der Schnee zwischen den Pads mit Schnee verstopft, weshalb ein kleiner Hunderasse vor dem Blut rutschen und sogar die Pfoten zerkratzen kann. Wolle zwischen den Pads kann auch in Matten geraten, was beim Gehen zu Unannehmlichkeiten für den Hund führt. Haare schneiden ist der beste Weg, Pilzinfektionen zu verhindern, die bei hoher Luftfeuchtigkeit auftreten.

  • Die beste Zeit zum Ausschneiden der Klauen ist, wenn das Haustier gerade von einem Spaziergang zurückgekehrt ist oder gegessen hat und sich schläfrig fühlt. In diesem Zustand wird er nicht stark widerstehen.

  • Das Wichtigste vor dem Schneiden der Krallen ist, dass der Hund gut gelaunt und nicht angespannt ist. Wenn Ihr Hund noch nie seine Krallen geschnitten hat, sollten Sie sich am Tag der vorgeschriebenen Prozedur mehrere Male daneben setzen und mit einem Klipper schnippeln und vorsichtig damit plaudern. Das Tier muss verstehen, dass dieses Werkzeug keine Gefahr darstellt.

  • Denken Sie daran, dass das Verfahren zum Beschneiden der Krallen für einen Hund mit positiven anstatt negativen Emotionen assoziiert werden sollte. Die Klauen zu schneiden war angenehm für das Haustier, bitte reservieren Sie Ihre Lieblings-Delikatesse vor dem Eingriff. Und vergessen Sie nicht, den Hund zwischen den Zeiten zu loben und zu streicheln.
  • Wie man behält?

    Die Position des Hundes zum Zeitpunkt der Klammerkrallen hängt von seiner Größe und Rasse ab. Die Klauen eines kleinen Hundes schneidend, sitzt der Besitzer oft auf seinen Knien und umklammert ihren Körper mit einer Hand, während der andere alle notwendigen Handgriffe ausführt.

    Es ist besser, einen großen Hund einer großen Rasse auf eine kleine Erhebung zu stellen, auf der ein Anti-Rutsch-Teppich liegt. Wenn der Hund sehr besorgt ist, ist es besser, hinter ihm zu sitzen und zu beginnen, Klauen auf den Vorderbeinen zu schneiden, den Hund hinter seinem Rücken und Hals haltend.

    Verschiedene Rassen

    Anhand der oben genannten Tipps und Empfehlungen können Sie die Krallen fast jedes Hundes schneiden, unabhängig von Rasse und Größe. Es gibt jedoch Steine, in denen der Prozess des Klauenschneidens einige Besonderheiten aufweist. Alle diese Hunde sind durch eines vereint: Sie gehören zu den Raum-dekorativen und unterscheiden sich in sehr kleinen Größen. Dazu gehören York, Chihuahua, Pommern und Toy Terrier.

    Wie schneidet man kleine Hunde?

    York

    Lassen Sie uns herausfinden, wie man York Yorkshire (Terrier) seine Nägel richtig schneidet. Immerhin müssen sie ihre Krallen regelmäßig schneiden, nicht nur um der Schönheit willen, sondern auch um Gesundheitsprobleme zu vermeiden. Wenn die Krallen stark nachwachsen, können sie sich einwickeln und in die Fingerspitzen wachsen.

    1. York muss eine komplexe Bearbeitung der Pfoten durchführen, dazu gehört auch das Schneiden der Haare zwischen den Fingern. Dies sollte 1-2 mal im Monat geschehen.
    2. Es ist besser, die Krallen von York nach dem Baden zu schneiden, wenn sie gedämpft werden.
    3. Sie können den Hund auf seinen Schoß legen oder auf den Tisch oder auf den Boden legen - damit Sie sich wohl fühlen.
    4. Es wird empfohlen, Krallen mit einer "Guillotine" zu schneiden. Nach dem Schneiden müssen Sie die Schnittdatei reinigen.

    Chihuahua

    Hinweis für diejenigen, die daran interessiert sind, wie man die Nägel eines Chihuahua richtig schneidet:

    • Welpen dieser Rasse müssen ihre Krallen einmal alle zwei Wochen schneiden, und für einen erwachsenen Chihuahua ist es ausreichend, diese Prozedur einmal im Monat durchzuführen.
    • Für Hunde von diesen sind die Guillotine-Klöppel am besten geeignet. Manche Besitzer feilen die Klauen eines Chihuashs mit einer Feile oder schleifen sie mit einem elektrischen Schaber, aber das ist eine ziemlich lange und unangenehme Prozedur für Hunde.
    • Bevor Sie die Krallen schneiden, müssen Sie die Haare zwischen den Fingern schneiden. Es ist bequem, es mit einer kleinen Schere mit abgerundeten Kanten zu tun.
    • Nimm den Fuß und drücke mit leichtem Druck auf die Fingerkuppe die Klaue in die "Guillotine". Die Klaue muss in einem Winkel von 45 ° geschnitten werden.
    • Zuerst müssen Sie nicht mehr als 1 mm der Klaue abschneiden und dann den Schnitt sorgfältig untersuchen. Ist die Hornhaut noch sichtbar, kann man noch 1 mm zuschneiden, jedoch erst, wenn der dunkle Punkt sichtbar wird.

    Spitz

    Wie alle anderen Hunde muss der Spitz von Zeit zu Zeit seine Nägel abschneiden. Es ist besser, dies mit Guillotine-Clipper für kleine Hunde zu tun.

    Schneiden Sie gegebenenfalls die Haare an den Fingern des Hundes ab.

    Um die Klaue vorsichtig zu trimmen und das Fruchtfleisch nicht zu berühren, nehmen Sie den Spitzfuß, klicken Sie auf das Pad und betrachten Sie die Klaue im Licht. Dies wird helfen, den Ort zu bestimmen, an dem der verhornte Teil endet. Wenn Sie das Fruchtfleisch nicht sehen, dann fangen Sie an, ungefähr 1 mm zu schneiden, bis Sie einen Punkt auf dem Schnitt sehen. Danach reinigen Sie den Schnitt mit einer Datei.

    Spielzeug Terrier

    Für Welpen beginnen diese Krallen bereits im Alter von einer Woche zu schneiden und sie machen es alle 15-20 Tage. Für erwachsene Hunde dieser Rasse werden die Krallen alle 20-30 Tage geschnitten.

    Die Klauen eines Spielzeugterriers zu schneiden, ist schon deshalb notwendig, weil die Klauen aufgrund des geringen Gewichts dieser Hunde auch beim Gehen auf Asphalt oder Schotter nicht abschleifen, egal wie viel sie laufen.

    Setzen Sie den Hund auf seine Knie und nehmen Sie den Fuß, drücken Sie auf das Pad, drücken Sie die Klaue heraus und schneiden Sie sie um 3-4 mm ab. Das wird genug sein.

    Takse

    Dies ist das wichtigste Verfahren in der Pflege des Dackel! Wenn du hörst, dass dein Hund anfängt, seine Krallen beim Gehen auf den Boden zu werfen, ist es Zeit, ihn zu schneiden..

    Wie man unterrichtet?

    Unsere Haustiere mögen es nicht, an ihren Pfoten festgehalten zu werden und von den Pfoten und Krallen an diesen Beinen berührt zu werden. Aber es ist notwendig, die Krallen zu schneiden, denn wenn die Zeit nicht getan wird, können die Folgen sehr schlecht sein.

    In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage: Wie kann man einem kleinen Hund beibringen, dieses unangenehme aus seiner Sichtweise in Ruhe zu ertragen?

    Die richtigste Entscheidung in diesem Fall ist, den Hund an das Klauenschneiden von Welpen zu gewöhnen. Ständig wird diese Manipulation durchgeführt und der Hund erkennt sehr schnell, dass mit dem Verkürzen der Krallen nichts verkehrt ist. Mit der Zeit beginnt er, sich ruhig mit dieser Prozedur zu beschäftigen.

    Wenn nicht gegeben und beißt

    Aber was, wenn Ihr Hund absolut Angst hat, seine Nägel zu schneiden, oder wenn sie beißt? In diesem Fall sollte ein großer oder mittlerer Hund an etwas gebunden werden, das der Hund nicht bewegen kann, bevor er die Krallen schneidet. Tragen Sie eine Schnauze oder wickeln Sie das Gesicht des Hundes mit einem Verband, aber damit es frei atmen kann.

    Ein kleiner Hund kann in ein Handtuch oder in eine kleine, enge Decke gewickelt werden. Draußen sollte es nur einen Fuß und die Spitze der Schnauze geben. Während des Vorgangs der Trimmkrallen muss der Hund fest gehalten werden, so dass er sich nicht lösen und fallen oder weglaufen kann.

    Es gibt noch einen anderen einfachen Weg: nimm den Hund in deine Arme, drehe ihn auf deinen Rücken und mähe dich ruhig, es ist nicht schwer, den Hund zu halten, auf dem Rücken sind sie fast wehrlos und machtlos.

    Achten Sie darauf, den Hund zu loben und ihr Leckereien zu geben! Führen Sie auch ein paar Generalproben durch: bereite alles für einen Haarschnitt vor und lass den Hund den Moment fühlen und gewöhne dich an die Werkzeuge. Sie müssen nicht die ersten 2-3 mal schneiden, nur "proben".

    Wenn Blut weg ist

    In diesem Fall müssen Sie das Kaliumpermanganatpulver einnehmen und großzügig die Wunde darauf streuen, oder Sie können jeden anderen blutstillenden Stoff verwenden. In der Regel hört danach die Blutung fast sofort auf. Bei der Verwendung von Kaliumpermanganat zur Vermeidung von Vergiftungen, die auftreten können, wenn das Haustier es versehentlich leckt, ist es nach Entfernen der Blutung notwendig, das restliche Manganpulver von den Fingern und Klauen des Hundes zu entfernen, ohne den Schnitt zu beeinträchtigen.

    Es hat nichts mehr mit der Wunde zu tun, aber seien Sie darauf vorbereitet, dass der Hund, wenn er beschädigt ist, für eine Weile hinkt.

    Wenn die Wunde visuell gefährlich aussieht, wickeln Sie die Pfote in ein sauberes Handtuch, wenden Sie Kälte an und gehen Sie ohne zu zögern zum Tierarzt.

    Schwarz

    Unerfahrene Besitzer verstehen nicht immer, wie man die schwarze Klaue schneidet, denn wenn sie geschnitten werden (und dunkelbraune Krallen), tritt das Problem auf: die Pulpa ist nicht zu sehen und es besteht die Gefahr, dass sie mehr als nötig abschneidet.

    Es ist notwendig, ruhig und ohne Eile zu handeln, die Klaue in mehreren Schritten auf die gewünschte Größe abzuschneiden, jedes Mal von 0,5 bis 1 mm zu entfernen. Überprüfen Sie nach jedem Zuschneiden den Schnittpunkt sorgfältig. Wenn Sie einen hellen Punkt darauf bemerken, ist es Zeit zu stoppen, sonst können Sie das Fruchtfleisch berühren.

    Sehhilfen

    Wie man Guillotine schneidet:

    Wie schneidet man Scheren:

    Wie man mit einem Clipper schneidet:

    Wie Sie sehen können, ist das Schneiden der Krallen nicht so gruselig wie es scheinen mag. Außerdem ist es fast immer möglich, dieses Verfahren zu Hause durchzuführen, und es spielt keine Rolle, wer er ist, dein Haustier: ein riesiger Mastiff oder ein kleines York.

    Und wie schneiden Sie die Krallen Ihres Haustieres? Wie schnell hat er sich an diese Prozedur gewöhnt und wie hast du ihm das beigebracht? Und vielleicht haben Sie Ihre eigenen Geheimnisse und Tricks, um den Prozess des Krallenschneidens zu erleichtern? Teilen Sie Ihre Kommentare zu diesem Thema in den Kommentaren sowie Ihre eigenen Geschichten. Und natürlich, vergessen Sie nicht, Fotos von Ihren Haustieren an sie anzuhängen.

    Wie man die Klauen des Hundes zu Hause schneidet

    Hundeklauen schleifen natürlich auf Asphalt und anderen harten Oberflächen. Allerdings laufen nicht alle Haustiere ausreichend lange auf der Straße, im Winter ist der Boden mit Schnee bedeckt, außerdem hat das Tier Afterklauen, die sich nicht von selbst abschleifen können. Deshalb muss der Tierhalter das Verfahren zum Schneiden von Nägeln durchführen. Um dies zu tun, müssen Sie wissen, wie man die Klauen des Hundes zu Hause richtig schneidet und sie nicht verletzt.

    Grundregeln

    Das Tier dem Verfahren beibringen, das Sie im Alter eines Welpen benötigen. So wird es dem Hund leichter fallen, sich daran zu gewöhnen und in Zukunft wird er sich beim Beschneiden der Nagelplatte fröhlich und entspannt verhalten. Einige Schwierigkeiten können auftreten, wenn Sie zuerst die Krallen eines erwachsenen Hundes schneiden. In solchen Fällen kann er ausbrechen und klagend winseln.

    Es gibt einige Regeln, wie man die Krallen eines Hundes schneidet, um Beschwerden zu reduzieren:

    • Es ist notwendig, die Pfoten des Hundes sorgfältig zu prüfen, wenn sich Wolle zwischen den Fingern befindet, sollte sie mit einer Schere mit abgerundeten Spitzen geschnitten werden, um den Zugang zu den Nägeln zu befreien. Darüber hinaus sind diese überschüssigen Haare ein Ort der Ansammlung von Schmutz, so dass das Entfernen der Haare von den Pfoten die Wahrscheinlichkeit einer Infektion reduziert.
    • Die Klaue des Hundes besteht aus zwei Teilen - einer starken äußeren Schale und einer inneren empfindlichen Pulpa, die aus Blutgefäßen und Nervenenden besteht. Wenn die Pulpa beschädigt ist, beginnt die Blutung. Daher müssen Sie sorgfältig überlegen, wo das empfindliche Gebiet beginnt, um das Tier nicht zu verletzen. Der Ort der Pulpa ist viel besser auf den weißen transparenten Krallen zu sehen, im Falle von Schwarzen, kann es notwendig sein, den Tierarzt für das erste Verfahren zu kontaktieren.
    • Schneiden Sie den harten Teil des Nagels leichter, wenn Sie sofort nach dem Waschen der Pfoten schneiden tun.
    • Der Besitzer muss ruhig bleiben, liebevoll mit den Tieren sprechen.
    • Es ist einfacher, den Vorgang durchzuführen, wenn der Hund auf dem Podium liegt. Wenn sich das Tier auf dem Boden befindet, benötigen Sie möglicherweise einen Assistenten, der ihn fest um den Hals hält und die Pfote stützt. Manchmal haben Tierbesitzer Schwierigkeiten, die Nägel ihres Hundes an den Hinterbeinen zu schneiden. Dazu muss das Tier auf die Seite gelegt werden, und um den Zugang zu den Klauen zu erleichtern, können Sie die Fingerspitze drücken.

    Während des Verfahrens ist es notwendig, die Pfoten des Hundes sorgfältig zu untersuchen. Wenn Risse, Hühneraugen, kleine Schäden festgestellt werden, sollte eine hygienische Behandlung der beschädigten Oberflächen durchgeführt werden.

    Bedeutung des Prozesses

    Hunde lange Krallen können in die Haut wachsen, wodurch Schmerzen und Wunden. Solche Verletzungen stellen eine potentielle Gefahr dar, da das Risiko einer Infektion während des Gehens und einer weiteren Eiterung der Pfote besteht.

    Zu lange Nagelplatten brechen oft, außerdem beeinflussen sie den Gang des Hundes. Ein Tier mit langen Krallen muss seine Pfoten schief legen, was sich auf den Zustand der Gelenke und Bänder auswirkt. Die gefährlichsten Folgen des späten Nagelschneidens sind eine Blutinfektion oder eine Skelettverkrümmung.

    Aber die langen Krallen des Haustieres sind gefährlich für den Besitzer. Ein Hund kann unfreiwillig eine Person verletzen, Möbel oder Teppiche im Haus verderben. Sobald Sie das Klappern der Pfoten hören, während sich der Hund in der Wohnung bewegt, sollte ein hygienischer Eingriff durchgeführt werden.

    Wie oft müssen Sie die Hundeklauen zu Hause schneiden? Erwachsene Hunde müssen alle 4 Wochen beschnitten werden, bei Welpen kann dieser Zeitraum auf 6 Wochen verlängert werden.

    Werkzeuge

    Um die Klauen des Hundes richtig zu schneiden, müssen Sie im Voraus die notwendigen Werkzeuge und Medikamente vorbereiten. Das Set sollte aus folgenden Elementen bestehen:

    1. Kogterezy. Gewöhnliche Scheren können nicht verwendet werden, sie können die Nagelplatte verletzen. Es ist notwendig, sich im Voraus über das Spezialwerkzeug zu informieren, das in Zoohandlungen verkauft wird. Es gibt zwei Arten von Kogterezov: die ersten ähneln einer Zange mit scharfen Klingen, und die zweite sieht aus wie eine Guillotine mit Löchern, wo die abgeschnittene Klaue eingefügt wird. Für Hunde großer Rassen mit festen Nagelplatten ist es besser, einen Nagelknipser in Form von Zangen zu kaufen, in allen anderen Fällen können Sie jedes Gerät nach Ihrem Ermessen benutzen.
    2. Nagelfeile für die Nagelpflege.
    3. Hämostatika - Babypuder oder Mehl.
    4. Antiseptikum - Jod, Peroxid, Kaliumpermanganat.
    5. Wattepads für die Wundversorgung.

    Der Besitzer muss im Voraus einen Lieblingshunde-Leckerbissen vorbereiten. Es wird helfen, die Aufmerksamkeit des Tieres während des Verfahrens abzulenken und wird eine angenehme Belohnung für den Abschluss des Prozesses sein.

    Eine wichtige Nuance - seien Sie geduldig und wählen Sie die erfolgreichste Zeit für einen Haarschnitt. Optimal, wenn der Hund gerade gegessen oder nach einem langen Spaziergang nach Hause zurückgekehrt ist. In diesem Zustand wird er Ihren Handlungen nicht aktiv widerstehen können.

    Phasen des Verfahrens

    Um die Klauen des Hundes richtig zu schneiden, müssen Sie die folgenden Anweisungen verwenden:

    1. Untersuche sorgfältig die Nägel des Haustiers und bestimme den Ort des Schnitts. Optimal, wenn der Abstand zum Fruchtfleisch mindestens 2 mm beträgt.
    2. Wenn der Anfang des sensiblen Bereichs nicht sichtbar ist, sollten Sie beginnen, die Nagelplatte ab der Spitze zu schneiden.
    3. Nimm die Pfote des Hundes in die Hand und befestige sie sicher.
    4. Positionieren Sie den Clipper in einem Winkel von 45 Grad und schneiden Sie ihn vorsichtig ab.
    5. Schneiden Sie Nägel mit einer Nagelfeile auf eine glatte Oberfläche, um zu verhindern, dass sie sich aufspalten.
    6. Um die Haustierzartheit zu loben und zu belohnen.

    Manche Tiere haben Schwierigkeiten, lange unbeweglich zu bleiben. In solchen Fällen muss das Haustier eine Pause einlegen, um sich zu erholen. Jedes Mal, wenn Sie eine zunehmende Anzahl von Nägeln abschneiden können, kann der gesamte Vorgang sofort durchgeführt werden.

    Behandlung von Wunden

    Wenn Sie versehentlich die Pulpa berührt haben und Blutung begann, sollten Sie das Tier beruhigen und dann die Wunde behandeln:

    1. Waschen Sie die beschädigte Stelle mit Wasserstoffperoxid oder Jod.
    2. Tragen Sie eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat auf einen Wattebausch oder Mullschnitt auf und tragen Sie es auf die Wunde auf. Halte mindestens eine Minute lang.
    3. Drücken Sie das Pulver bis zur Nagelspitze und halten Sie es fest, bis die Blutung aufhört.

    Es ist ratsam, den Hund an diesem Tag nicht ins Wasser zu lassen, damit er die Infektion nicht in eine frische Wunde trägt.

    Wenn Sie regelmäßig die Nägel schneiden, wird die Pulpa allmählich zurückgehen, was den Prozess vereinfacht und die Verletzungsgefahr für das Tier verringert. Manchmal wird ein Haustier vor dem Eingriff oder bei ernsthaften Schäden an empfindlichen Geweben mit einem Beruhigungsmittel behandelt. Die Ernennung solcher Medikamente sollte sich mit einem Tierarzt befassen.