Möpse essen

Was isst ein Mops?

  • Fakt: Milchprodukte sind die Grundlage für die Ernährung des Mops.
  • Fakt 2: Auf keinen Fall darf der Hund mit Schweinefleisch und Weißbrot gefüttert werden!
  • Fakt 3: Welpen sollten fraktional und oft mindestens 5-mal täglich gefüttert werden.
  • Fakt 4: Ein Mops isst Hüttenkäse, Milch, Ryazhenka mit Vergnügen am Morgen.

Das ist auch interessant!

Das Versprechen eines langen Lebens und Wohlergehens eines Haustieres, nicht nur eines Mops, liegt in der richtigen Pflege, täglichen Pflege und einer ausgewogenen Ernährung. Kleine dekorative Hunde werden ihren fröhlichen und lebhaften Charakter erfreuen, wenn Sie den Rat bezüglich ihrer Diät befolgen.

Grundprinzipien

Das Verdauungssystem der Möpse ist sehr empfindlich und empfindlich. Obwohl kleine Hunde in der Lage sind, etwas zu essen, geben Sie ihren Launen nicht nach. Pet kann nicht alle Produkte nacheinander gefüttert werden. Dieser Ansatz wird zur Entwicklung von schweren Krankheiten, Fettleibigkeit und sogar zum Tod eines vierfachen Freundes führen.

Eines der Prinzipien der richtigen Ernährung ist Regime. Die Fütterung zu einer festen Zeit und Portionsgröße, ausgewählt nach Alter, wird helfen, Gesundheitsprobleme zu vermeiden.

Eine Schüssel, auch mit einer nicht gegessenen Mahlzeit, muss sofort nach dem Essen gereinigt werden. Wenn der Hund um einen Zusatz bettelt, müssen Sie sich selbst kontrollieren und den Launen des Haustieres nicht nachgeben. Doppelte Portion tut nur weh.

Um dem empfindlichen Verdauungssystem des Mops nicht zu schaden, wird es mit warmer fester Nahrung gefüttert. Zu flüssiges Essen kann eine Magenverstimmung hervorrufen. Hundebesitzer müssen darauf achten, dass an der Fütterungsstelle immer eine Schüssel mit sauberem (nicht zapfen) Wasser und Milch vorhanden ist.

Der Bedarf an Nährstoffen und Vitaminen

Fütterungsmöglichkeiten können zwei - Trockenmischungen oder Naturprodukte sein. Bei der zweiten Methode muss der Besitzer etwas mehr Zeit und Mühe aufwenden.

Die Kenntnis des täglichen Mineralbedarfs für einen Welpen und einen erwachsenen Mops (1 g einer Substanz pro 1 kg Körpergewicht) hilft Ihnen zu verstehen, welche Produkte in der Nahrung des Mops enthalten sein sollten:

  • Kohlenhydrate - 10 und 6 g;
  • Proteine ​​- 30 und 15 g;
  • Fette 2,6 und 1,3 g;
  • Calcium - 0,5 g und 0,25 g;
  • Phosphor, Kalium - 0,4 g und 0,2 g;
  • Eisen - 0,13 g für Welpen und erwachsene Hunde;
  • Magnesium - 0,02 g und 0,01 g

Vitamine nicht vergessen. Vitamin A ist verantwortlich für das Wachstum und die Entwicklung von Organen, Skelett, Muskeln. Notwendig für Schwangere und stillende Hunde. In Grün (Dill, Spinat, Petersilie), Fischöl und Leber, Eigelb, Milch, gelb, rot und orange Gemüse und Obst (Aprikosen, Kürbis, Tomaten) enthalten.

Vitamin B sorgt für gesunde Muskelentwicklung, normales Aussehen. Enthalten in der Leber, Kleie, Kräuter, getrocknete Früchte, Nüsse, Tomaten, Buchweizen.

Vitamin C stärkt das Immunsystem, beugt der Entwicklung von Erkrankungen der Zähne vor, sorgt für eine gute Funktion des Bewegungsapparates. Vorhanden in den Beeren (Korinthen), in den Früchten, in den Zitrusfrüchten, in den süßen gelben und roten Pfeffern, im Brokkoli und im Rosenkohl, im Grün.

Welche Nahrungsmittel können einen Mops füttern?

Im Tagesmenü sollte vorhanden sein:

  • Milchprodukte - die Grundlage der Diät;
  • mageres rohes Fleisch (Rindfleisch) und Geflügel;
  • Fisch;
  • rohe Knochen (nicht rohrförmig);
  • fettarmer Hüttenkäse;
  • gedünstetes Gemüse;
  • Früchte und getrocknete Früchte.

Sie können den Hund Reis (zerkleinert), gut gekocht Brei füttern. Fleisch und Fisch sollten 2/3 der gesamten Futtermenge ausmachen. Die Größe der Portion wird für jeden Hund individuell berechnet.

Welche Nahrungsmittel können einen Mops nicht füttern

Sie sollten Ihr Haustier nie mit Essen von Ihrem Tisch füttern, sowie die folgenden Produkte:

  • fettes Fleisch (Schweinefleisch);
  • rohes Eiweiß;
  • Mehlprodukte (Weißbrot, Makkaroni);
  • geräuchertes Fleisch, Wurst, Wurst;
  • Zucker und Produkte mit hohem Gehalt (Kartoffeln, Eis, Schokolade);
  • Süßwaren und Süßwaren;
  • Halbzeuge;
  • Sauerrahm, Mayonnaise, Sahne.

Füttern Sie den Hund nicht mit scharfen, fettigen oder salzigen Speisen.

Trockenfutter füttern

Wie bereits erwähnt, können Sie Ihr Haustier mit natürlichen Produkten füttern. Nützlicher, aber zeitlich und finanziell vorbereitet. Darüber hinaus wird nicht jeder in der Lage sein, eine ausgewogene Ernährung zu machen. In diesem Fall kommen spezielle Mischungen den Eigentümern zu Hilfe.

Jetzt in den Regalen der Geschäfte finden Sie Fertiggerichte von zwei Arten - trocken und in Dosen. Letztere werden oft zu natürlichen Produkten hinzugefügt. Es gibt verschiedene Arten von Konserven:

  • Fleisch (geben Sie in reiner Form oder mit Galette Krume);
  • Müsli mit Fleisch;
  • Nassfutter wird nicht für Möpse empfohlen, da es nicht alle Nährstoffe enthält, die für die Rasse benötigt werden.

Trockenfutter - die beste Option. Mineralpräparate und Vitamine sind bereits in der Mischung im Verhältnis zu Alter und Geschlecht des Haustiers vorhanden. Bei der Auswahl einer Mischung ist es besser, zuerst den Züchter oder Tierarzt zu konsultieren.

Trockenfutter kann im Gegensatz zu Konserven Lebensmitteln aus natürlichen Produkten nicht zugesetzt werden. Aber tränken Sie die Mischung in Kefir oder Milch, im Gegenteil, es wird empfohlen.

Sie können den Marken-Feed nicht ständig wechseln. Und mehr, um Produkte verschiedener Hersteller zu mischen. Da alle Nährstoffe bereits in der Mischung vorhanden sind, ist es nicht notwendig, dem Essen Vitamine hinzuzufügen. Aber die Verlockung von frischem Gemüse und Obst wird dem Haustier zugute kommen.

Wie man einen erwachsenen Hund füttert

Möpse sind wie keine andere Rasse anfällig für Fettleibigkeit. Vor allem wenn man bedenkt, dass sie aufgrund ihrer physiologischen Eigenschaften nicht sehr aktiv sind. Daher ist es in keinem Fall möglich Haustiere zu überfüttern.

Es ist wünschenswert, den Hund nach einem Spaziergang oder einem lebhaften Spiel zu füttern und ihm etwas Ruhe zu geben. Wenn das Tier sich weigert zu essen oder eine Portion unterernährt, sollten Sie nicht versuchen, es um jeden Preis zu füttern.

Das Essen sollte zu einer bestimmten Zeit am selben Ort stattfinden. Eine Pause zwischen den Mahlzeiten ist mindestens 12 Stunden, es ist ratsam, dass die Schüssel flach und sauber ist. Neben Wasser müssen Möpse ständig Milch anbieten. Es hilft bei Sodbrennen, die oft Hunde quält.

Die Art und Weise der Fütterung der Wurfhunde oder Tiere während der Laktation unterscheidet sich grundsätzlich nicht von der üblichen. Zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen, dem Hauptfutter Mineralstoffzusätze und Vitamine beizufügen. Der einzige Unterschied ist die Ablehnung von Fleischprodukten in den ersten 7-10 Tagen der Schwangerschaft.

Welpenfütterungsmodus

Die Grundlagen der Fütterung eines Welpen und eines erwachsenen Tieres sind etwas anders. Während der Zeit der schnellen Entwicklung, dem Wachstum von Zähnen, brauchen Tiere viel mehr Mineralien und Vitamine.

Der Hauptunterschied zwischen der Ernährung eines Welpen 1 bis 4 Monate vor dem Auftreten eines erwachsenen Tieres ist die Anzahl der Fütterungen. Wenn die zweite 1-2 mal am Tag reicht, dann ist die erste 4 oder 5. Der Welpe wächst aktiv, also braucht er viel Nahrung.

Am Morgen wird das Haustier Milchprodukte gefüttert - Quark, Milch, Kefir, Joghurt. Eine kleine Menge Getreide (Buchweizen, Reis) mit Pflanzenöl. Sie können das Essen mit Honig versüßen. Oder verdünnen Sie gut gekochte Grütze mit Eigelb, vorzugsweise mit Wachtel.

Die zweite Fütterung ist gedämpftes Gemüse, Früchte, getrocknete Früchte. Sie können einem Welpen eine Scheibe Schwarzbrot mit Butter und Käse, ein Stück Salzhering anbieten. Mehrmals in der Woche ist es hilfreich, den Hund mit einer Scheibe zerdrücktem Knoblauch zu füttern.

Geben Sie zum Mittag- und Abendessen Fleisch, das vorher von Samen, Venen und Fett gereinigt wurde. Es muss roh sein. Oft werden Welpen Knochen gegeben. Zuerst werden sie gründlich zerkleinert, abgewehrt und in Milch eingeweicht.

Für Hunde von 4 bis 7 Jahren sind drei Mahlzeiten ausreichend. Die Basis der Ernährung ist immer noch rohes Fleisch und Milchprodukte. Gerade während dieser Zeit nimmt ihre Zahl allmählich zu. Am Morgen geben sie auch Hüttenkäse, Kefir und Brei. Am Nachmittag und Abend Fleisch.

Haustiere im Alter von 7 bis 12 Monaten werden als ausgewachsener Hund gefüttert - 2 mal am Tag. Zum Frühstück gibt es alles außer Fleisch oder Fisch. Zum Abendessen oder Mittagessen - Fleischprodukte und Knochen. Nach einem Jahr wird das Tier zur Erwachsenenration trainiert.

Was kann den falschen Zufuhrmodus verursachen?

Die Pflege von Möpsen ist ziemlich spezifisch. Eine falsche Ernährung kann dazu führen:

  • Fettleibigkeit (Überfütterung);
  • Störungen des Nervensystems, Verlust des Bewusstseins (Kaliummangel);
  • Durchblutungsstörungen (falsches Verhältnis von Calcium und Phosphor);
  • Probleme mit Zähnen, Haut, Haaren (Vitaminmangel).

Die Tatsache, dass der Mops richtig und in ausreichender Menge gefüttert wird, sagte gepflegte Erscheinung, lebhaften Charakter, ausgewogenes Verhalten.

Material vorbereitet von: Margarita O. Samusik

Journalist, Ökologe, Kurator für Material an Tieren und Vögeln,

komme aus einer professionellen Familie (Vater ist Zoologe, Mutter ist Felinologin)

Was einen Mops füttern

Der Mops (Sea) ist eine beliebte Rasse von kleinen Zierhunden, die sich durch quadratisches Format, Kompaktheit und Proportionalität auszeichnet. Ein Merkmal der Rasse ist eine Prädisposition für schwere Fettleibigkeit, so dass Sie sorgfältig die Ernährung und die tägliche Fütterung Regime eines Mops überwachen müssen.

Regeln der gesunden Ernährung

Es gibt nur ein paar Grundregeln, die man befolgen sollte, wenn man eine Diät zur Fütterung eines Mops entwickelt, aber alle sind sehr wichtig.

Es beeinflusst nicht nur die Dauer, sondern auch die Lebensqualität des Tieres:

  • industrielle und natürliche Produkte können nicht gemischt werden. Wenn entschieden wird, das Tier am Morgen mit gebrauchsfertigen industriellen Trockenfutter zu füttern, und am Abend, um dem Hund Brei zu geben, dann kann man nach einer Weile eine starke Störung des Verdauungssystems bekommen. In der Zukunft werden solche Probleme eine teure Behandlung und langfristige korrigierende Ernährung erfordern;
  • jedes neue Nahrungsmittelprodukt sollte allmählich in die Nahrung des Tieres eingeführt werden, und der vollständige Ersatz dauert ungefähr zwei Wochen. Lesen Sie sorgfältig die Zusammensetzung des fertigen Futters. Die beste Option ist Nahrung, die kein Salz, pflanzliche Fette und Hülsenfrüchte enthält;
  • Hochwertige industrielle Futtermittel kosten mehr als natürliche Nahrungsmittel, die durch Fleisch, Milchprodukte und Gemüse und verschiedene Früchte repräsentiert werden, aber solche Produkte sind vollständig ausgewogen, so dass sie keine zusätzlichen Kosten für den Kauf von Vitaminen und Mineralkomplexen erfordern.

Die Nahrung wird einem Tier in Form von Wärme täglich streng zu bestimmten Zeiten verabreicht, was Ihnen erlaubt, die Art der Fütterung anzupassen und sich positiv auf die Verdauung auszuwirken.

Das ist interessant! Ein Mops ist kein Ferkel, daher ist es absolut unmöglich, ihn vom Tisch zu füttern, da in diesem Fall sehr schwere Stoffwechselstörungen auftreten, die die Entwicklung von schweren Krankheiten auslösen.

Natürliche Mops Ernährung

Natürliches Futter ist durchaus akzeptabel für die Fütterung eines Mops, unabhängig vom Alter. Die Kategorie natürliches Mopsfutter beinhaltet:

  • mageres Fleisch und Schlachtnebenerzeugnisse;
  • knochenloses Seefischfilet;
  • Früchte, Kräuter und Gemüse;
  • Milch;
  • Milchprodukte.

Die Hauptbestandteile der Ernährung eines Haustiers sollten notwendigerweise fermentierte Milchprodukte einschließlich Hüttenkäse sein. Ihre Anzahl ist ungefähr 75-100g der gesamten Diät. Es ist auch notwendig, Gemüsefutter in Form von Reis, Buchweizen und Haferflocken in der täglichen Ernährung zu verwenden. Ein paar Mal am Tag ist der Mops empfohlen, hochwertiges rohes Fleisch in der Menge von 100-200g zu geben.

Vorzug sollte mageres und nicht sehniges Rindfleisch sein. Sehr gut zum Füttern von gekochten Cerealien mit Hackfleisch, Gemüse oder Obst sowie gehackten Grüns.

Richtig ausgewählte tägliche Mops Diät ermöglicht natürliche Nahrung vollständig verdaut werden und bietet eine Vielzahl von Aromen. Der Kaloriengehalt und die Zusammensetzung der natürlichen Nahrung können in Übereinstimmung mit der Jahreszeit sowie dem allgemeinen Gesundheitszustand des Haustiers angepasst werden.

Bei der Fütterung eines Haustiers mit natürlichen Nahrungsmitteln muss sichergestellt werden, dass Fisch oder Fleischprodukte etwa 70% der gesamten täglichen Nahrung ausmachen. Die restlichen 30% sollten in verschiedene Getreide-, Milch- und Milchprodukte sowie Obst und Gemüse fallen. Die Nachteile dieser Art der Fütterung sind auf die Notwendigkeit der Einführung zusätzlicher Vitamin-Mineralergänzungsmittel und die Zeit, die für die tägliche Zubereitung benötigt wird, zurückzuführen.

Das ist interessant! Ein Haustier sollte definitiv einen konstanten und ungehinderten Zugang zu einer Schüssel geben, die mit sauberem und frischem Wasser gefüllt ist. Der Wasseraustausch wird in der Regel mehrmals am Tag durchgeführt.

Industrielles Futter

Trocken- und Konserven der industriellen Produktion sind sehr bequem in der Lagerung und erlauben Ihnen auch, die Tagesrate genau zu berechnen. Unter anderem befreien solche Rationen den Tierhalter völlig davon, dass er Vitaminergänzungen füttern muss. Hersteller produzieren Produkte, die für Pugs unterschiedlichen Alters am besten geeignet sind, sowie allergische Reaktionen, Korpulenz anfällig oder Probleme mit der Verdauung haben.

Zu den ausgewogensten Rationen gehören Nass- und Trockennahrung der Ganzheits- und Super-Premium-Klasse. Tierärzte und erfahrene Besitzer von Möpsen empfehlen die folgenden Marken von Industriefutter für die Fütterung von Haustieren dieser Rasse:

  • Barking Neads in Dosen, bestehend aus 60-70% Fleisch oder Fisch, Gemüse, Seetang, Basilikum, Naturreis, Vitaminen und Mineralstoffen;
  • mit einer ausgewogenen Zusammensetzung und hypoallergenen natürlichen Zutaten trocken und nass Essen Belsando;
  • Nahrung für Möpse mit Intoleranz zu Hühnerfleisch Hills Idéal Balance;
  • trockenes hochwertiges Lebensmittel mit hypoallergenen Komponenten und niedrigem Kaloriengehalt unter dem Label Eukanba;
  • füttern unter dem Markennamen Almo Naturé, gekennzeichnet durch eine große Auswahl an Optionen, unterschiedlich in Zusammensetzung und Geschmack, mit unterschiedlicher Konsistenz und praktischer Verpackung.

Weniger gefragt sind Trocken- und Nassfutter von Bozita Super Premium, das durch das völlige Fehlen von Gemüsepflanzen in solch einer Diät verursacht wird, sowie durch das Vorhandensein von Huhn und Reis, die ziemlich starke Allergene für den Mops sind.

Verbotene Produkte

Von der Diät des Mops ist es notwendig, eine ganze Reihe von Produkten zu eliminieren, die für den Körper des Hundes schädlich sind:

  • Pasta;
  • Weizenmehl und Grieß;
  • Kartoffeln in irgendeiner Form;
  • Hülsenfrüchte;
  • Mais und Sojabohnen;
  • Schokolade und Süßigkeiten;
  • Mehl Produkte;
  • saure Sahne und Eiscreme;
  • geräuchertes Fleisch;
  • Pilze;
  • irgendwelche Zitrusfrüchte;
  • Trauben und Rosinen;
  • Essiggurken und Marinaden;
  • Würzmittel;
  • fettes Fleisch;
  • Würstchen, Würstchen und Würstchen;
  • frittiertes Essen;
  • Röhrenförmige und scharfe Knochen.

Es ist kategorisch unmöglich, irgendwelche minderwertigen und billigen trockenen oder nassen Nahrungsmittel in der Fütterungsration des Mops zu verwenden, in der es einfach eine große Menge von Fleisch- und Innereienersatz sowie alle Arten Färbungen und Geschmacksverstärker gibt.

Art der Fütterung eines erwachsenen Mops

Wie die Praxis zeigt, bevorzugen viele Pug-Besitzer die natürliche Ernährung ihres Haustiers auf der Basis von Fleischbrei, für dessen Zubereitung:

  • mageres Fleisch - 33%;
  • Gemüse - 33%;
  • Getreide - 33%;
  • Pflanzenöl und Vitaminpräparate - 1%.

Dieser Brei sollte nur frisch und in Form von Wärme zugeführt werden. Die Überreste von Teilen, die zwangsweise entsorgt werden. Fleischprodukte müssen in kleine Würfel geschnitten werden, dann kochen oder spülen mit kochendem Wasser. Rindfleisch Innereien, vertreten durch die Narbe, Leber, Herz und Lunge - eine großartige Ergänzung für Fleisch, kann aber kein vollständiger Ersatz sein.

Gemüse- und Obstprodukte können sowohl roh als auch gedünstet und gekocht werden. Diese Produkte sollten einem Tier von einem frühen Alter an beigebracht werden, da sich ein erwachsenes Haustier sehr schwer an jeden neuen Geschmack gewöhnen kann. Die beste Option ist Kochbrühe auf fettarmem Fleisch, mit dem Zusatz von einem Löffel Olivenöl oder Sonnenblumenöl.

Es ist wichtig! Denken Sie daran, dass viele ausgewachsene Hunde leicht Milch vertragen und absorbieren, aber wenn Ihr Haustier nach der Einnahme von solchen Lebensmitteln Anzeichen von Verdauungsstörungen oder allgemeinem Unwohlsein zeigt, dürfen Sie ausschließlich fettarme Milchprodukte in die Nahrung aufnehmen.

Welpenfütterungsmodus

Die Art der Diät sollte in den ersten zwei Wochen nach dem Kauf eines Mops-Welpen auf dem gleichen Niveau gehalten werden, also müssen Sie im Kindergarten oder beim Züchter herausfinden, welches Futter verwendet wurde. Die tägliche Futtermenge für Welpen unter einem Jahr ist in mehrere Fütterungen aufgeteilt:

  • bis zu zwei Monate - Essen wird sechs Mal am Tag ausgegeben;
  • von zwei bis vier Monaten - Essen wird vier Mal am Tag gegeben;
  • von vier Monaten bis sechs Monaten - Essen wird dreimal am Tag ausgegeben;
  • von sechs Monaten bis zu zehn Monaten - Essen wird zweimal täglich ausgegeben.

Seit dem Alter von einem Jahr ist es empfehlenswert, Ihr Haustier zweimal am Tag zu füttern, aber wenn nötig, ist es erlaubt, einen Mops auf eine einzelne Mahlzeit zu übertragen. Die erste Fütterung des Welpen wird ab einem Alter von einem oder anderthalb Monaten eingeführt. Zu diesem Zweck können Sie fettarmen Kefir oder Joghurt sowie Hüttenkäse verwenden.

Dann wird die Diät allmählich mit leicht gedünstetem und gesalzenem Gemüse, gut gekochtem Reis oder Buchweizenbrei ergänzt. Wenn das Haustier aktiv wächst und gut an Gewicht zunimmt, dann ist die Ernährung optimal geeignet. Bei Bedarf werden Vitamin- und Mineralstoffzusätze zu Lebensmitteln hinzugefügt.

Ab etwa drei Monaten sollte der Schwerpunkt der Ernährung auf Fleischprodukten und mageren, knochenlosen Meeresfischen liegen. Wenn der Besitzer nicht die Möglichkeit hat, den Welpen mit natürlicher Nahrung zu füttern, dann ist es notwendig, das Beste für die Zusammensetzung und das altersgerechte Trocken- oder Nassfutter der industriellen Produktion zu wählen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der Übergang von einer Lebensmittelart zu einer anderen glatt und allmählich sein muss.

Das ist interessant! Crumb ist eine ideale Option für einen Mops Welpen, der als eine Quelle von Kohlenhydraten dient. Dieses Baby sollte in Fleisch- oder Fischhackfleisch gemischt und an Welpen zwischen zwei und fünf Monaten verfüttert werden, was zur Entwicklung der Kaumuskulatur beiträgt.

Wie man Fettleibigkeit Mops vermeidet

Mops - ein echter Liebhaber von Essen. Hunde dieser Rasse essen absolut alles bis zur letzten Krume, unabhängig von der Größe der Portion. Unter anderem betteln Möpse gern vom Tisch, aber man kann nicht auf solche Tricks hereinfallen. Sie müssen auch daran denken, dass Sie zwischen den Hauptmahlzeiten keine Haustier-Snacks arrangieren können. Die Abweichung von dieser Regel wird oft zur Hauptursache für schnelle Fettleibigkeit.

Ein gesunder Mops, der eine richtige und ausgewogene Ernährung erhält, ist ein muskulöser und dichter Hund ohne Anzeichen von Fettleibigkeit. Unterbrechungen bei der Fütterung können Herzerkrankungen und das Gefäßsystem auslösen, was sich letztlich sehr negativ auf die Lebenserwartung eines Haustiers auswirkt. Ein sehr gutes Ergebnis ergibt einen monatlichen Wiegemops.

So ist es in den frühen Stadien möglich, die Neigung des Hundes zur Fettleibigkeit zu erkennen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Bei den ersten Anzeichen von Übergewicht müssen Sie das Volumen der Portionen reduzieren, sich mit einem Tierarzt beraten und Ihr Tier nach und nach auf ein Futtermittel umstellen.

Was einen Mops füttern

Der Mops ist keine große Rasse, sondern eher aktiv, daher braucht er eine richtig ausgewählte Ernährung. Die Einhaltung der Empfehlungen für die Fütterung eines Mops in Bezug auf Alter und Gesundheitszustand ermöglicht es dem Haustier, eine volle und lange Lebensdauer zu haben.

Allgemeine Empfehlungen

Bei der Erstellung der Mopsration sollten die grundlegenden Merkmale der Rasse berücksichtigt werden. Es ist kategorisch unmöglich, ein solches Haustier mit Nahrung "aus der gemeinsamen Tabelle" zu ernähren, die durch Überempfindlichkeit des Gastrointestinaltraktes verursacht wird. Es muss daran erinnert werden, dass alle Möpse ausnahmslos zu übermäßigem Essen neigen, und infolgedessen ist Fettleibigkeit eine wichtige Bedingung für die häusliche Pflege die strikte Einhaltung des Fütterungsregimes.

Reines Wasser in Flaschen und Magermilch ist ein Muss in der Ernährung einer solchen Rasse, so dass das Haustier mit einem so häufigen Auftreten wie Sodbrennen bewältigen kann. Die Nahrung sollte nicht zu heiß oder zu kalt sein, und es sollte besonderes Augenmerk auf die Konsistenz der Futtermittel gelegt werden.

Es ist wichtig! Denken Sie daran, dass die Besonderheit des Magens des Mops die Unfähigkeit ist, zu hartes Essen zu verdauen, deshalb sollte Nahrung immer in einer halbflüssigen Form gegeben werden.

Regeln der gesunden Ernährung

Speichern Sie die Gesundheit und körperliche Aktivität eines Haustieres ist einfach. Es genügt, schon früh mit hochwertigen und hochwertigen Lebensmitteln zu versorgen. Bei der Haltung eines Ausstellungstieres ist es besonders wichtig, die Regeln der gesunden Ernährung einzuhalten. In einem Mops, in gutem Zustand unter ausreichend elastischen Muskeln, ist es nicht zu stark, aber trotzdem sind der Grat und die Rippen fühlbar.

Sie müssen auch daran denken, dass ein Mops eine mobile Rasse ist, so dass die Ernährung in Bezug auf Volumen, Qualitätsmerkmale und Struktur nicht nur die Alterscharakteristik, sondern auch die körperliche Aktivität berücksichtigen muss.

Das ist interessant! Leider, Tierärzte, aus einer großen "blinden" Liebe für ihr Haustier, überfüttern viele Mops Besitzer oft ein Haustier, das die Hauptursache für Fettleibigkeit, Kurzatmigkeit, Verdauungsprobleme ist, und auch vorzeitiges Altern verursacht.

Bis heute gibt es zwei Verfahren für die korrekte Fütterung eines Mops: die traditionelle Methode und die Variante mit Fertigfutter. Die erste Methode ist mühsamer und beinhaltet die unabhängige Zubereitung von Lebensmitteln aus Fleisch oder Fisch unter Zugabe von Getreide und Gemüsepflanzen.

Das Füttern mit Fertigfutter ist nicht so zeitaufwendig, es zeichnet sich durch ein ausgewogenes Verhältnis von Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten und Vitaminen aus, aber es ist eher schwierig, die beste Option zu wählen.

Natürliche Ernährung

Fleischprodukte sollten roh und gekochtes Kalbfleisch und Rindfleisch, gekochtes Huhn und Truthahn, gekochtes Rindfleisch Nieren, Leber, Herz und Magen vorgelegt werden. Innereien sollten dem Fleisch hinzugefügt werden. Pugs können große "Zucker" -Knochen mit Knorpel und Fleisch bekommen, was zur Stärkung und Entwicklung des Unterkiefers beiträgt. Fleisch kann manchmal durch gekochten und mageren Fisch ohne Knochen ersetzt werden. Makrele und Stöcker, in kleine Stücke geschnitten, sind am besten geeignet.

Als Getreide- und Mehlprodukte sollten Reis, Buchweizen, Haferflocken und Toast mit einer geringen Menge Pflanzenöl verwendet werden. Getreide wird nur in gekochter, bröckeliger Form verwendet. Von Milchprodukten können Sie nicht nur Milch, sondern auch Joghurt, fettarmen Kefir und Sauerkäse sowie Käse verwenden. Einmal in der Woche wird hart gekochtes Eigelb zur Nahrung hinzugefügt.

Kohl, Zucchini, Rüben und Karotten werden empfohlen, gedünstet oder gekocht zu werden, unter Zugabe von rohen geriebenen Karotten, Salat, Dill und Petersilie. Auch Möpse sind sehr nützliche Äpfel, die auf einer großen Reibe gerieben oder in kleine Stücke geschnitten werden, wonach sie zu Müsli oder Hüttenkäse hinzugefügt werden. Obst und Gemüse können bis zu einem Drittel der Tagesration ausmachen.

Es ist wichtig! Es muss daran erinnert werden, dass Gemüse und Früchte eine abführende Wirkung auf den Organismus des Möpchens ausüben können, daher wird die Anzahl und Zusammensetzung solcher Produkte streng individuell ausgewählt.

Trockene und nasse Nahrung

Bis heute wird eine große Menge gebrauchsfertiger Trocken- und Nassfutter hergestellt, die sich in ihrer Zusammensetzung, ihrem Energiegehalt sowie dem Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen unterscheiden. Besser als andere für die Fütterung von Mops geeignetes Futter:

Bei der Verwendung von gebrauchsfertigen Trocken- und Nassfutter müssen alle Empfehlungen des Herstellers strikt eingehalten werden, um die Entwicklung einer Verdauungsstörung zu verhindern. Ein gutes Ergebnis liefert das Einweichen von Trockenfutter in sauberem Trinkwasser bei Raumtemperatur.

Zuchtlinie füttern

Viele Hersteller produzieren Lebensmittel, die nicht nur unter einem bestimmten Alter des Tieres ausgewogen sind, sondern auch unter Berücksichtigung der Stammbaumeigenschaften des Hundes. Alle heute existierenden "Zuchtrationen" verbinden in sich nicht nur das "Maß" und "Alter", sondern auch den "therapeutischen und präventiven" und "kosmetischen" Nährwert.

Zum Beispiel, für Pugs unter dem Alter von zehn Monaten, ist Royal Cunin Pug Junior perfekt, und nach diesem Alter kann Ihr Haustier zu Royal Canin Mops Adult 25 Futter umgewandelt werden.

Was einen Mops Welpen füttern

Unabhängig davon, ob Fertigfutter oder Vollernährung für einen Welpen verwendet wird, ist es sehr wichtig, das Standardfütterungsschema bis zum Ende des physiologischen Wachstums zu befolgen:

  • 1,5-2 Monate - fünf oder sechs Mal am Tag;
  • 2-3 Monate - fünf Mal am Tag;
  • 3-7 Monate - vier Mal am Tag;
  • 7-12 Monate - dreimal täglich.

Ab dem Jahr, füttern Sie den Mops vorzugsweise zweimal am Tag.

Diät im ersten Monat

Die richtige Pflege eines frühgeborenen Tieres ist die wichtigste Periode, das sogenannte Stadium der Haustierbildung. Im ersten Monat sollte der Mops Muttermilch essen. Es gibt jedoch Situationen, in denen Sie nach einem würdigen Ersatz für dieses Produkt suchen müssen.

Das ist interessant! In diesem Fall kommen verschiedene Spezialmischungen den Welpenbesitzern zugute, darunter "Warhar Rurry Milk" und "Babydog Milk" von Royal Canin.

Die Zusammensetzung dieser Mischung besteht aus hochkonzentrierten Proteinen, Präbiotika und Laktose sowie aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Die Tagesrate der verdünnten Mischung wird gemäß den Anweisungen auf der Verpackung berechnet.

Diät von einem Monat bis sechs Monaten

Mops Welpen in diesem Zeitraum des Lebens beginnt sich sehr aktiv zu entwickeln, so dass Sie auf den Nährwert von Lebensmitteln achten müssen. Essen beim Frühstück und Nachmittagstee sollte nicht schwer sein.

Am besten geeignete Milchprodukte, vertreten durch fettarmen Kefir, Joghurt und Quark mit einer kleinen Menge Honig, sowie gekochtes oder gedämpftes Gemüse. Zum Mittag- und Abendessen ist es wünschenswert, dem Welpen eine reichhaltigere und befriedigendere Fleischmahlzeit bereitzustellen.

Diät von sechs Monaten bis zu einem Jahr

Ab dem Alter von sechs Monaten kann der Welpe schrittweise auf eine dreifache, volle und ausgewogene Ernährung umgestellt werden. Morgenmahlzeiten können Hüttenkäse sein, mit Zugabe von Sauerrahm oder Milch, sowie Milchbrei. Beim Mittagessen ist es ratsam, Ihren Haustier bröckeligen Brei, wie Buchweizen, mit dem Zusatz von Gemüse und Fleisch zu füttern. Für ein Mops-Dinner sind Fleisch- oder Fischprodukte am besten geeignet.

Was einen erwachsenen Mops füttern

Das Fütterungsregime jedes Haustieres ist streng individuell, daher müssen bei der Entwicklung einer Diät viele Faktoren berücksichtigt werden, einschließlich Aktivität und das Vorhandensein von Krankheiten, Appetit und persönlichen Vorlieben des Tieres. Fütterungsplan ein paar Mal pro Monat sollte Fasten Tage bieten. In der Zugangszone muss unter anderem frisches und sauberes Wasser sein.

Diät des Jahres

Lebensmittel für Hunde, die älter als ein Jahr sind und keine gesundheitlichen Unterschiede aufweisen, können sowohl mit Fertigfutter als auch mit Naturnahrung dargestellt werden. Eine Mischfütterung ist aufgrund der Schwierigkeit, die richtige Ernährung und den unvermeidlichen Überschuss der Hauptbestandteile zu bestimmen, strengstens nicht zu empfehlen.

Wenn Sie Trockenfutter verwenden, müssen Sie daran denken, dass Sie nicht zwischen verschiedenen Marken in der Diät wechseln können und zusätzlich dem Mops Vitamin- und Mineralergänzungsmittel geben können. Es ist auch verboten, das fertige Futter mit kochendem Wasser zu füllen, wodurch die meisten Vitamine zerstört werden.

Diät für ältere Hunde

Ältere Möpse brauchen eine ausgewogene Ernährung, die kalorienarm, eiweiß- und fettarm sowie kohlenhydratreich ist.

Spezielle Fertigfutter können verwendet werden. Wenn der Hund jedoch altersbedingte Veränderungen der Gesundheit hat, dann müssen Sie proteinarme Diäten oder spezielle Ergänzungen verwenden.

Das ist interessant! Es sollte angemerkt werden, dass fast alle älteren Möpse eine ausgeprägte Verstopfungstendenz aufweisen, daher sollte ihre Ernährung eine signifikante Menge an Ballaststoffen enthalten, beispielsweise Weizenkleie.

Tipps und Tricks

Bei der Bestimmung der täglichen Futtermenge müssen Sie sich auf das Gewicht des Tieres konzentrieren. Für Welpen sind diese Zahlen 1/12 des Gewichts und für ein erwachsenes Tier - 1/20 des Gewichts. Das Hauptfleisch und der Fisch sowie Milchprodukte sollten etwa 30-60% des gesamten täglichen Volumens ausmachen. Zuchtmännchen müssen notwendigerweise eine signifikante Menge an Protein erhalten - ungefähr 70% des gesamten täglichen Volumens.

Was kann einen Mops füttern?

Es ist unmöglich, die Diät eines Mops auf der Basis von minderwertigen billigen trockenen und nassen Nahrungsmitteln zu formulieren, die durch die Anwesenheit von Fleischersatzstoffen unter Zugabe von Farbstoffen und Geschmacksverstärkern gekennzeichnet sind. In der Regel ist die Tagesration eines erwachsenen Mops wie folgt:

  • Fleisch und Fisch, Milchprodukte - 50-60%;
  • bröckeliger Brei - 30-40%;
  • Gemüse und Obst - 10-20%.

Ein paar Mal pro Woche wird empfohlen, Fleisch durch Meeresfisch und einige Male durch hochwertige fettarme Nebenprodukte zu ersetzen. Bei der Zubereitung Ihrer eigenen Mops sollten Sie auch die individuellen Eigenschaften Ihres Tieres berücksichtigen, einschließlich seines Temperaments, seiner körperlichen Aktivität und seines Stoffwechsels.

Was kann einen Mops nicht füttern

Die Empfindlichkeit des Verdauungssystems einer Rasse wie eines Mops erfordert den Ausschluss von Nudeln, Grieß, Kartoffeln, Zucker und Backwaren, frischem Brot, geräuchertem Fleisch, Gurken und Gurken aus der Nahrung. Solche Produkte verursachen Verdauungsstörungen und provozieren die rasche Entwicklung von chronischen Krankheiten.

Wie füttere ich einen Mops?

Ein Mops kann ohne Zugabe von Wasser oder Milch mit Trockenfutter gefüttert werden, und Sie müssen sicherstellen, dass der Mops eine doppelte Dosis Flüssigkeit pro Tag trinkt. Möpse können nicht überfüttert werden. Es ist notwendig, den Hund nach und nach auf das fertige Futter umzustellen, indem man es 7 Tage lang mit der üblichen Nahrung des Haustiers mischt. Wenn Fleisch von einer Sorte zur anderen ausgetauscht wird, ist ein allmählicher Übergang nicht notwendig.

Fertigfutter für Möpse

Crumb - ideal für Welpen Möpse, als eine ausgezeichnete Quelle von Kohlenhydraten, die mit Fleisch oder Fisch Füllung gemischt werden können. Große Hundekekse benötigen Welpen im Alter von 2 bis 5 Monaten zur Entwicklung der Kaumuskulatur.

Dosenfleisch-Mix ist eine Quelle von Nährstoffen und Mineralien. Die Mischung wird den Hunden in reiner Form oder in Kombination mit einer gleichen Anzahl von Keksen verabreicht.

Richtige Ernährung spielt eine wichtige Rolle im Leben von Hunden: Konserven aus dem Kühlschrank werden auf Raumtemperatur vorgewärmt.

In der tierärztlichen Praxis gibt es Fälle, in denen die ausschließliche Fütterung mit Kraftfutter oder Trockenmischungen zu schweren Lebererkrankungen bei Hunden führte.

Dosengetreide mit Fleisch - für ein ausgewachsenes Tier muss eine Portion Getreide mit Fleisch verdoppelt werden. Es ist nicht erforderlich, zusätzliche Kekse als eine Quelle von Kohlenhydraten zu Hundefutter hinzuzufügen.

Feuchtfutter ist schlecht für Möpse - versorgt einen erwachsenen Hund nicht mit der notwendigen Menge an Mineralstoffen und Vitaminen.

Trockenfutter - enthält Nahrungsergänzungsmittel, die für einen erwachsenen Mops notwendig sind. Die Nahrung sollte mit kochendem Wasser oder Milch gedämpft, zu einer homogenen Masse gebracht und dem Hund bei Kälte gegeben werden.

Künstliche Mineral- und Vitaminergänzungen in der Nahrung des Tieres müssen in 3 Fällen eingegeben werden:

  • während der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • während Krankheit und Erholungsphase;
  • Frühling und Winter.

Welpen und junge Hunde müssen häufiger und in größerer Anzahl als erwachsene Tiere gefüttert werden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass während der Wachstumsphase mehr Energie benötigt wird und ihre Entwicklung von der korrekten Fütterung junger Hunde abhängt. Adulte Möpse werden immer weniger gefüttert, um Fettleibigkeit zu vermeiden.

Natürliche Ernährung Möpse

Natürliches Mopsfutter umfasst Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst, Milchprodukte und daraus hergestellte Gerichte. Fisch kann das Fleisch teilweise ersetzen, es wird nach und nach in die Nahrung der Möpse eingeführt. Wenn Möpse natürlich gefüttert werden, werden Ergänzungen und Vitamine nicht verwendet. Eine der Hauptkomponenten in der Ernährung des Tieres sind Milchprodukte, hauptsächlich Hüttenkäse. 75-100 g Produkt reichen für eine Fütterung.

Gemüsefutter - Sie können Reis, Grieß (nur gemahlenes, gemahlenes und gut gekochtes Getreide) verwenden. Die Verwendung von Bohnen, Erbsen, Linsen und Mais wird nicht empfohlen.

Krümelkrümel Um das Essen abwechslungsreicher zu gestalten, empfiehlt es sich, für jeden Wochentag ein Lebensmittellayout zu erstellen.

Täglicher Bedarf an Möpsen für das Essen

Eichhörnchen. Der durchschnittliche Proteinbedarf erwachsener Hunde beträgt 15 g pro 1 kg Körpergewicht, Welpen und Junghunde - 30 g.

Fett Der durchschnittliche Fettbedarf erwachsener Hunde beträgt 1,32 g pro 1 kg Lebendgewicht, Jungtiere - 2,64 g.

Kohlenhydrate. Der Bedarf eines erwachsenen Hundes für Kohlenhydrate beträgt 5-6 g pro 1 kg Körpergewicht, der Junge - 8-10 g.

Vitamin A ist wichtig in der Zeit des Wachstums und der Entwicklung von Möpsen, einschließlich der Zeit der Paarung, Schwangerschaft, Stillzeit. Eine große Menge an Vitamin A findet sich in Karotten, Tomaten, Kräutern, Leber, Milch, Fischöl und Eigelb.

Vitamin B ist notwendig für die Muskelentwicklung und für eine gesunde Haut und Fell. Eine große Menge an Vitamin in Bierhefe, Leber, Milchprodukte, Kartoffeln und Grüns enthalten.

Vitamin C beugt Erkrankungen des Zahnfleisches und der Gelenke vor und erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen Erkältungen. Eine große Menge an Vitamin C findet sich in Gemüse und Obst.

Vitamin D schützt den Körper eines wachsenden Hundes vor Rachitis, stärkt Knochen, Sehnenbänder.

Vitamin E wird das Vitamin der Fortpflanzung genannt, es ist notwendig für Möpse während der Paarung und Schwangerschaft. Vitamin E kommt in großen Mengen in Karotten, Rüben, Gemüse und Getreide (besonders in Weizen) vor.

Die Rate des Mineralverbrauchs für erwachsene und junge Hunde pro 1 kg Gewicht:

  • Calcium - 264 (528) mg;
  • Phosphor - 220 (440) mg;
  • Kochsalz - 375 (530) mg;
  • Eisen - 1,32 (1,32) mg;
  • Kalium - 220 (440) mg;
  • Magnesium - 11 (22) mg;
  • Jod - 0,03 (0,06) mg.

Wie man einen Mops füttert: Was kann und sollte nicht gegeben werden, was zu tun ist, wenn Sie nicht essen

Möpse - die älteste in China gezüchtete Hunderasse. Sie hat ihre Popularität bis heute beibehalten und wurde besonders von Bewunderern von dekorativen Hunden in unserem Land geliebt. Viele träumen von einem solchen Haustier, das im Voraus alles über die Gewohnheiten des Tieres erfahren möchte. Mopsiki sind ihrem Besitzer sehr ergeben und versuchen ständig bei ihm zu bleiben. Fürsorgliche Besitzer sollten nicht vergessen, dass ein aktives Haustier nicht nur eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten - Spaziergänge, Spiele -, sondern auch richtige, vollständige, ausgewogene Ernährung wichtig ist. Was einen Mops ernährt, ist eine ziemlich ernste Angelegenheit, es ist wichtig, solche Eigenschaften der Rasse als empfindliche Verdauung und eine Neigung zu Fettleibigkeit zu kennen.

Grundlegende Fütterungsregeln

Obwohl Möpse, wie alle Hunde, Allesfresser sind, kann man nicht weitermachen und allen Launen eines Haustieres nachgeben. Essen von Ihrem eigenen Tisch aus, um den Hund zu füttern ist verboten. Das mit Gewürzen und Gewürzen gewürzte Essen reizt die zarten Wände der Verdauungsorgane und kann zu Vergiftung und Tod des Tieres führen.

Bei der Ernährung von Möpsen ist es wichtig, sich an das Regime zu halten und Nahrung in einer streng zugeteilten Zeit anzubieten. Die Größe der Portion richtet sich nach dem Alter, dem Aktivitätsgrad, dem Gesundheitszustand des Hundes. Egal, wie viel der Hund nach Ergänzungen verlangen kann, ist die doppelte Menge an Nahrung zu Pugs kontraindiziert.

Wenn das Essen in der Schüssel nicht gegessen wird, wird es entfernt. An der Futterstelle ist das ständige Vorhandensein von sauberem, frischem, gefiltertem Wasser erforderlich.

Nahrung für den Mops ist bevorzugt fest. Es wird in Form von Hitze angeboten, die keine Störung des Magens verursacht.

Indem Sie diesen Prinzipien folgen, können Sie die Gesundheit Ihres Haustieres für viele Jahre beibehalten.

Wie viel und wie oft zu füttern

Ein geschmeidiger, glänzender, gepflegter Mantel, ein gepflegter Auftritt und die gute Laune eines Haustiers weisen auf eine richtige Ernährung, eine ausreichende Futtermenge für den Hund hin. Mit Fehlern in der Ernährung, Mangel an Spurenelementen, Vitaminen, ihr falsches Verhältnis, mögliche Erkrankungen der Haut, Zähne, Durchblutungsstörungen, das Nervensystem. Es ist wichtig zu wissen, dass Überernährung und Unterernährung für einen Mops gefährlich sind.

Wie oft einen Hund füttern:

während der Zeit des aktiven Wachstums der Welpen - sie regale bis zu zwei Monaten sechs Mal;

in 2 Monaten und bis zu 4 - 5-4 mal, von 4 Monaten bis zu einem halben Jahr - drei oder vier Mal;

6 bis 8 Monate und älter - 3 Mahlzeiten;

von 8 Monaten bis zu einem Jahr wird dem Welpen zweimal Nahrung gegeben;

ein erwachsenes Tier (mehr als ein Jahr) wird dreimal gefüttert, aber es ist zweimal täglich möglich, das Mittagessen auszulassen, wenn die Möglichkeiten dies nicht zulassen.

Die Norm der essbaren Nahrung für einen Mops wird basierend auf dem Gewicht, dem Alter und der motorischen Aktivität des Tieres berechnet.

Bei der Berechnung der benötigten Tagesmenge an natürlichen Lebensmitteln wird das Gewicht des Hundes mit dem Faktor 0,04 multipliziert. Bei einem Körpergewicht des Hundes von 6 kg sind beispielsweise 240 g Produkt erforderlich.

Was kann und kann nicht

Wenn Sie Ihr Haustier schon in jungen Jahren mit hochwertiger Nahrung versorgen, erhalten Sie die Mobilität und Gesundheit des Tieres bis zum Ende seines Lebens.

Was darf Möpse essen?

Richtige Ernährung bedeutet, dass ein Hund sowohl mit natürlicher als auch mit industrieller (Fertig-) Nahrung behandelt werden muss.

Die natürliche Option ist die Zubereitung von Fleisch- oder Fischgerichten unter Einbeziehung von Gemüse und Getreide. Was kann einen Mops füttern (Einkaufsliste):

rohes Fleisch von Hühnchen, Kaninchen, Kalbfleisch, mageres Lamm mit Blut;

Nebenprodukte: Leber, Lunge, Niere, Narbe, Hühnerdarm;

rohe nicht-tubuläre Knochen;

Hüttenkäse, Joghurt, Kefir - für Kalzium;

zerkleinertes Gemüse, Früchte (optional);

gesalzener Fisch (manchmal hinzugefügt zu Nahrung);

gelegentlich Milch (lindert Sodbrennen);

Wachteleier oder Hühnereigelb - einmal alle sieben Tage;

Gemüse: Karotten, Auberginen, Zucchini, Tomaten - gedünstet, einmal pro Woche können Sie eine Knoblauchzehe zu Ihrem Essen hinzufügen.

Mit welcher Art von Getreide wird der Mops gefüttert: das beste Produkt ist Reis, bei einem Mangel an Gewicht wird Weizengetreide injiziert, wenn es zu voll ist, wird Gerste eingeführt.

Die Liste, welche Art von Essen kann keinen Mops füttern:

roher Flussfisch (mit Würmern infiziert, enthält viele kleine Knochen);

Schweinefleisch (Schweine - Träger von Krankheiten);

Leber (verursacht Verdauungsstörungen);

Zucker, Süßwaren, süße Produkte;

Kartoffeln - trägt zur Entwicklung von Diabetes bei;

Brot, andere Backwaren;

Mayonnaise, saure Sahne, Sahne;

Hunde schließen Fadennudeln, Teigwaren von der Speisekarte aus.

Wenn Sie sich für Ihre Haustieroption entscheiden, die naturalka füttert, können Sie die erforderliche Rate der Vitamine und Mineralien, ihre Substituierbarkeit nicht genau bestimmen. Die Diät wird nicht vollständig ausgewogen sein. Es ist besser, auf hochwertigem Fertigfutter zu bleiben, wo alles für Ihren Mops von Experten berechnet wird und es kein Risiko gibt, Ihr Haustier mit nutzlosem, schädlichem Essen zu füttern.

Eigenschaften der Fütterung von trockenen und fertigen Futtermitteln

Fütterung Mopsika industrielle Produkte benötigt weniger Zeit und das Verhältnis von Vitaminen Proteine, Fette, Kohlenhydrate sind ausgewogen. Aber auch hier können Schwierigkeiten auftreten, denn es entstehen viele trockene und nasse Lebensmittel mit unterschiedlichem Energiewert, Zusammensetzung, Mineralien und Vitaminen.

Viele Hersteller von fertigen Trocken- und Nassfuttermitteln haben Produktlinien entwickelt, die neben dem Alter auch die Aktivität von Hunderassen berücksichtigen. Nicht verschont kosmetische und therapeutische Orientierung. Durch Befolgung aller Empfehlungen der Hersteller vermeidet der Besitzer Verdauungsstörungen beim Hund.

Welche Art von Trockenfutter ist besser, Möpse zu füttern? Wählen Sie eine bestimmte Produktmarke aus, hören Sie den Ratschlägen von Züchtern und Tierärzten zu: Kaufen Sie Futtermittel mindestens der Premiumklasse. Die ersten in der Rangliste der anerkannten Marken sind: Royal Kanin, Eukanuba, Pedigri-Pall, aber die besten sind kornlose Akana, Hills, Granje und Grandorf Natural Holistic. Sie werden mit einer minimalen Wärmebehandlung, einer kleinen Menge an Farbstoffen und Konservierungsstoffen hergestellt. Sie zeichnen sich durch hohen Nährwert, biologische Aktivität aus. Geeignet für Hunde jeden Alters. Es wird angenommen, dass die natürlichen Bestandteile, die in der Zusammensetzung der Hollistik enthalten sind, selbst für die menschliche Ernährung geeignet sind.

Beim Wechsel wird das brandneue Produkt vorsichtig eingeführt und ersetzt nach und nach ihr gewohntes Essen.

Es gibt viele Meinungen darüber, welches Trockenfutter für einen Mops besser ist, sowohl positiv als auch negativ. Wir hoffen, dass die Bewertungen von Tierärzten Ihnen helfen werden, Fehler bei der Auswahl zu vermeiden.

Kruglov Oleg Vladimirovich, Tierarzt. Pedigri-Produkte sind erschwinglich, aber sie werden vorsichtig für Möpse, die anfällig für Verdauungsstörungen sind, angeboten. In Nassfutter gibt es wenig Fett und Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe. Der Fleischanteil ist vernachlässigbar. Die Trocknung enthält Fleischmehl, was auf ein niedriges Niveau von Technologieprodukten hinweist. Mais und Reis sind die Hauptbestandteile des Futters. http://otzyvkorm.ru/pedigri-dlya-shenkov/

Leskov Sergey Pavlovich, Tierarzt. Im Vergleich zu anderen Formulierungen von Super-Premium-Futter ist Royal Canin minderwertig. Es ist viel schlechter in der Zusammensetzung, aber seine Kosten sind nicht viel billiger. Ein geringer Prozentsatz an Faser- und Weizenanteil provoziert bei dekorativen Hunden Verdauungsstörungen und allergische Reaktionen, z. B. Möpse, die oft für diese Erscheinungen anfällig sind. Der hohe Preis dieser Feeds ist nur auf die Marketingstrategie des Unternehmens zurückzuführen. https://usatiki.ru/korm-dlya-sobak-royal-canin/

Natalia Popova, eine Tierärztin. Der Hersteller von Futtermittel Hills in den Lebensmittelmarkt für eine lange Zeit, die das Recht gibt, diese Marke zu vertrauen. Das Futter umfasst Mais und Weizen, Mehl aus natürlichem Fleisch, Spurenelemente, Vitamine. Geeignet für alle Hunde mit einem Mangel an Empfindlichkeit gegenüber diesen Getreidearten. Die Futterlinie umfasst therapeutische und prophylaktische Produkte, die bei der Behandlung von Fettleibigkeit, Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und Harnsystems gezeigt werden. http://otzyvkorm.ru/hills-dlya-sobak/

Petrova Olga Y., Tierärztin. Akana Essen gilt als eines der besten: Es hat viele Früchte, Beeren, Gemüse, Fleisch von höchster Qualität. Sublimierte Produkte fehlen. Es gibt keine Kohlenhydrate und es gibt viele Proteine. Für Möpse, vollmundig, ist dies ein wichtiger Indikator. http://www.sobakam-da.ru/416-vidy-i-reying-kormov-dlya-sobak-klassa-holistik-i-super-premium.html

Zakharchenko Valery Vladimirovich, Tierarzt. Die Produkte der amerikanischen Firma Artemis verdienen Aufmerksamkeit, da in ihnen keine Getreidekulturen vorhanden sind, die manchmal für die empfindlichen Mägen von Zierhunden wie Yorkshire Terriern und Möpsen und das Vorhandensein von nützlichen Kräutern, grünem Tee, Seetang, Beeren und Gemüse schwer sind. Das Fleisch ist hier nur 20%, aber der Produzent versichert, dass dies für die Entwicklung des Hundes ausreicht. http://www.sobakam-da.ru/416-vidy-i-reying-kormov-dlya-sobak-klassa-holistik-i-super-premium.html

Leider sind Möpse eine Rasse mit einem instabilen Verdauungssystem. Sie sind anfällig für Allergien, Fettleibigkeit, so dass Sie mehr als eine Marke von Produkten auf der Suche nach der besten Option, die für Ihren kleinen Hund geeignet ist versuchen müssen. Um festzustellen, welches Futter besser ist, müssen Sie unabhängig von Hersteller und Marke ein kleines Fertigprodukt kaufen, um zu beobachten, wie das Tier reagiert, sein Körper an der Innovation.

Macerate oder nicht

Die Fütterung ausgewachsener Hunde durch Trocknen bei Raumtemperatur in Wasser getränkt zeigt sich gut. Welpen sind besser, das Granulat mit Milch, Kefir oder Joghurt zu gießen. Hat der Hund Probleme mit der Mundhöhle, ist es schwierig, die Tiernahrung zu verweigern, oder gibt es aufgrund einer individuellen Diagnose Empfehlungen des Tierarztes, ist diese Ernährungsoption zwingend erforderlich.

Aber wenn das Tier mit Appetit isst, trinkt genug Wasser, es beobachtet keine Reaktion aus dem Magen-Darm-Trakt, Zeichen der Erkrankung der Zähne, Zahnfleisch, trockene Granulate sind nicht unbedingt getränkt. Nasse Nahrung zu Möpsen wird nicht empfohlen, es ist erlaubt, spezielle Dosenfleischmischungen mit dem Zusatz von gehackten Keksen zu essen. Es enthält eine ausreichende Menge an Mineralstoffen und Nährstoffen.

Naturkost im Mops-Menü

Fütterung naturalka basiert auf dem Kochen von Fleischbreien, zwei Drittel bestehend aus Fleisch. Ein Drittel besteht aus Gemüse und Getreide. 1% fallen auf Pflanzenöl und Vitaminpräparate. Welpen brauchen mindestens 50% Fleischprodukte.

Das Essen wird in einer frisch zubereiteten, warmen Form gegeben. Nach 20 Minuten wird eine Schale mit nicht gefressenen Nahrungsmitteln entfernt. Reste werden weggeworfen.

Es ist notwendig, fermentierte Milchprodukte und Gemüsefutter in das Mopsmenü aufzunehmen: Reis, Haferbrei, Buchweizen.

Fleisch wird nicht-fettem nicht-magerem Rindfleisch vorgezogen. Es ist besser, wenn es in Form von Hackfleisch in gekochtem Brei zusammen mit gedünstetem Gemüse und frischem Gemüse hinzugefügt wird.

Naturalka wird vom Körper der Möpse gut aufgenommen. Es ist hypoallergen, erfüllt die verschiedenen Geschmäcker von Haustieren aufgrund seiner Vielfalt. Sie können den Kaloriengehalt abhängig von der Jahreszeit und der Gesundheit des Hundes regulieren. Die Nachteile der natürlichen Methode sind die Notwendigkeit einer zusätzlichen Verabreichung von Vitamin-Mineral-Ergänzungen und tägliches Kochen.