Wie man einem Hund eine Pille gibt

Es gibt Hunde, die alles essen, was ihnen gegeben wird. Sogar Medikamente. In den meisten Fällen muss man jedoch hart arbeiten, um einen Hund dazu zu bringen, eine Pille zu essen. Gewalt anzuwenden ist nicht die beste Idee. Aus Angst kann ein Hund beginnen zu beißen und wird für immer daran denken, dass Medikamente schmerzhaft und unheimlich sind.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie einem Hund richtig eine Pille geben und unsere Kunden werden Ihnen zeigen, wie sie diese Tipps in der Praxis anwenden.

Katja
Unser Hauptproblem war, dass wir durch den Druck auf ihn Angst vor Fox hatten. Er war noch klein. Und er hatte große Angst vor unserem Druck, er begann sich zu verstecken. Aus diesem Grund, jedes Mal, wenn ein Krieg begann: Einer hält, der andere schiebt eine Pille.

Sei schlauer und sanfter, damit der Hund nicht weiß, was er genau gegessen hat. Hier sind drei Möglichkeiten, um einem Hund eine Pille zu geben. Sie sollten zumindest bekannt sein, um vor der jährlichen Impfung Tabletten von Würmern zu verabreichen.

Hinter die Zunge legen

Die Hauptmethode, die in allen Foren gemalt wird: öffne den Mund des Hundes und lege einfach eine Pille auf die Zungenwurzel.

Hier ist, wie es geht:

  1. Drücken Sie mit dem Daumen und Zeigefinger vorsichtig die Lücke zwischen den Zähnen, so dass der Hund seinen Mund öffnet.
  2. Schnell, aber vorsichtig legen Sie die Tablette auf der Basis der Zunge.
  3. Heben Sie den Kopf des Hundes hoch und tätscheln Sie seinen Hals, um den Schluckreflex auszulösen.
  4. Lobe den Hund, wenn es vorbei ist.

Es scheint einfach, bis Sie es versuchen. Mach dir keine Sorgen, wenn das erste Mal nicht funktioniert.

Katja
Wir legen Halsband und Leine an, geben den Befehl zu sitzen, verhalten uns ruhig, nehmen vorsichtig den Oberkiefer mit einer Hand von oben, beugen seine Lippen unter die Zähne, öffnen den Mund, legen die Pille auf den Zungengrund und halten die Schnauze geschlossen. Sie können seinen Hals streicheln, so dass er schluckte.

Wenn Sie Angst haben, in den Mund eines wilden Tieres zu greifen, verwenden Sie eine spezielle Spritze für Tabletten - das Einführbesteck. Legen Sie eine Pille hinein, öffnen Sie den Mund des Hundes und legen Sie die Pille mit einer Spritze tiefer auf die Zunge. Deine Finger bleiben also von den Hundezähnen fern.

Buy Introducer kann in einer Tierapotheke sein

In Essen verstecken

Ein einfacher Weg für diejenigen, die Angst haben, in den Mund eines Hundes zu klettern. Wenn der Hund nicht bei Ihnen ist oder sich nur aggressiv verhält, ist es besser, die Pillen auf diese Weise zu geben.

Legen Sie die Tablette in die übliche Portion Lebensmittel oder wickeln Sie sie in ein Stück Hackfleisch. Es kommt vor, dass der Hund die Pillen sucht und sie verlässt. Um dies zu verhindern, versuchen Sie, die Pille so zu verpacken, dass der Hund das ganze Stück verschluckt. Sie können Käse verwenden. Hunde lieben es und werden es wahrscheinlich sofort schlucken.

Cyril
Mit meinem Essen hereinzukommen ist eine tote Nummer. Selbst wenn das nasse Essen, erstochen, noch geht. Ich weiß nicht wie, aber jetzt sucht. Er scheint keinen besonders scharfen Geruch oder ähnliches zu haben, aber trotzdem isst er keine Pillen, auch wenn sie köstlich sind. Das Anthelminthikum Prazitel gilt aus Sicht des Hundes als das giftigste.

Verknallt

Wenn der Hund es ablehnt, das Medikament zu schlucken, können Sie es im Essen verstecken. Aber wie kann man einem Hund eine Pille geben, wenn er Nahrung isst und die Medizin auf dem Boden der Schale lässt? Dann kann die Medizin zerkleinert und gemischt werden. Das übliche Futter oder Kefir wird reichen. Holen Sie sich etwas wie eine Suspension, die viel einfacher ist, den Hund zu geben.

Zwei wichtige Punkte:

  1. Nicht alle Tabletten können mit Lebensmitteln gemischt werden. Sie müssen den Tierarzt fragen, wer die Medikamente verschreibt.
  2. Nicht alle Hunde werden Lebensmittel essen, die nach Medizin riechen. Sowohl das Essen als auch das Tablet selbst werden verschwinden. Denken Sie daran, wenn die letzte Packung Futter oder eine Tablette für Würmer zu Hause gelassen wird und Sie keine neuen kaufen wollen.

Katja
Wir haben ihm beigebracht, die Aufhängung selbst mit einem Löffel zu lecken, weil er Angst vor einer Spritze hat. Wir schmieren leicht einen Esslöffel mit etwas riechendem und schmackhaftem, ziemlich ein bisschen. Füllen Sie die Medizin und lecken Sie, manchmal als Belohnung für das Team. Wir können immer noch ein kleines Stück köstliches Essen hineinlegen, Hauptsache, wir machen es mit ihm, damit er sehen kann, was da ist. Beim Versuch, es zu bekommen, leckt alles.

Wie man einem Hund eine flüssige Medizin gibt

Mit flüssiger Medizin ist viel einfacher. Wenn es nicht mit Essen verwechselt werden kann, benötigen Sie eine gewöhnliche Spritze. Mit einigen Drogen kommt es sofort.

Legen Sie die Medizin in die Spritze. Wo man steht, ist nicht so wichtig, solange der Hund nicht vor dir davonläuft. Legen Sie nun die Spitze der Spritze in den Mundwinkel zwischen den Zähnen. Injizieren Sie das Medikament langsam, so dass der Hund es sofort schluckt. Wenn Sie schnell eintreten, wird die Hälfte einfach auslaufen und ein Teil der Medikamente kann in die Atemwege gelangen.

Wie man eine Hundemedizin gibt

Jeder Besitzer eines vierbeinigen Freundes steht vor der Frage, wie er seinem Haustier Medizin geben soll. Und nicht immer entsteht dieses Bedürfnis im Zusammenhang mit der Erkrankung des Hundes, da Hunde regelmäßig entgelmen müssen. Außerdem müssen sie oft Vitamin- und Mineralstoffpräparate geben, die nicht dem Geschmack Ihres Haustieres entsprechen. Tabletten, Kapseln, flüssige Hundepräparate, im Allgemeinen, bevorzugen nicht, und in einigen Fällen muss der Eigentümer seinen ganzen Einfallsreichtum zeigen, um das Haustier mit einer solchen "Zartheit" zu füttern. Wie kann man einem Hund die richtige Medizin geben?

Wie man einem Hund eine Pille, eine Kapsel oder ein Dragee gibt

Es gibt mehrere Möglichkeiten, von denen jede von bestimmten Faktoren abhängt. Zum Beispiel können einige Drogen mit Nahrung und andere vor oder nach der Mahlzeit gegeben werden. Es gibt auch Pillen, die nicht geknackt werden sollten. Im Allgemeinen lohnt es sich, die in den Anweisungen angegebenen Daten abzuweisen. Es gibt drei Hauptwege, um einem Hund ein Medikament in Form einer Kapsel oder Tablette zu verabreichen.

Ich Option

Dies ist der einfachste Weg, auf dem ein Haustier ohne große Schwierigkeiten Medizin essen kann, wenn der Hund in Bezug auf Nahrung nicht zu gewissenhaft ist und einen ausgezeichneten Appetit hat. Eine Pille oder Kapsel wird in die Nahrung gegeben und der Hund isst sie zusammen mit der üblichen Diät.

Aber nicht selten essen Hunde, besonders kleine, vorsichtig, wählen, was schmackhafter ist, oder sie essen nur Futterpellets und lassen das fremde Objekt ohne Aufmerksamkeit zurück. Und wie bereits erwähnt, können nicht alle Medikamente gleichzeitig mit der Nahrung gegeben werden.

Option II

Es kann verwendet werden, wenn das Medikament mit Nahrung gegeben werden kann. In diesem Fall wird die Droge zusammen mit einer Delikatesse gegeben, indem eine Tablette in ein Stück Fleisch, eine gekochte Innereien, ein Stück Hackfleisch gelegt wird. In der Regel freuen sich Hunde über einen Leckerbissen auch ohne Grund, aber wenn dies nicht praktiziert wird, können Sie dem Hund ein paar Befehle geben und sie ermutigen, einen guten Job zu machen.

Wenn ein Haustier Gegenstände im laufenden Betrieb fangen kann, kann man ein paar Kugeln Hackfleisch rollen und eine "Füllung" in eines von ihnen geben, das gleiche besteht aus Käse, obwohl es schwieriger ist, eine "Überraschung" in einem solchen Produkt zu verbergen.

Es ist notwendig, die "Probe" Bälle zu werfen, die keine Drogen enthalten, und dann den Ball mit der Medizin zu werfen. Vollenden Sie den Spaß sollte 1-2 Köstlichkeiten ohne einen Trick sein. Aber hier besteht die Möglichkeit, dass das Haustier über die Absichten des Besitzers rät und die ausgespuckte Tablette auf dem Boden landen wird. In diesem Fall lohnt es sich, auf eine strengere dritte Methode zurückzugreifen.

III Option

Es wird verwendet, wenn Spiel- und Anreizverfahren fehlschlagen oder das Medikament getrennt von Lebensmitteln geliefert werden muss. Natürlich können Sie die Medizin auf die Zunge des Hundes legen, aber die Wahrscheinlichkeit, dass es freiwillig schluckt, ist gering. Wenn das passiert, verdient das Haustier definitiv Lob. Wenn nicht, folgen Sie dem folgenden Algorithmus:

  • Pet muss bequem gepflanzt werden. Ein kleiner Hund wird am besten auf den Tisch gestellt, mittelgroß oder groß - um in eine Ecke einzuladen, wo es keine Fluchtmöglichkeit gibt. Wenn es noch eine solche Möglichkeit gibt, können Sie die Hilfe einer anderen Person nutzen, um den Hund im Schulterbereich zu halten.
  • Es ist notwendig, den Mund des Tieres zu öffnen, dafür sollte die Handfläche auf die Nase des Hundes gelegt werden, und die oberen Lippen sollten mit Daumen und Zeigefinger gegriffen werden. Sie müssen ein wenig drücken, als ob Sie versuchen würden, Ihre Finger hinein zu stecken.
  • Wenn die Lippen des Tieres an die Zähne gedrückt werden, wird der Hund gezwungen, seinen Mund zu öffnen, um sich nicht auf die Lippen zu beißen.
  • Du solltest deinen Mittelfinger in die Mitte des Unterkiefers legen und leicht drücken, so dass das Tier seinen Mund öffnet und die andere Hand leicht zurücknimmt.
  • Wenn der Kopf des Tieres aufsteigt, ist es notwendig, die Medizin so weit wie möglich in den Mund zu drücken, näher an der Basis der Zunge. Das Haustier kann nicht ausspucken, was sich auf der Zungenwurzel abgelagert hat, und sogar fühlen, ob die Medizin bitter ist oder nicht, da es auf dieser Seite keine Geschmacksknospen gibt.
  • Nachdem die Arbeit beendet ist, müssen Sie die Hand aus dem Mund des Hundes entfernen und mit den Fingern schließen. Halten Sie, bis der Hund schluckt.

Es gibt Situationen, dann bleibt die Droge an der Oberfläche der Zunge haften und geht nicht in den Rachen. In diesem Fall hilft Wasser: Es wird in einer Spritze ohne Nadel gesammelt und von zwei Seiten in die Wangen des Hundes gegossen. Der Hund beginnt zu schlucken und die Pille wird geschoben. Egal wie der Hund die Medizin aß, auf jeden Fall sollte es gelobt werden.

Siehe auch:

Wir geben dem Hund flüssige Medizin

Nun, mit Pillen ist alles mehr oder weniger klar, aber was ist zu tun, wenn eine Flüssigkeit verschrieben wird? Lösung, Sirup, Suspension, Abkochung. Sie haben nicht immer einen angenehmen Geschmack und Aroma, so dass es noch schwieriger ist, ein Haustier davon zu überzeugen, sie zu akzeptieren.

Es ist erwähnenswert, dass die Ausspucktablette angehoben und dem Haustier wieder angeboten werden kann, was mit der Flüssigkeit nicht möglich ist. Darüber hinaus ist es schwierig, die Menge des empfangenen Mittels zu kontrollieren, wenn es teilweise geschluckt wird, und ein Teil davon fließt über das Gesicht nach unten.

Experten warnen, dass nur Flüssigkeit in den Mund des Tieres Gießen kann nicht sein! Es gibt mehrere Methoden, um einem Hund medizinische Flüssigkeit zu geben:

  1. Auch hier basiert die Methode auf der Liebe von Hunden zu Goodies. Die Lösung kann in einem Getränk verdünnt werden, das der Hund liebt - Gemüsesaft, Tee, Milch. Tropfen können zu einer Masse von püriertem Eigelb oder einem Stück Hackfleisch hinzugefügt werden. Die Methode ist gut, aber nur, wenn es kein Rezept gibt, das Medikament auf nüchternen Magen einzunehmen.
  2. Die zweite Möglichkeit besteht darin, einen Spender zu verwenden. Es nimmt die erforderliche Menge des Medikaments und ist für den Hund geeignet. Es sollte beachtet werden, dass in diesem Fall der übliche Befehl "an mich!" Nicht verwendet werden sollte, da beim Hund die falsche Zuordnung festgestellt werden kann. Es ist notwendig, auf der Seite des Tieres zu sitzen, Hand über den Bereich des Widerrists geworfen, so dass, wenn etwas passiert, Sie den Hund halten können. Die gleiche Hand sollte den Kopf fixieren und ihn am Unterkiefer halten. Die Spritze wird zwischen die Lippen des Hundes gelegt, aber Sie sollten Ihren Mund nicht öffnen oder versuchen, ihn an den Wangen zu drücken. Der Kolben sollte langsam bewegt werden, wodurch das Medikament in den Mund des Tieres geschickt wird. Hier ist es notwendig, Ruhe zu zeigen und langsam zu handeln, ohne den Prozess zu beschleunigen. Wenn in diesem Moment das Gesicht des Hundes angehoben wird, so dass die Medizin schnell in den Rachen gelangt, können Sie sicherstellen, dass das Haustier einfach erstickt.

Hundebehandlung oder vorbeugende Maßnahmen sind notwendig, daher sollte jeder Besitzer in der Lage sein, die Medikamente seines Haustiers richtig zu trinken. Aber oft verstehen Hunde sehr schnell die guten Absichten ihres Besitzers und widersetzen sich nicht nur nicht der Therapie, sondern helfen in jeder Hinsicht und beschleunigen ihre Genesung.

Wie man einem Hund eine Pille gibt - Baldrian, Noshpu, Schmerzmittel

Jeder Hundehalter wird früher oder später über die Frage nachdenken müssen, wie man dem Hund eine Pille gibt. In vielen Situationen muss ein Haustier diese magische Medizin essen.

Es kommt vor, dass die Tabletten verschrieben werden, um Durchfall zu beseitigen, Anthelminthika verschrieben, um Würmer loszuwerden.

Manchmal bekommen Hunde menschliche Pillen: Baldrian, Suprastin, No-Silo. Die Dosierung und Behandlung wird von einem Tierarzt zur Verfügung gestellt.

Zarte Überredung und Überzeugung werden nichts bringen: Der Hund ist kein Mann, sie versteht nicht, dass die Einnahme der Pillen ihr gut tun wird. Dann müssen Sie mit List handeln.

Inhalt des Artikels:

Kleine Tricks

Zunächst greift jeder auf die logischste erste Methode zurück. Bereiten Sie den beliebtesten Leckerbissen vor, verstecken Sie die Pille im Leckerbissen und geben Sie sie dem Tier. Wenn alles reibungslos verläuft, ist die Aufgabe abgeschlossen. Voila!

Aber Hunde sind unglaublich entwickelten Geruchssinn und einige von ihnen sind nicht bis zu Schnupftabak. Sie haben das Gefühl, dass ein Lieblingsessen, das falsch ist, ein Heilmittel finden und erfolgreich essen alle guten Sachen, den Boden einsam Tablette zu verlassen.

Trick mit einer Delikatesse

Was ist in diesem Fall zu tun? Die folgende Lösung ist für Tiere geeignet, die gerne fliegende Nahrung fangen. Sie können den Trick mit der Delikatesse fortsetzen.

Rollen Sie ein paar Käse- oder Fleischbällchen, geben Sie eine Pille hinein und fahren Sie mit der Operation fort. Zuerst werfen sie einem Hund ohne Pille Bälle, provozieren sie, und am Ende kommt ein füllender Ball auf die Kosten. Der Aufregung nachgebend fängt das Haustier ein Vergnügen ein und isst es sofort.

Gegen Willen behandeln


Wenn beide Versuche, das Problem zu lösen, wie man eine Pille gibt, fehlschlagen, müssen Sie nach Plan "B" gehen. Es ist weniger vorzuziehen als die vorherigen Optionen, weil es die Pille gegen den Willen des Haustieres füllt.

Vor dem Prozess, streicheln Sie den Hund, sprechen Sie sanft mit ihr, damit sie eine positive Einstellung hat. Dann öffne sanft den Mund des Haustiers und verschließe die Kiefer, indem du eine Pille auf die Zungenwurzel legst.

Im letzten Stadium streicheln Sie den Hals des Hundes, um die Pille schneller zu schlucken. Nachdem Sie sicher sind, den Hund zu loben und eine Belohnung zu geben. Die letztere Methode ist weniger bevorzugt, da kein Tier Gewalt mag.

Einführer: Was ist das?


Wenn der Behandlungsprozess lang ist und die Medizin regelmäßig verabreicht werden muss, kann der ständige Gebrauch von Gewalt den Hund erschrecken, er wird dem Besitzer weniger vertrauen. Es scheint, dass es keinen Ausweg gibt.

Doch jetzt in Zoohandlungen verkaufen spezielle Geräte, um das Problem zu lösen, wie man eine Pille gibt. Es heißt Introducer (auf Russisch - Tablet-Reader).

Der Introducer ist einer Spritze sehr ähnlich und funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Tablet in einer Gummispitze, prisposobleniesobake tuck im Mund fixiert und die Medizin schieben durch den Inserter wie auf der Spritze drücken.

Dann schließe den Mund des Hundes und streichle seine Kehle, damit das Tier die Arznei schneller schlucken kann. Es ist möglich, einen Hund einem Tablet-Geber im Voraus zu unterrichten, indem er ihn ohne eine Tablette verwendet, indem er nur die Abgabe des Medikaments imitiert.

Achten Sie nach dem Prozess darauf, die Delikatesse zu fördern, und das Tier wird sich schnell daran erinnern, dass das Gerät nicht so unangenehm ist. Wir haben dir gesagt, wie man einem Hund eine Pille gibt, und wir hoffen, dass es dir gelingen wird. Um neue Meetings zu abonnieren, abonnieren Sie Updates!

Wie man einem Hund eine Pille gibt

Krankheiten von Tieren sowie Krankheiten von Menschen werden hauptsächlich mit Pillen behandelt. Damit die Behandlung des Haustiers so effektiv wie möglich ist, ist es wichtig, dass der Besitzer weiß, wie man dem Hund eine Pille richtig verabreicht.

Wie man einen Hund Pillen gibt

Der Hauptfehler der Besitzer - der Wunsch, das Tier zu zwingen, eine Pille zu essen. Eine solche Technik ist unwirksam und nicht weitsichtig. Das Tier wird sich an diese stressige Situation erinnern und in Zukunft wird es noch misstrauischer gegenüber solchen Aktionen sein.

Geben Sie dem Hund einen Befehl, zum Beispiel "sitzen" - der Hund wird denken, dass er die übliche Belohnung erhalten und die Pille schlucken wird, die im Essen verborgen ist

Es gibt drei bewährte Wege, wie ein Hund eine Pille einnehmen kann, ohne dass sie es weiß.

Ziehe die Wurzel der Zunge an

Führen Sie dazu Folgendes aus:

  1. Pflanzen Sie das Tier vor Ihnen.
  2. Öffnen Sie den Mund des Hundes sanft mit den Fingern zwischen den Zähnen.
  3. Lege eine Tablette auf die Zungenwurzel.
  4. Schließe den Mund.
  5. Streiche die Kehle des Tieres und provoziere den Schluckreflex.

Wenn Sie Angst haben, in den Mund des Tieres zu greifen, verwenden Sie eine spezielle Spritze für Tabletten - die Einführhilfe.

Einige Medikamente sind als Suspension erhältlich, fragen Sie Ihren Tierarzt, ob es Alternativen für Ihr Arzneimittel gibt.

In Essen verstecken

Diese Methode funktioniert nicht immer, da manche Tiere die Fälschung erkennen und die Pille intakt lassen. Es wird empfohlen, die Tablette gründlich in der Nahrung zu rühren. Es empfiehlt sich, Lebensmittel dickflüssig zu verwenden. In diesem Fall wird das Tier nicht in der Lage sein, die Pille von der Masse zu trennen und alles zusammen zu essen.

Verknallt

Wenn der Hund auf jeden Fall eine Pille in der Nahrung findet, können Sie versuchen, die Medizin zu schleifen. Das resultierende Pulver wird mit Flüssigkeit oder Nahrungsmittel gemischt.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Drogen mit Lebensmitteln gemischt werden können. Sie sollten zuerst einen Tierarzt konsultieren.

Wie man flüssige Medizin gibt

Achten Sie darauf, den Hund nach der Einnahme des Arzneimittels zu loben.

Flüssige Medizin ist viel einfacher zu geben als fest. Es kann in Essen oder Wasser gemischt werden, in den Mund mit einer Spritze gegossen. Um die zweite Methode anzuwenden, legen Sie das Tier vor sich hin, füllen Sie die Spritze mit Medizin und injizieren Sie die Suspension sanft in den Mund des Hundes. Die Spitze der Spritze sollte genau in den Mundwinkel gelegt und langsam auf den Kolben gedrückt werden, um ein Auslaufen der Flüssigkeit zu vermeiden.

Es gibt mehrere einfache Möglichkeiten, Medikamente von einem Hund zu nehmen. Bei den Verfahren ist es wichtig, ruhig zu bleiben, langsam und selbstbewusst zu handeln.

> "> Methoden zur Fixierung von Hunden

Wenn unsere vierbeinigen Freunde krank werden, müssen sie verschiedene medizinische Verfahren durchführen. Oft haben Tiere Angst davor, also müssen sie repariert werden. Sonst fängt der Hund an zu fliehen, rennt weg und kann sogar alle in Panik beissen.

Daher sollte jeder Hundebesitzer die Techniken zur Fixierung des Tieres kennen. Die Methoden hängen von vielen Faktoren ab: der Aggressivität des Tieres, seinem Temperament, seiner Größe und in vielerlei Hinsicht vom Grad seines Vertrauens in die Besitzer.

Sie können den Kiefer mit einer Seilschlaufe oder einer Schnauze fixieren. Der Besitzer bindet sie unter das Kinn, dann werden die Enden hinter den Ohren eingezogen und mit Hilfe des Knotens am Hinterkopf fixiert. Manchmal ist es möglich, die Kiefer mit Hilfe von Händen zu reparieren. Und für Hunde mit kurzen Köpfen (z. B. Pekingese) genügt es, ihre Köpfe mit einem dicken Tuch abzudecken.

Fixierung im Stehen

Das Tier trägt einen Kragen. Halten Sie den Hund mit der einen Hand unter den Bauch und halten Sie die andere fest, während Sie den Kragen zurückziehen.

Fixierung im "Lügen"

Die Person, die fixiert, kommt vom Rücken des Tieres und nimmt die untere Vordergliedmaße mit einer Hand, während sie gleichzeitig den Kopf des Hundes mit seinem Ellenbogen an die Oberfläche drückt. Mit der anderen Hand hält er die untere Hinterhand und drückt mit dem Ellenbogen auf den Torso. Die zweite Methode: Sie können zwei Vorderbeine mit einer Hand halten, und die zweite - zwei hinten. Der Besitzer des Hundes sollte in diesem Fall den Kopf des Hundes fixieren.

Um den Mund zu öffnen

Hunde nehmen widerwillig Drogen und Pillen ein. Es kommt vor, dass sie die Mundhöhle untersuchen müssen. Manchmal muss man Gewalt anwenden. Um dies zu tun, müssen Sie den Kiefer mit dem Zeige- und Mittelfinger (hinter den Zähnen) nach unten greifen. Drücken Sie gleichzeitig mit dem Daumen der zweiten Hand die Gaumenfalten an der Oberseite des Kiefers. Der Hund wird seinen Mund öffnen.

Es kommt vor, dass ein besonders aggressiver Hund untersucht werden muss. In dieser Situation zu bewältigen ist schwieriger. Manchmal muss man den Kopf mit einer Leine abziehen und ihn von der Batterie, den Türgriffen und mehr vor dem Rohr fixieren. In außergewöhnlichen (schweren) Fällen werden dem Tier verschiedene Präparate (intramuskulär) verabreicht. Ruhig oder beruhigend. Dies sollte nur als letzter Ausweg getan werden, wenn es wirklich notwendig ist, den Hund zu untersuchen, da viele Drogen eine schlechte Wirkung auf die Gesundheit des Tieres haben.

Auf den ersten Blick scheinen diese Methoden "grausam" zu sein. Sie müssen verstehen, dass dies zum Wohle Ihres Hundes geschieht und nicht zu Schaden kommt. Nach dem "Reparieren" und Ausführen der notwendigen Maßnahmen beruhigen Sie sich, streicheln Sie Ihr Haustier.

Wie man den Hunden Pillen gibt - einige einfache Tipps

Der einfachste Weg, um Ihrem Hund eine Pille zu geben, ist es in Essen zu verstecken. Es funktioniert normalerweise am besten, wenn Sie eine Pille in einer kleinen Menge von Konserven oder Hüttenkäse verstecken. Um sicherzustellen, dass der Hund die Pille geschluckt hat, sollten Sie eine kleine Menge essen, die er sicher essen wird, und sorgfältig beobachten.

Einige Hunde können eine Pille ausspucken, deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Haustier nach dem Essen beobachten. Hundebesitzer finden oft einen Haufen Pillen hinter einem Bett oder Sofa, wenn sie mit einem besonders schlauen Haustier zu tun haben!

Wenn Ihr Hund fortwährend Pillen ausspuckt, oder wenn er einige diätetische Einschränkungen hat, die Sie davon abhalten, sie in einer attraktiven Belohnung zu verstecken, dann müssen Sie die Pille direkt in den Mund des Haustiers geben. Stellen Sie sicher, dass Sie das Rezept und die Anweisungen sorgfältig lesen und die Dosierung verstehen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihrem Hund eine Pille zu geben:

Stellen Sie den Hund an einen sicheren und komfortablen Ort, an dem er ruhig genug ist. Bereiten Sie Tabletten für den Gebrauch vor.

Fetten Sie die Tablette mit einer kleinen Menge Margarine oder Butter ein, damit sie nicht am Hals des Hundes klebt und leichter zu schlucken ist.

Halten Sie die Pille zwischen Daumen und Zeigefinger, benutzen Sie Ihre dominante Hand.

Heben Sie das Gesicht des Hundes vorsichtig an, indem Sie den Daumen auf eine Seite des Oberkiefers und die anderen Finger auf die andere Seite legen.

Der Mund des Hundes kann auch geöffnet werden, indem man seine Schnauze zur Decke richtet, dann öffnet sich höchstwahrscheinlich der Unterkiefer leicht. Dann benutzen Sie Ihren kleinen Finger und Ringfinger, um den Mund des Hundes ein wenig härter zu öffnen, sie gegen die Unterlippe leicht drückend.

Legen Sie die Tablette so schnell wie möglich auf die Unterseite der Zunge. Ihr Hund wird wahrscheinlich die Pille schlucken, wenn Sie ihn hinter dem Zungenbuckel im Mund stecken. Versuchen Sie, Ihre Hand oder Finger nicht zu tief in den Mund zu legen, um einen ausgelösten Würgereflex zu vermeiden.

Schließen Sie den Mund des Hundes und halten Sie ihn geschlossen, bis Sie den Kopf des Hundes wieder in seine normale Position gebracht haben.

Nase oder Hals des Hundes vorsichtig reiben oder leicht auf die Nase schlagen. Dies sollte das Schlucken fördern. In der Regel wird ein Hund seine Nase mit der Zunge lecken, wenn er eine Pille geschluckt hat.

Während des gesamten Verfahrens sollten Sie den Hund loben und ihm am Ende eine Belohnung oder zusätzliche Zeit zum Spielen anbieten. Dies wird die Erfahrung des Verfahrens positiver machen und die Verwendung des Medikaments beim nächsten Mal vereinfachen.

Erste Hilfe für Hunde in Notsituationen

Ich werde diese Nacht nie vergessen - 2011, Mitte Mai, 2,45 Nächte. Wir wachten von dem bösen Gebrüll und der Tatsache auf, dass unser Sofa buchstäblich zitterte. Mein erster Gedanke: Erdling. Nur für den Fall, dass ich den Hund beim Namen gerufen habe. Es passiert ihr, dass sie in einem Traum pfeift und aufhebt. Um es ganz klar zu machen: Sie schläft in zerlegtem Zustand unter dem Sofa, darunter bildet ein "Haus" für eine Sobanka. Das Gebrüll ging weiter und wir merkten, dass etwas nicht stimmte. Sie schalteten das Licht im Korridor an und sahen unter dem Sofa einen schrecklichen Anblick: ein Hund, der mit Schaum am Mund krümmte und auf nichts reagierte. Der Ehemann hinter ihren Hinterbeinen fing an, sie aus dem Versteck zu ziehen, und ich eilte, um die Türen des Kinderzimmers zu schließen, damit der Hund nicht dorthin eilen und Schutz suchen würde. Das Licht ins Auge fallen zu lassen, erweckte das Tier zum Leben. Vielmehr hörten die Anfälle auf. Bonita setzte sich und fuhr fort zu knurren, begann mit wahnsinnigen Augen herumzureisen, meinen Mann nicht zu erkennen und das vorgeschlagene Wasser zu verweigern. "Nun, alles, Wahnsinn" - blitzte wieder durch meinen Kopf. Der Ehemann brachte die Leine, der Hund senkte pflichtbewusst den Kopf und ließ ihn anziehen. Während sie sich anzogen, suchten sie gleichzeitig im Netzwerk nach Adressen von 24-Stunden-Tierkliniken. Wir entschieden uns, für das Auto zu laufen und nicht auf den Morgen zu warten. Der Weg zur Garage liegt hinter der Basis, wo die Hunde bewachen. Natürlich ist diese ganze Herde mit einem Bellen vom Zaun gesprungen und dann ist unsere Sobanka buchstäblich "versteinert" und auf die Seite gefallen... Ohne zu atmen... Ohne einen Puls... Vor Kummer ergriffen wir sie in unseren Armen und rannten in die Garage ohne die Hoffnung auf Rettung zu verlieren. Wie uns der Arzt später erzählte, war es das, was ihr Herz wieder arbeiten ließ. Als wir in der Klinik ankamen, warteten sie dort schon auf uns. Sofort unter den Tropfer gelegt, nahm Blut zur Analyse. Nacht in der Klinik. Unendlich lang, voller Tränen und Gebete für den vierbeinigen Freund. Am Morgen hatten wir ein "Gemüse" in einer dogistischen Erscheinung. Eine große Anzahl von Beruhigungsmittel machte sich bemerkbar. Beim Mittagessen wurden wir über die Testergebnisse informiert - Hepatitis, als eine Reaktion der Leber auf Gift. Die Behandlung war lange, tatsächlich dauert es bis heute. Den ganzen Sommer mussten wir mit einem Hund rennen und es schwimmen lassen, um Gewicht zu verlieren, wir haben es auf ein spezielles Essen übertragen. Gehen Sie regelmäßig zur Umfrage. Vor kurzem zwei Augenoperationen unterzogen, aber das ist eine andere Geschichte...
Viel später erfuhr ich, dass mein Hund mit Gift vergiftet war. Dieses Gift hat einen sehr spezifischen Namen - Strychnin. Es ist nicht notwendig, es zu essen. Ein Hund muss einfach ein infiziertes Objekt riechen und dann seine Nase lecken. Jetzt ist die Bewegung von Menschen, die es für ihre Pflicht halten, alle Hunde auf dem Planeten Erde zu zerstören, und gleichzeitig alles Leben, sehr entwickelt. Deshalb möchte ich mein Wissen teilen, das mir in dieser Nacht sehr nützlich sein würde.

Vergiftete Hunde mit Giften

Dies sind die gefährlichsten und am häufigsten anzutreffenden Situationen, da es für niemanden ein Geheimnis ist, dass viele Hunde etwas auf der Straße aufheben und Giftköder essen können. Das Gift wird sehr schnell in das Blut aufgenommen, daher ist es wichtig, in den ersten Minuten und Stunden Hilfe zu leisten. Ein paar Minuten Verspätung können Ihr Haustier das Leben kosten.
Das erste, was Sie brauchen, um dem Hund zu übergeben, induzieren Erbrechen. Die folgenden Mittel werden häufig als Brechmittel verwendet:

  • normales Speisesalz - zwei Teelöffel pro Tasse warmes Wasser oder eine Prise Salz auf der Zungenwurzel;
  • Senf - ein Esslöffel pro Tasse warmes Wasser;
  • Kristall Soda (Na2CO3) - es ist notwendig, das Tier zu schlucken, wie eine Pille, ein Stück Haselnuss (größere Hunde - mehr);
  • Wasserstoffperoxid - Mischen Sie zu gleichen Teilen Wasserstoffperoxid mit Wasser und gießen Sie diese Mischung gewaltsam in den Mund des Hundes. (1,5 Esslöffel pro 4,5 kg. Gewicht des Tieres). Erbrechen beginnt in wenigen Minuten. (Die Empfehlungen stammen aus der Sammlung "Alles über den Hund", von M. Dorogan, V. Chelnokova, Hrsg. Vladis Verlag, Rostow am Don, 2008).

Wenn der Hund sich erbricht, ruft er den Tierarzt oder bringt ihn in die nächstgelegene Tierklinik, damit der Arzt Ihnen eine angemessene Behandlung verschreiben kann. Über die häufigsten Gifte und ihre Symptome, werde ich Ihnen unten erzählen.

Arsenvergiftung (zur Bekämpfung von Nagetieren)

Symptome: starker Durst und Anzeichen von Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Durchfall, beschleunigte Atmung und sogar Bewusstlosigkeit. Gegenmittel - Britisches Salz, eine Lösung aus Eisen (II) sulfat und Magnesiumoxid, kann in der Apotheke bestellt werden.
Phosphorvergiftung (vorhanden in Insektiziden und Rattengift)
Es kann einige Tage dauern, bis die Symptome auftreten. Das Tier erkennt Bauchschmerzen, wird extrem unruhig, Erbrechen hat eine grünlich-braune Farbe und leuchtet im Dunkeln, der Hund hat eine geschwollene Zunge, Gelbfärbung und allgemeine Schwäche. Das Gegenmittel ist 1/10 einer 1% igen Lösung von Kaliumpermanganat. Als erste Hilfe, Brechmittel aus einer Peroxid-Lösung oder 3 Teelöffel Magnesiumoxid (Magnesiumoxid-Lösung). Phosphor ist eine gute Flüssigkeit Haferflocken oder Gerstensuppe. Es ist unmöglich, Abführmittel mit einer solchen Vergiftung zu verabreichen (weder Rizinusöl noch Öl).

Bleivergiftung (in der Farbe enthalten, sollte der Hund keine Nahrung in alten Farbdosen, enthalten in Insektiziden) erhalten.
Symptome - allgemeine Schwäche, Zittern, Koliken, Atembeschwerden und Koma. Selten chronische Form der Vergiftung. Sein Hauptsymptom ist eine bläuliche Verfärbung der Schleimhaut an den Rändern des Zahnfleisches. Antidot: Englisch oder Glaubersalz (zwei Esslöffel pro Tasse warmes Wasser), um die Reizung des Darms zu erleichtern, können Sie rohes Eiweiß und Milch geben.

Strychnin-Vergiftung (gefunden in Abführmitteln, in Rattengiften).
Symptome: Muskelkrämpfe, Krämpfe, Unfähigkeit zu stehen. Die Kiefer schlossen sich, Augen wölbten sich, Kopf und Schwanz erstreckten sich nach oben. Wiederholte Krämpfe führen zum Tod des Tieres. Wenn das Gift vergiftet wird, dauert es minutenlang. Es ist notwendig, dem Hund sofort ein starkes Brechmittel zu geben. Die Krämpfe können durch eine Art Schlaftablette gelindert werden.
Kontaktieren Sie sofort einen Tierarzt. Die Überlebensrate von Hunden mit einer solchen Vergiftung ist sehr gering, etwa 10%.

Hundeverletzungen

  1. Mach dem Hund eine Schnauze.
  2. Legen Sie sich auf die dem Schlag entgegengesetzte Seite.
  3. Die Mundhöhle der Schaum- und Brechmassen zu reinigen.
  4. Wenn Blutungen auftreten, wenden Sie eine Blutsperre oder einen festen Verband an oder drücken Sie das Gefäß mit den Fingern.
  5. Verbreitete Reifen auf gebrochenen Gliedmaßen.
  6. Waschen Sie die Wunden mit warmem Wasser und Seife und entfernen Sie vorsichtig Wolle und Schmutz von den Wunden.
  7. Rasiere Wolle um Wunden
  8. Analgin - 1,0 / 2,0 ml. intramuskulär; No-Shpa - 2,0 / 4,0 ml. intramuskulär (weitere Behandlung wird von einem Tierarzt durchgeführt)
  9. Behandeln Sie beschädigtes Gewebe mit 40% Alkohol oder Wodka.

Kontaktieren Sie sofort eine Tierklinik.

Verbrennungen
1 Grad - Rötung der Haut; 2 Grad - Blasenbildung; Grad 3 - Ausgebranntheit der Haut; 4 Grad - Verkohlen. Es ist nötig die Erkältung in den ersten Sekunden auf der Stelle der Verbrennung (die heisse Wasserflasche mit dem kalten Wasser, dem Eis, dem Schnee) zu legen Tragen Sie den Verband mit der Lösung des Mangans oder furazilina nicht des Ortes der Eröffnung der Luftblasen, verwenden Sie die Brandwundensalbe. Gib dem Tier ein Schmerzmittel. Wenn Sie aufhören zu atmen - Aktionen, wie bei Menschen - künstliche Beatmung. Wenn Sie ein solches Verfahren nicht durchführen können, können Sie die folgende Methode anwenden: Legen Sie den Hund auf den Rücken; knie nieder und halte das Becken des Tieres zwischen ihnen. Damit der Hund nicht auf der Seite zusammenbricht und die Hinterbeine des Hundes in den Bauch steckt; hebe die Vorderpfoten auf und ziehe sie drastisch nach vorne auf den Boden und zurück zu dir selbst (bei solchen Bewegungen verändert die Brust des Hundes seine Konfiguration); nach 5-6 solcher Bewegungen müssen 5-6 Klicks auf der linken Brust des Tieres durchgeführt werden, um das Herz zu massieren. Die weitere Behandlung wird von einem Spezialisten durchgeführt.

Ertrinken
Der Grund kann zufälliges oder absichtliches Eintauchen in Wasser sein, wenn es sich in Algen und Fischernetzen verfängt. Ihre Aktionen:
1. Um die Luftröhre und die Mundhöhle und den Magen maximal aus dem Wasser zu lösen:

  • Drehe den Kopf des Hundes nach unten und drücke auf die Brust- und Bauchwand.
  • Eine andere Möglichkeit ist, den Hund auf den Oberschenkel Ihres gebeugten Beines zu legen und die Seitenflächen der Brust- und Bauchwand mit ruckartigen Bewegungen für 10-15 Sekunden zusammenzudrücken.

2. Um die Mundhöhle von Erbrochenem mit einem Schal oder Gaze zu reinigen. Wenn Sie aufgrund von Muskelkrämpfen den Mund des Hundes nicht öffnen können, müssen Sie Ihre Finger mit maximaler Kraft auf die Ecken des Unterkiefers drücken.
3. Legen Sie die Zunge auf die Seite und legen Sie eine Wäscheklammer auf die Spitze.
4. Führen Sie bei Bedarf eine künstliche Beatmung und eine Herzmassage durch.
5. Reiben Sie das Tier mit einem Handtuch fest, wickeln Sie es ein (verwenden Sie keine Wärmflaschen) und bringen Sie es für Tiere in die Klinik.

  1. Sofort den Hund fixieren, in Rückenlage fixieren - dieser Zustand wird oft ignoriert, was nicht möglich ist.
  2. Legen Sie eine Tourniquet über und unter der Bissstelle (nur mit einem Kobra Biss).
  3. Drücken Sie so viele Bluttröpfchen wie möglich aus der Wunde, saugen Sie das Blut aus der Wunde 10-15 Minuten lang aus der Wunde heraus (ein Gift, das in den Magen und den Mund gelangt, verursacht keine Vergiftung).
  4. Löten Sie den Hund mit Rehydron Lösung.
  5. Liefern Sie in die Klinik.

Fall von einer Höhe
Unsere vierbeinigen Freunde sind manchmal sehr neugierig. Solche Situationen sind selten, aber dennoch können sogar Hunde vom Balkon oder Dach des geliebten Schuppens fallen, von wo aus der gesamte Dataschirm zu sehen ist. Verletzungen durch einen Sturz aus großer Höhe sind immer mit schweren Verletzungen verbunden. Oft kann der äußere Schaden gering sein, aber gebrochene Rippen (zum Beispiel) können die inneren Organe ernsthaft schädigen. Die Landung auf den Pfoten führt zu einem Bruch der Gliedmaßen, der Wirbelsäule. Der Kopf des Hundes hat ein relativ großes Gewicht, so oft der Kopf zuerst den Boden erreicht. Daher sind Gehirnerschütterungen möglich. Wenn dein Hund aus einer Höhe gefallen ist, brauchst du:

  1. Legen Sie das Tier auf eine gesunde (ohne sichtbare Schäden) Seite.
  2. Die Höhle der Brechmasse zu reinigen.
  3. Da eine starke Schmerzreaktion möglich ist, ist es notwendig, dem Hund einen Maulkorb anzulegen.
  4. Legen Sie den Kopf und unter den Kopf kalt, können Sie ein kaltes nasses Handtuch wickeln.
  5. Gib dem Tier ein Schmerzmittel (Analgin, No-Silo).
  6. Bei Verletzungen der Extremitäten - legen Sie einen festen Verband mit einem Reifen auf die Bruchstellen.
  7. Das betroffene Tier sofort zum Arzt bringen.

Schusswunden
Die gefährlichsten Schusswunden, weil sie die stärksten Schmerzen verursachen. Sie können keine kostbare Zeit damit verschwenden, einen Spiegel auf die Nase des Hundes und andere glänzende Oberflächen zu legen, um festzustellen, ob Ihr Freund atmet oder nicht. Wir beginnen sofort, Erste Hilfe zu leisten.

  1. Wir nehmen den Hund aus dem Schock heraus: Wir machen künstliche Beatmung und Herzmassage (Methoden der Herzmassage für Hunde sind oben beschrieben), eine Wäscheklammer auf der Zungenspitze (wir schließen die Depression im Rachen aus), klopfen auf die Ohren und die Nasenspitze (nicht stark), lasst uns Ammoniakdämpfe einatmen.
  2. Rasiere das Haar um die Wunde.
  3. Wenden Sie die Bandagen an, falls notwendig - um die Reifen aufzutragen.
  4. Bei großen Blutverlusten beginnen Sie den Hund mit Rehydron zu erbrechen.

Der Transport eines Tieres, das eine solche Wunde erhalten hat, ist unerwünscht, wir rufen den Hausarzt an.
Wenn dies nicht möglich ist, transportieren wir den Hund nach den oben genannten Regeln.

  1. Wenden Sie einen Tourniquet an, drücken Sie ein großes Gefäß mit einem Finger, Wasserstoffperoxid 3% auf den blutenden Körperbereich.
  2. Bei kleinen, aber anhaltenden Blutungen ein Wattestäbchen auftragen. Mit Adrenalin befeuchtet (dazu die Ampulle öffnen und die Watte befeuchten).
  3. Gib Schmerzmittel.
  4. Rasiere das Haar um die Wunde.
  5. Die Wunde mit Wasser waschen und mit Seife oder Chlorhexidin verdünnen.
  6. Behandeln Sie die Wunde mit 40% Alkohol oder Wodka.
  7. Tragen Sie einen Verbandverband mit Pflaster oder speziellen postoperativen Verbänden auf.
  8. Transportiere das Tier ins Krankenhaus.

Hinterbeinfalle
Es ist nicht immer möglich, die Gliedmaße sofort aus der Falle zu lösen, und es ist nicht immer möglich, gemäß den Regeln der Notfallversorgung zu handeln. In der Regel ist das Tier für einige Zeit gefangen und versucht sich zu befreien. Was manchmal zu traurigen Folgen führt: Knochenbrüche, Muskel- und Bänderrisse, gerissene Blutgefäße, Hautbrüche. All dies sieht nicht die beste Art und Weise aus, und Sie müssen Gelassenheit zeigen, um dem Hund in solchen Schwierigkeiten zu helfen. Zuerst müssen Sie dem Hund eine Schnauze anlegen oder den Mund mit einem Stück Stoff fixieren, den Sie in dieser Situation finden können. Dann müssen Sie die Blutung aus großen Gefäßen stoppen. Wenn möglich, die beschädigte Extremität mit einer Lösung von Kaliumpermanganat waschen, mit 3% Wasserstoffperoxid behandeln und eine Wundauflage auftragen. Wenn Sie ein Tier alleine transportieren, müssen Sie eine Plastiktüte auf die beschädigte Gliedmaße legen. Sobald Erste-Hilfe-Maßnahmen durchgeführt werden, bringen wir das Tier zur Klinik.

Frakturen
Diese Art von Verletzung ist bei Hunden sehr häufig. Erste Erste-Hilfe-Maßnahmen sind in den meisten Situationen Standard. Manchmal kommt es vor, dass eine Wunde mit einer offenen Fraktur eine große Menge toter Haut ist. Sie müssen den Hund nicht mit endlosen Wäschen quälen, sondern einen Verband aus Leinen oder mehreren Gaze-Lagen auf die Wunde legen und mit einer hypertonen Lösung von Natriumchlorid einweichen - 4 Teelöffel pro 0,5 Liter Wasser (das Rezept stammt aus dem Buch "Alles über Hunde", die Autoren M. Dorogan und V. Chelnokova). Befeuchten Sie den Verband zweimal am Tag. Dann müssen Sie Reifen auf den Verband legen. Bei Hunden ist es notwendig, die zwei Gelenke oberhalb und unterhalb der Fraktur zu immobilisieren. Es ist notwendig, dem Hund die Bedingungen zu geben, unter denen er so bewegungslos wie möglich ist. Nach der ersten Hilfe bringen wir das Tier zur Klinik, um einen Arzt aufzusuchen und zu röntgen.

  1. Bringen Sie das Tier in einen warmen Raum oder in die Nähe des Feuers.
  2. Reiben Sie mit einem warmen trockenen Tuch oder einem Tuch.
  3. Trink warmen Tee, 50-100 ml. Rotwein oder 50-100 ml. Wodka mit Honig.
  4. Setzen Sie einen Einlauf mit warmem Wasser 36-40 ° C im Bereich von 100-200 ml.
  5. Wärmeschrumpfung und, wenn möglich, Heizungen.
  6. Konsultieren Sie einen Tierarzt für weitere Maßnahmen.

Solar (Hitze) streiken
Tritt auf, wenn es externen thermischen Faktoren und direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

  1. Führen Sie den Hund an einem kühlen Ort, einen Schatten.
  2. Lösen Sie den Kragen oder nehmen Sie ihn vollständig ab.
  3. Trink kaltes Wasser.
  4. Mit Wasser einweichen und den Körper mit einem nassen Tuch umwickeln.


Bienenstiche
Jeder Organismus kann auf solche Bisse unzureichend reagieren. Der Biss einer Biene kann eine starke allergische Reaktion auslösen. Wenn nach einem Bienenstich der Zustand des Tieres sich zu verschlechtern beginnt, beginnen wir zu handeln.

  1. Mit einem einzigen Biss müssen Sie den Stich herausziehen.
  2. Wischen Sie den Biss mit Alkohol ab.
  3. Befestigen Sie an der Bisskälte.
  4. Wenn Anzeichen einer allergischen Reaktion auf den Augen auftreten, schmieren Sie die Augenlider mit Hydrocartizonum Salbe.
  5. Trinken Sie Ihrem Hund einen süßen Tee von 1-5 Gläsern.
  6. Kontaktieren Sie Ihren Tierarzt.

Angelhaken
Die einzige Möglichkeit, den Angelhaken zu entfernen, besteht darin, ihn durch die Haut zu führen, bis ein Zahn erscheint, und ihn mit der Zange zu entfernen. Dies ist leicht zu tun, wenn der Haken in einer Pfote oder einem Körper steckt. Das Verfahren wird kompliziert, wenn der Haken in den Bereich um die Schnauze herum eingeführt wird. Wenn der Hund den Haken an der Angelschnur schluckt, versuchen Sie nicht, ihn selbst herauszuziehen.Dies wird die Situation verschlimmern, da der Haken in die Speiseröhre eindringt und diese beschädigt. In diesem Fall kann nur der Tierarzt den Haken entfernen.

  1. Es ist notwendig, die Ruhe des Hundes sicherzustellen, nehmen Sie es an der Leine.
  2. Neigen Sie den Kopf des Hundes ein wenig nach oben.
  3. Kalt auf Stirn und Nase legen.
  4. Geben Sie 2-3 Tropfen Adrenalin aus der Ampulle in jedes Nasenloch.
  5. Gib dem Hund Vikasol. Bei starker Blutung 1,0-2,0 ml. intramuskulär oder 2-4 Tabletten mit moderaten.
  6. Nach dem Einträufeln der Nase senken Sie den Kopf des Hundes nach unten (nach 30 Sek.)
  7. Entfernen Sie den Tupfer mit einer großen Anzahl von Blutgerinnseln aus den Nasengängen.

Der wichtige Punkt des Aufenthalts des Tieres im Land ist Stechen. Vernachlässigen Sie nicht die Anti-Zeckenkragen und Anti-Zeckenbisse. Wenn eine Zecke beißt, entfernen Sie sie gemäß den bestehenden Regeln und konsultieren Sie Ihren Tierarzt.
Legen Sie Ihren Haustieren regelmäßig vorbeugende Impfungen vor. Und am wichtigsten - verlieren Sie nicht die Gelassenheit und bieten Sie Ihrem Haustier rechtzeitige und sofortige Hilfe. Gesundheit für Sie und Ihre Haustiere.

Vaterland
Danke für das Thema!

Vielen Dank für den Artikel, nützlich

Der Artikel ist gut, aber hier ist der Punkt auf der Rechnung, um zu einer Tierklinik zu gehen, es ist unwahrscheinlich, dass es helfen wird. wir haben eine Viper in einem Feld einen Labrador gebissen, wir waren in einem Militärlager, die nächste Klinik ist 50 km von uns entfernt, ich habe alle Kliniken angerufen und überall gab es eine Antwort: "Wo hast du die Viper gefunden? Viper ist nicht im NSO! Wir haben keine Erfahrung im Beißen giftige Schlangen! "
Der Militärarzt rettete den Hund, ließ die medizinische Abteilung ausdrucken, injizierte eine Art von Humanmedizin genau aus Vergiftung mit Vergiftung, und die Kadetten brachten Milch aus einem benachbarten Dorf, Injektionsspritze und Milch und Glukose. Die Jungs waren die ganze Nacht in der Nähe des Hundes im Dienst. Die Wunde an der Pfote war abgeschnitten und blutete. Der Hund war tatsächlich bewusstlos. und am Morgen stand er auf und stolperte aus dem Zelt, alle diensthabenden waren schon eingeschlafen, aber er sah die Unordnung und bellte (die Kadetten hatten am Abend Birkenbadebesen geschnitten und aufgehängt, um sie im Lager zu trocknen) und er begann, sie an zu bellen. Es war so viel Freude im Lager, ich dachte, sie würden ihn vor Glück ersticken. der Hund war eigentlich ein Regimentshund)))))

Idona
und das Schlimmste ist, dass die Fälle nicht isoliert sind und niemand ihre Haustiere und / oder ihre Kinder schützen kann.

Idona

Sehr notwendiges Thema! Ich schlage vor, es anzubringen !!

Danke! Achten Sie darauf, zu speichern.

die Biene
Ich habe es verstanden. Danke, wir werden es auf jeden Fall versuchen.

Ibakutis
Dies ist eine erwachsene Hundemethode. Welpen in einem anderen Team "können nicht" unterrichtet werden. Er hat uns geholfen, aber der Hund meines Freundes kümmert sich nicht um Ketten, Schreie und andere Methoden. Er geht einfach an der Leine. Aber er hat ein schweres Schicksal, er war zweimal eine Verweigerung, ein Zoopsychologe sagte, dass der Hund direkte Probleme mit der Psyche hat.

Vaterland
Gut Ich werde speziell unsere Lektion mit Hundeführern beschreiben. Mein Hund ist ein Pishchevka, dh er frisst alles, was schlecht liegt und nicht an die Decke genagelt ist, einschließlich Möbel. Um den Befehl "Es ist unmöglich" auszuarbeiten, kaufen wir eine Kette (für unsere Größe - mit mittleren Verbindungen) einen Meter und wir bitten, sie in zwei Hälften zu schneiden, also um einen halben Meter. Wir drehen jede Hälfte in einem Strang mit einem Seil und führen es durch die Glieder. Im Allgemeinen bekommen wir zwei Brötchen. Wir nehmen einen Plastikbehälter, wir machen viele Löcher darin, legen etwas sehr attraktives für einen Hund darin (die Narbe ist einfach wunderbar). Schließen Sie den Deckel und legen Sie ihn sehr lecker. stinkend Riechender Schatz auf dem Boden. Wenn der Hund auftaucht und anfängt zu riechen (und es kommt notwendigerweise auf), befehle "Nein", wenn der Hund nicht reagiert und sich nicht wegbewegt, wiederholt den Befehl und wirft ein aus der Kette gerolltes Brötchen in den Hund. Wir versuchen, nicht ins Gesicht und in die Nase zu kommen. Der Hund wird nicht weh tun, aber es ist beleidigend und vor allem unerwartet und laut. Wir hatten zwei Mal. Wenn die Fertigkeit zu Hause festgelegt ist, können Sie die Kette auf die Straße bringen. Aber sein Hund
sieht nicht. Beginnt zu riechen - wir werfen. Wenn diese Lektion gelernt ist, genügt es mit dem Befehl "Nein" einfach zu klingeln. Nun, und dann - nur "Du kannst nicht." Auch wenn sehr lecker. Auch wenn es auf der Hand des Besitzers liegt. Nehmen Sie nur mit dem Befehl "Sie können" oder mit dem Befehl "Ja", wie andere UV geschrieben haben.

Kinder der Fauna

VETERINARIA Futterpflege Inhalt Interessant

Wie Sie Ihren Hund inspizieren

So müssen Sie den Mund des Hundes nicht öffnen

Ich habe dieses Thema angesprochen, weil aufgrund regelmäßiger Untersuchungen des Hundes viele Krankheiten rechtzeitig vermieden oder bemerkt werden können. Das einfachste Beispiel ist, dass mit der Ankunft des Frühlings in der Stadt beginnen sie, das Gras zu mähen, nach dem Mäher gibt es harte Stiele, über die der Hund leicht seine Pfoten verletzt.

Auch zwischen den Fingern bekommt oft ein Teil der Pflanze oder Splitter, die zunächst nicht erscheinen. Das heißt, es gibt keine Lahmheit oder Angst, und wenn der Entzündungsprozess beginnt, schwillt die Pfote und schmerzt, und dann müssen Sie mit Antibiotika, Novocain-Blockaden und anderen Verfahren behandeln. Und es war rechtzeitig möglich, den Hund zu inspizieren und den Dorn zu entfernen, das ist alles.

Wo soll ich anfangen?

Ich empfehle, die Inspektion des Hundes mit dem Kopf zu beginnen, nämlich mit den Augen. Öffne deine Augenlider mit sauberen Fingern, untersuche die Bindehaut, sie sollte blassrosa und das Auge (Hornhaut) glänzend und feucht sein. Die Schüler haben die gleiche Größe und reagieren, wenn Sie das Licht schließen und öffnen.

Im Internet traf ich Tipps, wo sie die Inspektion aus dem Mund oder aus intimen Orten starten, dann gehen sie zu den Ohren und beenden mit ihren Augen. Aber zustimmen, mit Speichel oder mit Ausfluss in das Auge zu kriechen, nicht ganz richtig.

Fortsetzung der Inspektion des Hundes, zu den Ohrmuscheln gehen, mit Ausnahme der visuellen Inspektion sicherlich schnüffeln jedes Ohr, sollte es keinen unangenehmen Geruch sein. Zerquetschen Sie das Ohr an der Basis mehrmals, verdächtige Symptome: Schmerzen und quietschende Geräusche. Eine geringe Menge an Schwefel und Staub ist erlaubt, aber die Erkennung von schwarzen oder grauen Ablagerungen ist ein Warnsignal. Hier finden Sie ein Foto von einer sauberen Ohrmuschel, an der Sie lernen können, wie Sie Ihre Ohren putzen können. Aber auf diesem Foto sehen Sie, dass es Zeit ist, das Auge zu reinigen.

Ohrenschmalz und Staub sichtbar - es ist Zeit zu reinigen

Nachdem die Ohren in die Nase geschaut haben, rieche die ausgeatmete Luft. Ersetze den Handrücken an jedem Nasenloch, damit du erkennen kannst, ob zwei Nasenlöcher funktionieren oder eins. Der Nasengang kann ein Insekt, eine Pflanze, einen Polyp usw. verstopfen.

Gehe jetzt zum Mund des Tieres. Hinter den Eckzähnen gibt es einen Raum, in den Sie Ihre Finger stecken und Ihre Kiefer öffnen können. Natürlich müssen Sie keine Gewalt anwenden, alles sauber und freiwillig tun. Schau dir das (erste) Hauptfoto dieses Posts an, es zeigt, wie man den Mund nicht öffnet, der Hund wurde vom Bart und hinter dem Nasenrücken gepackt, vielleicht tat es nicht weh, aber sie war nicht wirklich aufgeregt. Aber ihre Zähne sind gut.

So kann man den Zustand des Zahnfleisches und der Zähne sehen, einfach die Lippe mit dem Finger heben. Auf dem Foto markiert der Pfeil das Auftreten eines Überfalls.

Überprüfen Sie das Zahnfleisch und die Zähne

Gesunde Zähne sind weiß, glänzend, ohne Plaque, und noch mehr sollten keine Steine ​​darauf liegen. Zwischen den Zähnen können Sie Lebensmittelstücke oder Fremdkörper finden, die entfernt werden müssen.

Oft spielen Hunde mit Stäbchen und treiben sich selbst in Splitter. Untersuchen Sie auch das Zahnfleisch und die Zunge. Wunden, Pickel, Plaque auf der Zunge - ein Grund, den Tierarzt zu kontaktieren. Lesen Sie mehr über Zahnstein und unangenehmen Geruch aus dem Mund lesen Sie hier.

Es kann Pigmentflecken auf der Zunge oder am Himmel geben - das ist normal. Übrigens sagen sie, wenn ein Hund einen schwarzen Mund hat, dann wird es böse - das ist ein Fahrrad. Das Verhalten des Hundes hängt vom Temperament und der Erziehung ab.

Untersuche den Torso

Die Inspektion des Hundes setzt unsere Aufmerksamkeit von Kopf zu Hals und Wamme fort. Wir spüren die Haut auf der Suche nach Wunden, Wirrwarr, saugenden Insekten. Hier kann beispielsweise die Verbreitung der Wolle solcher Parasiten gefunden werden.

Das sind gepumpte Blut-Ixodid-Zecken. Sie fanden sie übrigens bei einem heimatlosen Hund, das Tier fiel auf die Hinterbeine und war in ernstem Zustand. Insgesamt wurden 27 Ticks daraus entfernt. Das ist mir die Tatsache, dass einige Leute sicher sind, dass die Köter nicht krank werden und keine Zecken nehmen.

Es wird empfohlen, den Hund einmal pro Woche zu inspizieren, aber in einer warmen Zeit rate ich Ihnen, Ihr Tier täglich nach einem abendlichen Spaziergang zu fühlen, besonders wenn Sie außerhalb der Stadt spazieren gehen möchten.

Wenn Sie den Körper untersuchen, verteilen Sie das Fell an mehreren Stellen, achten Sie darauf, ob es Schuppen, Rötungen oder schwarze, dreckähnliche Klümpchen gibt (dies können Flohkot sein).

Erreicht den Schwanz, hebt ihn an und inspiziert den Anus, er sollte sich nicht wölben und rot sein, die Wurzel des Schwanzes ist sauber, ohne Spuren von getrocknetem Kot.

Bauch

Die Bauchdecke des Hundes ist weich, schmerzlos und leicht komprimierbar, wenn sie nicht gemästet wird.
Legen Sie den Hund auf die Seite und untersuchen Sie sorgfältig die Leistengegend und Achselhöhlen, wo Sie oft einen Floh oder eine dornige Pflanze finden, die die Haut verletzt.

Bei Mädchen, achten Sie darauf, für die Milchpackungen, Dichtungen oder Ausfluss aus der Brustwarze können über die Krankheit sprechen. Ignoriere die Genitalien nicht, da ist nichts beschämend, Rötungen oder übel riechende Entladungen sollten dich alarmieren.

Achten Sie bei der Untersuchung des Hundes besonders auf die Pfoten, spreizen Sie jeden Finger und berühren Sie jeden Nagel. Achten Sie auf Schnitte, Splitter, gebrochene Krallen. Schätze die Länge der Krallen, es mag Zeit sein, sie zu mähen, hier ist ein Artikel, wie man das macht.

Fazit

Die regelmäßige Inspektion des Hundes wird zu einem angenehmen Ritual, das Ihrem Hund gefallen sollte und nicht für ihr Mehl. Lehren Sie, um einen Hund von einem Welpenalter zu überprüfen und tun Sie es allmählich. Achten Sie nach jedem Verfahren darauf, Ihren Jungen oder Ihr Mädchen zu loben und etwas Leckeres zu geben, dann wird alles für Sie funktionieren.
Wenn Sie Fragen zum Thema haben: "Inspektion eines Hundes", beantworte ich gerne, schreibe, kommentiere, komme zu Besuch.

Video, wie man eine Inspektion Ihres Hundes durchführt, angenehme Betrachtung.

Wie man einem Hund eine Pille gibt

Ich stimme zu, dass es nicht einfach ist, einem Hund eine Pille zu geben, und manchmal sogar gefährlich. In jedem Fall müssen Sie sich im Voraus darauf vorbereiten. Finden Sie alle Details dieses Prozesses aus dem Artikel.

Wenn ein Tierarzt Medikamente für ein Haustier verschreibt, geben Sie an, ob es möglich ist, eine Pille zu Pulver zu zerstoßen und ob sie während einer Mahlzeit verabreicht werden kann. Wenn die Antwort ja ist, wird das Verfahren am einfachsten sein.

Verstecken Sie die Medizin in der Behandlung. Der Besitzer weiß am besten, welche Art von Essen den Hund begeistert. Es kann eine Scheibe Käse, Brot, Wurst, Fleisch, Erdnussbutter oder Hackfleisch sein.

Wenn eine Gelatinekapsel verwendet wird, achten Sie darauf, sie mit Pflanzenöl zu schmieren. Wenn es mit Speichel verschluckt und befeuchtet wird, kann die Kapsel am Himmel, Wangen oder Zunge haften bleiben. Öl lässt dies nicht zu.

Jetzt rufen Sie sanft Ihr Haustier und geben Sie den Befehl - zu sitzen. Lobe ihn und behandle ihn mit einer Delikatesse ohne Füllung. Erst nach der dritten oder vierten Hinrichtung eines Teams geben Sie ein "magisches Stück" mit einer Überraschung hinein. Pass auf deinen Freund auf. Wenn der Hund alles mit Vergnügen gegessen hat und die Medizin sicher ausgespuckt hat, dann gehe zum komplizierten Spiel. Auch handeln, wenn die Pille ohne Nahrung gegeben werden muss.

Vorbereitung für das Verfahren

Sperren Sie zunächst alle Wege zum Retreat und bereiten Sie den Raum vor, in dem das Verfahren stattfinden soll:

  • setze einen bequemen kleinen Stuhl für dich;
  • finde einen Assistenten, der das Tier bei Bedarf halten wird, anweisen;
  • Nehmen Sie die Pille aus der Blase, interpretieren Sie sie oder verstecken Sie sie in einem Präparat, das zubereitet wurde. Aber nicht nur ein Stück Delikatesse, sondern mehrere gleichzeitig. Stellen Sie alles in die Nähe des Stuhls auf eine Fläche, die nicht umkippt, wenn das Tier sich dreht oder springt;
  • schließe alle Türen, wo er sich zurückziehen kann;
  • Atme tief ein und beruhige dich. Das Tier wird sofort Ihre Aufregung spüren.

Anweisungen, wie man einem Hund eine Pille gibt

Hier ist eine klare Anweisung, nach der Sie definitiv in der Lage sein werden, einem Hund eine Pille zu geben.

1. Beruhige den Hund und rede liebevoll mit ihr. Sag ihr, dass sie sich an die Wand setzen soll. Ein kleiner Hund kann auf den Tisch gelegt werden.
2. Drücken Sie den Zeigefinger und Daumen hinter die Backenzähne, heben Sie den Oberkiefer und senken Sie die Oberlippe nach unten.
3. Kippen Sie den Kopf des Hundes zurück.
4. Halten Sie die Pille mit der gleichen Hand in die andere Hand, senken Sie den Unterkiefer und legen oder lassen Sie die Pille so weit wie möglich über die Zunge fallen.
Heben Sie den Kopf des Hundes, so dass es die Pille nicht ausspucken kann.
5. Schließen Sie sofort den Mund des Hundes und streicheln Sie den Hals unter dem Mund (dies stimuliert das Schlucken), bis Sie sehen, dass es geschluckt hat.
6. Öffnen Sie den Mund und stellen Sie sicher, dass die Tablette verschluckt wird. Wenn ja, loben Sie den Hund. Wenn nicht, wiederholen Sie den Vorgang erneut.

Im folgenden Video zeigt Ihnen ein wundervoller Tierarzt Sergey, wie Sie Ihrem Hund eine Pille geben können.

Darüber hinaus wird ein Pillegeber in Zoo Drogerien verkauft, deren Verwendung das Leben nicht nur für den Hund, sondern auch für seinen Besitzer erleichtern wird. Wenn Sie ihn treffen, bieten Sie dem Hund in der Tablettenpresse etwas kleines und schmackhaftes an. Nach solch einer angenehmen Bekanntschaft wird das Tier nicht widerstehen, Medizin zu geben. Legen Sie diesen Helfer auf die Seite zwischen den Zähnen des Hundes und drücken Sie die Spitze auf die Zungenwurzel. Nach dem Klick auf den Kolben.