Zwergdackel: Foto, Pflege und Wartung

Der Zwerg-Dackel erschien als Ergebnis der Zuchtarbeit zur Verbesserung der Rasse: In diesem Fall waren sie darauf angewiesen, die Größe zu reduzieren und gleichzeitig die Jagdeigenschaften des Hundes zu erhalten.

Der Zweck der Aktivität war die Schaffung von Individuen, die leicht in die Löcher von Kleintieren kriechen können.

Durch Auswahl der kleinsten Vertreter wurden Hasen- und Zwerg-Dackel gebildet.

Sie unterschieden sich nur in der Größe, und die Natur und das Verhalten waren ähnlich.

Im Laufe der Zeit änderte sich der Jagdauftrag zu dekorativ, aber das Temperament des Hundes änderte sich nicht, deshalb muss Pflege dafür vorbereitet werden.

Merkmale der Rasse

Der Rassestandard unterteilt Dackel in Größe, Standard, Zwerg und Hase.

Für alle drei Arten ist ein länglicher, aber dichter Körper mit starken Knochen und kurzen Pfoten charakteristisch.

Zwergdackel hat ein Gewicht von bis zu 4 kg; Brustumfang bis 35 cm; die Körpergröße, unter normalen Gewichtsbedingungen, für Männer ist 27-22 cm, für Hündinnen - 21-16 cm.

Rabbit Dackel wiegt bis zu 3,5 kg, Brustumfang bis zu 30 cm, Wachstum in Männchen bis zu 15-12 cm, in Hündinnen - 13 - 10 cm.

Eine Art Hund wird im Alter von 15 Monaten basierend auf der Messung seines Brustumfangs bestimmt.

Das Verfahren wird einmal durchgeführt, die Daten werden im Stammbaum erfasst und ändern sich nicht, trotz der Tatsache, dass die Steuer in der Zukunft ihre Größe ändern kann.

Bei der Jagdaufzucht ist es in einigen Ländern erforderlich, Tests für Arbeiten in Baugruben zu bestehen.

Sie werden in künstlichen Tunneln gehalten, deren Konstruktion realitätsnah ist.

Zusätzlich wird die Fähigkeit des Hundes, der Spur zu folgen, unabhängig in einem Loch zu jagen und die Beute an den Besitzer zu ziehen, geprüft.

Gemäß dem Standard umfasst die Beschreibung der Art der Steuern Beharrlichkeit und Leidenschaft in der Arbeit sowie guten Instinkt und Ausdauer.

Die Merkmale werden von den Standardparametern des Hundes bestimmt: das Vorherrschen der mageren Muskelmasse, entwickelte muskulöse Rahmen, starke Pfoten und Kiefer.

Das primäre Gefühl der Tollpatschigkeit beim Betrachten eines Dackels ist falsch - es ist ziemlich beweglich und kontrolliert geschickt seinen einzigartigen Körper.

Charakter und Bildung

Der Miniatur-Dackel hat zunächst eine gutmütige Veranlagung, aber das Blut des Jägers spielt eine Rolle.

Unsachgemäß ausgebildete Welpen können für den Besitzer zu einem großen Problem werden.

Wenn Sie einen Hund von einem Züchter kaufen, sollten Sie sich im Voraus für seinen Charakter interessieren und nach dem Verhalten und den Besonderheiten der Pflege fragen, die während des Lebens im Zwinger praktiziert wurden.

Dackel Welpen brauchen ständigen Kontakt mit dem Besitzer, daher sollten Sie mit der dauerhaften Beschäftigung Option wieder sorgfältig über die Zweckmäßigkeit der Erwerb dieses bestimmten Haustieres denken.

Vernachlässigung des gemeinsamen Zeitvertreibs führt zu Wut im Hund und führt zum Chaos der Wohnung und Aggressionen gegenüber anderen.

Der Kaninchen-Dackel ist dafür besonders anfällig - trotz seiner Größe kann er anderen Tieren schweren Schaden zufügen und sogar den Besitzer beißen.

Von den ersten Tagen des Lebens in einem neuen Haus sollten Welpen richtige Aufmerksamkeit und Ausbildung erhalten.

Vernünftige Lösung wäre es, an Spezialisten, die den ersten Kurs der Ausbildung halten, zu appellieren und dem Besitzer die Grundlagen zu vermitteln.

Ungeübte Welpen sind eine Gefahr nicht nur für Dinge, sondern auch für sich selbst: die Umgebung erkunden, schwere Sachen auf den Boden ziehen, durch die Verkabelung nagen, versuchen zu springen, was besonders gefährlich für die Steuer ist.

Hunde müssen sich der zulässigen Grenzen des Verhaltens bewusst sein: Sie dürfen nicht erlegen sein, sonst werden sie weiter und weiter gehen, und der Besitzer wird seine Autorität für sie verlieren.

Alltägliche Kommunikation, die deine Gefühle von Freude bis Verurteilung zeigt, hilft dabei, die Verhaltensnormen im Kopf eines Hundes zu fixieren.

Verhaltensnormen auf der Straße

Zwerg- und Kaninchen-Dackel haben ein ähnliches Temperament: Sie sind sehr aktiv und erfordern Bewegung.

Vertreter der Rasse werden loyale Begleiter von Fans eines energischen Lebensstils: Liebhaber von langen Spaziergängen und intensivem Joggen in der Natur.

Jeder Lauf einer Erwachsenengebühr sollte mindestens 3 mal täglich mehr als 20 Minuten dauern.

In dieser Zeit muss er mit seinen Bedürfnissen zurechtkommen, mit anderen Vertretern der Tierwelt kommunizieren, seinen Horizont erweitern.

Der Zwerg-Dackel ist eine sehr scharfe Hunderasse, er kann der Ordnung des Besitzers nicht gehorchen und rennen, um etwas Neues zu entdecken, das ihre Aufmerksamkeit erregt hat.

Um gefährliche Situationen zu vermeiden, wird das Gehen an einer engen Leine gemacht.

Beim Einsatz von Roulettes benutzen sie die Blockierung - wann und wo der Dackel zucken kann, ist nicht bekannt.

Aufgeregt durch Straßenlärm, verliert der Hund teilweise die Kontrolle und darf das vorsichtige Kommando des Besitzers nicht ausführen.

Im Winter sollte die Gehzeit reduziert werden, oder auf warme Kleidung für den Hund achten.

Oft wird es für Besitzer von Privathäusern überraschend, dass die Felsen Gräben graben.

Wenn Sie den Hund ohne Leine laufen lassen, sollten Sie darauf vorbereitet sein, dass er leicht unter den Zaun graben und weglaufen kann, um seine Neugier draußen zu befriedigen.

Dies ist ein natürliches Bedürfnis der Rasse, so eine vernünftige Lösung wäre, eine Handlung für die Bedürfnisse eines Hundes zuzuteilen.

Um zu verhindern, dass an unerwarteten Stellen Gräben und Gräben entstehen, kann der Boden mit einem speziellen Werkzeug besprüht werden, das den unermüdlichen Forscher mit einem scharfen Geruch verscheucht.

Zwerg- und Hasen-Dackel werden nach Wollarten in drei Gruppen eingeteilt:

Hunde mit kurzem Haar müssen nur mit einem Frottee gerieben werden, und Besitzer langer Haare müssen täglich gekämmt werden.

Seit den ersten Tagen ihres Lebens wird ihnen beigebracht, Zähne und Krallen zu putzen. Spülen Sie nach dem Gehen ihre Pfoten oder wischen Sie sie mit einer Serviette ab.

Wenn Parasiten auftreten, werden sie mit speziellen Präparaten behandelt, die für die Beschreibung der Hauptparameter des Hundes (Gewicht, Größe, Art des Fells) ausgewählt werden.

Der Zwerg- und Kaninchen-Dackel neigt ebenso wie die Vertreter der Standardarten zum Überessen.

Sie sind ziemlich kreativ und zu vielen Tricks fähig, um Leckerbissen vom Tisch des Meisters zu erbitten.

Es ist strengstens verboten, Manipulationen nachzugeben, da der Druck des Hundes in Zukunft nur noch zunehmen wird.

Die Fütterung erfolgt in den zugeteilten Stunden, streng dosiertes Futter.

Überernährung bedroht Adipositas, was sich extrem negativ auf die Gesundheit dieser Hundeart auswirkt und zur Entstehung unangenehmer und gefährlicher Krankheiten führt.

Die Wahl in Richtung Trockenfutter oder Naturkost macht jeder für sich.

Es sollte daran erinnert werden, dass bei der Verwendung von Fertigfutter für Hunde - zusätzliche Einnahme von Vitamin ist nicht erforderlich.

Haustierwahl

Die Wahl eines Welpen sollte verantwortungsvoll angegangen werden, indem eine spezialisierte Gärtnerei mit allen notwendigen Dokumenten und Empfehlungen kontaktiert wird.

Die optimale Lösung ist, bei der Auswahl eines erfahrenen Hundeexperten um Hilfe zu bitten.

Bevor man eine Entscheidung trifft, sollte man von der Qualität der Merkmale der Rasse der Mutter überzeugt sein: ihre externen Daten und ihr Verhalten; und fragen auch den Züchter ausführlich über den Vater.

Ein Kindergarten, der seinen Ruf schätzt, wird alle notwendigen Informationen zur Verfügung stellen.

Nachdem sie Informationen über die Eltern erhalten haben, untersuchen sie die Nachkommen in natürlichen Lebensräumen: Voliere, Futter, Welpenverhalten und ihr Aussehen.

Sie müssen stark und gepflegt sein, ohne Parasiten und Krankheitserscheinungen.

Der offizielle Erwerb ist am 45. Geburtstag möglich, wenn die ersten Impfungen durchgeführt werden, die Marke abgestempelt wird und die Aktivierung erfolgt.

Diese Arten von Rasse unterscheiden sich in der Natur wenig voneinander, sie alle erfordern Sorgfalt und sorgfältige Behandlung.

Unhöflichkeit und Vernachlässigung führt zur Verzweiflung des Tieres, es schließt sich in sich selbst und kommt schlecht in Kontakt.

Damit ein Welpe zu einem gutmütigen Anhänger wird, ist es notwendig, auf den Hund aufzupassen und ihm viel Zeit zu geben.

Wenn sich der Dackel geliebt fühlt, wird er zu einem großartigen Begleiter, der ein energischer Verbündeter in Kinderspielen wird und ein treuer Freund des gewählten Gastgebers ist.

Fotogalerie

Wenn Sie unseren Artikel sorgfältig gelesen haben, können Sie den Zwergdackel leicht von seinen Landsleuten unterscheiden. Die Miniaturgröße ist das Hauptmerkmal der Rasse.

Größen des Dackels

Der Dackel ist ein kleiner Hund, diese Tatsache ist allen bekannt. Die Dackel-Rasse umfasst jedoch bis zu 9 Arten. Das Hauptkriterium für die Unterteilung in Unterarten ist die Größe, es gibt auch zusätzliche Kriterien, wie die Farbe eines Haustiers und die Art seines Fells. Nach dem Kriterium der Farbe gehören die Dackel entweder zur roten Varietät oder zur Marmorsorte oder zur Kategorie der bräunlichen Farbe. Die Art der Wolle teilt sie in langhaarige Vertreter dieser Rasse, glatthaarige und harthaarige Haustiere.

Dackel - die Größe eines erwachsenen Hundes

Das Größenkriterium spielt eine entscheidende Rolle, es war besonders wichtig für Züchter. Tatsache ist, dass für die Jagd - der ursprüngliche Zweck eines kleinen, aber furchtlosen Dackels - eine bestimmte Art von Bau benötigt wurde. Der längliche Körper, kurze Beine und eine schmale, längliche Schnauze wurden benötigt, um Lebewesen wie Kaninchen oder Füchse aus ihren unterirdischen Tunneln und Höhlen zu extrahieren.

Zu Beginn der Rasse waren die Dackel ungefähr gleich groß - Standard, aber im Laufe der Zeit wurde es notwendig, den vierbeinigen Gefährten des Jägers etwas zu reduzieren - so entstand der Zwergdackel und dann der Hase.

Adult Standard Dackel Größen

Der Hauptindikator für die Größe des Dackels ist der Brustumfang - das Äußere des Standard-Dackels hat einen Umfang von 35 cm. Für eine harmonische Kombination aller Körperteile sollte die Körperlänge der Steuer 1: 1,7 -1,8 bezogen auf die Widerristhöhe (am höchsten Punkt des Widerrists) mit einem Dehnungsindex von 170 - 180% betragen. Das Körpergewicht beträgt laut FCI-Standard nicht mehr als 9 kg (es ist jedoch oft möglich, Dackel mit einem Gewicht von bis zu 12 kg zu treffen).

Größe des erwachsenen Zwerg-Dackel (Mini-Dackel)

Gemäß dem Standard des russischen Hundeverbandes sollte ein Zwergdackel 35 cm bei einem Gewicht von 4 kg erreichen, d.h. es ist leichter als der Standard mehr als verdoppelt. Die übrigen Parameter - das Verhältnis von Körperteilen und Streckindex - weichen nicht von der Standardsteuer ab. Es ist bemerkenswert, dass der Name "Zwerg" zunehmend durch einen eleganteren Ausdruck - "Miniatur" - ersetzt wird, der viel attraktiver und konsistenter mit seinem aristokratischen Image klingt.

Größen von erwachsenen Kaninchen Dackel

Es gibt einige Widersprüche in Bezug auf den Kaninchen Dackel, aber die allgemein akzeptierten Abmessungen sind: Brustumfang - bis zu 30 cm mit einem Gewicht von etwa 3 kg.

Um einen Welpen einer bestimmten Kategorie effektiv zuordnen zu können, werden Messungen im Alter von 15 Monaten durchgeführt. Zu diesem Zeitpunkt ist die Knochenstruktur des Tieres bereits ausreichend ausgebildet, was die Genauigkeit der Messung garantiert.

Foto. Kaninchen Dackel - Adult Dog Größe

Individuelle Rassemerkmale

Der Vorteil des Dackels einer der Arten ist sein langes Leben. Es ist 15 Jahre alt, was für Hunde mit kurzen Pfoten mit kurzen Pfoten ziemlich außergewöhnlich ist, da ihre Bewegung mit erhöhtem Energieverbrauch verbunden ist. Darüber hinaus erfordert die sprichwörtliche Temperament und Unermüdlichkeit der Steuern auch zusätzliche Energie, deren Quelle eine hochwertige Ernährung mit Zusatz von Vitaminen ist. Bei einer nicht ausreichend ausgewogenen Ernährung können die Steuern ihr energetisches Potenzial nicht voll entfalten und zeigen Lethargie und Mutlosigkeit. Gleichzeitig ist es absolut nicht erlaubt, einen Hund mit einem Überschuss zu füttern oder ihr eine Süßigkeit zu geben, wenn die Besitzer kein dickes, sitzendes Haustier bekommen wollen.

Durch eine gesunde Ernährung und ein ausreichendes Maß an körperlicher Aktivität können die Besitzer die Vorteile dieser Rasse - Begeisterung, Enthusiasmus und die Fähigkeit, Freunde zu finden - voll auskosten. Vor dem Dackel-Zauber werden weder Kinder mit ihrer ewigen Unruhe noch Erwachsene, die Zuneigung und Treue bevorzugen, bestehen. Dackel wird ein guter Begleiter für ältere Menschen, denen empfohlen wird, an der frischen Luft zu gehen, die der Dackel niemals aufgeben wird.

Während der Spaziergänge erfordert eine fürsorgliche Haltung gegenüber dem Tier besondere Aufmerksamkeit. Zum Beispiel ist ein glatthaariger Dackel anfälliger für das Gefrieren in der kalten Jahreszeit, daher braucht sie Kleidung. Die Größe der Kleidung für den Dackel wird in Übereinstimmung mit den folgenden Parametern ausgewählt: Sie sollte die Bewegungen des kleinen Jägers nicht behindern und sollte nicht zu geräumig sein, um sich nicht an den Füßen des Dackels zu verfangen und nicht unter den Bauch zu gehen.

Die Freude an der Dackel-Rasse, die für jede Größe, Farbe und Fellart gleich gut ist, kann nicht überschätzt werden. Wer Besitzer und Freund dieses Hundes wird, bekommt eine unerschöpfliche Quelle an Energie und Vitalität. Kein Wunder, der Klassiker der russischen Literatur - A.P. Tschechow war ein begeisterter Fan von Dackel und hielt mehrere Tiere dieser Rasse auf einmal. Übrigens, in Deutschland - der Heimat der Dackel, ist es ein nationales Symbol und der Held vieler Kinderreime und Lieder. Nur wenige Rassen haben weltweit Anerkennung und Anbetung erlangt, deshalb gilt der Dackel als einer der beliebtesten und beliebtesten Hunde.

Zwergdackel: Merkmale der Pflege und Wartung

Zwerg-Dackel - die beste Option für eine eng verbundene Familie, versteht sich gut mit Kindern und Erwachsenen und erobert alle mit seinem fröhlichen, spielerischen Charakter und der guten Natur. Zuvor war ein energischer, zielstrebiger und tapferer Hund an der Baujagd beteiligt, jetzt wird er mehr als Begleittier und unentbehrlicher Lieblingstier verwendet.

Die Visitenkarte der Rasse ist das Vorhandensein von kurzen Beinen. Aus diesem Grund sind Steuern anfälliger für Verletzungen im Zusammenhang mit einem Sturz aus der Höhe, so dass Besitzer dieses Feature berücksichtigen müssen.

Die Geschichte der Rasse beginnt im Mittelalter. Als Ergebnis der sorgfältigen Auswahl deutscher Züchter erschien ein Hund, der das Tier in einem kleinen engen Loch leicht aufnahm. Ahnen gilt als Standard Kurzhaardackel. Eine große Rolle bei der Schaffung der Rasse spielte der deutsche Züchter F. Engelman. Die Rasse wurde Ende des 19. Jahrhunderts vollständig gebildet. In der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts, für sie, der Höhepunkt der Popularität kam sowohl unter den Jägern als auch Amateur-Hundezüchter.

Nach Art der Wolle sind Mini-Dackel unterteilt in:

Der Mini-Dackel hat einen scharfen Verstand, Kraft und Mut. Charakter ausgeglichen, eifersüchtig und egoistisch. Hunde sind dem Besitzer sehr verbunden, Außenstehende sind vorsichtig. Sie lieben es, mit Kindern zu spielen, aber sie tolerieren es nicht, wenn sie gehänselt und beleidigt werden. Sie kommen nur selten mit anderen Haustieren zurecht, wenn sie zusammen mit Kindern aufwachsen. Es ist notwendig zu versuchen, einen Dackel nicht allein zu lassen, sie kann auf Sachen von der Langeweile kauen.

Vor- und Nachteile der Rasse:

  1. 1. Pflegeleicht.
  2. 2. Ausgezeichnete Gesundheit.
  3. 3. Minimale Verschüttung.
  4. 4. Hingabe.
  5. 5. Balance
  1. 1. Neigung, kleine Tiere zu jagen.
  2. 2. Unabhängigkeit.
  3. 3. Hartnäckigkeit.
  4. 4. Laute Rinde

Rasse Beschreibung:

  1. 1. Lebenszyklus: ist 12-15 Jahre.
  2. 2. Widerristhöhe: von 14 bis 22 cm.
  3. 3. Gewicht: 3-5 kg.
  4. 4. Thorax: Umfang ist ca. 35 cm.
  5. 5. Kopf: langgestreckt, Schnauze schmal, lang, der Übergang von der Stirn zur Schnauze ist glatt.
  6. 6. Hals: elegant, ohne Falten.
  7. 7. Nase: schwarz oder braun.
  8. 8. Augen: klein, oval, braun.
  9. 9. Ohren: hoch bepflanzt, hängend, mit runden Spitzen.
  10. 10. Körper: proportional, länglich, mit entwickelten Muskeln und einer tiefen Brust.
  11. 11. Wolle: je nach Typ: glatt, lang oder hart.
  12. 12. Farbe: Hirsch, schwarz und braun, gestromt, Marmor.

Die Haare der Tiere werden je nach Fellart gepflegt. Kurzhaar mit einem Handtuch gerieben, langhaarig und drahtbehaart täglich gekämmt. Hunde mit steifem Haar müssen 2 Mal pro Jahr getrimmt werden (es wird nicht empfohlen, es selbst zu machen). Tiere 1 Mal in 10 Tagen waschen.

Welpen ab einem Monat werden beim Zähneputzen und Klauenschneiden unterrichtet. Die Zähne werden mit einer speziellen Bürste gereinigt, nur der Tierarzt entfernt Zahnstein mit Anästhesie. Klauen sind abgeschnitten.

Die Ohren werden alle zwei Wochen sanft mit einem Wattestäbchen oder einer Kosmetikscheibe gereinigt. Augen abwischen mit einem in Kamille-Aufguss getauchten Wattepad als sauer.

Mini-Dackel lieben es zu essen, deshalb leiden sie oft an Fettleibigkeit. Pet-Diät sollte vom Besitzer sorgfältig durchdacht werden. Welpen werden 6 mal am Tag gefüttert, dann wird die Anzahl der Fütterungen allmählich auf 4 reduziert. Im Alter von 6 Monaten gehen Sie zu drei Mahlzeiten pro Tag. Nach einem Jahr wird dem Hund 2 Mal am Tag Futter gegeben, zu einem bestimmten Zeitpunkt mit hochwertigem Trocken- oder Naturfutter (es wird nicht empfohlen, ihn zu mischen).

Die Ernährung eines erwachsenen Zwerg-Dackels muss neben Fleisch auch Gemüse, Obst und Milchprodukte enthalten.

Babys von 1,5 Monaten erhalten Reis oder Buchweizengetreide, verdünnt mit Brühe, mit dem Zusatz von gekochtem magerem Rindfleisch, Kalb oder Huhn, gemahlen in einem Mixer. Rohfleisch kann erst nach 6 Monaten gegeben werden.

Bei der Fütterung mit Trockenfutter ist es nicht empfehlenswert, zusätzliche Vitamine zu sich zu nehmen und die auf der Packung angegebene Dosierung zu überschreiten, da eine allergische Reaktion möglich ist. Bei Anzeichen von Unwohlsein wird das Futter gestrichen. Es ist vorzuziehen, den Hund nach einem Spaziergang zu füttern, eine Schüssel mit frischem Wasser sollte unbedingt in der Nähe der Futterschüssel stehen.

Mini-Dackel haben eine gute Gesundheit, aber sie haben auch Krankheiten, wie:

  • Virusinfektionen;
  • Diabetes mellitus;
  • Gleitscheibensyndrom (Spinalnerveneinklemmung, die zu Lähmung führt);
  • Epilepsie;
  • Nierenerkrankung;
  • Glaukom (bei Hunden im Alter);
  • Hormonstörungen;
  • Schwimmer-Syndrom (der Hund kann nicht auf den Füßen stehen).

Um Krankheiten vorzubeugen, ist es notwendig:

  1. 1. Pünktlich impfen ein Haustier nach dem Standardschema für Hepatitis, Staupe, Tollwut, Enteritis, Leptospirose.
  2. 2. Beobachten Sie das Fütterungsregime, überwachen Sie körperliche Aktivität.
  3. 3. Es ist nötig, 1 Mal in drei Monaten anthelminthisch und wie notwendig, Anti-Floh-Behandlung durchzuführen.

Zwergdackel sollte nicht allein auf einem Podest stehen (Couch, Bett, Stuhl). Sie kann nicht von alleine springen und wenn sie fällt, kann sie ihre Pfote brechen oder die Wirbelsäule beschädigen.

Um das Auftreten von Wirbelhernien zu verhindern, kann ein kleiner Welpe nicht gezwungen werden, die Treppe selbstständig zu verlassen. Dies ist eine schwere Belastung für die schwachen Knochen des Babys. Es kann auch zu falschen Pfoten führen.

Ein ausgewachsener Hund wird 2 mal am Tag für mindestens 2 Stunden gelaufen, Welpen werden häufiger zum Spazierengehen benutzt. Dackel begleiten gerne den Besitzer zum Ferienhaus, Picknicks und andere Outdoor-Aktivitäten, wo sie mit Ekstase kleine Nagetiere oder andere verfügbare Tiere jagen.

Außerdem müssen Sie mit einem Haustier aktiv spielen und rennen.

Es ist notwendig, einen Welpen von den ersten Tagen seines Erscheinens im Haus zu erziehen. Du kannst nicht schreien und noch mehr, um das Baby zu schlagen. Ansonsten ist es leicht, den friedliebenden Charakter der Rasse zu verderben, und dann verwandelt sich der Mini-Dackel in eine böse, schrille Kreatur mit einer verwöhnten Psyche.

Miniatur-Dackel sind dem Training zugänglich, aber sie sind eigensinnig, stur und tolerieren keine harten Schreie, körperlichen Missbrauch und erhöhen ihre Stimme, so dass der Besitzer Geduld haben muss. Wenn Sie mit dem Hund spielen, müssen Sie sich reibungslos zum Training bewegen und dann werden die Teams vom Haustier mit Freude und ohne Spannung ausgeführt.

Bevor Sie ein neues Familienmitglied erwerben, ist es unerlässlich, dass Sie sich mit den Zuchtmerkmalen und dem Stammbaum beider Elternteile vertraut machen. Es ist besser, einen Welpen in einem spezialisierten Zwinger zu kaufen - dies ist eine Garantie dafür, dass der Welpe dem Rassestandard entspricht und in Zukunft an Ausstellungen und Auswahl teilnehmen kann.

Ein gesunder Welpe ist aktiv und neugierig, mit einem hervorragend gepflegten Fell, ohne kahle Stellen und kahle Stellen. Das Aussehen muss dem Äußeren der Rasse entsprechen. Aggressive oder im Gegenteil feige Hunde werden nicht zum Kauf empfohlen. Anschließend werden sie auf Ausstellungen disqualifiziert, sind nicht für die Jagd geeignet, sind schwer zu trainieren. Die Kosten hängen von der Klasse des Hundes ab und variieren zwischen 300 und 500 $.

Ein erfahrener Züchter wird einen drei Monate alten Welpen verkaufen, der nach Alter und mit dem gelieferten Stigma geimpft ist. Wenn Sie ein älteres Tier erwerben, sind die Stammbaumzeichen ausgeprägter.

Bei einem reinrassigen Hund beginnt der Spitzname auf einem bestimmten Buchstaben oder einer bestimmten Silbe. In der Regel wird es mit dem Namen des Kindergartens kombiniert oder ergibt sich aus den Namen der Eltern. Meistens werden Haustiere nicht nach einem langen Zuchtnamen benannt, sondern liebevoll genannt, weil ein Mini-Dackel ein Kind bis ins hohe Alter ist.

Vierbeiniger Freund in Miniatur: Wir lernen den Zwergdackel kennen

Bei allen Hunderassen fällt eine auf, die jeder kennt. Eine Wurst, Hunde-Whirligig oder Hot Dog. Heute ist die Heldin unserer Rubrik ein Zwerg- oder Miniatur-Dackel. Über das Aussehen dieser Rasse, ihren Charakter und die Aufmerksamkeit, die sie braucht, werden wir weiter sprechen.

Ein bisschen Geschichte

Dackel ist eine der ältesten Hunderassen. Es ist schwer zu sagen, wie viele Jahre diese Rasse existiert. Spuren dieser kleinen Jäger wurden im alten Ägypten gefunden. Die eigentliche Formation des Felsens fällt jedoch auf das XV-XVI Jahrhundert. Heimat Zwerg Dackel ist Deutschland.

Der Grund für die Zucht dieser Kleinen war einfach - der Kleinadel und die Jäger brauchten einen Hund, dessen Inhalt keine großen Ausgaben erforderte, und die Zwergengröße der Steuern erlaubte es. Bei der Herstellung der Dackel verwendeten Förster aus Deutschland mehrere Hunderassen: Pinscher, französische Basset, Langhaarschnauzer und Spaniel. Das Ergebnis war ein kompakter Hund mit Stahlnerven und einem mäßig freundlichen Charakter.

Dackel leben seit dem 18. Jahrhundert in Russland. Sie erschienen dank der Kaiserin Anna Ioannowna, die einige ihrer Lieblingsdachse ins Land brachte.

Kurz nach der Entstehung der Rasse begann man mit der Züchtung einer neuen Art, dem Zwergdackel. Es ist schwierig zu bestimmen, wie lange es dauerte, die Größe dieser Rasse anzupassen. Aber das kleine Mädchen wurde erfolgreicher in der grabenden Jagd, als ihre Größe und Charakter sie erlaubten, in die entferntesten Tierpassagen zu gelangen. Derzeit ist der Zwergdachshund eine der beliebtesten Hunderassen, sie leben auf allen Kontinenten des Planeten. Aufgrund der freundlichen und aktiven Art erhält diese Rasse eine große Anzahl positiver Bewertungen.

Charakteristischer Zwergdachshund

Ein wenig mehr Details darüber, wie es aussehen sollte und wie viel wiegen Zwerg Dackel.

Größe und Gewicht

Da diese Rasse ursprünglich als Hund gezüchtet wurde, der Kaninchen und Füchse jagen kann, unterscheidet sich ihre Größe von den Rassestandards. Gleichzeitig ist es schwierig, Hunde der Zwerg- und Kaninchenart von der Standardrasse zu unterscheiden. Tatsache ist, dass die Hauptunterschiede im Umfang der Brust und im Gewicht der Tiere liegen, und sie sind nur um 1 Jahr vollständig gebildet.

Ein Zwerg- oder Miniatur-Dackel hat einen Brustumfang von 30-35 cm, die Hasenart hat andere Maße - bis zu 30 cm Wie hoch ist das Gewicht der Zwergdackel? Es ist gleich 3,5-5 kg, während "Kaninchen" bis zu 3,5 kg wiegen. Die Höhe dieser Hunde sollte 21 cm nicht überschreiten.

Farben

Je nach Fellart werden alle Dackel in drei Arten eingeteilt: glatthaarig, drahtbehaart und langhaarig. Was die Farbe dieser Hunde betrifft, gibt es eine große Anzahl von Sorten. Über wie viele die Hauptfarben der Rasse unterscheiden, reden wir mehr.

  • Rote Farbe (fawn zu rot). Es gibt reinrote Individuen (meistens glatte), aber vielleicht gibt es schwarze Haare in einer roten Basis. In der Regel sind Nase und Krallen schwarz. Gemessen an den Bewertungen Züchter - eine der beliebtesten Farben von Haustieren.
  • Schwarz und Tan. Schwarze Farbe mit schwarzen oder braunen Flecken auf Gesicht, Brust und Pfoten.
  • Braun und braun. Beschreibung: Die Kaffeebasis der Tierfarbe ist mit helleren Flecken an Maul, Ohren und Pfoten des Hundes gemischt.
  • Kabany Farbe. In der Regel ist es der Drahtmantel eigen. Variiert von hell bis dunkel.
  • Marmorfarbe. Seltene Version von Wolle. Seine Beschreibung sieht so aus: Auf einem dunklen Körper sind zahlreiche graue oder beige Flecken verstreut. Ihr Standort sollte einheitlich sein, ohne dass Schatten vorherrschen.
  • Gestromte Farbe. Die Basis der Farbe ist rote Wolle, auf der sich dunklere Streifen befinden.
  • Doppelter Marmor Es wird in Fällen bemerkt, in denen das Vorhandensein von großen dunklen Flecken auf der Marmorhaut beobachtet wird.

Die folgenden Arten von Farben sind nicht im offiziellen Standard aufgeführt, aber diese Preise sehen sehr originell aus.

  • Weißfleckige Farbe. Beschreibung: Auf dem weißen Fell des Tieres befinden sich große dunkle Flecken.
  • Isabellafarbe. Beschreibung: eine sehr interessante beige Farbe mit Flecken unter den Augen und auf den Pfoten. Normalerweise wird in solchen Fällen die braune Farbe der Nase und der Krallen aufgezeichnet.
  • Cremefarben. Uniform-Creme-Mantel mit weichen Flecken auf der Brust, Augenbrauen und Pfoten.
    Außerdem gibt es Dackel mit weißer und grauer Farbe, aber solche Tiere sind äußerst selten anzutreffen.

Charakter und Bildung

Wenn Sie denken, dass ein Zwerg-Dackel die Rolle eines Live-Teppichs auf Ihrer Couch spielen wird, dann irren Sie sich tief. Diese pelzigen Babys sind in erster Linie Jäger, auch wenn sie in einer Stadtwohnung leben. Die Natur des Welpen macht ihn sehr heiß und furchtlos. Ihre unerbittliche Energie wird immer einen Ausweg finden: sei es bei der Jagd nach Pantoffeln oder beim Zerschneiden von unschuldig getöteten Plastikhühnern.

Zahlreiche Übersichten behaupten, dass die Dackel sehr schlau sind, und die Eigenheiten ihres Charakters machen ihr Verhalten dominant und unabhängig. Selbst ein geringes Gewicht hindert diese Tiere nicht daran, sehr stur und sogar rachsüchtig zu sein. Wenn du dieses Baby versehentlich beleidigt hast, bereite dich darauf vor, dass sie eine Gelegenheit finden wird, ihren Unmut und Charakter auszudrücken.

Zwerg-Dackel leben kein ruhiges Leben, sie hassen es, still zu sitzen. Glauben Sie mir, sie werden immer etwas finden, das sie mögen, und wenn Sie bedenken, dass diese Kinder den Boden mit einer Geschwindigkeit von 45 cm pro Minute graben, dann kann sich der faule Besitzer von Tapeten, Betten auf dem Land und sogar teuren Bodenbelägen verabschieden. Die Welpen, die in ihrem Blickfeld nicht einmal den kleinsten Vogel oder die kleinste Maus vermissen, zeichnen sich durch ein besonderes "Abenteuer" aus.

Diese Hunde leben im Durchschnitt von 10 bis 15 Jahren, und mit guter Pflege leben sie bis 20 Jahre. Dackel Welpen sind tolle Begleiter. Sie sind glücklich, mit dem Besitzer für einen langen Spaziergang zu gehen, und bei kaltem Wetter werden sie sich in der Nähe niederlassen (natürlich, wenn Sie sich mit einem warmen Teppich eindecken).

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Hunde keine Beziehungen zu kleinen Kindern entwickeln. Wenn sie mit Kindern zusammenleben, dann versuche sie fernzuhalten. Die sehr unabhängige und stolze Art der Dackel erlaubt es ihnen nicht, Missachtung für sich selbst zu tolerieren. In der Regel sind es extrem verspielte, witzige und charakteristische Tiere, vor allem Welpen.

Besonderheiten der Pflege

Für Dackel sowie für jede andere Hunderasse benötigen Sie besondere Pflege, die in diesem Fall durch die Jagdinstinkte des Tieres erschwert wird. Lassen Sie uns auf drei wichtige Punkte der Pflege eingehen: Erstellen einer Diät, Pflege und Walking-Regeln.

Perfekte Diät

Die Entwicklung einer kompetenten und ausgewogenen Ernährung ist die Grundlage für das lange Leben eines Hundes. Aufgrund der Art der Rasse gewinnen diese Tiere sehr schnell Übergewicht. Dies ist inakzeptabel, da es die Belastung der Wirbelsäule des Hundes signifikant erhöht und eine Diskopathie verursachen kann. Wie oft muss ich einen Dackel füttern? Der Fütterungsplan für diese Hunde ist wie folgt:

  • Welpe - 5 mal am Tag.
  • Jugendliche (bis 6 Monate) - 4 mal am Tag.
  • Jugendliche (von 6 Monaten bis 1 Jahr) - 3 mal am Tag.
  • Erwachsener Hund - 2 mal.
    Es ist wichtig zu beachten, dass die Ernährung des Tieres roh mageres Fleisch, Gemüse und Milchprodukte, Getreide (Buchweizen und Reis) enthalten muss. Wenn Sie Hundefutter füttern, müssen Sie nur Produkte der Premium- und Super-Premium-Klasse wählen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Rückmeldungen der Züchter nahelegen, dass natürliche Nahrung für diese Rasse besser geeignet ist. Der Besitzer muss sich daran erinnern, dass Süßigkeiten, Schokolade, Kekse und Gebäck für Hunde verboten sind. Es ist schwer zu sagen, wie viel ein Hund gleichzeitig essen sollte, aber es ist wichtig, dass seine Tagesdosis nicht die verbrannten Kalorien übersteigt, führt nicht zu einer Gewichtszunahme.

Auf die Besonderheiten der Hauspflege Zwerg Dackel im nächsten Video.

Pflegen

Je nach Art des Dackelmantels gibt es drei Möglichkeiten zur Fellpflege.

  • Sorge für glatthaarigen Dackel. Basierend auf den Bewertungen der Besitzer - die einfachste Option für den Inhalt zu Hause. Es reicht, diese Kinder einmal pro Woche zu waschen und ihre Pfoten mit feuchten Tüchern abzuwischen.
  • Pflege für behaarte Hunde. Harthaarige Hunde können nicht geschnitten werden, da ein Haarschnitt die Fellstruktur verändert. Für harte Wolle wird ausschließlich Trimmen verwendet. Wöchentlich kämmen und baden den Hund.
  • Pflege für einen langhaarigen Hund. Zahlreiche Bewertungen legen nahe, dass diese Hunde die Hilfe eines Groomer benötigen. Hunde benötigen tägliches Bürsten und häufiges Baden. Es ist schwer zu sagen, wie viele Haarschnitte du halten musst. Darüber hinaus hilft Ihnen ein kompetenter Spezialist, einen speziellen Kalender für Hundehaarschnitte zu erstellen.

Gehen

Auch wenn Sie in einer Stadt leben, müssen Hunde dieser Rasse viel bewegen. Der Dackel rennt gerne hinter dem Ball her oder nimmt dir dein Lieblingsspielzeug weg. Ein ausgewachsener Hund muss mindestens 2 mal am Tag laufen. Wie lange sollte der Zwergdackel laufen? Die Dauer des Gehens kann 2 bis 4 Stunden betragen.

In der kalten Jahreszeit braucht das Tier ein spezielles Hundekostüm, das ihn vor Kälte schützt.

Außerdem kann der Welpe erst nach Erhalt aller notwendigen Impfungen zum ersten Spaziergang gebracht werden. Es ist auch wichtig zu wissen, dass die Dackelwelpen nicht die Treppe hinuntergehen oder aus der Höhe springen können. Sonst riskiert er Verletzungen an der Wirbelsäule, die noch nicht stärker geworden ist.

Fotogalerie

Video "Dackel und Sphinx"

In diesem Video erfahren Sie etwas über das aktive Verhalten des Dackels zu Hause.

Dackelgewicht für Monate - Welpenfotos

Eines der attraktivsten Dinge in Miniatur-Dackel Welpen ist ihre winzige Größe und die Tatsache, dass sie auch nach dem Aufwachsen ziemlich klein bleiben. Alle Steuern sind in 3 Arten in der Größe unterteilt, und in Übereinstimmung mit dem Standard, Hunde werden nicht so viel nach Gewicht, wie durch Brustumfang gemessen:

  • Kaninchen Dackel - Gewicht bis 3,5 kg, Brustumfang bis 30 cm
  • Miniatur-Dackel - Gewicht 4-7,0 kg, Umfang gr. Zellen 30-35 cm
  • Standard Dackel - Gewicht 7,5-15 kg, Umfang von gr. Zellen mehr als 35 cm

Miniatur-Dackel haben die gleichen Eigenschaften wie der Standard und Zwerg oder Hase, der Hauptunterschied liegt in ihrer Größe. Wartung

Tabelle des Standardwelpengewichts nach Monat

Wie die meisten neugeborenen Welpen, Dackel Welpen sind klein und wiegen im Durchschnitt 200-250 Gramm für Miniatur-Dackel. Dackel erreichen innerhalb eines Jahres ihr volles Gewicht. Dies ist wirklich ein kleiner Hund, den Sie leicht herumtragen können. Wenn Sie also ein Haustier brauchen, das auf Ihren Schoß passt, kann ein Miniatur-Dackel eine Rasse für Sie sein.

Die Erhaltung eines gesunden Gewichts ist wichtig für alle kleinen Hunde und ist besonders bei Dackel wegen ihrer ungewöhnlich langen Wirbelsäule notwendig. Dackel hat einen verlängerten Rücken und sehr kurze Beine, was ihnen den sogenannten Körper "Hot Dog" gibt. Wenn sie zu viel Gewicht tragen, fällt eine zusätzliche Last auf ihre Wirbelsäule, was zu Verletzungen führen kann. Darüber hinaus sollte den Dackeln beim Klettern auf hohen Möbeln oder auf einer Leiter geholfen werden, da dies zusätzlich einen erheblichen zusätzlichen Druck auf die Wirbelsäule hat.

Dackel sind eine schlaue und freundliche Rasse, und ihre Größe macht sie zu wunderbaren Haustieren für Wohnungseigentümer und all jene, die nicht den starken Wunsch haben, jeden Tag im Park herumzulaufen. Steuern brauchen tägliche körperliche Aktivität, aber ein kurzer Spaziergang wird mehr als genug sein.

Einflussfaktoren auf Gewicht und Höhe

Der Haupteinfluss auf das Gewicht der Steuer wird durch genetische Faktoren ausgeübt. Ihnen folgen Umwelt-, Ernährungs- und Umweltfaktoren. Welpen, die sich in den ersten Lebenswochen oft gut mit der Muttermilch ernähren, werden wahrscheinlich schneller wachsen.

Die Ernährungsweise eines Welpen nach dem Absetzen beeinflusst ebenfalls signifikant seine Wachstumsrate und Gewichtszunahme. Junge Welpen, die keine ausreichende Nahrung erhalten oder kalorienarme Nahrung erhalten, können weniger wachsen.

Video - Entwicklung von Dackelwelpen

Foto eines Dackelwelpen in 1 Monat

Foto eines Dackelwelpen bei 2 Monaten

Foto eines Dackelwelpen bei 3 Monaten

Foto eines Dackelwelpen bei 4 Monaten

Foto eines Dackelwelpen bei 5 Monaten

Ausführliche Beschreibung des Hunderassezwerg-Dachshunds

In dem Artikel werde ich die Merkmale und die Art der Zwerg-Dackel-Rasse beschreiben. Ich werde Sie über die Regeln der Wartung, Pflege und Ernährung informieren. Ich werde Zuchtkrankheiten, Ausbildungs- und Zuchtmerkmale sowie die Kosten eines Dackelwelpen berücksichtigen und darauf achten, was Sie beim Kauf beachten müssen. Die Beschreibung dieser Rasse finden Sie unten.

Der Zwerg-Dackel ist ein Jagdhund, eine der ältesten Grabtypen der Welt. Es zeichnet sich durch eine kühne und neugierige Natur aus. Der Hund ist sehr an den Besitzer gebunden und wird ihn trotz seiner Miniaturgröße immer schnell beschützen. (Wie der amerikanische Schriftsteller L. Levinson sagte: "Ein Dackel ist ungefähr halb so groß wie ein Hund und anderthalb Hunde lang.")

Rassebeschreibung Zwerg-Dackel

Die Zwergzucht wurde Ende des 19. Jahrhunderts in Deutschland gezüchtet. Für die Kreuzung wurden die kleinsten Vertreter der Standardrasse gewählt, mit ausgeprägtem Jagdtrieb. Die Art wurde für den Fuchs und kleine Nagetiere gezüchtet. Der neue Miniaturdackel hat kompakte Abmessungen und ein geringes Gewicht, wodurch er leichter in ein enges Loch passt.

Für Vertreter von Wolligen Zwergen sind:

  • Glatthaarige (mit einem glatten, weichen und seidigen Haar, ohne Locken).
  • Drahthaar (mit dickem und zähem Fell).
  • Langhaarig (mit langen geraden oder leicht welligen Haaren).

Die Farbe von Wolle sind die folgenden Arten:

  • Monochrome Farbe - reine Farbe ohne Verunreinigungen. Sand, Rot und Rotbraun, die über alles andere geschätzt wird.
  • Zweifarbige Farbe - Wolle in sattem Schwarz oder Braun mit Bräunung.
  • Marmorwolle kann schwarz, kastanienbraun oder grau mit asymmetrischen Flecken von Grau oder Beige sein.
  • Tiger - dunkelrote oder Sandwolle mit dunkleren Streifen.

Vorteile und Nachteile

Zwerg-Dackel sind anfällig für Probleme mit der Wirbelsäule, sie neigen zu Übergewicht, so dass Sie die Ernährung des Hundes streng überwachen und gehen müssen. Im Winter wird der Hund frieren, also müssen Sie sich verkleiden und Ihr Haustier für diesen Zeitraum erwerben. Ein weiteres Minus - aggressive, empfindliche Stimmung. Der Hund muss ausgebildet und ausgebildet sein.

Im Winter muss der Dackel tragen

Die Vorteile dieser Rasse sind viel mehr als nur Nachteile. Dackel sind lustig, flink und lustig, verehren ihre Besitzer. Dieser Hund wird Ihr treuer und zuverlässiger Freund werden.

Regeln der Wartung und Pflege

Adult Mini Dackel müssen mindestens 3 mal am Tag für 30 Minuten gehen.

Ein Welpe sollte häufiger gelaufen werden, wenn möglich 5-6 mal am Tag: nach dem Aufwachen, vor dem Schlafengehen und 20 Minuten nach jeder Fütterung.

Die natürliche Häutung in der Zwergzucht tritt 2 Mal im Jahr, in der Regel im Herbst und im Frühjahr und dauert nicht mehr als einen Monat. Während dieser Zeit können Sie mehrmals am Tag Wolle auskämmen. Verwenden Sie die beste Gummibürste.

Zwerg Langhaar Dackel sollte regelmäßig gekämmt werden

Die Frisur wird für Drahthaar- und Langhaararten 2-3 mal im Jahr benötigt. In der Regel wird getrimmt - mit der Hand oder mit Hilfe eines speziellen Werkzeugs mit alten Haaren. Glatthaariger Dackel gerade genug zum Auskämmen, denn seine Wolle wächst nicht mehr als 2 Zentimeter.

Aber um Hygiene auszuführen, ist notwendig. Es ist notwendig, die Krallen einmal in 1-2 Monaten mit speziellen Pinzetten zu trimmen. Jeden Tag die Augen mit klarem Wasser mit einem Tampon ausspülen. Einmal im Monat die Ohren mit einem Wattestäbchen reinigen. Um die Zähne jeden Tag mit einem speziellen Pinsel und Paste zu reinigen.

Macht

Fertige Trockenfutter sollten eine ausreichende Menge an Proteinen, Vitaminen und Nährstoffen für das aktive Temperament des Zwergdachshunds enthalten. Aber Kohlenhydrate und pflanzliche Fette sollten minimal sein. Sie sind anfällig für Fettleibigkeit. Es ist wichtig, eine Steuer nicht zu überfüttern, das Volumen seiner Anteile variiert von 120 bis 315 Gramm pro Tag.

Feed Zwerg Dackel kann natürliche Produkte oder industrielle Futter sein

Sie können Ihrem Haustier nur hausgemachtes Essen geben. Die Grundlage ihrer Ernährung sollte sein:

  • Fleisch (magerer Truthahn oder Rindfleisch ist besser, Huhn ist oft allergisch).
  • Kashi (vorzugsweise Reis, Buchweizen).
  • Obst und Gemüse (es ist besser, roh oder gekocht zu geben).
  • Milchprodukte (Quark oder Kefir).

Aber solche Lebensmittel wie Süßigkeiten, geräuchertes Fleisch, gebratene, gebackene und salzige Speisen sollten vollständig ausgeschlossen werden.

Charakter

Der Zwerg-Dackel ist verspielt, wissbegierig, liebt das Jagen und Laufen, ist gegenüber anderen Tieren sehr aggressiv.

Vertreter dieser Rasse sind sehr mobil, neugierig und schlau.

Dackel ist ein wundervoller und treuer Freund. Ihre Hingabe ist sehr stark und sie wird immer versuchen ihren Meister zu beschützen. Sie kommt gut mit Kindern aus, vorausgesetzt, dass sie nicht beleidigt ist. Er mag es zu laufen, so dass es für faule Besitzer besser ist, diese Rasse nicht zu gründen. Aber wenn du ein aktives Bild hast, gehst du oft in den Park, gehst in die Natur oder in die Hütte, wagst es, einen Zwerg-Dackel zu bekommen, weil er genauso aktiv ist wie du.

Ausbildung

Natürlich ist es besser, das Training professionellen Hundetrainern anzuvertrauen, aber Dackel werden zu Hause gut in Teams trainiert, auch wenn es lange dauert. Angesichts ihres Temperaments beginnt das Training am besten schon in sehr jungen Jahren. Achten Sie darauf, Haustier behandeln und Geduld haben.

Gesundheit

  • Die Verlagerung der Bandscheiben betrifft in der Regel schon die erwachsenen Hunde. Es beginnt mit Rückenproblemen, im Laufe der Zeit beginnen die Hinterbeine zu versagen. Die Behandlung erfolgt nur nach Anweisung des Tierarztes. Der beste Weg, um die Krankheit zu vermeiden, ist die Prävention: Es ist notwendig, die Muskeln der Wirbelsäule durch Schwimmen zu stärken, können Sie in einem normalen Bad.
  • Osteoporose bei Welpen (die Zerstörung des Bewegungsapparates durch Vitaminmangel). Krankheiten können durch richtige und ausgewogene Ernährung vermieden werden.
  • Ohrzecke ist eine andere Rassekrankheit von Dachshunden. Die Hauptsache ist, die Behandlung mit Ohrentropfen aus einer Zecke zu beginnen.
  • Epilepsie ist ebenfalls üblich. Zeigt Krämpfe, kann das Tier das Bewusstsein verlieren. Epilepsie wird mit Sedativa behandelt, meistens Phenobarbital.
  • Adipositas ist eine Rassekrankheit, die Hauptgründe für den Mangel an körperlicher Aktivität und Überernährung. Es ist notwendig, das Futter des Hundes sorgfältig zu überwachen und lange zu laufen.

Impfungen

In 1,5 - 2 Monaten werden Impfungen gegen Staupe, Hepatitis, Enteritis durchgeführt. In einem halben Jahr wird die zweite Impfung der oben genannten Krankheiten und Leptospirose durchgeführt. Im Jahr ist die dritte Impfung gegen Infektionskrankheiten und Tollwut.

Jeder Welpe ist anfällig für tödliche Viren und muss geimpft werden.

Merkmale von Zwerg- und Hasenarten von Dackel

In diesem Artikel betrachten wir einen Zwerg-Dackel und ein Kaninchen (das noch kleiner ist). Es ist am einfachsten, Zwerg- und Hasen-Dackel vom Standard-Rassetyp in Bezug auf das Brustvolumen zu unterscheiden. Der Umfang eines Zwergs im Brustbereich beträgt 30-35 cm (Gewicht variiert zwischen 3,5-4,5 kg), "Kaninchen" - weniger als 30 cm (Gewicht bis 3,5 kg). Personen mit großen Zahlen gelten als normale Dackel.

Mit Zuversicht kann die Art nicht früher als ein Jahr alt festgestellt werden, wenn das Skelettsystem vollständig gebildet ist.

Die kleine Größe konnte die Psyche der Zwerg- und Kaninchen-Dackel nicht beeinflussen: Sie sind oft schlauer, gemeiner, mutiger und aggressiver als die üblichen, aber sie erfordern auch eine ehrfürchtigere Behandlung. Vergiss nicht, dass Charakter von Bildung abhängt.

Die Natur und Psyche des Dackels

Sie unterscheiden sich durch besondere Furchtlosigkeit, sie sind in der Lage, den Besitzer vor einem fiktiven oder realen Feind zu schützen, unabhängig von der Größe des Letzteren. Zierlichkeit konnte die Jagdqualitäten in der Rasse nicht besiegen: Der Hund wird den Vogel, die Maus oder den Frosch nicht übersehen, die in Sichtweite sind.

Sie gehen gerne - ein Minus für faule Besitzer. In der Einsamkeit schmachten sie vor Langeweile: ein langes Heulen, zerrissene Tapeten, zerfressene Dinge und ein umgedrehtes Haus. Mit zunehmendem Alter lässt das Verlangen nach Zerstörung nach, der Hund verwandelt sich in ein süßes, gutmütiges und amüsantes Begleiterwesen, das dem Besitzer aufrichtig liebt und hingebungsvoll ist.

Dackelverhalten auf einem Spaziergang

Der Hasen- und Zwergdackel ist aufgrund seiner Größe in der Wohnung perfekt vorhanden, aber Spaziergänge an der frischen Luft sind wichtig für sie, obwohl sie bei schlechtem Wetter nach Bedarf auf das Tablett geht und stoisch schwierige Zeiten im Gefängnis abwartet.
Während der Spaziergänge muss sich der Hund so weit wie möglich bewegen, es ist wünschenswert, Bedingungen in der Nähe der Jagd zu schaffen. Dies kann durch Wandern im Park, häufige Ausflüge in die Landschaft oder auf dem Land erreicht werden - das Haustier wird eine Chance haben, zu wandern. Sie sollten sich nicht mit dem gemütlichen Spaziergang auf Asphalt begnügen - der Hund muss Energie abgeben.

Dackel sind empfindlich gegen Kälte, so dass die Wanderung bei kaltem Wetter so weit wie möglich verkürzt wird und bevor sie ausgehen, vergessen sie nicht einen warmen Overall.

Aus- und Weiterbildungsgebühren

Wie alle Jägersorten sind dekorative Dackel ein eigenwilliges Volk. Mangel an Dressur oder Nachsicht führt zu Ungehorsam und Sturheit. Ungebildete Kinder sind zu kleinen schmutzigen Tricks in der Lage, eher rachsüchtig gegenüber dem Missbraucher: Sie werden immer einen Weg finden, sich zu rächen. In keinem Fall kann Gewalt im Lernprozess eingesetzt werden, der beste Weg, Ungehorsam zu bestrafen, ist zu ignorieren, wie eine gesellige Sterblichkeitsrate ist.

Training ist ein Muss. Dies mag ein einfacher, früher Verlauf sein, aber die Rasse ist fähig zu mehr: mit den Kindern sind sie erfolgreich in Beweglichkeit und sogar Schutz engagiert. Wenn Sie ein Minimum an Zeit haben - achten Sie auf einfache Zirkustricks, die dem Hund leicht beizubringen sind.

Fütterung von Dackel

Die Begeisterung für Trockenfutter ist nicht die erfolgreichste Methode, um Tiere und insbesondere dekorative Dackel zu füttern. Die Diät sollte natürliche Produkte enthalten: Hüttenkäse, gekochtes Getreide (Buchweizen, Reis), mageres Rindfleisch, Huhn. Wenn Sie eine gemischte oder natürliche Ernährung haben, sollten Sie alle drei Monate Vitamine in das Menü aufnehmen.

Die Häufigkeit der Fütterung ist zweimal am Tag, obwohl viel hängt von den Gewohnheiten und Fähigkeiten des Haushalts ab, daher gibt es keinen besonderen Punkt in diesem Thema. Hauptsache nicht in den Pausen füttern und die Hasen- oder Zwergsteuer nicht überfüttern - es gibt eine Tendenz zur Fettleibigkeit.

Bei der Trocknung sollte auf die Qualität des Produktes geachtet werden, diese sollte nicht unter der Premiumklasse liegen. Bei der Einführung eines neuen Futters in die Nahrung ist es wichtig, die Reaktion des Tieres zu beobachten, so dass kein Durchfall, Erbrechen oder Allergien auftreten. Es ist unmöglich, die vom Hersteller angegebene Tagesrate zu überschreiten, da sonst Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt nicht vermieden werden können.

Viele Dackel sind nicht abgeneigt, Früchte (Äpfel, Bananen) zu essen. Einem Haustier dieses Vergnügen zu entziehen, ist eine unangemessene Entscheidung, aber man sollte sich nicht davon mitreißen lassen, es ist besser, Lieblingsprodukte als Belohnung zu verwenden. Jegliche Süßigkeiten (Schokolade, Muffins, Kekse) für ein Haustier sind verboten!

Nach dem Essen waschen Sie die Schüssel gründlich und entsorgen Sie die Reste. Bei ständigem Zugriff sollte nur ein Teller mit sauberem Wasser sein.

Füttere das Tier nach einem Spaziergang und nicht davor. Zwei Punkte sind mit dieser Regel verbunden: Der erste ist, dass ein hungriger Hund schneller nach Hause gehen will, der zweite - nach einem herzhaften Mittagessen, sind aktive Bewegungen für Tiere kontraindiziert.

Notwendige Pflege

Kaninchen und Zwerge sind langhaarig, kurzhaarig und drahtbehaart. Pflege hängt von der Art der Wolle ab.

Kurzhaariger Vertreter reicht aus, einmal wöchentlich zu bürsten und nach einem Spaziergang mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

Harthaarig zweimal im Jahr, abgestreift oder gerupft, und auch wöchentlich gebürstet.

Bei langhaarigen Menschen muss basteln: Sie brauchen häufiges und gründliches Kämmen, periodisches Baden und einen Besuch im Frisiersalon.

Vergessen Sie nicht die Standarduntersuchung von Ohren, Augen und Mund auf Schäden, Abfluss und Fremdgeruch. Zähneputzen mindestens einmal pro Woche mit speziellen Werkzeugen. Mit einer sitzenden Lebensweise müssen Sie die Technik der Krallen trimmen.

Dekorative Dackel gehen perfekt in den Topf: Sie lehren sie von klein auf, wischen die Auswahl zunächst mit einer Serviette ab und legen sie in das Tablett. Der Geruch wird das Baby anlocken, und er wird schnell herausfinden, was eine Kiste vor ihm ist.

Was nicht mit Miniatur-Dackel zu tun?

Das Absteigen und Aufsteigen der Stufen in jungem Alter, wenn das Skelett noch nicht ausgewachsen ist, führt zu einer falschen Pfotenstellung und in seltenen Fällen zu einer Zwischenwirbelhernie.

Zur Vorbeugung von Problemen mit der Wirbelsäule werden regelmäßig Schwimmtage organisiert: im Badezimmer, im Pool oder im Fluss.

Wie alle Zierhunde, Zwerg- und Hasen-Dackel, besonders im Säuglingsalter, kann man auf einer Erhöhung (Couch, Bett) nicht allein gelassen werden - eine erfolglose Landung endet mit einem gebrochenen Fuß oder einer beschädigten Wirbelsäule.

Alle Dackel lieben es, mit ihren Herren zu schlafen, also schon früh aus einer Laune heraus ein Tabu auferlegen. Das Haustier ist mit einem separaten Schlafplatz (Haus, Sonnenbank, etc.) ausgestattet, der von Kindheit an unterrichtet wird.

Fälschung

Mehrere Variationen der Paarung innerhalb der Rasse werden praktiziert, wenn ein Standard einem Zwerg oder einem Zwerg mit einem "Hasen" passiert werden kann. In beiden Fällen ist es unwahrscheinlich, dass ein echter Zwerg- oder Kaninchen-Dackel erfolgreich ist.

Manchmal wird der zukünftige Besitzer unter dem Deckmantel eines "Hasen" versucht, einen Zwerg und in einigen Fällen sogar den häufigsten Dackel zu geben, während er "nützliche Tipps" gibt: so wenig wie möglich zu füttern.

Auf diese Weise versuchen unehrliche Züchter die Natur zu täuschen und zwingen den Welpen, langsam zu wachsen. Vielleicht wird diese Methode helfen, ein kleines Haustier zu bekommen, aber höchstwahrscheinlich wird es ein Minderjähriger und ein Stumpf sein, anstatt ein vollwertiges Miniaturhündchen.

Es ist notwendig, Welpen nur in nachgewiesenen Zwingern zu bekommen, und wenn sie zufällig getäuscht werden, dann füttern Sie den Welpen richtig, lassen Sie ihn als normalen gesunden Dackel wachsen als eine gebrechliche, ewig hungrige und verbitterte Kreatur.

Wer ist ein passender Zwergdackel?

Anfangs wurden kleine Dackel für die Jagd gezüchtet, aber heute beginnen mehr und mehr Menschen sie als ein süßes Heimtier. Und das ist nicht verwunderlich: Der Hund passt sich allen Bedingungen perfekt an.

Insbesondere ist es leicht, die Kategorie der Hundeliebhaber herauszufiltern, für die die Steuer geeignet ist. Der Besitzer muss leicht zu heben und aktiv sein, um die Bedürfnisse eines Minijägers in körperlicher Aktivität zu erfüllen.

Nicht schlechte Taxen kommen mit Singles aus, nehmen aktiv an allen Unternehmungen teil und haben Spaß an lärmenden Tricks. Der Hund kommt mit den Kindern aus und findet darin einen wahren Freund und Verbündeten, und für die ganz wenigen wird der Dackel eine vollwertige Krankenschwester und Beschützerin werden.

Die Hauptsache - lass sie nicht langweilig werden und Zeit in Untätigkeit verbringen, das ist kein Sofahund!