Techka haben Hunde. Symptome, Häufigkeit, Dauer. Was macht der Besitzer mit Östrus?

Kontseks Neo Tropfen für Katzen und Hündinnen

Ist dein Hund während der Hitze unruhig?

Finde die nächste Tierhandlung auf der Karte

Um alle Probleme des Östrus im Hund zu lösen, hilft Kontseks Neo

Finde die nächste Tierhandlung auf der Karte

Techka-Hund: Verhalten von Haustieren während dieser Zeit

Hündinnen sind ihrem Besitzer sehr verbunden, sie haben einen gutmütigen und freundlichen Charakter. Der Inhalt des Hundes ist jedoch oft mit einigen Unannehmlichkeiten verbunden, die vorbereitet werden müssen.

Eine dieser Unannehmlichkeiten ist der natürliche und unvermeidliche Prozess des Östrus bei einem Hund, während dieser Zeit zeichnet sich ein ruhiges und gehorsames Haustier ab und wird unkontrollierbar. Das Tier reagiert nicht auf die Teams, versucht ständig die Leine abzubrechen und davonzulaufen, und geht auf dem Hof ​​in einen schwierigen Prozess, um lästige Männer vom Hund wegzuschrecken.

Um Probleme während der speziellen Perioden des Lebens Ihres Hundes zu vermeiden, ist es notwendig, genau zu wissen, wann der Hund Östrus beginnt, Symptome und Dauer dieses Prozesses.

Fließen bei Hunden: Zeichen der Zeugungsbereitschaft

Ein Techka ist die Zeit des Lebens eines Hundes, die mit der Manifestation einer sexuellen Jagd, einer positiven Reaktion des Hundes auf das Männchen, einhergeht.

Der Beginn der Pubertät bei einem Hund hängt von der Rasse, den Bedingungen und der Ernährung ab. Bei Hunden kleiner und mittlerer Rassen beginnt die erste sexuelle Jagd im Alter von 6-7 Monaten, bei großen Hunden findet der Östrus im Alter von 11-18 Monaten statt. Um gesunde Nachkommen zu gebären, zu zeugen und wachsen zu lassen, muss der Hund nicht nur sexuelle, sondern auch physiologische Reife erreichen. Es tritt ungefähr im Alter von zwei Jahren auf. Der Zeitpunkt des Beginns der physiologischen Reife bei einem Hund hängt von der Rasse des Tieres ab.

Wenn der Hund Östrus beginnt, treten Veränderungen im Verhalten des Haustieres auf. Das Tier beginnt sich unruhig zu verhalten, kann Aggressionen gegenüber anderen Hunden und Menschen zeigen. Während des Spaziergangs hört das Haustier nicht auf die Befehle des Gastgebers, es kann die Leine abbrechen und wegrennen. Bei einigen Hunden kann der Beginn des Östrus durch physiologische Zeichen bestimmt werden: blassrosa Ausfluss aus der Schleife, beginnt der Hund häufiger auf der Straße oder in der Wohnung zu markieren.

Wie viele Tage ist Östrus bei Hunden: die Stadien von Östrus und ihre Dauer

Der Sexualzyklus bei Hunden hat vier Stufen. Es ist besonders wichtig, das Stadium des Östrus in Ihrem Hund für diejenigen zu kennen, die vorhaben, einen Hund zu stricken, da eine erfolgreiche Paarung nur an bestimmten Tagen des Östrus stattfinden kann.

Der Hund hält etwa 21 Tage. Es beginnt mit dem Auftreten von rosa Sekreten. Das Ende des Östrus kann in Betracht gezogen werden, wenn der Hund mit einem Männchen unwirtlich wird.

Die Häufigkeit von Östrus bei Hunden kann von 6 bis 8 Monaten variieren. Einige Faktoren, wie Jahreszeit, erbliche Veranlagung und emotionaler Zustand, beeinflussen die Zeit des Östrus.

Der Beginn des Östrus (Proestrus) dauert 6-9 Tage. Während dieser Zeit ändert sich das Verhalten des Hundes: Er markiert oft das Gebiet und zieht Männchen an. Hunde des anderen Geschlechts nehmen sensibel Chemikalien wahr, die im Urin als Pheromone ausgeschieden werden. In der Zeit des Beginns des Östrus lässt der Hund sich keinen Hund zu. Als er versucht, sich zu nähern, springt der Hund ab, setzt sich, knurrt und verjagt den Hund.

Die zweite Phase des Zyklus - Östrus oder Östrus selbst - dauert 9 Tage. Zu dieser Zeit beginnt der Hund zu markieren, flirtet mit dem Hund, es ist bereit für die Paarung. Bei Berührung von hinten zieht es den Schwanz zur Seite, fällt auf die Vorderpfoten.

Die dritte Phase des Zyklus ist Metestrus. Dies ist die Zeit der Wiederherstellung aller Prozesse im Körper des Hundes. Seine Dauer beträgt 60-150 Tage. Während der gesamten Zeit erlaubt der Hund sich keinen Hund.

Die vierte Phase des reproduktiven Zyklus - Anestrus oder die Periode der sexuellen Ruhe. Es dauert von 100 bis 150 Tage.

Der Hund markiert: was zu tun ist und wie man die Schwierigkeiten von Östrus vermeidet?

Um die Manifestationen von Östrus bei Hunden zu bewältigen, empfehlen Züchter und Besitzer von Hunden die Verwendung von Medikamenten zur Regulierung der Sexualjagd.

Die Medikamente der Marke KontrSex Neo sind moderne Hormonpräparate zur Regulierung des sexuellen Verlangens und zur Verhinderung ungewollter Schwangerschaft bei zufälliger Paarung.

Viele Züchter und Hundebesitzer verwenden Countersex Neo aus folgenden Gründen:

Hohe Effizienz

Mit Hilfe der Drogenkontseks Neo ist es möglich, das Verhalten des Hundes effektiv zu korrigieren, die Probleme der Aggression, der Zeichen bei Hunden während des Östrus zu lösen; verhindern Sie ungewollte Schwangerschaft

Sicherheit

Kontseks Neo - eine neue Generation von bihormonellen Drogen. Die Droge ist sicher wegen des minimalen Inhalts von zwei modernen Wirkstoffen

Bequemlichkeit

Das Medikament Kontseks Neo ist in Form von Tropfen und Tabletten erhältlich. Jeder Besitzer kann für seinen Hund die bequemste Form der Droge wählen, in der er sich wohl fühlt, wenn er das Tier gibt

Reversibilität der Aktion: In Zukunft können Tiere Nachkommen haben

Der Besitzer kann die Droge ohne zusätzliche Konsultation des Tierarztes selbständig für den Hund verwenden.

4 einfache Regeln, einen Hund während des Östrus zu halten

Ein wichtiger Faktor ist, den Hund während des Östrus zu halten. Wenn Sie nicht vorhaben, einen Hund zu stricken und Welpen davon zu bekommen, müssen Sie beim ersten Anzeichen von Östrus folgende Vorsichtsmaßnahmen beachten:

  • Beobachten Sie den Hund während des Spaziergangs, schließen Sie alle Kontakte mit Hunden des anderen Geschlechts aus;
  • Den Hund an einer kurzen Leine führen: Selbst das gebildeter und fügsames Haustier während des Östrus kann davonlaufen, ohne auf Befehle zu achten;
  • Die Paarung des Hundes nicht erlauben - die Tiere während des Geschlechtsverkehrs auseinander zu ziehen ist fast unmöglich;
  • Nehmen Sie den Hund während der Hitze nicht bei Wettkämpfen und Ausstellungen. Dies wird den auf der Ausstellung anwesenden Männern Sorge bereiten. Darüber hinaus nimmt der Hund Befehle während der Hitze schwach wahr und kann ungezogen sein.

Sauberkeit vor allem

Es ist wichtig, die Sauberkeit des Hundes während des Östrus zu überwachen. Die meisten Hündinnen sind sehr sauber und lecken sich selbst. In einigen Fällen ist es jedoch notwendig, zusätzlich auf das Haustier aufzupassen. Wenn Ihr Hund gut erzogen ist und den Befehl "Platz" kennt, der in der Wohnung ist, wird er in seinem Schlafplatz bleiben. Ihre Aufgabe wird nur sein, den Müll regelmäßig zu wechseln oder zu reinigen. Wenn das Haustier daran gewöhnt ist, frei durch die Wohnung zu laufen, müssen Sie die unvermeidlichen Spuren beseitigen. Bestrafe niemals einen Hund dafür.

Einige Besitzer, um Wärmezeichen zu vermeiden, tragen spezielle Höschen oder Hosen am Hund. Solche "Kleidung" wird in der Lage sein, die Baumschule während einer bestimmten Zeit ihres Lebens zu schützen und das Auftreten von Flecken auf dem Boden, Teppichen und Möbeln in der Wohnung zu verhindern.

Paarung sharpei

Geeignete Tage zum Stricken von Sharpeys und Features. Wie läuft der Prozess? Mit wem kann und darf man Hunde dieser Rasse nicht stricken. Crossing Probleme und Hilfe. Beschreibung von Sharpei mesis mit anderen Rassen.

Shar Pei ist eine der ältesten Rassen. Seine Heimat gilt als China und die nächsten Verwandten des Chow Chow. Sie haben viele gemeinsame Merkmale und Eigenschaften: Größe, Farbsprache, Herkunftsort und Zweck. Sharpey für Jagd, Schutz und Unterhaltung.

Es ist bekannt, dass die Rasse vor mehr als 3000 Jahren existierte. Dies wird durch genetische Tests, alte Bilder belegt. Shar Pei waren bis in die 50er Jahre des 20. Jahrhunderts bei Adligen und Bauern beliebt. Dann verbot die chinesische Regierung das Halten von Hunden und betrachtete sie als nutzlose Kreaturen.

Innerhalb kurzer Zeit ist die Anzahl der Tiere auf ein Minimum gesunken. Shar Pei blieb in den Vororten Hongkongs sowie in Taiwan, wo es kein Verbot gab. Vor staatlichen Sanktionen gegen Tiere interessierten sich die Spieler für sie.

Sharpey pflegte zu kämpfen und fügte ihnen das Blut von westlichen Rassen hinzu. Bald jedoch begann die Leidenschaft zu sinken, da die Hunde nicht freiwillig kämpften und nur selten Sieger aus den Ringen herauskamen.

Das moderne Aussehen von Sharpei unterscheidet sich von dem ursprünglichen aus einem anderen Grund. Während der Wiederherstellung der Rasse nach dem Verbot wurden die übrigen Personen in allen Teilen des Landes und im Ausland gesammelt und eingelöst. Chinesische und taiwanesische Hunde kreuzten sich mit Mestizen und anderen Rassen und versuchten das Vieh wiederzubeleben.

Enthusiasten gelang es, Sharpey Popularität und Vielfalt zurückzugeben. Sie waren an den Vereinigten Staaten interessiert, wo solche Hunde schnell Anerkennung fanden.

Heute gehört diese Rasse nicht zu den gefährdeten. Sie ist von großen internationalen Hundeverbänden anerkannt.

Alles über das Stricken von Sharpey

Jede Rasse hat originale Eigenschaften. Züchter Sharpey suchte lange nach Erholung, Ähnlichkeit mit der Quelle. Die Manifestation der Eigenschaften von Marken wird als eine Ehe angesehen, da, wenn sie außerhalb der Rasse gekreuzt wird, der Standardcharakter, das Äußere, verloren geht.

Um herauszufinden, was die Welpen in Bezug auf Gesundheit und Aussehen sein werden, kann niemand sehen, und das Schicksal solcher Kinder ist nicht immer gut.

Daher ist es notwendig, sich der Paarung eines Tieres bewusst zu nähern und dessen Nachteile und Vorteile zu bewerten. Sie können auch nach mehreren Generationen vererbt werden.

Ein kompetenter Ansatz vermeidet nicht nur schlechte Gesundheit, sondern erhöht auch die Vorteile.

Paarungszeit

Sharpei Hündin ist bereit für die Paarung an bestimmten Tagen des Östrus. Normalerweise dauert es 18-21 Tage, und die optimale Zeit für einen Spaziergang zum Hund kommt in seiner Mitte - für 10-15 Tage. Vor und nach der Befruchtung tritt nicht auf.

Wichtig: Jeder Hund ist individuell. Manchmal haben sie hormonelle Störungen oder Merkmale des Körpers, was zu einer Änderung der Standardperioden von Östrus und Eisprung führt.

Sharpei hat das Alter für die Paarung empfohlen:

  1. Hündinnen - nach 20 Monaten;
  2. Männer - nach 24 Monaten.

Im RKF können Unterlagen für Abfälle von Eltern mit Stammbäumen und Toleranzen von Ausstellungen erhalten werden, wenn die Hündin oder der Hund am Tag der Paarung bereits 15 Monate alt ist, aber nicht früher als der zweite Östrus.

Finden Sie heraus, die beste Zeit für die Paarung wird auf verschiedene Arten helfen. Die Kontrolle der Schleife wird vom ersten Tag des Östrus durchgeführt. Im Moment der Bereitschaft ("Jagen") ist es geschwollen und mit einem leichten Druck auf seinen spitzen Winkel nimmt es zu.

Der zweite Weg ist, die Kruppe des Hundes mit der Hand zu drücken, dann nimmt sie den Schwanz zur Seite. Beim Auftreten von "Jagd" prompter Auswahl werden sie weniger intensiv und praktisch ohne Blut.

Es gibt auch Tests in Laboratorien für Progesteron. Sie können lernen, die Entladung aus der Schleife während Östrus unter einem herkömmlichen Mikroskop zu untersuchen, aber dies erfordert spezifische Kenntnisse.

Wie ist die Paarung?

Wenn die Sharpei-Hündin bereit ist, wird sie zu einem vorausgewählten Hund gebracht. Es empfiehlt sich, sich auf diesen separaten Raum oder eine Voliere vorzubereiten, um einen erfahrenen viskosen Instruktor einzuladen.

Bitch und Sharpey kennen sich normalerweise zuerst. Dann kommt der Moment der Paarung. Männchen springt auf eine Schlampe und passt zu ihr. Nach der Ejakulation schwillt die Schlaufe an und klemmt den Penis des Hundes, so dass es sich "verriegelt" oder festklebt.

Es kann von 10 Minuten bis zu mehreren Stunden dauern. Hunde sind alleine gelassen. Empfehlen, die Paarung nach 2 Tagen zu wiederholen.

Viskose Probleme

Wenn die Sharpei-Hündin der größte Hund ist, dann wird ihm geholfen, darauf zu klettern, aber ordentlich. Du kannst die Hündin auch bewegen, wenn ihr Partner die Schleife nicht erreicht und ihre Handfläche unter den Bauch nimmt.

Hormonale Anomalien machen nicht immer klar, dass Shar-Pei mit Östrus begann. Sie können ohne blutige Entladung, Verhaltensänderungen passieren. Es gibt auch anatomische Anomalien. In diesen Fällen wird dem Hund ein Tierarzt gezeigt, um die Art der Probleme zu bestimmen.

Manche Hündinnen sind sehr launisch und zeigen Aggression. Dann zog sie eine Mündung an und hielt während der Paarung. Schüchterne Männer, die zögern, sich zu benehmen, helfen dem Lehrer. Vielleicht wird Sharpey durch die Anwesenheit von Fremden oder Unerfahrenheit behindert.

Wichtig: Es gibt eine Methode der künstlichen Befruchtung. Das Sperma eines Hundes wird eingefroren, und der Ausbilder oder Tierarzt fügt es manuell mit speziellen Werkzeugen ein. Dies ermöglicht es Ihnen, Nachkommen von exzellenten Hunden zu bekommen, die weit weg leben.

Schwangerschaft Hündinnen in den ersten 2-3 Wochen ist fast nicht wahrnehmbar. Bei erfolgloser Paarung wiederholt sich daher bei der nächsten, wenn der Hund gesund ist. Dies ist in etwa 5-12 Monaten möglich. Nach der Geburt wird empfohlen, einen Hund in einem Jahr zu stricken, damit er sich erholen kann.

Mit wem man Sharpey strickt

Verantwortungsbewusste Züchter können Paare aufnehmen und darauf warten, dass der richtige Partner seit Jahren erscheint. Es gibt eine Verdünnung der Linien, in denen die Ball Pei eine gewisse Reihe von Vorteilen haben.

Entgegen der vorherrschenden Meinung über die Gefahren der Inzucht (Kreuzung mit nahen Verwandten) ist diese Methode wirksam, wenn die Auswahl sorgfältig getroffen wird.

Sie sollten Sharpey nicht mit Vertretern anderer Rassen stricken. Welpen aus solchen Paarungen werden Mestizen genannt und tragen keinen Stammbaumwert. Ihre Charaktere und Physiologie sind unberechenbar.

Du kannst einen Hund nicht stricken, wenn er:

  1. Erbliche oder chronische Krankheiten;
  2. Laster;
  3. Benutzerdefinierte Farbe;
  4. Nicht-Brutverhalten, Feigheit, Aggression.

Nur von einem gesunden Sharpei mit guter Anatomie und Psyche können wir den gleichen Nachwuchs erwarten. Es gibt Ausnahmen, aber sie sind sehr selten.

Sharpei Metis

Gezielte oder zufällige Paarung ist nicht ungewöhnlich. Metis Sharpey in der ersten Generation ist an einigen Merkmalen im Aussehen leicht zu erkennen. Zum Beispiel wurde ein Welpe mit einer länglichen und vollen Schnauze von einem Paar Shar Pei und einem Deutschen Schäferhund geboren.

Shar Pei übertragen oft Postau und Form der Ohren, wenn sie nicht vom zweiten Elternteil hängen. Dann haben die Mestizen kleine Ohren mit abgerundeten Enden. Heterochromien (Augen unterschiedlicher Farbe) und hohe Beine werden wahrscheinlich von Husky übertragen, und das Skelett wird im Vergleich zu Sharpei abnehmen.

Die Struktur von Wolle bei Welpen von Hunden anderer Rassen kann von sehr unterschiedlicher Struktur sein. Bei einem Mischling mit einem American Staffordshire Terrier ist der Deckhaar mittellang, und die Farbe ähnelt dem Zonaryhaar, wie bei deutschen Schäferhunden.

Konzeption und Schwangerschaft

Nachdem Sie alle Vor- und Nachteile abgewogen haben, haben Sie sich entschieden, Ihre Hündin zu binden. Benachrichtigen Sie Ihren Verein oder Zwinger, damit Ihre Hündin von einem geeigneten Hund abgeholt wird. Vergessen Sie nicht, die Richtung der Paarung in den Club zu nehmen. Stimme im Voraus mit dem Besitzer des Hundes über den Tag der beabsichtigten Paarung und über die Bedingungen der Paarung überein; schreibe alle Nuancen in der Paarungsakte auf. Bedingungen können unterschiedlich sein - für Geld (in der Regel der Durchschnittspreis eines Welpen), für einen Welpen usw. und kann auf die Titel, Zuchtqualitäten des Hundes, auf die Titel und Zuchtqualitäten Ihrer Hündin, und auf die unangemessenen Wünsche des Gastgebers abhängen.

Nicht schlecht, auch während der ersten Pustes (Rutschen) Ihres Hundes zu bestimmen, an welchem ​​Tag von Beginn des Östrus ist sie bereit für die Paarung. Während der Lebensdauer des Eisprungs wird manchmal verschoben. Wenn zwei oder mehr Frauen im Haus leben, kommt es häufig zur "Synchronisation" sexueller Zyklen. Die Haftbedingungen, Diät, physischer oder nervöser Stress, einschließlich häufige Ausstellungen, lange Reisen beeinflussen alle Körperfunktionen, insbesondere reproduktive. Der erste Östrus von Sharpei Hündinnen kann sowohl sechs als auch fünfzehn Monate alt sein. Es ist sehr individuell. Typischerweise dauert der Sexualzyklus bei Hunden 5-9 Monate. Stricken sharpei Hündinnen nach den Regeln RKF Champion kann nicht früher als 15 Monate sein.

Pustowka dauert in der Regel 2-3 Wochen. Während des Östrus schwillt die Schleife an und Blutentladung erscheint. Der Hund wird unruhig, ungezogen, draußen flirtet mit Hunden. Natürlich sollten Sie Ihren Hund bei den ersten Anzeichen von Östrus nur an der Leine führen und nicht darauf vertrauen, dass Kinder laufen. Auf keinen Fall den Hund in der Datscha lassen, auch wenn er von einem scheinbar zuverlässigen Zaun umgeben ist. Die Zeit der sexuellen Jagd (Östrus) dauert etwa eine Woche (manchmal 3-12 Tage). Die Hündin ist bereit für die Paarung: die Schleife ist etwas in der Lautstärke reduziert, wird aber weicher. Markieren Sie deutlich heller, erhalten Sie cremige Tönung. Wenn der Hund an der Basis des Schwanzes gestreichelt wird, friert der Hund ein und zieht den Schwanz zur Seite, wenn er am Perineum berührt wird, zieht er die Schlaufe nach oben. Der Eisprung erfolgt am häufigsten an den Tagen 1-3 vom Beginn der Jagd (manchmal an den Tagen 5-7 oder sogar 2 Tage davor). Gewöhnlich reifen die Follikel während des Tages. Die Eier werden jedoch erst nach 2-3 Tagen befruchtet. Ein Spermium eines gesunden Hundes behält seine Befruchtungsfähigkeit im weiblichen Genitaltrakt für etwa eine Woche. Die optimale Paarungszeit für die meisten Hunde wird als 8-18 Tage nach Beginn des Östrus angesehen. Bei einigen Hunden dauert eine Pustusbildung länger als drei Wochen an, und der Eisprung erfolgt manchmal vor dem Hintergrund noch recht heller Blutungen. Um den Moment des Eisprungs zu klären, kann eine Labormethode sein, die das Verhältnis von zellulären Elementen in einem Abstrich von der Vagina-Hündin bestimmt. Während der Ovulation, wenn der Körper der Hündin mit Östrogen gesättigt ist, überwiegen in den Abstrichen oberflächliche, keratinisierte, nicht-nukleäre Zellen. Zu Hause kann die Sättigung des Körpers mit Östrogen durch das Symptom der Speichelkristallisation bestimmt werden. Zu diesem Zweck ist es günstig, das Testmikroskop "Arbor" zu verwenden, das zur Kontrolle der Eierstockfunktion bei Frauen entwickelt wurde.

Wenn nicht bekannt ist, an welchem ​​Tag Ihr Hund ovuliert, stricken Sie ihn am 11. Tag, am 13. Tag viskos. Stricken ist am besten am Morgen vor dem Füttern, gehen Sie Ihre Hündin und Stala gut. Üblicherweise wird eine Hündin zu einem Hund geführt, - dann fühlt er sich selbstsicherer und leichter seiner Aufgabe gewachsen. Wenn der Hund zum ersten Mal zusammenkommt, laden seine Besitzer einen erfahrenen Lehrer ein, der hilft, die Paarung korrekt durchzuführen. Ein erfolgloser erster Versuch kann Schwierigkeiten für die weitere Verwendung des Hundes als Produzent verursachen. Durch den Tag führen Sie normalerweise Kontrollverpaarung durch.

Hunde sind grundsätzlich mit einem "Schloss" verbunden. Das "Schloss" ist das Nähen der Hündin und des Hundes während der Paarung, was wie folgt vor sich geht. Nachdem der Begriff am Vorabend der Vagina eingeführt wurde, führt der Hund rhythmische Bewegungen aus, die zur Kontraktion der vaginalen Muskeln der Hündin führen. Die Peniswulst wird vergrößert, ein Krampf der Vaginalmuskulatur tritt auf, was zu einem "Lock" führt. Wenn die Paarung ohne "Lock" erfolgt, keine Sorge - die Geburtenrate wird nicht beeinflusst.

"Schloss" dauert 10-30 Minuten. Eine Hündin kann im Moment des Klebens schreien, stöhnen und knurren - das ist nicht gruselig. Der Fluss einer Sharpei-gebundenen Hündin kann sofort nach der Paarung anhalten und weitergehen. Beide sind normal. In jedem Fall müssen Sie Ihre Hündin vor einer erneuten Paarung mit einem unerwünschten Männchen schützen. Warum bleibt die Hündin nach einer normalen Paarung leer? Dafür gibt es mehrere Gründe. Falsch gewählter Zeitpunkt der Paarung, ungeeignet für den Paarungszustand der Hündin (zu dünn oder zu dick), gynäkologische Erkrankungen, schlechter Zustand des Spermas eines Hundes (schlechte Spermienmotilität oder niedrige Konzentration) und vieles mehr.

Dauer der Schwangerschaft

Die Trächtigkeit des Hundes beträgt 63 Tage, d.h. 9 Wochen. Die Ausbreitung in mehreren Tagen wird höchstwahrscheinlich dadurch bestimmt, dass der Tag der Paarung nicht mit dem Tag der Empfängnis übereinstimmt, da das Sperma eines gesunden Hundes in der Lage ist, Eier innerhalb von einigen Tagen nach der Paarung zu befruchten. Die Dauer der Schwangerschaft hängt auch von der Anzahl der Welpen ab - bei Mehrlingsschwangerschaften tritt die Geburt 1-2 Tage vor der Geburt auf. Wenn die Hündin einen oder zwei Welpen trägt, kann sie sich zurückholen, und bis zum 72. Tag sind normale Geburten häufig. Welpen, die vor dem Geburtstermin geboren wurden, haben eine schlechte Vitalität, ihr Saugreflex ist erniedrigt. Welpen, die vor dem 57. Tag geboren wurden, überleben nicht.

Fehlgeschlagene und falsche Schwangerschaft

Viele Experten unterscheiden zwischen gescheiterten und falschen Schwangerschaften wie: im ersten Fall den Zustand der gebundenen, aber nicht trächtigen Hündin, und im zweiten Fall den Zustand der ungebundenen ("behaltenen") Hündin.

Die Ursachen einer gescheiterten Schwangerschaft können Stress oder Krankheit sein, wenn sich die Embryonen der abgebundenen Hündin in den frühen Stadien der Schwangerschaft auflösen. Die nach der Befruchtung einsetzende hormonelle Umstellung setzt sich nach der Resorption fort, wodurch die Hündin starke Schwangerschaftszeichen aufweist: Gewichtszunahme, Verhaltensänderung, Brustvergrößerung usw.

Die Ursache für eine falsche Schwangerschaft ist ein Übermaß an einem bestimmten Hormon, das die Hündin dazu bringt, sich so zu verhalten, als wäre sie gefesselt und wartet auf die Welpen.

Der Zustand der Hündin und das, und in einem anderen Fall ähnlich, sie verhält sich, als ob sie zum Welpe wird. Der Instinkt ist so stark, dass er die Hündin dazu zwingt, eine Schwangerschaft nachzuahmen, sich auf die Geburt vorzubereiten und manchmal sogar zu gebären. Zwei Monate nach der Hitze beginnt sie nach einem abgelegenen Ort zu suchen, um den Boden zu kratzen. Eine Hündin startet Milch und fängt an, kleine weiche Objekte zu "stillen" - von Plüschtieren bis zu Hausschuhen.

Erlaube deiner Hündin nicht, die Rolle der Mutter einzunehmen, das von ihr geschaffene Nest zu eliminieren, obwohl sie eher protestiert. Wenn Sie das "Spiel" zu weit gehen lassen, wird sich ihr Zustand verschlechtern. Wählen Sie Dinge aus, die ihr wichtig sind, lenken Sie sie ab, steigern Sie Ihre körperliche Anstrengung und gehen Sie mehr auf der Straße. Um das Auftreten von Milch zu vermeiden, reduzieren Sie die Diät, beseitigen kalorienreiche Lebensmittel, geben Sie ihr nicht viel Flüssigkeit. Nach etwa einer Woche eines solchen Regimes wird alles an seinen Platz zurückkehren.

Verlauf der Schwangerschaft

In der ersten Schwangerschaftshälfte kann man nicht sicher sagen, ob die Hündin schwanger ist. Zeichen wie Schwellung der Brustdrüsen, erhöhter Appetit und eine Zunahme des Körpervolumens können auch bei einer nicht-trächtigen Hündin beobachtet werden. Und doch gibt es Zeichen, deren Anwesenheit mit hoher Wahrscheinlichkeit den Erfolg der Paarung anzeigt, obwohl sie sich je nach den individuellen Eigenschaften Ihres Hundes mehr oder weniger manifestieren können.

Verhaltensänderung

Viele Weibchen ändern ihr Verhalten unmittelbar nach der Paarung. Sie werden ruhig, "traurig" in den Worten einiger Besitzer. Sie sind nicht so aktiv auf ihren Spaziergängen wie zuvor, sie meiden raue Spiele, fangen an, Angst vor anderen Hunden zu haben, vermeiden Konfrontationen auf jede mögliche Art und Weise. Mit den Besitzern werden sie ungewöhnlich liebevoll.

Toxikose

Die Toxikose schwangerer Frauen tritt bei Hündinnen genau zu der Zeit auf, wenn Embryonen an den Wänden der Gebärmutter anhaften, d.h. 10-20 Tage nach der Paarung. Der Hund sieht träge aus, ist leicht ungesund, sein Appetit nimmt ab oder verschwindet. Am Morgen, obwohl nicht unbedingt, kann es Sie mit Schaum krank machen. Im Falle einer Toxikose beginnt das Erbrechen plötzlich ohne Anstrengung seitens der Bauchmuskeln und des Zwerchfells, wie es der Fall ist, wenn der Hund einfach reinigt. Es wird angenommen, dass die Toxikose stärker ist, je mehr Welpen eine Hündin haben oder je schwächer die Leber ist. Während dieser Zeit müssen Sie die Hündin nicht zwingen zu essen, und sauberes Trinkwasser sollte immer stehen.

Erhöhte Brustwarzenpigmentierung

In der 4. und 5. Schwangerschaftswoche erhöht die Hündin die Pigmentierung der Hündin. Wenn die Brustwarze pigmentiert ist (sie hat einen schwarzen oder braunen Fleck), dann erhöht sich die Farbsättigung und die Haut wird glänzend. Wenn die Brustwarze nicht pigmentiert ist (d.h. auf einem weißen Feld liegt), wird sie hellrosa. Wenn dies auftritt, und eine Zunahme der Brustdrüsen. In Woche 7 und darüber hinaus sind die Brustwarzen stark vergrößert, werden weich und Kolostrum erscheint wenige Tage vor der Geburt.

Unfähigkeit zu ertragen

Einige Hündinnen am Ende der ersten Hälfte der Schwangerschaft (30-34 Tage) können die ganze Nacht nicht tolerieren und hinterlassen am Morgen eine Pfütze. Dies geschieht buchstäblich innerhalb von 3-4 Tagen, dann normalisiert sich alles und Vorfälle wiederholen sich nicht vor der Geburt. Anscheinend anatomisch zu diesem Zeitpunkt sind die Embryonen so angeordnet, dass sie Druck auf die Blase ausüben.

Aussehen der Entladung

Viele betrachten das Auftreten von schleimigem, klarem Ausfluss aus dem Winkel einer Hündin an den Tagen 32-35 als eine positive Schwangerschaftsrate. Wenn die Hündin sauber und saugend ist, ist es schwierig, diese Entladung zu bemerken. Wenn die Dauer der Schwangerschaft ansteigt, schwillt die Schleife allmählich an und nimmt in Woche 8 und weiter bis zur Geburt deutlich zu, und die transparente, viskose Entladung verstärkt sich. Das Auftreten von grünlichem Ausfluss ist das erste Anzeichen einer nahenden Geburt.

Lautstärke erhöhen

Der Wechsel der Hündin beginnt mit der Brust - sie ist in den Rippen verteilt, der Rücken wird breit. Abhängig von der Anzahl der getragenen Welpen und den individuellen Eigenschaften der Hündin selbst, zeigt sich dies in 5-6 Wochen. Nach und nach divergiert die Fülle im gesamten Lendenbereich, die Taille verschwindet. Nach 6-7 Wochen ist der Bauch deutlich sichtbar, besonders wenn die Hündin auf der Seite liegt, das Nettogewicht von Welpen und Wasser, wenn die Anzahl von sieben Welpen etwa 1/4 des Gewichts des Hundes beträgt. 7-10 Tage vor der Geburt, wenn Sie Ihre Hand in den Magen legen, können Sie leichte Erschütterungen spüren - Bewegung der Welpen. Ein paar Tage vor der Geburt sinkt der Magen, während die Hündin wieder die Seiten hat. Das Gewicht des Bauches in den letzten Tagen vor der Geburt erreicht 1/3 des Gewichts des Hundes. Wenn eine Hündin breit ist und 1-2 Welpen hat, kann es keine offensichtlichen Veränderungen im Volumen geben. In diesem Fall kann die Frage, ob die Hündin schwanger ist, den Wirt bis zur Geburt quälen.

Methoden zur Bestimmung der Schwangerschaft

Ein erfahrener Tierarzt kann durch Palpation feststellen, ob die Hündin über einen Zeitraum von 23-28 Tagen schwanger ist. Heutzutage fühlen sich Welpen wie kleine harte Klumpen an. Dann beginnt die Bildung von Fruchtwasser um die Embryonen und die Klumpen können nicht durch sie hindurch gefühlt werden. Wenn Sie sicher wissen wollen, ob die Hündin schwanger ist und wie lange Welpen für Sie sind, können Sie Ultra Sound Research (Ultraschall) verwenden. Dies ist eine sichere Untersuchungsmethode, im Gegensatz zu Röntgenstrahlen, deren Strahlen für die Nachkommen schädlich sind. Ein erfahrener Arzt, der eine monatliche Schwangerschaft sieht, kann sicherlich die Tatsache der Schwangerschaft und die Anzahl der Embryonen bestimmen.

Pflege einer Hündin während der Schwangerschaft

Macht. Viele glauben, dass man von den ersten Tagen nach der Paarung eine Hündin braucht, um die Diät zu erhöhen, aber es ist nicht. In der ersten Hälfte der Schwangerschaft entwickeln sich die Embryonen nicht sehr aktiv und erreichen nur 4 Wochen lang die Walnuss. Der Körper der Mutter hat genügend Reserven, um ihr Wachstum und ohne zusätzliche Ernährung zu gewährleisten. Wenn Sie die Menge an Nahrung sofort erhöhen, wird es zu Körperfett in den Seiten der Hündin gehen, und dies wird ein Hindernis während der Geburt sein. Natürlich sollte die Qualität des Essens hoch sein, die Grundlage der Ernährung sollte Fleisch, Fisch, Quark, Obst und Gemüse, aber nicht Getreide und Pasta sein. Ab der ersten Schwangerschaftshälfte können Sie beginnen, eines der Mineralpräparate, z. B. MOM 1, BONE, BOLFO, BEVY-DOG, streng in der empfohlenen Dosierung zu verabreichen. Bei der Entwicklung von Welpen nehmen sie alle notwendigen Spurenelemente von der Mutter und wenn sie nicht mit Ergänzungsmitteln versorgt werden, kann die Gesundheit der Hündin ernsthaft beeinträchtigt werden. Zum Beispiel kann ein Mangel an Kalzium während der Schwangerschaft Eklampsie (Milchfieber) verursachen, eine Krankheit in schweren Fällen, die zum Tod einer Hündin führt. Viele Züchter, die Trockenfutter verwenden, übertragen die Hündin auf ein spezielles Futter für Schwangere. In diesem Fall ist keine zusätzliche Düngung erforderlich, da die Entwickler des Futters die Notwendigkeit für alle notwendigen Elemente berücksichtigen. Die Häufigkeit der Fütterung sollte die gleiche wie vor der Paarung sein.

Ab der zweiten Hälfte der Schwangerschaft, besonders nach 35-40 Tagen, wenn sich Welpen intensiv entwickeln, müssen Sie die Futtermenge durch eiweißhaltige Produkte erhöhen: Fleisch, Fisch, Eier, Hüttenkäse und Gemüse. Die Anzahl von Getreide und Backwaren sollte gleich bleiben. Wenn die Hündin vor dem Essen nicht gierig ist, dann musst du sie so viel füttern, wie sie will. Welpen, die größer werden, füllen die Bauchhöhle und üben Druck auf den Magen-Darm-Trakt aus. Infolgedessen kann eine Hündin nicht gleichzeitig die Futtermenge essen, da sie vor der Schwangerschaft gegessen hat, also teilen Sie die tägliche Portion in mehrere Teile und geben Sie sie in mehreren Dosen - drei oder vier, je nachdem, wie sich die Hündin anfühlt. Dementsprechend ist es notwendig, eine Hündin herauszunehmen, damit sie sich öfter erholt. Während der gesamten Schwangerschaft und besonders in der zweiten Hälfte sollte die Hündin ständig sauberes Trinkwasser haben. Mit dem Wachstum von Welpen steigt das Volumen an Amnionflüssigkeit (Amnionflüssigkeit) und die Hündin trinkt oft, um die häusliche Wasserversorgung aufzufüllen. Eine Woche vor der Geburt wird empfohlen, Fleisch und starke Fleischbrühen aus ihrer Ernährung zu entfernen. Es wird bemerkt, dass sie Eklampsie hervorrufen können. Oft lehnt die Hündin selbst diese Produkte ab. Viele Weibchen haben bis zur Geburt keinen Appetit, manche verweigern ihr Futter mehr als einen Tag vor diesem Ereignis. Beide sind normal. Die richtige Ernährung während der Schwangerschaft ist ein wichtiger Faktor für die Gesundheit der Mutter und der Nachkommen in der Zeit nach der Geburt.

Drogen. Denken Sie daran, dass eine Hündin während der Schwangerschaft nicht die meisten Medikamente erhalten sollte. Vor allem Antibiotika, die den Embryonen und den Welpen schaden. Bevor Sie irgendein Arzneimittel, selbst das harmloseste, verabreichen, überprüfen Sie sorgfältig den Hinweis auf seine Verwendung und konsultieren Sie Ihren Tierarzt.

Gehen In der ersten Hälfte der Schwangerschaft sollte die Art des Gehens nicht ändern. Gehe mit deiner Hündin mit der gleichen Intensität wie vor der Paarung. Leg deine Hündin nicht an die Leine, beschütze sie vor allem und jedem und behandle sie, als wäre sie krank. Die Schwangerschaft ist ein normaler physiologischer Zustand und die Hündin muss laufen und strecken. Aber Sie sollten nicht das Gegenteil tun - um die Menge der Spaziergänge und Lasten zu erhöhen, wie manchmal passiert, wenn der Besitzer herausfindet, dass dies für seine beschäftigte fette Hündin nützlich ist. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund nicht über Hindernisse springt, da dies dazu führen kann, dass der Bauch seine Kante berührt. Dies ist besonders gefährlich bei langen Schwangerschaftsperioden, wenn aufgrund eines Schlaganfalls der fetale Tod des Fötus möglich ist. Stellen Sie außerdem sicher, dass andere große Hunde Ihre Hündin nicht kneifen und traumatisieren. In der Regel wird sie selbst vorsichtig, wenn sie mit anderen Hunden spielt und raue Kraftzusammenstöße vermeidet. Mit einer Verlängerung der Schwangerschaftsdauer ist die Hündin weniger bereit, das Haus zu verlassen, wird schneller müde. Zu dieser Zeit müssen Sie häufiger 4-5 Mal pro Tag ausgehen, aber die Dauer der Wanderungen sollte klein sein.

Es ist am besten, eine Hündin mit einem solchen Regime auszustatten, damit sie nach eigenem Ermessen nach draußen geht und nach Hause geht. Dann würde sie sich nicht auf die Couch legen, sondern rannte und trainierte ihre Muskeln, besonders die Bauchmuskeln - so notwendig, um die Früchte zu versuchen und zu vertreiben, und mit Ermüdungserscheinungen - sie würde an ihren Platz zurückkehren und die Kraft wiederherstellen. In einem Privathaus oder auf dem Ferienhaus leben Hunde besonders im Sommer auf diese Weise. Frauen, die sich während der Schwangerschaft so viel bewegen können, wie sie wollen, haben gut entwickelte Muskeln für die Geburt, ohne Anzeichen von Fettleibigkeit und Durchhängen, weshalb ihre Geburten einfach sind.

Wenn der Hund selbstständig auf dem Territorium rennt, dann müssen Sie sicherstellen, dass er nicht beginnt, ein Loch für sich selbst zu graben, wie es der Instinkt sagt. Dies kann gefährlich sein, weil die Hündin den unpassendsten Ort wählt - unter einem Haufen Ziegelsteine ​​oder Bauschutt, etc., unter dem, was fallen und zerquetschen kann. Es ist auch notwendig zu überwachen, dass sie keine externen Parasiten hat. Achten Sie bei der Auswahl von Pflegeprodukten auf Kontraindikationen, diese Produkte sollten für trächtige Hündinnen geeignet sein.

Fünf Tage vor der Geburt hört die Hündin auf zu laufen, geht mehr Schritte, obwohl sie ziemlich aktiv ist. Wenn sie mit dir "auf der Erde" lebte, musst du vor der Geburt sehr vorsichtig sein, um sie zu waschen. In keinem Fall ist es im Badezimmer, es kann rutschen, und sogar heben Sie es - setzen Sie es - ziehen Sie es zurück ist sehr schwierig, kann es in Verletzungen enden. Es ist besser, es im Sommer auf dem Boden zu machen oder einfach die Hündin mit einem feuchten Tuch abzuwischen (besonders vorsichtig - Milchdrüsen, weil Neugeborene Milch von ihnen saugen), wenn es draußen kalt ist. Bitch sollte nicht unterkühlt werden. Bei einer langen Schwangerschaft ist es nicht wünschenswert, eine Hündin im Auto zu tragen. Wenn die Fahrt notwendig ist, dann fahren Sie das Auto sehr vorsichtig, ohne scharfe Kurven mit hoher Geschwindigkeit zu machen. Helfen Sie Ihrem Hund beim Einsteigen und lassen Sie ihn nach einem Stopp nicht aus der Kabine springen.

Shar Pei - Rassebeschreibung, Eigenschaften, Pflege, Fotos von Shar Pei Hunden und vieles mehr

Süße Hautfalten, phlegmatische Erscheinung und ruhiges Selbstvertrauen - ein Shar Pei Hund sieht sehr süß und attraktiv aus. Doch im Inneren lauert das niedliche Tier auf uralte, primitive Kraft, die ausbricht. Fans von starken Charakterzügen in einem attraktiven Körper werden solche Hunde wie Shar Pei definitiv zu schätzen wissen.

Galerie von Hunderassen - Foto Sharpei

Shar Pei Zuchtgeschichte

Das Geheimnis der Entstehung von Shar Pei ist in den Tiefen von Jahrhunderten sicher verborgen. Interessanterweise sind die Statuetten dieser Tiere, die den Vorfahren moderner Hunde dieser Rasse sehr ähnlich sind, in großer Zahl von Archäologen in der Erforschung alter Gräber gefunden worden. Sie sind auf 200 vor Christus datiert. Die charakteristische Struktur von Kopf und Schnauze wurde bereits von den Hunden Nordchinas und Tibets unterschieden.

Eine andere Version des Ursprungs von Shar Pei behauptet, dass der Geburtsort dieser Hunde die Küste des Südchinesischen Meeres ist. Das San Francisco Archaeological Museum von Kalifornien zeigt seinen Besuchern eine einzigartige Ausstellung, den "Grabhund", der die Merkmale eines primitiven Shar-Pei - seines Nilpferdkopfes mit kleinen Ohren und dem kompakten Körper - nachzeichnet.

Laut Archäologen waren die alten Shar Pei große Hunde. Ihr Gewicht betrug etwa 80 kg. Ihre Hauptaufgabe bestand darin, die Häuser ihrer Besitzer zu schützen und nach einem großen Tier zu suchen. Ausdauer, hohe Schmerzgrenze machten sie in jeder Verbindung unentbehrlich, weshalb Hunde so weit verbreitet waren.

Die hervorragenden physikalischen Daten von Shar-Pei haben dazu geführt, dass sie als Kampfhunde eingesetzt wurden. Sie eignen sich gut für Kämpfe mit ihrer eigenen Art. Steife Borstenwolle, die unangenehm im Mund zu halten ist, Hautfalten, die dem Hund ernsthafte Verletzungen ersparen und sich aus den Zähnen des Gegners winden können, kleine Ohren und tiefliegende Augen helfen diesen Hunden bei dieser schwierigen und völlig ungewöhnlichen Rasse. Im Laufe der Zeit wurde jedoch deutlich, dass spezialisierte Rassen aus Europa für diese Zwecke viel besser geeignet sind. Sie zeichneten sich durch eine große Aggressivität gegenüber ihren Mitmenschen aus, Gameplay (so nennen die Schüler den Wunsch des Hundes, den Kampf um jeden Preis fortzusetzen). Shar Pei unterschied auch einen ausgeglichenen Charakter und eine philosophische Sicht der Dinge. Es ist möglich, sie mit speziellen Stimulanzien zu einem Duell zu zwingen. Zum Glück für die Rasse fanden sich diese Hunde nicht in Schlachten und besetzten fest eine Nische von dekorativen Haustieren, die nicht nur den ästhetischen Sinn des Besitzers amüsieren, sondern auch das Haus vor ungebetenen Gästen schützen konnten.

Die Machtübernahme des kommunistischen Regimes war eine echte Katastrophe für Rassen chinesischer Herkunft. Hunde zu halten, die schon immer ein Teil des Lebens eines gewöhnlichen Chinesen waren, wurde zum Verbrechen erhoben. Es wurde geglaubt, dass Sie den Hund nicht füttern können, wenn das Essen nicht genug für Leute ist. Die Anzahl der Hunde nahm schnell ab, sie wurden Objekte des gastronomischen Interesses der Bevölkerung. Im Jahr 1972 war es in China bereits unmöglich, einen einzigen Hund zu finden - sie wurden von der Bevölkerung zerstört, die blind ihren Anführer glaubte.

Nur in Taiwan und in Hongkong haben Enthusiasten Shar-Pei erhalten, und diese Länder wurden zu den Punkten, an denen die Erholung der Rasse begann. Der letzte Sharpey-Rekord wurde 1966 im Clubregistrierungsbuch von Hongkong gefunden. Als nächstes lebten und vermehrten sich die Hunde illegal. Zu dieser Zeit fielen die Shar Pei als die seltenste und kleinste Rasse der Welt ins Guinness-Buch der Rekorde. Dies wurde möglich dank Matto Lowe, der nicht nur seine geliebten Hunde retten konnte, sondern auch die Aufmerksamkeit der Weltgemeinschaft auf sich zog. In jenen Tagen wurde, um die Rasse zu erhalten, eine Kreuzung durchgeführt und allmählich verloren die Shar-Pei ihre ursprüngliche Erscheinung und ihren ursprünglichen Zweck.

Die erste Antwort auf den Hilferuf war das Ehepaar Albright aus Kalifornien. In ihrem Zwinger wurde der erste ausländische Wurf Sharpey geboren, der den Beginn der Wiederherstellung der Rasse markierte. Es ist 1974 passiert.

Im Jahr 1981 besuchte der Ehepartner von Frau Patterson (einer der berühmten Züchter der Vereinigten Staaten) Matto Lowe. Er kaufte mehrere Sharpeis in seinem Zwinger. Es ist interessant, dass der Club der Liebenden 1974 in den USA auftauchte, als es nur wenige dieser Hunde im Land gab. Ernest Albright wurde zu seinem Führer gewählt.

Die ersten "chinesischen Kampfhunde" (wie Sharpei damals genannt wurde) wurden 1970 in den amerikanischen Stammesbüchern registriert. Es war ein Mann namens Lucky, im Besitz von Herman Smith. 1973 wurde die Rasse unter dem Namen "Shar Pei" registriert, ihr erster Standard wurde 1976 veröffentlicht. Derzeit ist die Standard-FTSI-Nummer 309 vom 14. April 1999 in Kraft. Rasse ist der zweiten Gruppe von FCI zugeordnet. AKC hat die Rasse 1991 anerkannt.

Beschreibung von Shar Pei, Eigenschaften

Wenn man sich die zahlreichen Fotos von Shar Pei Hunden anschaut, die im Internet zu finden sind, kann man einfach nicht glauben, dass diese niedlichen kleinen Tiere in einer gefalteten Haut, die wie "zum Wachsen" genäht wurde, einst als Kampfhunde benutzt wurden.. Diese sehr voluminöse Haut erlaubt es übrigens auch, den Hund zuverlässig vor ernsthaften Verletzungen zu schützen. Es sollte angemerkt werden, ein weiteres interessantes Merkmal dieser erstaunlichen Rasse - dunkelviolett (Lavendel) oder fast schwarz Sprache. Übrigens, gerade wegen ihm wird der Shar-Pei manchmal als "Hund, der den Himmel leckt" genannt.

Derzeit hat die Shar Pei Hunderasse eine ziemlich große Anzahl von Fans. Viele Sharpei-Besitzer hatten Zeit, die Intelligenz und den eher gelehrigen Charakter dieser ungewöhnlichen und auf ihre Art wunderschönen exotischen Hunde zu schätzen.

Sharpei Charakter

Shar Pei hat eine größere Vielfalt an Charakteren als die meisten modernen Rassen. Dies ist das Ergebnis der Tatsache, dass Hunde oft im Streben nach Profit gezüchtet wurden, ohne auf den Charakter zu achten.

Diese Hunde bilden starke Beziehungen zu ihren Familienmitgliedern und demonstrieren oft beispiellose Loyalität. Gleichzeitig sind sie jedoch sehr unabhängig und freiheitsliebend. Das ist nicht der Hund, der hinter dem Besitzer auf den Fersen geht. Sie zeigt ihre Liebe, aber sie tut es mit Zurückhaltung.

Dieser Hund wurde jahrhundertelang als Wächter und Wachmann gehalten, er ist anderen gegenüber natürlich misstrauisch. Dennoch, auch wenn sie nicht begeistert sind, sind sie sehr höflich und zeigen selten Aggression gegenüber Fremden. Die meisten gewöhnen sich im Laufe der Zeit an neue Mitglieder der Familie, aber einige ignorieren sie für den Rest ihres Lebens.

Die meisten Shar-Pei beziehen sich ruhig auf Kinder, wenn sie die Sozialisation durchlaufen haben. In der Praxis lieben sie Kinder aus ihren Familien und sind mit ihnen gut befreundet. Es ist jedoch unerlässlich, dass das Kind den Hund respektiert, da es keine Unhöflichkeit mag.

Besondere Aufmerksamkeit sollte außerdem jenen Hunden geschenkt werden, die aufgrund von Hautfalten schlecht sehen. Oft haben sie keine periphere Sicht und die plötzliche Bewegung macht ihnen Angst.
Wie jede andere Rasse kann Shar Pei, wenn nicht sozialisiert, negativ auf Kinder reagieren.

Außerdem haben sie für andere Tiere nicht weniger Aggression. Die meisten Sharpeys haben einen starken Jagdinstinkt und bringen regelmäßig eine zerrissene Katze oder ein Kaninchen zum Besitzer. Sie werden versuchen, fast jedes Tier ungeachtet seiner Größe einzuholen und zu erwürgen. Die meisten können lernen, Hauskatzen zu tolerieren, aber einige können sie bei der geringsten Gelegenheit angreifen und töten.

Shar Pei ist schlau genug, vor allem, wenn Sie ein Problem lösen müssen. Wenn sie motiviert sind zu lernen, geht alles schnell und einfach.

Die meisten Hunde werden versuchen, die Kontrolle zu übernehmen, wenn sie es nur erlauben. Es ist wichtig für den Besitzer, dies zu berücksichtigen und eine führende Position zu übernehmen.

Farbe Sharpei

Shar Pei sollte jede feste Farbe haben, jedoch konnte nicht alles in der Realität offiziell registriert werden. Aus diesem Grund registrierten die Besitzer ihre Hunde in verschiedenen Farben, was nur zu Verwirrung führte. Im Jahr 2005 wurden sie systematisiert und stellten folgende Liste zusammen:

  1. Pigmentierte Farben (Schwarzpigment unterschiedlicher Intensität):
    • Schwarz
    • Hirsch
    • Rot
    • Rotwild
    • Creme
    • Sable
    • Blau
    • Isabella

  • Verdünnen (bei völliger Abwesenheit von Schwarz):
    • Schokolade verdünnen
    • Aprikose verdünnen
    • Rot verdünnen
    • Creme verdünnen
    • Lila
    • Isabella verdünnen

    Shar Pei Zuchtstandard

    FCI - Standard Nr. 309 / 14.04.1999 / GB

    CHARPEY. Herkunft: China

    Patronat: FCI. Datum der Veröffentlichung und des Inkrafttretens dieser Norm: 14.04.99

    Zweck: Jagd und Wachhund

    FCI-Klassifizierung: Gruppe II (Pinchers und Schnauzers)

    Geben Sie molossy und Schweizer Berg- und Hütehunde ein

    Abschnitt 2.1. Molosser Mastiff Typ ohne Arbeitsprüfung

    • Allgemeine Erscheinung - aktiver, kompakter, eng gefalteter Hund; quadratisches Format, mittlere Größe. Die Falten an Schädel und Schultern, kleine Ohren und die Nilpferdmündung verleihen Sharpey ein einzigartiges Aussehen. Männer sind größer und mächtiger als Hündinnen.
    • Grundlegende Proportionen - Die Höhe eines Shar-Pei vom Widerrist zum Boden ist ungefähr gleich der Länge des Körpers vom Sternum zum Kreuzbein, besonders bei Männern. Die Länge von der Nasenspitze bis zum Fuß ist ungefähr gleich der Länge vom Stopp bis zum Hinterhauptbein.
    • Kopf - Im Verhältnis zum Körper ziemlich groß. Falten an der Stirn und den Wangen bilden weiterhin die Wamme.
    • Schädel
      • Schädel: Flach, breit. Stop: Moderat. Nase: Groß und breit, vorzugsweise schwarz, aber jede Farbe, die der Grundfarbe des Fells entspricht, ist akzeptabel. Weit geöffnete Nasenlöcher.
      • Fang: Fang ist ein charakteristisches Merkmal der Rasse. Weit von der Basis bis zur Nasenspitze ohne einen Hauch von Verengung, sind die Lippen und die Spitze der Schnauze gut gefüllt. Die Wölbung an der Nasenspitze ist zulässig.
      • Mund: Zunge, Gaumen und Zahnfleisch sind vorzugsweise bläulich-schwarz. Rosa gefleckte Zunge ist erlaubt. Solide rosa Sprache ist inakzeptabel. Fetal gefärbte Hunde haben eine feste Lavendelzunge.
      • Kiefer / Zähne: Kiefer stark mit perfektem Scherengebiss, d.h. die oberen Zähne überlappen eng die unteren und sind senkrecht zum Kiefer. Die Unterlippe sollte nicht so fleischig sein, dass sie den Biss beeinflusst.

      Erklärungen: Welpen haben eine unterschwellige als vorübergehende Maßnahme. Shar-Pei ist keine Dienstleistungszucht und das Vorhandensein eines unvollständigen Satzes von Prämolaren ist kein Nachteil und der Grund für den Rückgang der Bewertung.

    • Augen: Dunkel, mandelförmig, mit einem düsteren Ausdruck. Leichtere Augen sind in verdünnten Hunden erlaubt. Die Funktion des Augapfels und der Augenlider sollte durch die umgebende Haut, Falten oder Fell in keiner Weise beeinträchtigt werden. Jedes Anzeichen einer Reizung des Augapfels, der Bindehaut oder der Augenlider ist nicht akzeptabel. Frei von Entropie.
    • Ohren: Sehr klein, ziemlich dick, in Form eines gleichschenkligen Dreiecks, an den Enden leicht gerundet und hoch auf den Schädel gesetzt, mit den Spitzen den Augen zugewandt, weit über den Augen angesetzt und an den Schädel gedrückt. Aufrechte Ohren sind nicht akzeptabel.
    • Erklärungen: kleine, eng gepresste Ohren - ein Merkmal der Shar Pei Rasse. Besonders wünschenswert sind sehr kleine Ohren mit eingerollten Kanten, die wie ein Rosenblatt aussehen. Oft wird in Fällen, in denen der Hund zuhört oder abgelenkt wird, fälschlicherweise festgestellt, dass sich die Ohren bewegen. Ein Hund mit beweglichen Ohren drückt sie im Moment der Konzentration an den Schädel. Übermäßig bewegliche Ohren, die nicht an den Schädel gedrückt werden, sind nicht wünschenswert. Es ist ein Fehler, kleine Ohren mit gekräuselten Kanten als Nachteil zu betrachten.

  • Hals, Körper, Rücken
    • Hals: mittellang, stark, fest auf den Schultern gepflanzt. Die Falten der Haut unter dem Hals sollten nicht übermäßig sein.
    • Körper: Hautfalten am Körper eines erwachsenen Hundes sind nicht erlaubt, mit Ausnahme von Falten am Widerrist und am Schwanzansatz, die eine moderate Faltung zeigen.
    • Oberlinie: fällt leicht nach hinten ab und steigt dann leicht bis zur Taille an. Der Rücken ist kurz, stark. Lende: Kurz, breit, leicht konvex.

  • Kruppe: Ziemlich flach.
  • Brust: weit und tief, bis zu den Ellenbogen gesenkt. Fazit: Steigt leicht unter der Lende.
    Erläuterungen: Richter empfinden die korrekte Oberlinie oft als weich. Eine gerade, lange, enge und starre wird als bevorzugt wahrgenommen. Die korrekte Oberlinie vermittelt den Eindruck einer glatten und weichen, eine solche Oberlinie ist ein charakteristisches Merkmal der Shar Pei Rasse. Vergessen Sie nicht, dass Faltung, die nicht übermäßig ist, ein Merkmal der Rasse ist. Arithmetische Berechnungen der Falten von Richtern sind nicht korrekt. Mit der richtigen Oberlinie kann es keine Falten auf dem Rücken geben. Junge Hunde können mehr gefaltet sein, die Anzahl der Falten nimmt mit zunehmendem Alter ab.
  • Schwanz: dick und rund an der Basis, verjüngt sich zum Ende hin. Der Schwanz ist sehr hoch gepflanzt, es ist ein charakteristisches Merkmal der Rasse. Muss hoch getragen und in den richtigen Ring gedreht oder über den Rücken oder zu beiden Seiten des Rückens gebogen werden. Fehlender oder unvollständiger Schwanz ist nicht erlaubt.

    Erklärungen: Häufig achten die Richter nicht auf Schwanzschweif, und dies ist ein wichtiges Merkmal der Rasse.

  • Vordere und hintere Gliedmaßen
    • Waren Gliedmaßen: Gerade, durchschnittliche Länge, mit guten Knochen. Die Haut an den Vordergliedmaßen bildet keine Falten.
    • Schultern: Muskulös, gut eingestellt und schräg.
    • Pasterns: Leicht abfallend, stark und flexibel.
    • Hintere Gliedmaßen: muskulös, stark, mit mäßigen Winkeln, senkrecht zum Boden und von hinten gesehen parallel zueinander. Falten an den Oberschenkeln, Beinen und Tarsus sowie eine Verdickung der Haut an den Sprunggelenken sind nicht akzeptabel.
    • Hock: Gut im Stich.

  • Bewegung: Der bevorzugte Gang ist Trab. Die Bewegungen sind frei, ausgewogen mit einer guten Reichweite und starkem Druck der Hinterbeine. Pfoten neigen dazu, mit zunehmender Geschwindigkeit in Richtung der Mittellinie zu konvergieren. Unnatürliche Bewegungen sind inakzeptabel.
  • Mantel
    • Wolle: Die Besonderheit der Rasse: kurz, hart und borstig. Das Fell ist gerade und klebt am Körper, aber mehr an den Gliedmaßen. Ohne Unterwolle. Die Länge des Fells beträgt von 1 mm bis 2,5 cm.
    • Farbe: Alle Volltonfarben außer Weiß sind akzeptabel. Der Schwanz und der Rücken der Hüften sind oft leichter. Ein dunklerer Farbton auf dem Rücken und den Ohren ist akzeptabel.

  • Größe:
    Höhe 44-51 cm am Widerrist (17,5 - 20 Zoll)
    Erklärungen: "Pferd" Typ Wolle ist steifer und borstiger, Körperlänge beträgt bis zu einem cm. Bürstenartige Haare; Körperlänge ist von 1 cm bis 2,5 cm.
  • Verhalten, Temperament: Ruhig, unabhängig, loyal, loyal zur Familie.

    Erläuterungen: Ein charakteristisches Merkmal der Rasse ist ein eingeschränkter Blickwinkel durch tief liegende Augen. Es empfiehlt sich Shar-Pei von vorne kennenzulernen und den Arm von unten zu strecken, nicht von hinten, seitlich oder oben, wo der Blickwinkel des Hundes begrenzt ist.

  • Nachteile: Abweichungen von den vorstehenden Absätzen können als Mängel angesehen werden, deren Schwere in genauem Verhältnis zum Ausmaß ihrer Manifestation steht.
  • Ernste Nachteile:
    • Abweichung vom Scherengebiss (als vorübergehende Maßnahme ist ein sehr geringes Überschwingen zulässig).
    • Schmale "Fuchs" Schnauze
    • Beschmutzte Zunge (außer rosa Flecken auf pigmentierter Zunge)
    • Große Ohren
    • Niedrig eingestelltes Heck
    • Wolle ist länger als 2,5 cm

  • Disqualifizierende Fehler:
    • Flaches Gesicht mit übertriebenem, unterschlächtigem
    • Solide rosa Zunge
    • Eingewickelte Unterlippe, die den Biss beeinflusst
    • Runde ausladende Augen. Entropie, Elektrizität
    • Hautfalten oder Fell irritierende normale Funktion des Auges.
    • Aufrechte Ohren
    • Kein Schwanz, hängender Schwanz
    • Schwere Hautfalten am Körper (ausgenommen Widerrist und Schwanzansatz) und Gliedmaßen
    • Nicht einfarbig (Albino, gefleckt, gestromt, gefleckt, schwarz und braun)

  • Hinweis: Männer sollten zwei normal entwickelte Hoden haben, die vollständig in den Hodensack abgesunken sind.
  • Video: Alle Hunderassen - Shar Pei

    Essen Sharpey - was zu füttern

    Auf eine richtige Ernährung muss besonders geachtet werden.

    Bei der Auswahl, welche Art von Futter Ihr Haustier verwöhnen soll, bevorzugen Sie Trockenfutter, welches die notwendigen Vitamine und Mineralstoffe enthält.

    Die Anzahl der Fütterungen eines erwachsenen Hundes beträgt 2 mal am Tag, ein Welpe 3-6 mal.

    1. Ein Hund, der fertige Trockenfutter isst, sollte immer eine freie Schüssel mit Wasser haben.
    2. Sie können den Hund vor einem Spaziergang nicht füttern, und danach müssen Sie mindestens eine Stunde lang ausruhen. Obwohl Shar Pei nicht auf große Rassen anwendbar ist, die anfälliger für das Drehen des Magens sind, müssen bestimmte Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden.
    3. Überschreiten Sie nicht die Fütterungsrate (es kann auf der Tasche selbst gefunden werden), da Übergewicht nicht zur guten Gesundheit eines Hundes beiträgt, Shar Pei ist keine Ausnahme.


    Shar Pei ist schlampige Tiere, also musst du etwas unter die Schüssel legen.

    Wenn wir die natürliche Fütterung in Betracht ziehen, sollte folgendes hervorgehoben werden, das in der Ernährung von Shar Pei enthalten sein sollte:

    • Sauermilchprodukte und Hüttenkäse (fettfrei);
    • Rind- / Kalbfleisch;
    • Gemüse;
    • Frucht (nicht sauer);
    • Lentenbrei - Reis und Buchweizen;
    • Fisch (Meer);
    • Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine.

    Sharpei haben Kurz- und Dünndärme, daher ist es wichtig, das ganze Futter in gemahlener Form für eine bessere Verdauung und Verdauung zu verfüttern.

    Sharpei pflegt und hält Hunde

    Shar Pei ist eine Hunderasse, die minimale Pflege braucht.

    Alles, was Sie tun müssen, ist regelmäßig Sharpei zu kämmen, um tote Wolle zu entfernen.

    Das einzige, was besondere Aufmerksamkeit verdient, sind die Ohren von Shar Pei.

    Wasser, das in die Ohren eines Shar-Pei gelangt, verursacht ernsthafte Probleme, die bei anderen Hunderassen nicht beobachtet werden. Diese Hunde haben sehr dünne Gehörgänge und wenn Wasser aufgenommen wird, kann sich eine ernsthafte Ohrentzündung entwickeln.

    Shar Pei mag kein Wasser und meidet das Waschen, deshalb ist es besser, Sharpei von früh an mit diesem Verfahren vertraut zu machen.

    Auch das Trocknen nach dem Bad ist für diese Rasse wichtig. Es ist wichtig, die Haut zwischen den Falten von Shar Pei zu trocknen, es kann mit einem Fön gemacht werden. Sie können auch Babypuder oder Spezialpulver für Hunde verwenden, um überschüssige Feuchtigkeit aus den Falten zu entfernen und Reizungen zu vermeiden.

    Sharpei brauchen erhebliche körperliche Anstrengungen. Lange Spaziergänge und viel Verkehr auf der Straße werden Shar Pei zu Hause leiser machen. Der Sharpei-Kopf reagiert sehr empfindlich auf Überhitzung, deshalb ist es bei sehr heißem Wetter besser, den aktiven Aufenthalt von Shar Pei auf der Straße zu begrenzen. Trotz der Tatsache, dass Shar Pei Kälte besser verträgt als Hitze, ist ein gemäßigtes Klima ideal für diese Rasse.

    Sharpei Ausbildung und Training

    Welpen schnappen sich alles im Handumdrehen und können Befehle sofort ausführen. Es wird einfacher als einfach für den Besitzer sein, den grundlegenden Satz von Befehlen mit Welpen zu meistern, der für eine bequeme Existenz einer Person und eines Haustieres notwendig ist. Mit dem richtigen Ansatz können Sie selbst ausgefallene Teams meistern. Lehre ihn Disziplin, und dann alle Teams auf die gleiche Weise wie das Training anderer Hunde.

    Die Spaziergänge

    • Sie können Ihren Shar-Pei nur dann von der Leine nehmen, wenn er den Befehl "für mich" gut und nur an einem sicheren Ort gelernt hat. Während des Spaziergangs müssen Sie immer Kontakt mit Ihrem Hund halten, und dies gilt für Hunde aller Rassen, Altersgruppen und unabhängig von ihrer Ausbildung. Weil ein Welpe anfangen kann zu spielen, ungehorsam zu sein und nach neuen und unbekannten Gerüchen zu suchen, kann ein alter Hund aufgrund der Tatsache, dass er schlechtes Sehen oder Hören hat, verloren gehen.
    • Besitzer junger Männchen sollten besondere Wachsamkeit während des Spaziergangs ausüben, besonders wenn das Männchen sehr aktiv ist. Da an der Stelle, wo du gehst, konnte man erst kürzlich eine Hündin gehen und wenn ein Hund vorsichtig und neugierig schnüffelt, ist es besser ihn an die Leine zu nehmen und an einen anderen Ort zu gehen. Wie viele Fälle waren schließlich, dass die Männchen verloren gingen, die Spur der aktuellen Hündin nahmen, vom Wirt wegliefen und sich nicht mehr befanden. Daher ist es notwendig, Ihr Haustier immer in Sichtweite zu halten und es gelegentlich anzurufen.
    • Sie können etwas Leckeres für den Hund nehmen (zum Beispiel, Essen oder Käsewürfel) und geben Sie dem Hund jedes Mal, wenn es passt. Dann wird sie sich daran erinnern, dass, wenn ihr Meister sie anruft, dies nicht bedeutet, dass der Spaziergang vorbei ist und jetzt wird sie an der Leine geführt werden, und dass es sehr angenehm ist, heraufzukommen und ein Vergnügen zu bekommen.
    • Der Besitzer sollte versuchen, vor dem Hund das zu sehen, was möglicherweise interessant ist und unerwünschtes Handeln verhindern, das heißt, den Hund rufen, an die Leine nehmen oder sich umdrehen und in die andere Richtung gehen. Es ist auch notwendig, das Verhalten Ihres Haustieres zu betrachten: Wenn der Hund in die Ohren gestochen und in einem Gestell aufgestanden ist, sollten Sie darauf achten, wo er hinschaut und dass sie so interessiert ist.
    • Wenn Sie in der Firma laufen oder einen Freund getroffen haben, der lange nicht mehr gesehen wurde, und Sie wirklich reden wollen, ist es besser, den Hund an der Leine zu nehmen, um unangenehme Situationen zu vermeiden, da es schwierig sein wird, den Überblick über alles zu behalten.
    • Auf keinen Fall den Hund in die Nähe der Straße lassen. Selbst wenn Sie einen sehr gehorsamen Hund haben, interessiert sie sich plötzlich für etwas und sie wird sich selbst vergessen haben und über die Straße laufen. Wenn das passiert ist, ist es besser, sie nicht anzurufen, sondern dem Hund auf die andere Seite zu folgen und sie dann zu sich selbst zu rufen.


    Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, wird Ihr Spaziergang mit Ihrem Haustier einfach sein und beiden Freude bereiten. Und natürlich ist das Risiko, Ihren geliebten vierbeinigen Freund zu verlieren, reduziert.

    Sharpei Impfungen

    • Die erste Impfung erfolgt nach 2 Monaten (hervorragende Ergebnisse wurden mit dem nobi-vac-Impfstoff DHPPi + L erzielt).
    • Nach 3 Wochen Wiederholungsimpfung (DHPPi + LR).
    • 2 Wochen nach der erneuten Impfung ist es notwendig, Anthelminthikum erneut zu verabreichen. Eine weitere Wiederholungsimpfung erfolgt nach einem vollständigen Zahnwechsel (in der Regel in 6-7 Monaten).

    Bei Verwendung des nobi-vac-Impfstoffs wird auch eine erneute Impfung mit dem nobi-vac-Impfstoff (DHPPi + LR) für 12 Monate (1 Jahr) durchgeführt.

    Bei Verwendung anderer Impfstoffe (Hexadog, Adenomun, Pest, Enteritis Parvovac Carnivorum, usw.) ist es notwendig, die Anweisungen der Entwickler hinsichtlich ihrer Verwendung genau zu befolgen.

  • Zwei Wochen vor der Wiederholungsimpfung müssen Sie die Würmer wieder loswerden.
  • Weitere Wiederholungsimpfungen werden einmal jährlich durchgeführt (vorzugsweise spätestens zwei Wochen vor Ablauf der vorherigen Impfung).

  • Anthelmintic zur Vorbeugung wird 2 mal im Jahr - Frühling-Herbst, aber spätestens zwei Wochen vor der Wiederholungsimpfung gegeben.

    Sharpei Krankheiten, Symptome und Behandlung

    Die durchschnittliche Lebenserwartung von Sharpei ist 9-11 Jahre alt und diese Indikatoren gelten nur für körperlich starke, gesunde Hunde. Vierbeiner mit schlechter Genetik leben weniger und sind anfällig für unerwartete Pathologien. Die den reinrassigen Hunden inhärenten Krankheiten sind oft chronischer Natur, dh sie verschwinden periodisch und verschlechtern sich.

    Shar Pei gilt als Haustierhund des Tierarztes. Mit der richtigen Pflege und Einhaltung der Diät sind Shar Pei in der Tat sehr starke und ausdauernde Hunde mit einer starken Immunität gegen so häufige Krankheiten wie Enteritis und Pest.

    • Entropium. Umkehrung des Jahrhunderts, Reizung der Hornhaut verursachen. Kann zur Erblindung führen, wenn sie nicht richtig behandelt wird.
    • Glaukom. Eine Krankheit, die zur Erblindung führen kann.
    • Demodekose. Parasitäre Hautkrankheit, verursacht durch Zecken. Partielle Haarausfall und Haut Zahn sind häufige Symptome.
    • Nahrungsmittelallergien. Allergische Hautreaktion auf Lebensmittel.
      Pyoderma tiefe Hautinfektion.
    • Atopie. Allergische Reaktion auf Umweltbestandteile.
    • Hypothyreose. Schilddrüsenerkrankung.
    • Primäre Seborrhoe. Überschüssiger Talg auf der Haut, Hautpeeling und unangenehmer Geruch.
    • Otitis Ohrinfektionen.
    • Fieber Sharpei. Nicht genug untersucht Syndrom, ist vererbt und kann zu Nierenversagen führen.
    • Mastozytom. Tumore auf der Haut oder inneren Organen.


    Nicht oft, aber folgende Krankheiten sind auch bei Hunden dieser Rasse möglich:

    • Blähungen. Es ist eine lebensbedrohliche Bedingung für den Hund.
    • Hüftdysplasie. Eine Krankheit, die starke Schmerzen, Lahmheit und Arthritis verursacht.
    • Angeborener idiopathischer Megaösophagus. Signifikante Vergrößerung der Speiseröhre.
    • Shar Pei ist auch anfällig für: Ellbogendysplasie, Nieren-Amyloidose und einen Tränenvorfall im dritten Jahrhundert.

    Der Sharpei Creek

    In der Regel kommt der allererste Östrus der Hündinnen im Alter von 8-12 Monaten, danach wiederholt er sich alle 6 Monate im selben Zeitintervall, also etwa 2 Mal im Jahr.

    Die Strömung dauert ca. 18-20 Tage. Aber es gibt einige Abweichungen von den Standardregeln. Tatsache ist, dass jeder Hund seinen eigenen individuellen Ansatz braucht.
    Bei physiologischen Anomalien sollten Sie Ihren Tierarzt kontaktieren. Offensichtlich ist bei solchen Abweichungen die Tatsache, dass der erste Östrus vor 7 und nach 15 Monaten aufgetreten ist, und das Intervall zwischen zwei Östrus ist weniger als 4 und mehr als 9 Monate.

    Eine Woche vor dem allerersten Östrus kann sich ein Hund äußerst unzulänglich und ungehorsam verhalten. Das ist ganz normal.

    Stricken Sharpei

    Stricken Sharpey beginnt merkwürdigerweise mit der Sammlung von Dokumenten über den Stammbaum Ihres Hundes. Wenn Ihr Haustier eine ganze Reihe von Dokumenten und Informationen über Vorfahren, Ausstellungspreise hat, hat sie eine seltene Schönheit oder einzigartige Farbe, Probleme mit der Bezahlung für die Dienstleistungen eines Hundes wird nicht passieren - die Besitzer des "Bräutigams" können einen Welpen anstelle von Bargeld akzeptieren.

    Andernfalls, wenn Ihr Hund keinen anständigen Stammbaum hat, können die Kosten für eine Paarung mit einem reinrassigen Hund den Preis übersteigen, den Sie für Ihr Haustier bezahlt haben. Und ist es für Sie profitabel zu entscheiden, wenn man bedenkt, dass Welpen, die durch eine solche Paarung gewonnen wurden, immer noch nicht als reinrassig betrachtet werden, wenn es keine Informationen über die Mutter gibt.

    Und denken Sie daran - der Mangel an Stammbaum beeinträchtigt nicht Ihren Hund. Von diesem wird sie nicht weniger schön werden, wird ihre aufrichtige Hingabe und guten Charakter nicht verlieren. Aber Probleme mit Viskose werden Ihnen ebenso zur Verfügung gestellt wie spätere Versuche, Nachkommen zu zeugen.

    • Wenn Sie Ihre Hündin stricken wollen, passen Sie sie sorgfältig auf, um den Beginn des Östrus nicht zu verpassen. Dank der kurzen Haare und des hohen Schwanzes ist das einfach zu machen.
    • Im Durchschnitt nimmt die Sharpei-Hündin am 12. Tag einen Hund. Aber vergessen Sie nicht, dass nur ein erfahrener Spezialist - ein Paarungslehrer - die Bereitschaft einer Hündin feststellen kann.
    • Die Kontrollbindung erfolgt nach 48 Stunden.
    • Es ist möglich zu bestimmen, ob die Hündin bereit ist, sich durch die folgenden Zeichen zu paaren - beim Berühren der Basis des Schwanzes zieht die Hündin den Schwanz zur Seite,
      "Loop", der schon ganz weich geworden ist, steigt auf. Normalerweise wird zu dieser Zeit die Entladung von der Hündin weniger reichlich und leicht.
    • Wenn die Hündin gut in der Lage ist, sich um einen Hund zu kümmern, ist die Paarung mit dem Schloss passiert - zwei Paarungen sind genug.
    • Für einen Hund, der zum ersten Mal strickt, können Sie eine zusätzliche 3. Paarung zuweisen, die 48 Stunden nach der zweiten erfolgt.
    • Männlich Shar Pei, beginnend mit der Paarung, folgt strikt dem Ritual. Bevor du zu der Hündin gehst, muss er einen Tanz und ein Lied aufführen. Er flirtet vor einer Hündin und lädt sie zum Spielen ein.
    • Die Hauptschwierigkeiten schafft eine Hündin. Viele Shar-Pei-Hündinnen dominieren lieber und zeigen dem Hund, der ihm die Pfoten auf den Rücken legt, keine Nachsicht.
    • Es gibt erfahrene Hersteller, die die Ladung ausführen können, ohne ihre Gefühle zu verletzen. Ansonsten muss der Besitzer die Hündin ruhig halten und ihre Aufmerksamkeit vom Hund ablenken. Wenn der Besitzer abwesend ist und die Hündin weiterhin Widerstand leistet, können Sie versuchen, einen Maulkorb anzulegen.
    • Wenn sie den Hund immer noch nicht erlaubt, müssen Sie zugeben, dass der Hund nicht zur Paarung bereit ist oder körperliche Probleme auftreten kann.

    Sharpey Schwangerschaft und Geburt

    Die Dauer der Schwangerschaft bei Hunden beträgt 63 Tage ab dem Zeitpunkt der Empfängnis, was 9 Wochen entspricht. Jede Hündin entspricht einer Schwangerschaftswoche einer Frau.

    Die Röntgenuntersuchung wird ungefähr am 50. Tag nach der letzten Paarung durchgeführt. Es ermöglicht Ihnen, eine ungefähre Vorstellung von der Anzahl der Früchte Sharpey Bitch Bit zu bekommen.

    Eine schwangere Hündin sollte genug Bewegung bekommen und sollte keine übermäßige Zunahme ihres Körpergewichts zulassen. Letzteres kann zu Arbeitsbehinderung führen.

    • 7-10 Tage vor der Geburt, überprüfen Sie zunächst das Aussehen der Milch an der Hündin. In den letzten 2 Wochen der Messung, messen Sie die rektale (im Rektum) Temperatur der Hündin Körper 2 mal am Tag. Normalerweise sollte es 38-38,8 Grad Celsius sein, und 24-48 Stunden vor der Geburt sinkt die Temperatur auf 37-36,6 Grad, und eine ausreichende Menge an transparenten Schleimsekreten wird von den Genitalien abgesondert.
    • Wenn die Geburt nicht vor dem 63. Tag nach der endgültigen Paarung begonnen hat, konsultieren Sie einen Tierarzt.
    • Wenn der Scheidenausfluss undurchsichtig ist und nicht die gleiche Farbe hat, wenden Sie sich auch an einen Tierarzt.
    • Die Geburt in einer Hündin beginnt mit Versuchen (Kontraktionen der Bauchwand). Ihr Verlauf kann durch Reizstoffe und Stressfaktoren beeinträchtigt werden. Daher sollte die Geburt in Anwesenheit einer begrenzten Anzahl von Personen stattfinden - nur diejenigen, die für die Aufnahme der Geburt notwendig sind, können anwesend sein.

    Keine äußeren Beobachter, Kinder, andere Tiere, etc. usw. Wenn die Geburt beginnt, muss der Besitzer aufhören, sich um die Hündin zu kümmern, um sie zu beruhigen oder zu ermutigen - sie irritiert nur die Hündinnen, die gebären. Eine Hündin sollte sich auf die Geburt konzentrieren und sollte in keiner Weise davon abgelenkt werden.

  • Das Puffen dauert in der Regel 20 Minuten bis 2 Stunden nach Beginn des Versuchs.

    Bevor der Welpe geboren wird, wird die fetale Blase freigesetzt - es ist dunkel, gefüllt mit fötalem Wasser und einem Welpen. Manchmal zerreißt die fetale Blase, bevor sie die Vagina verlässt, und wird bemerkbar - dieses Ereignis kann durch die Abgabe von fetalem Wasser aus der Vagina beurteilt werden.

  • Welpen werden in der Regel in Zweiergruppen im Abstand von 15 Minuten bis 3 Stunden (durchschnittlich 20 Minuten) geboren.
  • Wenn ein Welpe in einer intakten fetalen Blase freigesetzt wird, muss er daraus entfernt werden. Der Welpe ist durch die Nabelschnur mit der fetalen Blase verbunden. Die Hündin leckt den neugeborenen Welpen intensiv und zwingt ihn zum ersten Atemzug. Lassen Sie die Hündin die Nabelschnur schneiden oder schneiden Sie sie selbst in einer Entfernung von 2 Zoll vom Körper des Welpen. Sie können die Nabelschnur mit Zahnseide verbinden.
  • Die Hündin frisst oft die Nachgeburt nach den Welpen, wir empfehlen sie, ein oder zwei Nachbatter zu essen, da sie Oxytocin enthalten, es besteht keine Notwendigkeit für eine Nachgeburt, und es kann sogar zu unerwünschten Folgen wie Durchfall kommen.

    Sharpei Geburtstipps

    Wenn Sie die Lieferung einer Hündin aufgenommen haben, sind folgende Empfehlungen für Sie hilfreich:

    • So bald wie möglich, stellen Sie sicher, dass der Welpe aus der fetalen Blase geboren wird - beginnen Sie den Test mit dem Kopf des Neugeborenen, damit es anfangen kann zu atmen. Das Wichtigste ist, dass der geborene Welpe atmen kann!
    • Mit einer Babyspülung das Geheimnis aus dem Mund und der Nase des Welpen entfernen.
      Legen Sie den Welpen auf ein Handtuch - es ist einfacher, ein sehr rutschiges Neugeborenes darin zu halten!
    • Intensiver Druck auf die Brust verursacht einen Welpen Atembewegungen. Wischen Sie es mit einem Handtuch ab.

    Setzen Sie den Welpen der Mutter so schnell wie möglich, aber zwingen Sie ihn nicht sofort zu saugen. Jedes Mal, wenn eine Hündin beginnt, einen anderen Welpen zur Welt zu bringen, bewegt sich von ihrer bereits geborenen Person weg - dies ermöglicht ihr, sich freier zu bewegen, indem sie die Position des Liegens und Sitzens ändert.

    Gefährliche Zeichen, für die Sie sofort den Tierarzt rufen sollten

    1. Welpen wurden nicht innerhalb von 2-3 Stunden nach Beginn des Versuchs geboren oder intensive Versuche dauern 5 Stunden.
    2. Welpe steckt im Geburtskanal.
    3. Atonie der Gebärmutter - schwache, unwirksame Kontraktionen der Gebärmutter, die nicht die Geburt von Welpen gewährleisten, oder die Schwächung von Versuchen nach der Geburt mehrerer Welpen aus einem großen Wurf (dies wird durch Röntgenuntersuchung beurteilt).

    Liste von Sharpei für die Geburt erforderlich

    Vor der Geburt müssen Sie vorbereiten:

    1. Einige Handtücher;
    2. Schere;
    3. Ethylalkohol zur Reinigung von Werkzeugen;
    4. Papier und Bleistift zur Registrierung wichtiger Informationen;
    5. Uhr;
    6. Eine Box oder Box mit Handtüchern, um die neugeborenen Welpen eine Weile zu beherbergen, bis die Hündin den nächsten Welpen zur Welt bringt;
    7. Wärmflasche;
    8. Papiertücher;
    9. Zeitungen;
    10. Müllcontainer;
    11. Telefonnummer des Tierarztes / nächstgelegene Tierklinik;
    12. Skalen;
    13. Hämostatische Pinzette;
    14. Zahnseide zum Verbinden von Nabelschnüren;
    15. Kinderspritze;

    Verschiedene Fragen zur Shar Pei Rasse

    Gibt es solche Rassen wie Chinese und American Shar Pei?

    Diese Frage wird oft gestellt, manche finden sogar Argumente, um positiv zu reagieren, aber der wahre Stand der Dinge wird durch den Rassestandard beschrieben.

    Shar Pei ist ein alter, chinesischer Kampfhund mit zwei charakteristischen Merkmalen - tiefe Hautfalten und blaue, blau-rosa oder schwarze Zunge. Der von der FCI (International Canine Federation) unter der Nummer 309 anerkannte Standard beschreibt die Rasse Shar Pei (ohne Präfixe), in der China beheimatet ist.

    Wiederum - in der Rasse gibt es keine Einteilung in Typen, alle Shar Pei müssen einer einzigen Beschreibung der Rasse entsprechen. Trotz aller Strenge tauchen Hunde unterschiedlicher Art immer häufiger auf den Ausstellungen auf und egal wie die Experten protestieren, beide Typen passen mit nur geringen Abweichungen in den Standard.

    Aus Gründen der Fairness und zur Vermeidung von Skandalen gehen Richter auf großen Ausstellungen wie folgt vor:

    • Teilen Sie die Teilnehmer in zwei Gruppen ein.
    • In jeder Gruppe ist der Hund, der am meisten hervorsticht, der Standard.
    • Der Gewinner wird aus zwei Anführern ausgewählt.
    • Der Sieg wird am häufigsten Hunden im chinesischen Typ gegeben.


    Sie können verschiedene Arten von Sharpei unterscheiden nach:

    • Art der Zugabe: Die Chinesen sind Kniebeugen, Hündinnen (oft) von einem leicht verlängerten Format; Amerikaner hochbeinig, schlank mit einem gut ausgeprägten Widerrist.
    • Folding: Chinesen haben mehr Falten und sehen prall aus; Amerikaner sind trockener, haben Falten am Kopf und am Hals (das ist was der Rassestandard verlangt).
    • Art des Kopfes: Die amerikanische Sharpey-Schnauze ist straffer, die Augen sind gestresst, die Nase ist nicht zu groß.
    • Farbe: Unter dem amerikanischen Typ gibt es schwarze und sogar monochrome Hunde (was für den Standard nicht akzeptabel ist).

    Verwandte Rassen

    Der Mops ist eine sehr alte Rasse chinesischer Zierhunde. Nicht jede Rasse kann sich einer so langen und geheimnisvollen Geschichte rühmen. Bereits um 400 v. Chr. Wurden Möpse auf dem Territorium des modernen China zu Jagdzwecken gezüchtet. Jetzt ist es ein perfekter Begleithund: treu, gutmütig, ruhig, nicht aggressiv, mäßig intelligent.

    Wenn Sie sich einen Mops holen wollen, werden Sie Ihre Wahl nie bereuen. Pug wird als kleine Perpetuum Mobile Maschine eine Quelle endloser positiver Emotionen für dich sein. Mops ist liebevoll, ruhig, freundlich, liebt es zu essen, und außerdem ist es nicht sehr schwer, sich um ihn zu kümmern, also ist er für jeden Besitzer gut geeignet.

    Diese Hunde sind hervorragend geeignet, um in den Bedingungen einer Stadtwohnung zu bleiben, denn zum Wandern sind sie nicht besonders anspruchsvoll - es reicht, sie nicht länger als 1 Stunde zu laufen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Eigentümer ihnen keine Aufmerksamkeit schenken muss.

    Sharpei Kleidung

    Tierärzte empfehlen, um die Bildung von Krankheiten zu vermeiden, Kleidung für Sharpei Hunde zu kaufen und sie bei nassem Wetter zu tragen.

    Oft werden Produkte für diese Hunderasse mit einem isolierenden Futter genäht, da es sich um thermophile Kreationen handelt. Nicht schick, aber die Notwendigkeit ist, einen wasserdichten Overall zu kaufen.

    Kaufen Sie Kleidung für Shar Pei jetzt ist nicht schwierig. Viele Geschäfte, die Kleidung für Tiere verkaufen, haben in ihrem Sortiment stilvolle und schöne Dinge für Hunde jeder Rasse.

    Hunde Spitznamen: Sharpei Namen

    Die meisten Menschen ziehen es vor, einen kurzen klangvollen Namen für ihren Hund zu wählen.

    Sie müssen den Namen des Hundes mehrmals am Tag aussprechen, und wenn es zu lang ist, wird es langweilig.

    Wenn Sie ein Shar Pei aufrufen, können Sie zwei Methoden verwenden.

    • Die erste und einfachste: Öffnen Sie eine Liste der am besten geeigneten Namen für diese Rasse und wählen Sie die, die Ihnen am besten gefällt.
    • Die zweite Möglichkeit besteht darin, einen ungewöhnlichen Namen aus anderen Quellen zu beziehen, zum Beispiel aus der Mythologie oder Literatur, einen Hund nach einem Lieblingsstar zu nennen oder seinen eigenen exklusiven Namen zu erfinden.
    • Aimin (Menschenliebe),
    • Mingzhu (Juwel),
    • Maylie (feine Pflaume)
    • Xinhua (wunderschön),
    • Xiuying (Entzückende Blume),
    • Suli (Hübsch),
    • Xiaoming (Morgengrauen),
    • Jinhua (Goldene Blume),
    • Changchun (Chinesische Rose),
    • Chunsheng (Frühling),
    • Yulin (Jasperhain),
    • Yanlin (Schwalbenwald),
    • Aina,
    • Alta,
    • Arlet,
    • Baxi,
    • Berta,
    • Ward,
    • Vega,
    • Gaida,
    • Gnade
    • Delilah,
    • Eva,
    • Janine,
    • Irma,
    • Isis,
    • Carrie,
    • Lisa,
    • Linda,
    • Pfeifer
    • Ramona,
    • Rubin
    • Tilde
    • Uma,
    • Shanes
    • Wenmin (Kultur),
    • Wenhua (Erleuchteter),
    • Guangming (Glänzend),
    • Demin (gut)
    • Sunlin (Kiefernwald),
    • Heping (Frieden),
    • Jinlong (Goldener Drache),
    • Jianping (Beruhigend),
    • Zhijiang (starker Wille),
    • Shanley (Erfolgreich),
    • Yulong (Schwert),
    • Yongsheng (Leben in Jahrhunderten),
    • Abrek,
    • Augal,
    • Baisar,
    • Blitz
    • Goliath
    • Grob,
    • Jed,
    • Don,
    • Luzifer,
    • Mars,
    • Nero,
    • Nord,
    • Feuer
    • Olympus
    • Pilatus,
    • Pegasus
    • Felsig,
    • Faust,
    • Chingiz,
    • Jagr.

    Sharpee Bewertungen des Besitzers


    Ich bin seit langer Zeit ein glücklicher Besitzer dieses Hundes. Und ich kann sowohl positive als auch negative Punkte nennen. Erstens ist Shar Pei ein sehr sauberer Hund. Sie fühlt auch sehr empfindliche Stimmung des Besitzers. Zum Beispiel wird mein Hund sagen, dass sie auch schlau ist. Es besteht, es passiert und gehorcht nicht. Es ist nicht einfach genug zu trainieren, manchmal ist es nicht ganz angemessen Verhalten auf der Straße. Aber zu Hause fühlt sich der Hund geschützt, liebt es zu spielen und seinen Charakter zu zeigen. Sie ist sehr vorsichtig mit Kindern und Fremden. Was die Fütterung angeht, ist ihre Ernährung ziemlich umfangreich, aber es wird nicht empfohlen, fett und süß zu geben.

    Im Allgemeinen ist Shar Pei freundlich und nicht so skurril, wie es scheint.

    Sie sind sehr nett, nett und gesprächig. Nicht schwer zu pflegen - kurze Spaziergänge, Augenpflege einmal am Tag, und Sie müssen Ihre Ohren ein paar Mal pro Woche reinigen.
    Wenn Shar Pei anfängt zu sprechen, scheint es, dass sich eine außerirdische Kreatur vor dir befindet.

    Entgegen der landläufigen Meinung, dass Sie Falten pflegen müssen, gibt es kein Problem mit Sharpey Wolle. Aber sie sind anfällig für Otitis. Und Shar Pei leiden unter dem sogenannten "Sharpei-Fieber". Dies ist eine genetische Krankheit, die sich durch Schwellung der Sprunggelenke, Fieber, Tremor manifestiert. Vor diesem Hintergrund kann sich Nierenversagen entwickeln. Dies ist kein Satz. Sie müssen nur darauf vorbereitet sein, dass Sie sich zweimal im Jahr einer Behandlung unterziehen müssen. Um Ärger zu vermeiden, sollten Sie versuchen, Shar-Pei vor Stress zu schützen.

    Wolle fransen, aber wenn Sie kämmen, dann wird die Wohnung sauber sein. Im Allgemeinen ist Shar Pei ein ordentlicher Hund, er wird niemals von einem Spaziergang mit schmutzigen Pfoten zurückkehren. Er versucht nur auf Asphalt zu laufen.

    Und Shar-Pei braucht spezielle Nahrung, denn diese Hunde sind anfällig für Allergien.

    Wenn Sie einen Hund zum Joggen brauchen - dann ist Shar Pei nicht diese Rasse, aber wenn Sie ein guter und zuverlässiger Freund sind, dann ist dies Ihre Rasse.

    Einen Shar Pei Welpe wählen

    Kaufen Shar Pei empfohlen ausschließlich in Baumschulen oder von einem professionellen Züchter.

    Dies ist nur für die Bekanntschaft mit den Eltern des Welpen verbunden, da die Art und der Charakter Ihres zukünftigen Haustieres nur von ihnen abhängt. Auch haben nur Profis die Garantie, dass der Hund alle notwendigen Impfungen bestanden hat, gepflegt ist, von den ersten Lebenstagen an richtig ernährt und gepflegt wurde. Sie erhalten einen Stammbaum, erklären, wie man einen Hund großzieht, was möglich ist und was nicht.

    Tipps zur Auswahl eines Welpen:

    • Entscheiden Sie sich für eine Hundeklasse. Es gibt drei von ihnen - Showqualität, Zuchtqualität und Haustierqualität. Je höher die Klasse, desto höher der Preis;
    • Der Körper ist nicht langgestreckt, gut entwickelte Brust;
    • Vorderfüße parallel;
    • Die Schnauze verjüngt sich nicht zur Nase;
    • Die Haut ist sauber. Nase und Ohren auch ohne Entladung;
    • Verspieltheit, Lebendigkeit, Mangel an Angst vor einem Fremden;
    • Alter - 2 Monate.
    • Gewöhnlich wählen sie diesen Weg - sie stehen auf der Schwelle des Kinderzimmers, und dieser Welpe, der Interesse zeigt, nimmt ihn mit (wenn es der Klasse und der Gesundheit natürlich entspricht).

    Sharpei kostet - Welpenpreis

    Die durchschnittlichen Kosten von Sharpei sind auf dem Bild zu sehen:

    Fazit

    Kaufen Sie keinen Hund, wenn:

    • Sie sind nicht zuversichtlich, besitzen keine befehlenden Qualitäten;
    • Die Familie hat kleine Kinder;
    • Es gibt schon andere Tiere;
    • Es gibt keine Zeit, täglich mit dem Hund zu trainieren und eine dominierende Position in der Familie zu zeigen.
    • Du hast Angst vor Hunden;
    • Dies ist Ihr erster Hund, und es gibt keine Erfahrung mit intelligenten Tieren, die anfällig für Führungspositionen sind.