Hunderassen

Hunde für mehr als ein Jahrtausend leben Seite an Seite mit einem Mann und gelten aus gutem Grund als beste Freunde. Diese Tiere werden nicht müde, ihre Liebe und Hingabe zu beweisen. Viele von ihnen arbeiten rund um die Uhr, andere - gehen mit dem Besitzer jagen, aber nicht alle sind harte Arbeiter oder Jäger. Indoor-Hunderassen sind nicht nur Haustiere, sondern auch Freunde, Begleiter und oft auch eine Entlüftung.

Wozu dienen diese Hunde?

In verschiedenen Ländern ist die Einstellung gegenüber Hunden anders, irgendwo wurden sie als Gottheit verehrt, im Gegenteil, sie wurden als unrein betrachtet... Aber ungeachtet dessen sind sich die Menschen einig - ein Leben ohne solche vierbeinigen Tiere wird schwierig sein. In der Antike wurden große Hunde für Krieg und Kampf, Bewachung, Viehweide, Wächter und Schweine verwendet.

Aber in der Regel als Rattenfänger klein. Aber viele kompakte Rassen änderten schnell ihren Status und fielen in die aristokratischen Kreise. Natürlich hat jeder von ihnen seine eigene Geschichte, aber die meisten von ihnen sind in letzter Zeit sehr populär geworden. Was hat einen solchen Erfolg bewirkt?

Die Sache ist, dass Hunde heutzutage immer weniger für ihren beabsichtigten Zweck verwendet werden, einige Rassen haben sich in Haustiere verwandelt. Und da kleine Hunde für die Unterbringung in kleinen Häusern geeignet sind, werden sie am häufigsten gekauft.

Beliebte dekorative Hunderassen

Es gibt viele dekorative Rassen, aber einige von ihnen sind häufiger als andere:

  • Alaskischer Kli-Kai. Miniatur Huskies, die nach Herkunft nicht zu den Hunderassen aus Alaska gehören. Äußerlich sind sie sehr ähnlich, aber die Kli-kai sind freundlicher, lernfreundlicher und nicht so freiheitsliebend. Sie scheinen geschaffen, um wunderbare Begleiter und sogar Familienmitglieder zu sein.
  • Welsh Corgi. Es gibt zwei Sorten - Pembrokes und Cardigans, sobald ihre Vorfahren als Viehtreiber für Rinderställe dienten. Velš haben ein angenehmes und sogar lustiges Aussehen, sie sind positiv, aktiv und sehr anhänglich zu ihren Besitzern. Trotz der Tatsache, dass sie heute als dekorative Rassen eingestuft werden, sind diese kleinen Hunde robust, mutig und gut ausgebildet.
  • Pommerschen Spitz. Diese kleinen Hunde auf der ganzen Welt gelten als ideale Haustiere. Sie haben ein Spielzeug Aussehen, ihr hübsches Gesicht verursacht nur positive Emotionen. Pommern sind Begleithunde, sie sind fast immer nett zu Menschen. Aber mit ihrer eigenen Art können Führungsqualitäten zeigen, und zwar unabhängig von der Größe des Konkurrenten.
  • Chihuahua Diese Rasse führt die Liste der kleinsten Hunde in der Welt an. Chihuahuas sind positive Haustiere, die ihren Besitzer überall gerne begleiten, in ihren Busen oder in ihren Taschen sitzen. Sie eignen sich auch für Menschen, die nicht jeden Tag die Möglichkeit haben, mit ihrem vierbeinigen Freund zu gehen - solche Hunde können problemlos auf dem Tablett geübt werden.
  • Yorkshire Terrier. Die Yorks sind ein anderes kleines Hündchen mit einem lustigen aber eleganten Aussehen. Einige Vertreter der Rasse können sehr großspurig sein, aber meistens sind sie liebevoll und fügsam. Dank des luxuriösen Pelzes zeigen diese Hunde oft auf verschiedenen Ausstellungen. Aber um ihre Wolle gut aussehen zu lassen, ist regelmäßige Pflege erforderlich. Genau wie Chihuis können sich yorkies mit einem Tablett für Bedürfnisse zufrieden geben.
  • Mops. Eine ziemlich populäre Rasse, deren Vertreter ein sehr lustiges, abgeflachtes Gesicht haben, ähnlich einer Bulldogge, und hervorquellenden Augen. Seit der Antike wurden Möpse als Begleiter benutzt und mitgenommen, auch zu gesellschaftlichen Ereignissen. Aus diesem Grund haben die Hunde gute Manieren, sind nicht gerne alleine und oft neugierig - im Haus findet keine Veranstaltung ohne deren Anwesenheit statt.
  • Russischer Spielzeugterrier. Eine neue Rasse von Miniaturhunden wurde während des Eisernen Vorhangs geboren, als das Interesse an kleinen Haustieren deutlich zunahm. Die Basis bildeten englische Toy Terrier, geliebte Hundezüchter der Sowjetunion. Diese Hunde haben eine hohe Intelligenz und sind oft gerissen. Daher wird den Besitzern trotz der Größe empfohlen, bei der Aufzucht fest zu sein.
  • Chinese Crested. Von den anderen dekorativen Rassen unterscheidet sich der "crested" in seinem ursprünglichen Aussehen, da die Mehrheit seiner Vertreter in den meisten Körper keinen Mantel haben. Dies sind sehr sanfte, sanfte Kreaturen, die nicht stören, aber immer in der Nähe sein werden. Solch ein Haustier ist der Aggression, Sturheit, fügsam und vergisst schnell Beleidigungen.
  • Shih Tzu. Die ursprünglichen Hunde, die Löwen oder Chrysanthemen genannt werden, wegen ihrer luxuriösen, langen Haare. Shih Tzu - Hunde, wie ein Spielzeug, aber mit Würde und anspruchsvollem Respekt. Sie sind sehr sauber, ausgewogen und geduldig. Laut vielen Eigentümern würden sie gut von ihren Haustieren lernen.
  • Pekingese. Chinesische Hunde mit einer reichen Geschichte. Die Pekingesen waren Favoriten der kaiserlichen Familie und anderer Adligen. Deshalb sind sie stolz, empfindlich und furchtlos. Aber sie lieben ihre Besitzer und können sogar aufstehen, wenn es eine Bedrohung gibt.

Ein Schoßhund kann nicht nur ein Haustier werden, sondern ein Freund, der immer in der Nähe ist und bereit ist teilzunehmen. Natürlich bedarf eine Anzahl von ihnen besonderer Sorgfalt, aber jegliche Kosten und Zeit werden mit Hingabe und grenzenloser Liebe mehr als bezahlt.

Indoor und dekorative Hunderassen mit Fotos und Namen

Zimmerdekorative Hunderassen, speziell für den menschlichen Kontakt gezüchtet. Sobald ein kleiner Ball zu Ihnen nach Hause kommt, wird er sofort ein Teil Ihres Lebens, ein zuverlässiger Freund und Begleiter.

Hunde dieser Gruppe sind leicht zu kontaktieren, sitzen gerne stundenlang in den Händen des Besitzers oder schlafen ruhig auf der Couch zwischen den Kissen.

Sie freuen sich sehr darüber, dass sie immer in der Nähe des Besitzers sein können, in der Wohnung, im Auto, begleiten ihn in den Laden, auch wenn sie in einer Tasche tragen.

Aber oft sind kleine Hunde zu aufdringlich, um von dir viel Aufmerksamkeit und Liebe zu verlangen. Deshalb brauchen diese Babys frühe Sozialisation, Ausbildung und Erziehung.

Der Vorteil dieser Hundegruppe ist, dass sie keine langen Trainingseinheiten und viel Bewegung brauchen, um viele positive Eindrücke zu bekommen. Aber wenn der Besitzer seinem Haustier einen aktiven Lebensstil, richtige Pflege und Ernährung bieten kann, wird der Hund ihm nur dankbar sein.

Ein gesundes und fröhliches Haustier ist das beste Geschenk für einen verantwortungsbewussten Besitzer.

Kleine dekorative Rasse, mit hypoallergenem Fell und starkem furchtlosen Charakter. Trotz des kleinen Statur- und Puppenauftritts von York, bereit, sich mit einem Hund zu streiten, der seine Größe mehrmals überschreitet. Er ist ein tapferes, fröhliches und liebevolles Haustier. Aber für Fremde zeigt er oft Aggression und schützt so den Besitzer und sein Territorium.

Schön, elegant, kultiviert, schien er von Natur geschaffen zu sein, um Zeit in Gesellschaft edler Leute und sogar des Königs selbst zu verbringen. Obwohl die Royals sie eher in ihren Betten hielten, so dass sie von Flöhen gesammelt wurden, die zu dieser Zeit die Träger der Pest waren. Aber heute kann diese Rasse mit Recht der Sofahund genannt werden und Ihr idealer Begleiter sein. Er ist ein süßes, freundliches, fröhliches und sehr anhängliches Haustier.

Diese niedliche Rasse erregt immer Aufmerksamkeit mit ihrer außergewöhnlichen Erscheinung. Sie ist anmutig, elegant und anhänglich. Es hat einen ruhigen Charakter, sanft und gesellig. Nicht schlecht für das Training, obwohl er die Aufmerksamkeit auf sich selbst liebt, zeigt oft Hartnäckigkeit in der Bildung. Geeignet als Haustier, kann ein guter Begleiter für eine ältere Person sein, da es keine sorgfältige Pflege und große körperliche Anstrengung braucht.

Dieser kleine, lustige Hund hat einen hellen Charakter. Griffon ist ein freundliches, intelligentes und energisches Haustier. Sie liebt die Gesellschaft des Besitzers, mag es nicht, alleine zu sein, kann ihre Angst mit einem lauten Gebell oder Gejammer zeigen, bevor der Besitzer kommt. Der Hund sollte von früher Kindheit an Einsamkeit beigebracht werden, aber wenn Sie nach Hause kommen, achten Sie darauf, Ihrem Haustier Zeit zu widmen. Wandern kann mit Spielen und Bildung kombiniert werden.

Dieser schlaue, aktive und anbetende Hund ist ein guter Begleiter für Sie und ein treuer Begleiter auf Spaziergängen. Er wurde wegen seines freundlichen und fröhlichen Charakters bei den Züchtern beliebt. Der Boston Terrier ist ständig gut gelaunt und bereit stundenlang zu rennen. Es ist schwer zu glauben, aber die ersten Bostons wurden als Kampfhunde herausgeführt, und in der Größe waren sie viel größer.

Netter, flauschiger Bär mit einer blauen Zunge, die beim Treffen und ich umarmen möchte. Aber in Wirklichkeit ist es ein autarker Hund mit einem starken und entscheidenden Charakter. Kann oft Ungehorsam im Trainingsprozess zeigen und erfordert den größten Respekt. Behutsam im Umgang mit Fremden, immer bereit, auf die Verteidigung des Besitzers zu stehen, aber in der Familie liebevoll und zärtlich. Patient zu Kindern, immer bereit, ihre Launen auszuhalten.

Die kleinste Indoor - Zierrasse der Welt. Sie sind liebevoll, zärtlich, lieben alle in der Umgebung. Mit dem Besitzer ist es bereit den ganzen Tag auf Ihren Händen oder in Ihrer Tasche zu verbringen. Diese Rasse scheint so konzipiert zu sein, dass sie den Wirt immer und überall begleitet. Abneigungen der Einsamkeit und leiden sehr darunter. Aber es gibt immer einen Ausweg, entweder nehmen Sie Ihr Haustier mit oder haben Sie einen anderen Chihuahua.

Über diese Rasse können Sie sicher sagen - es wird absolut jedem passen. Ein Pudel kommt in verschiedenen Farben und Größen, aber im Charakter sind sie alle gleich. Er ist freundlich, sanft, fröhlich, selbst ein unerfahrener Züchter kann mit ihm gut umgehen. Gut geeignet für Familien mit Kindern, liebt es, an Spielen und Streiche teilzunehmen. Für ältere Menschen wird ein guter Begleiter sein.

Dieser zerbrechliche Hund mit großen Augen ähnelt einem kleinen Reh. Aber in ihrem tapferen Herzen schlägt sie immer bereit, ihren Meister zu beschützen. Mit einem fröhlichen und freundlichen Charakter wird dieser Terrier für Sie ein guter und hingebungsvoller Freund. Für ein Kind ist er ein ausgezeichneter Begleiter während des Spiels und für eine erwachsene Person als angenehmer Begleiter für einen Spaziergang.

Dies ist ein kleiner, sonorer und beweglicher Hund. Für seinen Besitzer ist Spitz der zuverlässigste und treueste Freund und Begleiter. Er ist unruhig und süß, und sein charmantes kleines Gesicht wird niemanden gleichgültig lassen. Hinter einem schönen, flauschigen Fell und einem lustigen Gesicht steckt ein echter Athlet, der in verschiedenen Sportarten für Hunde gute Ergebnisse erzielt.

Mein Wachhund

Hunde Blog - Mein Wachhund

Hunderassen

Haustierhunde sind jene Haustiere, die wir pflanzen, um die Einsamkeit zu übergeben, sich zu kümmern, manchmal, um die Wohnung zu schützen. In der Regel unterscheiden sich die Rassen von Indoor-Hunden durch ihre geringe Größe, minimale Pflege, Aktivität, einfache Ausbildung, Freundlichkeit und Zärtlichkeit gegenüber dem Besitzer.

Es ist wichtig zu bedenken, dass auch kleine Hunde laufen, trainieren und körperlich anstrengend sein müssen. Und ein weiteres Merkmal von kleinen Haustieren für eine Wohnung ist, dass sie viel Aufmerksamkeit erfordern und nicht immer mit kleinen Kindern zurechtkommen.

Australischer Terrier

Der australische Terrier erschien zum ersten Mal Ende des 19. Jahrhunderts in Australien, obwohl viele sagen, dass sie von Kolonisten aus England hierher gebracht wurden. Äußerlich ist der Hund ein kleiner Körper mit starken Beinen, langen Haaren von blau oder grau-blau. Ihr Gewicht beträgt nicht mehr als 7 kg, so dass sie selbst in einer kleinen Wohnung nicht viel Platz einnehmen.

Anfangs wurde der Terrier zur Jagd gezüchtet, aber dank Wachsamkeit, gutem Geruch und lautem Gebell begannen sie, ihn als Wächter zu benutzen. Auch in der Haustier Loyalität, Einfallsreichtum, Aktivität, Mut und Zuverlässigkeit. Der Terrier muss viel im Freien laufen und die Wolle mehrmals pro Woche kämmen.

Prag Ratter

Ratte ist ein kleiner, intelligenter, dekorativer Hund, der in der Tschechischen Republik aufgetaucht ist, um Nagetiere zu fangen. Jetzt gilt die Rasse als eine der kleinsten in Europa, hat viel gemeinsam mit dem russischen Spielzeug. Der Hund hat einen kleinen Körper, muskulöse Pfoten, kurzer glänzender Mantel von schwarzer, roter Farbe.

Diese Rasse ist leicht zugänglich für Ausbildung und Erziehung, zeichnet sich durch Einfallsreichtum, Loyalität und Furchtlosigkeit aus. Sie können auch als Jäger für kleine Tiere verwendet werden, um lange Spaziergänge an der frischen Luft zu machen. Einfach in der Wohnung auszukommen, können Sie sich an die Toilette gewöhnen. Ihre Besonderheit ist, dass sie die Zustimmung des Besitzers lieben, so dass sie gegen eine Gebühr lernen, wie man alle möglichen Tricks macht.

Welsh Corgi Pembroke

Der Welsh Corgi Pembroke ist eine der ursprünglich aus Wales stammenden Hirtenrassen. Es gibt Legenden über das Auftreten von Welpen in England, die von Waldfeen an Menschen weitergegeben wurden. Pet sieht kompakt aus, hat einen durchschnittlichen Körpergewicht von bis zu 15 kg. Ihre Besonderheit ist eine Stelle in Form eines Sattels auf der Rückseite, flauschige, goldfarbene Wolle.

In der Natur des Hundes legte Freundlichkeit, Aktivität, Hingabe, Zärtlichkeit gegenüber Familienmitgliedern. Und besonders Welpen sind für Kinder geeignet, da sie bereit sind, sich um sie zu kümmern und sie zu schützen. Daher eignet sich ein Pembroke für das Leben in einer Stadtwohnung und für Jugendliche. Es ist auch wichtig, dass der Welpe schnell lernt, Befehle leicht ausführt und sich erinnert.

Pommerschen Spitz

Pommern gehört zu den Zierrassen, gilt als einer der deutschen Spitzentypen, wurde erstmals in Deutschland und der Pommerschen Region gezüchtet. Äußerlich ähnelt das Tier einem Bären, obwohl einige Individuen eine längliche, fuchsgesichtige Schnauze haben. Durchschnittsgewicht - bis zu 5 kg, Wolle - lang, dick, schwarz, rot, hellbraun, cremefarben oder blau.

In Bezug auf das Temperament sind dies bewegliche, aktive, loyale Tiere, die lange Spaziergänge lieben, bereit sind für körperliche Anstrengung, leicht trainiert werden auch in Tricks. Es ist wichtig, auf den Spitz zu achten, sonst wird es Egoismus und Aggression erscheinen. Vergessen Sie auch nicht, sich um Ihren Mantel zu kümmern.

Norwich Terrier

Norwich Terrier wurde in England für die Jagd gezüchtet, aber jetzt wirkt er als Begleiter, besonders in Amerika. Der Körper des Hundes ist von mittlerer Größe, die Pfoten sind entwickelt, das Gewicht erreicht nicht 6 kg, aber der Rücken ist breit. Wolle fast am ganzen Körper - hart, dicht am Körper, Farbe - grau, rot und schwarz.

Von Natur aus zeichnet sich der Terrier durch gute Natur, Aufregung, Furchtlosigkeit, Abenteuerlust aus. Außerdem liebt das Haustier Kinder und gehört normalerweise anderen Tieren, kann für sich selbst und geliebte stehen. Es erfordert Aufmerksamkeit, lange Spaziergänge und Dressur.

Mops - eine der ältesten chinesischen Zierhunderassen, die zur Freude des Kaisers erschien. Daher sind ihnen Adel, Ruhe, Sauberkeit von Kindheit an inhärent. Auch der Hund zeichnet sich durch Freundlichkeit, Aktivität, Einfallsreichtum und Zuneigung für die Familie aus. Sie können gelehrt werden, es ist nicht notwendig, lange zu gehen, aber die Aufmerksamkeit muss viel bezahlt werden.

Äußerlich hat das Haustier eine durchschnittliche Körpergröße, dünne Pfoten, einen breiten Hals und einen großen Kopf mit Falten. Wolle - kurz, glatt, Farbe - schwarz, silber oder beige. Es ist wichtig, die Ernährung und den Zustand der Augen des Mops zu überwachen, da er oft an grauem Star, Glaukom oder Verdauungsstörungen leidet.

Chihuahua

Diese Rasse gilt als die kleinste der Welt, ein Hund erschien in Mexiko in der Chihuahua-Region. Züchter weisen darauf hin, dass Chihuahua den größten Beitrag zur Entwicklung anderer Zwergrassen geleistet hat.

Es ist auch interessant, dass die Vorfahren des Hundes Heiler waren, die während der Zeit der ältesten Zivilisationen lebten: Maya, Azteken und Tolteken.

Äußerlich haben Welpen eine Miniaturgröße, dünne Pfoten, große aufrechte Ohren, aber das Fell ist glatt und kurz oder lang, die Farbe ist beige, schwarz, weiß, rot, beige. Das Gewicht beträgt nicht mehr als 3 kg und die Höhe beträgt 15 cm.

Chihuahuas haben eine starke Psyche, sie zeichnen sich durch Beobachtung, Loyalität, Ausdauer, Intelligenz und Aktivität aus. Welpen lernen schnell, lieben ihren Besitzer und gehören normalerweise kleinen Kindern. Das Hauptproblem ist das unkontrollierte Urinieren.

Yorkshire Terrier

Der Terrier erschien Ende des 19. Jahrhunderts in England und gilt als eine der beliebtesten Zierrassen für eine Wohnung. Zuvor wurden sie für die Jagd auf Nagetiere verwendet, und jetzt - als Begleiter. Das durchschnittliche Gewicht eines Welpen ist nicht mehr als 3-4 kg, der Körper und Kopf sind harmonisch, Miniatur. Wolle - lang ohne Unterwolle, Schatten - golden, bronze, schwarz mit Flecken. Die Besonderheit ist, dass Wolle keine Allergien verursacht, sondern Pflege erfordert.

Durch Temperament - es ist ein lebhafter, furchtloser und agiler Hund, der dem Besitzer treu ist, erfordert viel Aufmerksamkeit. Schnell lernen, Kinder und andere Tiere lieben. Sie müssen viel laufen, trainieren und sorgfältig Essen auswählen.

Französische Bulldogge

Die Französische Bulldogge wurde in Frankreich gezüchtet, früher galt sie als kleiner Kampfhund mit stämmigem Körper, starken Beinen, breiter Brust und kräftigem Hals. Auf dem Kopf sind Falten, Ohren stehend, Wolle kurz, dicht am Körper.

Jetzt wird die Bulldogge als Begleiter benutzt, weil sie Katzen gut behandelt, Kinder liebt und bereit ist, sie vor der Bedrohung zu schützen. Aggression und Bosheit sind dem Tier nicht eigen, aber es ist schwierig, Verhalten ohne Dressur vorherzusagen. Der Charakter hat auch Mut, Aktivität, Geisteskraft. Der Hund benötigt viel Aufmerksamkeit und braucht körperliche Anstrengung.

Shih Tzu

Shih Tzu gilt als eine der ältesten Hunderassen der Welt, kommt aus China, wurde nur für den Kaiser gezüchtet, ist lange nicht in Europa aufgetaucht. Aus dem Chinesischen übersetzt sich der Name "Löwe" und das Auftreten dieser Beweise. Langer Mantel von weißer, brauner, schwarzer oder roter Farbe, große Ohren, kurze Pfoten.

Die Art der Aktivität, Verspieltheit, Neugier, Einfallsreichtum und Hingabe. Diese Rasse - liebevoll, folgt immer den Eigentümern, liebt Kinder und sogar andere Tiere. Sie können mit den Kindern im Haus bleiben, weil Welpen sie als ihre eigene Art wahrnehmen, also nicht aggressiv und verspielt sind.

Denken Sie daran, dass Shih-Tzu Einsamkeit nicht mögen und bellen wird, wenn der Besitzer das Haus verlässt. Deshalb müssen sie viel mit ihnen gehen, und Sie müssen sie überallhin mitnehmen.

Trotz ihrer geringen Größe können fast alle Indoor-Hunde als Wächter und Beschützer fungieren, sie sind leicht zu lernen und lieben ihren Besitzer.

Dekorative Hunderassen: eine große Liste von Haustieren und ihre Eigenschaften (+ Fotos)

Das Wort Dekor wird als Dekoration der Situation interpretiert. Man kann annehmen, dass die dekorativen Hunderassen ursprünglich abgeleitet wurden, um den Status des Besitzers und seine Stellung in der Gesellschaft zu betonen. Der aktuelle Stand der Dinge hat das wahre Bild leicht verzerrt, da praktisch alle kleinen und einige Diensthunde in die Kategorie der Zierrassen aufgenommen wurden.

Das ist interessant! Im weitesten Sinne muss der dekorative Hund schön sein, bitte die Augen der Gäste und dienen dem Besitzer.

Zierhunde kleiner Rassen gelten als indoor, dh sie brauchen keinen großen Wohnraum, keine Arbeit und keine aktiven Lasten. Unerfahrene Besitzer glauben, dass Indoor-Hunde gut für Kinder sind, und dies ist nur ein Teil der Wahrheit. Der beste Freund für ein Kind ist ein Begleithund, einschließlich eines Diensthundes. Im Folgenden finden Sie eine Liste und Namen der Rassen, von denen viele wegen der fragilen Hinzufügung oder des spezifischen Charakters nicht für die jüngere Generation geeignet sind.

Der American Terrier (Manchester Terrier) und der American Naked Terrier sind zwei relativ neue Rassen, die nicht von der FCI (International Cynological Federation) anerkannt sind. Die nackte Sorte erschien zufällig. Haarlose Welpen wurden in einem Wurf von kurzhaarigen Hunden geboren (anerkannt im American Kennel Club). Züchter, die ein unerwartetes Geschenk erhielten, züchteten weiterhin zwei neue Rassen. Auf der Welt ist die Anerkennung der Rede noch nicht.

West Highland White Terrier ist ein kleiner Hund, der gezüchtet wurde, um das Haus vor Nagetieren zu schützen. Moderne Vierbeiner gelten als ausschließlich dekorative Hunde, haben aber einen ausgeprägten Schutzinstinkt. West Highland White Terrier Rasse ist ziemlich selten, da es ein großer Wettbewerb für Bichonds ist.

Der Cairn Terrier ist einer der berühmtesten kleinen Arbeitsterrier Schottlands, zudem gelten Kerne als einer der ältesten Höhlenjäger. Die Rasse wurde zum Angeln in felsigem Gelände gezüchtet. Cairn Terrier jagten Fuchs und anderes Wild in Spalten und Steinhäusern. Heute werden Vertreter der Rasse nicht in der Arbeit verwendet, sie gelten als dekorative oder Sporthunde.

Norwich Terrier und Norfolk Terrier sind zwei englische Bauhunde, die in felsigem Gelände und Land gezüchtet werden. Der Unterschied zwischen den Felsen ist klein, aber es ist offensichtlich, dass die Ohren gesetzt sind (in Norwich sind die Ohren vertikal, in Norfolk gebrochen). Die Tetrapoden sind bis ins hohe Alter aktiv und fröhlich, daher gilt die Rasse als Begleiter, Sport und Familie.

Der Yorkshire Terrier ist eine ziemlich alte Hunderasse, deren wahrer Zweck vor Nagetieren geschützt werden sollte. Kleine Hunde waren praktisch für die Wartung, aßen wenig und reisten problemlos auf Schiffen. Durch das Wasser verbreitete sich die Rasse in ganz England, sie erfuhren davon in Europa und der ganzen Welt. Heute sind Yorkies eine der beliebtesten Hunde der Welt.

Der Biver-Yorkshire Terrier ist eine Variante des Yorkshire Terriers, die von der FCI nicht anerkannt wird. Es wird angenommen, dass die ersten Bivera aus dem Standard Yorkshire aufgrund der Mutation von Farbgenen erhalten wurden. Rassen sind nichts als Farbe.

Der Australian Silky Terrier (Silky Terrier) ist eine Rasse, die unter Beteiligung der Yorkshire Terrier, Cairn Terrier, Norwich Terrier (die sich die Rasse nicht teilen) und anderer Rattenfänger gezüchtet wird. Äußerlich sehen die Seiden wie York aus, sind aber aktiver und mutiger.

Englisch (schwarz und braun) Toy Terrier - Vertreter der Rasse sind Miniatur Dobermans ähnlich. In der Anfangsphase wurden Pinscher aktiv eingesetzt, um Nagetiere zu vernichten und sogar bei der Fuchsjagd. In Amerika wird die Rasse nicht anerkannt, da Züchter mit Manchester Terrier eine Rasse sind.

Russian Toy Terrier ist eine Rasse, die in der Zeit des Eisernen Vorhangs erhalten wurde. Russische Hundeführer züchteten weiterhin exportierte englische Toi und züchteten nach und nach eine neue Rasse. Der tatsächliche Unterschied zwischen den Hunden wurde erst nach Aufhebung der Sanktionen bekannt. Da die russischen Toy Terrier zahlreich und vom gleichen Typ waren, wurden sie als eigenständige dekorative Rasse anerkannt.

Chihuahuas sind weltberühmte kurzhaarige und langhaarige Krümel aus Mexiko. Chihua hat eine Stammbaum-Eigenschaft - rund, wie ein Apfelkopf und eine Molera (Feder). Trotz der Miniaturgröße sind die Vertreter der Rasse sehr lebhaft und anspruchsvoll in der Natur, und ihre Wartung erfordert große finanzielle Aufwendungen.

Zwergpinscher ist ein kleiner, gut gebauter Vierkanthund. Für die Rasse eigentümliche rote oder schwarze und braune Farbe. Zwergpinscher ist ein dekorativer Hund, aber mit einem aktiven Temperament und unruhigem Charakter. Zum Beispiel sind Zwergenpinscher misstrauisch gegenüber Fremden und bewachen das Territorium aktiv. Eine weitere Besonderheit der Rasse ist der Gang des Trabs und der stolz gesetzte Kopf in jeder Situation.

Affenpinscher ist eine harmonische Mischung aus Pinscher und Greif. Hunde haben Gesichtsausdruck und emotionales Temperament. Dimensionen stören die Vertreter der Rasse nicht, um robust, mutig und physisch stark zu sein (so weit wie möglich). Die ersten Daten zu Affenpenchera stammen aus dem 15. Jahrhundert, Albrecht Dürer hat in seinen Gemälden Hunde gefangen.

Der Brussels Griffon ist eine Rasse, die von den kleinen Ureinwohnern von Brüssel stammt. Moderne Vertreter der Rasse haben eine lange, harte Wolle von schwarzer oder schwarzbrauner Farbe.

Das ist interessant! Der belgische Griffon ist die zweite Art von Zottelgreifern, er unterscheidet sich von Brüssel nur durch seine Farbpalette (rot oder in Kombination mit einer schwarzen Maske).

Petit Brabancon ist die dritte Art von dekorativen Greifen. Im Gegensatz zu seinen Verwandten hat Petit-Brabancon einen kurzen Mantel. Der Mangel an Bärten und üppigen Augenbrauen macht das Gesicht des Hundes sehr ähnlich wie ein Affe. Vierfüßler sind sehr emotional, intelligent und flexibel, sie passen sich leicht an das Lebenstempo des Besitzers an.

Der Pudel ist eine dekorative Rasse, die als universell angesehen werden kann. Pudel haben eine Reihe von Vorteilen auf einmal - sie vergießen nicht, und ihre Wolle ist weniger allergieauslösend als andere Hunde. Pudel belegten den zweiten Platz unter den klügsten Hunden der Welt. Die Rasse ist so beliebt, dass die Züchter vier ihrer Sorten entwickelten:

Der japanische Terrier (Niphon Terrier) ist eine sehr seltene Rasse, die auch in Japan selten anzutreffen ist. Die Vierbeiner wurden als Zierhunde gezüchtet und wurden nie in der Arbeit verwendet. Der Name "Terrier" stammt von einem der Vorfahren - Fox Terrier. Seit der ersten Show (1920) haben sich japanische Terrier nicht verändert. Der Charakter von Hunden wird durch den Standard beschrieben - fröhlich, freundlich und gesellig.

Continental Toy Spaniel Papillon und Falen sind zwei sehr ähnliche Hunderassen, die sich in ihren Ohren unterscheiden. Papillon hat aufrechte Ohren, Phalen (Motte) mit gebrochenen Ohren. Die Vierbeiner wurden gezüchtet, um den Status von Menschen aus der High Society zu betonen. Die Hunde lebten in den Palästen und begleiteten die Damen der Welt bei den Empfängen. Vertreter der Rasse haben keine beruflichen Fähigkeiten, sind sehr an den Besitzer gebunden und erfordern Gegenseitigkeit.

King Charles Spaniel - wie die Vorfahren, kann der Kavalier verwendet werden, um verwundete Tiere zu füttern, aber bei der Zucht ist die Rasse optimal an die Funktionen von "dekorativ" angepasst. Die Zuchtarbeiten umfassten Indoor-Hunde aus Tibet und Japan. Vierbeiner lieben es, auf ihren Händen zu sitzen und aktiv am Leben des Besitzers teilzunehmen.

Cavalier King Charles Spaniel - eine Art von King Charles Spaniel, im XX Jahrhundert anerkannt. Wie die Könige gehörten die Herren immer zu den englischen Herren und wurden als Status, teure Hunde betrachtet. Die Rasse ist wiederhergestellt. Vierbeinig aktiv, verspielt, sportbegeistert und sehr liebevoll mit der Familie.

Bichon Frise (Französisch Schoßhund) - die Rasse bezieht sich auf die Art von Bishnov - kleine Hunde von dekorativen Zwecken. Der Standard erlaubt nur weiße Fellfarbe, obwohl Welpen matte beige Flecken haben können. Curly Doggie mit weicher Wolle diente immer als Dekoration für das Haus und neben dem Bild des Besitzers.

Bichon Bolognese (Bologneser, Bologneser Hund, italienischer Schoßhund) - die Rasse wurde am wahrscheinlichsten durch Überqueren von Bichon Frise mit Zwergpudeln erhalten. Die Hunde wurden in Italien gezüchtet und kamen vom französischen Botschafter als Geschenk an die Kaiserin nach Russland. Bologneser sind sehr liebevoll mit den Besitzern und misstrauisch gegenüber Fremden.

Beachten Sie! Bichon Bolognese und Bichon Frise sind verschiedene Rassen, die oft verwirrt sind. Der Grund dafür ist, dass in Russland die Bolognese oft als französische Schoßhündchen bezeichnet wird.

Bichon Havanez (Havanna 6 Chishon, Havanna Seidenhund, Bichon Havanese, Bichon Habanero) - die Rasse wurde in Kuba gezüchtet und blieb lange Zeit unbekannt. Wie andere Schoßhunde ist Havanaez für seinen sanften Charakter und seine respektvolle Haltung gegenüber dem Besitzer bekannt. Standard erlaubt alle Farben und ihre Kombinationen, und nicht nur Weiß, wie allgemein angenommen wird.

Maltesisch (Maltesisch) ist der älteste der Schoßhündinnen, höchstwahrscheinlich in Italien oder Malta gezüchtet. Vertreter der Rasse gelten als ausschließlich dekorative Hunde. Standard erlaubt nur weiße Fellfarbe (oder mit einem leichten Beigeton). Malteser ist ein Begleiter, ein vollwertiges Familienmitglied und manchmal ein Wächter.

Coton de Tulear (Madagaskar Bichon) - Hund mit Watte. Der Name der Rasse wird als Baumwolle von Tulear (Hafen in Madagaskar) übersetzt. Wie die Rasse gezüchtet wurde, ist unbekannt, die Vierfüßler wurden einfach im Hafen bemerkt und zum Tausch gegen wertvolle Güter herausgenommen.

Levkhen (kleiner Löwenhund) ist eine französische Bichon-Art, die sich durch eine dicke Mähne auszeichnet, die wie ein Löwe aussieht. Um das Bild zu verbessern, schneiden Hunde kurz Haare auf dem Rücken und hinterließen einen Pinsel auf der Spitze des Schwanzes. Levkheny sind mobil, fröhlich, freundlich und aktiv. In der Familie, vierbeinig sanft, loyal zum Besitzer, für Außenstehende gleichgültig.

Pekinese - dekorativer Hund mit origineller Erscheinung und großen Augen. Die Pekinesen verehrten auf königlicher Ebene und ihre Zucht und Reinheit des Blutes wurde streng überwacht. Moderne Mitglieder der Rasse sind stolz, ein wenig herablassend und murrend. Aufgrund der speziellen Struktur der Schnauze schnarchen die Hunde laut.

Shih Tzu (Hund-Löwe, Hund-Chrysantheme) ist ein chinesischer Zierhund, der ausschließlich der kaiserlichen Familie gehörte. Vertreter sehen aus wie Spielzeug, benehmen sich aber wie Menschen aus der High Society. Shi-Tzu neigen dazu, alle Familienmitglieder gleichermaßen zu lieben, sie tolerieren keine Einsamkeit und tolerieren Reisen.

Japanischer Chin (Japanischer Spaniel) - offiziell von allen Hundeorganisationen anerkannt, eine dekorative Hunderasse aus Japan. Vertreter der Rasse sind emotional, fügsam, gehorsam und gesellig. Japanische Chinesen kommen gut mit kleinen Kindern zurecht, schützen und schützen die jüngeren Familienmitglieder. Vierfüßler sind nicht geneigt zu beißen, können sich aber selbst verteidigen.

Lhasa Apso ist ein Hundemaskottchen aus Tibet. Die Mönche glaubten, dass die Vertreter der Rassen eine besondere Intuition haben und den Besitzer vor der bevorstehenden Katastrophe warnen. Es gibt Hinweise, dass Lhasa Apso bei der Haltung von verkümmerten Ziegen und Jungrindern half. Die ersten Hunde einer unbekannten Rasse wurden nach Großbritannien gebracht. Die Bewohner von London waren von kleinen Hunden mit fließendem Fell fasziniert. Bald begannen die Hunde Europa zu erobern, blieben aber eine Seltenheit. Der Preis von Lhasa Apso ist viel höher als der Preis von Welpen "ähnlicher" Rassen, vielleicht ist dies der Grund für seine Seltenheit.

Tibetanischer Spaniel - bezaubernde Krümel schmückten die Klöster Tibets, verteidigten und bewachten ihre Minister. Heute ist diese Rasse sehr selten und teuer. Hunde haben die Angewohnheit, auf ihren Händen zu sitzen und auf dem Besitzer zu schlafen. Tatsache ist, dass auf diese Weise die tibetischen Spaniel die Mönche bewachten und im Falle einer Gefahr den Besitzer durch Bellen weckten. Sie dienten vierbeinigen und auf einer Ebene mit den tibetischen Doggen. Die Kleinen erhoben ein Gebell, kaum Fremde, als sie die Gefahr für ihre großen Brüder berichteten.

Tibet Terrier - die Rasse gehört nicht zu Gruppen von Terriern, und der Name von zufälligen Touristen erhalten. Für was die Rasse gezüchtet wurde, ist es nicht bekannt... es gibt auch Zweifel, dass die tibetanischen Terrier absichtlich gezüchtet wurden. Es ist möglich, dass diese Zuchtlinie durch den einheimischen Weg gebildet wurde, das heißt, es entwickelte sich von selbst.

Die französische Bulldogge ist eine Rasse, die aus der alten Art der englischen Bulldogge gezüchtet wurde. Jagdtiere waren in Großbritannien beliebt, aber die Franzosen waren nicht an blutiger Unterhaltung interessiert. In Frankreich flammte die Mode für Begleithunde schon lange auf und ist bis heute relevant. Bulldoggen mochten die elitären amüsanten kleinen Gesichter, sie waren speziell mit kleinen Hunden gestrickt, um die "manuelle Version" der Rasse zu erhalten.

Der Alaskan Kli-Kai ist eine kleine Kopie des Siberian Husky. Die Rasse ist noch nicht von der FCI anerkannt und ist sehr selten, aber ihre Popularität wächst jedes Jahr. Kli-kai gilt als eine nördliche und dekorative Rasse des Spitz-Typs. Aufgrund der Größe kommt Kli-kai leicht in die Wohnung, erfordert aber aktives Gehen.

Boston Terrier - in der Vergangenheit, Kampfhunderasse, gezüchtet für die Hetze auf ihre eigene Art. Zu der Zeit der Entwicklung von Amerika war Hundekämpfen gewinnbringende Unterhaltung, aber große Hunde in der Stadt zu halten, war teuer. Die Boston Terrier waren sehr kurze Zeit mit ihrer blutigen Arbeit beschäftigt und haben sich schnell an die Eltern des dekorativen Familienhundes angepasst.

Mops - ein kleiner dekorativer Hund, der immer einen besonderen Platz in den Reihen des Adels eingenommen hat. Trotz der kurzen Schnauze leben Pugs ziemlich lange (bis zu 15 Jahre) und verändern sich je nach Alter sehr deutlich. Vertreter der Rasse schnarchen und lustig schnüffeln, lieben Aufmerksamkeit, lange Spaziergänge und hängen mit dem Besitzer.

Basenji (afrikanischer, nicht bellender Hund, kongolesischer Strauchhund, Waldhund aus dem Kongo, Kongo-Terrier, Nyam-Nyam-Terrier) - die Rasse gehört zu den Einheimischen, sie wurde nie im Dienst verwendet. Beim Anpflanzen eines Basenji sollte der zukünftige Besitzer auf die ungewöhnliche Laune des Tieres zählen, obwohl die Rasse genügend Vorteile hat. Die Vierbeiner bellen nicht, sondern knurren oder knurren ein wenig, sie waschen sich gerne mit ihrer Pfote (wie eine Katze), sie sind sehr sauber und ihre Wolle (keine Hautabsonderungen) ist hypoallergen.

Mexikanischer nackter Hund (Xoloitzcuintle, Sholoitsuintli, Xolo, Sholo) - haarlose Hunde, ursprünglich aus Mexiko. Xolo komplett ohne Wolle oder mit einem kleinen Baumstamm. Vertreter der Rasse sind in zwei Arten unterteilt - nackt und Puffs. Unabhängig von der Art der Wolle ist der Hund nur für das Leben in der Wohnung angepasst. Xolo haben einen Couch Charakter, obwohl sie Lasten und aktive Spaziergänge brauchen. Zu Hause ist die Rasse als nationaler Schatz anerkannt.

Das ist interessant! Der peruanische Nackthund oder die peruanische Orchidee der Inkas ist eine Rasse, die Xoloitzcuintle sehr ähnlich ist, aber sehr selten und teuer ist.

Der Chinesische Schopfhund ist eine dekorative Hunderasse, die in Nackt- und Puderpuff-Arten unterteilt ist. Nackthunde haben Haare am Kopf, Schwanz und Beine. Von Natur aus sind die chinesischen Nackthunde ein wenig wie die Couchhunde, sie sind dem Abenteuerlust, dem Showdown mit Verwandten und Streiche nicht fremd. In Bezug auf den Besitzer sind die Chinese Crested Loyal und fügsam, aber der Welpe muss von früh an aktiv erzogen werden.

Pharaoh Hound (Kelb Tal-Fenek) ist eine seltene, teure und sehr originelle Rasse der Aborigines. Aktive Vierfüßer wurden in der Arbeit nicht verwendet, sind ziemlich unabhängig und neigen dazu, einen Wirt nach ihrem Ermessen zu wählen. Die Rasse ist der nationale Schatz von Malta. Pharaoh-Hunde haben trotz des Ureinwohners einen hochentwickelten Jagdinstinkt und kommen mit Katzen nicht gut aus.

Das ist interessant! Thai Ridgeback und Rhodesian Ridgeback sind zwei heimische Rassen, die nicht offiziell sind, obwohl sie bei der Jagd in der Entwicklungsphase verwendet wurden. Eine Besonderheit der Rasse - ein Wollstreifen auf dem Rücken, der in die entgegengesetzte Richtung wächst.

Der Deutsche Spitz ist eine der ältesten europäischen Rassen und der Nachkomme des Torfhundes. Vertreter der Rasse wurden immer als Begleiter betrachtet, obwohl sie oft bei der Zucht anderer Rassen verwendet wurden. Spitzhunde sind ausschließlich auf die Person ausgerichtet, sehr gehorsam und fügsam. Während der Jahre der Entwicklung der Rasse wurde es in Typen unterteilt:

  • Zwerg (Pommern) - die beliebteste Art, kleine rote Hunde mit flauschigem Fell.
  • Klein.
  • Durchschnittlich.
  • Large (Wolf, Keeshond, Wolfspitz) - mittelgroße Hunde mit original Wolfs- oder Zobelfarbe.

Japanischer Spitz und Amerikanischer Spitz (Eskimo) sind zwei sehr ähnliche Rassen, die in einigen Ländern nicht geteilt werden. Japanischer Spitz wurde in den Nachkriegsjahren gezüchtet. Der Hund sollte die Rolle eines Antidepressivums für die von der Krise betroffenen Familien spielen. American Spitz wurde aus Japan gezüchtet. Die Vierfüßler sind familienorientiert, lieben Kinder, kommen nahtlos mit anderen Tieren aus und sind relativ unprätentiös in ihrer Pflege, trotz der weißen Wolle.

Italian Spitz (Volpino) ist ein Freund der Familie und eine empfindliche Glocke. Hunde haben ein fröhliches und aktives Temperament, erfordern Aufmerksamkeit und passen sich im Laufe der Zeit an das Lebenstempo des Besitzers an.

Shetland Sheepdog (sheltie) - ein kleiner Hirtenhund, bei dem keine Arbeit mehr nötig ist. Die Besitzer von Sheltie öffneten ein weiteres Geschenk von ihr - kümmerte sich um Kinder und einen großen Familiencharakter. Shelties sind sehr schön und schlau, sie sind glücklich zu lernen und imitieren die Besitzer.

American Cocker Spaniel - wurden gezüchtet, um verwundete Tiere zu füttern, aber weiche, lange Wolle, die Pflege erforderte, war eindeutig ein nicht wettbewerbsfähiger Vorteil. Der Vierbeiner wechselte schnell in die Klasse der dekorativen Hunde. Cocker verstehen sich gut in der Wohnung, sehr nett und lustig.

Dalmatiner - eine Rasse, die mit der Jagd in Verbindung gebracht wird. Dalmatiner wurden nicht in der Fischerei verwendet, waren aber in vielerlei Hinsicht beschäftigt. Vierbeinige begleitete Waggons mit Geld, arbeiteten in Feuer- und Rettungsteams. Moderne Vertreter der Rasse gelten als Begleiter und Wohnungshunde.

Shar Pei ist eine chinesische Hunderasse mit bezaubernden Falten und einem komplexen Charakter. Sharpeev Training ist ein wichtiger Teil der Erziehung, die oft wegen der harmlosen Art von Welpen verpasst wird. Vierbeinige Charakteristik des Schutzes des Territoriums und der Konflikte mit den Verwandten. Mit aktiver Sozialisation ist Shar Pei ausgeglichen und gleichgültig gegenüber anderen.

Der Chow Chow ist ein kurzhaariger und langhaariger - eine ziemlich ernste Rasse mit einem bezaubernden Aussehen. Flauschige Bären sind nicht so einfach wie sie scheinen, sie neigen dazu, das Territorium zu schützen, ernsten Schutz des Eigentümers und Streitereien in der Gesellschaft von Verwandten. Dennoch ist der Chow Chow eine inoffizielle Rasse, die als Begleiter für die Instandhaltung von Wohnungen gilt. Bei richtiger Erziehung sind Bären in der Familie sehr sanft und gleichgültig gegenüber ihren Mitmenschen.

Rassen von Hunden kleiner Größen mit Fotos, Namen und Merkmalen des Charakters

Bevor du einen Hund startest, musst du die Zustimmung jedes Familienmitglieds einholen, die Vor- und Nachteile abwägen, darüber nachdenken, wer mit seiner Ausbildung, Spaziergängen und Fütterung beschäftigt sein wird. Einen Hund zu halten erfordert Geduld, Mühe und Geld. Es ist wichtig, die Hunderasse so zu bestimmen, dass sie dem Charakter des Besitzers, seinem Lebensstil und seinen Anforderungen an das Aussehen entspricht.

Australischer Terrier

Dies ist ein Begleithund. Farbe: von Blau und Grau zu Sand und Rot und Tan. Höhe - 30 cm, Gewicht - 6 kg. Aktiver, wendiger Hund. Im Training müssen Sie hartnäckig sein. Im Essen unprätentiös, nicht anfällig für Völlerei. Einstellung zu Kindern ist gut, wenn Sie einen Hundewelpen nehmen.

Alaskan Kli-Kai (Husky Miniatur)

Dies ist eine flauschige Hunderasse. Farbe: grau, schwarz und braun. Höhe von 33 bis 49 cm Gewicht: 4,5-10 kg. Gutmütige, wendige, verspielte Hunde, haben Charakter, daher sind sie schwer zu trainieren. Gute Einstellung zu Kindern. Wolle während der Häutung muss ausgekämmt werden. Fütterung: Mischung aus Trocken- und Nassfutter.

Amerikanischer Adler

Der Hund aus der Kategorie ist die intelligenteste Rasse. Schön, freundlich, liebevoll, leicht zu lernen. Großartig für Kinder. Geeignet für eine Wohnung. Kämmen braucht 2 mal pro Woche. Höhe: 23-48 cm, Gewicht von 2,5 bis 16 kg. Farbe milchig mit roten und cremefarbenen Markierungen. Übergewicht zu gewinnen, so sollte das Essen aus ihrem professionellen Futter bestehen.

Amerikanischer Wasserspaniel

Ein Hund aus der Kategorie der kleinen Jagdrassen. Farbe: Schokolade, schwarz, gefleckt, mit Verbrennungen. Höhe - 38 cm, Gewicht - 12-20 kg. Smart, hat einen guten Geruchssinn, geeignet für die Vogeljagd. Einfach zu trainieren. Im Essen unprätentiös. Ertragen Sie keine grobe Einstellung zu sich selbst. Benimmt sich ruhig in Bezug auf Kinder und Haustiere.

Amerikanischer lo shi Mops

Der Hund wird als die kleinste Rasse eingestuft. Angenommen, die Farbe einer beliebigen Farbe. Höhe bis 21 cm, Gewicht: 2,5-5,5 kg. Dies ist ein Mops in Miniatur. Zärtlich, treu, intelligent, gut für Kinder, einfach zu trainieren. Fütterung: Standarddiät für kleine Hunde. Pflege des Fells: 2 mal wöchentlich kämmen. Zur Gewichtszunahme geneigt.

Amerikanischer Spielzeugterrier

Neugieriger, wendiger Hund mit Charakter, Farbe - Trikolore: weiß, schwarz und rot, schwarz und weiß, manchmal komplett rot. Höhe bis 25 cm, Gewicht bis 3,5 kg. Nicht sehr lernfähig. Im Essen unprätentiös, isst ein wenig. Wie viele dekorative Hunde sind Kinder vorsichtig.

Amerikanischer Eskimospitz

Schöne "lächelnde" Hunde-Pfifferlinge. Farbe milchig oder cremefarben. Höhe: 22-49 cm, Gewicht: 12-17 kg. Trotz ihrer Freundlichkeit wird der Besitzer keinen Groll geben. Gehorsam, gut trainiert, liebe Kinder. Der Hund ist anfällig für Fett, also sollte die Diät nicht fett sein. Habe eine laute Stimme, sie wird von der "Müßigheit" entwöhnen müssen.

Englisch Cocker Spaniel

Dies ist eine Jagdhunderasse. Farbe unterschiedlich: rot, schwarz, blau, golden. Höhe: 39-41 cm, Gewicht: 12-14 kg. Intelligenter, energischer, liebevoller Hund. Er liebt Kinder. Gut trainiert. Die Fütterung wird am besten in 3 Portionen in kleinen Portionen aufgeteilt, sonst kann ein hungriger Hund auf der Straße Nahrung aufnehmen.

Englischer Spielzeugterrier

Seltene Rasse, ähnlich wie der Dobermann in Miniatur. Farbe schwarz oder reich Kastanie. Höhe: 25-30 cm, Gewicht: 3-5 kg. Frisky, energischer Hund, mit der falschen Erziehung kann aggressiv sein. Fütterung: 2 mal täglich mit komplettem Futter für kleine Rassen. Für Kinder ab dem Alter von fünf Jahren sind gut, lieben es, Spiele im Freien zu spielen.

Griffon essen

Dies sind dekorative Hunde mit einem lustigen Aussehen. Die Farbe ist schwarz und rot-braun mit roten Markierungen. Höhe bis 20 cm, Gewicht bis 5,5 kg. Sie lieben es zu essen, sind anfällig für Korpulenz. Fütterung: Standard-Vollfutter für kleine Rassen. Intelligente, emotionale, gehorsame, liebevolle Tiere. Sie lieben Kinder und sind leicht zu trainieren. Du kannst es nicht schneiden.

Affenchinscher

Der Hund ähnelt einem lustigen Affen. Farbe von schwarz bis rot, kann eine ungleichmäßige Farbe haben. Höhe bis 30 cm, Gewicht bis 6 kg. Gehört zur Kategorie der dekorativen Hunde kleiner Rassen. Eifersüchtig, Kindern nicht loyal, zu Fuß - nur an der Leine. Training erfordert Geduld vom Gastgeber. Sie können nicht überfüttert werden, sie sind anfällig für Fettleibigkeit.

Affenterrier

Dies sind mittelgroße Hunde. Höhe 61 cm, Farbe weiß mit schwarz. Sehr aktive und störrische Tiere, gute Jäger, selten Bellen. Sie können trainiert werden, bevorzugen aber Abwechslung in Teams. Fütterung: Standarddiät für mittelgroße Hunde. Patient zu Kindern.

Biver-Yorkshire Terrier

Dies ist die kleinste, langhaarige Unterart des Yorkshire Terriers. Dreifarbig - weiß mit schwarz und rot, es gibt zweifarbige Individuen. Höhe: 22 cm, Gewicht bis 3 kg. Aufmerksamer, kontaktfreudiger, fröhlicher, energischer Hund. Bei der Fütterung sollte 15 Minuten nach Beginn der Mahlzeit eine Schale mit Futter aufgenommen werden, unabhängig davon, ob der Hund mit dem Essen fertig ist, da er zu viel zu essen neigt. Liebt es, mit Kindern zu spielen. Es hat ein leicht "pompöses Aussehen".

Bichon Frise (Curly Bichon, Gelockter Schoßhund)

Sehr süße und schöne Tiere. Farbe weiß, nicht mehr als 30 cm hoch, Gewicht bis 7 kg. Gehorsam, schlau. Sie lieben es zu essen, in der Ernährung sollte Fleisch und Gemüse sein. Ausgezeichnet für Kinder, liebe es zu spielen. Kann alleine sehr gelangweilt sein.

Bichon Bologna (Bolognese)

Rasse trägt immer noch den Namen "Italienischer Schoßhund". Höhe bis 30 cm, Gewicht bis 4 kg. Haben Sie eine lange, schöne weiße Wolle, fast kein Verschütten. Toleriere keine Einsamkeit. Mit Kindern zurückhaltend. Ziemlich ruhig, noncaptismal Hunde. Fütterung sollte variiert werden, achten Sie darauf, Gemüse und Vitamine zu enthalten. Der Hund toleriert keine scharfe Ernährungsumstellung.

Border Terrier

Kleine Jagdrasse. Das Aussehen des Hundes ähnelt einem Ottergesicht. Die Farbe ist hellgelb, grau, rot, blau. Höhe bis 40 cm, Gewicht bis 7 kg. Devotees, freundliche, gehorsame Tiere, liebe Kinder, sind bereit, den ganzen Tag mit ihnen zu spielen. Gut zum Training geeignet. In Lebensmitteln unprätentiös, aber es ist besser, mit natürlichen, nahrhaften Lebensmitteln zu füttern.

Boston Terrier

Dies ist eine kleine, kurzhaarige Rasse. Färbendes Kätzchen, schwarz und weiß, gestromt. Höhe: 38-43 cm, Gewicht in 3 Kategorien unterteilt: bis zu 6,8 kg, bis zu 9 kg und bis zu 11,3 kg. Spielerische und aktive Tiere. Es gibt Sturheit, es kann Schwierigkeiten beim Training geben. Sie mögen es nicht gescholten zu werden. Sie lieben es, mit Kindern zu spielen. Fütterung Boston benötigt Nahrung, die reich an Eiweiß ist.

Brüssel Griffon

Eine der intelligentesten Rassen von kleinen Hunden. Besitze lustige Gesichtsausdrücke. Farbe rot mit schwarzen Teilen. Höhe bis 20 cm, Gewicht bis 6 kg. Hunde haben Angstgefühle und können, wenn sie Angst haben, beißen. Intelligent, gut ausgebildet. Fütterung: Komplettes Futter für kleine Rassen. Kinder mögen nicht. Loyal gegenüber dem Besitzer.

Bretonischer Kitz Basset

Kleine Hundejagdzucht. Die Farbe ist golden-rot und blass-Weizen mit einem weißen Fleck auf der Brust. Höhe bis 36 cm, Gewicht bis 20 kg. Das sind gutmütige, entgegenkommende Hunde. Im Training kann man stur sein. Die tägliche Fütterung eines erwachsenen Hundes erfordert 300 Gramm Fleisch und Innereien. Kinder werden sehr gut behandelt. Mag andere Hunde nicht.

Welsh Corgi Pembroke

Dies ist ein kleiner kurzhaariger dekorativer Schäferhund. Akzeptable Farben: rot mit weiß, tricolor, fawn, selten schwarz. Höhe nicht mehr als 30 cm, Gewicht bis zu 13,5 kg. Loyale, gehorsame, aktive Hunde. Ausgezeichnet trainiert. Übermäßiges Essen, erfordern eine abgemessene Dosis. Besorgt Kinder, gute Kindermädchen und Gefährten.

Westfälischer Dackel

Hundejagd-Zucht. Farbe schwarz mit rostigen Verbrennungen. Höhe bis 38 cm, Gewicht bis 15 kg. Perfekt nimmt den Weg, ziemlich bösartig, können Sie sogar bei der Jagd nach einem Wildschwein verwenden. Zu Hause verwandelt es sich in einen freundlichen und liebevollen Hund. Gut trainiert. Die Fütterung muss ausgeglichen sein, ansonsten kann sich eine Urolithiasis entwickeln. Sie lieben Kinder. Lebe mit anderen Haustieren.

West Highland White Terrier

Dekorative Kurzhaar-Rasse. Farbe nur weiß. Höhe bis 28 cm, Gewicht bis 10 kg. Das sind furchtlose, neugierige Hunde. Im Training kann es schwierig sein. Fütterung beinhaltet 2 Optionen: Fütterung mit natürlichen Lebensmitteln oder voll professionellen Lebensmitteln. Gut für Kinder über 10 Jahre alt. Kleine Kinder sind eifersüchtig auf den Besitzer.

Volpino Italienisch

Miniatur flauschiger Hund. Die Farbe ist weiß, manchmal rot. Höhe bis 30 cm, Gewicht bis 5 kg. Fröhliche, energische Rasse. Im Training vom Besitzer wird Ausdauer benötigt. Fütterung: Standarddiät für kleine Rassen. Kommt gut mit Kindern zurecht, liebt es, mit ihnen zu spielen. Verdächtig gegenüber anderen. Großer Wächter.

Havanesisches Bichon

Kleine und flauschige Rasse, mit einem Mantel von weißer, cremefarbener, pfirsichfarbener Farbe. Höhe bis 29 cm, Gewicht bis 5,5 kg. Netter, intelligenter Hund, kann durch einen rauhen Ton beleidigt werden. Gut zum Training geeignet. Das Essen ist unprätentiös, man kann Trockenfutter oder Naturkost füttern. Mit Kindern liebevoll. Sehr verbunden mit dem Besitzer.

Glatter Foxterrier

Ein kleiner Jagdhund, die Farbe kann komplett weiß oder mit Flecken ohne Verunreinigungen sein. Höhe - 39,5 cm, Gewicht - 8,2 kg. Der Hund ist komisch, sehr wendig, aktiv. Mahlzeiten - einmal, ohne trockene und natürliche Nahrung zu mischen. Liebt es, mit Kindern zu spielen. Kann eifersüchtig auf andere Haustiere sein. Auf Spaziergängen kann man mit anderen Hunden kämpfen.

Niederländischer Spaniel

Kleine Jagdrasse. Farbe: weiß mit roten Punkten und schwarz und weiß. Höhe bis zu 40 cm, Gewicht bis 11 kg. Zärtlich, treuer Freund. Sie sind gut trainiert, können aber stur sein. Fütterung: Standard-Vollfütterung. Sie haben eine gute Beziehung zu Kindern. Dieser Hund ist besser, erfahrene Hundezüchter zu bekommen.

Dandie Dinmont Terrier

Dekorativer Zuchtpfeffer oder Senffarbe. Höhe - 28 cm, Gewicht - 11 kg. Aktiver, mutiger, unabhängiger Hund. Im Training müssen Sie Ausdauer zeigen. Fütterung: Trockenfutter oder natürliches Futter für kleine Rassen. Für Kinder ist gleichgültig. Der Hund hat eine interessante "Frisur". Betrachtete den längsten Terrier.

Jack Russell Terrier

Kurzhaar-Rasse. Die Farbe ist weiß mit roten oder schwarzen Flecken. Höhe - 30 cm, Gewicht - 6 kg. Ein kluger Jäger, ein großer Wachmann. Beim Training kann Charakter sein. Die Nahrung des Tieres sollte aus der Hälfte des natürlichen Fleisches bestehen. Es ist besser, keine Familien mit Babys und unerfahrenen Menschen zu gründen.

Irisches Glen von Imaal Terrier

Frühere Jagd und heute dekorative Rasse. Farbe: Weizen, Blau, Tiger. Höhe - 35,5 cm, Gewicht bis 16 kg. Tapferer Hund, schöner Wächter. Beim Training zeigt sich Unabhängigkeit. In unprätentiöser Nahrung können Sie natürliches und trockenes Essen füttern. Gut für ältere Kinder, mag keine Kleinen.

Italienischer italienischer Windhund

Kurzhaar-Rasse. Farbe: weiß, schwarz, scheckig, rot, lila. Höhe - 38 cm, Gewicht bis 5 kg. Zarte, liebe, freundliche Hunde, sie erkennen nur einen Besitzer. Dedicated, Stunden können auf den Händen des Besitzers sitzen. Das Training muss mit 3 Monaten beginnen. Gute Einstellung zu älteren Kindern. Bei einem Spaziergang ist es besser, die Leine nicht loszulassen.

Yorkshire Terrier

Populäre kleine langhaarige Hunderasse. Farbe - dunkler Stahl mit einer hellen goldenen Brust. Höhe bis zu 23,5 cm, Gewicht - 3,2 kg. Geselliger, intelligenter Hund, kommt mit anderen Haustieren gut aus. Leicht zu lernen. Die Qualität des Fells hängt von der Ernährung des Hundes ab. Bevorzugte Ernährung: Huhn, Olivenöl, Karotten, gekochtes Getreide. Mit Kindern sind nicht cool, lange erinnere mich an die Unhöflichkeit.

Cavalier King Charles Spaniel

Dies ist ein Jagdhund. Farbe: Tricolour, Rubin und Schwarz mit Tan. Höhe - 27 cm, Gewicht - 8 kg. Netter, intelligenter Hund. Sehr gut ausgebildet und ausgebildet. Die Nahrung sollte individuell ausgewählt werden - das Tier ist anfällig für Allergien und Fettleibigkeit. Liebt Kinder sehr. Unfähig, aufgrund seiner guten Natur zu schützen. Benötigt Pflege.

Kang Guicho (Cuisquelo)

Eine eher seltene kleine Kurzhaarkatze. Farbe ist erlaubt. Höhe bis 42 cm, Gewicht bis 12 kg. In Spanien werden diese Hunde verwendet, um Kaninchen zu fangen. Guter und zuverlässiger Helferjäger, nicht auf dem Boden sitzend. Leicht zu lernen und zu trainieren. Im Essen unprätentiös. Mit Kindern zusammenkommen, liebe gemeinsame Spiele im Freien.

Zwergpinscher

Diese Rasse ist ähnlich wie der kleine Dobermann, vor allem in Schwarz-und Brauntönen. Es gibt auch hellrote und dunkelrotbraune Individuen. Höhe - 30 cm, Gewicht - 6 kg. Fette und intelligente Hunde sind leicht zu trainieren. Neigung zur Fettleibigkeit, daher bevorzugte Standarddiät für kleine Rassen. Sie kommen mit Kindern gut aus, verbringen gerne Zeit auf Spaziergängen.

Steinhaufen Terrier

Kurzhaar-Rasse. Die Farbe ist Weizen, Milchprodukte, schwarz, grau. Höhe - 31 cm, Gewicht - 7,5 kg. Frisky, geselliger Hund, im Training zeigt das "Temperament". In unprätentiöser Nahrung wurde die Rasse gezüchtet, um Ratten zu jagen und sie zu essen. Kommt mit den Kindern klar, wenn sie sie nicht beleidigen. Neigen Sie, viel zu bellen, aggressiv mit anderen Haustieren.

Chinese Crested

Dekorative kleine Rasse. Farbe in jeder Farbe erlaubt. Ein Hund ohne Haare, aber auch eine flaumige Rasse. Höhe - 33 cm, Gewicht - 5,5 kg. Nicht aggressiver, mobiler, Kontakthund. Es wird eine Freude sein, trainiert zu werden. Unprätentiös in der Fütterung, kann gekochtes Gemüse, Obst, Standardessen essen. Liebt es, mit Kindern zu spielen. Bei kaltem Wetter braucht warme Kleidung.

Cockerpudel (Cockapoo)

Eine der intelligentesten Hunderassen. Die Farbe ist anders, aber öfter: creme, beige, weiß. Höhe bis 38 cm, Gewicht bis 11 kg. Dies ist ein lustiger, gutmütiger, sehr intelligenter Hund. Einfach und lustig zu trainieren. Sie müssen den vollständigen Feed fertig füttern. Liebe, mit Kindern zu spielen. Rasse erschien vor kurzem und immer noch sehr selten.

Kontinentaler Spielzeugspaniel (Falen)

Diese kleine, flauschige Rasse wird wegen der hängenden Ohren "Hunde-Maulwurf" genannt. Das Färben ist mit Flecken erlaubt. Höhe bis 28 cm, Gewicht bis 4,5 kg. Tapferer, liebevoller Hund, passend für eine Stadtwohnung. Gut trainiert. Am häufigsten ist das Essen: Naturkost oder Fertignahrung. Für Kinder ist gut.

Baumwolle de Tulear

Dekorative Rasse. Die Farbe ist weiß mit Grautönen. Höhe - 28 cm, Gewicht bis 6 kg. Aktiv, fröhlich, freundlicher Hund, ein wunderbarer Begleiter. Smart, gut trainiert. Benötigt spezielles Futter für dekorative kleine Rassen. Stark an Kinder gebunden. Das Tier benötigt Pflege für Fell und Aussehen (Augenbehandlung).

Lancashire Heiler

Seltene kleine Hunderasse, ähnlich wie Dobermann. Farbe schwarz, mit Verbrennungen. Höhe - 30 cm, Gewicht bis zu 5,9 kg. Schlichter, liebevoller, verspielter Hund. Im Training zeigt sich Sturheit, hat "seine" Meinung. Sie können das Tier nicht von Ihrem Tisch überfüttern, es ist besser, sich an die Standarddiät zu halten. Verträgt sich gut mit Kindern. Braucht körperliche Anstrengung.

Lhasa Apso

Eine alte Rasse von Hunden mit langen Haaren. Farbe Gold, Honig, Sand. Höhe bis 28 cm, Gewicht bis 8 kg. Schwierige Natur - launisch, ungehorsam, tolerieren keine Strafe, knurren als Antwort. Im Training mach was sie wollen. Der Hund isst wenig, aber es ist wichtig, dass das Futter ausgewogen ist. Liebt es, Spiele im Freien mit Kindern zu spielen.

Kleiner Löwe

Dekorativer Hund. Äußerlich sieht es wie ein Taschenlöwe aus. Farbe kann beliebig sein. Höhe bis 32 cm, Gewicht bis 6 kg. Smart, mutig, Spaß, einfach zu lernen. In der Ernährung des Tieres sollten Zusatzstoffe enthalten sein, die die Wollqualität beeinflussen. Der Hund ist gut für Kinder. Die Rasse ist ziemlich selten. Wolle braucht Pflege.

Maltesisch (Maltesisch)

Kleiner flauschiger Hund. Die Farbe ist weiß, Höhe - 25 cm, Gewicht - 4 kg. Zärtlich, gesellig, freundlich, kann die Einsamkeit nicht ertragen. Gut studieren. Die Diät sollte Ergänzungen zur Verbesserung der Wolle enthalten. Für Kinder ist gut. Der Hund braucht keine langen Spaziergänge, Langleber. Muss sorgfältig gepflegt werden.

Manchester Terrier (Schwarz-Tan Terrier)

Eine andere Rasse, die Doberman ähnlich ist. Farbe schwarz mit Verbrennungen. Höhe - 30 cm, Gewicht bis 5 kg. Smart, fröhlicher Hund, Kontakt, versteht sich mit allen Haustieren. Es ist besser, mit frischen Lebensmitteln unter Zusatz von Vitaminen zu füttern. Das Tier liebt Kinder, liebt es, mit ihnen in der Frisbee zu spielen. Besser an der Leine zu bleiben, kann entkommen.

Meliteo kinidio (Kleines griechisches Haus)

Eine alte, seltene Rasse, die einem kleinen Collie ähnelt. Die Farbe ist schwarz, mit einer roten Brust und Augenbrauen. Höhe - 35 cm, Gewicht - 12 kg. Der Stadthund, der überall seinem Besitzer folgt, ist freundlich, liebevoll, misstrauisch gegenüber anderen. Lernen ist einfach und macht Spaß. In unprätentiöser Nahrung wurde die Rasse gezüchtet, um Ratten zu fangen, und die Hunde aßen sie. Freundlich für Kinder.

Eine seltene dekorative Rasse, erschien in den 80er Jahren und gilt als Designer. Farbe kann beliebig sein, Höhe bis 28 cm, Gewicht ist proportional zum Wachstum. Sehr freundliche Hunde, auch für Fremde. Sie sind gut trainiert. Fütterung: Standarddiät für kleine Hunde mit langen Haaren. Sie behandeln Kinder gut, sie lieben es zu spielen.

Miniatur Australian Shepherd

Hunde dieser Rasse sehen aus wie kleine Border Collies. Die Farbe ist Marmorblau, Schwarz, Rot, Marmorrot mit Markierungen. Höhe - 46 cm, Gewicht bis 14 kg. Ein treuer Hund, bereit, sich um jedes Haustier oder Kind im Haus zu kümmern. Perfekt trainiert. Es kann sowohl Trockenfutter als auch Naturkost essen. Kinder lieben.

Miniatur-Bullterrier

Dies ist ein kleiner kurzhaariger Hund. Die Farbe ist weiß mit Flecken, gestromt, rot und anderen. Höhe - 35,5 cm, Gewicht bis 8 kg. Mutiger, ausgeglichener, energischer Hund. Training gibt nach, aber es muss so früh wie möglich beginnen. Fütterung: Komplettes Futter für Hunde kleiner Rassen. Kinder werden gut behandelt. Anfänger besser, diesen Hund nicht zu haben.

Zwergschnauzer (Zwergschnauzer)

Kurzhaar-Rasse. Farben: "Schwarzsilber", "Pfeffer mit Salz", Weiß und andere. Höhe - 35 cm, Gewicht bis 8 kg. Dies ist ein geselliger, loyaler und liebevoller Hund, der seinen Besitzer sehr liebt. Ein fleißiger Student im Training. Fütterung: Komplettes Futter für kleine Rassen. Von den Kindern "erfordert" sorgfältige Behandlung. Es braucht Pflege in Form von Grooming.

Ancient Kurzhaar Rasse. Farbe schwarz, silber, pfirsich, beige. Höhe bis 28 cm, Gewicht bis 8,1 kg. Dies ist ein freundlicher, positiver Hund. Dem Training zugänglich. Bei der Fütterung sollten Sie wissen, wann Sie aufhören müssen, denn Möpse sind anfällig für Fettleibigkeit. Gute Einstellung zu Kindern. Aufgrund der Besonderheiten der Maulstruktur kann es zu Atemproblemen kommen. Starkes Abwerfen.

Moskau Langhaar Toy Terrier

Gehört zu den kleinsten Hunderassen. Farbe schwarz, braun, blau und braun. Höhe - 18-26 cm, Gewicht - 3 kg. Erregbarkeit ist ein Merkmal ihres Nervensystems. Es ist besser, ein Haustier seit seiner Kindheit zu erziehen. Im Essen unprätentiös, kleine Portionen essen. Sie mögen keine kleinen Kinder. Hunde "zittern" oft, aber nicht aus der Kälte, so ein Merkmal der Rasse.

Deutscher Jagdhund

Jagdrasse. Die Farbe ist rot, beige, mit schwarzen und schwarzen und weißen Flecken. Höhe - 40-53 cm, Gewicht - 20 kg. Der Hund hat "seine Meinung", es muss beim Training berücksichtigt werden Großer Jäger. Die Ernährung des Tieres muss ausgewogen sein. Nicht sehr gern kleine Kinder. Kann nicht in einer Stadtwohnung leben. Needs Spaziergänge und Spiele.

Deutsch Pommern (Pommern)

Flaumige und sehr süße Rasse. Gemeinsame Farben: Grau, Gold, Creme, Aprikose. Höhe - 22 cm, Gewicht - 6 kg. Sie sind sehr komplex, aktiv, selbstbewusst. Sehr gern den Besitzer. Sie lernen gerne. Es ist besser, den Spitz mit speziell dafür zubereitetem Naturfutter zu füttern. Rasse ist nicht für Familien mit Kindern geeignet.

Neu-Guinea singt

Dies ist eine domestizierte Version eines wilden Hundes. Farbe: Zobel, schwarz und braun, rot. Höhe bis zu 46 cm, Gewicht - 14 kg. Das sind sehr intelligente Tiere, sie können unabhängige Entscheidungen treffen. Training gibt schlecht nach. Ihre Unabhängigkeit ist verwandt mit der Katze. Im Essen unprätentiös. Kinder sind vorsichtig. Sie haben eine einzigartige melodische Stimme.

Norwegischer Lundehund

Seltene Rasse, in Norwegen für die Beute von Vögeln gezüchtet. Der Hund kann die Felsen besteigen. Farbe von rot bis braun mit der Anwesenheit von weiß. Höhe - 38 cm, Gewicht - 7 kg. Der Hund ist ein ausgezeichneter Wachmann und ein Jäger, ein guter Freund. Im Training können Schwierigkeiten auftreten, der Hund hat "seine eigene Meinung". Schlichtes Essen. Für Kinder ist genau, lässt sich nicht quälen.

Norwich Terrier

Einer der kleinsten Terrier. Farbe: rot, schwarz, beige. Höhe - 26 cm, Gewicht bis 6 kg. Dies ist ein lustiger, gutmütiger und treuer Hund. Gut trainiert. Im Essen unprätentiös. Liebt Kinder und Haustiere, die neben ihr leben. Er tritt nicht in Kämpfe ein, aber er wird auch nicht beleidigt sein. Das Tier ist sehr aktiv und braucht Spaziergänge.

Norfolk Terrier

Sehr verspielte und aktive Rasse. Farbe: rot, beige, schwarz mit grau. Höhe - 25 cm, Gewicht - 5,5 kg. Ein tapferer Hund, ein wunderbarer Wächter, braucht ständige körperliche Anstrengung. Gut trainiert. Die Ernährung des Tieres muss ausgewogen sein und natürliche Nahrung enthalten. Sie behandeln Kinder gut, aber Kinder sollten keinen Hund foltern dürfen.

Der Name steht für "Odessa Home Ideal Dog". Farbe erlaubt verschiedene Variationen von Weiß. Höhe - 30 cm, Gewicht bis 10 kg. Ein Hund mit einer stabilen Psyche, freundlich und aktiv. Gerne vergeht das Training. Im Essen unprätentiös, genug Fütterung mit komplettem Futter. Der beste Freund von Kindern. Wolle muss täglich gekämmt werden.

Pagl

Die Rasse erschien als Ergebnis der Kreuzung der Beagle mit dem Mops. Farbe: braun, gelb, schwarz. Höhe - 38 cm, Gewicht - 14 kg. Zärtlich Hund mit einem ausgeglichenen Charakter, liebt den Besitzer sehr. Alleine, fängt an zu bellen. Perfekt trainiert. Kann zu Übergewicht neigen, Ernährung sollte ausgewogen sein. Er liebt Kinder und spielt aktiv mit ihnen.

Patterdale Terrier

Die Rasse wurde für Fuchsjagd gezüchtet, jetzt ist es dekorativ. Farbe: schwarz, grau, bronze, mit weißen Flecken. Höhe - 38 cm, Gewicht - 14 kg. Zärtlich, unermüdlich, loyaler Hund, ein toller Hausmeister. Die Ausbildung gibt aufgrund ihrer "Ansichten" der Welt schlecht nach. Im Essen unprätentiös. Er liebt Kinder, aber es ist notwendig, einen Hund nicht früher zu beginnen, als das Kind 7 Jahre alt wird.

Pekingese

Eine alte Hunderasse. Farbe: rot, weiß, Murugiy, schwarz. Höhe - 25 cm, Gewicht - 5,5 kg. Der Charakter ist stolz, eifersüchtig auf den Besitzer der Kinder und anderer Tiere. Die Fähigkeit zu trainieren ist durchschnittlich, du musst hartnäckig sein. Die Ernährung des Hundes sollte aufgrund der Besonderheiten des Gesichts besonders beachtet werden. Mag keine Kinder.

Prag Ratter

Ein kleiner Hund wurde in der Tschechischen Republik gezüchtet, um Ratten zu bekämpfen. Farbe: schwarz, rot, braun, blau. Höhe - 23 cm, Gewicht - 2,2 kg. Tapfere, verspielte Hunde kommen mit anderen Haustieren gut aus. Einfach zu trainieren. Sie sind unprätentiös in der Nahrung, sie können sich zu viel davon ernähren, deshalb ist es besser, sie mit Standardfutter zu füttern. Gut zu älteren Kindern zugeschrieben.

Pudel Zwerg

Dies ist eine Mini-Version eines Pudels und einer der intelligentesten kleinen Hunde. Farbe: Aprikose, schwarz, weiß. Höhe - 35 cm, Gewicht bis 4 kg. Charakter glatt, gutmütig, fröhlich. Sehr verbunden mit dem Besitzer und smart. Perfekt trainiert. Fütterung ist vorzugsweise natürliches Futter, aber es ist wichtig, den Hund nicht zu überfüttern. Mit Kindern gut auskommen.

Russischer farbiger Schosshund

Die Rasse wurde in den 50er Jahren in St. Petersburg gezüchtet, ist aber noch nicht offiziell anerkannt. Farbe: schwarz, beige, beige und so weiter. Höhe - 25 cm, Gewicht - 4 kg. Der Hund ist ein aktiver, fröhlicher, wunderbarer Begleiter. Gut trainiert. Das Essen ist völlig unprätentiös - es kann sowohl trockenes als auch natürliches Essen essen. Er liebt Kinder, liebt es, mit ihnen zu spielen.

Russischer Spielzeugterrier

Miniaturhund, gezüchtet in Russland. Farbe: blau, rot und braun. Höhe - 28 cm, Gewicht bis 3 kg. Der Charakter ist süß, sehr loyal zum Besitzer, gerne auf den Händen sitzen. Gut trainiert, ist es wichtig, den Hund seit seiner Kindheit zu erziehen. In der unprätentiösen Nahrung werden sie sich einem vollen Futter für kleine Rassen nähern. Wir sind freundlich mit Kindern, aber kleine Kinder sollten nicht vertraut werden.

Scotch Terrier

Populäre Miniaturzucht. Farbe: weiß, rot, schwarz und so weiter. Höhe - 28 cm, Gewicht - 10,4 kg. Der Charakter ist lebhaft, freundlich, neugierig. Gut trainiert. Um das Tier zu füttern, brauchen Sie Vollfutter Trockenfutter, es braucht kein Proteinüberschuss. Sie sind gut für Kinder, aber es ist besser, einen Welpen zu beginnen, wenn das Kind 7 Jahre alt ist.

Dackel

Die berühmteste Miniaturzucht. Farbe: rot, beige, beige, schwarz und braun. Höhe von 30 bis 35 cm, Gewicht bis 6 kg. Sehr aktiver, unermüdlicher Hund, guter Hausmeister. Perfekt trainiert. In Essen unprätentiös, aber neigen dazu, an Gewicht zuzunehmen. Mit älteren Kindern auskommen. Besser an der Leine gehen, oft weglaufen.

Teddy Roosevelt Terrier

Eine Miniaturzucht, benannt nach dem Präsidenten. Farbe zweifarbig: schwarz und weiß, rot-schwarz, schokoladenbraun. Höhe - 34 cm, Gewicht - 3 kg. Es ist ein mobiler Hund, bösartig und aktiv auf der Jagd, aber freundlich, liebevoll und freundlich zu Hause. Kann mit anderen Tieren übermütig sein, also müssen sie von der Kindheit angehoben werden. Training gibt schlecht nach. Liebe, mit Kindern zu spielen.

Tibetischer Spaniel

Eine kleine Rasse, die aussieht wie ein Pekingese. Farbe sagen wir anders. Höhe - 25,5 cm, Gewicht - 6,8 kg. Dies ist ein kluger Hund, gut ausgebildet, aber oft zeigen seine Unabhängigkeit. Keine Wachhundzucht. Es ist möglich, den Hund mit Vollfutter für kleine Rassen zu füttern, aber es ist wichtig, den Fettgehalt im Futter zu beobachten. Im Gegensatz zu Pekingesen, vertragen Sie sich gut mit Kindern.

Dieser Pudel

Dies ist die kleinste Sorte von Pudel. Farbe braun, schwarz, silber, apricot und andere. Höhe - 28 cm, Gewicht bis 8 kg. Toy Poodle kann als die ruhigste Hunderasse bezeichnet werden. Sie lieben den Besitzer, ertragen aber ruhig die Einsamkeit. Gut trainiert. Es ist besser, den Hund mit natürlichen Nahrungsmitteln unter Zusatz von Vitaminen zu füttern. Freunde mit Kindern.

Zwergpinscher

Rasse, ähnlich Dobermann. Farbe: rot oder schwarz und braun. Höhe - 30 cm, Gewicht - 6 kg. Dies sind aktive, furchtlose Hunde mit einem interessanten Gang. Perfekt trainiert. Es ist besser, den Hund mit natürlichem Futter zu füttern, um sicherzustellen, dass es nicht passiert. Kinder sind vorsichtig, es ist besser, den Hund von kleinen Kindern zu entfernen.

Tschechischer Terrier

Dies ist ein niederer, robuster, heruntergekommener Hund. Farbe: blau mit grau, Kaffee. Höhe - 32 cm, Gewicht - 10 kg. Fröhlicher Hund, ein guter Wachmann und ein Jäger. Kann beim Training stur sein. Es ist vorzuziehen, einen Standard-Voll-Feed zuzuführen. Kinder lieben, aber nur, wenn sie sie nicht beleidigen. Wolle verblasst nicht, erfordert die Dienste eines Groomer.

Chihuahua

Dies ist die kleinste Hunderasse. Farbe variiert: monophon, spotted, bicolor. Höhe bis 23 cm, Gewicht bis 3,5 kg. Hunde sind Freunde mit allen Haustieren, aber ihr Herz gehört nur einer Person. Einfach zu trainieren. Die Fütterung sollte besonders beachtet werden, Miniaturhunde und gewöhnliches Essen passt nicht zu ihnen. Sie lieben Kinder.

Shih Tzu

Miniatur eher launische Hunderasse. Es gibt eine ganze Klassifizierung der zulässigen Shih Tzu Farben. Höhe - 27 cm, Gewicht - 8 kg. Der Charakter ist stark, also musst du dich mit Bildung beschäftigen. Training ist einfach, es als ein Spiel zu nehmen. Die Mahlzeiten können natürliches und fertiges Futter enthalten. Der Hund kommt mit älteren Kindern aus.

Schiffer

Ein Miniaturhund, der dem Kobold ähnlich ist. Farbe: schwarz, rot und so weiter. Höhe - 33 cm, Gewicht - 9 kg. Der Hund hat einen eher unabhängigen Charakter, unerfahrene Besitzer sollten diese Rasse nicht bekommen. Das Training ist wegen der Sturheit des Hundes schwierig, also musst du hartnäckig sein. Im Essen unprätentiös. Mit Kindern kommunizieren gerne.

Japanisch Hin

Eine asiatische Rasse mit den Gewohnheiten einer Katze, kann sie sogar Möbel klettern. Farbe: schwarz mit weiß und weiß mit rot. Höhe - 25 cm, Gewicht - 3 kg. Der Hund passt sich seinen Besitzern gut an. In einer lustigen Familie wird der Hund aktiv sein, bei älteren Menschen - ruhig. Gut trainiert, um des Lobes willen. Essen sollte so gewählt werden, dass der Hund gierig ist. Mit Kindern sind Freunde.

Japanischer Spitz

Kleiner süßer flaumiger Hund. Die Farbe ist weiß, Höhe - 38 cm, Gewicht - 10 kg. Fröhlich, liebevoll, aktiver Begleiter, ein großer Wächter. Gut trainiert, liebt es zu spielen. Es ist besser, das Hundefutter zu füttern. Wolle nach dem Essen sollte gepflegt werden, damit sich keine Flecken bilden. Liebe, mit Kindern zu spielen.