Beliebte Trockenfuttermarken für Möpse, welche sollte man besser wählen?

Die Menschen lieben diese freundlichen und geselligen Hunde mit großen, traurigen, naiven Augen und wählen Möpse als Haustiere. Die Vertreter dieser Rasse haben ein lustiges Gesicht und einen ausgezeichneten Appetit.

Wenn du irgendeinen Mopsik fragst: "Was willst du?", Antwortet er mit 100% Wahrscheinlichkeit: "Etwas Leckeres." Welche Trockenration zu wählen, worauf zu achten ist, wieviel zu geben ist und wann - die Antworten auf diese Fragen finden Sie in dem Artikel.

Wie wähle ich?

Richtig ausgewähltes Trockenfutter hat Vorteile gegenüber hausgemachten Speisen. Es ist schwierig und teuer, ein natürliches Menü zu wählen, so dass es mit allen notwendigen Komponenten ausbalanciert ist und es dann während der gesamten Lebensdauer des Tieres aufrecht erhält. Hersteller von Trockenfutter entwickeln Formulierungen, die den Ernährungsbedürfnissen von Hunden entsprechen, abhängig von der Rasse, dem Alter und dem Gesundheitszustand.

Sie können nicht zwischen Natur- und Trockenfutter wechseln. Der Übergang von einem Typ zu einem anderen erfolgt schrittweise über einen Monat.

Trockenfutter für Hunde ist in Klassen unterteilt:

  1. Wirtschaftlich.
  2. Premium.
  3. Superpremium.
  4. Ganzheitlich.

Pugs übermäßiger Appetit führt zu schweren Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Leber und Fettleibigkeit. Sie leiden oft an Allergien.

Um Nahrung für diese Rasse zu trocknen, gibt es Anforderungen für einen hohen Proteingehalt mit einer geringen Menge an Fett. Es ist nahrhaft ohne Kalorien.

Bei Haushaltsfuttermitteln geht dieser Vorteil verloren wegen der schlechten Qualität der Rohstoffe, dem Ersatz von tierischem Eiweiß durch Gemüse. Farbstoffe und Konservierungsstoffe verursachen allergische Reaktionen. Der Nährwert der Diät von solchen Substitutionen ist verringert, und die tägliche Dosis ist erhöht. Für Pugs eignen sich Premium-, Superpremium- und Ganzheitsklassen.

Konzentrieren Sie sich nicht nur auf die Marke, sondern auch auf die Zusammensetzung: Ein hoher Anteil an Protein weist auf eine gute Qualität hin und die Anwesenheit von Mais, der sich ernährt, gehört zur Economy-Klasse.

Die spezifische Marke der Trockenration wird empirisch ausgewählt, wobei der individuelle Geschmack des Haustieres berücksichtigt wird. Beobachten Sie die Reaktion auf Lebensmittel, oft Huhn und Getreide werden Allergene. Es ist unmöglich, Trockenfutter verschiedener Marken zu wechseln oder in einer Fütterung zu kombinieren.

Beobachten Sie den Wasserhaushalt: Sorgen Sie dafür, dass der Hund stets sauberes gefiltertes Wasser hat.

Rasse-Aufstellung

Nährstoffanforderungen für Hunde verschiedener Rassen unterscheiden sich in Zusammensetzung und Menge. Dies liegt an der Größe, den Wachstumseigenschaften, dem Energiebedarf, der Struktur der Schnauze und der Form der Kiefer.

Legen Sie die folgenden Parameter fest, um die Art des Futters für Mops zu bestimmen:

  1. Gesundheitszustand. Wenn das Haustier gesund ist, verwenden Sie die Diät für die tägliche Fütterung. Ein Tierarzt gibt Tipps zur Fütterung eines kranken oder physiologisch kranken Hundes.
  2. Alter Fast alle Marken produzieren Lebensmittel für Welpen, Jugendliche, Erwachsene und ältere Hunde. Solche Informationen befinden sich auf der Verpackung.
  3. Lebensweise. Möpse sind im ersten Jahr aktiv, dann legen sie sich gerne hin und schlafen. Aber alles einzeln. Wähle die Futtersorte, die dem Temperament deines Tieres entspricht: Aktiv (Aktiv) oder Normal (Normal). Licht (Licht) ist für Tiere mit Übergewicht geeignet.

Die Firma Royal Can hat eine Reihe von Trockenfutter für Möpse entwickelt, die die strukturellen Merkmale des Kopfes und der Kiefer des Hundes berücksichtigt: die dreiblattförmigen Stücke sind leicht mit einer flachen Fläche zu greifen. Spezialisiertes Futter wurde für erwachsene Hunde und Welpen entwickelt: Royal Carin-Pug Adult, Royal Carnin-Pug Junior.

Interessantes Video

Die Geschichte von der Besitzerin des Hundes, wie sie ihr Haustier füttert.

Beliebte Marken

Es ist unmöglich vorherzusagen, welche Art von Essen wie ein vierbeiniger Freund ist. Hunde haben wie Menschen unterschiedliche Geschmäcker und Reaktionen auf Nahrung. Für Pugs mit ihren Eigenschaften werden folgende Feeds empfohlen:

Mein Wachhund

Hunde Blog - Mein Wachhund

Was einen Mops füttern

Für dekorative und kleine Hunde ist es am schwierigsten eine Diät zu wählen, da die meisten unter Verdauungsstörungen und Allergien leiden. Wie man einen Mops füttert, wie oft und wie richtig, erfahren wir weiter unten. Aber sofort bemerken wir, dass es eine Liste der erlaubten Produkte gibt und verboten ist, die tägliche Routine und Frequenz. Ein trockenes Essen oder hausgemachtes Essen - spielt keine Rolle.

Das beste Trockenfutter für Mops

Wenn Sie ein Trockenfutter für Möpse wählen, kaufen Sie diejenigen, die kalorienarm, mehr tierisches Eiweiß und einen hohen Nährwert haben. Dann wird der Hund keine Fettleibigkeit oder Verdauungsstörungen erscheinen.

Denken Sie daran, dass für einen Mops die Stromleitung nach Alter ausgewählt wird. Also in 6-12 Monaten, wählen Sie "Junior" und aus dem Jahr "Standard". Wenn Sie Magenprobleme oder Fettleibigkeit haben, wählen Sie ein Diätfuttermittel.

Die besten Futtermöglichkeiten für ein Haustier, beachten Sie:

Eukanuba

Food Eukanuba wird in Amerika hergestellt, gilt als Super-Premium-Linie. Es gibt Möglichkeiten für große und kleine Rassen, Welpen und für die Behandlung von verschiedenen Krankheiten. Verwendete Zutaten sind:

  • zwei Arten von Fleisch;
  • Weizen;
  • Reis;
  • Gerste;
  • Faser;
  • Eier;
  • Fischöl;
  • Mineralische Ergänzungsmittel.

Bitte beachten Sie, dass das Futter nur natürliches Fleisch, nicht Innereien verwendet, deren Gesamtanteil von 30% der Gesamtnahrung beträgt. Nach Verbraucherbeschwerden ist es jedoch besser, nicht-russische Lebensmittel zu kaufen.

Ein anderes Super-Premium-Essen ist Hills, der europäischen und amerikanischen Produktion. Für die Bequemlichkeit gibt es Linien der täglichen Ernährung, Veterinärdiäten und Vollernährungsfutter. Für einen Mops, Hills Science Plan Puppy Small Miniatur.

Standard-Zutatensatz:

  • Fleisch und Fleischmehl;
  • Mais und Weizen;
  • Kartoffeln;
  • Reis;
  • Rüben;
  • Vitaminzusätze.

Wenn Ihr Haustier an Allergien, Fettleibigkeit, Verdauungsstörungen oder Blähungen leidet, kaufen Sie die Rezept Diät Linie.

Akana

Die meisten Futtermittel von Akan sind ganzheitliche und therapeutische Diäten, aber sie gehören zur Super-Premium-Klasse, die als die besten in Europa und Amerika gilt. Der Hauptvorteil der Ernährung ist die völlige Abwesenheit von Nebenprodukten und Aromen, ein reichhaltiger Vitaminkomplex und ein Fleischgehalt von mehr als 60%.

Auch in der Zusammensetzung ist:

  • Hafer;
  • Äpfel und andere Früchte;
  • Kartoffeln;
  • Erbsen;
  • Beeren;
  • Gemüse;
  • Heilkräuter.

Es ist auch wichtig, dass das Futter Antioxidantien, Aminosäuren, Fettsäuren und tierisches Eiweiß enthält, das Adipositas ausschließt.

Fest Mai

Fest Mayt, produziert von Australien, Kolumbien und Kanada, bezieht sich auf das Super-Premium-Futter. Es ist wichtig, dass das Fleisch, das für das Futter verwendet wird, natürlich ist und von selbst hergestellt wird, und bevor es in die Geschäfte geschickt wird, wird eine sorgfältige Qualitätskontrolle durchgeführt.

Beachten Sie, dass in der Ernährung kein Getreide und kein Getreide enthalten sind, so dass das Auftreten von Allergien ausgeschlossen ist. Alle Produkte sind als human eingestuft.

Die Hauptkomponenten des Feeds:

  • Fleisch verschiedener Arten;
  • Kartoffeln;
  • Gemüse;
  • Reis;
  • Früchte;
  • Mineralien und Vitamine;
  • Aminosäuren.

Kanide

Einer der Futterholer und Super-Premium-Linie gilt als Kanide, die Amerika produziert.

  • Fleisch und Fleischmehl;
  • Innereien;
  • Kartoffeln;
  • Erbsen;
  • Gemüse;
  • Früchte;
  • Mineralien und Vitamine.

Übrigens, wenn der Mops an Allergien und Fettleibigkeit leidet, dann kaufe die Linie Grain Free, wenn du mehr Fleisch und Getreide sehen willst, dann die übliche tägliche Futterkategorie "Standard", aber für Rassen mittlerer Größe.

Hausgemachtes Essen

Nicht jeder weiß wie und was einen Mops füttern soll. Die meisten Besitzer sind daran gewöhnt, die gleiche natürliche Nahrung zu geben, die sie selbst verbrauchen. Das ist falsch, verursacht oft Mopserkrankungen.

Hier ist der beste Weg, einen Hund zu füttern:

  • Fleisch - mindestens 50% der gesamten Ernährung. Welches Fleisch ist besser zu füttern? Tierärzte empfehlen ein Kaninchen, Lamm oder mageres Huhn. Fleisch wird mit der Berechnung von 20 g pro 1 kg Gewicht gegeben;
  • Getreide - Buchweizen, Haferflocken oder Reis - machen mindestens 25% der Nahrung aus;
  • Milchprodukte - machen Sie 20% der Diät, ist es besser, Hüttenkäse, Kefir, Joghurt zu wählen. Milch wird nicht empfohlen zu geben, weil es schlecht verdaut ist;
  • Gemüse und Früchte in frischer oder gekochter Form. Die am meisten empfohlenen Kohl, Gurken, Rüben und Paprika;
  • Fischprodukte - geben Sie nur gekocht oder gefroren, aber ohne Knochen;
  • Früchte werden nicht oft angeboten, weil Möpse sie nicht immer lieben;
  • Fertiggerichte oder Konserven - von denen spezialisierte Linien oder hypoallergen empfehlen. Welches Futter ist besser zu füttern? Empfehlen Sie Royal Canin, Akana oder Fresh Market.

Beachten Sie, dass zur gleichen Zeit Milch und Fleischprodukte nicht empfohlen werden. Sonst die Wahrscheinlichkeit von Verdauungsproblemen oder Magenproblemen. Es ist besser, Brei mit Fleisch oder Getreide mit Gemüse zu mischen.

Fütterungstipps

Sie müssen auch nicht nur überlegen, was den Mops zu füttern, sondern auch, was ist das Beste, wie man richtig.

Dafür gibt es spezielle Regeln:

  • Gib dem Mops nicht Knochen, Haut und Knorpel;
  • immer dem Fisch nachgeben, Fleisch wärmebehandeln;
  • es ist besser, nicht zu braten, sondern Lebensmittel zu löschen oder zu kochen;
  • Servieren Sie das Fleisch in Scheiben mittlerer Größe;
  • Es ist besser, Porridge und Gemüse in Kartoffelbrei zu mahlen, aber es wird empfohlen, separat zu kochen;
  • Obst und Gemüse, lassen Sie uns frisch, um nützliche Eigenschaften zu bewahren;
  • Beobachten Sie den Wasserhaushalt und die Dosierung der Portion, normalerweise etwa 20 g pro 1 kg Gewicht;
  • Bei Verwendung von Trockenfutter zusätzlich Nasskonserven und Vitamine geben;
  • Mischen Sie keine Fertiggerichte und Naturprodukte, wählen Sie sofort die Art der Diät;
  • von einer Art von Nahrung zu einer anderen müssen Sie schrittweise bewegen. Es ist besser, den Prozess ab dem dritten Lebensmonat zu beginnen.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass Sie für Tiere mit Allergien oder mit Meteorismus Lebensmittel oder bestimmte Lebensmittel ersetzen müssen. Um dies zu tun, folgen Sie der Reaktion des Tieres und konsultieren Sie einen Tierarzt.

Wie man einen Mops füttert

Die Möglichkeiten, einen Mopswelpen zu füttern und einen erwachsenen Hund zu füttern, können ähnlich sein, aber Häufigkeit und Tagesablauf unterscheiden sich erheblich. Normalerweise essen Welpen doppelt so viel, da ihre Immunität einen Bildungsprozess durchläuft. Gleiches gilt für kranke oder trächtige Tiere. Wie oft einen erwachsenen oder jungen Hund zu Hause füttern?

  • ein einmonatiger Mops und bis zu 2 Monate werden sechsmal am Tag mit der letzten Mahlzeit um 10 Uhr abends gefüttert;
  • in 3-4 Monaten Futter geben bis zu fünf Mal am Tag;
  • nach sechs Monaten muss das Tier mindestens dreimal am Tag essen;
  • in 1-2 Jahren wird die Diät abwechslungsreicher, aber sie geben nicht mehr als zweimal am Tag Nahrung.

Es ist wichtig, dass ein ausgewachsener Mops drei Mal am Tag isst, wenn es die Arbeit erlaubt. Obwohl dann die Portionen kleiner sein werden. Während der Krankheit ist die Routine besser für eine schnelle Wiederherstellung der Gesundheit nicht zu ändern, aber die Speisekarte wird einfacher.

Was kann ein Hund mit Allergien befallen, und wie oft - diese Fragen interessieren die Mehrheit der Besitzer. Aber nur wenige Menschen wissen, dass die Häufigkeit gleich bleibt, aber es wird empfohlen, auf ganzheitliche und hochwertige diätetische Lebensmittel umzusteigen. Manchmal geben Sie zusätzlich Vitamine.

Krankheiten der Möpse und Behandlung mit Futter

Aufgrund ihrer geringen Größe leiden viele Möpse unter einer Vielzahl von Krankheiten. Und für die Vorbeugung oder Behandlung müssen Sie die Diät revidieren und spezielle Nahrung hinzufügen. Überlegen Sie:

  • für Fettleibigkeit, Royal Canin Adipositas Management, Royal Canin Gewichtskontrolle;
  • bei Allergien Royal Canin Sensitivity Control oder Arden Grange Sensitive einnehmen;
  • während der Häutung gehen, um Kanide, Eukanuba zu füttern;
  • für Verdauungsstörungen, Purina EN und Royal Canin Gastro Intestinal.

In Bezug auf die natürliche Fütterung ist es besser, sie zu verlassen oder die vom Tierarzt zugelassenen Produkte zu geben.

Was nicht Mops geben

Lass uns nun darüber sprechen, was du nicht mit einem Mops füttern kannst:

  • Knochen, Würste und Würste;
  • unverarbeitete und tiefgekühlte Lebensmittel;
  • geräuchertes Fleisch und eingelegtes Gemüse;
  • gesalzene Produkte und geräuchertes Fleisch;
  • süß und Pasta;
  • Gewürze, Salz, Pfeffer, Zucker, Mayonnaise und andere Soßen.

Die Art des Futters hängt von seiner Gesundheit, seinem Fellzustand, seinem langen Leben und seiner Qualität ab. Versuchen Sie nicht, die Diät- und Ernährungszeit zu ändern, sonst könnte Ihr Haustier Allergien oder Stress haben. Lassen Sie uns nur frisches Essen oder qualitativ hochwertiges Essen, und dann wird das Haustier Ihnen dankbar sein.

Welches Trockenfutter ist besser für Möpse?

Möpse müssen in allen Lebensphasen ein ausgewogenes und vollwertiges Futter erhalten, daher ist eine richtig ausgewählte Nahrung der Schlüssel zum erfolgreichen Erhalt eines Haustiers dieser Rasse.

Zuchtlinien-Feed-Bewertung

Haustiere verschiedener Rassen brauchen Nährstoffe oder vielmehr deren Zusammensetzung und Menge, können sehr dramatische Unterschiede aufweisen. Dieses Merkmal des Körpers des Hundes, unabhängig von der Rasse, wird nicht nur durch die Wachstumsrate, sondern auch durch den Energiebedarf und die Größe der Schnauze, sowie die Form der Kiefer bestimmt.

Fachleute auf dem Gebiet der Hundezucht entwickeln für jede Hunderasse jährlich neuere sowie optimal geeignete Futtersorten, die als "Zuchten" bezeichnet werden.

Das ist interessant! Trockenfutter ist in der Lage, dem Mops eine stabile Versorgung mit Nährstoffen zu bieten, die für das Wachstum und die Entwicklung eines Haustiers am wichtigsten sind.

Um die Wahl des fertigen Futters richtig zu bestimmen, müssen Sie sich auf die folgenden Schlüsselparameter konzentrieren:

  • tägliche Fütterung oder Behandlung. Ein völlig gesunder erwachsener Hund kann eine trockene Diät essen, die für die tägliche Fütterung bestimmt ist. In diesem Fall wird die Futterrate gemäß den Anweisungen des Herstellers auf der Verpackung festgelegt. Wenn Ihr Haustier irgendwelche physiologischen Merkmale oder Krankheiten hat, sollten Sie einen Tierarzt konsultieren, bevor Sie ein Futter auswählen;
  • Altersmerkmale des Haustieres. Viele Hersteller produzieren Nahrungsmittelrationen, die nach den Altersmerkmalen des Mops sowie nach den Bedürfnissen des Tieres in unterschiedlichen Nährstoffmengen eingeteilt werden. Der Besitzer des Mops kann eine individuelle Diät "für Welpen", "für einen Teenager-Hund", "für einen erwachsenen Hund" und "für ein Alter Haustier" wählen;
  • Mops Lebensstil Zuchtfutter, das nicht mit der motorischen Aktivität des Mops übereinstimmt, wird sehr oft zur Hauptursache für pathologischen Gewichtsverlust oder Fettleibigkeit bei einem Haustier. Für Hunde, die ständig aktiv sind, ist es ratsam, Rationen mit der Bezeichnung "Aktiv" auf der Packung zu kaufen. Wenn der Hund die meiste Zeit in passiver Ruhe verbringt, wird empfohlen, Futter mit der Angabe "Major" zu bevorzugen. Und für Haustiere, die anfällig für das schnelle Übergewicht sind, ist die Light-Serie optimal geeignet.

Die Firma Royal Cann, die im Ausland und in unserem Land beliebt ist, hat eine spezielle Zuchtlinie für Mops entwickelt: Royal Carnin-Pug Adult, Royal Carnin-Pug Junior und andere, die alle Bedürfnisse eines Haustieres berücksichtigen.

Feed ganzheitlich

Diese Hundefutterprodukte werden auf der Basis von Produkten höchster Qualität hergestellt. In der Holistik gibt es einen hohen Fleischanteil, der 80% erreicht, ohne dass Nebenprodukte vorhanden sind. Die Quelle von Mineralien, Vitaminen und verschiedenen Komponenten, die für den Mops nützlich sind, sind frisches Gemüse sowie Beeren und Früchte.

Heutzutage unterscheiden sich Hololistiken nicht nur in ihrer Grundzusammensetzung, sondern auch in ihrem Wert.

Die folgenden Ready-Rationen, die zur Klasse der Holistik gehören, erwiesen sich als die besten:

  • Neu schnell oder neu naturalistisch;
  • Geh! Natürliche Hologis;
  • Arrlaws;
  • Steinadler;
  • Asan;
  • Orijen;
  • Grendorf;
  • Belsando;
  • Savarra;
  • Nidae;
  • Pranaturé Hollistic;
  • Geschmack von Wild;
  • Holländisch;
  • Fairmina ND;
  • ANF ​​Politisch;
  • Russollo;
  • Genese Ruure Sanada;
  • Wolfsblut;
  • Savarra.

Das ist interessant! Jeder Hersteller entwickelt eine individuelle Formel und hat einen eigenen Ansatz für die Entwicklung ganzheitlicher Futtermittel.

Die Zusammensetzung einiger dieser hochwertigen Rationen wird durch eine Kombination mehrerer Arten von hochwertigem Fleisch dargestellt, während andere Trockenrationenhersteller ausschließlich kornlose Futtermittel oder eine ausreichend große Menge an Obst- und Gemüsegemischen produzieren.

Trockenfutter für Allergiker

Pug-Allergien können sich auf sehr unterschiedliche Weise manifestieren, aber meistens werden die ersten Anzeichen der Krankheit präsentiert:

  • Juckreiz, bei dem das Tier ziemlich oft und sehr stark juckt, die Haut zu Rötung oder Beschädigung kämmt;
  • das Auftreten von Schuppen oder starker Trockenheit auf der Haut;
  • fokaler Haarausfall, der die Bildung von kahlen Stellen verursacht;
  • das Auftreten eines unangenehmen und leicht süßen Geruches aus dem Fell und der Haut des Hundes;
  • Benetzung im Bereich der Suspension, in den Achselhöhlen und in der Brust;
  • Probleme mit den Ohren;
  • zu viel Tränen der Augen;
  • unangenehmer Geruch aus dem Mund.

Die häufigste Ursache von Allergien sind vorbereitete Trockenrationen, die Komponenten enthalten, die vorgestellt werden:

  • Getreide, insbesondere Weizen, Reis und Mais;
  • pflanzliches Sojaprotein;
  • Geflügelfleisch;
  • tropische Früchte;
  • Eier;
  • alle künstlichen Zusatzstoffe, Aromen, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker.

Spezialisierte hypoallergene Trockenrationen haben einen ausreichenden Kaloriengehalt und einen hohen Nährwert, enthalten jedoch keine Bestandteile in ihrer Zusammensetzung, die das Auftreten von allergischen Reaktionen unterschiedlicher Schwere hervorrufen können.

Die Bewertung solcher Futtermittel hängt direkt von der Werberichtlinie und der Beliebtheit des Herstellers ab, aber auch die Rückmeldungen von Hundezüchtern und die Empfehlungen von Tierärzten sind wichtig.

Das ist interessant! Unter den beliebtesten und sehr gut empfohlenen hypoallergenen Futtermitteln sind spezielle Linien von Hills, Royal Canin, Brit und Akana sowie Origen und Bosch Marken.

Wie man einen Mops füttert: Was kann und sollte nicht gegeben werden, was zu tun ist, wenn Sie nicht essen

Möpse - die älteste in China gezüchtete Hunderasse. Sie hat ihre Popularität bis heute beibehalten und wurde besonders von Bewunderern von dekorativen Hunden in unserem Land geliebt. Viele träumen von einem solchen Haustier, das im Voraus alles über die Gewohnheiten des Tieres erfahren möchte. Mopsiki sind ihrem Besitzer sehr ergeben und versuchen ständig bei ihm zu bleiben. Fürsorgliche Besitzer sollten nicht vergessen, dass ein aktives Haustier nicht nur eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten - Spaziergänge, Spiele -, sondern auch richtige, vollständige, ausgewogene Ernährung wichtig ist. Was einen Mops ernährt, ist eine ziemlich ernste Angelegenheit, es ist wichtig, solche Eigenschaften der Rasse als empfindliche Verdauung und eine Neigung zu Fettleibigkeit zu kennen.

Grundlegende Fütterungsregeln

Obwohl Möpse, wie alle Hunde, Allesfresser sind, kann man nicht weitermachen und allen Launen eines Haustieres nachgeben. Essen von Ihrem eigenen Tisch aus, um den Hund zu füttern ist verboten. Das mit Gewürzen und Gewürzen gewürzte Essen reizt die zarten Wände der Verdauungsorgane und kann zu Vergiftung und Tod des Tieres führen.

Bei der Ernährung von Möpsen ist es wichtig, sich an das Regime zu halten und Nahrung in einer streng zugeteilten Zeit anzubieten. Die Größe der Portion richtet sich nach dem Alter, dem Aktivitätsgrad, dem Gesundheitszustand des Hundes. Egal, wie viel der Hund nach Ergänzungen verlangen kann, ist die doppelte Menge an Nahrung zu Pugs kontraindiziert.

Wenn das Essen in der Schüssel nicht gegessen wird, wird es entfernt. An der Futterstelle ist das ständige Vorhandensein von sauberem, frischem, gefiltertem Wasser erforderlich.

Nahrung für den Mops ist bevorzugt fest. Es wird in Form von Hitze angeboten, die keine Störung des Magens verursacht.

Indem Sie diesen Prinzipien folgen, können Sie die Gesundheit Ihres Haustieres für viele Jahre beibehalten.

Wie viel und wie oft zu füttern

Ein geschmeidiger, glänzender, gepflegter Mantel, ein gepflegter Auftritt und die gute Laune eines Haustiers weisen auf eine richtige Ernährung, eine ausreichende Futtermenge für den Hund hin. Mit Fehlern in der Ernährung, Mangel an Spurenelementen, Vitaminen, ihr falsches Verhältnis, mögliche Erkrankungen der Haut, Zähne, Durchblutungsstörungen, das Nervensystem. Es ist wichtig zu wissen, dass Überernährung und Unterernährung für einen Mops gefährlich sind.

Wie oft einen Hund füttern:

während der Zeit des aktiven Wachstums der Welpen - sie regale bis zu zwei Monaten sechs Mal;

in 2 Monaten und bis zu 4 - 5-4 mal, von 4 Monaten bis zu einem halben Jahr - drei oder vier Mal;

6 bis 8 Monate und älter - 3 Mahlzeiten;

von 8 Monaten bis zu einem Jahr wird dem Welpen zweimal Nahrung gegeben;

ein erwachsenes Tier (mehr als ein Jahr) wird dreimal gefüttert, aber es ist zweimal täglich möglich, das Mittagessen auszulassen, wenn die Möglichkeiten dies nicht zulassen.

Die Norm der essbaren Nahrung für einen Mops wird basierend auf dem Gewicht, dem Alter und der motorischen Aktivität des Tieres berechnet.

Bei der Berechnung der benötigten Tagesmenge an natürlichen Lebensmitteln wird das Gewicht des Hundes mit dem Faktor 0,04 multipliziert. Bei einem Körpergewicht des Hundes von 6 kg sind beispielsweise 240 g Produkt erforderlich.

Was kann und kann nicht

Wenn Sie Ihr Haustier schon in jungen Jahren mit hochwertiger Nahrung versorgen, erhalten Sie die Mobilität und Gesundheit des Tieres bis zum Ende seines Lebens.

Was darf Möpse essen?

Richtige Ernährung bedeutet, dass ein Hund sowohl mit natürlicher als auch mit industrieller (Fertig-) Nahrung behandelt werden muss.

Die natürliche Option ist die Zubereitung von Fleisch- oder Fischgerichten unter Einbeziehung von Gemüse und Getreide. Was kann einen Mops füttern (Einkaufsliste):

rohes Fleisch von Hühnchen, Kaninchen, Kalbfleisch, mageres Lamm mit Blut;

Nebenprodukte: Leber, Lunge, Niere, Narbe, Hühnerdarm;

rohe nicht-tubuläre Knochen;

Hüttenkäse, Joghurt, Kefir - für Kalzium;

zerkleinertes Gemüse, Früchte (optional);

gesalzener Fisch (manchmal hinzugefügt zu Nahrung);

gelegentlich Milch (lindert Sodbrennen);

Wachteleier oder Hühnereigelb - einmal alle sieben Tage;

Gemüse: Karotten, Auberginen, Zucchini, Tomaten - gedünstet, einmal pro Woche können Sie eine Knoblauchzehe zu Ihrem Essen hinzufügen.

Mit welcher Art von Getreide wird der Mops gefüttert: das beste Produkt ist Reis, bei einem Mangel an Gewicht wird Weizengetreide injiziert, wenn es zu voll ist, wird Gerste eingeführt.

Die Liste, welche Art von Essen kann keinen Mops füttern:

roher Flussfisch (mit Würmern infiziert, enthält viele kleine Knochen);

Schweinefleisch (Schweine - Träger von Krankheiten);

Leber (verursacht Verdauungsstörungen);

Zucker, Süßwaren, süße Produkte;

Kartoffeln - trägt zur Entwicklung von Diabetes bei;

Brot, andere Backwaren;

Mayonnaise, saure Sahne, Sahne;

Hunde schließen Fadennudeln, Teigwaren von der Speisekarte aus.

Wenn Sie sich für Ihre Haustieroption entscheiden, die naturalka füttert, können Sie die erforderliche Rate der Vitamine und Mineralien, ihre Substituierbarkeit nicht genau bestimmen. Die Diät wird nicht vollständig ausgewogen sein. Es ist besser, auf hochwertigem Fertigfutter zu bleiben, wo alles für Ihren Mops von Experten berechnet wird und es kein Risiko gibt, Ihr Haustier mit nutzlosem, schädlichem Essen zu füttern.

Eigenschaften der Fütterung von trockenen und fertigen Futtermitteln

Fütterung Mopsika industrielle Produkte benötigt weniger Zeit und das Verhältnis von Vitaminen Proteine, Fette, Kohlenhydrate sind ausgewogen. Aber auch hier können Schwierigkeiten auftreten, denn es entstehen viele trockene und nasse Lebensmittel mit unterschiedlichem Energiewert, Zusammensetzung, Mineralien und Vitaminen.

Viele Hersteller von fertigen Trocken- und Nassfuttermitteln haben Produktlinien entwickelt, die neben dem Alter auch die Aktivität von Hunderassen berücksichtigen. Nicht verschont kosmetische und therapeutische Orientierung. Durch Befolgung aller Empfehlungen der Hersteller vermeidet der Besitzer Verdauungsstörungen beim Hund.

Welche Art von Trockenfutter ist besser, Möpse zu füttern? Wählen Sie eine bestimmte Produktmarke aus, hören Sie den Ratschlägen von Züchtern und Tierärzten zu: Kaufen Sie Futtermittel mindestens der Premiumklasse. Die ersten in der Rangliste der anerkannten Marken sind: Royal Kanin, Eukanuba, Pedigri-Pall, aber die besten sind kornlose Akana, Hills, Granje und Grandorf Natural Holistic. Sie werden mit einer minimalen Wärmebehandlung, einer kleinen Menge an Farbstoffen und Konservierungsstoffen hergestellt. Sie zeichnen sich durch hohen Nährwert, biologische Aktivität aus. Geeignet für Hunde jeden Alters. Es wird angenommen, dass die natürlichen Bestandteile, die in der Zusammensetzung der Hollistik enthalten sind, selbst für die menschliche Ernährung geeignet sind.

Beim Wechsel wird das brandneue Produkt vorsichtig eingeführt und ersetzt nach und nach ihr gewohntes Essen.

Es gibt viele Meinungen darüber, welches Trockenfutter für einen Mops besser ist, sowohl positiv als auch negativ. Wir hoffen, dass die Bewertungen von Tierärzten Ihnen helfen werden, Fehler bei der Auswahl zu vermeiden.

Kruglov Oleg Vladimirovich, Tierarzt. Pedigri-Produkte sind erschwinglich, aber sie werden vorsichtig für Möpse, die anfällig für Verdauungsstörungen sind, angeboten. In Nassfutter gibt es wenig Fett und Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe. Der Fleischanteil ist vernachlässigbar. Die Trocknung enthält Fleischmehl, was auf ein niedriges Niveau von Technologieprodukten hinweist. Mais und Reis sind die Hauptbestandteile des Futters. http://otzyvkorm.ru/pedigri-dlya-shenkov/

Leskov Sergey Pavlovich, Tierarzt. Im Vergleich zu anderen Formulierungen von Super-Premium-Futter ist Royal Canin minderwertig. Es ist viel schlechter in der Zusammensetzung, aber seine Kosten sind nicht viel billiger. Ein geringer Prozentsatz an Faser- und Weizenanteil provoziert bei dekorativen Hunden Verdauungsstörungen und allergische Reaktionen, z. B. Möpse, die oft für diese Erscheinungen anfällig sind. Der hohe Preis dieser Feeds ist nur auf die Marketingstrategie des Unternehmens zurückzuführen. https://usatiki.ru/korm-dlya-sobak-royal-canin/

Natalia Popova, eine Tierärztin. Der Hersteller von Futtermittel Hills in den Lebensmittelmarkt für eine lange Zeit, die das Recht gibt, diese Marke zu vertrauen. Das Futter umfasst Mais und Weizen, Mehl aus natürlichem Fleisch, Spurenelemente, Vitamine. Geeignet für alle Hunde mit einem Mangel an Empfindlichkeit gegenüber diesen Getreidearten. Die Futterlinie umfasst therapeutische und prophylaktische Produkte, die bei der Behandlung von Fettleibigkeit, Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und Harnsystems gezeigt werden. http://otzyvkorm.ru/hills-dlya-sobak/

Petrova Olga Y., Tierärztin. Akana Essen gilt als eines der besten: Es hat viele Früchte, Beeren, Gemüse, Fleisch von höchster Qualität. Sublimierte Produkte fehlen. Es gibt keine Kohlenhydrate und es gibt viele Proteine. Für Möpse, vollmundig, ist dies ein wichtiger Indikator. http://www.sobakam-da.ru/416-vidy-i-reying-kormov-dlya-sobak-klassa-holistik-i-super-premium.html

Zakharchenko Valery Vladimirovich, Tierarzt. Die Produkte der amerikanischen Firma Artemis verdienen Aufmerksamkeit, da in ihnen keine Getreidekulturen vorhanden sind, die manchmal für die empfindlichen Mägen von Zierhunden wie Yorkshire Terriern und Möpsen und das Vorhandensein von nützlichen Kräutern, grünem Tee, Seetang, Beeren und Gemüse schwer sind. Das Fleisch ist hier nur 20%, aber der Produzent versichert, dass dies für die Entwicklung des Hundes ausreicht. http://www.sobakam-da.ru/416-vidy-i-reying-kormov-dlya-sobak-klassa-holistik-i-super-premium.html

Leider sind Möpse eine Rasse mit einem instabilen Verdauungssystem. Sie sind anfällig für Allergien, Fettleibigkeit, so dass Sie mehr als eine Marke von Produkten auf der Suche nach der besten Option, die für Ihren kleinen Hund geeignet ist versuchen müssen. Um festzustellen, welches Futter besser ist, müssen Sie unabhängig von Hersteller und Marke ein kleines Fertigprodukt kaufen, um zu beobachten, wie das Tier reagiert, sein Körper an der Innovation.

Macerate oder nicht

Die Fütterung ausgewachsener Hunde durch Trocknen bei Raumtemperatur in Wasser getränkt zeigt sich gut. Welpen sind besser, das Granulat mit Milch, Kefir oder Joghurt zu gießen. Hat der Hund Probleme mit der Mundhöhle, ist es schwierig, die Tiernahrung zu verweigern, oder gibt es aufgrund einer individuellen Diagnose Empfehlungen des Tierarztes, ist diese Ernährungsoption zwingend erforderlich.

Aber wenn das Tier mit Appetit isst, trinkt genug Wasser, es beobachtet keine Reaktion aus dem Magen-Darm-Trakt, Zeichen der Erkrankung der Zähne, Zahnfleisch, trockene Granulate sind nicht unbedingt getränkt. Nasse Nahrung zu Möpsen wird nicht empfohlen, es ist erlaubt, spezielle Dosenfleischmischungen mit dem Zusatz von gehackten Keksen zu essen. Es enthält eine ausreichende Menge an Mineralstoffen und Nährstoffen.

Naturkost im Mops-Menü

Fütterung naturalka basiert auf dem Kochen von Fleischbreien, zwei Drittel bestehend aus Fleisch. Ein Drittel besteht aus Gemüse und Getreide. 1% fallen auf Pflanzenöl und Vitaminpräparate. Welpen brauchen mindestens 50% Fleischprodukte.

Das Essen wird in einer frisch zubereiteten, warmen Form gegeben. Nach 20 Minuten wird eine Schale mit nicht gefressenen Nahrungsmitteln entfernt. Reste werden weggeworfen.

Es ist notwendig, fermentierte Milchprodukte und Gemüsefutter in das Mopsmenü aufzunehmen: Reis, Haferbrei, Buchweizen.

Fleisch wird nicht-fettem nicht-magerem Rindfleisch vorgezogen. Es ist besser, wenn es in Form von Hackfleisch in gekochtem Brei zusammen mit gedünstetem Gemüse und frischem Gemüse hinzugefügt wird.

Naturalka wird vom Körper der Möpse gut aufgenommen. Es ist hypoallergen, erfüllt die verschiedenen Geschmäcker von Haustieren aufgrund seiner Vielfalt. Sie können den Kaloriengehalt abhängig von der Jahreszeit und der Gesundheit des Hundes regulieren. Die Nachteile der natürlichen Methode sind die Notwendigkeit einer zusätzlichen Verabreichung von Vitamin-Mineral-Ergänzungen und tägliches Kochen.

Nahrung für Möpse: das beste Trockenfutter für Welpen und erwachsene Hunde

Die richtige Ernährung verleiht dem Fell, der Gesundheit und der Aktivität des Hundes Glanz. Nahrung für Pugs kann sowohl natürlich als auch trocken sein. Was und wie viel besser zu geben, was sind die Nuancen der Fütterung eines Welpen, eines erwachsenen Hundes und eines allergischen Mops?

Regeln für das Essen von Möpsen

Damit ein Mops gesund und fröhlich ist, müssen Sie eine Reihe von Regeln beachten:

  • optimale Nahrungstemperatur ist Raumtemperatur;
  • Portionen müssen die individuellen Bedürfnisse des Hundes erfüllen, aber so sein, dass eine Gewichtszunahme verhindert wird;
  • Essen sollte nicht flüssig sein;
  • Wasser aus dem Wasserhahn kann nicht gegeben werden;
  • Milch sollte gegeben werden, um das für die Rasse typische Sodbrennen loszuwerden;
  • Salz wird mäßig zugesetzt, besser nicht in Fleisch oder Fisch, sondern in Gemüse;
  • die Fleischkomponente muss fettarm sein und mindestens 2/3 der Tagesration betragen;
  • Achten Sie darauf, die rohen Knochen der Vögel sowie gedünstetes Gemüse zu geben.

Das Füttern von Möpsen vom Besitzertisch ist bis zum Tod mit der Krankheit eines Hundes belastet.

Foto: Fütterung Pugs Fleisch

Wenn Sie Ihr Haustier mit natürlichem Futter füttern, müssen Sie ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Menü bieten. Mops braucht Fleisch: Kaninchen, Rind, Kalb, Huhn. Es wird roh gegeben. Zweimal die Woche gekochten Fisch geben.

Gemüse sind Karotten und Auberginen, Kohl und Grüns. Ihr Zunder, Eintopf und gemischt mit dem Hauptgericht. Mais und Hülsenfrüchte sind kontraindiziert. Getreide - Reis, Hirse, Buchweizen und Haferflocken - wird mit Sorgfalt genommen, damit sich keine Fettleibigkeit entwickelt.

Sie können ein wenig fettarmer Hüttenkäse, Joghurt, Joghurt ohne Zucker, Käse geben. Eier bieten entweder Wachtel oder Hühnereigelb an. Früchte geben ein bisschen.

Als Alternative oder Ergänzung zur natürlichen Ernährung kann Konserven gegeben werden.

Trockenfutterregeln

Der Vorteil von trockenem Hundefutter für Möpse ist, dass es viel Eiweiß enthält, wodurch das Tier schnell genug bekommen kann, obwohl es praktisch keine Fette enthält.

Wenn Sie mit Trockenfutter füttern, müssen Sie daran denken, dass Sie nicht:

  • ständig den Hersteller von Lebensmitteln ändern;
  • Mischen Sie Produkte verschiedener Marken in einer Portion;
  • Vitamine oder Mineralstoffpräparate geben;
  • alternatives Naturfutter mit Trocknung;
  • Gießen Sie das Granulat mit heißem Wasser - Vitamine werden zerstört.

Mit dieser Diät können Sie das Granulat in Milch oder Kefir einweichen, frisches Gemüse und Obst in einem Volumen von nicht mehr als 20% der täglichen Nahrung geben.

Es ist wichtig, dass es mindestens 1 Woche dauert, um den Mops in Trockenfutter zu überführen oder den Hersteller zu wechseln.Es dauert 2 Wochen, bis der Hund sich an natürliche Nahrung gewöhnt hat.

Wie man Mops Essen wählt

Welche Art von trockenem Mops wird optimal sein, wird empirisch unter der Aufsicht eines Tierarztes bestimmt, da Vertreter der Rasse allergische Reaktionen hervorrufen können. Die Mopszufuhrrate wird gemäß den Empfehlungen des Herstellers, die auf der Verpackung angegeben sind, bestimmt.

Das Trocknen mag dem Haustier einfach nicht gefallen, denn für eine Probe ist es besser, Premium- oder Super-Premium-Produkte zu nehmen: Hill's, Eukanuba, Acana und dergleichen.

Das Futter für Pugs für Welpen unter 6 Monaten ist gekennzeichnet durch das Label "Pappy". Für ältere Hunde nehmen Sie die Linie "Junior". Dieses Produkt ist für Welpen im Alter von 6 Monaten bis 1 Jahr vorgesehen. Kennzeichnung "Standard" besagt, dass das Futter für einen erwachsenen Hund von 1 Jahr bis 7 Jahren zubereitet wird.

Wählen Sie Futter für einen Mops, müssen Sie Folgendes beachten:

  • Ob Trocknen für die normale Fütterung oder für die Behandlung notwendig ist. Für einen gesunden Hund Produkte geeignet für den täglichen Verzehr;
  • sein Alter;
  • Wenn das Haustier ein erhöhtes Interesse am Leben hat, müssen Sie die Produkte der Linie "Active" nehmen. Wenn er zu passivem Zeitvertreib neigt, ist es vorzuziehen, die Klasse "Normal" zu füttern. Wenn die Veranlagung zu Übergewicht offensichtlich ist, ist es besser, "leichtes" Futter zu kaufen.

Die beste Option

Das beste Futter für Möpse nach Berichten von russischen und ausländischen Züchtern wird unter dem Label Royal Card produziert. Dies ist eine spezielle Linie von Zuchtfutter Royal Canin für Möpse: Royal Cann-Mops Adult, Royal Cannin-Pu Junior und so weiter.

Foto: Royal Canin Futter für Möpse

Die Besten sind natürlich fütterungs-ganzheitlich. Sie werden aus Produkten von höchster Qualität hergestellt, und der Massenanteil von Fleisch in ihnen erreicht 80%, aber Nebenprodukte fehlen. Die notwendige Menge an Vitaminen und Mineralstoffen wird durch Zugabe von frischem Gemüse, Obst und Beeren erreicht.

Die Führer unter den Holisten sind:

  • Acana;
  • AF Ganzheitlich;
  • Applaws;
  • Belsando;
  • Canidae;
  • Erdgeborene Ganzheitlich;
  • Farmina ND;
  • Genesis Reine Kanada;
  • Steinadler;
  • Grandorf;
  • Geh! Natürlich ganzheitlich;
  • Jetzt frisch oder jetzt natürlich ganzheitlich;
  • Orijen;
  • Piccolo;
  • Pronatur ganzheitlich;
  • Savarra;
  • Geschmack der Wildnis;
  • Wolfsblut.

Jeder Hersteller entwickelt ein eigenes Rezept, das er für optimal hält. Einige Futtersorten sind eine Kombination aus mehreren Fleischsorten, andere enthalten kein Getreide und andere - ein großer Teil der Obst- und Gemüsemischung.

Foto: Wie wähle ich das beste Futter für Möpse?

Pug-Allergie-Futter

Allergiepugs können durch das Vorhandensein solcher Symptome erkannt werden:

  • Juckreiz, wodurch das Haustier oft und intensiv juckt;
  • starke Trockenheit der Haut;
  • Schuppen;
  • kahle Stellen;
  • süßer Geruch aus Wolle und Haut;
  • Benetzung in den Achselhöhlen, in der Brust und im Bereich der Suspension;
  • Tränenfluss;
  • Ohrenprobleme;
  • Mundgeruch.

Solche Reaktionen sind zurückzuführen auf:

  • Getreide, insbesondere Weizen, Reis, Mais;
  • Sojaprotein;
  • Geflügelfleisch;
  • ein Ei;
  • tropische Früchte;
  • künstliche Zusatzstoffe.

Diese Komponenten können in der Trocknung enthalten sein, denn wenn Sie Allergien haben, müssen Sie hypoallergenes Futter kaufen. Sie sind reich an Kalorien, aber es gibt keine Provokateure in ihrer Zusammensetzung. Die beliebtesten Produkte sind Marken:

Fazit

Wie viel Futter geben Sie, vom Hersteller auf der Verpackung angegeben. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass das Haustier nicht an Gewicht zunimmt. Die Tagesrate kann in zwei Schritte unterteilt werden.

Wo kaufen Mops Essen:

  • Zoogastronomy ru;
  • Mypet-Online ru;
  • ToBox de.

Preis für eine Packung Royal Canin Mops für Möpse über 10 Monate pro Packung:

  • 500 g - 270-290 Rubel;
  • 1,5 kg - 760-795 Rubel;
  • 7,5 kg - 3350 Rubel.

Kaufen Sie günstiges Futter ist es nicht wert. Sie sind von schlechter Qualität, was die Gesundheit des Mops beeinträchtigen kann.

Kompetente Ernährung für einen gesunden und fröhlichen Mops

Pug hat eine starke Art von Konstitution, ist kompakt, spitz zulaufend, mit einem großen Kopf, gefaltetem Gesicht und Schwanz zu einer Locke zusammengerollt. Dies ist ein sehr freundliches und geselliges Tier, liebt es zu spielen, Spaß zu haben, ist sehr an seinen Besitzer gebunden. Möpse unterscheiden sich nicht in ihrer Aktivität, sie schlafen gerne auf der Couch, aber manchmal haben sie eine erhöhte Energie, meist nicht lange.

Welche Merkmale der Rasse sollten berücksichtigt werden?

Aufgrund des ungewöhnlichen Aussehens und der Körperstruktur, die durch Hunderte von Jahren der Zucht gezüchtet wurden, haben Möpse eine Reihe von ererbten Gesundheitsproblemen erhalten. Diese Stammbaummerkmale sollten bei der Auswahl eines zukünftigen Haustieres unbedingt berücksichtigt werden.

Typische Krankheiten

Die häufigsten Erkrankungen bei Möpsen sind Fettleibigkeit, Entzündungen und Infektionen in der Hautfalte am Nasenrücken, zu enge Zähne, brachyzephales Syndrom, Enzephalitis, Epilepsie.

Wie alle brachycephalus, wegen der Struktur des Schädels, haben Möpse Schwierigkeiten zu atmen, schnarchen im Schlaf und können leicht mit Flüssigkeit oder kleinen Partikeln von Nahrung ersticken.

Neigung zu Allergien

Meistens haben Möpse Nahrungsmittelallergien, aber sie sind häufig allergisch gegen Vorbereitungen für Flöhe und Zecken, gegen Flöhe selbst, gegen Staub, Schimmel und saisonale Allergien gegen blühende Pflanzen. In vielen Fällen ist die Neigung zu Allergien eine erbliche Eigenschaft, die von nahen Blutsverwandten übertragen wird. Wenn Sie einen Welpen aus dem Zwinger kaufen, ist es nicht überflüssig, den Züchter zu fragen, ob es unter dem Stammbaum des Welpen irgendwelche Allergien gibt.

Aufgrund der hohen Neigung von Möpsen zu Nahrungsmittelallergien, muss man ihre Nahrung sorgfältig überwachen und nicht zulassen, dass Produkte, die nicht im Tagesmenü Ihres Haustiers enthalten sind, zufällig vom Boden aufgenommen werden.

Eines der Symptome von Nahrungsmittelallergien wird starker Juckreiz sein, der zu kratzenden, nicht heilenden Abschürfungen und "nassen" Krusten führen wird. In einigen Fällen wird Juckreiz von Verdauungsstörungen und Erbrechen begleitet.

Wenn Sie kürzlich einem Hund ein neues Produkt gegeben oder das Futter gewechselt haben, ist es ziemlich einfach, das Allergen zu identifizieren, aber oft sind die Allergien in Möpsen kumulativ. Ein Mops kann immer eine Art von Produkt wie ein Huhn essen, und die Symptome einer allergischen Reaktion werden erst nach einer Weile auftreten.

Wenn es nicht möglich war, das Allergen sofort zu identifizieren, überführen Sie den Hund auf eine streng begrenzte Diät, bis die Symptome vollständig verschwinden.

Dann können Sie nacheinander verschiedene Produkte hinzufügen und dabei die Reaktion des Körpers genau beobachten. Die allergischsten Produkte für Hunde - Reis und Kaninchenfleisch.

  • Geflügelfleisch;
  • Eigelb;
  • Süßwaren;
  • Farbstoffe und Aromen in industriellen Leckereien für Hunde;
  • Milchprodukte;
  • Fisch, Meeresfrüchte;
  • Hefe;
  • Getreide (hauptsächlich Haferflocken, Grieß, Weizen);
  • Soja.

Kiefer Struktur

Wegen der besonderen Struktur der Kiefer haben Möpse eine sehr enge Passung, die beim Entwurf einer Diät berücksichtigt werden muss. Sehr oft bleibt das Essen zwischen den Zähnen hängen und muss daher regelmäßig gereinigt werden, um Mundgeruch und Plaquebildung zu vermeiden. Bei der natürlichen Ernährung hilft hartes knackiges Gemüse wie Karotten, die Zähne zu putzen.

Für die richtige Entwicklung der Zähne bedarf es einer mäßigen Belastung, sie trägt zur Stärkung und Entwicklung des Unterkiefers bei, Sie können den Möpsen nicht nur weiche Nahrung zuführen. Trockenfutter in dieser Hinsicht ist eine sehr gute Option, und Sie können harte Snacks zu den Konserven hinzufügen, die Ihr Hund knacken muss. Wenn sie natürlich gefüttert werden, können Möpse manchmal "Zucker" -Knochen mit Knorpel gegeben werden.

Bei der Zubereitung eines Mops müssen Sie berücksichtigen, dass sie keine Kauzähne haben (das ist die Struktur der Kiefer), also sollte der Hund einfach Rohkost zerreißen und in Stücke schlucken. Es wird schwierig für einen Mops sein, zu hartes Essen oder strähniges Fleisch zu bewältigen.

Wachstumsrate

Mops wächst ziemlich schnell. Diese Hunde erreichen ihr maximales oder fast maximales Gewicht nach 9-12 Monaten, in einigen Fällen kann das Wachstum bis zu 15-18 Monate dauern.

Ein neugeborenes Baby füttert bis zu anderthalb Monate lang die Muttermilch, und dann können Sie damit beginnen, den Mopswelpen nach und nach mit Fleisch, Milchbrei, Hüttenkäse und nach und nach mit anderen Produkten zu füttern. Oder Sie können sofort ein professionelles Fertigfutter für Welpen holen. In der Zeit des aktiven Wachstums benötigt das Baby eine volle Menge an Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten sowie alle Vitamine und Mineralien, die für die Entwicklung notwendig sind.

Standardmäßig gilt ein einjähriger Pug als ausgewachsener ausgewachsener Hund. Spätestens im Alter von anderthalb Jahren ist die Muskulatur voll entwickelt und geformt, die zusätzliche Gewichtszunahme gilt ab diesem Zeitpunkt als ungesund.

Merkmale der Gelenke

Aufgrund der ungewöhnlichen Struktur des Skeletts haben Möpse oft Probleme mit den Gelenken. Eine der häufigsten Erbkrankheiten ist die Nekrose des Femurkopfes oder die Perthes-Krankheit. Diese Erkrankung ist mit einer beeinträchtigten Blutversorgung des Hüftkopfes verbunden, die schließlich zur Zerstörung des Hüftgelenks führt. Meistens werden Welpen im Alter von 4-10 Monaten krank, aber es kommt vor, dass das Syndrom bei einem erwachsenen Tier auftritt. Allmählich verkümmern die Muskeln im betroffenen Glied, die Pfote scheint auszutrocknen.

Dieses Syndrom wird nur in der Klinik chirurgisch behandelt.

Möpse sind anfällig für Dysplasie (leichte Dislokation des Gelenks) aufgrund übermäßiger Aktivität. Die Symptome der Dysplasie sind ein unruhiger "wackeliger" Gang und Schwierigkeiten mit schnellen, scharfen Bewegungen. Behandlung und Prävention - die Normalisierung der motorischen Aktivität und des Schwimmens.

Darüber hinaus treten Probleme mit Gelenken auf, wenn der Hund durch unsachgemäße Ernährung zu viel Gewicht aufnimmt. Erhöhte Belastung während der Bewegung kann zu Verletzungen, Lahmheit, Arthritis und Fehlstellungen der Bänder führen.

Oft im Falle der laufenden Fettleibigkeit, der Mops die Gewohnheit sich zu weigern, während des Gehens zu gehen. Die Besitzer kommen zu dem Schluss, dass das Tier einfach faul ist, aber in der Tat wird es meistens durch Schmerzen in den verletzten Gelenken verursacht, die lange Zeit von einem übergewichtigen Tier sehr stark belastet wurden.

Wie man eine Diät macht

Bei der Erstellung der Diät sollte der Mops als Hauptmerkmale der Rasse angesehen werden. Solch ein Hund kann absolut nicht vom gemeinsamen Tisch gefüttert werden. Das empfindliche System der Verdauung wird ähnliche Belastungen nicht unterstützen. Alle Möpse sind anfällig für Überernährung und Fettleibigkeit, so dass eine der Bedingungen für die ordnungsgemäße Wartung die strikte Einhaltung der Fütterung ist.

Ungefähre Proportionen in der Nahrung des Mops werden sein: Fisch oder Fleischprodukte (Proteine ​​und Fette) - ungefähr 70% und die restlichen 30% sollten auf Getreide, Milchprodukte / Milchprodukte sowie Obst und Gemüse fallen.

Die tägliche Rate der Grundstoffe in der Nahrung für einen Welpen und eine erwachsene Person (Gramm Substanz pro 1 kg Gewicht):

  • Kohlenhydrate - 10 g, 6 g;
  • Proteine ​​- 30 g., 15 g.;
  • Fette - 2,6 g, 1,3 g;
  • Calcium - 0,5 g, 0,25 g;
  • Phosphor, Kalium - 0,4 g, 0,2 g;
  • Eisen - 0,13 g (in jedem Alter);
  • Magnesium - 0,02 g, 0,01 g

Es ist wichtig, die für den Körper notwendigen Vitamine in die Ernährung des Mops einzubeziehen.

Vitamin A ist für Welpen, trächtige Hunde sowie während der Stillzeit notwendig. Es ist verantwortlich für das Wachstum und die Entwicklung der inneren Organe, des Skeletts und des Muskelgerüsts. Enthalten in grünen (Dill, Spinat, Petersilie), gelbem und rotem Gemüse, Fischöl, Leber, Eigelb, Milchprodukten.

Vitamin B ist verantwortlich für die Muskelentwicklung, Haut- und Fellgesundheit. In der Leber enthalten, Buchweizen, Kleie, Nüsse, getrocknete Früchte, Kräuter und Tomaten.

Vitamin C stärkt das Immunsystem, unterstützt die Gesundheit der Zähne, des Mundes und des Bewegungsapparates des Hundes. Vorhanden in den sauren Beeren, in den Früchten, in den gelben und roten grünen Paprikas, im Kohl und im Grün.

In der Mops Diät müssen fermentierte Milchprodukte sein. Ihre Anzahl ist ungefähr 75-100g von der täglichen Portion. Es ist auch notwendig, Getreide wie Reis, Buchweizen und Haferflocken hinzuzufügen. Die Rate des rohen Fleisches in der Diät eines erwachsenen Mops ungefähr 100-200g. Das Beste von allem passt mageres, nicht dragiertes Rind-, Kalbs-, Lamm- oder Kaninchenfleisch. Zur täglichen Fütterung geeignetes Getreide mit Hackfleisch, Gemüse und Kräutern.

Verbotene Produkte

Auf keinen Fall darf ein vierbeiniges Haustier mit Futter von seinem Tisch gefüttert werden. Es ist nicht notwendig, den Mops würzig, fettig oder salzig zu füttern, sowie irgendwelche Gewürze während des Kochens seiner Nahrung hinzuzufügen. Produkte wie:

  • fettes Fleisch (Schweinefleisch);
  • Eiweiß;
  • Mehl und Süßwaren;
  • geräuchertes Fleisch, Wurst, Würstchen;
  • Zucker und zuckerhaltige Produkte;
  • Halbzeuge;
  • Fett Sauerrahm, Sahne, Mayonnaise.

Natürliche Fütterungsregeln

Das Hauptprinzip der richtigen Ernährung - Einhaltung des Zeitplans - Fütterung zur gleichen Zeit und die angepasste Portionsgröße, ausgewählt nach dem Alter und der Gesundheit des Hundes.

Sie sollten eine nicht gegessene Mahlzeit nicht in einer Schüssel lassen und den Versuchen des Hundes erliegen, um eine Ergänzung zu bitten.

Um das empfindliche Verdauungssystem nicht zu schädigen, sollten Sie nicht zu kaltes oder zu hartes Essen geben, mäßig hartes Essen bei einer leicht warmen Temperatur wird optimal sein.

Flüssiges Essen ist auch besser, nicht zu geben, kann es eine Magenverstimmung auslösen. Eine Schüssel mit sauberem Wasser sollte immer frei für den Hund zur Verfügung stehen. Daneben kannst du eine Schüssel mit frischer Milch legen, damit der Mops Sodbrennen vermeidet.

Bevor Sie ein Menü für Ihr Haustier erstellen, stellen Sie sicher, dass es nicht allergisch auf die von Ihnen ausgewählten Zutaten reagiert.

Erwachsener Hund

Bei einem zweifachen Fütterungssystem sollte der Abstand zwischen den Fütterungen eines ausgewachsenen Mops ungefähr 12 Stunden betragen. Fleisch oder Fisch wird am besten in kleine Stücke geschnitten und alles andere auf die Konsistenz von Brei zermahlen.

Ein erwachsener Hund sollte erhalten:

  1. Rohes Fleisch (etwa 2/3 der Lebensmittelmenge).
  2. Fettarme Fische, etwa ein paar Mal pro Woche.
  3. Grütze (Reis, Buchweizen, Haferflocken).
  4. Milchprodukte (Milch, Hüttenkäse, ungesalzener Käse).
  5. Gemüse (roh oder gekocht).
  6. Greens (im Winter können Sie zum getrockneten Brei hinzufügen).
  7. Einige Früchte sind zuckerarm, nicht allergen.
  8. Eine kleine Menge Vollkornbrot. Es kann im Ofen getrocknet und in Form von Crackern gegeben werden.
  9. Eine kleine Menge Butter oder Pflanzenöl (als Zusatz in Haferbrei).
Wenn möglich, können Sie Mops 1-2 Wachteleier pro Woche geben.

Älteres Haustier

Von einem älteren Hund wird angenommen, dass er zwei Drittel der gesamten Lebenszeit gelebt hat. Der Mops tritt in ein respektables Alter ein, wenn er 6-7 Jahre alt wird. Durch altersbedingte Veränderungen im Körper verlangsamt sich der Stoffwechsel allmählich und der Hund gibt nicht mehr so ​​viel Energie aus wie zuvor.

Die Diät für einen solchen Hund sollte weniger Kalorien haben, in erster Linie ist es wert, den Anteil an tierischen Fetten zu reduzieren. Der Bedarf an Proteinen nimmt mit dem Alter ab, ihr hoher Gehalt beginnt sich negativ auf die Nierenarbeit auszuwirken.

Es ist möglich, einen Teil des Fleisches im Menü eines Hundes durch magere Fische und Milchprodukte zu ersetzen. Ältere Pugs haben eine Tendenz zu Verstopfung, so dass sie eine erhebliche Menge an Ballaststoffen erhalten müssen.

Die tägliche Ernährung eines älteren Mops wird anhand folgender Proportionen berechnet:

  • Fleisch, Fisch, Milchprodukte - 40-50%;
  • bröckeliger Brei - 30-40%;
  • Gemüse, Obst, Gemüse - 10-20%.

Und Sie können einfach das fertige Futter aus den Linien "für ältere Hunde" wählen, es berücksichtigt alle Bedürfnisse Ihres alternden Haustieres.

Fertigfutter

Viele Hersteller produzieren Nahrungsmittel, die nach dem Alter des Hundes ausgewogen sind, und es gibt auch Lineale für bestimmte Rassen. Alle "Pedigree" -Futtermittel werden für ein bestimmtes Alter und eine bestimmte Größe des Tieres hergestellt und sind darauf ausgerichtet, die Gesundheit zu erhalten und die Qualität der Wolle zu verbessern.

Beim Füttern mit industriellen Futtermitteln müssen alle Empfehlungen des Herstellers genau befolgt werden. Trockenfutter aus Mops kann bei Raumtemperatur in sauberem Trinkwasser vorgeweicht werden.

Fertigfutter, wie natürlich, muss immer gleichzeitig gefüttert werden. Bei der Umstellung auf Fertigfutter aus natürlicher Nahrung sollte der Übergang innerhalb von 2-3 Wochen schrittweise erfolgen. Gleiches gilt für die Umstellung einer Fertigration auf eine andere. Dies geschieht, um mögliche Störungen des Verdauungssystems zu vermeiden.

Bei dieser Art der Fütterung ist es möglich, eventuelle Vitaminkomplexe oder Mineralstoffergänzungen nur nach Rücksprache mit einem Tierarzt in die Ernährung aufzunehmen. Der Überschuss an nützlichen Substanzen kann den Körper Ihres Haustieres erheblich schädigen.

Um gesundheitliche Probleme zu vermeiden, sollten Sie sich bei der Fütterung eines Mops mit Trockenfutter daran erinnern, was Sie nicht tun können:

  • abwechselnd verschiedene Futtermittelmarken;
  • mischen Sie Futter von verschiedenen Herstellern;
  • zusätzlich Vitamin- und Mineralstoffzusätze füttern;
  • Tränke Trockenfutter mit heißem Wasser (es zerstört fast alle Vitamine);
  • das Futter für den Hund frei verfügbar halten;
  • Kombinieren oder abwechselndes Füttern von Naturkost und Fertigfutter.

Möpse bei der Fütterung mit Trockenfutter können in Kefir oder Milch getränkte Granulate sein. Es ist möglich in einer kleinen Menge als Belohnung frisches Gemüse oder Käse zu geben.
Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Fertigfutters das Alter Ihres Hundes. Lebensmittel bekannter Marken sind immer in Linien unterteilt: "für Welpen", "für erwachsene Hunde" und "für ältere Hunde". Achten Sie auch auf die Zusammensetzung und die Anwesenheit von Komponenten, die Allergene für den Mops sein können.

Industrielle Futtermittelmarken

Es gibt viele fertige Futter, und es kann schwierig sein, herauszufinden, welche für Ihren Mops geeignet sind und welche nicht zu kaufen sind. Alle industriellen Futtermittel werden nach der Zusammensetzung und den Kosten des fertigen Produkts in Klassen eingeteilt. Fertigfutter für Möpse ist besser, aus Premium-Linien und Holis zu wählen.

Eukanuba

Super Premium Class, hergestellt in Amerika. Es gibt Linien für große und kleine Rassen, für Hunde unterschiedlichen Alters sowie für medizinische. Die Zusammensetzung umfasst: Fleisch (normalerweise zwei Arten), Weizen, Reis, Gerste, Ballaststoffe, Eier, Fischöl, Vitamin- und Mineralstoffzusätze. In diesen Futtermitteln wird nur natürliches Fleisch verwendet, keine Nebenprodukte, sein Anteil an der Zusammensetzung beträgt etwa 30%.

Ein weiteres Super-Premium-Lebensmittel, das in Europa und Amerika produziert wird. Es gibt tägliche Linien, Diät und kalorienreich. Hills "Wissenschaftsplan Welpen klein Miniatur ".

Zutaten: Fleisch, Fleischmehl, Mais, Weizen, Kartoffeln, Reis, Rüben, Vitamine.

Akana

Die meisten Futtermittel dieser Marke sind ganzheitlich und diätetisch. Sie gehören auch zur Super-Premium-Klasse, gehören zu den Besten in Europa und Amerika. Die Hauptvorteile der Marke Akana sind das Fehlen von Nebenprodukten und Aromen, ein hoher Gehalt an Vitaminen und ein großer Anteil an Fleisch (über 60%).

Andere Zutaten: Hafer, Äpfel, Kartoffeln, Erbsen, Beeren, Gemüse, Kräuter, Aminosäuren, Antioxidantien, Fettsäuren.

Fest Mai

Futter dieser Marke wird in Australien, Kolumbien und Kanada produziert. Super Premium-Klasse, in der Zusammensetzung angegeben, das natürliche Fleisch der eigenen Produktion, sowie: Gemüse, Reis, Obst, Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren.

Der Hersteller stellte fest, dass alle Futtermittel einer gründlichen Qualitätskontrolle unterzogen werden.

Kanide

Futterproduktion von Amerika, gehören zur Holistik. Die Hauptzutaten in der Zusammensetzung: Fleisch und Fleischmehl, Innereien, Kartoffeln, Erbsen, anderes Gemüse, Obst, Vitamine und Mineralstoffe.

Kombinierte Ernährung

Wählen Sie eine der Arten der Fütterung - natürliche Nahrung oder Fertigfutter, müssen Sie ständig dabei bleiben. Es wird dringend empfohlen, diese beiden Arten der Fütterung nicht zu mischen oder zu wechseln, da dies zu Verdauungsproblemen, Störungen des Magen-Darm-Traktes oder einem Ungleichgewicht von Vitaminen und Mineralien führen kann, was den Hund mit gesundheitlichen Problemen bedroht.

Bei der Fütterung mit natürlichen Lebensmitteln sollte kein Fertigfutter gegeben werden. Sie können Vitaminkomplexe und gekaufte Leckereien hinzufügen.

Wenn Sie mit industriellen Futtermitteln füttern, können Sie gelegentlich einen Mops mit Gemüse behandeln und frische Milch geben.

Wenn Sie Vitamin- und Mineralstoffzusätze benötigen

Bei der Fütterung von Fertiggerichten sind bereits alle notwendigen Vitamine und Mineralstoffe in der Zusammensetzung enthalten, der Zusatz von zusätzlichen Vitaminpräparaten kann zu Hypervitaminose und Gesundheitsproblemen führen. Vitaminpräparate können nur bei Mangel an bestimmten Substanzen und nur auf Empfehlung eines Tierarztes verabreicht werden.

Bewertungen

Vyacheslav, 55 Jahre alt, Wolgograd

"Mein Mops war anderthalb Jahre, und von den ersten Tagen an fütterte ich ihn mit natürlichem Futter, streng, wie der Züchter mir riet. Als er ein Welpe war, habe ich ihn mit Bröseln gefüttert und etwas Fleisch oder Fisch gehackt. Jetzt gebe ich Fleisch, Fisch, Gemüse und Er liebt Hüttenkäse sehr - es ist sowohl schmackhaft als auch gesund.Es geht nicht darum, fettes und geräuchertes Essen zu geben.Ich habe auch gehört, dass es unmöglich ist süß und mehlig zu essen, aber manchmal verlangt er.Wie kann man diesen Augen widerstehen? Der Hund ist absolut gesund und glücklich und sehr aktiv. "

Natalia, 41, Podolsk

"Guten Tag! Ich bin auch der Besitzer dieser Rasse, ich habe ein Mädchen. Sie isst lieber Naturkost, hat übrigens eine schreckliche Allergie aus der Leber - ihre Ohren sind gerötet und sehr juckend. Und sie isst alles was sie geben: Gemüse, Obst, Hüttenkäse Gekochtes Müsli mit Fleisch. Was Trockenfutter betrifft, konnte ich es nicht übersetzen, obwohl ich es wollte. Sie lehnte nur ein Angebot ab. Infolgedessen trat ich zurück. Der Tierarzt half mir bei der Auswahl von Vitaminen und Leckereien. Jetzt ist alles in Ordnung mit dem Hund. Genug, Gesundheit ist ausgezeichnet. "

Evgenia, 43, Archangelsk

"Mein Hund, Mops, lebte fast 14 Jahre lang. Ich fütterte sie mit Trockenfutter. In unserer Gegend war es fast das ganze Jahr über dicht mit Gemüse und Obst, so dass ich die natürliche Ernährung nicht ausgleichen konnte. Der Züchter beriet das Essen seit vielen Jahren Unterschiedliche Gesundheit, das richtige Gewicht und Aktivität. Die Wolle war immer sehr gut. Ich ging zum Arzt nur für Impfungen. Die Pläne haben die Idee, einen anderen Mops Welpen zu starten, es gibt keine Fragen über Fütterung - nur Trockenfutter. "

Abonnieren Sie unseren Kanal in Zen!