Kahle (nackte) Hunderassen

Hunde ohne Fell, vielleicht die ursprünglichsten Haustiere. Wenn wir Vertreter der nackten Rassen auf genetischer Ebene betrachten, dann gibt es Ähnlichkeiten, obwohl sie nicht nur in verschiedenen Ländern, sondern sogar auf verschiedenen Kontinenten auftraten. Insgesamt gibt es 4 kahle Hunderassen, von denen jede ein ungewöhnliches Aussehen, besonderen Charme und Charme hat.

Chinesischer unbehaarter Schopfhund

Unter den Glatzen sind chinesische Schopfhunde sehr beliebt. Was ist der Grund für ein solches Interesse an diesen Hunden mit der ältesten Geschichte? Vor über 2000 Jahren wurden sie in China als heilige Tiere verehrt, aber der Weltruhm kam erst Ende des 19. Jahrhunderts, als ein Vertreter der Rasse nach Großbritannien kam. Später in Amerika gab es eine Tendenz - Chinesen begannen mit "skandalösem" skandalösem Ruhm zu enden.

Die Art der Rasse

Wenn wir über Charakter sprechen, dann ist solch ein Haustier sehr empfindlich, fügsam, unaufdringlich, klug und nicht aggressiv. Er versteht sich gut mit Kindern und anderen Tieren. Sie liebt ihren Meister, hört bedingungslos zu und vergisst schnell Beleidigungen. Aber die Einsamkeit und kalte oder unhöfliche Haltung wirkt sich negativ auf seine psycho-emotionale Stimmung aus.

Wenn Familienmitglieder zu Hause oft abwesend sind, ist es nicht empfehlenswert, einen Welpen zu fangen - ein Hund heult vor Sehnsucht und schmutzigen Tricks. Im Allgemeinen, um einen "Schopfvogel" zu nennen, dreht ein ruhiges Haustier seine Zunge nicht - sie reagieren heftig auf äußere Geräusche, die Freude und andere Emotionen gewaltsam ausdrücken.

Eigenschaften von Chinese Crested Welpen und wie man ein passendes Baby wählt

Wenn Sie ein Baby als Haustier brauchen, dann können Sie alle Optionen berücksichtigen - mit kleinen Mängeln, ohne Dokumente. Aber Experten warnen - skrupellose Züchter können Mestizen für reinrassige Welpen mit verschiedenen Tricks machen.

Wenn der Welpe für weitere Zucht und Showkarriere gekauft wird, dann ist es eine sorgfältige Annäherung an die Wahl wert. Es lohnt sich, die Bedingungen zu betrachten, unter denen die Tiere gehalten werden und wie die Babys aussehen. Gesunde Welpen sind fröhlich, aktiv, haben seidiges Haar.

Wenn der Besitzer denkt, dass es besser ist, ein Mädchen oder einen Jungen zu nehmen, dann sind die Chinesen in Bezug auf Temperament sehr ähnlich. Oft sind Männer zärtlicher und geselliger. Im Fall von "crested" haben zukünftige Besitzer die Wahl, einen nackten oder heruntergelassenen Welpen zu nehmen. Übrigens, diese und andere Individuen erscheinen im Wurf von irgendwelchen Eltern - die Natur hat dafür gesorgt, dass die mit einem Pelzmantel ausgestatteten Babys den Rest der Brüder wärmen, die es nicht haben. Alle flaumigen Welpen erscheinen, wenn beide Elternteile mit Haaren bedeckt sind.

Puffs haben auch Dokumente, nehmen an Ausstellungen teil und züchten. Der Welpen wird durch einen Erwachsenenmantel ersetzt, aber er schüttet nicht aus und hat keinen spezifischen Geruch, so dass es keine besonderen Probleme geben wird. Außerdem können reifende Welpen dieser Rasse die Farbe von Wolle und Haut verändern - schwarz kann blau, silber, beige oder weiß werden und farbige Flecken werden zu einem großen Fleck.

Sorge für solch ein ungewöhnliches Haustier

Bei der Auswahl eines nackten oder flauschigen Haustiers sollte berücksichtigt werden, dass Sie im ersten Fall für die Haut und im zweiten Fall für die Haut sorgen müssen. Flaumiger Hund braucht keine extra Kleidung, aber der glatzköpfige Hund braucht eine Garderobe für kühles Wetter.

Unbehaartes "crested" kann so wenig Wachstum im Bereich des Kopfes, der Glieder und des Schwanzes, oder eine luxuriöse Mähne, "Stiefel" und einen flaumigen Schwanz haben. Tiere, die gut bewachsen sind, haben ein spektakuläreres Aussehen, aber gleichzeitig ist es schwieriger, sich um sie zu kümmern. Es ist möglich, den chinesischen Schopfhündchen sowohl mit natürlichem Futter als auch mit Produktionsrationen zu füttern, Mischfutter ist jedoch nicht erlaubt.

Mexikanischer haarloser Hund

Der Name der Rasse ist sehr originell und schwer auszusprechen - "xoloitzcuintle", und seine Geschichte wird in mehreren Jahrtausenden geschätzt. Diese aztekischen haarlosen Haustiere wurden von den Azteken bei ihren rituellen Handlungen benutzt - die Hunde wurden zusammen mit dem Körper des verstorbenen Besitzers dem Feuer übergeben. Nach religiöser Überzeugung waren mexikanische Hunde Hunde des Totengottes und begleiteten die Seele des Menschen in die Welt der Geister.

Zusätzlich züchteten einheimische Stämme diese Tiere für den menschlichen Verzehr. Als xolo immer häufiger und häufiger auf dem Festland zusammenkam, waren Rituale und deren Verzehr verboten, erreichten jedoch nie Popularität.

Die Art der Rasse

Xolo - Hunde mit einem ursprünglichen Charakter, sind zurückhaltend, aber gleichzeitig gutmütig. Sie haben einen sehr aufmerksamen Blick, sie behandeln Aliens ungläubig, zumindest zum ersten Mal. Von diesen Tieren werden nur Haustiere gehalten, aber die Wächter und die Wächter von ihnen sind so-so, das Maximum, dass sie - laut bellen können, wenn es eine Gefahr gibt.

Nach Art des Charakters sind Xolo sanguine, sie sind Intellektuelle, die in der Lage sind, allein zu bleiben, aber nicht nervös sein. Haustiere haben ein starkes Nervensystem. Sie verstehen sich gut mit allen Familienmitgliedern, aber sie halten den Besitzer für den Anführer des Rudels, sie gehorchen ihm bedingungslos und versuchen immer nahe zu sein. "Mexikaner" kann eine Familie mit anderen Haustieren gründen, der Hund bringt sie ruhig in die Herde.

Mexikanische Hundewelpen: Merkmale der Wahl

Die Babys dieser Rasse unterscheiden sich deutlich von Erwachsenen - sie sind dick, stämmig und zeigen bemerkenswerte Aktivität. Dies ist, was der ausgewählte Welpe sein sollte - kurzfüßig, mit einer stumpfen Schnauze und alles mit Hautfalten bedeckt. Später wird er sich strecken und zu einem großen, eleganten Hund werden.

Auf dem Territorium Russlands werden Sie selten einen mexikanischen nackten Hund treffen, da dieser eher selten ist. Und wie Sie wissen, ist der Preis für exotische Rassen ziemlich hoch. Auf dem Land gibt es nur wenige Zwinger, die Xolo züchten, und wenn Sie einen Welpen mit einem guten Stammbaum brauchen, müssen Sie sich für das Baby entscheiden.

Der Mindestpreis eines Welpen dieser Rasse mit einem Stammbaum beträgt 60.000 Rubel, und ein Haustier ohne Dokumente kostet mindestens 25.000 Rubel. In letzterem Fall gibt es natürlich keine Garantien über die reinrassige Herkunft und die ausgezeichnete Gesundheit des Hundes.

Wie kümmert man sich um einen nackten mexikanischen Hund?

Ein solches Haustier benötigt keine besondere Pflege. Und im Essen sind sie sehr unprätentiös und essen alles, was in ihre Schüssel kommt, also solltest du auf eine ausgewogene Ernährung deines Haustiers achten. Es gibt die Meinung, dass, sobald die Hunde dieser Rasse, die mit Pflanzen gemästet wurden, gemästet werden, Xolo keine Fleischkost benötigt. Aber das ist eine gefährliche Täuschung.

Die Grundlage für die Ernährung dieser Tiere sollte Fleisch und Innereien sein. "Mexikaner" können gegeben und ernährt werden, aber Premium. Und Sie sollten eine Art von Nahrung wählen, nicht mischen, da Verstöße im Verdauungssystem möglich sind. Eine Low-Carb-Diät ist für Low-Carb-Diäten empfohlen.

Hunde dieser Rasse haben eine empfindliche Haut, so dass häufiges Tragen von Kleidung aus synthetischen Stoffen Allergien auslösen kann. Sie lieben Spaziergänge und Aktivitäten, und wenn das Wetter es zulässt, können Sie trainieren.

Es wird nicht empfohlen, Ihren vierbeinigen Freund mit größeren Hunden spielen zu lassen - ein Trauma ist möglich. Selbst kleine Wunden und Kratzer sollten sofort mit antiseptischen Mitteln behandelt werden.

Amerikanischer unbehaarter Terrier

Viele dieser erstaunlichen Hunde können sehr hübsch erscheinen, aber die Vorteile schließen ihren ausgezeichneten Charakter ein. Die Vorfahren der amerikanischen nackten Terrier sind die Rattenhunde-Ratten und die Ratten-Terrier, und die Rasse wurde für ganz dringende Bedürfnisse gezüchtet - der Kampf gegen Füchse und Nagetiere, die den Farmen der britischen Bauern schaden.

Lange Zeit wurden Hunde ausschließlich für die Arbeit gezüchtet und kümmerten sich nicht besonders um ihr Aussehen. Hunde des modernen Äußeren sind das Ergebnis der Genmutation in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts, als unter der Nachwelt des Ratten-Terriers Kinder gefunden wurden, die kein Fell haben.

Die Natur der nackten "Amerikaner"

Aus den ehemaligen Rattenfängern sind große Gefährten geworden - energisch, aktiv, intelligent, sie sind gut ausgebildet und nicht stur. Dank der jagenden Vergangenheit zeichnen sich diese Tiere durch Mut und Furchtlosigkeit aus und können sich selbst und ihren Herrn verteidigen. Aber ohne die Notwendigkeit, diese Qualitäten zu zeigen, werden sie es nicht tun. Darüber hinaus sind moderne Vertreter der Rasse keine Jäger, und ihre Haut ohne Haare ist sehr verletzlich.

Diese Hunde werden ausschließlich als Freunde und Familientiere geboren, sie lieben Kinder und verstehen sich gut mit anderen Tieren. Zwar können sie kleine Tiere als Wild wahrnehmen, jedoch muss die genetische Veranlagung berücksichtigt werden. Amerikanische nackte Terrier müssen kommunizieren - sie hören sehr aufmerksam auf die Besitzer, und diejenigen, die keine Zweifel haben, dass das Haustier sie versteht.

Welpen und wie man sich der Wahl nähert

Wie bei anderen haarlosen Rassen gibt es zwei Arten von Hunden - haarlos und nackt. Im ersten Fall werden Welpen mit weichem Fell geboren, das 1,5-2 Monate alt wird. Bei Erwachsenen bleibt Wolle nur in den Koteletten, Kinn und Augenbrauen. Im gleichen flaumigen Hund bedeckt dichter, weicher Mantel den gesamten Torso.

Welpen mit folgender Auspeitschung werden disqualifiziert: bei einseitigem oder beidseitigem Kryptorchismus, aggressiv oder feige, mit einseitiger oder beidseitiger Taubheit, kurzschwänzig, mit hängenden Ohren, Albinos, mit lockiger oder beschädigter Wolle, von Marmorfarbe. Bei der Auswahl eines Welpen von einem privaten Züchter sollten Sie auf die Qualitätsdaten achten.

Der amerikanische Nacktterrier ist ein seltener Gast in Russland. Auf dem Territorium des Landes gibt es in St. Petersburg nur eine Baumschule, die sich mit der Zucht dieser erstaunlichen Rasse beschäftigt. Darüber hinaus wird die Rasse nicht in allen Ländern anerkannt, und dies sollte vor der Anschaffung eines Haustiers bekannt sein, wenn der Wunsch besteht, einen Hund auf internationalen Ausstellungen auszustellen. Aber das Interesse an der Rasse steigt, was bedeutet, dass es bald möglich sein könnte, in der internationalen Registrierung zu erscheinen.

Inhaltsmerkmale

Viele Besitzer sind sich einig, dass ihr Haustier wie ein Kind ist und angemessene Pflege erfordert. Im Sommer ist seine Haut mit Sonnenschutz verschmiert, im Winter trägt das Tier warme Kleidung und Stiefel. Außerdem wird die Haut dieser Hunde sehr schnell schmutzig, was bedeutet, dass sie ihr Haustier oft einmal wöchentlich baden müssen.

Terrier, ob sie nun nackt oder aus Wolle sind, brauchen regelmäßig aktives Gehen. Für eine gute Gesundheit und Erhaltung der körperlichen Fitness sollten Sie sich auf speziellen Websites mit ihnen beschäftigen, damit das Tier die nötige Ladung erhält.

Peruanische Inka-Orchidee

Der Name dieser charmanten Kreaturen mit einem lustigen Büschel auf seinem Kopf ist faszinierend. In unserer Gegend ist die Rasse die seltenste und in Peru zu Hause - ein göttliches Wesen, das das Haus und seine Bewohner vor den dunklen Mächten schützt. Eine überraschende Tatsache - die Haut von Hunden unter der Einwirkung von Temperatur kann Farbe ändern - im Winter ist es leichter, und im Sommer wird es rosa.

Die Kontroverse ist noch nicht über den Ursprung der Rasse abgeklungen - nach einigen Daten wurden diese Hunde von Einwanderern nach Peru gebracht, nach anderen kamen sie aus Afrika mit Nomadenstämmen. Aber auf jeden Fall ist bewiesen, dass der peruanische Nackthund eine der ältesten Rassen ist. Ähnliche Tiere wurden auf Keramiken dargestellt, die zu der Zivilisation gehörten, die vor den Inkas existierte.

Charakterzüge

Durch den Kauf eines Welpen dieser Rasse werden die Besitzer die Besitzer der sanftesten und ruhigsten Kreatur, die sich schnell an die Mitglieder der neuen Familie bindet. Solch ein Hund wird immer mit Bellen begrüßt werden und so Freude ausdrücken.

Die peruanische Orchidee ist ein fröhlicher, edler Hund, völlig ohne Aggression, aber vorsichtig mit Fremden. Deshalb braucht ein solches Haustier eine frühe Sozialisierung. In der Tat ist Peruaner ein Nachtjäger, der tagsüber schläft und abends am aktivsten wird.

Wenn Sie ein Haustier brauchen, ausgewogen und ohne viel Platz, dann passt der Vertreter dieser Rasse perfekt. Um jedoch einen solchen Hund zu bekommen, müssen Sie Zeit verbringen suchen und zahlen eine ordentliche Summe.

Orchideenwelpen: Zucht- und Erwerbsmerkmale

Bevor Sie in die Baumschule für eine exotische peruanische Orchidee gehen, sollten Sie wissen, dass es drei Arten von Rassen gibt: Miniaturhunde mit einem Gewicht von nicht mehr als 8 kg, mittelgroße mit einem Gewicht von maximal 12 kg und Maxi mit nicht mehr als 25 kg. Darüber hinaus gibt es Personen mit Haaren und Glatze bedeckt.

Das "unbehaarte" Gen ist dominant und befindet sich im homozygoten Typ in einem latenten Zustand. Daher können gesunde, lebensfähige Nachkommen durch Paarung von haarlosen und wolligen Individuen erhalten werden. Ansonsten überleben Welpen nicht. Der Standard ermöglicht einen anderen Farbton der Wolle. Kahle Hundefelle ist in Form eines Büschels vorhanden, es gibt auch Quasten im Bereich der Ohren und des Schwanzes und kleine Bereiche an den Beinen.

Beim Kauf eines Welpen sollten Sie unbedingt Folgendes beachten: das Vorhandensein von Albinismus, abnormalem Biss, Wolle an Orten, die nicht durch den Standard markiert sind - gelten als Fehler, die zur Disqualifikation des Tieres führen. In Russland sind die Kosten der flaumigen und nackten Peruaner sehr unterschiedlich - der Verkäufer kann das Baby mit Wolle für 5000-10000 Rubel, und den Welpen aus dem gleichen Wurf, aber nackt, für 50000-80000 Rubel geben. Nun, kahle Hunde sind teuer, exotisch.

Wie behalte ich eine Orchidee aus Peru?

Wie andere haarlose Hunde, muss peruanischer Nackter vor Sonne und Kälte geschützt werden. Aber peruanischer Nackt wird nicht empfohlen, oft zu baden, da der pH-Wert der Haut sehr leicht zu stören ist. Es ist am besten, nach einem speziellen Waschmittel zu suchen, das für diese haarlosen Hunde geeignet ist. Im übrigen ist die Pflege die gleiche wie für andere vierbeinige Freunde - Reinigung Ohren, Zähne, Augenuntersuchungen.

Allgemeine Empfehlungen zur Pflege von Nackthunden

Wie zu sehen ist, haben Hunde, die keine Wolle haben, trotz der Gesamtqualität einige Unterschiede. Für ihren Inhalt gibt es jedoch eine Reihe allgemeiner Regeln:

  • Die meisten Rassen sind heimisch, das heißt natürlich gezüchtet, ohne dass die Züchter eingreifen. Dies legt nahe, dass Nackthunde ausgezeichnete Immunität haben. Aber das bedeutet nicht, dass sie keine regelmäßige Impfung benötigen, es ist obligatorisch.
  • Die Haut ist der Schwachpunkt solcher Haustiere, besonders ihr haarloser Teil. Es trocknet oft aus, daher wird es bei Bedarf mit fetthaltigen Pflegecremes geschmiert. Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass Sonnenblumenöl für diese Zwecke nicht geeignet ist und Verbrennungen verursachen kann.
  • Einige Vertreter solcher Rassen haben keine Backenzähne, was bedeutet, dass die Nahrung gemahlen und in kleinen Portionen gegeben werden sollte. Und um den Kieferapparat zu stärken, empfiehlt es sich regelmäßig Knochen aus den Venen zu geben.
  • Ja, sie tolerieren keine Langzeitbelastung durch direkte Sonneneinstrahlung und extreme Kälte, aber wenn die Temperatur nicht kritisch ist, können Sie gefahrlos spazieren gehen - solche Tiere sind nicht zu empfindlich und verletzlich.
  • Es ist am besten, Kleidung aus natürlichen Materialien zu kaufen - eine allergische Reaktion auf Kunststoffe kann von einem Haustier auftreten.
  • Häufiges Waschen kann zu Dermatitis, Trockenheit und Hautschäden führen, daher sollten Sie vorsichtig sein.
  • Bei der Fütterung benötigen alle nackten und flaumigen Vertreter der Rasse die gleiche Art der Ernährung - Naturprodukte oder Produktionsfutter. Darüber hinaus sind diese Hunde oft Nahrungsmittelallergien.

Besitzer sollten sich der Eigenschaften dieser Rassen bewusst sein und diese berücksichtigen. Entscheiden Sie sich, einen exotischen Hund zu kaufen, sollten Sie sich nicht nur auf seine Seltenheit verlassen. Diese einzigartigen Haustiere erfordern Liebe, Zuneigung, Aufmerksamkeit von ihren Besitzern und am wichtigsten waren die Gefühle aufrichtig. Diese Tiere fühlen akut die Lüge und überleben, nicht das Notwendige, sie können nicht grob und kalt behandelt werden. Solch ein Haustier wird nicht nur ein Haustier, sondern ein echter Freund und Familienmitglied.

Das gerettete Kätzchen und der kleine Welpe wurden die nächsten Kreaturen der Welt

Auf der Straße fanden sie ein einsames kleines Kätzchen. Die kleine Katze fühlte sich schlecht, bis sie zusammen mit einem Welpen platziert wurde, der kürzlich aus dem Schlaf gerettet wurde. Das Kätzchen und der Welpe hatten die gleiche Größe und außerdem hatten sie ein sehr ähnliches Aussehen und sie benahmen sich sofort wie Verwandte. Es war wirklich erstaunlich zuzusehen, denn die Tatsache, dass sie sich nicht sofort kannten, wurde zu einer verlässlichen Unterstützung und gegenseitigem Schutz.

Ein Welpe namens Barnabus Rex hatte eine Gaumenspalte (Wolfsmaul) und wegen dieser genetischen Anomalie wäre der Welpe höchstwahrscheinlich eingeschläfert worden, weil er selbst keine Milch trinken konnte, er musste mit einer tief in den Mund eingeführten Tube gefüttert werden ( Andernfalls gelangt die Milch durch die Spalte in die Nase und der Welpe würgt).

Schon bald erfuhr Laura Labelle vom Tierschutzverein "The Labelle Foundation" von dem kranken Welpen und bot an, ihn in ihre Obhut zu nehmen. Sie lernte auch etwas über das Waisenkätzchen, das ebenfalls Hilfe benötigte und beschloss, ihn mitzunehmen und ihn zusammen mit dem Welpen zu stillen. Broccoli und Barnabus fielen in die liebevollen Hände von Laura.

"Barnabus Rex und Brokkoli kamen am selben Tag zu mir und ich weiß, dass Neugeborene neben der Fütterung auch Stimulation und spezielle Bedingungen benötigen, um sich wohl zu fühlen und gut zu wachsen", sagt Laura Labelle, die seit einigen Jahren engagiert ist. Pflege schwach oder Entwicklungsstörungen Kitten und Welpen. Kätzchen und Welpen "mit besonderen Bedürfnissen" - wenn richtig ausgedrückt.

Zuerst legte Laura das Kätzchen und den Welpen in ein Bett, so dass sie sich gegenseitig warm fühlten und dachten, dass sie wieder zusammen mit ihrem Kot waren.

"Ich habe sie geschlossen und sie haben sich sofort aneinander geklammert. Sie benahmen sich, als wären sie Junge derselben Mutter. Die Art von Tier spielt eigentlich keine große Rolle, die Kinder verhalten sich genauso, für sie ist die Hauptsache Wärme, Liebe und Komfort. "

Laut Lauras Eulen ist ein kleiner Welpe der lästigste, wie alle Kätzchen oder Welpen, die eine Spalte im Gaumen haben. Jeder Moment der Fütterung für sie ist wie ein kleines Kunststück, da man dafür eine lange Röhre benutzen muss und sorgfältig aufpassen muss, dass das Baby nicht erstickt.

Zwei Wochen später waren das Kätzchen und der Welpe schon etwas älter und so stark, dass sie begannen miteinander zu kämpfen und zu spielen. Vor mindestens einem weiteren Monat in den fürsorglichen Händen von Laura, bevor sie nach geeigneten Familien suchen.

Magst du die Geschichte? Teile mit deinen Freunden!

Drücken Sie "Gefällt mir" und erhalten Sie nur die besten Posts auf Facebook ↓

Rassen von Hunden kleiner Größen mit Fotos, Namen und Merkmalen des Charakters

Bevor du einen Hund startest, musst du die Zustimmung jedes Familienmitglieds einholen, die Vor- und Nachteile abwägen, darüber nachdenken, wer mit seiner Ausbildung, Spaziergängen und Fütterung beschäftigt sein wird. Einen Hund zu halten erfordert Geduld, Mühe und Geld. Es ist wichtig, die Hunderasse so zu bestimmen, dass sie dem Charakter des Besitzers, seinem Lebensstil und seinen Anforderungen an das Aussehen entspricht.

Australischer Terrier

Dies ist ein Begleithund. Farbe: von Blau und Grau zu Sand und Rot und Tan. Höhe - 30 cm, Gewicht - 6 kg. Aktiver, wendiger Hund. Im Training müssen Sie hartnäckig sein. Im Essen unprätentiös, nicht anfällig für Völlerei. Einstellung zu Kindern ist gut, wenn Sie einen Hundewelpen nehmen.

Alaskan Kli-Kai (Husky Miniatur)

Dies ist eine flauschige Hunderasse. Farbe: grau, schwarz und braun. Höhe von 33 bis 49 cm Gewicht: 4,5-10 kg. Gutmütige, wendige, verspielte Hunde, haben Charakter, daher sind sie schwer zu trainieren. Gute Einstellung zu Kindern. Wolle während der Häutung muss ausgekämmt werden. Fütterung: Mischung aus Trocken- und Nassfutter.

Amerikanischer Adler

Der Hund aus der Kategorie ist die intelligenteste Rasse. Schön, freundlich, liebevoll, leicht zu lernen. Großartig für Kinder. Geeignet für eine Wohnung. Kämmen braucht 2 mal pro Woche. Höhe: 23-48 cm, Gewicht von 2,5 bis 16 kg. Farbe milchig mit roten und cremefarbenen Markierungen. Übergewicht zu gewinnen, so sollte das Essen aus ihrem professionellen Futter bestehen.

Amerikanischer Wasserspaniel

Ein Hund aus der Kategorie der kleinen Jagdrassen. Farbe: Schokolade, schwarz, gefleckt, mit Verbrennungen. Höhe - 38 cm, Gewicht - 12-20 kg. Smart, hat einen guten Geruchssinn, geeignet für die Vogeljagd. Einfach zu trainieren. Im Essen unprätentiös. Ertragen Sie keine grobe Einstellung zu sich selbst. Benimmt sich ruhig in Bezug auf Kinder und Haustiere.

Amerikanischer lo shi Mops

Der Hund wird als die kleinste Rasse eingestuft. Angenommen, die Farbe einer beliebigen Farbe. Höhe bis 21 cm, Gewicht: 2,5-5,5 kg. Dies ist ein Mops in Miniatur. Zärtlich, treu, intelligent, gut für Kinder, einfach zu trainieren. Fütterung: Standarddiät für kleine Hunde. Pflege des Fells: 2 mal wöchentlich kämmen. Zur Gewichtszunahme geneigt.

Amerikanischer Spielzeugterrier

Neugieriger, wendiger Hund mit Charakter, Farbe - Trikolore: weiß, schwarz und rot, schwarz und weiß, manchmal komplett rot. Höhe bis 25 cm, Gewicht bis 3,5 kg. Nicht sehr lernfähig. Im Essen unprätentiös, isst ein wenig. Wie viele dekorative Hunde sind Kinder vorsichtig.

Amerikanischer Eskimospitz

Schöne "lächelnde" Hunde-Pfifferlinge. Farbe milchig oder cremefarben. Höhe: 22-49 cm, Gewicht: 12-17 kg. Trotz ihrer Freundlichkeit wird der Besitzer keinen Groll geben. Gehorsam, gut trainiert, liebe Kinder. Der Hund ist anfällig für Fett, also sollte die Diät nicht fett sein. Habe eine laute Stimme, sie wird von der "Müßigheit" entwöhnen müssen.

Englisch Cocker Spaniel

Dies ist eine Jagdhunderasse. Farbe unterschiedlich: rot, schwarz, blau, golden. Höhe: 39-41 cm, Gewicht: 12-14 kg. Intelligenter, energischer, liebevoller Hund. Er liebt Kinder. Gut trainiert. Die Fütterung wird am besten in 3 Portionen in kleinen Portionen aufgeteilt, sonst kann ein hungriger Hund auf der Straße Nahrung aufnehmen.

Englischer Spielzeugterrier

Seltene Rasse, ähnlich wie der Dobermann in Miniatur. Farbe schwarz oder reich Kastanie. Höhe: 25-30 cm, Gewicht: 3-5 kg. Frisky, energischer Hund, mit der falschen Erziehung kann aggressiv sein. Fütterung: 2 mal täglich mit komplettem Futter für kleine Rassen. Für Kinder ab dem Alter von fünf Jahren sind gut, lieben es, Spiele im Freien zu spielen.

Griffon essen

Dies sind dekorative Hunde mit einem lustigen Aussehen. Die Farbe ist schwarz und rot-braun mit roten Markierungen. Höhe bis 20 cm, Gewicht bis 5,5 kg. Sie lieben es zu essen, sind anfällig für Korpulenz. Fütterung: Standard-Vollfutter für kleine Rassen. Intelligente, emotionale, gehorsame, liebevolle Tiere. Sie lieben Kinder und sind leicht zu trainieren. Du kannst es nicht schneiden.

Affenchinscher

Der Hund ähnelt einem lustigen Affen. Farbe von schwarz bis rot, kann eine ungleichmäßige Farbe haben. Höhe bis 30 cm, Gewicht bis 6 kg. Gehört zur Kategorie der dekorativen Hunde kleiner Rassen. Eifersüchtig, Kindern nicht loyal, zu Fuß - nur an der Leine. Training erfordert Geduld vom Gastgeber. Sie können nicht überfüttert werden, sie sind anfällig für Fettleibigkeit.

Affenterrier

Dies sind mittelgroße Hunde. Höhe 61 cm, Farbe weiß mit schwarz. Sehr aktive und störrische Tiere, gute Jäger, selten Bellen. Sie können trainiert werden, bevorzugen aber Abwechslung in Teams. Fütterung: Standarddiät für mittelgroße Hunde. Patient zu Kindern.

Biver-Yorkshire Terrier

Dies ist die kleinste, langhaarige Unterart des Yorkshire Terriers. Dreifarbig - weiß mit schwarz und rot, es gibt zweifarbige Individuen. Höhe: 22 cm, Gewicht bis 3 kg. Aufmerksamer, kontaktfreudiger, fröhlicher, energischer Hund. Bei der Fütterung sollte 15 Minuten nach Beginn der Mahlzeit eine Schale mit Futter aufgenommen werden, unabhängig davon, ob der Hund mit dem Essen fertig ist, da er zu viel zu essen neigt. Liebt es, mit Kindern zu spielen. Es hat ein leicht "pompöses Aussehen".

Bichon Frise (Curly Bichon, Gelockter Schoßhund)

Sehr süße und schöne Tiere. Farbe weiß, nicht mehr als 30 cm hoch, Gewicht bis 7 kg. Gehorsam, schlau. Sie lieben es zu essen, in der Ernährung sollte Fleisch und Gemüse sein. Ausgezeichnet für Kinder, liebe es zu spielen. Kann alleine sehr gelangweilt sein.

Bichon Bologna (Bolognese)

Rasse trägt immer noch den Namen "Italienischer Schoßhund". Höhe bis 30 cm, Gewicht bis 4 kg. Haben Sie eine lange, schöne weiße Wolle, fast kein Verschütten. Toleriere keine Einsamkeit. Mit Kindern zurückhaltend. Ziemlich ruhig, noncaptismal Hunde. Fütterung sollte variiert werden, achten Sie darauf, Gemüse und Vitamine zu enthalten. Der Hund toleriert keine scharfe Ernährungsumstellung.

Border Terrier

Kleine Jagdrasse. Das Aussehen des Hundes ähnelt einem Ottergesicht. Die Farbe ist hellgelb, grau, rot, blau. Höhe bis 40 cm, Gewicht bis 7 kg. Devotees, freundliche, gehorsame Tiere, liebe Kinder, sind bereit, den ganzen Tag mit ihnen zu spielen. Gut zum Training geeignet. In Lebensmitteln unprätentiös, aber es ist besser, mit natürlichen, nahrhaften Lebensmitteln zu füttern.

Boston Terrier

Dies ist eine kleine, kurzhaarige Rasse. Färbendes Kätzchen, schwarz und weiß, gestromt. Höhe: 38-43 cm, Gewicht in 3 Kategorien unterteilt: bis zu 6,8 kg, bis zu 9 kg und bis zu 11,3 kg. Spielerische und aktive Tiere. Es gibt Sturheit, es kann Schwierigkeiten beim Training geben. Sie mögen es nicht gescholten zu werden. Sie lieben es, mit Kindern zu spielen. Fütterung Boston benötigt Nahrung, die reich an Eiweiß ist.

Brüssel Griffon

Eine der intelligentesten Rassen von kleinen Hunden. Besitze lustige Gesichtsausdrücke. Farbe rot mit schwarzen Teilen. Höhe bis 20 cm, Gewicht bis 6 kg. Hunde haben Angstgefühle und können, wenn sie Angst haben, beißen. Intelligent, gut ausgebildet. Fütterung: Komplettes Futter für kleine Rassen. Kinder mögen nicht. Loyal gegenüber dem Besitzer.

Bretonischer Kitz Basset

Kleine Hundejagdzucht. Die Farbe ist golden-rot und blass-Weizen mit einem weißen Fleck auf der Brust. Höhe bis 36 cm, Gewicht bis 20 kg. Das sind gutmütige, entgegenkommende Hunde. Im Training kann man stur sein. Die tägliche Fütterung eines erwachsenen Hundes erfordert 300 Gramm Fleisch und Innereien. Kinder werden sehr gut behandelt. Mag andere Hunde nicht.

Welsh Corgi Pembroke

Dies ist ein kleiner kurzhaariger dekorativer Schäferhund. Akzeptable Farben: rot mit weiß, tricolor, fawn, selten schwarz. Höhe nicht mehr als 30 cm, Gewicht bis zu 13,5 kg. Loyale, gehorsame, aktive Hunde. Ausgezeichnet trainiert. Übermäßiges Essen, erfordern eine abgemessene Dosis. Besorgt Kinder, gute Kindermädchen und Gefährten.

Westfälischer Dackel

Hundejagd-Zucht. Farbe schwarz mit rostigen Verbrennungen. Höhe bis 38 cm, Gewicht bis 15 kg. Perfekt nimmt den Weg, ziemlich bösartig, können Sie sogar bei der Jagd nach einem Wildschwein verwenden. Zu Hause verwandelt es sich in einen freundlichen und liebevollen Hund. Gut trainiert. Die Fütterung muss ausgeglichen sein, ansonsten kann sich eine Urolithiasis entwickeln. Sie lieben Kinder. Lebe mit anderen Haustieren.

West Highland White Terrier

Dekorative Kurzhaar-Rasse. Farbe nur weiß. Höhe bis 28 cm, Gewicht bis 10 kg. Das sind furchtlose, neugierige Hunde. Im Training kann es schwierig sein. Fütterung beinhaltet 2 Optionen: Fütterung mit natürlichen Lebensmitteln oder voll professionellen Lebensmitteln. Gut für Kinder über 10 Jahre alt. Kleine Kinder sind eifersüchtig auf den Besitzer.

Volpino Italienisch

Miniatur flauschiger Hund. Die Farbe ist weiß, manchmal rot. Höhe bis 30 cm, Gewicht bis 5 kg. Fröhliche, energische Rasse. Im Training vom Besitzer wird Ausdauer benötigt. Fütterung: Standarddiät für kleine Rassen. Kommt gut mit Kindern zurecht, liebt es, mit ihnen zu spielen. Verdächtig gegenüber anderen. Großer Wächter.

Havanesisches Bichon

Kleine und flauschige Rasse, mit einem Mantel von weißer, cremefarbener, pfirsichfarbener Farbe. Höhe bis 29 cm, Gewicht bis 5,5 kg. Netter, intelligenter Hund, kann durch einen rauhen Ton beleidigt werden. Gut zum Training geeignet. Das Essen ist unprätentiös, man kann Trockenfutter oder Naturkost füttern. Mit Kindern liebevoll. Sehr verbunden mit dem Besitzer.

Glatter Foxterrier

Ein kleiner Jagdhund, die Farbe kann komplett weiß oder mit Flecken ohne Verunreinigungen sein. Höhe - 39,5 cm, Gewicht - 8,2 kg. Der Hund ist komisch, sehr wendig, aktiv. Mahlzeiten - einmal, ohne trockene und natürliche Nahrung zu mischen. Liebt es, mit Kindern zu spielen. Kann eifersüchtig auf andere Haustiere sein. Auf Spaziergängen kann man mit anderen Hunden kämpfen.

Niederländischer Spaniel

Kleine Jagdrasse. Farbe: weiß mit roten Punkten und schwarz und weiß. Höhe bis zu 40 cm, Gewicht bis 11 kg. Zärtlich, treuer Freund. Sie sind gut trainiert, können aber stur sein. Fütterung: Standard-Vollfütterung. Sie haben eine gute Beziehung zu Kindern. Dieser Hund ist besser, erfahrene Hundezüchter zu bekommen.

Dandie Dinmont Terrier

Dekorativer Zuchtpfeffer oder Senffarbe. Höhe - 28 cm, Gewicht - 11 kg. Aktiver, mutiger, unabhängiger Hund. Im Training müssen Sie Ausdauer zeigen. Fütterung: Trockenfutter oder natürliches Futter für kleine Rassen. Für Kinder ist gleichgültig. Der Hund hat eine interessante "Frisur". Betrachtete den längsten Terrier.

Jack Russell Terrier

Kurzhaar-Rasse. Die Farbe ist weiß mit roten oder schwarzen Flecken. Höhe - 30 cm, Gewicht - 6 kg. Ein kluger Jäger, ein großer Wachmann. Beim Training kann Charakter sein. Die Nahrung des Tieres sollte aus der Hälfte des natürlichen Fleisches bestehen. Es ist besser, keine Familien mit Babys und unerfahrenen Menschen zu gründen.

Irisches Glen von Imaal Terrier

Frühere Jagd und heute dekorative Rasse. Farbe: Weizen, Blau, Tiger. Höhe - 35,5 cm, Gewicht bis 16 kg. Tapferer Hund, schöner Wächter. Beim Training zeigt sich Unabhängigkeit. In unprätentiöser Nahrung können Sie natürliches und trockenes Essen füttern. Gut für ältere Kinder, mag keine Kleinen.

Italienischer italienischer Windhund

Kurzhaar-Rasse. Farbe: weiß, schwarz, scheckig, rot, lila. Höhe - 38 cm, Gewicht bis 5 kg. Zarte, liebe, freundliche Hunde, sie erkennen nur einen Besitzer. Dedicated, Stunden können auf den Händen des Besitzers sitzen. Das Training muss mit 3 Monaten beginnen. Gute Einstellung zu älteren Kindern. Bei einem Spaziergang ist es besser, die Leine nicht loszulassen.

Yorkshire Terrier

Populäre kleine langhaarige Hunderasse. Farbe - dunkler Stahl mit einer hellen goldenen Brust. Höhe bis zu 23,5 cm, Gewicht - 3,2 kg. Geselliger, intelligenter Hund, kommt mit anderen Haustieren gut aus. Leicht zu lernen. Die Qualität des Fells hängt von der Ernährung des Hundes ab. Bevorzugte Ernährung: Huhn, Olivenöl, Karotten, gekochtes Getreide. Mit Kindern sind nicht cool, lange erinnere mich an die Unhöflichkeit.

Cavalier King Charles Spaniel

Dies ist ein Jagdhund. Farbe: Tricolour, Rubin und Schwarz mit Tan. Höhe - 27 cm, Gewicht - 8 kg. Netter, intelligenter Hund. Sehr gut ausgebildet und ausgebildet. Die Nahrung sollte individuell ausgewählt werden - das Tier ist anfällig für Allergien und Fettleibigkeit. Liebt Kinder sehr. Unfähig, aufgrund seiner guten Natur zu schützen. Benötigt Pflege.

Kang Guicho (Cuisquelo)

Eine eher seltene kleine Kurzhaarkatze. Farbe ist erlaubt. Höhe bis 42 cm, Gewicht bis 12 kg. In Spanien werden diese Hunde verwendet, um Kaninchen zu fangen. Guter und zuverlässiger Helferjäger, nicht auf dem Boden sitzend. Leicht zu lernen und zu trainieren. Im Essen unprätentiös. Mit Kindern zusammenkommen, liebe gemeinsame Spiele im Freien.

Zwergpinscher

Diese Rasse ist ähnlich wie der kleine Dobermann, vor allem in Schwarz-und Brauntönen. Es gibt auch hellrote und dunkelrotbraune Individuen. Höhe - 30 cm, Gewicht - 6 kg. Fette und intelligente Hunde sind leicht zu trainieren. Neigung zur Fettleibigkeit, daher bevorzugte Standarddiät für kleine Rassen. Sie kommen mit Kindern gut aus, verbringen gerne Zeit auf Spaziergängen.

Steinhaufen Terrier

Kurzhaar-Rasse. Die Farbe ist Weizen, Milchprodukte, schwarz, grau. Höhe - 31 cm, Gewicht - 7,5 kg. Frisky, geselliger Hund, im Training zeigt das "Temperament". In unprätentiöser Nahrung wurde die Rasse gezüchtet, um Ratten zu jagen und sie zu essen. Kommt mit den Kindern klar, wenn sie sie nicht beleidigen. Neigen Sie, viel zu bellen, aggressiv mit anderen Haustieren.

Chinese Crested

Dekorative kleine Rasse. Farbe in jeder Farbe erlaubt. Ein Hund ohne Haare, aber auch eine flaumige Rasse. Höhe - 33 cm, Gewicht - 5,5 kg. Nicht aggressiver, mobiler, Kontakthund. Es wird eine Freude sein, trainiert zu werden. Unprätentiös in der Fütterung, kann gekochtes Gemüse, Obst, Standardessen essen. Liebt es, mit Kindern zu spielen. Bei kaltem Wetter braucht warme Kleidung.

Cockerpudel (Cockapoo)

Eine der intelligentesten Hunderassen. Die Farbe ist anders, aber öfter: creme, beige, weiß. Höhe bis 38 cm, Gewicht bis 11 kg. Dies ist ein lustiger, gutmütiger, sehr intelligenter Hund. Einfach und lustig zu trainieren. Sie müssen den vollständigen Feed fertig füttern. Liebe, mit Kindern zu spielen. Rasse erschien vor kurzem und immer noch sehr selten.

Kontinentaler Spielzeugspaniel (Falen)

Diese kleine, flauschige Rasse wird wegen der hängenden Ohren "Hunde-Maulwurf" genannt. Das Färben ist mit Flecken erlaubt. Höhe bis 28 cm, Gewicht bis 4,5 kg. Tapferer, liebevoller Hund, passend für eine Stadtwohnung. Gut trainiert. Am häufigsten ist das Essen: Naturkost oder Fertignahrung. Für Kinder ist gut.

Baumwolle de Tulear

Dekorative Rasse. Die Farbe ist weiß mit Grautönen. Höhe - 28 cm, Gewicht bis 6 kg. Aktiv, fröhlich, freundlicher Hund, ein wunderbarer Begleiter. Smart, gut trainiert. Benötigt spezielles Futter für dekorative kleine Rassen. Stark an Kinder gebunden. Das Tier benötigt Pflege für Fell und Aussehen (Augenbehandlung).

Lancashire Heiler

Seltene kleine Hunderasse, ähnlich wie Dobermann. Farbe schwarz, mit Verbrennungen. Höhe - 30 cm, Gewicht bis zu 5,9 kg. Schlichter, liebevoller, verspielter Hund. Im Training zeigt sich Sturheit, hat "seine" Meinung. Sie können das Tier nicht von Ihrem Tisch überfüttern, es ist besser, sich an die Standarddiät zu halten. Verträgt sich gut mit Kindern. Braucht körperliche Anstrengung.

Lhasa Apso

Eine alte Rasse von Hunden mit langen Haaren. Farbe Gold, Honig, Sand. Höhe bis 28 cm, Gewicht bis 8 kg. Schwierige Natur - launisch, ungehorsam, tolerieren keine Strafe, knurren als Antwort. Im Training mach was sie wollen. Der Hund isst wenig, aber es ist wichtig, dass das Futter ausgewogen ist. Liebt es, Spiele im Freien mit Kindern zu spielen.

Kleiner Löwe

Dekorativer Hund. Äußerlich sieht es wie ein Taschenlöwe aus. Farbe kann beliebig sein. Höhe bis 32 cm, Gewicht bis 6 kg. Smart, mutig, Spaß, einfach zu lernen. In der Ernährung des Tieres sollten Zusatzstoffe enthalten sein, die die Wollqualität beeinflussen. Der Hund ist gut für Kinder. Die Rasse ist ziemlich selten. Wolle braucht Pflege.

Maltesisch (Maltesisch)

Kleiner flauschiger Hund. Die Farbe ist weiß, Höhe - 25 cm, Gewicht - 4 kg. Zärtlich, gesellig, freundlich, kann die Einsamkeit nicht ertragen. Gut studieren. Die Diät sollte Ergänzungen zur Verbesserung der Wolle enthalten. Für Kinder ist gut. Der Hund braucht keine langen Spaziergänge, Langleber. Muss sorgfältig gepflegt werden.

Manchester Terrier (Schwarz-Tan Terrier)

Eine andere Rasse, die Doberman ähnlich ist. Farbe schwarz mit Verbrennungen. Höhe - 30 cm, Gewicht bis 5 kg. Smart, fröhlicher Hund, Kontakt, versteht sich mit allen Haustieren. Es ist besser, mit frischen Lebensmitteln unter Zusatz von Vitaminen zu füttern. Das Tier liebt Kinder, liebt es, mit ihnen in der Frisbee zu spielen. Besser an der Leine zu bleiben, kann entkommen.

Meliteo kinidio (Kleines griechisches Haus)

Eine alte, seltene Rasse, die einem kleinen Collie ähnelt. Die Farbe ist schwarz, mit einer roten Brust und Augenbrauen. Höhe - 35 cm, Gewicht - 12 kg. Der Stadthund, der überall seinem Besitzer folgt, ist freundlich, liebevoll, misstrauisch gegenüber anderen. Lernen ist einfach und macht Spaß. In unprätentiöser Nahrung wurde die Rasse gezüchtet, um Ratten zu fangen, und die Hunde aßen sie. Freundlich für Kinder.

Eine seltene dekorative Rasse, erschien in den 80er Jahren und gilt als Designer. Farbe kann beliebig sein, Höhe bis 28 cm, Gewicht ist proportional zum Wachstum. Sehr freundliche Hunde, auch für Fremde. Sie sind gut trainiert. Fütterung: Standarddiät für kleine Hunde mit langen Haaren. Sie behandeln Kinder gut, sie lieben es zu spielen.

Miniatur Australian Shepherd

Hunde dieser Rasse sehen aus wie kleine Border Collies. Die Farbe ist Marmorblau, Schwarz, Rot, Marmorrot mit Markierungen. Höhe - 46 cm, Gewicht bis 14 kg. Ein treuer Hund, bereit, sich um jedes Haustier oder Kind im Haus zu kümmern. Perfekt trainiert. Es kann sowohl Trockenfutter als auch Naturkost essen. Kinder lieben.

Miniatur-Bullterrier

Dies ist ein kleiner kurzhaariger Hund. Die Farbe ist weiß mit Flecken, gestromt, rot und anderen. Höhe - 35,5 cm, Gewicht bis 8 kg. Mutiger, ausgeglichener, energischer Hund. Training gibt nach, aber es muss so früh wie möglich beginnen. Fütterung: Komplettes Futter für Hunde kleiner Rassen. Kinder werden gut behandelt. Anfänger besser, diesen Hund nicht zu haben.

Zwergschnauzer (Zwergschnauzer)

Kurzhaar-Rasse. Farben: "Schwarzsilber", "Pfeffer mit Salz", Weiß und andere. Höhe - 35 cm, Gewicht bis 8 kg. Dies ist ein geselliger, loyaler und liebevoller Hund, der seinen Besitzer sehr liebt. Ein fleißiger Student im Training. Fütterung: Komplettes Futter für kleine Rassen. Von den Kindern "erfordert" sorgfältige Behandlung. Es braucht Pflege in Form von Grooming.

Ancient Kurzhaar Rasse. Farbe schwarz, silber, pfirsich, beige. Höhe bis 28 cm, Gewicht bis 8,1 kg. Dies ist ein freundlicher, positiver Hund. Dem Training zugänglich. Bei der Fütterung sollten Sie wissen, wann Sie aufhören müssen, denn Möpse sind anfällig für Fettleibigkeit. Gute Einstellung zu Kindern. Aufgrund der Besonderheiten der Maulstruktur kann es zu Atemproblemen kommen. Starkes Abwerfen.

Moskau Langhaar Toy Terrier

Gehört zu den kleinsten Hunderassen. Farbe schwarz, braun, blau und braun. Höhe - 18-26 cm, Gewicht - 3 kg. Erregbarkeit ist ein Merkmal ihres Nervensystems. Es ist besser, ein Haustier seit seiner Kindheit zu erziehen. Im Essen unprätentiös, kleine Portionen essen. Sie mögen keine kleinen Kinder. Hunde "zittern" oft, aber nicht aus der Kälte, so ein Merkmal der Rasse.

Deutscher Jagdhund

Jagdrasse. Die Farbe ist rot, beige, mit schwarzen und schwarzen und weißen Flecken. Höhe - 40-53 cm, Gewicht - 20 kg. Der Hund hat "seine Meinung", es muss beim Training berücksichtigt werden Großer Jäger. Die Ernährung des Tieres muss ausgewogen sein. Nicht sehr gern kleine Kinder. Kann nicht in einer Stadtwohnung leben. Needs Spaziergänge und Spiele.

Deutsch Pommern (Pommern)

Flaumige und sehr süße Rasse. Gemeinsame Farben: Grau, Gold, Creme, Aprikose. Höhe - 22 cm, Gewicht - 6 kg. Sie sind sehr komplex, aktiv, selbstbewusst. Sehr gern den Besitzer. Sie lernen gerne. Es ist besser, den Spitz mit speziell dafür zubereitetem Naturfutter zu füttern. Rasse ist nicht für Familien mit Kindern geeignet.

Neu-Guinea singt

Dies ist eine domestizierte Version eines wilden Hundes. Farbe: Zobel, schwarz und braun, rot. Höhe bis zu 46 cm, Gewicht - 14 kg. Das sind sehr intelligente Tiere, sie können unabhängige Entscheidungen treffen. Training gibt schlecht nach. Ihre Unabhängigkeit ist verwandt mit der Katze. Im Essen unprätentiös. Kinder sind vorsichtig. Sie haben eine einzigartige melodische Stimme.

Norwegischer Lundehund

Seltene Rasse, in Norwegen für die Beute von Vögeln gezüchtet. Der Hund kann die Felsen besteigen. Farbe von rot bis braun mit der Anwesenheit von weiß. Höhe - 38 cm, Gewicht - 7 kg. Der Hund ist ein ausgezeichneter Wachmann und ein Jäger, ein guter Freund. Im Training können Schwierigkeiten auftreten, der Hund hat "seine eigene Meinung". Schlichtes Essen. Für Kinder ist genau, lässt sich nicht quälen.

Norwich Terrier

Einer der kleinsten Terrier. Farbe: rot, schwarz, beige. Höhe - 26 cm, Gewicht bis 6 kg. Dies ist ein lustiger, gutmütiger und treuer Hund. Gut trainiert. Im Essen unprätentiös. Liebt Kinder und Haustiere, die neben ihr leben. Er tritt nicht in Kämpfe ein, aber er wird auch nicht beleidigt sein. Das Tier ist sehr aktiv und braucht Spaziergänge.

Norfolk Terrier

Sehr verspielte und aktive Rasse. Farbe: rot, beige, schwarz mit grau. Höhe - 25 cm, Gewicht - 5,5 kg. Ein tapferer Hund, ein wunderbarer Wächter, braucht ständige körperliche Anstrengung. Gut trainiert. Die Ernährung des Tieres muss ausgewogen sein und natürliche Nahrung enthalten. Sie behandeln Kinder gut, aber Kinder sollten keinen Hund foltern dürfen.

Der Name steht für "Odessa Home Ideal Dog". Farbe erlaubt verschiedene Variationen von Weiß. Höhe - 30 cm, Gewicht bis 10 kg. Ein Hund mit einer stabilen Psyche, freundlich und aktiv. Gerne vergeht das Training. Im Essen unprätentiös, genug Fütterung mit komplettem Futter. Der beste Freund von Kindern. Wolle muss täglich gekämmt werden.

Pagl

Die Rasse erschien als Ergebnis der Kreuzung der Beagle mit dem Mops. Farbe: braun, gelb, schwarz. Höhe - 38 cm, Gewicht - 14 kg. Zärtlich Hund mit einem ausgeglichenen Charakter, liebt den Besitzer sehr. Alleine, fängt an zu bellen. Perfekt trainiert. Kann zu Übergewicht neigen, Ernährung sollte ausgewogen sein. Er liebt Kinder und spielt aktiv mit ihnen.

Patterdale Terrier

Die Rasse wurde für Fuchsjagd gezüchtet, jetzt ist es dekorativ. Farbe: schwarz, grau, bronze, mit weißen Flecken. Höhe - 38 cm, Gewicht - 14 kg. Zärtlich, unermüdlich, loyaler Hund, ein toller Hausmeister. Die Ausbildung gibt aufgrund ihrer "Ansichten" der Welt schlecht nach. Im Essen unprätentiös. Er liebt Kinder, aber es ist notwendig, einen Hund nicht früher zu beginnen, als das Kind 7 Jahre alt wird.

Pekingese

Eine alte Hunderasse. Farbe: rot, weiß, Murugiy, schwarz. Höhe - 25 cm, Gewicht - 5,5 kg. Der Charakter ist stolz, eifersüchtig auf den Besitzer der Kinder und anderer Tiere. Die Fähigkeit zu trainieren ist durchschnittlich, du musst hartnäckig sein. Die Ernährung des Hundes sollte aufgrund der Besonderheiten des Gesichts besonders beachtet werden. Mag keine Kinder.

Prag Ratter

Ein kleiner Hund wurde in der Tschechischen Republik gezüchtet, um Ratten zu bekämpfen. Farbe: schwarz, rot, braun, blau. Höhe - 23 cm, Gewicht - 2,2 kg. Tapfere, verspielte Hunde kommen mit anderen Haustieren gut aus. Einfach zu trainieren. Sie sind unprätentiös in der Nahrung, sie können sich zu viel davon ernähren, deshalb ist es besser, sie mit Standardfutter zu füttern. Gut zu älteren Kindern zugeschrieben.

Pudel Zwerg

Dies ist eine Mini-Version eines Pudels und einer der intelligentesten kleinen Hunde. Farbe: Aprikose, schwarz, weiß. Höhe - 35 cm, Gewicht bis 4 kg. Charakter glatt, gutmütig, fröhlich. Sehr verbunden mit dem Besitzer und smart. Perfekt trainiert. Fütterung ist vorzugsweise natürliches Futter, aber es ist wichtig, den Hund nicht zu überfüttern. Mit Kindern gut auskommen.

Russischer farbiger Schosshund

Die Rasse wurde in den 50er Jahren in St. Petersburg gezüchtet, ist aber noch nicht offiziell anerkannt. Farbe: schwarz, beige, beige und so weiter. Höhe - 25 cm, Gewicht - 4 kg. Der Hund ist ein aktiver, fröhlicher, wunderbarer Begleiter. Gut trainiert. Das Essen ist völlig unprätentiös - es kann sowohl trockenes als auch natürliches Essen essen. Er liebt Kinder, liebt es, mit ihnen zu spielen.

Russischer Spielzeugterrier

Miniaturhund, gezüchtet in Russland. Farbe: blau, rot und braun. Höhe - 28 cm, Gewicht bis 3 kg. Der Charakter ist süß, sehr loyal zum Besitzer, gerne auf den Händen sitzen. Gut trainiert, ist es wichtig, den Hund seit seiner Kindheit zu erziehen. In der unprätentiösen Nahrung werden sie sich einem vollen Futter für kleine Rassen nähern. Wir sind freundlich mit Kindern, aber kleine Kinder sollten nicht vertraut werden.

Scotch Terrier

Populäre Miniaturzucht. Farbe: weiß, rot, schwarz und so weiter. Höhe - 28 cm, Gewicht - 10,4 kg. Der Charakter ist lebhaft, freundlich, neugierig. Gut trainiert. Um das Tier zu füttern, brauchen Sie Vollfutter Trockenfutter, es braucht kein Proteinüberschuss. Sie sind gut für Kinder, aber es ist besser, einen Welpen zu beginnen, wenn das Kind 7 Jahre alt ist.

Dackel

Die berühmteste Miniaturzucht. Farbe: rot, beige, beige, schwarz und braun. Höhe von 30 bis 35 cm, Gewicht bis 6 kg. Sehr aktiver, unermüdlicher Hund, guter Hausmeister. Perfekt trainiert. In Essen unprätentiös, aber neigen dazu, an Gewicht zuzunehmen. Mit älteren Kindern auskommen. Besser an der Leine gehen, oft weglaufen.

Teddy Roosevelt Terrier

Eine Miniaturzucht, benannt nach dem Präsidenten. Farbe zweifarbig: schwarz und weiß, rot-schwarz, schokoladenbraun. Höhe - 34 cm, Gewicht - 3 kg. Es ist ein mobiler Hund, bösartig und aktiv auf der Jagd, aber freundlich, liebevoll und freundlich zu Hause. Kann mit anderen Tieren übermütig sein, also müssen sie von der Kindheit angehoben werden. Training gibt schlecht nach. Liebe, mit Kindern zu spielen.

Tibetischer Spaniel

Eine kleine Rasse, die aussieht wie ein Pekingese. Farbe sagen wir anders. Höhe - 25,5 cm, Gewicht - 6,8 kg. Dies ist ein kluger Hund, gut ausgebildet, aber oft zeigen seine Unabhängigkeit. Keine Wachhundzucht. Es ist möglich, den Hund mit Vollfutter für kleine Rassen zu füttern, aber es ist wichtig, den Fettgehalt im Futter zu beobachten. Im Gegensatz zu Pekingesen, vertragen Sie sich gut mit Kindern.

Dieser Pudel

Dies ist die kleinste Sorte von Pudel. Farbe braun, schwarz, silber, apricot und andere. Höhe - 28 cm, Gewicht bis 8 kg. Toy Poodle kann als die ruhigste Hunderasse bezeichnet werden. Sie lieben den Besitzer, ertragen aber ruhig die Einsamkeit. Gut trainiert. Es ist besser, den Hund mit natürlichen Nahrungsmitteln unter Zusatz von Vitaminen zu füttern. Freunde mit Kindern.

Zwergpinscher

Rasse, ähnlich Dobermann. Farbe: rot oder schwarz und braun. Höhe - 30 cm, Gewicht - 6 kg. Dies sind aktive, furchtlose Hunde mit einem interessanten Gang. Perfekt trainiert. Es ist besser, den Hund mit natürlichem Futter zu füttern, um sicherzustellen, dass es nicht passiert. Kinder sind vorsichtig, es ist besser, den Hund von kleinen Kindern zu entfernen.

Tschechischer Terrier

Dies ist ein niederer, robuster, heruntergekommener Hund. Farbe: blau mit grau, Kaffee. Höhe - 32 cm, Gewicht - 10 kg. Fröhlicher Hund, ein guter Wachmann und ein Jäger. Kann beim Training stur sein. Es ist vorzuziehen, einen Standard-Voll-Feed zuzuführen. Kinder lieben, aber nur, wenn sie sie nicht beleidigen. Wolle verblasst nicht, erfordert die Dienste eines Groomer.

Chihuahua

Dies ist die kleinste Hunderasse. Farbe variiert: monophon, spotted, bicolor. Höhe bis 23 cm, Gewicht bis 3,5 kg. Hunde sind Freunde mit allen Haustieren, aber ihr Herz gehört nur einer Person. Einfach zu trainieren. Die Fütterung sollte besonders beachtet werden, Miniaturhunde und gewöhnliches Essen passt nicht zu ihnen. Sie lieben Kinder.

Shih Tzu

Miniatur eher launische Hunderasse. Es gibt eine ganze Klassifizierung der zulässigen Shih Tzu Farben. Höhe - 27 cm, Gewicht - 8 kg. Der Charakter ist stark, also musst du dich mit Bildung beschäftigen. Training ist einfach, es als ein Spiel zu nehmen. Die Mahlzeiten können natürliches und fertiges Futter enthalten. Der Hund kommt mit älteren Kindern aus.

Schiffer

Ein Miniaturhund, der dem Kobold ähnlich ist. Farbe: schwarz, rot und so weiter. Höhe - 33 cm, Gewicht - 9 kg. Der Hund hat einen eher unabhängigen Charakter, unerfahrene Besitzer sollten diese Rasse nicht bekommen. Das Training ist wegen der Sturheit des Hundes schwierig, also musst du hartnäckig sein. Im Essen unprätentiös. Mit Kindern kommunizieren gerne.

Japanisch Hin

Eine asiatische Rasse mit den Gewohnheiten einer Katze, kann sie sogar Möbel klettern. Farbe: schwarz mit weiß und weiß mit rot. Höhe - 25 cm, Gewicht - 3 kg. Der Hund passt sich seinen Besitzern gut an. In einer lustigen Familie wird der Hund aktiv sein, bei älteren Menschen - ruhig. Gut trainiert, um des Lobes willen. Essen sollte so gewählt werden, dass der Hund gierig ist. Mit Kindern sind Freunde.

Japanischer Spitz

Kleiner süßer flaumiger Hund. Die Farbe ist weiß, Höhe - 38 cm, Gewicht - 10 kg. Fröhlich, liebevoll, aktiver Begleiter, ein großer Wächter. Gut trainiert, liebt es zu spielen. Es ist besser, das Hundefutter zu füttern. Wolle nach dem Essen sollte gepflegt werden, damit sich keine Flecken bilden. Liebe, mit Kindern zu spielen.

Rassen von kahlen (haarlosen) Hunden: Namen, Beschreibung und Foto

Am Anfang der Zivilisation erschienen haarlose (kahle) Hunde. Vermutlich stammen sie aus dem afrikanischen Kontinent. Später verbreitete sich die Rasse in andere Gebiete.

Es gibt eine Version, die wegen der hohen Temperaturen keine Wolle benötigt. Diese Hypothese wird durch die Tatsache bewiesen, dass die Schweißdrüsen solcher Hunde sich nicht wie alle anderen auf der Zunge befinden, sondern auf dem ganzen Körper wie bei einem Menschen.

Diese Hunde sind besonders beliebt bei Menschen, die allergisch auf Wolle reagieren.

Bis heute erkennt die Hundegemeinschaft nur 3 Arten von Nackthunden an:

  • Peruanisch.
  • Chinese Crested.
  • Mexikanisch.

Die übrigen Tiere bleiben im Schatten, nehmen nicht an offiziellen Ausstellungen teil und haben keinen Stammbaum, verdienen aber besondere Aufmerksamkeit.

Peruanischer Nackthund

Der zweite Name der Rasse, die Inca Orchidee, kommt von ihrem Charakter, einer Mischung aus außerordentlicher Freundlichkeit und Sturheit. Abhängig von der Art, hat eine kleine und mittlere Größe, starke Konstitution.

Sie hat nicht nur keine Haare, sondern auch eine kleine Anzahl von Zähnen. Farbe von schwarz bis hellgrau, gelegentlich fleckig. Dies ist ein lebhafter, starker und verspielter Hund, der sich durch große körperliche Aktivität auszeichnet.

Der Hund ist seinem Besitzer gegenüber sehr loyal. Außerdem ein ausgezeichneter Verteidiger, der sich vor Fremden hütet.

Der Hund ist schön und anmutig. Ideal für Familien mit kleinen Kindern.

Mexikanischer Nackthund (Xoloitzcuintle)

Seltsamerweise, aber basierend auf dem Namen, ist der mexikanische Hund von zwei Arten: nackt und mit Haaren bedeckt. Letzteres bezieht sich auch auf die Rasse der Nackthunde. Im selben Wurf kann beides sein.

Der Xolo-Hund, wie ich ihn manchmal nenne, wurde von den Azteken sehr respektiert und verehrt. Aber in Europa wurde es erst Mitte des 20. Jahrhunderts gewährt.

Der Hund ist sehr aktiv und agil. Deshalb ist es von einem frühen Alter an notwendig, damit umzugehen.

Nackter American Terrier

Der jüngste Vertreter der Rasse der Nackthunde. Erschien in den 80er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts vom Ret-Terrier. Hundeforscher erkennen diese Spezies noch immer nicht als Rasse an, da sie glauben, dass sie sich im Prozess der Bildung befindet.

Der Hund hat eine ausgezeichnete Immunität und ist nicht anfällig für Hauterkrankungen. Sie ist eine großartige Freundin und unterscheidet sich in ihrem Charakter nicht von einem Terrier.

Hunde sind lustig und schelmisch. Ausgezeichnet tolerieren körperliche Aktivität. Farbe rosa, rosa-braun mit Flecken in verschiedenen Farben. Die Lebenserwartung beträgt fünfzehn bis sechzehn Jahre.

Chinesischer Schopfhund

Ein Miniaturhund mit einem Büschel auf dem Kopf, für den er den Spitznamen des Schopfhundes erhielt. Immer in der Nähe der Person.

Es hat ein ziemlich langes Haar, auf dem Löwentyp, auf dem Kopf und den Beinen. Es gibt eine Quaste am Schwanz. Lange Wolle, wie eine Daune, erfordert Kämmen und Schneiden.

Der Hund ist sehr nett, aber gleichzeitig ist es ziemlich skurril im Inhalt: es erfordert ständige Pflege, es wird leicht krank von der Temperaturdifferenz.

Wenn Sie einem Tablett einen Hund beibringen, kann es leicht in einer Wohnung leben.

Mandschu-nackter Hund

Diese Art von chinesischen Crested ist oft in der chinesischen Bergregion der Mandschurei gefunden. Einheimische nennen es "Tay Tai".

Der Hund hat den gleichen Charakter wie der Chinese Crested. Es hat keinen charakteristischen Geruch und absolut Anti-Allergen. Nicht anfällig für die Invasion von Flöhen. Hundeartige Rasse erkennt diese Rasse nicht.

Ecuadorianischer haarloser Hund

Die seltenste Rasse blanker Hunde ist Ecuadorian. Sie hat weniger Haare als alle anderen Hunde, auch nackte.

Nackter Dirhound (schottischer Hund)

Diese schottische Windhundart war das Ergebnis natürlicher Selektion. Heute sind sehr selten.

Sie besitzen ein nicht-dominantes "Kahlheits" -Gen, das nur einen Monat nach der Geburt auftritt. Im Gegensatz zu den peruanischen Nackthunden haben alle Zähne.

Da der Hauptzweck des Greyhound in Schottland Jagd ist, werden Vertreter der Rasse derzeit kaum genutzt.

Der Hund ist schwach, hat zarte Haut, so dass auch während des Gehens ein hohes Verletzungsrisiko besteht.

Afrikanischer haarloser Hund

Vorfahr des Chinese Crested. Verschwundene Aussicht. Der Hund gilt als essbar. Früher verwendeten die alten Aborigines es als Nahrung. Der Hund hat einen ausgeprägten Geruchssinn, dünne Körper, starke Haut.

Der Hund bezieht sich auf den Durchschnitt, die Widerristhöhe beträgt bis zu 40 cm, die Haare sind isoliert. Es wird diskutiert, ob die Rasse bis heute überlebt hat oder vollständig ausgestorben ist (assimiliert).

Farbe - gefleckt. Primärfarbe - dunkelgrau, weiß oder grau-weiß. Die Ohren sind aufrecht. Sehr verspielt und mobil.

Ägyptischer haarloser (Pharao) Hund

Bis heute ist das Bild des ägyptischen Hundes von einem Heiligenschein von Mythen umgeben:

  1. Mythos Nummer 1 kommt aus Ägypten. Nein, sie kommt tatsächlich aus Malta. Und der Ägypter nannte sie wegen abstehender Ohren und Ähnlichkeiten mit den Pharaonen.
  2. Mythos Nummer 2. Der Hund ist kahl. Auch nicht. Der Hund ist kurzhaarig, aber sein Fell ist so kurz, dass er als nackt gilt.
  3. Myth Nummer 3 ist ein sehr geschickter Hund. Der Hund ist trotz seines schlauen Aussehens ziemlich dumm und schwer zu trainieren.

Regeln der Interaktion mit blanken Hunden

Für alle Vertreter der nackten Felsen sollte eine besondere Art der Pflege sein. Da sie alle empfindliche und empfindliche Haut haben, sollten sie vor der Kälte und der sengenden Mittagssonne geschützt werden. Um dies zu tun, benötigen Sie Sonnencreme und Kleidung für Hunde. Auch die Haut des Hundes sowie die menschliche Haut müssen mit einer Creme befeuchtet werden.

Es ist nicht notwendig, den Hund selten zu baden, da Wasser die Haut sehr stark trocknet und jeder Zug das Tier kühlen kann. Ein paar Mal im Monat zu baden ist völlig ausreichend, es sei denn, der Hund ist in irgendeiner Weise verschmutzt. Nach dem Baden sollte die Haut geölt werden.

Indem Sie diesen einfachen Regeln folgen, werden Sie ein glückliches Leben für Ihren Hund sicherstellen, und sie wird erwidern.