Mein Wachhund

Wenn du zuhause einen Hund startest, möchtest du, dass sie ein treuer Freund und ein Liebling aller sieben ist. Glatthaarige Hunderassen sind dafür ideal, Pflege braucht nicht viel Zeit, meistens haben sie eine durchschnittliche Größe und einen friedlichen Charakter. Auch unter ihnen gibt es kurzhaarige Jagdhunde, die bereit sind, Sie zu schützen und zu beschützen.

Große glatthaarige Hunde

Es gibt viele glatthaarige Hunderassen von großen Größen, aber am häufigsten kommt es vor:

  • Dogo Argentino wurde offiziell in Argentinien gezüchtet. Besitzt Jagd- und Schutzeigenschaften. Zuvor für die Hürde einer großen Bestie verwendet. Manchmal in Schlachten eingesetzt, weil es von Furchtlosigkeit, Stärke und Ausdauer geprägt ist. Auch inhärente Loyalität, Loyalität, Einfallsreichtum und Zurückhaltung. Hunde haben einen kurzen, einheitlichen weißen Farbton.
  • Boxer ist einer der größten kurzhaarigen Hunde in Deutschland. Das Fell ist glatt, gestromt oder gebräunt. Unterscheidet sich mit Gleichgewicht und Loyalität, liebt Kinder, kann ein Jäger und Wächter sein. Wird oft als Bodyguard oder Guide wegen eines scharfen Geistes verwendet, erfordert aber ein konstantes Training.
  • Der Glatthaar-Dobermann wurde für den Dienst gezüchtet, er zeichnet sich durch sein glattes, glänzendes Fell aus schwarzen und braunen Tönen mit roten Flecken aus. Es hat einen massiven und muskulösen Körper. Inhärente Liebe für Kinder, Ausdauer, Mäßigung, aber schnelle Erregbarkeit. Die Einstellung gegenüber anderen hängt von Bildung und Disziplin ab.
  • Mastino Neapolitano wurde gezüchtet, um Tiere zu bejagen, blutige Hundekämpfe. Es hat einen großen Körper, Falten an Kopf und Hals. Der Mantel ist glatt, zäh. Die Hauptschattierungen von Wolle sind weiß, grau, braun, beige und gestromt. Es kann Flecken auf der Brust und den Pfoten geben. Inhärente Sorgfalt, Loyalität, schützende Eigenschaften und Zuneigung für Kinder.
  • Deutsche Dogge - einer der größten Hunde, Wollschattierung von dunkelgrau bis fahl, blau. Der Mantel ist kurz, glänzend, aber zäh. Charakter ist Verspieltheit, Freundlichkeit, Liebe für Kinder, Hingabe und schützende Eigenschaften. Es kann eine Wache, ein Haustier oder ein Jäger sein.
  • Shorthair Rottweiler - eine große Rasse mit einem starken Körper, dunkelbraun oder schwarz. Auf den Pfoten und dem Bauch ist das Fell hellbraun gefärbt. Es kann verwendet werden, um das Heim und Tierheim während der Verfolgung zu schützen. Inhärente schwere Charakter, Stärke, Ausdauer, Loyalität, Ausdauer, sind aggressiv. Kaum mit kleinen Kindern zurecht zu kommen und Bildung zu benötigen.

Glatte Rasse durchschnittliche Konfiguration

Hunde mit kurzen Haaren, mittlerer Größe sind perfekt für eine Wohnung, ein Landhaus, weil sie häuslich sind, an den Besitzer gebunden sind, Kinder lieben, ausgezeichnete Begleiter.

  • Eine Bulldogge hat kurze Haare, kann eine Wache oder ein Haustier sein. Inhärente Gelassenheit, Unabhängigkeit, Aristokratie, Liebe für Kinder, Unabhängigkeit und ein scharfer Verstand. Zuvor war er ein Kampfhund, aber nach der Selektion verlor er in Kämpfen Aggressivität und Aufregung. Englische Bulldoggen haben keine Unterwolle, der Farbton ist hellbraun mit weiß. Der Körper ist mittelgroß, Falten im Gesicht und am Hals sind vorhanden.
  • Dalmatiner haben kurze Haare, mittlerer Körperbau, die Farbe ist weiß mit schwarzen Flecken, manchmal nur leicht, Wolle ist glänzend und weich. Die Anwesenheit von blauen Augen, braunen und schwarzen Flecken ist gleichzeitig ein Laster. Charakter zeichnet sich durch Ausgeglichenheit, Ruhe, Kinderliebe, Verspieltheit aus.
  • Cane Corso ist seit den Tagen des antiken Griechenland bekannt, als sie an Hundekämpfen teilnahmen. Sie haben ein glattes, weiches Fell mit Glanz, Farbe - grau, beige, schwarz oder braun. Lange Haare und Federn werden als Mangel an Rasse angesehen. Cors sind klug, mutig, besitzen gute Intuition und Furchtlosigkeit.
  • Labrador Retriever wird verwendet, um Menschen, die beliebteste Rasse jetzt zu helfen. Das Fell ist kurz, weich mit Unterwolle. Farbe - milchig, golden, braun, schwarz und Schokolade. Labrador hat eine gutmütige Natur, ein gut entwickeltes Gefühl Menschen zu helfen, liebt seine Familie, ausdauernd, spielerisch und furchtlos.
  • Pitbull kann viele Farben haben, sein Fell ist glatt, hart, ohne Unterwolle. Leichte Flecken sind oft auf der Brust und den Pfoten zu finden. Der Charakter des Pitbulls ist friedlich, willensstark, dem Kampfgeist innewohnend. Erfordert Bildung, Training.
  • Sharpey Haar hat eine glatte Schicht von braun, weiß, schwarz, rot, Zobel oder lila Schatten. Feature - blaue Zunge und tiefe Falten im ganzen Körper, auf die Sie achten müssen, damit Shar-Pei keine Allergie hat. Zuvor wurde der Hund im Wach- und Hundekampf eingesetzt. Inhärente Aktivität, Mut, Ausdauer, strikte Einhaltung der Regeln und Bindung an den Besitzer.

Kleine glatthaarige Hunde

Es ist wichtig, dass jede glatthaarige Hunderasse eine minimale Pflege benötigt, daher ist es besser, sie nicht öfter als einmal alle drei Wochen zu waschen, es ist nicht notwendig, sie zu kämmen, aber Shampoo wird mit einer feuchtigkeitsspendenden Wirkung benötigt.

  • Der kurzhaarige Beagle hat einen harten Mantel ohne Unterwolle. Farbe - weiß, beige, braun, dunkel mit Flecken in verschiedenen Farben. Früher benutzt, um das Biest zu ködern. Es hat einen weichen, spielerischen Charakter, ist gut trainiert und erfordert konstantes Training.
  • Zwergpinscher ist ein kleiner glatthaariger Hund. Fellfarbe von Pinschern von dunkelbraun bis schwarz. Wollfest, glänzend. Eigenartige Intelligenz, Lebendigkeit, schnelles Lernen und Misstrauen gegenüber Fremden.
  • Ein Mops ist ein kleiner, kurzhaariger Hund mit einem weichen Fell in grau, weiß oder schwarz, mit einer schwarzen Maske im Gesicht. Mops ist inhärente Aktivität, Lebendigkeit, Neugier, Ruhe und Hingabe an den Besitzer.
  • Russischer Toy Terrier ist kurzhaarig und langhaarig, bezieht sich auf die dekorativen Hunde. Im ersten Fall ist der Mantel dicht, hat keine Unterwolle. Die Farbe kann braun, beige, schwarz, beige mit blauem Schimmer sein. Dieser Hund ist spielerisch, neugierig, liebt Zuneigung, sehr aktiv, aber leicht Stress ausgesetzt.
  • Dackel hat meistens ein glattes Fell, das keine Unterwolle hat. Der Schatten ist schwarz, rot, braun oder beige, an Kopf und Beinen sind helle Flecken. Dackel ist ein ausgezeichneter Jäger und Hausmeister, der sich durch Aufmerksamkeit, Hingabe auszeichnet.
  • Glatthaar-Fox Terrier, aber es gibt auch Drahthaarige Individuen. Tönung - weiß, beige, braun, beige mit Flecken in verschiedenen Farben. Es gibt keine Unterwolle, der Mantel ist ziemlich dicht. Früher für die Jagd verwendet, hat es einen friedlichen Charakter, Ausdauer, Aufregung und einen scharfen Verstand.
  • Die Französische Bulldogge kann eine braune, schwarze, beige oder beige Farbe haben, aber das Fell ist immer kurz, dicht am Körper, ohne Unterwolle. Dieses ist eine dekorative Zucht, die Leute und Spaß liebt, aktiv, neugierig, kann ein Schutz sein. Erfordert Bildung und Training.
  • Chihuahua ist ein kurzhaariger und langhaariger mit einer roten, weißen, schwarzen, braunen Farbe. Der Mantel ist glänzend, keine Unterwolle. Durch die Natur des Hundes - ein lebhafter, aktiver, ist aggressiv, erfordert viel Aufmerksamkeit, liebt Kinder.

Jede Rasse von glatthaarigen Hunden wird Ihnen keine Unannehmlichkeiten in Bezug auf die Pflege geben, daher gelten sie als die beste Option für eine Wohnung. Aber es ist wichtig, die Natur, das Verhalten und die Erziehung zu berücksichtigen, damit das Tier dir zuhört und dich respektiert.

Glatte Rasse Hunde

Hunderassen sind verschiedene Arten des gleichen Tieres, die einzigartige Unterschiede in Parametern wie: Größe, Gewicht, Länge und Struktur der Haare, Intelligenz, Charakter usw. haben. Wie üblich gibt es für jeden Hund einen Meister. Mit anderen Worten, eine Person will sein ganzes Leben lang einen Hund von der Größe eines Sofas haben, ein anderer träumt von einem Taschenfreund, und wieder andere betrachten nur glatthaarige Hunderassen. Welche Art von Vertretern der Hundefamilie kommt in die Kategorie der Glatthaarigen, welche Vorteile solche Hunde gegenüber langhaarigen Brüdern haben - all das und nicht nur wir werden es im vorgestellten Material erzählen.

Glatte Rasse Hunde

Was sind gute glatte Rasse

In der Tat gibt es keinen ernsthaften Unterschied zwischen glatthaarigen Hunden, der einzige Unterschied ist, dass:

  • in einigen sind die Haare zum Beispiel lang und zäh oder weich oder lockig;
  • in anderen ist es kurz, eng am Körper, glatt und in der Regel starr.

Nach den derzeit verfügbaren Daten gibt es heute mehr als vierhundert Hunderassen auf dem Planeten registriert, aber nicht alle von ihnen sind für eine Vielzahl von Gründen für Gehäuse geeignet, eine davon ist die Länge ihres Fells und die Intensität ihres Verlustes.

Glatter Hund birgt einige Vorteile

Man kann nicht sagen, dass die Haare der glatthaarigen Hunde nicht herausfallen, sondern genauso lange auf den Teppichen bleiben können, mit dem einzigen Unterschied, dass ihre Haarlänge im Durchschnitt zwei- bis drei- bis viermal geringer ist als die der Haare langhaarige Tiere.

Es gibt drei Kategorien von langhaarigen Hunden:

In dem vorgestellten Artikel werden wir in der Reihenfolge die Besonderheiten der Vertreter jeder der aufgeführten Kategorien betrachten, und am Ende des Artikels werden Sie in der Lage sein zu entscheiden, ob Ihr zukünftiges Haustier unter den beschriebenen Rassen blinkt.

Kleine glatthaarige Hunde

Vielleicht die bequemste Option für einen begeisterten Hundeliebhaber ist ein kleiner glatthaariger Hund. Dies wird ganz einfach enthalten:

  • wie in deinem eigenen Haus;
  • und in der Wohnung.

Kleine glatthaarige Hunde sind sehr süß!

Da ihr Körperbereich viel kleiner ist als der aller anderen Vertreter der glatthaarigen Hunderassen, werden sie weniger Haare herausfallen lassen, und einige haben fast keinen Haarausfall, was sich nur in Zeiten der Häutung bemerkbar macht:

Natürlich ist es unmöglich, alle Rassen aufzulisten, die in der Welt dieser Sorte existieren, jedoch werden wir versuchen, sie so weit wie möglich aufzulisten und für jeden die grundlegenden Eigenschaften zu geben.

Chihuahua

Vielleicht ist Chihuahua unter allen glatthaarigen Hunden die kleinste der Rassen. Deshalb ist sie bei den Städtern so beliebt geworden: Der Aufenthalt in der Wohnung ist nicht nur für das Haustier, sondern auch für seine Besitzer angenehm. Die Größe dieses Hundes erreicht kaum die Größe einer kleinen Katze, und sein Gewicht kann von 500 Gramm bis zu 3, 5 Kilogramm variieren, und wir sprechen natürlich über eine erwachsene Person.

Diese Hunde können, entgegen der herrschenden Meinung, zu würdigen Begleitern und Familienmitgliedern werden

Beachten Sie die folgende Tatsache: Chihuahuas können tatsächlich sein:

  • als glatthaarig;
  • und langhaarig.

Die Art der Chihuahua kann ihrer Größe nach als unangemessen bezeichnet werden. Also, sie sind ziemlich:

  • aktiv;
  • mutig;
  • interessiert an;
  • ziemlich offensichtliche Intelligenz besitzen.

Diese Hunde sind in der Tat sehr sauber und unprätentiös in der Pflege. Während des Tages essen sie bei einem Kilogramm Lebendgewicht 50 bis 80 Gramm Futter. Gleichzeitig brauchen kleine Hunde nicht nur lange Spaziergänge, sie mögen sie auch gar nicht! Vorausgesetzt, es gibt einen starken Frost draußen, werden diese Tiere bevorzugen, in einem speziellen Tablett oder Windel, die für sie in Ihrem Haus ausgestattet werden, defäkieren.

Warum geht kein Haustier in den Topf?

Ein weiteres Plus des Fells der glatthaarigen Sorte ist, dass es nicht nur kurz, sondern auch angenehm riecht. Von diesen Hunden gibt es auch nach dem Schwimmen keinen eigenartigen Geruch nach "Hunden". Wenn Sie Kenner eines maßvollen Lebensstils sind, der nicht mit solchen Problemen belastet ist, wie ein Hund bei jedem Wetter zu gehen, sowie große Tiere transportiert, ist Chihuahua Ihre Wahl.

Du wärst überrascht, aber Chihuahuas schützen den Besitzer bis zum Ende und geben ihm die ganze Stärke seines kleinen Kalbes.

Foxtrier

Eine andere Art von Hund, die auch eine Variante mit kurzen und langen Haaren anbieten kann. Übrigens wurden diese Foxterrier die Vorfahren solcher Rassen wie:

  • Jack Russell Terrier;
  • Pastor Russell Terrier.

Diese unprätentiösen Hunde wurden einst gezüchtet, um den Bedürfnissen der englischen Jagdmarken gerecht zu werden. Die Aufgabe von Foxterriern, wie aus der Fox-Vorsilbe (vom englischen Fuchs) zu verstehen ist, war die Gefangennahme von Füchsen, die sich in Baugruben zusammengekauert hatten, vorausgesetzt, die größeren Jagdhunde konnten sie nicht fangen.

Glatte Fox Terrier wurden ursprünglich entwickelt, um Füchse aus Löchern zu ziehen

Harte Unterhaltung gerät allmählich in Vergessenheit, aber die Rasse verliert nicht an Popularität. Wenn früher die glatthaarige Varietät des Foxterriers wegen der Tatsache geschätzt wurde, dass die Haare einer solchen Struktur beim Besteigen von Fuchshöhlen weniger verschmieren, ist ihre Popularität nun auf saubere Böden in den Wohnungen des Besitzers zurückzuführen.

Vertreter der für uns interessanten Rasse haben folgende Charaktereigenschaften:

  • erhöhte Aktivität;
  • Verspieltheit;
  • Kühnheit, manchmal sogar übertrieben;
  • Härte des Charakters.

Solch ein Tier wird nicht, wie ein Chihuahua, mit Liebe und Liebkosungen schmeicheln und an sich binden. Natürlich ist dies ein wesentliches Element der Kommunikation mit dem Hund, aber zuerst muss das Tier mit der Macht der Autorität des Meisters geschlagen werden:

  • Steifigkeit;
  • Autorität;
  • Ernsthaftigkeit;
  • und (sicher!) Gerechtigkeit.

Die geringe Größe des Fox Terrier erlaubt es, sie in der Wohnung zu behalten

Dieses Tier kann sowohl in einem Privathaus als auch in einer Wohnung aufbewahrt werden. Natürlich sollten Sie auch verstehen, dass die Sicherstellung einer ausreichenden körperlichen Aktivität mit diesen Hunden, sobald sie jagen, eine Aufgabe ist, für die Sie verantwortlich sind. Wenn diese kleinen Motoren nicht mindestens 3 Stunden pro Tag laufen (aktives Laufen oder Spielen und kein leiser Schritt), dann müssen Sie sich von solchen Elementen des komfortablen Alltags verabschieden:

  • ganze Möbel;
  • saubere Bettwäsche;
  • glatte Tapete;
  • gute Laune.

Trotz ihrer kleinen physischen Indikatoren (Widerristhöhe ist nicht mehr als 40 Zentimeter, und das Gewicht erreicht nicht die Marke von mehr als 8 Kilogramm), können diese Hunde Ihre Wohnung zerstören, da das Leben, in dem der Rest auf dem Sofa vorherrscht, nicht für sie ist.

Jack Russell Terrier

Jack Russell Terrier ist ein Hund, der ein direkter Nachkomme des Fox Terrier ist. Diese Rasse wurde von Rev. Jack Russell gezüchtet, dessen Karriere als Geistlicher nicht geklappt hat, aber er galt als einer der meist respektierten Menschen in seinem Leben als Hundezüchter.

Jack Russell Terrier - ein direkter Nachkomme von Fox Terrier

Die Widerristhöhe beträgt nicht mehr als 30 Zentimeter, gleichzeitig beträgt das maximale Gewicht 8 Kilogramm. Übrigens ist der Charakter des Jack Russell Terriers fast so gut wie sein unmittelbarer Vorläufer, wenn wir über solche Merkmale sprechen wie:

  • Aktivität;
  • Eigensinn;
  • die Notwendigkeit einer ständigen Kommunikation mit dem Eigentümer;
  • Liebe zur Bewegung usw.

Interessant ist, dass diese Hunde einst als Fänger von kleinen Nagetieren wie Ratten und anderen Kleintieren verwendet wurden. Wenn Sie also in einem Privathaus leben oder auf das Land gehen, können Sie Probleme mit Nagetieren vergessen.

Die Aktivität und Ausdauer dieser Hunde kann einen grausamen Scherz mit Ihnen spielen.

Dieser Hund eignet sich jedoch auch für Ausstellungen, jedoch nur, wenn die folgenden zwei Bedingungen erfüllt sind:

  • du wirst einen Stahlwillen haben;
  • Ihr Hund wird bei einem professionellen Hund gehorsam sein.

Leider ist es unmöglich, ohne Einhaltung der beiden oben genannten Bedingungen, das Tier friedlich auf der Ausstellung stehen zu lassen und Ihre Befehle in einem ziemlich aktiven Tempo auszuführen.

Das destruktive Verhalten dieser Hunde sowie ihrer Vorfahren wird besonders aufschlussreich sein, wenn es an Bewegungsmangel mangelt.

Lesen Sie mehr über die Rasse hier.

Französische Bulldogge

Eine weitere glatthaarige Rasse mit sehr herausragenden Rassequalitäten ist die Französische Bulldogge. Früher galt diese Rasse als Wunder, aber jetzt kann man sie überall finden.

Auf den ersten Blick haben diese Hunde eine kurze und stämmige Vorstellungskraft, im Grunde genommen ist sein Körper jedoch sehr proportioniert. Fang dieses Haustieres:

  • klein;
  • abgeflacht;
  • Ohren stehen;
  • der Charakter ist sehr lustig;
  • Das Niveau der Mobilität ist seltsamerweise hoch.

Diese niedlichen Kreaturen sehen tatsächlich ziemlich harmonisch aus.

Die Größe dieser Widerristtiere erreicht einen Maximalwert von 35 Zentimetern und ihr Gewicht beträgt etwa 15 Kilogramm.

Leider haben diese Hunde trotz eines so glatten Fells eine andere Eigenschaft: Sie sind manchmal sehr sabbernd. Wenn Sie bereit sind, dies zu ertragen, dann haben Sie keine Hindernisse, diesen Hund zu bekommen.

Es gibt verschiedene Farben von Bulldoggen

Boston Terrier

Ein Hund, der uns äußerlich an eine französische Bulldogge erinnert. Diese Rasse wurde gezüchtet, indem die zwei folgenden englischen Rassen gemischt wurden:

Diese kleinen Hunde haben alle charakteristischen Merkmale ihrer Vorfahren aufgenommen und gleichzeitig ein eher ungewöhnliches Aussehen gefunden:

  • ziemlich anmutiger Torso;
  • abgeflachtes Gesicht;
  • leicht vergrößerte abstehende Ohren.

Boston Terrier - Hunde sind nicht nur schön, sondern auch fröhlich und geben perfekt den Befehlen nach.

Trotz dieser ungewöhnlichen Kombination ist das Auftreten von Vertretern dieser Rasse charmant. Ihre Größe ist klein, am Widerrist können diese Hunde maximal 38 Zentimeter erreichen, während ihr größtes Gewicht 11,5 kg beträgt.

In Russland wird diese Rasse nicht als beliebt angesehen, aber im Ausland wird sie seit langem geschätzt, da diese glatthaarigen Hunde sehr geeignet sind, um zu Hause zu bleiben.

Wie man sich um einen Boston Terrier kümmert? Was ihn füttern? Details in einem speziellen Artikel.

Spielzeug Terrier

Arten von Spielzeug Terrier sind unterschiedlich, insbesondere gibt es mehrere Möglichkeiten für die Länge des Fells:

Wir werden jetzt natürlich mit Ihnen über die zweite Art sprechen, obwohl es tatsächlich keine Unterschiede zwischen der ersten und der zweiten Art gibt, außer tatsächlich ein Hinweis auf das Tal der Haare.

Die Größe des Toy Terriers wird wie folgt sein:

  • Widerristhöhe beträgt etwa 30 Zentimeter (maximal);
  • Das Gewicht erreicht den höchsten Wert von 3 Kilogramm.

Toy Terrier sind sehr schlau und lernfähig.

Das Fell dieser Hunde ist wirklich glatt und kurz, aber es ist immer noch dick und dicht. Was die Farbe betrifft, ist sie immer schwarz und an einigen Stellen mit roten Flecken verziert.

Trotz der kurzen Felllänge muss man verstehen, dass es bei dieser Rasse weiterhin ausfällt, da es sich durch eine hohe Dichte auszeichnet.

Trotz der unzweifelhaften Bequemlichkeit, diese Hunde in der Wohnung zu halten, ist leider zu bemerken, dass es Schwierigkeiten bei der Handhabung gibt. Zum Beispiel tolerieren Spielzeug-Terrier die Einsamkeit sehr schlecht und es ist auch sehr schwierig, sie zu trainieren. Es ist möglich, einem Tier beizubringen, sich in einer bestimmten Weise zu verhalten, vorausgesetzt, Sie suchen Hilfe von einem professionellen Hund.

Der Beagle

Ein weiterer kleiner Glatthaarhund, der direkt gezüchtet wurde, um nach Kleinwild zu jagen. Heute geht diese Unterhaltung in Vergessenheit und wird immer weniger populär, aber die Hunde dieser Rasse werden immer begehrenswerter.

Dieser schöne Hund wurde für die Jagd gezüchtet, aber heute ist er auch für normale Menschen zugänglich.

Achtung: Trotz ihres angenehmen und scheinbar zärtlichen Aussehens sind diese Hunde zu aktiv, und sie sind nicht dazu bestimmt, in einer Familie mit Kindern, besonders kleinen, gekauft zu werden. Natürlich sind einige von ihnen wirklich mit Sympathie für die Kinder erfüllt, und sie versuchen, Beziehungen zu ihnen aufzubauen, aber die meisten dieser Hunde bevorzugen die Gesellschaft eines aktiven und erwachsenen Besitzers.

Die Höhe dieser Tiere kann bis zu 40 Zentimeter am Widerrist betragen, aber ihr Gewicht ist schon etwas größer: Ihr Maximalwert beträgt 16 Kilogramm.

Durch die Natur von Bigley sehr aktiv, aber diese Aktivität manifestiert sich in:

  • Verspieltheit;
  • möchte Zeit mit dem Besitzer verbringen.

Diese Rasse kann in die Kategorie der kleinen Hunde und in die Kategorie des Mediums aufgenommen werden

Gleichzeitig können sie auch aufgerufen werden:

  • Art;
  • Anhänger;
  • liebevoll;
  • klug.

Das Training dieser glatthaarigen Hunde ist keine leichte Aufgabe. Sie geben sich sehr, sehr schwierig, vorausgesetzt, dass Sie Geduld zeigen oder einen Hundeführer konsultieren, wird der Hund in der Lage sein, die grundlegenden Verhaltensgrundlagen zu lernen.

Diese sind sehr aktive Hunde und sie erfordern eine hohe Belastung.

Mittlere Rasse glatthaarige Hunde

Nachdem wir nun die populärsten Rassen unter den glatthaarigen kleinen Hunden betrachtet haben, können wir beginnen, Tiere mit einer ähnlichen Struktur von Wolle zu betrachten, aber mit einer größeren Größe - Medium.

Übrigens können sie auch dem Beagle zugeschrieben werden, der von uns im geringsten betrachtet wird. Tatsache ist, dass die durchschnittliche Rasse nach Gewicht bestimmt ist: ab 10 Kilogramm. Da der Beagle jedoch bis zu 8 Kilogramm wiegen kann, gehört er noch immer offiziell kleinen Hunden.

Englische Bulldogge

Wir beginnen mit Ihnen vielleicht mit dem buntesten Vertreter der Kategorie der mittelgroßen glatthaarigen Rassen - der English Bulldog. Dieses Tier hat ein glattes Fell und ein flaches Gesicht, das für alle Bulldoggen charakteristisch ist.

Nachdenklich und schöne Hunde, Englisch Bulldogs können Ihre besten Freunde werden.

Die englische Bulldogge ist übrigens ein Schwergewicht, hat aber eine kleine Statur. So wird diese Zahl am Widerrist nicht mehr als 40 Zentimeter betragen, während das Gewicht dieser Hunde bis zu 23 Kilogramm erreichen kann, abhängig von:

  • Was ist das Geschlecht eines Individuums?
  • wie nahrhaft ist die Ernährung eines bestimmten Hundes;
  • bekommt sie genug Bewegung etc.

Sie werden überrascht sein, aber dieser Hund hat seine eigene Geschichte und den ursprünglichen Zweck, der von Hundezüchtern erfunden wurde.

Also, die englische Bulldogge musste die Bullen ködern und ist heute ein Haustier geworden, besonders geschätzt für die folgenden Charakterzüge seines Charakters:

Diese Rasse kann verschiedene Farben haben.

Aufgrund der geringen Länge und Glätte ihrer Wolle können sie problemlos zu Hause aufbewahrt werden. Es ist auch wichtig zu verstehen, dass diese Hunde nicht besonders für lange Spaziergänge geeignet sind. Es lohnt sich daher nicht, sich darum zu kümmern, sie mit einem umfassenden Spaziergang zu versorgen.

Bullterrier

Der Bull Terrier ist ein weiterer mittelgroßer Hund mit glatten Haaren, der sich die unverdiente Haltung eines furchtbaren Mörders verdient hat. In der Tat sind diese Hunde selbst gutmütig, und berüchtigte Züchter erlangten traurige Berühmtheit, sie überquerten körperlich und geistig ungesunde Hunde, und infolgedessen bekamen sie Würfe mit Genmutationen, was wiederum dazu führte:

  • zu einer unerwarteten Trübung des Geistes;
  • hohes Maß an Aggression;
  • keine Wahrnehmung von Befehlen;
  • nicht verstehen, was der Mensch vor ihm steht.

Bullterrier ist ein vernünftiger Hund, der richtig trainiert werden kann.

Gesunden Menschen sind jedoch ausgezeichnete Begleiter, freundlich und fröhlich. Eigenschaften ihres Äußeren sind sehr angenehm für das Auge. Also, ihr Körper:

  • ziemlich harmonisch gestapelt;
  • hat ein gut definiertes Muskelsystem;
  • sehr mobil.

Diese Hunde selbst haben Intelligenz entwickelt. Ihre Fröhlichkeit macht sie zu wunderbaren Freunden und Spielkameraden für Menschen.

Die Größe des Bull Terrier ist klein und die Wolle ist glatt, so dass es im Haus ist es ein Vergnügen.

Die maximale Widerristhöhe, die dieser Hund erreichen kann, beträgt 50 Zentimeter. Natürlich ist es besser, wenn Sie Ihrem Hund die richtige Aufmerksamkeit schenken und ihn zu einem Hundeführer bringen, um das Auftreten aller unerwünschten Erscheinungen im Voraus zu verhindern.

Basenji

African Basenji - Hunde, die Intelligenz und Einfallsreichtum, sowie unbändige Energie und glatte Haut haben. In Russland nicht sehr beliebt, jedoch in anderen Ländern sehr gefragt, sind sie zu hervorragenden Gefährten für Menschen geworden.

Jedes Jahr in Russland gibt es mehr und mehr Besitzer von charmanten Basenji

Die gute Laune dieser Hunde ist ein echter Fund für ihre Besitzer. Zur gleichen Zeit zeigen sie nicht viel Vertrauen in Fremde.

Diese Hunde sind einfach eine Kopie der Hunde. Wenn sie ein kleines Tier auf ihrem Weg treffen, zum Beispiel eine Katze oder ein Eichhörnchen, werden sie es so lange treiben, bis sie es fangen. Es geht um die Gene, die konstante Basisarbeit von den afrikanischen Basenji erfordern, und dieser Umstand muss von ihrem Besitzer berücksichtigt werden.

Basenjies sind vorsichtig vor Fremden, schätzen und beäugen einen Fremden, aber schnell "tauen"

Die Größe dieser Hunde ist durchschnittlich. So ist der maximale Wert des Wachstumsindex am Widerrist 43 Zentimeter, mit dem größten Gewicht gleich 11 Kilogramm.

Basset Hound

Vertreter dieser Rasse nach Gewicht sind schwer Hunden aus der Kategorie der mittleren Größe zuzuschreiben, jedoch ist es immer noch möglich, da ihre Widerristhöhe mit einem Gewicht von 20 bis 29 Kilogramm etwa 40 Zentimeter beträgt.

Überraschenderweise gehört dieser Hund, der einem dicken Dackel ähnelt, zur Kategorie der Hunde. Ihr Aussehen ist auf jeden Fall ungewöhnlich, sehr massiv und ihr Körperbau ist immer noch harmonisch.

Ursprünglich war dieser Hund als Jagdhund gedacht, und jetzt schmückt er einfach das menschliche Leben mit seiner schönen Stimme, die ihm früher beim Treiben von Tieren half und völlig unterschiedliche Signale gab.

Schwer, aber schnell - das kann man über Basset-Hunde sagen

Dieser Hund ist sehr:

Im Allgemeinen ist sie in der Lage, bei richtiger Erziehung ein echter Begleiter zu werden, der beste unter vielen anderen. Die geringe Länge und Glätte ihrer Wolle ermöglicht es, sie in Wohnbedingungen zu halten.

Züchte große glatthaarige Hunde

Jetzt können wir mit der Berücksichtigung von großen Vertretern der glatthaarigen Kategorie von Hunden fortfahren.

Beauceron oder französischer Schäferhund

Natürlich ist die beliebteste Rasse in Russland der Deutsche Schäferhund, während es eine andere Art dieser Rasse gibt (tatsächlich gibt es viel mehr), die definitiv eine Entdeckung wert ist - die Französisch. Aussehen in diesen Hunden ist ziemlich seltsam, sie ähneln gekreuzt:

Der Anblick dieser Hunde ist so furchtbar, wie ihre Temperament ist freundlich

In der Tat haben mehr als 15 verschiedene Hunderassen an der Entwicklung dieser Rasse teilgenommen, und als Ergebnis hatten wir eine glatthaarige leistungsstarke Live-Maschine - Beauceron.

Die maximale Widerristhöhe, die dieses Tier erreichen kann, beträgt 71 Zentimeter, wobei das größte Gewicht bei 45 Kilogramm liegt.

Die Hauptfunktion der Beauceron-Hunderassen bestand bisher darin, die Schafe zu füttern und zu schützen. Heute schützen diese Hunde den Besitzer und seine Familienmitglieder so selbstlos, dass solche Liebe nur beneidet werden kann. Französische Schäferhunde eignen sich nur dann zur Unterbringung in einer Wohnung, wenn sie ausreichend gehend und gleichzeitig aktiv sind.

Bester Freund, Familienmitglied, Haustier - derselbe Hund

Dalmatiner

Dalmatiner ist ein Traumhund aller Menschen, in dessen Kindheit der Cartoon "101 Dalmatiner" veröffentlicht wurde. Weißschwarzes, anmutiges Tier, charmant und mit hervorragenden Schutzeigenschaften versehen, ist es immer noch auf dem Höhepunkt der Popularität und wird höchstwahrscheinlich nie von diesem Sockel kommen.

Die Widerristhöhe ist ziemlich groß, sie kann 61 Zentimeter erreichen.

Heute können Sie Dalmatiner in fast jeder Stadt kaufen, aber auch nicht nur wegen der Glätte Ihres Wollmantels, sondern auch wegen seiner relativ geringen Größe ist er perfekt für die Aufbewahrung in einer Wohnung:

  • am Widerrist können diese Hunde bis zu 61 Zentimeter erreichen;
  • Ihr Gewicht kann bis zu 30 Kilogramm betragen.

Die Persistenz dieser Tiere ist ihr Hauptindikator, der sich sowohl als Minus als auch als Plus erweisen kann. Illmaneed Dalmatiner können erhebliche Schäden an Ihrem Apartment verursachen, daher ist es am besten, eine autoritative Haltung gegenüber dem Besitzer zu bilden, und es ist möglich, einen Hundeführer zu besuchen.

Dobermann

Dieser Vertreter der Glatthaar-Varietät von Hunden unterscheidet sich leider von vielen anderen Mitgliedern dieser Kategorie darin, dass er noch recht aktiv mit der gewünschten Fellstruktur verrät. Es zeigt sich jedoch immer noch viel weniger als zum Beispiel der Husky.

Zunächst wurde der Dobermann in Deutschland gezüchtet, um Rinder zu destillieren. Wie Sie sehen können, war dieser pragmatische Zweck ursprünglich für jede Rasse vorgesehen.

Schreckliches Aussehen dieses Hundes entspricht nicht seiner Freundlichkeit. In Bezug auf den Besitzer ist sie wirklich grenzenlos.

Trotz der Tatsache, dass die Dobermänner als böse Hunde betrachtet werden, sind sie in der Tat sanfte und liebevolle Geschöpfe, die ihren Meister dennoch vor verschiedenen Problemen und Gefahren schützen können.

Diese Hunde haben starke, für die Rasse charakteristische Knochen und eine sehr mutige Laune sowie eine stabile Psyche. Mit anderen Worten, die Dobermänner werden nicht die Ersten sein, die kämpfen werden. Es ist jedoch möglich und dies, aber nur in dem Fall, wenn das Tier nicht richtig erzogen worden ist.

Auf unserem Portal gibt es einen speziellen Artikel über das Training von Dobermann. Dort finden Sie Informationen darüber, wie alt man mit dem Training beginnt, wie man ein Haustier richtig erzieht oder bestraft.

Rottweiler

Hunde dieser Rasse werden hauptsächlich für den Service benutzt, sie sind aber auch perfekt um Haustiere zu werden. Allerdings müssen Bedingungen erfüllt sein, wenn Sie Eigentümer des Rottweiler werden wollen:

  • Sie können einen Hund nur im Zwinger oder bei einem vertrauenswürdigen Züchter kaufen;
  • Achten Sie darauf, einen Hundeführer zu besuchen.

Rottweiler benötigen viel Erfahrung und Zeit, um sich zu melden

Tatsache ist, dass Rottweiler in Analogie zu Bull Terriern ein hohes Risiko für genetische Mutationen haben. Skrupellose Züchter züchten kranke Individuen, die denselben kranken Nachwuchs mit Störungen im Nervensystem zur Welt bringen. Dieselben Individuen greifen dann Menschen an und schaffen Bekanntheit für Rottweiler, obwohl sie in Wirklichkeit sehr intelligente und liebevolle Hunde sind.

Das maximale Gewicht dieser Tiere kann 50 Kilogramm erreichen, während die größte Widerristhöhe 68 Zentimeter beträgt.

Dogo Argentino

Diese Rasse war ursprünglich zur Jagd bestimmt, und gleichzeitig musste die Argentinische Dogge von großen Tieren gejagt werden, die noch bewirtschaftet werden mussten. Die Größe des Hundes ist ziemlich beeindruckend:

  • die größte Widerristhöhe beträgt 65 Zentimeter;
  • das größte Gewicht beträgt 65 Kilogramm.

Dogo Argentino - ein typisches Beispiel für Adel und Mut

Der heutige Sportkörper dieses Hundes erlaubte ihr, das Feld ihrer beruflichen Tätigkeit zu wechseln. Also, anstatt eines Jäger-Schlägers, kann dieses Tier arbeiten:

  • Wachmann;
  • ein Polizeihund;
  • spielen eine andere, ebenso wichtige Rolle.

Die Rasse ist in unserem Land nicht sehr beliebt, aber im Allgemeinen ziemlich verbreitet.

Deutsche Dogge von Argentinien besitzt Loyalität gegenüber dem Besitzer

Labrador Retriever

Diese Hunderasse ist aufgrund ihrer Familienqualitäten weltweit sehr beliebt:

  • Freundlichkeit;
  • Geduld;
  • Liebe für Kinder;
  • ruhig;
  • Mobilität usw.

Diese Rasse ist, ehrlich gesagt, kein Beamter, aber sie kann den Besitzer leicht schützen und seine Kinder vor Gefahren schützen. Trotz der Tatsache, dass selbst ein Fremder sich sehr anstrengen muss, um den Labrador Retriever aus sich selbst zu holen, zeigen diese Hunde manchmal Aggression, aber gezwungen, meist auf die Rettung des Besitzers ausgerichtet.

Der größte Anstieg der Widerristhöhe von Vertretern dieser Rasse beträgt 62 Zentimeter, während das maximale Gewicht gleich 36 Kilogramm ist.

Labrador ist eine sehr freundliche, menschenorientierte Rasse.

Fassen wir zusammen

Die Weichheit der Wolle ist ein unbestrittener Pluspunkt der Rasse, denn wenn sie verfrachtet wird, wird sie den Besitzern eines bestimmten Hundes viel weniger Schwierigkeiten bereiten, als sie es könnte. Trotzdem fällt glatte Wolle immer noch aus, jemand hat mehr, jemand hat weniger, also kann man nicht auf völlig saubere Böden zählen. Wenn Sie diesen oder jenen Hund ins Haus nehmen wollen, müssen Sie zuerst einige seiner Eigenschaften erlernen. Welche, schauen Sie in der Tabelle unten.

Tabelle 1. Was müssen Sie vor dem Start eines Hundes wissen?

Glatthaarige Hunde

Derzeit gibt es weltweit mehr als 400 verschiedene Hunderassen. viele von ihnen sind offiziell anerkannt. Jedoch sind nicht alle von ihnen eine gute Wahl, um in einer Wohnung zu bleiben, da große Tiere dort nicht genug Platz haben und übermäßig flauschige Rassen überall Wolle hinterlassen. Und in diesem Fall ist die glatte Rasse der Hunde eine gute Option, Sie können alles über diesen Abschnitt unserer Website erfahren.

Haustierwahl

Seit Urzeiten stellte sich heraus, dass eine Person in seinem Leben mindestens ein Haustier anzog. Obwohl sich selbst echte Tierfreunde derzeit fragen, wen sie wählen sollen. Diejenigen, die einen treuen und loyalen Freund haben wollen, sollten auf die glatthaarigen Hunde achten. Aber in diesem Fall sollten Sie auch die Größe des Tieres bestimmen. Das kann sein:

  • großer Hund;
  • mittelgroßes Haustier;
  • Miniaturtier.

Es gibt eine große Anzahl von Leuten, die absolut keinen Hund gründen wollen. Erstens haben sie Angst, dass sie ständig Wolle sammeln müssen, vor allem in den Ecken. Außerdem befürchten sie, dass das Haustier Aggression zeigen könnte.

Alle glatthaarigen Hunde mit entsprechender Ausbildung können jedoch alle Zweifel zerstreuen. Diese Tiere verblassen fast nicht, sie sind sehr sauber. Sie können dies überprüfen, indem Sie die Beschreibungen der Rassen in diesem Abschnitt unserer Website lesen.

Wen soll ich wählen?

Auch wenn er so niedlich aussieht, schützt er das Haus perfekt und wird ein wahrer Freund für das Kind. In diesem Fall eine gute Option - kleine glatthaarige Hunderassen, die aus mehreren Gründen erklärt wird:

  • Es ist notwendig, kleinere Anstrengungen zu unternehmen, um den Platz, an dem das Haustier gehalten wird, im Vergleich zu großen Vertretern der Gruppe zu organisieren;
  • kleine Hunde brauchen keine besondere Pflege und Wartung, besonders in einer Stadtwohnung;
  • diese Hunde brauchen keine langen Spaziergänge;
  • Sie können das Tier mit in die Stadt nehmen, sich ausruhen, besuchen.

Dieser Abschnitt präsentiert Rassen von glatthaarigen Hunden mit Fotos und Namen, mit denen Sie das perfekte Haustier, einen tollen Freund, einen erstaunlichen Begleiter wählen können.

Um die Wahl eines geeigneten Haustieres zu treffen, sollten Sie entscheiden, welche Funktionen es ausführen soll. Kleine glatthaarige Hunde brauchen keinen speziellen Inhalt, aber Sie müssen sich an die Ernährung erinnern. Diese Tiere können nicht überfüttert werden, weil die Vertreter dieser Rassen einen kleinen Magen haben, sie benötigen keine signifikanten Mengen an Nahrung.

Ein weiterer Vorteil dieser Gruppe ist, dass sie nach einem Spaziergang leicht zu ordnen sind. Diese Tiere sollten jedoch regelmäßig kontrolliert werden.

Nach der Überprüfung der Rassen, die in diesem Abschnitt vorgestellt werden, können Sie sehen, dass diese Hunde zahlreiche Vorteile haben. Sie benötigen keine besondere Pflege. In jedem Fall sind alle Hunderassen glatthaarig, mittelgroß, groß und klein, gekennzeichnet durch unendliche Liebe für ihren Besitzer.

Kurzhaar-Hund

Kurzhaarige Hunderassen - Referenzinformationen: Beschreibung, Gewicht, Foto, Klassifizierung nach FIFe

Männer: 14-20 kg. Frauen: 11-18 kg.

Gruppe 1. Hütehunde und Viehhunde, ausgenommen Schweizer Viehhunde

nicht vom ICF anerkannt

Frauen: 22-23 kg, Männer: 24-25 kg

Gruppe 2. Pinchers, Schnauzer, Molosser und Schweizer Hütehunde

Frauen: 24.9-31.8 kg, Männer: 27.2-34 kg

Gruppe 6. Harriers und verwandte Rassen

Frauen: 36-45 kg; Männer: 36-45 kg

Gruppe 2. Pinchers, Schnauzer, Molosser und Schweizer Hütehunde

Rüden: 10-11 kg., Hündinnen: 9-10 kg.

Gruppe 6. Harriers und verwandte Rassen

Männer: 52-58 kg., Hündinnen: 50-55 kg.

Gruppe 2. Pinchers, Schnauzer, Molosser und Schweizer Hütehunde

2-4 tausend Jahre BC

Frauen: 16-24 kg, Männer: 15-32 kg

Gruppe 6. Harriers und verwandte Rassen

Gruppe 3. Terrier

Männer: 34-41 kg, Hündinnen: 27-36 kg

Gruppe 2. Pinchers, Schnauzer, Molosser und Schweizer Hütehunde

Männer: 27-32 kg, Hündinnen: 27-32 kg

Gruppe 7. Die Polizei

Männchen: 4-5 kg, Hündinnen: 3,5-4 kg

Gruppe 2. Pinchers, Schnauzer, Molosser und Schweizer Hütehunde

Männer: 27-40 kg, Hündinnen: 27-35 kg

Gruppe 8. Retriever, Spaniels, Wasserhunde

Männer: 60-70 kg, Hündinnen: 50-60 kg

Gruppe 2. Pinchers, Schnauzer, Molosser und Schweizer Hütehunde

Gruppe 9. Dekorative Hunde und Begleithunde

Männchen - ab 30 kg Hündinnen - 25 kg

Gruppe 2. Pinchers, Schnauzer, Molosser und Schweizer Hütehunde

Frauen: 45-59 kg, Männer: 54-90 kg

Gruppe 2. Pinchers, Schnauzer, Molosser und Schweizer Hütehunde

Männer: 50-60 kg, Hündinnen: 35-48 kg

Gruppe 2. Pinchers, Schnauzer, Molosser und Schweizer Hütehunde

Gruppe 9. Dekorative Hunde und Begleithunde

Gruppe 10. Windhunde

Hündinnen -9-12 kg, Männchen -10-15 kg.

Gruppe 9. Dekorative Hunde und Begleithunde

Gruppe 9. Dekorative Hunde und Begleithunde

Frauen: 18,1-24,9 kg, Männer: 24,9-29,5 kg

Gruppe 2. Pinchers, Schnauzer, Molosser und Schweizer Hütehunde

Gruppe 2. Pinchers, Schnauzer, Molosser und Schweizer Hütehunde

Beliebte Hunderassen

Video des Tages

2 Jahre altes Baby liebt es zu werfen. Schau, was passiert ist, als seine Eltern ihm einen Basketballkorb gekauft haben!

Teile diese Seite mit deinen Freunden:

Glatte Rasse Hunde

In diesem Abschnitt haben wir alle glatthaarigen Hunderassen mit Fotos und Namen sowie eine ausführliche Beschreibung, Videomaterial und viele andere sehr nützliche Informationen über die Rasse gesammelt. Zum Beispiel, die Art der Rasse, die Geschichte der Herkunft, die Preise der Welpen, Bewertungen von Besitzern von Rassen und eine Prädisposition für Krankheiten in jeder glatthaarigen Hunderasse.

Es gibt eine recht große Anzahl von glatthaarigen Hunderassen. Lassen Sie uns versuchen, sie alle im Detail zu verstehen.

Glatthaarige Hunderassen: Namen, Beschreibungen, Fotos

In der Welt der Hunde, eine beträchtliche Anzahl von Rassen. Es gibt riesige, Miniatur. Es gibt Langhaarige und sogar Glatze. Unser Gespräch wird über glatthaarige Hunderassen gehen. Glatthaarige Hunderassen sind pflegeleicht: Sie brauchen weniger Zeit, um sich um ihre kurzen Haare zu kümmern. Aber solche Hunde verblassen nicht weniger als langhaarige Rassen, und kleine Haare sind schwerer von der Oberfläche zu entfernen.

Glatthaarige Hunde fühlen sich in einer Stadtwohnung wohl.

Glatthaarige Hunde: Merkmale und Beschreibung der Rasse

Deutsche Dogge

Dieser riesige Hund kommt in einer Vielzahl von Farben. Es passiert gemischte (Marmor) und gestromte Farbe. Es hat einen wundervollen Charakter. Great Dane ist ein wunderbarer Wächter und Bodyguard. Eine Art großer, straffer, kräftiger Hund kann einen Gegner absolut deaktivieren. Dies ist ein sehr geselliges, hingebungsvolles und fröhliches Haustier. Deutsche Dogge versteht sich gut mit Kindern und anderen Haustieren. Deutsche Dogge ist gut ausgebildet. Er braucht tägliche Übung. Deutsche Dogge äußerlich gesund und stark Hund. Es gibt nur einen Schwachpunkt in der Gesundheit: Hunde können aufgrund ihres hohen Wachstums und ihrer Massivität an Herzkrankheiten leiden. Es ist notwendig, die Gesundheit des Haustiers sorgfältig zu überwachen.

Boxer

Ein Boxer ist ein energisches, fröhliches Biest. Nicht sehr groß, aber sehr mobil. Die Vorfahren der Boxer waren Jagdhunde. Diese Tiere haben ein starkes Nervensystem. Sie sind gutmütig und loyal. Passen Sie gut mit Kindern und kleinen Haustieren zusammen. Es ist notwendig, den Boxer in der Strenge zu erziehen. Wir müssen ihm zeigen, "wer im Haus von Hlzyain ist", so dass die Autorität des Besitzers unbestreitbar ist. Dann wird das Haustier ein treuer Assistent seines Meisters sein.

Mastino Neapolitano

Jemand nennt es "Mastino Napolitano": sowohl die Aussprache als auch die andere ist richtig. Dies ist ein riesiger Hund. Äußerlich beeindruckend, in der Seele - die Zärtlichkeit und Freundlichkeit.

Mastino hat eine reiche Geschichte. Es wird vermutet, dass diese Rasse ein Nachfahre alter römischer Kampfhunde ist. Nach einer anderen Version glauben sie, dass sie Nachkommen tibetischer Hunde sind.

Mastino sind schwarz, weiß, beige, grau, braun und gestromt. Es kann Flecken auf der Brust und den Pfoten geben. Dies ist ein erstaunlich gehorsames und hingebungsvolles Haustier. Sie sind persönlich mit Kindern verwandt. Verwenden Sie Mastino für Schutz und Wartung.

Rottweiler

Deutscher Servicehund. Großer, starker, unabhängiger Zayer. Es erfordert einen besonderen Ansatz und maximale Geduld. Rottweiler müssen sich an Gehorsam gewöhnen und die richtigen Teams unterrichten. Diese Rasse ist schwer, aber stark im Geiste. Sie sind winterhart, können manchmal aggressiv sein. Sehr loyal zu ihren Besitzern und kann ausgezeichnete Bodyguards sein.

Großer Dalmatiner (Dalmatiner)

Dieser Hund ist von mittlerer Größe, normale Konfiguration. Sie haben eine unvergleichliche Farbe - weiß mit kleinen schwarzen oder braunen Flecken. Dieser Hund wurde in Kroatien gezüchtet. Sie beabsichtigte, die Wagen und Karren zu begleiten. Der Charakter ist schön, liebt Kinder und aktive Spaziergänge. Der Inhalt von Dalmatiner muss seine schnelle, aktive Verfügung berücksichtigen. Daher braucht er lange aktive Spaziergänge. Stock - Corso.

Diese Hunde sind seit dem antiken Griechenland bekannt. Sie wurden nach Italien gebracht, wo sie ihren Namen erhielten. Übersetzt aus dem italienischen "Hundehof". Kämpfender, starker, zuverlässiger Hund, bereit, dem ersten Anruf des Eigentümers zu Hilfe zu kommen. Cane - Corso muss von früh an gut ausgebildet sein. Cane - Corso ist alles andere misstrauisch. Sie lieben andere Tiere nicht sehr, und deshalb wird die Sozialisation von Welpen auf den Spaziergängen praktiziert, da sie lernen, eine Gesellschaft zu werden. Kaufen Sie Cane - Corso, versuchen Sie ihm sofort seinen Platz beizubringen. Es ist ein großer Hund, und besser, lassen Sie es sich erheben und gehorsam sein.

Russischer glatthaariger Spielzeugterrier

Dies ist eine Rasse von dekorativen Hunden. Toy Terrier Rasse, die vor kurzem gebildet wurde. Kleiner, eleganter, sehr beweglicher Hund. Hohe Beine, starke Knochen, schlanke Muskeln sind den Vertretern dieser Rasse inhärent.

Das Haar des kurzhaarigen Toy Terriers ist glatt, glänzend, hat keine Unterwolle und kahle Stellen. Hat Farben:

  • das Schwarz
  • schwarz und braun
  • blau und braun
  • Kitz
  • Isabellowo
  • Rotschopf

Charakter cholerisch, aktiv, belastbar. Diese sind zähe Hunde, sie haben eine gute Gesundheit. Sie sind gut für Kinder, bevorzugen es, ständig in der Nähe des Besitzers zu sein. Sie haben ein gutes Verständnis mit anderen Haustieren. Für Fremde, die misstrauisch und misstrauisch sind. Kann Gäste angreifen, die zu dem Haus gekommen sind. Um dies zu verhindern, ziehen Sie einen Spielzeugterrier aus einem frühen Welpenalter heran.

Labrador Retriever

Dies ist ein Hund, der gezüchtet wird, um ertrinkende Menschen zu retten. Zuerst war es eine Dienstleistungszucht. Jetzt ist die Ernennung eines Labrador ein dekorativer Hund. Sie sind ausgebildet und haben Hundedienste in Anspruch genommen. Sie finden perfekt Drogen und explosive Gegenstände. Sie werden auch für Rettungsaktionen und die Suche nach Menschen verwendet.

Labrador-Dienstprogramm verfügt über:

  • Empfindlichkeit
  • Aufmerksamkeit
  • nicht durch Kleinigkeiten abgelenkt
  • bewältigt die Suchaufgaben

Unter Berücksichtigung all dieser positiven Eigenschaften kann argumentiert werden, dass der Labrador der beste Hund für Hunde-Dienstleistungen ist.

Zeiger

Diese Jagdrasse wurde für die Verfolgung von verwundeten Tieren und die Suche nach Tieren in ihrem normalen Lebensraum gezüchtet. Äußerlich ist der Zeiger ziemlich attraktiv: mittlere Höhe, mager, mager. Hängende Ohren, Schwanzstange.

Zeigerspezialisierung - Jagen. Er ist großartig auf der Spur. Auch ohne Training, die angeborenen Fähigkeiten des Zeigers erlauben ihm, ein ausgezeichneter Jäger zu sein. Mit speziellem Training wird der Zeiger zum besten Jagdhund seiner Art. Zeiger sind sehr aktive und fröhliche Hunde. Sie sind für die Rolle des Wächters schlecht geeignet, obwohl ich vor dem Erscheinen eines Fremden warnen kann. Das sind freundliche und zärtliche Haustiere, die gut mit Kindern jeden Alters zurechtkommen.

Italienischer Windhund

Der offizielle Name der Rasse ist der italienische Windhund oder italienischer Windhund. Der internationale Name "Piccolo", oder auch "Hase". Diese Hunde kamen über das alte Ägypten nach Griechenland. Große Hunde wurden bei der Jagd verwendet, und kleine Hunde wurden von Adligen begleitet. In Europa, mit ihnen gejagte Hasen und andere kleine lebende Tiere - es gibt genügend Beweise dafür. Jetzt lebt die Tradition der Jagd mit den IG wieder auf.

Dies ist eine sehr lebendige Rasse. Es wird ein großartiger Begleiter für den Menschen sein. Sie können nicht ohne die Gesellschaft des Eigentümers leben. Sie sitzen gerne auf ihren Händen, klettern auf die Knie und schlafen mit dem Besitzer auf einem gemeinsamen Bett. Italienische Windhundliebe, die mit dem Eigentümer küsst und umarmt und ihre würdevollen Beine auf seinen Hals setzt Sie sind eifersüchtig. Halten Sie im Team anderer Hunde eine führende Position.

Passt gut zu anderen Hunden und sogar zu Katzen Dies ist ein sehr bequemer und bequemer Hund, wenn es darum geht, die Bedingungen einer Wohnung einzuhalten. Von ihnen gibt es keine Wolle. Auch während des Fellabwurfs stellt das Fell des Tieres keine besonderen Probleme für den Besitzer dar. Es gibt Merkmale, die für die italienischen Greyhounds charakteristisch sind:

  • Cholerik
  • Erregbarkeit
  • Zittern
  • manchmal verlässt Pfützen (wenn sehr verängstigt)
  • liebt es zu essen
  • Angst vor der Kälte

Diese Gewohnheiten und Eigenschaften können gestoppt werden, wenn Sie von einem frühen Alter an mit einem italienischen Windhund kommunizieren. Es ist notwendig, damit zu lauten Plätzen zu gehen, unterrichtend, keine Angst vor dem Lärm und der großen Menge von Leuten zu haben. Zu Hause können Sie ein kleines Hausbaby bauen. Dies würde ihm als Zuflucht dienen, wenn ihn etwas erschreckte oder überraschte.

Italienischer Windhund liebt eine herzhafte Mahlzeit. Füttern Sie sie sollten nicht mehr als dreimal am Tag sein. Nach dem Füttern ist es nicht schlecht, mit einem Haustier spazieren zu gehen, damit es nicht mit vollem Bauch rollt und Fett spart.In frostigen Wintertagen ist es notwendig, einen italienischen Windhund in spezieller Winterkleidung zu gehen. Es ist notwendig, die Gesundheit des Babys zu erhalten und es nicht kalten Winden und Zugluft auszusetzen.

Jack Russell Terrier

Jack Russell Terrier sind sehr energiegeladen und mobil. Er wird ein ausgezeichneter Hund sein, wenn der Besitzer einen aktiven Lebensstil führt. Und in einigen Fällen ist der Jack Russell Terrier ein ausgezeichneter Begleiter für Spaziergänge oder Sportveranstaltungen.Zuerst wurde die Rasse für die Baujagd gezüchtet. Die kleine Statur und die Neugier der Jack Russel kombiniert perfekt mit der Qualität, die für das Graben benötigt wird.

Allmählich wurden die Arbeitsqualitäten von Jack Russell Terriern in einen anderen Plan verbannt und bald und völlig vergessen. Diese Rasse wurde dekorativ.Das kleine Wachstum und die kurzen Haare dieses Hundes erlauben es, ihn in einer Stadtwohnung zu halten, ohne zu forschen. Selbst in einer kleinen Größe wird Jack Russell Terrier sich nicht einmischen und keine Probleme verursachen.

Da die Rasse ziemlich aktiv ist, ist es erforderlich, jeden Tag aktiv zu gehen. Man kann joggen, den Ball werfen, so dass Jack Russell viel zu Gesicht bekommt. Der Charakter dieses Hundes ist cholerisch. Er braucht ständig Kommunikation und ist körperlich aktiv. Sie verstehen sich gut mit Kindern und werden ihre besten Freunde und Begleiter in Spielen.

Diese Hunde sind intellektuell entwickelt. Sie können den Teams beigebracht werden und sie werden sie gerne ausführen. Diese Hunde lieben es, Agility-Wettbewerbe zu zeigen. Dieser Hund lässt Sie nicht langweilig werden und wird immer ein treuer Begleiter auf allen Veranstaltungen sein.

Der Beagle

Dies ist ein Hunde-Effekt. Ein treuer Begleiter, ein ausgezeichneter Jäger, ein Arbeiter der besonderen Dienste. Dies ist eine ständige Quelle des Positivs, die den Besitzern nicht langweilig werden lässt und ihre Gesellschaft mit Liebe und Freundlichkeit erfreuen wird.Die Geschichte des Bigley geht in die ferne Vergangenheit. Dies ist eine Jagdrasse aus der Familie der Hunde. Es gibt eine Version, dass die Vorfahren der Bigley am Hof ​​von König Arthur an dem Rudel teilgenommen haben, aber dies ist nicht nur eine bestätigte Version.

Es gibt verschiedene Arten von Bigley:

  • Zwerg Beagle
  • kleiner Beagle
  • nördlicher Beagle
  • Südlicher Beagle

Für das Recht, der Geburtsort des Beagle genannt zu werden, argumentierten zwei Länder: Frankreich und England. England gewann den Streit. Weil die Beagles in Großbritannien gezüchtet wurden, ist der Charakter des Beagle cholerisch. Der Hund braucht täglich körperliche Anstrengungen. Ansonsten kann er gelangweilt das Eigentum des Besitzers verderben. Der Beagle kann mit Radfahren oder Joggen begleiten. Beigley liebt es in Agility zu verwenden.

Diese Hunde sind sehr an den Besitzer gebunden. Mit anderen Familienmitgliedern bleiben sie aufmerksam und freundlich. Katzen und andere Haustiere ignoriert der Beagle. Aber - Nagetiere und Marder sollten nicht zusammen mit einem Beagle gehalten werden - da er einen Jagdinstinkt haben kann und er in der Lage ist, das Nagetier oder den Marder zu erwürgen, sind Beagles unprätentiös in der Nahrung. Versuche einfach, dem Regime zu folgen. Einige verwenden fraktionierte Ernährung.

Was auch immer der Hund, glatthaarig, langhaarig, es braucht Liebe und Fürsorge. Raise deine Haustiere richtig, und sie werden immer die Besitzer mit ihrer Gemeinschaft zufrieden stellen. Glatthaarige Hunderassen sind unprätentiös, erfordern aber auch Sorgfalt und Aufmerksamkeit.