Dog Tudi - der kleinste der Welt: Beschreibung und Preis

Für die Heimpflege sind Hunde in Miniaturgröße seit langem gefragt. Rassen solcher Tiere sind sehr vielfältig. Besitzer von kleinen Wohnräumen werden nicht nur von der kleinen Größe des Tieres angezogen, sondern auch von seiner dekorativen Wirkung. Kleine Felsen aus der Antike wurden zur Unterhaltung genutzt.

Sie können in den Gemälden von berühmten Künstlern neben den reichen Besitzern gesehen werden. Was sind so attraktive Mini-Hunderassen, deren Eigenschaften und Preis?

Mini Hunde

Dekorative Hunderassen haben immer einen besonderen Platz im Leben der Menschen eingenommen. Ihre Größe ist nicht das einzige attraktive Merkmal. Wenn Sie irgendwelche ihrer dekorativen Rassen nehmen, können Sie sehen, dass sie sich durch ein schönes Äußeres, sowie den Preis einer breiten Auswahl auszeichnen. Der Hund kann von einer Person mit einem beliebigen Einkommen gewählt werden. Es gibt auch einige Rassen, deren Preis sehr hoch ist und deren Kauf eine Pauschale kostet.

Die meisten Arten von dekorativen Hunden entstanden als Ergebnis der Kreuzung von Arbeitsrassen, dies wurde gezielt durchgeführt. Der Hauptzweck der Zucht bestand darin, bestimmte Merkmale des Äußeren einer bestimmten Rasse zu konsolidieren, was für die Besitzer von Hunden am attraktivsten war. Aus diesem Grund ist es oft möglich, übertriebene Merkmale in Miniatur-Repräsentanten mit festen Mutanten- und Zwergformen zu beobachten.

Tudi - der kleinste Hund der Welt

Die Hundewelt ist reich und vielfältig. Diese Tiere können verschiedene Gewichtsklassen, Größen, Farben und Persönlichkeitsmerkmale haben. Einige von uns mögen große Hunde, während andere Indoor-Hunde bevorzugen. Kleine Steine ​​können oft in Handtaschen oder in den Händen der Besitzer gesehen werden. Die Mode für sie begann zu wachsen, so dass neue Rassen von Miniaturhunden zunehmend erscheinen.

In der Rangliste der kleinsten Hunde auf unserem Planeten gibt es einen Chihuahua. Diese Krümel haben die kleinste Größe unter den Felsen der ganzen Welt. Ihr Gewicht reicht von 3 kg, und das Wachstum erreicht nur 15-23 cm. Zur Welt der Chihuahua erscheinen winzig. Der Preiswelpe beginnt ab 25 000 Rubel.

In Wroclaw gibt es einen Chihuahua-Hund, der mit seiner winzigen Größe alle Rekorde gebrochen hat. Sie ist nur 10 Wochen alt und wiegt nicht mehr als 300 Gramm. Er heißt Tudis Baby, hat eine Körpergröße von 6 cm und verhindert durch seine Miniaturgröße nicht, dass er sich ganz normal entwickelt.

Der Hund hat einen Bruder, der fast anderthalb Kilogramm wiegt, was dem Standardgewicht dieser Rasse entspricht. Warum Tudy so klein geboren wurde, bleibt unverständlich. In 2 Monaten wird er erwachsen und es ist nicht bekannt, wie viel er in dieser Zeit wachsen wird.

Das Standardgewicht dieser Rasse beträgt 2 bis 3 kg, und Tudi wiegt nur 300 Gramm. Dies macht es schwierig, sich um ihn zu kümmern, zum Beispiel ist es notwendig, ihn aus einem Flaschenkorken zu füttern. Während des Tages kann er ein paar Stücke Trockenfutter essen. Es passt leicht in Ihre Handfläche und ist leicht zu transportieren.

Tudi hat eine beige Mantelfarbe, die sich mit der Farbe des Bodenbelags verbindet, so dass die Besitzer ständig Angst haben, darauf zu treten, wenn sie auf dem Boden liegt. Er hat alle Möglichkeiten, das Guinness-Buch der Rekorde aufzufrischen, denn heute ist er der kleinste Hund der Welt.

Die Vorteile kleiner Hunde

Reinrassige Vertreter der Miniaturgröße sind ihren anderen großen Rassen nicht unterlegen. Sie glänzen auf Ausstellungen und Wettbewerben, werden oft Sieger von Wettbewerben. Hunde werden immer die Lieblinge der Familie, sie sind vollwertige Familienmitglieder. Diese Rassen haben viele Vorteile, die ihre Wahl beeinflussen:

  • ihre Lebenserwartung ist nicht geringer als die von großen Hunden;
  • das geringe Gewicht und die geringe Größe erlauben es, sie ohne Probleme mitzunehmen, mitzunehmen auf Reisen und Reisen, was die Besitzer und Haustiere noch näher zusammen bringt;
  • kleine Rassen sind leicht in der täglichen Pflege (Waschen nach dem Spaziergang, Kämmen, Trocknen von Wolle);
  • in einer kleinen Stadtwohnung sind kurzhaarige Rassen die richtige Wahl für ein Haustier;
  • einen kleinen Hund, vielleicht sogar ein Kind, gehen und ihn mit einer Leine kontrollieren;
  • Sie essen wenig und brauchen kleine Dosen von Medikamenten, wenn sie krank sind, was im Gegensatz zu großen Rassen Einsparungen ermöglicht.
  • Kontakt, näher und leichter zu den Menschen zu kommen, sie sind mehr auf die zahlreichen Aufmerksamkeit der Menschen um sie herum geneigt;
  • Eine große Auswahl an Zubehör ermöglicht es Ihnen, die für Ihr Haustier benötigte auszuwählen;
  • kleine Größe ermöglicht es Ihnen, alle Waren in den Inhalt in der Wohnung erforderlich zu speichern;
  • Aufgrund seiner körperlichen Fähigkeiten wird der Hund in der Lage sein, sogar eine Person mit Behinderungen oder Alter zu kontrollieren und zu erhalten.

Pflegehinweise

Rassen von kleinen Hunden können nicht nur ihr süßes Aussehen anziehen. Sehr oft werden sie wegen der welligen langen Haare oder sehr kurzhaarigen ausgewählt. Letztere werden oft von Allergikern gewählt. Je nach Länge des Fells können Hunde in zwei Arten eingeteilt werden:

Besitzer von sehr kurzer Wolle brauchen weniger Pflege, es ist einfacher zu baden und zu trocknen, wenn man auf der Straße läuft. Sie brauchen keine besondere Pflege.

Für langhaarige Rassen benötigen Sie ein ganzes Arsenal an Haarpflegeprodukten. Sie sind ideal für diejenigen, die gerne verschiedene Stile erfinden. Gepflegter zottiger Freund sieht nach einer Frisur erstaunlich aus.

Viele sind an der Frage interessiert, wie viel kostet es, einen Miniaturhund zu kaufen? Die Kosten eines Welpen hängen von seiner Klasse ab (Qualifikation). Ein gewöhnliches Haustier kostet ab 25 000 Rubel. Wenn Sie eine Rasse für Ausstellungen von Wettbewerben wählen, wird der Preis von 1.000 Euro beginnen. Wenn ein Welpe älter wird, erhöht sich sein Wert. Experten empfehlen, einen älteren Welpen zu erwerben, der bereits positive Eigenschaften erworben hat.

Es wird nicht empfohlen, Welpen im Alter von 3 Monaten zu kaufen, ein solcher Kauf ist mit Risiken verbunden. Wenn ein Welpe wächst, können verschiedene Defekte auftreten und ein hoher Preis garantiert nicht immer einen perfekten Stammbaum.

Für einen Luxushund müssen Sie eine anständige Menge Geld bezahlen. Es beinhaltet die Shih Tzu Rasse, der Preis liegt zwischen $ 5000 und $ 7.000. Es gilt als die teuerste der kleinsten Rassen. Die Pflege eines solchen Tieres ist sehr teuer. Bevor Sie also einen Hund kaufen, der teuer und teuer ist, lohnt es sich, darüber nachzudenken.

25 kleinste Hunderassen der Welt

Denken Sie daran, einen Hund zu bekommen? Nun, Sie müssen viele Faktoren berücksichtigen. Einer der wichtigsten wird die Größe Ihres neuen Haustieres sein. Wenn Sie große Hunde mögen und viel Platz zum Leben haben, sowie genügend Zeit und Verantwortung für die richtige Pflege, wählen Sie eine große Rasse vierbeinigen. Wenn Sie jedoch in bescheidenen Wohnungen leben, ohne eigenen Hof, müssen Sie ein kleineres Tier bekommen. Bekannt als Vertreter der "Pocket" Felsen, können sie nur ein paar Zentimeter groß sein. Aber das, was nicht in der Größe erreicht werden kann, wird sehr genial durch etwas anderes ausgeglichen. Jetzt zeigen wir Ihnen die Rasse der kleinsten Hunde der Welt mit Fotos und Namen.

Russischer Toy Terrier ist eine der kleinsten Hunderassen.

Die Stadtbewohner verwechseln einen Moskauer Spielzeugterrier mit einem Chihuahua oder Pinscher

Auch als russischer Spielzeughund oder Moskauer Spielzeugterrier bekannt, ist diese Rasse etwa so groß wie ein Spielzeug und war im 19. Jahrhundert unter den Vertretern der Aristokratie beliebt. Mit einem Gewicht von nicht mehr als 1,3-2,7 kg gelten diese Hunde zu Recht als die kleinsten der Welt.

Brüssel Griffon

Jetzt ist die Rasse in England und den USA am stärksten vertreten

Ursprünglich für die Rattenjagd bestimmt, sind diese Hunde intelligent und fröhlich. Sie sehen aus wie Terrier und haben einen fast menschlichen Ausdruck. Diese zarte Rasse wird durch verschiedene Wollfarben repräsentiert, darunter rot, beige, schwarz und schwarz-braun. Trotz ihrer winzigen Größe bewachen die Hunde perfekt das Haus und sind gut ausgebildet.

Chihuahua

Eine kuriose Tatsache: Hunde der Chihuahua-Rasse kommen nur mit ihren Zuchtbrüdern aus, ignorieren alle anderen Hunde.

Vielleicht die berühmteste "Taschen" -Rasse. Es bietet eine große Auswahl an Wolle und Farbe. Sobald sie 13 Zentimeter in ihren Schultern erreichen, sind diese mexikanischen Zubastik sehr beliebt bei Hundezüchtern auf der ganzen Welt. Dafür gibt es mehrere Gründe - die lebendige Individualität jedes Einzelnen, seinen spielerischen Charakter und die kleinen Pflegebedürfnisse.

Japanisch Hin

Japanische Chinas werden manchmal japanische Spaniels genannt.

Wie der Name der Rasse sagt, kommt sie aus Japan, wo diese Hunde seit tausend Jahren als fröhliche Begleiter geschätzt werden. Smart und gebildet, lernen japanische Quadrupel schnell, aber manchmal sind sie stur. In der Regel freundlich zu Passanten und anderen Tieren, kommen sie gut mit älteren Kindern aus. Aber es ist besser, japanische Babys zu schützen.

Maltiets

Unter russischen Bedingungen muss ein solcher Hund nach dem Spaziergang ständig baden

Der bekanntere Name ist Maltesisch, seltener Maltesisch. Es gilt als eine der ältesten Rassen der Welt. Aber in Europa und überhaupt in der Anzahl der Jahrhunderte übertrifft alle kleinen Hunde. Die Geschichte der Rasse ist neugierig. Es wird angenommen, dass die Phönizier den Hund etwa 1500 vor der Ankunft Christi auf der Insel Malta zum ersten Mal entdeckt haben. Heutzutage sind die Malteser berühmt für ihre attraktive Verspieltheit und Liebe zu ihren Meistern.

Yorkshire Terrier

Yorkshire Terrier kann "niesen". Anstatt Luft aus der Nase zu drücken, beginnen die Hunde eine Reihe scharfer Atemzüge, die von einem eigenartigen Grunzen begleitet werden

Das Gewicht eines Individuums erreicht 1,8-3,2 kg. Yorkshire gilt als klein, aber er ist ein reiner Terrier. Ruhig und intelligent liebt er es zu spielen, versteht sich gut mit Katzen und kann alle Hunde in der Nachbarschaft in seinen Fäusten halten. Diese erstaunliche Rasse hat eine unzureichende - auch für kurze Haare erfordert komplexe Pflege.

Spielzeug-Foxterrier

Der Hund wird wegen seiner Intelligenz und Geschicklichkeit oft in Zirkusvorführungen eingesetzt.

Der Nachkomme des glatten Foxterriers. Die Rasse wurde getrennt, als sie 2003 von der ACU anerkannt wurde. Ein sehr energischer und intelligenter Hund gewinnt oft aufgrund seiner Geschicklichkeit und seines Gehorsams in Wettkämpfen. Dies macht den Hund für jeden wünschenswert, der ein aktives und trainiertes Haustier für eine kleine Wohnung braucht.

Prag Rattenfänger

Prag Pied Piper ist besonders bei Japanern beliebt.

Auch bekannt als die Ratte. Diese Hunde erscheinen im europäischen Mittelalter auch unter den kleinsten. Vertreter der Rasse haben einen empfindlichen Geruchssinn und sollten daher Ratten in Häusern einfangen. Gegenwärtig zeichnen sich die Tiere durch Lebendigkeit des Charakters und edles Verhalten aus. Das Gewicht übersteigt nicht ein paar Kilogramm.

Pommern

Oft wird dieser Hund von Fremden satt, die danach streben, die süße Kreatur zu streicheln.

Besser bekannt als der Spitz, hat der Pommerschen Hund einen interessanten Stammbaum von großen Schlittenhunden. Durch zahlreiche Übergänge haben sie bescheidene Abmessungen von bis zu 2,2 kg erreicht. Spitzhunde bevorzugen es, Nabel der Erde zu sein und beginnen oft, den Unfug zu spielen, um die Aufmerksamkeit zu erlangen, die sie wünschen.

Spielzeug Pudel

Es ist notwendig, Toy-Pudel als Begleiter und nicht als Untergebener zu trainieren, ansonsten besteht die Möglichkeit, Aggression zu zeigen

Wie ihre größeren Verwandten sind Minipudel für ihren extrem scharfen Verstand, Neugier und Verspieltheit bekannt. Obwohl sie ziemlich viel wiegen, sind sie nicht wachsam und mutig. Kleine Pudel sind große Wachen. Sie fühlen sich in dem winzigen Zimmer und im geräumigen Innenhof des Hauses wohl.

Affinpincher

In Russland ist die Rasse sehr selten

Ein anderer Name für die Rasse ist Affenterrier. Ein spielzeuggroßer terrierartiger Hund ist leicht an seinem pelzigen Gesicht zu erkennen. Affinpincher bevorzugen es, mit anderen Haustieren und Kindern befreundet zu sein. Sie sind aktiv, mutig und neugierig. Aber wenn diese igrivtsev keine Regeln einschränken, werden sie übermäßig autoritär.

Havaneser

Havanna Bichons sind sehr an Menschen gebunden

Einmal waren die Bichons von Havanaise in ihrem Heimatland Kuba fast vom Aussterben bedroht. Jetzt ist diese kleine Rasse ziemlich populär. Die Harvans, die bis zu einem Viertel Meter groß sind, lieben es zu spielen und versuchen immer, dem Besitzer zu gefallen. Leicht zu erlernen und in der Lage, viele Tricks in Wettbewerben zu zeigen. Historisch werden die klugen Vertreter der Rasse oft in Zirkussen getroffen.

Minitax

Trotz seines süßen Aussehens ist Minitax sehr stur

Dackel und so weiter auf der Liste der kleinen Rassen, aber sie sind noch weniger. Die Größe der Miniaturfiguren variiert zwischen 13 und 18 cm und diese kleinen Hunde sind liebevoll und verspielt. Sie lieben es zu laufen, werden aber in einer normalen Stadtwohnung glücklich sein.

Norfolk Terrier

Wolle Norfolk Terrier mausert sich fast nicht

Sie wurden ursprünglich für die Vernichtung von Schädlingen in Scheunen gezüchtet. Erschien Anfang des 19. Jahrhunderts in England. Norfolk ist eine der kleinsten Rassen auf dem Planeten, aber in Bezug auf Natur und Temperament können sie mit vielen größeren Hunden konkurrieren. Sie sind furchtlos, unabhängig, fleißig, zärtlich und sehr intelligent.

Pekingese

Heute sind fast reinrassige Pikinen fast weg.

Die Zimmertiere der chinesischen Könige, die Pekingesen, sind eine alte Rasse von Spielzeughunden. Solch ein edler Hintergrund schafft manchmal Probleme mit der Bildung. Die Pekinesen sind jedoch liebevoll und loyal gegenüber anderen Familienmitgliedern. Die wachsame Natur macht sie zu guten Wachhunden, passend wegen der Größe in jedem Haus.

Shih Tzu

Neugierig: Ein Erwachsener Shih Tzu bellt kaum und macht keinen Lärm

Ein weiterer Mini-Hund, in China gezüchtet. Die Shih-Tzu-Rasse gilt als eine der ältesten - es stellte sich heraus, dass sie schon 8000 v.Chr. Anfangs lebten diese Babys nur in den königlichen Palästen. Erst kürzlich wurden sie im Hundesport eingesetzt - hauptsächlich bei Agility-Wettkämpfen.

Schiffer

Der Hund ist sehr aktiv und duldet das Reisen mit dem Auto vollkommen.

Ursprünglich - der Begleiter der belgischen Seeleute, gilt der Hund der Shipperke Rasse als einer der kleinsten unter den Hirten. Vor allem hartnäckig und energisch jagt sie alles, was sich bewegt. Als wachsamer Wächter hält sich ein Vertreter der Rasse bei Fremden gewöhnlich zurück. Er kann ein netter kleiner Hund sein, aber gleichzeitig täglich belastet werden.

Silky Terrier (Schlingen)

Silky braucht eine sorgfältige Ausbildung und Erziehung, sonst wird er dir die Nerven verderben

Ähnlich wie sein naher Verwandter Yorkshire Terrier wurde Seidenhaar im 19. Jahrhundert in Australien gezüchtet. Gewohnt normalerweise 4-4,5 kg und zeichnet sich durch ein glattes, glattes und glänzendes Fell aus. Die Steilheit des Hundes zielt immer darauf ab, Hindernisse und Abenteuer zu überwinden. Trotz seiner Mikroanteile fängt der vierbeinige Freund bei jeder Gelegenheit Nagetiere.

Papillon

Ein Hund dieser Rasse liebt es, in der Natur zu laufen, auf dem Rasen herumzurasen und Insekten zu fangen

Benannt nach seinem charakteristischen "Schmetterlingsauftritt" (der französische Name für die Rasse wird mit "Schmetterling" übersetzt), ist der Hund einer der ältesten, klügsten, populärsten und am besten zugänglichen, der unter den "Babys" ausgebildet werden kann. Hochenergie und heiß, wird es oft für Ausstellungen für hohen Gehorsam und Geschwindigkeit gewählt. Hervorragendes Ergebnis in so einer kleinen "Box"!

Mini-Schnauzer

Zwergschnauzer wird sich dem Unheil kleiner Kinder gedulden

Züchtete die Rasse für den Fang von Ratten. Leicht erkennbar an langem Bart und beeindruckenden Augenbrauen. Der kleine Hund mit einem großen Herzen hat einen starken Platz in den Top 20 der beliebtesten Rassen in den USA, Großbritannien und Deutschland, aber Sie können es auch in anderen Teilen der Welt treffen. Der Zwergschnauzer ist ein sehr intelligenter und engagierter Hund, der es liebt, im Mittelpunkt zu stehen.

Chinese Crested

Nicht jeder wird das Aussehen des Hundes mögen

Hohlatiki sind von zwei Arten - Glatze und "Fell". Kahle Haare haben nur Pfoten, Kopf und Schwanz. "Fur Beast" hat auch ein langes und weiches Haar. Hunde sind vorsichtig und beweglich, attraktiv und liebenswert. Sie spielen mit Kindern, aber wegen des Fehlens von starken Schutzhüllen (für Gähnen) und kleiner Größe bekommen sie in diesen Spielen schnell Wunden.

Bichon Frise

Bichon Frise kann versuchen Allergiker zu starten, weil die Rasse als hypoallergen gilt

Ein kleiner flauschiger 25 cm großer ist wahrscheinlich in Spanien gezüchtet. Spezialisierung - um ein Begleiter zu sein: dieser Hund ist sehr anhänglich. Ihr Job ist Unterhaltung, ein großes Repertoire an Stunts macht das Baby zum idealen Zirkusartisten. Es stimmt, heutzutage unterhält sie Familienmitglieder am häufigsten zu Hause.

Lancashire Heiler

Lancashire Heiler in der EU wird für die Rehabilitation von Menschen mit Behinderungen verwendet

Heiler begleiteten einmal Vieh zur Weide und fischten Ratten in der Wohnung. Jetzt sind sie beliebte Begleithunde in ihrer britischen Heimat. Im Aussehen ähneln sie ihren Cousins ​​- der Rasse Corgi, aber die Größe wird kleiner sein. Wiegen bis zu 6 kg. Vom Lancashire-Heiler erhältst du einen spielerischen, intelligenten, energischen und wachsamen Freund.

Volpino Italienisch

Pet initiiert immer Spiele und Unterhaltung

Ähnlich wie Aussehen und Größe zu Orange ist Volpino eine seltene Spitzendiversität. Im alten Italien erschienen, wurde diese Rasse von Königen und Bauern für ihre Freundlichkeit und Kraft geliebt. Das sind gute Familienmänner, loyal und ihren Herren verbunden. Aufgrund der langen und dicken Wolle müssen diese Hunde wöchentlich gekämmt und gewaschen werden.

Biber Terrier

Der Biberterrier vergißt fast nicht und riecht nicht

Eine relativ neue Rasse, die in Deutschland gezüchtet wird, ist ein langhaariger Mini-Terrier. Einige der kleinsten Terrier wiegen nicht mehr als 3 kg. Trotzdem sind sie energisch, intelligent und mutig und immer auf der Suche nach Abenteuer. Eine fröhliche und liebevolle Natur eignet sich für Erwachsene und ihre älteren Kinder. Die Kleinen können versehentlich die Hunde verletzen.

Egal welche Rasse Sie für Ihr Zuhause wählen, sehen Sie, wie gewinnbringend und attraktiv diese kleinen Vierbeiner sind. Oft sehen handgemachte Hunde wie eine Katze und ein Wachhund aus. Und hinter dem Aussehen verbirgt sich normalerweise ein riesiges liebendes Herz.

Was sind die kleinsten Hunderassen der Welt?

Wie viele kleine Hunderassen gibt es auf der Welt und wie unterscheiden sie sich von großen neben ihren Miniaturgrößen? Dies wird in diesem Artikel diskutiert werden, sowie Sie unsere Bewertung der beliebtesten kleinsten Hunderassen kennen lernen werden. Es wird normalerweise angenommen, TOP-10 zu machen, aber in unserem Fall ist es TOP-18.

Die Hundewelt ist so vielfältig, dass es manchmal unglaublich erscheint, dass ein kleiner Hund, der aus einer Handtasche schaut, und ein riesiger Hund eines Grenzwächters derselben biologischen Spezies angehören. Jeder dieser Pole eines Hundeplaneten hat seine Anhänger, normalerweise ist es die menschliche Natur, kleine oder große Hunde zu lieben.

Wenn frühere große Hunde, die einer Person bei der Ausübung verschiedener Tätigkeiten halfen, populärer waren, geht in der modernen Welt das Interesse an den kleinsten Hunderassen einfach über das Maß hinaus. Viele neue Miniaturrassen sind erschienen, sowohl unabhängige als auch solche, die Miniaturkopien ihrer "großen Brüder" sind.

Warum die kleinsten Hunde bekommen?

Eine große Rolle in der Beliebtheit von Miniaturrassen spielte die Mode. Auf den Titelseiten von Modemagazinen blinken stilvolle Mädchen mit Hunden in der Hand, berühmte Personen in Interviews erwähnen ihre kleinen Lieblinge. All dies betrifft das Unterbewusstsein von Menschen, insbesondere Mädchen und Frauen, die die Anwesenheit eines Hundes als Teil eines erfolgreichen Images wahrnehmen.

Obwohl eine solche Krume nicht verboten ist, ein Geschäft und ein ernster Mann zu beginnen. Der zweite Grund ist, dass moderne Menschen von den Vorteilen der Zivilisation umgeben sind, aber ihnen mangelt es an lebendiger Kommunikation, insbesondere mit der Natur. Ein Hund, wenn auch klein, aber immer noch ein Teil der Natur. Nicht jeder kann sich einen Hund leisten, auch nicht einen mittelgroßen, und das nicht nur, weil es in einer Wohnung eng wird.

Die Menschen sind mobiler geworden, sie lieben es zu reisen, und überall ist es unmöglich, einen großen Hund mitzunehmen. Der kleine Hund wird mit Ihnen und ins Land gehen, und im Ausland können Sie ihn bei einem Date oder in einem Café mitnehmen. Kurz gesagt, es erfordert nicht vom Besitzer, die übliche Lebensweise zu ändern.

Nicht zuletzt ist der praktische Grund: kleine Hunde essen weniger, sie brauchen weniger Lebensraum, wenn nötig, können sie ohne gehen gehen, zu Hause auf die Toilette gehen für eine Windel. Kurz gesagt, es ist einfacher, sie als große Hunde zu halten. Aber wir müssen uns immer daran erinnern, dass dies kein Spielzeug ist, sondern ein Lebewesen, das die Aufmerksamkeit und Sorgfalt des Besitzers erfordert.

Normalerweise sind die Menschen nicht auf die Mindestversorgung beschränkt. Im Gegenteil, sie geben ihre Miniaturtiere aus und machen sie sogar zu Erben ihres Reichtums. So erhielt Chihuahua Franky nach dem Testament ihrer Geliebten Prinzessin Louise Thompson in San Diego 3 Millionen Pfund für lebenslange Pflege und Immobilien.

Wahr, zusammen mit dem Hund erbten zwei Katzen den gleichen Zustand.

Als die kleinsten Hunderassen sind besser als die großen?

  1. Kleines Gewicht. Viele wichtige Faktoren seines Inhalts hängen vom Gewicht des Hundes ab. Leichte Hunde essen weniger, sie sind leichter zu kontrollieren, es ist einfach für sie, mit Menschen jeden Alters und körperlichen Aufbaus zu gehen.
  2. Kleine Statur. Diese Eigenschaft ist nicht nur ästhetisch, sondern auch von praktischer Bedeutung.
  3. Es ist einfach, einen kleinen Hund mitzunehmen, wenn Sie ihn in einem Transportkoffer tragen oder Ihre Hände tragen.
  4. Ein kleiner Hund kann einer Person helfen, wo ein großer Hund nicht zurechtkommt. Zum Beispiel klettern Sie in das Loch eines kleinen Tieres auf der Jagd. Einige kleine Rassen retten sogar ihre Mätressen vor den schlimmsten Tieren für Frauen - Mäuse und Ratten.
  5. Liebe die Manifestationen der Zärtlichkeit Nicht alle großen Hunde lieben eine vertraute Haltung, und nicht alle Menschen werden mit einem riesigen Schäferhund lispeln. Kleine Hunde lieben es zu umarmen, küssen und sich in den Händen der Besitzer zu sonnen. Sie werden nur glücklich sein, die Emotionalität der Besitzer zu zeigen.
  6. Darüber hinaus kannst du sie in eleganten Anzügen anziehen, dekorative Halsbänder für sie kaufen und viele weitere schöne und angenehme Aktivitäten mit ihnen machen, die Stress vollkommen abbauen. Im Westen haben kleine Haustiere sogar eine Art Service: Sie werden therapeutisch zur Behandlung von Depressionen und Stress eingesetzt.
  7. Kleinwüchsige Hunde werden ihrer Angst vor Furchtlosigkeit beraubt, aber unter großen Hunden gibt es auch viele tapfere Helden. Aber es gibt etwas, in dem die kleinen Hunde ihre großen Brüder umgangen haben: Sie haben überhaupt keine Höhenangst und sind bereit, sogar mit einem Fallschirm zu springen.
  8. Länger leben. Kleine Hunde leben länger als ein paar Jahre. In der Regel beträgt ihre Lebensdauer etwa 15 Jahre, und viele leben länger, wie der Yorkshire Terrier Billy aus Großbritannien. Er kam ins Guinness-Buch der Rekorde als Hundelangleber, der zu 22 Jahren lebte, was in Bezug auf das menschliche Alter 154 Jahren entspricht.

Wer bekommt die kleinen Hunde?

Oft ist die äußere Seite einer Frage irreführend, und so geschah es mit der Meinung jener Leute, die kleine Hunde haben. Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass diese Tiere verwöhnte glamouröse Damen bevorzugen. Aber Psychologen haben ganz andere Schlüsse gezogen.

Selbstbewusste Menschen, die keinen Schutz in Form eines furchtbaren Hundes brauchen, gründen ihrer Meinung nach kleine Hunde, im Gegenteil, sie haben genug Mittel und geistige Stärke, um die zarte Kreatur mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit zu umgeben.

Wir bieten Ihnen die Rangliste der kleinsten Hunde in der Welt laut www.dogsecrets.ru an:

1. Chihuahua

Die kleinste Hunderasse der Welt ist Chihuahua. Die Standardhöhe dieser Krümel beträgt 15-23 cm und das Gewicht variiert innerhalb von 3 kg. Aber wahre Wunder geschehen auch in der Zucht, wenn absolut Spielzeughündchen geboren werden, wie Milly's Chihuahua, mit einer Rekordhöhe von 9,6 cm und einem Gewicht von 500 Gramm für einen Hund. Stellen Sie sich vor, wie Sie mit solch einem kleinen Haustier vorsichtig umgehen und es nur in kleinen Tropfen aufnehmen können.

Die Pflege des kleinen Millie erfordert viel Energie von ihren Besitzern, einem Ehepaar aus Puerto Rico. Nach ihnen, vor allem haben sie Angst, ihr Haustier in den offenen Räumen des Hauses und des Hofs zu verlieren: schließlich ist es für eine Krume wegen ihrer Größe sofort bemerkt zu werden. Trotz der geringen Größe sind die meisten Tricks aggressiv genug, um sich vor den Übergriffen von Menschen zu schützen, die sie streicheln wollen.

Versuchen Sie einfach, Ihre Hand in dieses niedlich attraktive Gesicht zu bringen, und sie wird Sie mit Vergnügen bücken, auch ohne Vorwarnung wegen einer solchen Handlung durch Bellen. Dies ist ein zuverlässiger Schutz für den Inhalt von Handtaschen, die niemanden außer der Gastgeberin zu ihrem glamourösen Fahrzeug lassen. Chihuahuas sind langhaarig und kurzhaarig mit verschiedenen Fellfarben, was sie noch bunter macht.

2. Brüssel Griffin

Wir sind mit einer solchen Rasse weniger vertraut als der Brüsseler Greif, aber gleichzeitig hat er nicht nur eine Miniaturgröße, sondern auch einen gut ausgewogenen Charakter mit den Merkmalen eines echten Aristokraten. Die Standard-Vertreter der Rasse sind von 22 bis 28 cm, und das zulässige Gewicht beträgt bis zu 4,5 kg. Kleinere Brüsseler Greife mit einem Gewicht von ca. 2,5 kg erscheinen regelmäßig.

Diese Rasse ist sehr verspielt, so dass es immer möglich ist, den Besitzer mit lustigen Mätzchen aufzuheitern. Wenn Sie genug gespielt haben, wird sich der ungezogene Greife rührend zusammenrollen und wie ein gemütliches Kätzchen in Ihren Armen einschlafen. Aber diese Idylle täuscht, in jedem Moment ist der Greif bereit zum Spielen und Toben. Wenn sie rechtzeitig mit der Erziehung eines Hundes beschäftigt sein wird, wird sie gehorsam und gebildet aufwachsen und die Passanten für ihre edlen Manieren und ihr Selbstbewusstsein bewundern.

Der Greif geht an der Leine mit dem Besitzer mit einem so beeindruckenden Blick, dass jeder einen unwillkürlichen Respekt für den Hund und seinen Besitzer hat. Interessanterweise wurden die Brüsseler Greife in mittelalterlichen Häfen gezüchtet, um Ratten zu bekämpfen, und wurden dann zu einem unentbehrlichen Attribut modischer Toiletten edler Frauen an den Höfen europäischer Könige.

3. Pommerscher Spitz

Sind Sie fasziniert von einem flauschigen Ball namens Pommern? Du bist nicht allein, unter seinem Charme fielen viele berühmte Menschen: Königinnen, Schriftsteller, Künstler und Idole unserer Zeit. Die Höhe dieses Hundes ist nicht mehr als 22 cm, aber wegen der aufrechten Unterwolle erscheinen sie etwas größer. Das Gewicht des Pommerschen Spitz beträgt nicht mehr als 3,5 kg. Sie werden die perfekten Begleiter für fast jede Person sein.

Spitzhunde sind verspielt und aktiv, sie lieben es zu toben, aber sie können sich auch in einem weichen Ball in Ihren Armen niederlegen. Ein beeindruckendes Aussehen wird Ihren Ausgang nicht unbemerkt mit einem Spitz für einen Spaziergang verlassen.

Pommersche Spitzhunde passen sich dem Lebensstil der Besitzer an: Sie liegen bequem auf der Couch mit Stubenhockern, und aktive Spaziergänger gehen bei jedem Wetter gern spazieren. Diese Hunde sind jedoch nicht nur ein schönes Spielzeug, sie vertrauen Fremden nicht und werden über das Erscheinen eines Fremden im Haus eines Fremden informieren.

4. Affenpinscher

Der Hund ähnelt einem kleinen Affen. Das ist nicht nur eine oberflächliche Ähnlichkeit, Affenträger sind sehr plastisch und beweglich. Und die lustige Mimikry-Mimik kann dich zum Lachen bringen, nicht schlimmer als die Tricks von Zirkusaffen. Die Höhe nach dem Rassestandard beträgt nicht mehr als 28 cm, aber weniger als 20 cm ist unerwünscht, das Gewicht der Hunde liegt zwischen 3 und 4,5 kg.

Kleine Affenpinscher sind große Optimisten, sie sind immer gut gelaunt, fröhlich und fröhlich. Die Kommunikation mit ihnen wird Ihre Stimmung heben und Depressionen lindern. Sie können lachen und jeden mit ihren Grimassen unterhalten. Affenpinscher sind völlig frei von Bosheit und bemühen sich in jeder Hinsicht, ihrem Herrn zu gefallen. Perfekt sowohl in Familien mit Kindern als auch mit einsamen Menschen.

Im Jahr 2013 wurde der 9-jährige Affanpinscher Banana-Joe zum schönsten Hund der USA. Dieser Titel wurde ihm bei einem internationalen Schönheitswettbewerb verliehen, an dem 2.700 Vertreter von 190 verschiedenen Rassen teilnahmen.

5. Papillon

Das ungewöhnliche Aussehen dieser Hunde ähnelt Schmetterlingen. Die Papillons sehen wirklich wie geflügelte Schönheiten aus, sie sind auch leichte und schwerelose Begleiter des Menschen und können ihm ein Gefühl der Freude und Harmonie vermitteln. Chat mit Papillon und Sie werden wissen, was wahre Liebe, wahre Freundschaft und grenzenlose Zuneigung und Loyalität sind.

Das Wachstum von Babys variiert zwischen 20-28 cm und ihr Gewicht - von 2,5 bis 5 kg. Die Rasse hat einen fröhlichen freundlichen Charakter, nicht nervös, mit einer stabilen Psyche und sehr verbunden mit ihrem Besitzer. Papillons sind sauber, erfordern minimale Pflege und fühlen sich auch in kleinen Wohnungen gut an, solange der Besitzer in der Nähe ist und sie liebt.

6. Yorkshire Terrier - eine der beliebtesten Rassen von kleinen Hunden.

In den letzten 10 Jahren zu dieser Rasse erhöhte Aufmerksamkeit. Yorkshire Terrier sind jetzt auf ihrem Höhepunkt der Popularität wegen ihres Aussehens und interessanten Charakters. Bei so einem Haustier wird Ihnen nie langweilig, es bringt seinen Besitzern viele positive Emotionen durch seinen feurigen Charakter und seinen entscheidenden Charakter.

Diese Kinder werden mit dem gleichen Mut zur Ratte und zum großen Hund eilen. Das ist ihr Jagdinstinkt. Der Kampfcharakter der Yorkies wird vom Vertreter dieser Rasse mit dem Spitznamen Smokey bestätigt. Sie begleitete ihren Meister während des Zweiten Weltkriegs. Dieses Baby ist ein Mitglied des Geheimdienstregiments der Vereinigten Staaten geworden. Sie hat Fallschirmsprünge, 12 Einsätze, therapeutische Arbeit in Krankenhäusern mit verletzten Soldaten.

York Smokey erhielt den Titel Corporal und 8 militärische Auszeichnungen. Yorkshire Terrier vertragen sich mit anderen Tieren, da sie von Natur aus nicht eifersüchtig und tolerant gegenüber Konkurrenten sind. Das sind spielerische Freunde für Kinder, aber sie werden auch eine einsame ältere Person erfreuen, die mit der Freizeit gesegnet wird. Die Höhe eines Standard-York ist von 17 bis 23 cm, und das Gewicht beträgt von 2 bis 3,5 kg, aber manchmal werden kleinere Hunde geboren. So ist die kleinste der eingetragenen Yorkshire-Terrier - Lucy aus New Jersey, deren Gewicht etwas über 1 kg beträgt.

7. Spielzeug Fox Terrier

Wenn du von einem Foxterrier träumst, aber diesen Hund wegen seines ausgeprägten Jagdinstinkts und seines harten Charakters nicht bekommen kannst, wirst du den Foxterrier definitiv mögen. Dieser kleine Fuchs ist ein sehr Charme, er hat alle guten Eigenschaften seines größeren Bruders, aber in einer weicheren Version.

Die Kraft der Jagdrasse wurde auf ihn übertragen, dass der Foxterrier ein kleiner Schustrik ist, ein Klumpen Energie, mit dem es einfach unmöglich ist, traurig zu bleiben. Die Höhe dieser kleinen Jäger beträgt 16 bis 25 cm und das Gewicht beträgt 1,5 bis 3,5 kg.

Natürlich wird der Bär mit ihnen nicht jagen können, aber sie werden sich gerne auf kleine Nagetiere stürzen und das Haus vor der unangenehmen Nachbarschaft von Ratten und Mäusen retten. Diese Fox Terrier sind gehorsam und leicht zu heben, wie Sie wollen.

8. Russischer Spielzeugterrier

Gibt es blaues Blut in der Hundewelt? Natürlich, das bestätigen die edlen Hunde der Rasse Russian Toy Terrier. Kleine zarte Kreaturen mit einem aktiven Lebensstil bestechen durch ihre kultivierten Manieren. Sie liegen auf Kissen mit einem königlichen Aussehen, aber manchmal sind sie auch einem Narren nicht abgeneigt, da sie immer noch das Blut von Terriern haben - diese unermüdlichen Jäger.

Daher sind russische Toy Terrier keine passiven Kreaturen, die bereit sind den ganzen Tag zu schlafen, sie lieben Spaziergänge und aktive Spiele. Sie sind verspielt und freundlich, stellen schnell Kontakt zu allen Mitgliedern der Gastfamilie her, unabhängig von ihrem Alter. Die bescheidene Größe der Vertreter der Rasse hindert sie nicht, sich selbstbewusst zu verhalten und sogar die größten Hunde mit der Kraft ihres Geistes zu unterdrücken. Wachstum von Standard - 18-26 cm, Gewicht - bis zu 2,5 kg.

9. Japanisch Hin

Die exklusive Dekoration dieses Hundes steht außer Zweifel. Aber für die Popularität der Rasse ist es notwendig, dass eine eindrucksvolle ungewöhnliche Erscheinung mit echten Hundeeigenschaften kombiniert wird: Hingabe und Gehorsam. Im japanischen Chinin gelang es den Züchtern, eine interessante Erscheinung und einen perfekten Charakter zu verbinden.

Jetzt ist diese Rasse nicht so populär, aber jeder, der nach einem kleinen Freund sucht, muss ihn genauer betrachten. In diesem kleinen Körper von 2 bis 4 kg und von 23 bis 25 cm wächst ein großes liebendes Herz. Hunde dieser Rasse sind monogam - sie sind mehr an einen Besitzer gebunden als an andere Familienmitglieder, aber sind mit jedem freundlich, so dass dies keine Probleme verursacht.

Japanische Hunde sind auch für Anfänger Hundezüchter geeignet, da es sehr einfach ist, eine gemeinsame Sprache mit ihnen zu finden. Zuvor war es unmöglich, japanische Chin zu kaufen, da sie als das heilige Geschenk der Götter betrachtet wurden. Die Hins waren das Maskottchen der Kaiser und der höchsten japanischen Aristokratie, und der Verkauf eines heiligen Hundes an Fremde wurde mit Hochverrat gleichgesetzt.

10. Maltesisch

Die Hauptdekoration der Malteser oder Malteser ist eine überraschend schöne schneeweiße Wolle, die bis auf den Boden reicht. Dank ihr scheint sich diese kleine weiße Wolke in Ihrer Wohnung zu bewegen, kein Hund. Aber trotz aller exotischen Erscheinung hat dieser Engel echte Hundefähigkeiten.

Maltesisch wird Sie aufheitern, Sie bei einem Spaziergang oder in Ihrem Urlaub zu Hause begleiten. Die Kommunikation mit ihr wird das Eis in einem einsamen Herzen schmelzen und der Freizeit einer großen Familie Freude bereiten. Ein dekorativer Hund mit lebhaften und schlagfertigen schwarzen Augen auf schneeweißem Wollhintergrund wird zu einem ausgezeichneten Begleithund, auf dem Sie Ihre Friseurkünste verwirklichen können.

Pflege für langes Haar, sorgfältiges Kämmen und Dekoration mit Haarnadeln und Gummibändern ist laut Maltesern eine sehr spannende Aktivität. Wenn Sie nicht bereit sind, auf die Pflege von Wolle zu achten, ist es besser, eine andere Rasse zu wählen. In der Tat, ohne regelmäßige Pflege verlieren die Malteser ihren Charme und werden vernachlässigt aussehen. Das Wachstum der Malteser Schoßhunde von 21 auf 26 cm und das Gewicht von bis zu 4 kg und amerikanische Hundezüchter reduzierten den Rassestandard auf ein Gewicht von etwa 1,8 bis 3,2 kg.

11. Chinese Crested

Eine andere helle Schönheit ist Chinese Crested mit einem interessanten Mantel von Wolle. Vielmehr hat dieser Hund nur an bestimmten Stellen des Körpers Haare: Kopf, Schwanz und Beine, die übrigen Bereiche bleiben kahl. Eine so beeindruckende Erscheinung und Mode für "Nude" macht diesen Hund in der Welt des Glamours sehr beliebt.

Aber vergessen Sie nicht den einzigartigen Charakter des Chinese Crested, der sehr fügsam und freundlich ist. Hunde dieser Rasse verehren ihren Besitzer und sind bereit, 24 Stunden am Tag mit ihm zu verbringen. Zu Hause folgen sie ihm wie ein Schwanz, und egal was der Besitzer eines solchen Hundes tut, er wird immer seinen liebevollen Blick auf ihn spüren. Aber gleichzeitig sind Chinese Crested empfindlich und nicht aufdringlich.

Sie werden den Ball nicht an deinem Fuß reiben oder vor Erschöpfung springen. Sie schauen einfach auf den Gastgeber und warten darauf, dass er sie einlädt, zu spielen oder aufs Sofa zu gehen. Chinesische Crested bauen freundliche Beziehungen mit Kindern und anderen Tieren. Das Wachstum dieser Miniaturzucht - von 23 bis 35 cm und Gewicht - von 2 bis 6 kg.

12. Spielzeugpudel

Die kleinere Version des Pudels ist der Spielzeugpudel, der genau wie seine größeren Gegenstücke, die anti-koreanische Leibwächter waren, aber in Spielzeuggröße unterschiedlich ist. Seine Höhe beträgt 25-28 cm und das Gewicht reicht von 2-3 kg. Aber die Größe zu reduzieren hatte keinen Einfluss auf den Intellekt.

Dies sind unglaublich intelligente Hunde, die Besitzer mit ihren Fähigkeiten überraschen. Diese Pudel können viele Teams lernen, zum Beispiel verschiedene Zirkustricks lernen, zum Beispiel durch einen Ring springen oder einen Tanz auf ihren Hinterbeinen machen. Mit einem Wort, in der Kommunikation mit dem Pudel können Sie ständig gute Laune und Ideen für das Training zeichnen.

Für ein Kind werden sie ausgezeichnete Freunde und entwickeln Interesse und Liebe für Hunde darin, für ältere Menschen werden sie hervorragende Schüler sein, die sie aus einem halben Wort verstehen. In der Firma mit diesem Pudel ist immer lustig und interessant. Ihr lockiges Haar vergießt sich nicht, aber es muss regelmäßig gekämmt und Haarschnitte gemacht werden. Besonders unwiderstehlich ist dieser unter dem "Löwen" gestutzte Pudel, der mit seinen winzigen Dimensionen und dem Auftreten des Tierkönigs einen unauslöschlichen Eindruck auf alle macht.

13. Kaninchen Dackel

Eine interessante Rasse ist der Kaninchen-Dackel, der für die Jagd auf Kaninchen gezüchtet wurde. Züchter versuchten, die Größe eines normalen Dackels zu reduzieren, so dass sie leicht in die Löcher für die Kaninchen gelangen konnte. Das Ergebnis war beeindruckend: Das Wachstum des Kaninchen-Dackels beträgt nur 12-16 cm und das Gewicht beträgt 2-3 kg.

Doch bald verschwand das Interesse der Jäger an den kleinen Dackel, aber sie waren an Liebhaber kleiner Hunde interessiert. Jetzt sind diese lustigen Tiere ausgezeichnete Begleiter für aktive Menschen geworden. Trotz der geringen Größe ist es unwahrscheinlich, dass der Dackel ein Leben lang auf der Couch liegen möchte. Sie muss toben, in der Natur rennen, aktive Spiele spielen. Kaninchen Dackel lieben Kinder, sind freundlich mit anderen Hunden und sind positiv, wenn sie mit Aufmerksamkeit und Zuneigung umgeben sind.

14. Pekingese

Sieh dir das Pekinese genau an. Erinnert er dich an jemanden? Ungefähr die Hälfte der Leute wird antworten, dass das Pekingese wie ein Löwe ist, und die andere Hälfte wird sagen, dass es ein echter Affe ist. Die chinesische Legende erklärt alles einfach: Diese Erscheinung wurde von den Pekingesen von den Ahnen geerbt: der Löwe und der Affe, aber die Züchter haben unterschiedliche Ansichten.

Sie wissen mit Sicherheit, dass der Pekingese ein richtiger Hund ist, aber nur ein kleiner: er ist nur 15-25 cm groß und wiegt 3-5,5 kg. Aber die Gewohnheiten der Pekingesen ähneln den königlichen, obwohl sie nicht vom König der Tiere, sondern von der langen Mitgliedschaft der chinesischen Kaiser stammen. Jetzt sind diese Bewohner des Mittleren Reiches in einer gewöhnlichen Wohnung zu finden, aber Arroganz und Arroganz sind in ihnen erhalten geblieben.

Sie werden Vertrautheit mit Fremden nicht tolerieren, und sie mögen die Unmittelbarkeit von kleinen Kindern nicht. Pekinese ist keiner von denen, die ungestraft vom Schwanz gezogen werden können oder schnurlos greifen können. Die königlichen Pekinesen weisen dieses Verhalten sofort zurück, sie sind nicht abgeneigt, herumzualbern und zu spielen, aber nur, wenn sie es selbst wollen.

15. Bichon Frise

Ein Blick auf Bichon Frises süße Erscheinung genügt, um zu verstehen, dass Sie den Charme haben. Sein attraktives attraktives Gesicht strahlt mit Enthusiasmus und vitaler Energie. Dieses pelzige Tier mit großen vertrauensvollen Augen wird für immer Ihr Herz gewinnen, wenn Sie sein Freund werden. Er wiederum ist bereit, mit allen befreundet zu sein: mit Kindern, mit Erwachsenen und älteren Menschen.

Bichon Frise fühlt sich gut in großen Familien und in der Gesellschaft eines einsamen Menschen. Dieser gutmütige Hund passt sich jeder Situation an, Hauptsache man liebt ihn und achtet auf ihn. Wenn er als Spielzeug hereingebracht wurde und dann vergessen hat, dass er ein lebendes Geschöpf ist, das Zuneigung und Fürsorge braucht, wird er sich Sorgen machen und krank werden. Denken Sie daran, dass Bichon Frise ist sensibel, kontaktfreudig und emotional, so oft achten Sie auf ihn.

Das Wachstum dieses Babys ist nur von 23 bis 30 cm, und sein Gewicht ist von 2,5 bis 5,5 kg, aber sein Herz, entgegen aller Gesetze der Anatomie, ist viel größer. Im Mittelalter waren die Bichon Frise in den aristokratischen Kreisen Italiens, Frankreichs und Spaniens sehr beliebt. Sie wurden "unter dem Löwen" geschnitten, mit Parfüm gefüllt und mit Juwelen geschmückt. Aber zu Beginn des 20. Jahrhunderts kamen sie aus den Palastkammern zu den Menschen und wurden Begleiter der Orgelschleifer und Zirkusartisten.

16. Australischer seidiger Terrier

Wenn man sich die seidigen Terrier ansieht, ist es unmöglich, ihre Wolle zu ignorieren, die die Hauptattraktion des Äußeren der Rasse ist. Aber dieser weiche Hund hat viele andere Vorteile, zum Beispiel einen gelassenen, angenehmen Charakter. Es ist weder Arroganz noch Wut in ihr, sie weiß sich mit allen Haushalten und anderen Tieren anzufreunden.

Die Güte und Freundlichkeit des Hundes macht ihn zu einem angenehmen Begleiter, mit dem man gut spazieren gehen oder Zeit zu Hause verbringen kann. Die Vertreter dieser Rasse haben die Begeisterung und Energie aller Terrier. Deshalb brauchen sie Bewegung und spielen an der frischen Luft. Das Wachstum der seidigen Terrier von 20 bis 26 cm, Gewicht - 3,5 bis 4,5 kg.

17. West Highland White Terrier

Einer der beliebtesten Hunde der Welt aufgrund einer Kombination aus interessanter Erscheinung, fröhlicher Stimmung und Einfallsreichtum. Weiße kleine Hunde mit scharfen Ohren und raffiniertem Maulwurf sehen immer so aus, als wären sie bereit, lustige Abenteuer zu erleben oder an einen Streich zu denken.

Die Größe dieser kleinen weißen Terrier beträgt 23-30 cm und das Gewicht nicht mehr als 10 kg. Es wird geglaubt, dass dies der zärtlichste aller Terrier ist, aber zur gleichen Zeit sind sie eifersüchtig auf ihren Besitzer. Sie eignen sich nicht als Freunde für kleine Kinder, da Hunde ihre Streiche nicht tolerieren und sich nicht quetschen und verletzen können. Intelligent, aber etwas stur im Lernen. Rassebeschreibung West Highland White Terrier hier.

Sie lieben es, an der frischen Luft herumzutollen und unterirdische Tunnel auf der Suche nach Maulwürfen und Nagetieren zu graben. Im Allgemeinen ist das kein kleiner weißer Engel, sondern ein echter englischer Gentleman mit seinem unbehaglichen Charakter.

18. Shih Tzu ist eine der teuersten Rassen unter kleinen Hunden.

Einer der stolzesten und königlichen Vertreter der kleinsten Hunde, ausgestattet mit der heiligen Weisheit Tibets. Lange Zeit war der Shih Tzu der Welt unbekannt, weil das Recht, sie zu besitzen, ausschließlich den chinesischen Kaisern gehörte. Vielleicht sind diese flauschigen Schönheiten deshalb so anmutig und etwas arrogant.

Aber wenn du beschließt, einen Shih Tzu zu beginnen, dann mach dir keine Sorgen um ihren Charakter. Dies sind gesellige, fröhliche Hunde, die ihrem Besitzer gegenüber loyal sind und sehr emotional ihre Hundeliebe und Zuneigung ausdrücken. Die einzige Schwierigkeit besteht darin, dass sie sich arrogant gegenüber dem Rest der Familie und anderen Tieren verhalten können. Das Wachstum dieses tibetischen weisen Hundes sollte nicht mehr als 28 cm betragen.. Löschen Sie die Beschreibung und das Foto der Shih Tzu Rasse auf dieser Seite.

Die kleinste Hunderasse. Top 27 (mit Fotos)

Kleine Hunderassen sind seit langem sehr beliebt, und jedes Jahr wächst es mehr und mehr. Diese kleinen, spielzeugartigen Hunde haben neben ihrer charmanten Erscheinung auch einen wunderbar freundlichen Charakter und meistern perfekt die Kunst, mit Menschen zu kommunizieren. Im Ausland werden sie sogar in der therapeutischen Praxis verwendet, und es ist nicht überraschend, weil solch eine positive Schöpfung sicherlich eine heilende Wirkung auf eine Person haben wird. Ein wichtiges Argument für Vertreter kleiner Rassen ist ihre "Portabilität" - Krümel können immer mitgenommen werden, indem sie in eine kleine Handtasche gelegt werden. Miniaturhunde benötigen nicht viel Platz und fühlen sich in kleinen Häusern und Wohnungen wohl.
In dieser Zusammenstellung beschreiben wir die 27 kleinsten Hunderassen. Bei der Erstellung der Bewertung wurde zunächst das durchschnittliche Körpergewicht der Hunde jeder Rasse sowie die Widerristhöhe (Widerrist - ein Platz an der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern, der höchste Punkt des Körpers des Hundes) berücksichtigt.

Platz 27: Shih Tzu ist eine der ältesten Hunderassen, die ihren Ursprung in Tibet hat. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren sie verbotene Hunde, die ausschließlich der Familie des chinesischen Kaisers gehörten. Nach den Standards der Rasse, Shih Tzu Wachstum sollte 28 cm nicht überschreiten, und Gewicht kann von 4 bis 7,25 kg variieren. Dieser schöne Hund hat einen sehr unabhängigen Charakter, manchmal kann er stolz und arrogant sein, aber gleichzeitig ist er sehr mutig, sanft und loyal zu seinem Besitzer.

26. Platz: Tibetanischer Spaniel ist eine andere Rasse von Hunden, die ihren Ursprung in Tibet haben. Rasse ist seit langem sehr beliebt bei buddhistischen Mönchen, die diesen Hunden beigebracht haben, die Gebetstrommeln zu drehen. Dieser Hund gehört wirklich nicht zu den echten Spaniels und wird nur wegen der Ähnlichkeit mit europäischen Spaniels genannt. Das Wachstum des Tibetan Spaniels beträgt 25 cm und das Körpergewicht liegt zwischen 4,1 und 6,8 ​​kg.

25 Platz: Norwich Terrier - eine Rasse von kleinen Hunden, die in der Stadt Norwich, East England, im XIX Jahrhundert erschien. Sie wurde gezüchtet, um kleine Parasiten und Nagetiere zu jagen, was auf ihre hohe Aktivität und ausgezeichnete Jagdinstinkte hinweist. Das Gewicht eines winzigen Terriers beträgt 5-5,5 kg und die Größe - 24-25,5 cm Diese kleinen, aber robusten Hunde sind sehr mutig, zärtlich und schlagfertig. Sie sind ihrem Meister unendlich treu und haben eine fröhliche, gutmütige Einstellung.

Platz 24: Chinese Crested ist eine beliebte dekorative Hunderasse, vertreten durch zwei Sorten: nackt und puderpuf, bedeckt mit weicher Wolle im ganzen Körper. Sein Gewicht beträgt 4,5-5,9 kg, und das Wachstum ist 23-33 cm. Chinese Crested sind aktiv, fröhlich, anmutig und sehr loyal zu ihren Wirtstieren.

Platz 23: Zwergpinscher - eine kleine Hunderasse, die Ende des 19. Jahrhunderts in Deutschland entstand. Im Widerrist kann der Hund 25-30 cm erreichen und sein Gewicht liegt zwischen 4 und 6 kg. Vertreter dieser Hunderasse sind sehr eigenwillige und unabhängige Tiere, aber bei richtiger Erziehung wird aus einem Zwergpinscher ein guter Begleiter wachsen.

22. Platz: Bichon Frise - eine kleine Rasse von Hunden französischer Herkunft aus der Gruppe der Schoßhunde. Die Hunde dieser Rasse waren häufige Begleiter von Seefahrern, die gern diese ausgezeichneten Rattenfänger und einfach fröhliche Begleiter mit ihnen auf Reisen nahmen. Das Wachstum der Französisch Bichon reicht von 23-30 cm, und das Gewicht beginnt von 3 und erreicht 7 kg. Es kann als ein intelligenter, sensibler und spielerischer Hund beschrieben werden, der die menschliche Gesellschaft verehrt. Mit einem richtigen Training wird ein gehorsamer und intelligenter Begleiter aus Bichon erwachsen.

Platz 21: King Charles Spaniel - Englische Rasse von kleinen Hunden, im XVI Jahrhundert gezüchtet. Die ersten Vertreter dieser Rasse waren die Lieblinge der englischen Herren und wurden für die Jagd verwendet. Die Größe des englischen Aristokraten variiert von 23 bis 28 cm, und das Gewicht beträgt 3,6 bis 6,4 kg. Dieser fröhliche Begleithund ist seinem Besitzer gegenüber sehr loyal und immer bereit, ihm zu helfen. Diese Rasse sollte nicht mit einer etwas größeren Rasse Cavalier King Charles Spaniel verwechselt werden.

Platz 20: Havana Bichon - Rasse der dekorativen Hunde, gezüchtet in den offenen Räumen Kubas. Kubanische Krümel können zwischen 3 und 7,3 kg wiegen und ihre Körpergröße beträgt 21-29 cm Der Havana Bichon hat ein energisches, freundliches und neugieriges Temperament, was ihn zu einem wunderbaren Begleiter macht. Dieser liebevolle und verspielte Hund mit hoher Intelligenz ist leicht zu lernen und kommt gut mit Kindern zurecht.

19. Platz: Coton de Tulear - Zuchthunde, gezüchtet auf der Insel Madagaskar. Dem Besitzer gewidmet, kluger und gehorsamer Hund, versteht sich gut mit anderen Tieren im Haus. Die Höhe dieser Hunde beträgt 22-28 cm, das Gewicht beträgt 3,5 bis 6 kg.

Platz 18: Affenpinscher ist eine Zwergpinscherart, die zu Beginn des 17. Jahrhunderts in Deutschland gezüchtet wurde. Die Widerristhöhe beträgt 23-30 cm und das Gewicht kann zwischen 2,9 und 6 kg variieren. Affenpinscher, Besitzer eines bemerkenswerten Charakters und eines scharfen Verstandes, werden wirklich ideale Begleiter sein. Darüber hinaus sind sie sehr verspielte, unabhängige, robuste und sensible Tiere mit einem sehr mutigen Herzen.

Platz 17: Pekinese ist eine sehr alte Rasse von Zierhunden, die vor mehr als zweitausend Jahren für Königsfamilien in China gezüchtet wurde. Pekinese Gewicht ist 3,2-6,4 kg und Höhe - 15-23 cm Vertreter dieser Rasse sind inhärente Sturheit und Selbstvertrauen, die einige Schwierigkeiten in den Prozess der Bildung und Ausbildung schaffen kann. Die Pekingesen kommen ohne körperliche Anstrengung sehr gut aus und sind nicht wählerisch.

Platz 16: Hasen Dackel ist die kleinste Dackelart, deren Gewicht von 3,6 bis 5 kg reicht, die maximale Körpergröße beträgt 12-16 cm, der Hasen-Dackel ist jedoch aufgrund seiner kurzen Beine der Hund mit der geringsten durchschnittlichen Widerristhöhe Sein ziemlich großes Gewicht erlaubt es nicht, einen höheren Platz in unserer Bewertung einzunehmen. Ursprünglich wurden Dackel zum Grabe eines Kaninchens verwendet und heute dienen sie als ausgezeichnete Begleithunde. Kaninchen Dackel sind sehr sanft in der Natur, sie sind intelligent, gehorsam und neugierig, leicht anpassbar an jedes Familienmitglied. Diese kleinen Hunde sind winterhart und leicht zu pflegen, aber ihre Ausbildung erfordert einen besonderen Ansatz.

15. Platz: Australian Silky Terrier ist eine Hunderasse, deren Geschichte Ende des 19. Jahrhunderts in Australien begann. Diese Terrier können zwischen 3,5 und 4,5 kg wiegen und haben eine Körpergröße von 23 bis 26 cm, obwohl er als Begleithund ausgesondert wurde, hat er einen ausgeprägten Jagdinstinkt, der typisch für Terrier ist. Sie haben einen scharfen Verstand, ein fröhliches Temperament und eine unerschöpfliche Energiezufuhr. Trotz seiner übermäßigen Beweglichkeit ist der Australian Terrier ausgeglichen, gehorsam und sehr gut ausgebildet.

14. Platz: Der Brüsseler Griffon ist eine kleine dekorative Hunderasse, die nach ihrem Herkunftsort benannt ist - Brüssel, Belgien. Das Wachstum dieser niedlichen Tiere beginnt bei 18 und beträgt 25 cm, und das Gewicht reicht von 3,5 bis 4,5 kg. Brussels Griffins sind fröhliche, aktive, neugierige und charmante Begleithunde mit guten Schutzeigenschaften. Vertreter dieser Rasse haben ein großartiges Herz, aber gleichzeitig sind sie sehr sensibel und stur, was manchmal Schwierigkeiten bei der Erziehung und Ausbildung schafft.

13. Platz: Der amerikanische Eskimo Toy Spitz ist in den USA derzeit eine sehr beliebte Zwergspitzrasse. Seine Höhe kann von 23 bis 30,5 cm variieren und das Gewicht beträgt 2,7 bis 4,5 kg. Diese Hunderasse zeichnet sich durch außergewöhnliche Intelligenz und hervorragende Schutzeigenschaften aus. Außerdem sind sie sehr energische, liebevolle und verspielte Begleithunde, die einen soliden Anführer brauchen, der sich in ihrer Ausbildung und Ausbildung engagiert.

12. Platz: Toy Poodle - eine von vier Arten von Pudeln, ein kleiner dekorativer Hund, der im 18. Jahrhundert in England gezüchtet wurde. Sein Gewicht kann von 3 bis 4 kg variieren, und die Höhe von 24 bis 28 cm Der Toy Poodle ist ein ruhiger, eleganter und schöner Hund, ein wundervoller Begleiter und treuer Freund. Darüber hinaus gilt diese clevere und fügsame Krume als eine der intelligentesten und am leichtesten trainierbaren Rassen.

11. Platz: Maltesisch (Maltesisch) - eine der ältesten Hunderassen, ursprünglich aus dem zentralen Mittelmeerraum. Das Wachstum dieser schneeweißen Krümel schwankt im Bereich von 20-25 cm und Gewicht - 3-4 kg. Ein wunderbarer Charakter und ein ruhiges Temperament machen den Malteser zu einem perfekten Begleiter. Hunde dieser Rasse sind sehr fröhlich, loyal, intelligent und leicht zu trainieren. Trotz ihrer winzigen Dimensionen zeichnen sie sich durch Mut und Furchtlosigkeit aus.

10. Platz: Bolognese (italienischer Schoßhund) - eine Miniaturzucht von Hunden, die in Italien gezüchtet wurde und ihren Namen zu Ehren der italienischen Stadt Bologna erhielt. Die Höhe der Bolognese variiert von 25 bis 30 cm und das Gewicht - von 2,5 bis 4 kg. Vertreter dieser Rasse können als zurückhaltende, liebevolle und intelligente Hunde beschrieben werden, die schnell lernen und gut auf das Training reagieren. Und die fröhliche und freundliche Einstellung, die ihnen innewohnt, macht italienische Begleiter von italienischen Schoßhunden.

9. Platz: Papillon ist eine alte dekorative Rasse von kleinen Hunden, die im 16. Jahrhundert gezüchtet wurde und ihren Namen von dem französischen Wort "papillon" erhielt, was "Schmetterling" bedeutet. Nach einer Version ist ihre Heimat Spanien, auf der anderen - Belgien. Die Rassestandards sagen, dass Papillons zwischen 2,3 und 4,5 kg wiegen sollten, und die Höhe zwischen 20 und 28 cm variieren kann.Sie sind sehr lustige, liebevolle und bewegliche Tiere, die gerne um den Hausrand laufen und Nagetiere und andere kleine Kreaturen verscheuchen. Nehmen Sie den achten Platz in der Rangliste der intelligentesten Hunderassen ein.

8. Platz: English Toy Terrier - ein Miniaturhund, der im 19. Jahrhundert in England gezüchtet wurde. Nach den Standards des Hundeklubs müssen Hunde dieser Rasse zwischen 2,7 und 3,6 kg wiegen, und ihr Wachstum kann zwischen 25-30 cm variieren.Die meisten englischen Terrier sind attraktive, freundliche und verspielte Hunde, die dem Besitzer unendlich treu ergeben sind. Gleichzeitig haben sie einen eigentümlichen Charakter, und einige übermäßig "charakteristische" Vertreter brauchen ernsthafte Ausbildung.

Platz 7: Der Japaner Hin ist eine reich verzierte Hunderasse, die früher in den chinesischen und japanischen Kaiserhöfen sehr beliebt war. Das Gewicht dieses kleinen, langhaarigen Hundes kann zwischen 1,8 und 4 kg variieren und die Körpergröße kann zwischen 20 und 27 cm variieren Der Japaner ist ein verspielter, geselliger und fröhlicher Hund mit einem ruhigen Temperament und exzellentem Charakter. Sehr schnell und einfach zu erlernen, in der Lage, eine Masse von komplexen Teams mit minimalem Aufwand zu meistern.

Platz 6: Toy Fox Terrier (American Toy Terrier) ist ein kleiner Hund, der direkt von einem großen Foxterrier kommt. Vertreter dieser Rasse können zwischen 1,5 und 4 kg wiegen und ihre Körpergröße variiert zwischen 21,5 und 29 cm. Diese Fox Terrier sind intelligente und aktive Hunde, die gut ausgebildet sind und leicht lernen können, auf eine große Anzahl von Teams zu reagieren. Sie sind sehr lustig, liebevoll und unendlich loyal Tiere, wirklich ideale Begleiter zu Hause.

5. Platz: Pommerschen Spitz - der kleinste Vertreter von Spitz, benannt nach Pommern, der historischen Region Deutschlands. Bekannt als die Lieblingsrasse der englischen Königin Victoria. Vertreter dieser Rasse, die von großen Schlittenhunden stammen, haben heute eine Höhe von 13-28 cm und ein Gewicht von 1,9-3,5 kg. Der Pommersche Spitz ist ein intelligentes, wohlwollendes, geselliges und loyales Kind, ohne Angst davor zu haben, in die Verteidigung seines Meisters einzutreten. Seine geringe Größe kompensiert erfolgreich außergewöhnliche Erfindungsgabe, dank der es sich gut zum Lernen eignet. Pommern ist der 23. Platz in der Liste der intelligentesten Hunderassen.

4. Platz: Prager Krysarik - eine kleine Hunderasse, die im 9. Jahrhundert in der Tschechischen Republik gezüchtet wurde. Damals haben Vertreter dieser Rasse zusammen mit anderen Rattenfängern das Eigentum ihrer Besitzer vor Nagetieren geschützt. Gegenwärtig werden Krysariki hauptsächlich als Begleithunde verwendet, aber sie haben ihre Geschicklichkeit und ihren Jagdtrieb nicht verloren. Das ideale Gewicht eines winzigen Rattenfängers beträgt 2,6 kg, die Höhe beträgt 20 bis 23 cm, sie sind sehr intelligent, verspielt, gehorsam, menschlich, perfekt zum Training und gut mit Kindern auszukommen.

3. Platz: Russisches Spielzeug ist eine Rasse von Miniaturhunden, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts von russischen Kynologen gezüchtet wurden. Es gibt zwei Arten von Daten Begleithunde: langhaarige und glatthaarige. Das Wachstum des russischen Spielzeugs variiert von 20 bis 28 cm und Gewicht - von 1,4 bis 3 kg. Diese Rasse zeichnet sich durch eine extrem spielerische und freundliche Veranlagung aus, die ihrem Besitzer sehr treu ist und sich mit allen Familienmitgliedern, unabhängig von ihrem Alter, gut versteht.

2. Platz: Yorkshire Terrier (York) - eine kleine dekorative Hunderasse aus dem 19. Jahrhundert in Yorkshire, England. Das Gewicht von York sollte gemäß den Standards der Rasse 3,2 kg nicht überschreiten. Die Höhe beträgt nicht mehr als 23 cm Trotz der Tatsache, dass der kleinste Hund der Lebenden ein Chihuahua namens Boo Boo ist, wird der kleinste Hund in der Geschichte von der Yorkshire Terrier Sylvia erkannt. Sie starb 1945 im Alter von 2 Jahren, ihre Widerristhöhe betrug 6,3 cm, die Länge von der Nasenspitze bis zum Schwanzansatz betrug 9,5 cm und das Gewicht betrug 113 Gramm.
Zärtlich, energisch, neugierig und kühne Yorkies sind ideal für Inhalte in einer Stadtwohnung. Dank ihrer Intelligenz und Intelligenz lernen sie leicht und merken sich neue Teams überdurchschnittlich schnell.

1. Platz: Chihuahua - die kleinste Hunderasse der Welt, entdeckt 1850 im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua, zu dessen Ehren und Namensgeber. Die Hunde dieser Rasse wiegen meist zwischen 0,5 und 3 kg und die Höhe kann zwischen 10 und 23 cm variieren Der Chihuahua namens Boo Boo hat eine Körpergröße von 10,16 cm, wiegt 675 Gramm und ist der kleinste der lebenden Hunde.
Chihuahuas haben eine große Vielfalt an Farben und Arten von Wolle. Hunde dieser Rasse sind sehr freundliche, gehorsame, lustige Kinder mit dem Charakter eines echten Wachhundes, aber gleichzeitig sehr verletzlich und empfindlich.