Shar pei

Shar Pei hebt sich aufgrund seines ungewöhnlichen Aussehens von anderen Rassen ab. Es scheint, dass die Haut des Hundes "für das Wachstum" ist. Zahlreiche Hautfalten bedecken den gesamten Körper der Welpen, sowie die Schnauze und den Hals ausgewachsener Hunde. Vertreter der Rasse sind stark, majestätisch, voller zurückhaltender Würde, loyal gegenüber der Familie und zu Hause, in der Lage, hervorragende Begleiter und Wächter zu werden.

Kurze Merkmale der Rasse

Lebensdauer: 10-12 Jahre.

  • Widerristhöhe 49-51 cm
  • Gewicht bis 35 kg
  • Widerristhöhe 44-51 cm
  • Gewicht 18-25 kg
  • Ohne Klasse: etwa 3000-5000 Rubel;
  • PET-Klasse: von $ 200 bis $ 250;
  • BRID-Klasse: von 400 bis 600 US-Dollar;
  • SHOW Klasse: bis zu $ ​​1000 und mehr.
Ist es schwierig, Sharpei einzudämmen?
Ist die Shar Pei Hunderasse geeignet, in einer Wohnung gehalten zu werden?
Wie viel Zeit brauchst du für Spaziergänge?
Hat die Rasse psychische Probleme?
Wie oft müssen Sie einen Hund baden und kämmen?
Wie behandelt ein Hund Kinder?
Ist es möglich, einen Sharpei zu starten, wenn eine Katze oder ein anderer Hund im Haus ist?

Vorteile:

  • Kompakte Größe, mit der Sie einen Hund in der Wohnung halten können;
  • Ausgezeichnete Sicherheitseigenschaften;
  • Loyalität und Geselligkeit;
  • Verstand und Intuition;
  • Ruhiger und ausgeglichener Charakter;
  • Sauberkeit.

Nachteile:

  • Die Eigenwilligkeit und komplexe Natur. Permanenter Härtetest des Wirts;
  • Neigung zu allergischen Reaktionen und Hautkrankheiten;
  • Kann Aggression gegenüber anderen Tieren zeigen.

Eigenschaften und Verhalten

Charakteristisch für die Shar Pei Rasse ist nicht nur das Aussehen, sondern auch das Verhalten des Hundes, wobei der Charakter im Vordergrund steht. Sie sind normalerweise ruhig und gelassen. Der offizielle Standard besagt, dass der Hund edel, majestätisch, königlich, arrogant, vorsichtig, aber mittlerweile sehr clever und hingebungsvoll für den Besitzer ist. Shar Pei wird sogar eine aufrichtige Liebe für den Besitzer mit Zurückhaltung, unaufdringlich und sehr kulturell ausdrücken.

Diese Rasse kann als universell bezeichnet werden und dies äußert sich im Verhalten. Oft ist es nicht notwendig, dem Hund beizubringen, das Haus oder die Besitzer zu bewachen, es ist perfekt orientiert, da es notwendig ist, sich in verschiedenen Situationen zu verhalten. Die Intuition des Hundes wird perfekt entwickelt, deshalb wird es die Unordnung des Besitzers fühlen, ohne einen speziellen Grund wird nicht bellen und Lärm machen, jedoch wird das Tier beim Anblick einer Drohung sicher eine Stimme geben. Shar Pei kann als Wachhaus und Hirte dienen. Die letztere Qualität ist in Familien mit Kindern oder jüngeren Hunden ausgeprägt. Wehrlose Mitglieder des Familientieres nehmen in der Regel das Sorgerecht wahr, und die Belästigung von Kindern ist tolerant und geht einfach weg, wenn die Aufmerksamkeit des Kindes übermäßig ist.

Es kann Probleme mit Katzen und kleineren Tieren geben, da die Jagdinstinkte dieser Rasse sehr stark sind. Einige Individuen sind in der Lage, Mäuse zu fangen und Katzen eine Menge Probleme zu bereiten. Auf Spaziergängen neigen sie dazu, Tauben zu jagen und sich gegenüber anderen Hunden aggressiv zu verhalten. Ein wichtiger Aspekt der Sharpei-Erziehung ist die frühe Sozialisierung. Wenn Sie Ihrem Welpen beibringen, seit seiner Kindheit mit anderen Tieren zu kommunizieren, wird er ihre Anwesenheit tolerieren.

Es wird angenommen, dass Shar Pei nutzlos ist. Das heißt aber nicht, dass das Tier nicht lernfähig ist. Hunde greifen schnell genug das Hauptteam an, aber sie werden sie erfüllen oder nicht abhängig von der Stimmung. Der Besitzer ist wichtig, um Schlaf zu vermeiden und den dominierenden Hund deutlich zu zeigen. Ansonsten wird der Hund die Rolle des Anführers übernehmen und es wird fast unmöglich sein, darauf zu hören.

Angesichts der Art des Charakters werden Anfänger mit der Ausbildung von Vertretern dieser Rasse schwer zu bewältigen sein. Beim Training ist es notwendig, Festigkeit und Ausdauer zu zeigen, aber keine Aggression zuzulassen, wenn der Hund nicht gehorcht. Es wird nicht überflüssig sein, Ihr Haustier für Ihr gutes Verhalten mit Ihrer Lieblingszartheit zu ermutigen.

Besondere Aufmerksamkeit verdient die Sauberkeit des Hundes. Züchter sagen, dass Welpen 3-4 Monate alt auf die Toilette gehen und geduldig auf einen Spaziergang warten. Im Alter von 5-6 Monaten haben die meisten Welpen 2 mal am Tag genügend Spaziergänge.

Sharpei Fotos

Pflege und Wartung

Meinungen diverser Züchter über die Komplexität des Inhalts der Rasse divergieren. Einige führen die Shar-Pei auf pflegeleichte Steine ​​zurück, andere schwer. Schwierigkeiten bereiten meist die Pflege zahlreicher Hautfalten, Ohren und Augen sowie eine Neigung zu Nahrungsmittelallergien. Die meisten Hunde mögen auch nicht krallen und schwimmen.

Einen Platz für Shar Pei wählen

Wenn Sie einen Platz für eine Couch oder ein Haustier wählen, müssen Sie nicht nur die Merkmale des Ortes, sondern auch die Art des Haustiers berücksichtigen. Für die Bettwäsche ist es besser, natürliche Materialien zu wählen, während das Bett nicht sehr weich oder hart sein sollte. Die Streu sollte nicht im Gang oder im Tiefgang sein. Das Tier braucht seine eigene abgelegene Ecke, aber gleichzeitig muss es so positioniert sein, dass ein Blick auf die Haustür und die maximale Anzahl der Räume möglich ist. Stark entwickelte Sicherheitseigenschaften sorgen dafür, dass das Haustier immer wachsam bleibt. Wenn sich das Haus oder das Kinderbett in einem geschlossenen Bereich der Wohnung befindet, wird das Tier gestört, da es die Wohnung nicht bewachen kann.

Fütterungsmerkmale

Richtig ausgewählte Ernährung ist der Hauptbestandteil der Gesundheit des Hundes. Die meisten Züchter empfehlen Sharpei Futter mit qualitativ hochwertigen Trockenfutter. In diesem Fall, oft ändern Sie die Diät ist es nicht wert. Bei der Auswahl des Futters sollte besonderes Augenmerk auf die Zusammensetzung gelegt werden, da Hunde anfällig für Allergien gegen bestimmte Bestandteile von Trockenfutter sind. Wenn das Essen perfekt passt, versuchen Sie nicht, andere Optionen auszuprobieren. Der Hauptteil der Diät sollte so monoton wie möglich sein.

Es ist verboten, Feed zu verwenden, der Folgendes enthält:

  • Farbstoffe;
  • Tierisches Fett;
  • Fleisch- und Knochenmehl;
  • Rübenschnitzel;
  • Süßstoffe.

Das Mitbringen von Speisen und Delikatessen vom Tisch ist ebenfalls verboten, insbesondere verschiedene Arten von geräuchertem Fleisch und Süßigkeiten.

Einige Besitzer, wenn sie wählen, wie man einen Shar-Pei füttert, verwerfen eine Präferenz für natürliches Essen. Die beste Option wäre gekochter Reis mit fettarmem rohem Fleisch (Rind, Kalb, Schwein, Huhn) oder knochenlosem Fisch.

Es sollte beachtet werden, dass Vertreter der Rasse sehr empfindlich auf die Zusammensetzung und Qualität von Lebensmitteln reagieren und sich weigern können zu essen, wenn sie das vorgeschlagene Futter nicht mögen. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Rationierung von Lebensmitteln geschenkt werden, um nicht zu einer Überfütterung des Hundes zu führen. Welpen bis zu 6 Monaten werden dreimal am Tag gefüttert und dann zu zwei Mahlzeiten am Tag gebracht. Bei Übergewicht ist es notwendig, den Kohlenhydratanteil der Diät zu reduzieren.

Bis zu 1,5 Jahren ist es besser, Trockenfutter mit Vitaminen und Mineralien zu bevorzugen, die dem Welpen helfen, sich richtig zu entwickeln. Ältere Hunde können zu natürlicher Nahrung verarbeitet werden, aber es lohnt sich, Trockenfutter ohne Brühen zu geben. Sie können die Diät mit Fisch, gekochten Eiern und Kefir diversifizieren. Es ist wichtig zu verstehen, dass die korrekte Fütterung von Shar-Pei der Hauptfaktor für die Gesundheit des Tieres ist.

Die Spaziergänge

Um die Muskeln im Ton des Hundes zu halten, bedarf es einer ziemlich intensiven Übung. Nun, wenn Sie die Möglichkeit haben, sich aktiven Spielen zu widmen. Darüber hinaus kann Shar Pei ein ausgezeichneter Begleiter zum Joggen oder Radfahren sein. Es ist notwendig, dass die Gehzeit nicht weniger als 1 Stunde pro Tag beträgt und die optimale Dauer des Gehens 60 Minuten am Morgen und am Abend beträgt.

Es ist besser, Sommerspaziergänge für eine kühlere Tageszeit zu verschieben, da kurze Haare Hunde nicht vor Überhitzung schützen und ein Haustier leicht einen Hitzschlag bekommen kann. Ein langer Aufenthalt in der Kälte kann auch einen schlechten Effekt auf einen gesünderen Hund haben.

Pflege für Haare, Haut und Ohren

Die zahlreichen Falten der Haut sehen sehr süß und ungewöhnlich aus, erfordern jedoch besondere Aufmerksamkeit vom Besitzer. Deshalb fragen sich die neuen Besitzer oft, wie man Shar-Pei wegen der Besonderheiten der Hautstruktur pflegen kann.

Mit der richtigen Ernährung gibt es oft keine Probleme. Der Hund braucht kein häufiges Waschen, und gesunde Haut riecht auch im nassen Zustand nicht nach "Hund". Wenn jedoch das Wartungsregime verletzt wird, spiegelt sich dies sofort in der Integumentation und dem Zustand des Fells wider und Falten verursachen zusätzliche Pflegeprobleme.

Nach dem Baden ist es besonders wichtig, das gesamte Wasser aus den Falten zu entfernen und, falls notwendig, den Hund mit einem Fön ohne Heizung zu trocknen. Beim Kämmen des Hundes wird empfohlen, die Falten und, falls erforderlich, Pulver zu glätten und zu überprüfen. Es ist am besten, einen speziellen Handschuh zum Kämmen zu verwenden, da diese Rasse kein kurzes und intensives Kämmen erfordert.

Sharpei Ohren erfordern besondere Aufmerksamkeit. Kleine Ohrmuscheln, fest an den Kopf gedrückt, sind schlecht belüftet und entzünden sich schnell, wenn Wasser eindringt. Häufiges Problem sind auch Ohrinfektionen. Um Entzündungen und Erkrankungen der Ohren zu vermeiden, wird empfohlen, regelmäßig zu inspizieren und zu reinigen.

Neigung zur Krankheit

Im Allgemeinen kann Shar Pei als eine Rasse mit guter Gesundheit beschrieben werden, besonders wenn Sie die empfohlene Diät befolgen und das Tier nicht vom Tisch füttern. Es gibt jedoch eine Reihe von Krankheiten, denen die meisten Sharpei-Besitzer gegenüberstehen.

Allergie

Die häufigste Ursache von Allergien sind Nahrungsmittel, weniger häufige allergische Reaktionen auf verschiedene Umweltfaktoren.

Umkehrung des Jahrhunderts (Entropium)

Die Fülle der Falten führt zur Lidwickel, und die Wimpern beginnen, das Auge zu kratzen. In der Regel ist dieses Problem leicht zu lösen, aber Sie sollten rechtzeitig einen Tierarzt aufsuchen, da mangelnde Behandlung zur Erblindung des Hundes führen kann.

Hautkrankheiten

Irgendwelche Sorgfaltfehler werden sofort auf der Haut reflektiert. Primäre Seborrhoe kann auftreten, verursacht durch zu starke Talgbildung, sowie verschiedene durch Parasiten verursachte Krankheiten (Demodikose, Pyodermie).

Otitis und andere Ohrenerkrankungen

Ohren sind einer der Schwachpunkte von Shar Pei. Die Pflege der Ohrmuschel erfordert besondere Aufmerksamkeit, da bereits eine geringe Menge Wasser zu Entzündungen führen kann. Regelmäßige Inspektion und Reinigung der Ohrmuschel helfen Krankheiten vorzubeugen.

Darüber hinaus haben Sharpei oft episodisches Fieber, Schilddrüsenunterfunktion, Amyloidose und Gelenkerkrankungen.

Einen Welpen und Eigenschaften mit Wachstum wählen

Die Wahl eines Welpen sollte sehr ernst genommen werden. Zunächst muss festgestellt werden, warum ein Hund erworben wird: für die Seele, Teilnahme an Ausstellungen oder Zucht. Wenn die Merkmale der Rasse und die Einhaltung des Standards wichtig sind, ist es besser, eine spezialisierte Kinderkrippe zu kontaktieren. Sie können nicht nur einen guten Welpen bekommen, sondern auch Tipps zur Fütterung, Pflege und Erziehung bekommen. Wenn die Standards wichtig sind, können andere Optionen in Betracht gezogen werden.

Worauf achten Sie bei der Auswahl eines Welpen?
  • Eltern. Das äußere Erscheinungsbild erwachsener Hunde kann viel über den Zustand der Welpen und den guten Glauben des Züchters sagen. Wenn Eltern ruhig und gut gepflegt sind, dann am wahrscheinlichsten, und Welpen erhielten die nötige Pflege.
  • Allgemeiner Zustand. Kinder sind in der Regel verspielt, aktiv. Ihre Augen sollten gut geöffnet sein, die Wolle scheint und sauber sein, und die Welpen selbst sollten gesund und ziemlich dick aussehen.
  • Alter Die meisten Kindergärten und Züchter entwöhnen Welpen von ihrer Mutter und übertragen sie im Alter von ca. 3 Monaten an den neuen Besitzer. In diesem Fall bilden die Welpen normalerweise die Psyche, und der Züchter hat Zeit, die notwendigen Impfungen und Quarantäne durchzuführen. Frühzeitiges Absetzen auf eine Hündin kann zu zukünftigen körperlichen und geistigen Gesundheitsproblemen führen.
  • Niedriger Preis Die Zucht eines gesunden Welpen, die Fütterung, die Behandlung von Parasiten und Impfungen erfordern erhebliche finanzielle Kosten. Daher kann der Welpe nicht billig sein, und der niedrige Preis ist mehr Anlass zur Sorge als für Freude.
  • Bereitschaft zum Abschluss eines Kaufvertrages und der Wunsch des Züchters, sich über die zukünftigen Bedingungen des Hundes zu informieren. Gewissenhafte Züchter behandeln Welpen als ihre eigenen Kinder, umgeben sie mit Liebe und Fürsorge, so werden sie immer fragen, unter welchen Bedingungen das Baby leben wird, ob es andere Haustiere und kleine Kinder in der Familie gibt, sowie Erfahrung in der Tierhaltung. Ein solcher Züchter wird dir immer sagen, wie man einen Welpen aufzieht und füttert.

Beschreibung und Standards der Rasse

Shar Pei zeichnet sich durch mittelgroße, stark muskulöse Körper von fast quadratischem Format aus, mit einer breiten Brust und muskulösen Gliedern. Der Hund ist harmonisch gefaltet. Der Kopf ist groß, der Schädel ist breit und flach. Fang weit dumm. Der Himmel, Lippen und Zunge sind blau-schwarz und in verdünnten Farben Lavendel. Der Schwanz ist dick, eng gewellt.

Der Mantel wirkt auf den ersten Blick weich, aber dieser Eindruck täuscht. Harte Flor, 1-2,5 cm lang.In Abhängigkeit von der Länge des Fells gibt es:

  • Pferd Kurzes, hartes Haar nicht mehr als 1 cm;
  • Pinsel. Grobe elastische pinselartige Wolle bis 2,5 cm Länge;
  • "Bärenwolle". Gewellt und weich, mehr als 2, 5 cm. Nicht als Standard.

Rassestandards erlauben unterschiedliche Fellfarbe. Insgesamt gibt es 14 Arten der Färbung, die in der Regel in 2 Gruppen unterteilt sind: die Hauptfarbe (mit dunkler Pigmentierung in Form einer Maske) und teilen (die schwarze Farbe ist völlig abwesend).

Die Hauptgruppe oder Gruppe A sind Farben:

  • Sahne;
  • Hirsch;
  • Rotwild;
  • Rot;
  • Zobel;
  • Schwarz;
  • Blau;
  • Isabella.

Gruppe B oder einzelne Farben umfassen:

  • Sahne-Delute;
  • Aprikosenfreude;
  • Red Delute;
  • Schokoladen-Genuss;
  • Lila Delout;
  • Isabella Delut.

Besonderen Wert wird auf nicht standardisierte Farben gelegt, die als Keulung der Rasse gelten:

In letzter Zeit ist die gefleckte Farbe in den Vereinigten Staaten sehr beliebt. Diese Farbe wird Blumen genannt, und eine Gruppe von Enthusiasten sucht Anerkennung als Standard.

Zuchtgeschichte

Es ist sicher zu sagen, dass diese Rasse eine der ältesten ist. Die genetische Analyse hat gezeigt, dass das Alter der Rasse ungefähr 3 tausend Jahre beträgt, obwohl es ziemlich schwierig ist, die Geschichte und Abstammung zu verfolgen. Es wird angenommen, dass die Vorfahren von Shar-Pei die ältesten glatthaarigen Mastiffs und glatthaarigen Chow-Chows sind.

China gilt als der Geburtsort der Rasse, aber alle genealogischen Bücher, die die Geheimnisse von Sharpey's Herkunft behielten, wurden 213 v. Chr. Zerstört. er im Auftrag des Kaisers Qin Shi Huang. Es gibt frühere Beweise, die die Existenz dieser Hunde bestätigen. Während der Ausgrabungen wurden Figuren gefunden, die Shar Pei ähnliche Tiere darstellen. Relikte aus dem Jahr 220 v.Chr. äh..

Sharpei war in China sehr beliebt und wurde nicht nur vom Adel, sondern auch von einfachen Leuten gehalten. Es wird vermutet, dass diese Rasse ursprünglich als Kampf eingesetzt wurde. Die zahlreichen Hautfalten waren natürliche Rüstungen, die das Tier vor Bisse und schweren Schäden schützten. Hundekämpfe waren eine der beliebtesten Unterhaltungen unter Bauern, Hafenarbeitern, Seeleuten und anderen Teilen der Bevölkerung. In der Blütezeit des Römischen Reiches kamen jedoch massivere mastiffähnliche Gesteine ​​nach China, mit denen Shar Pei einfach nicht in einem Kampf mithalten konnte.

Nach und nach verlor die Rasse ihren Kampfwert und wurde universell. Die Bauern nutzten es für die Jagd, den Schutz der Wohnung und andere Aufgaben. Rasse für mehrere Jahrhunderte wurde es populär, dann verlor seine Position. Dies dauerte bis zur Wende des 20. Jahrhunderts, als sich die größte Veränderung in der Geschichte der Rasse vollzog. In den 1930er Jahren waren die Shar-Pei sehr beliebt und wurden in fast jedem zweiten Haus aufbewahrt, aber in den 1940er Jahren kam die Kommunistische Partei an die Macht, die Haustiere als Luxusgüter anerkannte und eine bedeutende Steuer auferlegte. Infolgedessen ist die Rasse über 10 Jahre praktisch verschwunden, und nur ein paar Würfe sind im ganzen Land geblieben.

1965 war es möglich, den ersten Shar-Pei in den USA und dann innerhalb weniger Jahre weitere 5 Hunde dieser Rasse zu besiegen. Die eigentliche Renaissance begann jedoch 1970, als der Sharpei-Züchter Mato Low mit Hilfe amerikanischer Hundezüchter begann, nach überall in China lebenden Hunden zu suchen, um das Aussterben der Rasse zu verhindern. Zum Überqueren wurden alle gefundenen Individuen verwendet und auch auf Inzucht zurückgegriffen. Als Ergebnis wurde 1976 der erste Rassestandard entwickelt und der erste Stammbaum ausgegeben. Im Jahr 1078 fiel Shar Pei als seltenste Rasse ins Guinness-Buch der Rekorde.

Shar Pei verdient trotz seiner kämpfenden Vergangenheit den Status eines Begleithundes. Für diese Rasse ist das Wichtigste die ständige Kommunikation mit der Person, der Schutz der Familie und des Territoriums. Äußere Standhaftigkeit und Ruhe verbergen aufrichtige Hingabe an die Familie, gute Einstellung, Sensibilität und hohe Intelligenz. Die Kommunikation mit einem solchen Hund bringt viele positive Emotionen mit sich, und der Inhalt in der Wohnung wird aufgrund der fehlenden Unterwolle und kurzen Haare sowie der erstaunlichen Sauberkeit der Hunde unkompliziert sein.

Hunderassen: Shar Pei

Shar Pei ist nicht nur ein lustiger Hund mit einem ungewöhnlichen Aussehen, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Dies ist eine ernsthafte Rasse, die ihre professionellen Qualitäten über die Jahrhunderte beibehalten hat. Das Hauptmerkmal der Shar Pei-Rasse sind die zahlreichen Hautfalten, wodurch sie sich unter anderen Hunden leicht unterscheiden lassen. Dank dieser Eigenschaft ist diese Rasse zu einer der beliebtesten der Welt geworden. Ein solch ungewöhnliches Aussehen ist auf die Besonderheiten der Verwendung dieser Hunde in der Vergangenheit zurückzuführen. Sie bewachten Weiden von wilden Tieren, wurden zur Jagd genommen und in Schlachten eingesetzt. Sie können über alle Feinheiten dieses erstaunlichen Hundes von unserem Artikel erlernen.

Der Ursprung der Rasse

Shar Pei ist eine sehr alte Hunderasse. Die genaue Entstehungsgeschichte ist noch unbekannt. Es gibt Beweise, dass der große Kaiser von China die Zerstörung aller Stammesbücher angeordnet hat, die die Geschichte dieser erstaunlichen Hunde ausführlich beschrieben. Unter den Gelehrten herrscht die starke Meinung, dass die Vorfahren von Shar Pei die ersten Mastiffs und glatthaarigen Chow-Chows waren, wovon aber nur einzelne Elemente der Struktur und Charaktereigenschaften sprechen.

Das ist interessant! Es konnte genau festgestellt werden, dass die Rasse mindestens 3000 Jahre alt ist. In den frühen 30er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts. in seiner Heimat in China begann die Rasse zu degenerieren, die Krise verschärfte sich in den 50er Jahren, als diese Haustiere als bürgerliche Reliquie zu gelten begannen.

Im Jahr 1971 gelang es noch, einige Shar Pei Welpen ins Ausland zu bringen. Von diesem Moment an begann die Wiedergeburt der Rasse. Der internationale Standard wurde 1976 genehmigt. Es ist erwähnenswert, dass dieser Hund 1978 als der seltenste der Welt anerkannt wurde und im Roten Buch aufgeführt ist. Dies ist ein einzigartiger Fall für Hunde.

In Russland wurde der Shar Pei erst Anfang der 90er Jahre bekannt. Zuerst war es eine seltene und exotische Rasse, aber im Laufe der Zeit erlangte Shar Pei bei den Hundezüchtern große Popularität.

Beschreibung, das Auftreten von Shar Pei

Das wichtigste Merkmal von Shar Pei ist seine ungewöhnliche Haut mit zahlreichen Falten. Es übersteigt deutlich das Volumen des Körpers und es scheint, dass "groß" Sharpey in mehreren Größen. Diese Eigenschaft ist nicht zufällig, es gibt eine Version, dass solche Falten als eine gute Verteidigung in Kämpfen mit Kampfhunden und anderen Tieren diente. Historikern zufolge wurde Sharpey oft in Hundeschlachten und zur Jagd großer Tiere eingesetzt.

Äußerlich ähnelt dieser Hund einer dekorativen Rasse, aber es ist nicht. Dies ist ein sehr starkes Tier mit ausgezeichneten Diensteigenschaften, obwohl einige Kampfqualitäten verloren gegangen sind. Shar Pei ist ein mittelgroßer Hund, das Gewicht eines erwachsenen Hundes beträgt 30-35 kg, die Widerristhöhe beträgt 48-52 cm. Hündinnen etwas kleiner und wiegen 25-28 Pfund mit einem Wachstum von 48-50 Zentimetern.

Das ist interessant! Der Kopf ist kräftig und massiv, Scherengebiss. Die Pfoten sind stark und von mittlerer Länge, gut entwickelt. Der Kopf ist groß mit einer dunklen "Maske" auf dem Gesicht, unabhängig von der Hauptfarbe.

Es kann Creme, Kitz, Mahagoni, Schwarz und Blau sein. Es gibt eine andere Art von Shar Pei, in der die folgenden Arten von Farbe erlaubt sind: Aprikose, Creme, Rot, Purpur und Schokolade. Schwarze Farbe in dieser Rasse ist abwesend.

Rassestandards

Jetzt gibt es einige Standards, die die Shar Pei Rasse beschreiben: Amerikanisch, Englisch, Kanadisch und Chinesisch. Sie alle sind fast identisch, mit Ausnahme des kanadischen, bei dem das Wachstum von Shar-Pei um 7 Zentimeter niedriger ist, sowie eine größere Auswahl an Farben.

Unter den allgemeinen Eigenschaften können identifiziert werden: kleine Augen, Ohren einer dreieckigen Form, die an den Kopf angrenzen, das Fell ist sehr hart, ohne Unterwolle. Es ist auch erwähnenswert, dass alle Shar Pei eine einfarbige Farbe und eine spezifische "Maske" auf dem Gesicht haben.

Disqualifizierende Zeichen sind: abnormaler Biss, spitze Schnauze, Zungenflecken, große Ohren, sowie weiche und lange Haare. Die schwarze Farbe ist das Hauptindikator für die Degeneration der Rasse. Diese Hunde dürfen nicht ausstellen und sich paaren.

Sharpei Charakter

Eigensinnigkeit und Eigenständigkeit in der Sharpey im Blut. Daher ist diese Rasse nur für erfahrene Hundebesitzer geeignet. Beim Training muss der Besitzer die Taktik von "Karotte und Stock" kombinieren. Wenn die Zeit einen Shar-Pei nicht kompetent erhöht, dann wird dieser süße Hund er selbst sein und nicht der Besitzer, der den Anführer des Rudels betrachtet, das sollte nicht erlaubt sein.

Es ist wichtig! Shar Pei behandelt Fremde mit großem Argwohn und verhindert, dass sie sich und ihren Meister nähern. Für unerfahrene Hundeliebhaber mag er blöd und langweilig erscheinen - das ist gar nicht wahr, das ist ein schlaues Tier mit großer Intelligenz. Aber mit anderen Haustieren kommt Shar Pei sehr gut zurecht, aber mit frühen Sozialisationsproblemen entstehen sie nicht.

Für Kinder wird dieser Hund ein echtes Kindermädchen sein, aber es gab Fälle, in denen Shar Peis Lieblingsspielzeug Aggression von ihnen verursacht. Aber ein guter Züchter wird dieses Merkmal eines widerspenstigen Hundes rechtzeitig "auszahlen" können. Wenn man Shar Pei sozialisiert, sollte man die schwierige Natur des Hundes berücksichtigen und geduldig sein. Und je früher dieser Prozess beginnt, desto besser wird es für alle sein.

Lebensdauer

Sharpei hat eine ganze Reihe von Erbkrankheiten, die die Lebenserwartung beeinflussen. Bei guter Pflege können diese Hunde 10-12 Jahre alt werden.

Es gibt eine starke Meinung, dass Shar Pei die häufigsten Gäste bei Tierärzten sind. Selbst mit der sorgfältigsten Einstellung zu ihrer Gesundheit überschreiten sie selten die Schwelle von 14 Jahren. Diese Hunde behalten ihre natürliche Aktivität bis ins hohe Alter.

Es mag interessant sein: Wie viele Hunde leben?

Sharpei Inhalt zu Hause

Shar Pei gehören zu den aktiven Rassen, sie sind geeigneter Landhaus als eine Stadtwohnung. Halten Sie sie besser im Haus als in der Voliere, besonders in der kalten Jahreszeit, da diese Hunde sehr Angst vor Kälte und Zugluft haben.

Du solltest sie zweimal am Tag gehen. Walking sollte lang und aktiv sein, nicht weniger als eine Stunde. Eine gewöhnliche Stadtwohnung wird für einen solchen Hund zu eng, so lange Spaziergänge sind einfach notwendig in einer großen Stadt. Mit der Tatsache, dass shar-pei gegenüber Menschen auf der Straße eher ruhig sind, zeigen sie oft Aggression gegenüber anderen Hunden.

Dies liegt an der historischen Herkunft dieser Hunde, die ihr Territorium sorgfältig bewachen. Körperliche Aktivität empfohlen Sharpey, aber nicht viel Fanatismus zeigen. Der Kopf dieser Hunde ist sehr empfindlich gegenüber Überhitzung, sollte im Sommer beachtet werden und den Hund nicht lange in der Sonne halten.

Pflege, Hygiene

Shar-Pei-Wolle braucht minimale Pflege, da es keine Unterwolle gibt, reicht es aus, sie einmal alle 10-15 Tage, während einer Häutung alle zwei oder drei Tage zu kämmen. Nach dem Baden muss die Wolle gründlich getrocknet werden, dazu können Sie einen Haartrockner benutzen. Am Anfang mag der Hund Angst vor ihm haben, aber dann wird er sich daran gewöhnen.

Es ist wichtig! Das Trocknen von Wolle ist sehr wichtig, da es zahlreiche Falten auf der Haut von Shar Pei gibt.

Augen und Ohren verdienen besondere Aufmerksamkeit, sie müssen regelmäßig gereinigt werden, da sonst gesundheitliche Probleme auftreten können. Vergessen Sie nicht, dass Sie nach dem Essen Ihr Gesicht gründlich abwischen und Falten von Speiseresten entfernen sollten, die Fäulnis verursachen können.

Diät - wie man den Sharpei füttert

Dies ist eine ausreichend aktive Rasse und es braucht genug Nahrung, um seine Form zu erhalten. Wenn Sie Ihr Leben vereinfachen möchten, können Sie Premium-Feed verwenden. Speziell für diese Rasse gibt es keine speziellen Futtermittel. Aber Sie können natürliches Essen verwenden. Wenn Sie diesen Weg gehen, ist es besser, den Brei in Rindfleisch oder Hühnerbrühe zu geben, seltener können Sie Innereien geben.

Ungefähr einmal pro Woche ist es notwendig, mageren Fisch und Gemüse in die Ernährung einzubeziehen. Welpen müssen mehrmals am Tag gefüttert werden, ausgewachsene Hunde werden zwei- oder dreimal gefüttert. Eine solche Diät hilft Ihrem Haustier viele Jahre in Form zu bleiben.

Shar Pei neigt normalerweise nicht zu Überernährung, die durch einen aktiven Stoffwechsel verursacht wird, so dass Sie sich keine Sorgen über Fettleibigkeit machen sollten.

Krankheiten, Brutfehler

Shar-Pei hat viele für diese Rasse charakteristische Krankheiten. Meistens sind die Augen ungeschützt. Ein häufiges Problem ist die Umkehrung des Jahrhunderts, wenn Sie keine dringenden Maßnahmen ergreifen, dann kann das Tier in Zukunft blind werden, ein Glaukom ist auch eine häufige Krankheit in Shar-Pei. Auch Vertreter dieser Rasse sind anfällig für Otitis.

Es ist wichtig! Demodekose ist eine häufige Hautkrankheit, die durch Parasiten verursacht wird. Manchmal treten Nahrungsmittelallergien und Hypothyreose auf - eine Erkrankung der Schilddrüse. Wie fast alle großen Hunde und Shar Pei sind anfällig für Dysplasie. Tendenz zu Krebs, ist auch ein schwerwiegender Mangel dieser Rasse.

Sharpei Fieber ist eine seltene Krankheit, die schlecht verstanden wird und oft zu Nierenversagen führt. Im Allgemeinen erfordern Hunde dieser Rasse vom Besitzer eine erhöhte Aufmerksamkeit für ihre Gesundheit. Wenden Sie sich bei einer Verhaltensänderung Ihres Tieres sofort an einen Spezialisten und Sie sollten sich mindestens alle sechs Monate einer Routineuntersuchung unterziehen.

Kaufen Sie Shar Pei - Tipps, Empfehlungen

Shar Pei Welpen sollten nur in speziellen Zwingern erworben werden, es gibt nicht viele von ihnen im Land, deshalb haben die Besitzer dieser Hunde einen zuverlässigen Züchter gefunden. Auf diese Weise werden Sie sicher sein, dass Sie einen gesunden Hund mit einem guten Stammbaum bekommen.

Bevor Sie einen Shar Pei Welpen kaufen, sollten Sie sorgfältig die Veterinärbescheinigung der Eltern lesen. Immerhin kann Shar Pei gefährliche Erbkrankheiten haben. So erhalten Sie Informationen über ihre Gesundheit und schützen sich vor dem Kauf eines kranken Tieres.

Wo zu kaufen, wonach zu suchen

Kaufen Sie ein Tier nur in offiziellen Zwingern von vertrauenswürdigen Herstellern, sonst riskieren Sie einen Welpen mit schlechter Gesundheit durch zufällige Paarung zu kaufen.

Achten Sie beim Kauf auf das Aussehen des Welpen, den Zustand der Haut und der Schleimhäute und fragen Sie den Züchter nach den Impfungen. Es lohnt sich, auf den Zustand des Tieres zu achten, der Welpe sollte nicht lethargisch und apathisch sein.

Achten Sie auch auf die Verfügbarkeit aller notwendigen Dokumente, es ist sehr wichtig. Diese einfachen Tipps schützen Sie vor unnötigen Problemen und vergeudeten Kosten und vor allem - werden nicht viel Zeit brauchen.

Shar Pei Hundepreis

Früher war es eine ziemlich seltene Rasse für Russland und der Preis für diese Hunde war angemessen, jetzt sind Shar Pei erschwinglicher geworden. So kostet ein Welpe einer Show-Klasse von Shar Pei zwischen 40.000 und 60.000 Rubel, mit einer seltenen Farbe kann der Preis bis zu 70.000 Rubel erreichen. Mit einem Hund dieser Klasse können Sie an den renommiertesten Ausstellungen teilnehmen und erhalten auch das Recht auf elitäre Zucht von Tieren.

Welpen in einer niedrigeren Klasse kosten zwischen 30.000 und 40.000 Rubel. Wenn Sie einen Welpen ohne Stammbaum aus einer zufälligen Paarung kaufen, liegt der Preis zwischen 10.000 und 25.000 Rubel. Aber solch ein Tier wird nicht in der Lage sein, an prestigeträchtigen Ausstellungen und Paarungen teilzunehmen. Es besteht auch die Gefahr, ein schwaches und krankes Tier zu kaufen, was in Zukunft zu zahlreichen Problemen und unnötigen Ausgaben führen wird.

Besitzer Bewertungen

Besitzer von Shar Pei Hunden markieren das ursprüngliche Aussehen und die eher fügsame Natur dieser Tiere. Viele der wesentlichen Nachteile der Rasse sind schlechte Gesundheit und häufige Besuche beim Tierarzt.

Es ist wichtig! Zum Essen unprätentiös, aber Sie müssen sorgfältig die mögliche Manifestation von Nahrungsmittelallergien überwachen.

Trotz der Tatsache, dass Shar Pei nicht zu großen Rassen gehört, zeigt es schützende Eigenschaften und ist ein ausgezeichneter Wächter.

Mit Sharpei werden Sie im Mittelpunkt stehen, denn nur sie haben so ein ungewöhnliches Aussehen. Wenn Sie bereit sind, diese widerspenstigen Hunde aufzuziehen und zu trainieren, dann können Sie sich einen lustigen Shar Pei Welpen holen. Viel Glück für Sie und Ihr Haustier!