Beginn des ersten Östrus bei Chihuahua-Hunden

Chihuahua bei Hunden ist ein natürlicher, physiologischer Prozess im Körper. Der erste Östrus in Chihuahuas beginnt im Alter von 6 bis 9 Monaten. Haben Sie keine Angst, wenn der Hund ein bisschen spät ist, vielleicht wird es viel später fließen.

Es gibt eine Möglichkeit, dass Sie es verpasst haben - manchmal gibt es so viele saubere Chihuis, dass die Besitzer es oft nicht bemerken.

Der erste Groove der Auswahl kann minimal sein, es ist leicht sie zu überspringen.Wenn du dich daran erinnerst, dass die Chick aktiv war, leckt sie sich vor ein paar Monaten, dann ist es vielleicht passiert.

Junge Chihuahuas, die nie gestrickt sind, können heimlich vorbeikommen und ihren Liebsten genauer beobachten.

Wiederholter Östrus

Wiederholte Starts nach 6-7 Monaten, die Dauer des Prozesses von 20-23 Tagen. Wenn das Baby nur einmal im Jahr fliesst - daran ist nichts falsch, tatsächlich ist der Körper der Hündin genau einmal im Jahr zur Befruchtung bereit.

Es lohnt sich, Alarm zu schlagen, wenn der Chihuahua häufiger fließt und viel Entladung stattfindet - was nicht von Hitze, sondern von Blutungen spricht. Bei entzündlichen Erkrankungen ist dies möglich, bringen Sie das Tier zur Konsultation mit einem Tierarzt in die Klinik.

Erste Anzeichen

Nun, Herzlichen Glückwunsch zu diesem Ereignis, Ihr Baby ist gewachsen. Während dieser Zeit wird die junge Frau versuchen, wegzulaufen, mit allen Hunden im Kreis zu flirten, sogar mit denen, die sie nicht mochte. Oh, wie viele Nerven hast du in dieser Zeit auf Spaziergängen verloren? Erwache, um deinen Hund zu schützen, und nicht umgekehrt.

Manchmal fühlen sich Hündinnen in der Zeit des Östrus schlecht, was sich auf die Stimmung und das Verhalten auswirkt.
Die Schleife beginnt zu schwellen, die Brustwarzen wachsen an Größe und bald werden Sie dunkle Entladung finden. Es gibt einen Geruch, der aktiv auf Männer reagiert.

Prozess im Körper

Anestrus ist eine Periode der Ruhe und Entwicklung der Eizelle. Dauer von ca. 3 bis 4 Monaten, wenn die Hündin nicht ungebunden ist, wird die Periode reduziert. Nach der Geburt kommt viel später, der Körper ruht und eine kurze Pause, um sich zu erholen. Auswahl - das letzte Stadium des Zyklus, wie jeder weibliche Körper, der Prozess der Reifung des Eies.

1.Prostrus. Hält 1-10 Tage an, es kommt zu einem Hormonschub, das Baby verändert sein Verhalten, wird flexibel, süß. Die Schleife beginnt zu schwellen, aufgrund der erhöhten Blutzirkulation unter dem Einfluss des Hormons Östrogen. Blutflecken beginnen zu erscheinen - von diesem Zeitpunkt an sollte der Beginn des Östrus gezählt werden.

Im Verhalten der Veränderungen unbedeutend, wird der Hund ruhig und liebevoll, aber der Hund wird nicht erlaubt sein, zu ihm zu kommen, wird oft das Haus und auf der Straße markieren, nicht schimpfen das Mädchen, das ist kein Rowdytum, sondern nur das Gesetz der Natur.

2. Estrus. Ein Hurrikan beginnt, die Hormonkonzentration erreicht einen Höhepunkt, der Eisprung beginnt von etwa 10 bis 14 Tagen, die Zeit ist immer, wenn es geplant ist.

Das Verhalten ändert sich, der Chip versucht die ganze Zeit zu entkommen und ein Paar zu finden. Ersetzt die Schleife, entfernt charakteristisch den Schwanz, das Blut wird heller, die Schlaufe ist nicht so elastisch, nimmt ab.

3. Metestruus - das Ende des Prozesses. Der Anfang von 15-18 Tagen Der Hund beruhigt sich, fängt an, sich auf zukünftige Nachkommen vorzubereiten, die Schleife kommt zu seiner üblichen Form, die Entladung beginnt zu verschwinden. Chihuahua verhält sich vorsichtig, zieht es vor, ständig beim Besitzer zu sein.

Während dieser Zeit sinkt der Leukozytenspiegel in der Hoffnung, dass die Befruchtung im Körper stattgefunden hat und die Nachkommen unterwegs sind. Leukozyten sind verantwortlich für die Unterdrückung der Infektion im Körper, an dieser Stelle kann die Hündin krank werden, sie ist anfällig. Achten Sie darauf, passen Sie auf das Mädchen auf.

Hygiene

Was zu tun ist, Verteilung um das Haus und auf Ihrer Lieblingsliege, ist nicht das angenehmste Phänomen, aber Sie sollten den Hund nicht für sie verantwortlich machen. Sie versteht nicht ganz, warum ihre geliebte Geliebte es nicht nimmt und sie nicht ins Bett lässt, das Baby wird sich Sorgen machen.

Es gibt spezielle Hosen für Hunde - in jedem Tiergeschäft verkauft. Aber es lohnt sich zu erinnern, dass das Baby rund um die Uhr in ihnen nicht sein kann.

Zum einen stören sie die natürliche Hygiene, die Hündin sollte sich selbstständig lecken und es kann auch ein charakteristischer Geruch auftreten.

Gewöhnliche Slipeinlagen können für diese Passform täglich gut zur Hilfe kommen. Ändern Sie alle 2-3 Stunden, aber vergessen Sie nicht, dass das Haustier für einige Zeit ohne Höschen sein sollte, um in der Lage zu sein, unabhängig von der Schleife.

Zweitens - es wird schwer sein, sie in Ruhe zu lassen, in jedem geeigneten Moment wird sie sie definitiv loswerden. Eine gute Entscheidung, an solchen Tagen einen besonderen Umhang zu machen, um Bett und Sofa zu machen, stimmt zweimal im Jahr zu - es ist erträglich.

Laufen Sie nur an der Leine, sonst ist Ihnen der Nachwuchs garantiert.
Männer nicht zulassen.
Bei kaltem Wetter und Regen ist es besser, nicht spazieren zu gehen.
Nicht auf einem kalten, nassen Grasboden liegen.

Lehnen Sie sich nicht ab, das Baby in Ihren Armen zu nehmen, beleidigen Sie nicht Ihr Haustier.
Halte deine Genitalien sauber.
Es ist nicht notwendig, während dieser Zeit zu baden, sondern nur die Pfoten zu waschen und den Bauch abzuwischen.

Wie lange gehen Chihuahua heiß und wie folgt dem Hund während dieser Zeit

Der Strom (Östrus) ist ein natürlicher physiologischer Prozess der Pubertät bei einem Weibchen. Grundsätzlich tritt der erste Östrus in 6-12 Monaten auf. Wenn sie bis zu zwei Jahren abwesend ist, sollten Sie Ihren Tierarzt kontaktieren.

Was ist Östrus?

Typischerweise tritt Östrus in Abständen von ein bis zwei Mal pro Jahr auf. Die Dauer des Zyklus beträgt ca. 21-30 Tage. Zu dieser Zeit wird die Hündin unruhig, zeigt Aggressivität, fängt an, häufiger zu urinieren und markiert das Territorium, es gibt blutige Entladungen.

Merkmale des Kurses, die Dauer hängt von der Rasse, den Bedingungen, dem hormonellen Hintergrund des Hundes ab. Pathologie gilt als Östrus kürzer als zwölf und länger als 30 Tage.

Der erste Östrus in einem Chihuahua tritt normalerweise im achten bis neunten Lebensmonat auf. Zu dieser Zeit ist der Hund noch nicht stark, der Körper ist nicht bereit für eine Schwangerschaft - eine Paarung ist unmöglich.

Eine junge Hündin wird nicht in der Lage sein, voll lebensfähige gesunde Nachkommen zu bringen, und eine Schwangerschaft kann die Gesundheit Ihres Haustieres untergraben.

Wie geht es?

Fluss bedingt in mehrere Perioden unterteilt.

Proestrus (Vorläufer)

Hält 6-9 Tage. Zu dieser Zeit wird der Hund nervös und zeigt Aggression nicht nur in Bezug auf Menschen, sondern auch auf Hunde. Nach 7-10 Tagen von Anfang an wird die Schlaufe (Vulva) weich und nimmt an Volumen zu, der Ausfluss ist blass und spärlich. Der Fall ist zu früh.

Estrus (Gon)

Die Periode des Eisprungs. Die Hündin ist bereit, einen Hund in ihr zu lassen. Highlight ändert die Farbe und wird intensiver. Die beste Zeit für die Paarung ist, wenn sie blassrosa werden und die Vulva so stark wie möglich anschwillt. Bezeichnenderweise beginnt der Hund, das Becken anzuheben, eine Schlaufe einzuführen, sich auf die Vorderpfoten zu hocken, den Schwanz zur Seite zu schieben und einzufrieren. Diese Periode dauert bis zum dreizehnten Tag vom Beginn des Östrus an.

Metestrus (Lutealphase des Reproduktionszyklus)

Für ungefähr acht Tage endet die Hitze. Das Ödem verschwindet, es kehrt allmählich zum Normalzustand zurück. In diesem Stadium steigt das Niveau von Progesteron in den Chihuahua. Wenn die Paarung stattgefunden hat, werden Sie bald Nachwuchs bekommen. Ist dies nicht der Fall, kann eine falsche Schwangerschaft auftreten, die von selbst passiert.

Anetus

Es kommt eine Ruhepause, die 100-150 Tage dauert.

Vor dem ersten Östrus kann eine kleine Menge Flüssigkeit mit Spuren von Eiter aus der Vulva freigesetzt werden. Dies ist juvenile Vaginitis, die den Besitzer nicht beunruhigen sollte. Es geht nach dem ersten Östrus. Wenn dieser Zustand verzögert ist, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren.

Chihuahua hat oft einen unblutigen Östrus. Alle Anzeichen von Östrus sind bis auf Sekrete vermerkt. Sie können so knapp sein, dass die Hündin Zeit hat, sie unbemerkt vom Besitzer zu lecken. In diesen Fällen ist das einzige Zeichen, mit dem Sie den Anfang bestimmen können, die Reaktion des Babys auf das Streichen der Schwanzbasis (sie schiebt es charakteristischerweise zur Seite).

Manchmal hört Östrus nicht auf. In diesem Fall ist eine tierärztliche Konsultation erforderlich.

Möglicherweise müssen Sie eine Prüfung bestehen und eine Reihe von Tests bestehen. Die Gründe können verschiedenartig sein: hormonelles Versagen, Vulvovaginitis usw. Bei erwachsenen Tieren wird häufiger ein ähnlicher Zustand diagnostiziert. Für die erste - die zweite Hitze kann es die Norm sein.

Besonderheiten der Pflege

Wenn Sie sich nicht paaren wollen, müssen Sie während der Brunstzeit einige einfache Regeln befolgen, um eine versehentliche Befruchtung zu vermeiden.

Während des Östrus ändert sich das Verhalten des Hundes - es wird unartig. Besonders aufmerksam beobachten Sie die Cattery während der Spaziergänge und vertreiben Sie die lästigen Männchen. Wenn einer von ihnen dem Weibchen einen Käfig macht, wird es unmöglich sein, sie zu züchten. Chihuahua ist eine kleine Rasse, es ist besser, Spaziergänge zu dieser Zeit vollständig aufzugeben.

Baden im offenen Wasser nicht zulassen. Dies kann zu einer Infektion des Genitaltraktes und zu einer langfristigen kostenintensiven Behandlung führen.

Es ist nicht wünschenswert, an Ausstellungen während des Östrus teilzunehmen. Der Geruch wird Angst Männer verursachen. Die Chihuahua selbst können sich weigern, Befehle auszuführen, sehr nervös.

Manchmal während der Hitze schmiert die Hündin Möbel, Boden, Haushaltsgegenstände mit Sekreten. Du kannst sie nicht dafür verantwortlich machen. Um dies zu vermeiden, wird eine Hündin in eine Wegwerfhose oder -hose gesteckt. Sie sind nicht für dauerhaften Verschleiß ausgelegt. In regelmäßigen Abständen werden sie entfernt und dem Hund erlaubt, hygienische Verfahren durchzuführen - um das Blut selbst zu lecken.

Wenn ein Chihuahua eine Sonnenliege hat und sie die meiste Zeit damit verbringt, müssen Sie die Hülle oder das Bettzeug ersetzen, wenn es schmutzig wird. Teppiche sind für diesen Zeitraum am besten zu entfernen.

Einige Experten empfehlen die Verwendung von Medikamenten. Sie helfen, die Probleme der Aggression zu lösen, Tags, verhindern ungeplante Schwangerschaft. Zum Beispiel einen Tropfen Contracex Neo. Sie werden ohne Rücksprache mit einem Tierarzt verwendet.

Vorbereitung zum Stricken

Für die erste Paarung, um sicher zu sein, ist es besser, es für 2 - 3 Jahre des Lebens eines Hundes, nicht früher als der dritte Östrus zu verbringen. Zu dieser Zeit hat sich der Körper der zukünftigen Mutter bereits gebildet und ist bereit für eine Schwangerschaft. Für normal tragende Welpen sollte das Gewicht einer Hündin mehr als zwei Kilogramm und das Alter von mehr als anderthalb Jahren betragen.

Du solltest eine Hündin nach dem vierten bis fünften Jahr nicht freilassen. Schwangerschaft nach sieben - acht Lebensjahren ist eine Gefahr für die Gesundheit Ihres Haustieres und ihrer Nachkommen.

Von einem Hund für ein Leben erhalten durchschnittlich 6-7 gesunde Würfe. Sie können eine Frau öfter stricken, aber dies wird nicht empfohlen. Häufige Geburt podkashyvayut Mütterliche Gesundheit. In diesem Fall wird es schwierig sein, einen lebensfähigen starken Nachwuchs von ihr zu bekommen.

Um erfolgreich zu paaren, wählen Sie einen gesunden Hund mit einem guten Stammbaum, der für das Alter geeignet ist. Um dies zu tun, bewerben Sie sich im Voraus bei der Baumschule oder verhandeln Sie mit Chihuahua-Liebhabern.

Wenn ein Hund ausgewählt und die Zustimmung des Besitzers zur Paarung eingeholt wird, ist es ratsam sicherzustellen, dass er alle Impfungen und Entwurmungen hat. Es ist nicht der Fall von Hunden, die eng verwandt sind.

Stricken ist besser, etwa 13-14 Tage in der Hitze zu organisieren (in der Mitte des Östrus). Zu dieser Zeit wird der Chihuahua entspannt und auf das Verfahren abgestimmt sein. Sie ließ leicht einen Hund. Es ist besser, wenn ein Herr eine Dame in sein Territorium einlädt. In ihrer eigenen Wohnung kann das Weibchen Aggression zeigen, und das Männchen erlaubt sich keine aktiven Handlungen auf der anderen Seite.

Das Stricken erfolgt auf natürliche Weise oder mit Hilfe eines Katheters (künstliche Befruchtung). Nach dem ersten geben einige Besitzer einen anderen (Kontrolle) nach 48 Stunden aus. Es ist besser im Voraus zuzustimmen, wie oft sich die Hunde treffen werden.

Kleine Rassen haben oft das Problem der Diskrepanz zwischen Männchen und Weibchen. Chihuahua-Mädchen Gastgeber bevorzugen kleine Jungen. Um die Paarung erfolgreich zu machen, müssen Sie ein Kissen unter die Pfoten des Stollens legen.

Für die erste Paarung ist es besser einen Skilehrer einzuladen. Er wird Rat geben und sicherstellen, dass Tiere während des Prozesses nicht verletzt werden.

Abonnieren Sie unseren Kanal in Zen!

Kleiner Hund in kleinen Rassen: York, Toy Terrier, Chihuahua

Lösung

Wie man die Probleme des Östrus bei Hunden kleiner Rassen richtig löst, sollte jeder Besitzer wissen. Züchter und Besitzer empfehlen für die wirksame Korrektur des Verhaltens eines kleinen Hundes jeder Rasse während Östrus das Medikament "SEX BARRIER" zu verwenden.

Finde die nächste Tierhandlung auf der Karte

Kleine Hunde - Chihuahuas, Yorkies, Toy Terrier - brauchen in jedem Alter die Liebe und Fürsorge ihrer Herren. Mädchenhunde sind besonders gutmütig und gesellig. Sie lernen schnell Befehle auszuführen und sind sehr gehorsam. Aber im Leben unseres kleinen Hundes ändern sich viele Dinge, sobald der Moment seiner Bereitschaft, das Rennen fortzusetzen, beginnt. Solch eine Periode im Leben des treuen vierbeinigen Satelliten wird "Östrus" genannt.

Nach etwa 8-10 Monaten beginnen Chihuahua-Hunde, York oder Toy Terrier und andere kleine Rassen, den Wunsch zu zeigen, Mutter zu werden. Die ersten Anzeichen von Östrus bei solchen Hunden sind sofort bemerkbar.

Experten nennen "Östrus" einen speziellen psychophysischen Zustand des Tieres, der der Paarung vorausgeht.

Der Hund kann den Wunsch zeigen, das Rennen zweimal im Jahr fortzusetzen, der Östrus dauert bis zu drei Wochen.

Bestimmen Sie Anzeichen von Östrus bei Hunden kleiner Rassen: Chihuahua, York oder Toy Terrier

Zu bemerken, dass sich Ihr Haustier auf die Fortsetzung des Rennens vorbereitet, ist ziemlich einfach, dafür müssen Sie nur die Zeichen des Östrus kennen.

Das Verhalten von Hunden kleiner Rassen während der Sexualjagd ändert sich oft nicht zum Besseren. Um Männchen anzulocken, können sie das Gebiet markieren und geruchsvolle Pfützen hinterlassen. Es ist unwahrscheinlich, dass ein Besitzer dieses Verhalten eines Haustieres mögen würde, weil das Hundemädchen die Wohnung wählt, in der er lebt, als ein Gebiet für Markierungen! Ein ruhiges und fügsames Haustier wird ungehorsam, übererregt, zu verspielt und kann Aggressionen gegenüber anderen Hunden zeigen.

Der kleine Hund wird erst nach dem Treffen mit seinem Verlobten von seinen "schlechten" Gewohnheiten befreit.

Wie viele Tage ist Östrus bei Hunden kleiner Rassen. Vier Stadien des Reproduktionszyklus bei Hunden kleiner Rassen

Der Fortpflanzungszyklus des Hundes durchläuft mehrere Phasen. In der Regel dauert bei kleinen Hunden verschiedener Rassen der Östrus 21 Tage. Es beginnt ab dem Moment, in dem der Ausfluss aus der Vulva auftritt und endet, wenn der Hund aufhört, sich für Hunde zu interessieren und sie sogar abschreckt.

Das erste Stadium des Fortpflanzungszyklus (Proöstrus) dauert 6-9 Tage. Es äußert sich in dunkler blutiger Entladung, die Schleife des Hundes sieht geschwollen aus. Während dieser Hitzeperiode zieht ein Hund kleiner Rassen Männchen an, die nach Substanzen riechen, die "Pheromone" genannt werden, die von ihm mit Urin abgesondert werden. In diesem Stadium ist das Tier noch nicht zur Paarung bereit.

Während der zweiten Phase des Fortpflanzungszyklus (Östrus) zieht der Hund aktiv Männchen an, wenn er von hinten berührt wird, zieht er den Schwanz zur Seite und hebt das Becken an. Der Hund ist bereit sich zu paaren.

In der dritten Phase des Reproduktionszyklus (Metöstrus) werden alle Vorgänge im Uterus wiederhergestellt. Diese Phase dauert von 60 bis 105 Tage, zu diesem Zeitpunkt interessieren sich Männchen überhaupt nicht für den Hund, er treibt sie von sich weg.

Die vierte Phase (Anestrus) entspricht der Periode der sexuellen Ruhe, die 100 bis 150 Tage dauert.

Die ersten Manifestationen von Östrushunden kleiner Rassen können sich im Alter von 20 Monaten bemerkbar machen. Der Zeitpunkt des Beginns der Geschlechtsreife Ihres Haustieres hängt von den individuellen Eigenschaften seines Körpers, Haftbedingungen und Rasse ab. Bevor der Körper des Hundes zur Zeugung bereit ist, müssen mindestens zwei Wärme durchgehen.

Das Problem der Sexjagd bei kleinen Hunden und wie man es löst

Für Besitzer von Yorkies, Toy Terriern, Chihuahuas und anderen kleinen Hunderassen ist das Problem der Sexjagd normalerweise nicht so dringend für ihre Haustiere, da viele reinrassige Vierbeiner bereits regelmäßige Bewerber haben. Das Auftreten von Welpen in Hunden kleiner Rassen ist eine Freude für den Besitzer. Aber manchmal haben Hundebesitzer nicht die Fähigkeit oder das Verlangen, das Haustier zu stricken, und dann können sie auf gewisse Schwierigkeiten stoßen. Denn die natürlichen physiologischen Vorgänge eines Tieres manifestieren sich manchmal in einer Form, die für uns eher unbequem ist: Tags, Aggression, übermäßige Aktivität eines Hundes usw.

Es besteht immer die Gefahr einer unbeabsichtigten Paarung - unter diesen Umständen kann der Besitzer eines reinrassigen Hundes unerwünschte Nachkommen ohne die Verwendung spezieller Präparate nicht vermeiden.

Es gibt zwei Methoden, mit denen Sie die Probleme der sexuellen Jagd und ungewollte Schwangerschaft lösen können - die Verwendung von Mitteln zur Regulierung der sexuellen Jagd oder Sterilisationschirurgie. Die erste ist die humanste Methode. Stellen Sie sich vor, wie viel Stress ein Hund nach der Operation und während der Erholungsphase erlebt! Zusätzlich wird nach dem Ende der Medikation die Fortpflanzungsfunktion des Tierkörpers wiederhergestellt und der Besitzer kann den Hund wieder stricken.

Wir wissen alles über die Probleme der Sexualjagd bei Hunden!

Die Forschungs- und Produktionsfirma "SKIFFF" bietet eine eigene Methode an, das Problem der Regulierung der sexuellen Jagd zu lösen und ungewollte Schwangerschaften bei Hunden kleiner Rassen zu verhindern.

Chihuahuas Techka: Was ist es und wie kümmert es dich?

Der Körper eines Chihuahua ist ein psychologischer und physiologischer Prozess, der uns sagt, dass er "reif" und bereit für die Paarung und dann für Schwangerschaft und Geburt ist.

Hunde Mädchen in dieser Zeit sind mit unangenehmen Überraschungen für ihre Hostessen präsentiert - markieren Sie die Wohnung, verhalten sich unruhig, versuchen zu entkommen.

Die Zeit, in der das Baby anfängt, eine Mutter zu sein und zu versuchen, seine Rasse fortzusetzen, kommt ein- oder zweimal im Jahr, abhängig von den individuellen Eigenschaften des Hundes.

Die erste Rutsche in Chihuahua

Bei Hunden der Chihuahua-Rasse, wie auch bei anderen kleinen Rassen, kann der allererste Östrus zwischen 6 und 9 Monaten beginnen. In diesem Alter sind Hunde noch sehr jung und sie sollten Jungen nicht vorgestellt werden.

Wiederholen Östrus wird etwa 1-2 mal pro Jahr sein, in der Regel beträgt das Intervall zwischen den Prozessen 6-7 Monate. Dieser Prozess dauert durchschnittlich 20 bis 23 Tage.

Jeder Östrus ist in drei Perioden unterteilt. Der erste wird wissenschaftlich "proestrus" genannt und dauert 7 bis 9 Tage. In den ersten Tagen der Hitze fängt die Dame an, Herren anzulocken.

Die zweite Periode wird Östrus genannt. Es dauert von 4 bis 12 Tagen. Und hier flirtet Madame nicht nur mit Gentlemen, sondern auch bereit, sich mit ihnen zu paaren.

Dies ist die schrecklichste Zeit für die Besitzer des Hundes, denn jeder Hund, sei es ein Chihuahua oder ein Hund, ist bereit, zu dieser Zeit mit dem ersten Hausfell-Banditen wegzurennen!

Die dritte Periode des Östrus wird "meestrus" genannt - die weibliche Dame darf schon nicht erlaubt sein, und die sexuelle Aktivität der jungen Chihuahua geht nach und nach zu "nein".

Wie zu erkennen, dass Chihuahua begann Östrus?

Achten Sie zuerst auf das Verhalten der Baby-Chihuahua. Die Frau, die Leidenschaft entzündet hat, beginnt sich unruhig zu verhalten, markiert aktiv eine Wohnung oder Straße.

Selbst wenn dein Chishka der ideale Verhaltenshund war, wird er zu dieser Zeit reizbar, übererregt, hört dir nicht zu und kann mit seinen Hundefreunden aggressiv werden.

Sie können auch den Beginn des Östrus bemerken, indem Sie die Brustwarzen vergrößern, die Schamlippen der Schamlippen anschwellen lassen und die blutige Blutung aus der Genitalschleife abfließen lassen.

Es ist während dieser Periode, dass das Chihuahomädchen beginnt, einen Hund mit seinem Geruch anzuziehen. Und wenn du den Körper des Hundes berührst, bleibt er stehen, nimmt den Schwanz zur Seite.

Sexuelle Jagd bei Hunden - wie man damit umgeht

In diesem Moment, wenn die zweite, aktivste Phase des Östrus beginnt, beginnt im Chihuish die sogenannte Sexualjagd. Heutzutage beginnt der Hund einen Gentleman zu "begehren" und vertreibt ihn nicht wie in der vorhergehenden Periode.

Während des Östrus sollte der Hund immer an der Leine geführt werden, um ein versehentliches Verkleben zu vermeiden.

Die Hunde der Hunde geben ihren Besitzern viele Unannehmlichkeiten, aber jeder Besitzer kann mit ihnen umgehen und das Leben mit dem "aktuellen" Hund erleichtern.

Wenn du Welpen haben willst, dann ist es am einfachsten, ein anständiges Paar für deine kleine Chistie zu finden und sie ihren natürlichen Wunsch zu verwirklichen, Mutter zu werden. Aber ich möchte darauf hinweisen, dass du deinen Chihuahua nicht mit irgendjemandem stricken solltest.

Es ist am besten, den nächsten Chihuahua Club zu kontaktieren, wo deine Dame einen echten Prinzen abholen wird.

Ja, und Ihr Hund muss Dokumente und mindestens die Note "ausgezeichnet" in der Ausstellung haben, zusammen mit der Zulassung zur Zucht.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Schatz Ihnen Welpen "im Saum" bringt, egal wie schön sie sind, ist der einfachste Weg, einen Sterilisationsvorgang am Kleinen durchzuführen.

Während dieser Operation werden bei einem Hund unter Vollnarkose nur die Eierstöcke oder die Eierstöcke zusammen mit der Gebärmutter entfernt. Und Ihr Mädchen wird nie wieder schwanger werden können und den jährlichen Stress, der gegen den Östrus auftritt, nicht erleben.

Darüber hinaus schützt diese Operation vor verschiedenen Krankheiten, zum Beispiel vor Gebärmutterkrebs.

Die zweite Variante der Kontrolle über Östrus ist die Verwendung von Drogen, die Sexualjagd stoppen.

Jetzt in Zoohandlungen und vetaptekah verkauft viele verschiedene Werkzeuge, die Ihren Hund und Ihr Leben in dieser schwierigen Zeit erleichtern.

Sie wirken auf hormonellem Niveau und stoppen normalerweise den Östrus. Aber Sie sollten den Hund genau überwachen und den Anfang dieses Prozesses nicht verpassen, weil diese Drogen nur im Anfangsstadium des Östrus handeln.

Die wichtigste Sache ist, aufmerksame Eigentümer zu sein und auf Ihre Chihuahua aufzupassen.

Während der Hitze, stellen Sie sicher, dass sie nicht von Ihnen wegrennt, erlauben Sie nicht, mit anderen Hunden, besonders Jungen, zu kommunizieren, um unerwünschte Schwangerschaft zu vermeiden.

Eine solche Schwangerschaft ist besonders gefährlich in der ersten Hitze, wenn der Körper des Babys noch nicht bereit ist, Babys zu gebären - die Folgen der Nachlässigkeit können sehr traurig sein.

Ein Chihuahua ist eine stressige Zeit für einen Hund. Achten Sie deshalb auf Ihr Haustier und sorgen Sie für die richtige Pflege.

Teilen Sie mit uns, wie Sie während des Östrus auf Ihre Chihuahua aufpassen!

Über was Chihuahua Östrus ist und wie man sich in dieser Zeit um einen Hund kümmert, erfahren Sie aus dem Video:

Wie lange gehen Chihuahua und wie geht es?

Anzeichen für den Beginn des Östrus

Wann geht Chihuahua in Hitze? In der Regel bei Chihuahua-Hunderassen kann der erste Östrus im Alter von 6-9 Monaten beginnen. In einigen Fällen beginnt es etwas später. Es hängt alles von den individuellen Eigenschaften des Haustieres ab.

Es kommt vor, dass bei Minirassen diese Prozesse beginnen, wenn der Hund ein oder zwei Jahre alt ist. Verhaltensänderungen sagen oft über den Beginn des Östrus aus: Der Chihuahua wird aktiver, beginnt das Territorium zu markieren, hört auf zu gehorchen und kann sogar mit anderen Hündinnen aggressiv werden. Und natürlich das sicherste Zeichen - das Vorhandensein von Blutungen.

Es passiert, dass Haustiere solche "Fußspuren" auf Teppichen und Sofas hinterlassen, und dann müssen Sie zusätzliche Maßnahmen in Form von speziellen Höschen ergreifen. Es kommt jedoch vor, dass Hunde extrem sauber sind und sich sofort lecken, so dass Sie keine Blutspuren mehr sehen. Manchmal ändert sich das Verhalten des Hundes nicht, und um zu bestimmen, ob diese bestimmte Periode gekommen ist, ist es selbst für sehr aufmerksame Besitzer schwierig. In diesem Fall werden leicht geschwollene Brustwarzen und geschwollene Schamlippen des Tieres als offensichtliche Zeichen dienen.

Periodizität

Der erste Östrus in einem Chihuahua beginnt in der Regel im Alter von sechs Monaten und findet seitdem zweimal im Jahr statt. Es kommt vor, dass Östrus in Ihrem Chihuahua nur einmal im Jahr gehen kann. Sie sollten sich keine Sorgen machen, wenn der Prozess normal ist, denn in der Wildnis geben Hunde einmal im Jahr Nachwuchs.

Aber wenn ein Chihuahua öfter als zweimal im Jahr in der Hitze ist - das deutet auf Gesundheitsprobleme hin (in den meisten Fällen). Die Gründe, aus denen Blutgerinnsel häufig freigesetzt werden, können hormonelle Störungen, Krankheiten oder Entzündungen sein. Obwohl einige Vertreter dieser Rasse, wird dieses Phänomen auch als normal angesehen. Um genau zu bestimmen, ob mit dem Hund alles in Ordnung ist, ist ein Besuch beim Tierarzt notwendig. Denken Sie daran, dass jede Selbstbehandlung dem Tier mehr Schaden als Nutzen bringen kann!

Wie geht es?

Wir haben bereits über Verhaltensänderungen geschrieben, wenn Chihuahua Östrus beginnt. Dazu sollte auch erhöhte Aufmerksamkeit vom anderen Geschlecht hinzugefügt werden, und Ihr Haustier erwidert oft.

Die Dauer des Zyklus beträgt 21 Tage und es gibt mehrere Stufen. In der ersten Stufe (Proöstrus), die 6-9 Tage dauert, beginnt die Aussetzung zu erscheinen, jedoch ist Ihr Haustier noch nicht bereit für die Paarung, daher erlaubt es den männlichen Individuen nicht.

Nach 8-13 Tagen beginnt die Östrusphase, wenn der Hund zur Zucht bereit ist, beginnt er mit dem anderen Geschlecht zu flirten, und wenn er an der Rückseite des Körpers berührt wird, bewegt er den Schwanz zur Seite. Danach, in ungefähr einer Woche, sollte der Zyklus vollständig durchlaufen werden, und für die nächsten sechs Monate werden diese Prozesse vom Hund nicht gestört.

Merkmale der Pflege während des Östrus

Manchmal bringt der Östrus Stress nicht nur für einen Hund, sondern auch für seinen Besitzer. Sie müssen Ihren Liebling besonders beobachten, um die Wahrscheinlichkeit der Krankheit oder sogar der ungewollten Schwangerschaft zu beseitigen. Also, was zu tun, wenn dein Chihuahua Östrus begann?

Halten Sie Ihren Hund beaufsichtigt. Laß sie immer an der Leine gehen und sorge dafür, dass an den Stellen, an denen du gehst, nicht zu viele Männer sind. Wenn sie plötzlich zu viel unerwünschte männliche Aufmerksamkeit erregt, musst du sie retten. Denken Sie daran: Wenn die zweite Stufe des Östrus beginnt (Östrus), wird der Hund selbst versuchen, einen Hund auf alle möglichen Arten anzuziehen. Unerwünschte Schwangerschaft ist ein gefährliches Phänomen, besonders in jungen Jahren, weil das Mädchen bereit ist, das Rennen erst nach dem Alter von anderthalb bis zwei Jahren fortzusetzen.

Sorge für die Hygiene. Natürlich sind Blätter, die stark nach Ausfluss riechen, keine angenehme Sache, deshalb können Sie spezielle Shorts für Chihuahua kaufen. Sie werden in Zoohandlungen verkauft und können Möbel vor Entladung schützen, aber Sie können sie nicht auf die Straße bringen. Es kommt zwar vor, dass dein Liebling solch ein Outfit nicht mag, und sie wird versuchen, von ihm auf alle Fälle geschlagen zu werden. Wenn sich der Hund nicht besonders wehrt, sollte er sich von Zeit zu Zeit selbst lecken lassen. Sie können auch die üblichen Pads verwenden und sie regelmäßig wechseln, um keine Infektion zu verursachen. Wenn Ihr Hund zu den Langhaarigen gehört, empfiehlt es sich im Bereich der Genitalien, die Haare ein wenig zu schneiden, um die Sauberkeit der äußeren Genitalien besser überwachen zu können.

Achten Sie auf Chihuahua vor Unterkühlung.

Jede Zugluft oder nur auf kaltem Boden oder nassem Gras zu sitzen, kann später zu ernsthaften Problemen führen. Einen Hund zu baden ist auch unmöglich. In der kalten Jahreszeit ist es empfehlenswert, den Gang entweder komplett abzubrechen (wenn das Tier an das Tablett gewöhnt ist) oder sie auf ein Minimum zu reduzieren - gerade so, dass das Tier es braucht.

Es wird auch empfohlen, Ihren Liebling auf eine Diät zu stellen, weil sie während des Östrus viel isst und stark an Gewicht zunehmen kann. Wenn es zu viel Ausfluss gibt (die Auskleidung ist in einigen Stunden vollständig benetzt), haben sie keine typische Farbe oder einen scharfen unangenehmen Geruch, dies kann als Krankheitssymptome dienen. In diesem Fall ist es besser, das Tier dem Arzt zu zeigen und nicht sich selbst zu behandeln.

Video "Chihuahua Rasse"

In diesem Video erfahren Sie mehr über die Rasse Chihuahua.

Chihuahua-Hundezucht

Chihuahuas sind süße und kuschelige Tiere, und die Hündinennatur ist ruhiger als die eines Rüden. Aber alles ändert sich während der Hitze, oder wie es heißt, Jagd. Das fließende Wasser eines Chihuahua führt dazu, dass der Hund unruhig, aggressiv wird und den Besitzern Ärger bereitet. Und es ist nützlich zu verstehen, wie der Östrus anhält und wie lange er das Verhalten der Katze verändern wird. Daher ist es notwendig, die Zeichen zu erkennen, dass die Hündin floss, und im Voraus zu entscheiden, was in der Zukunft zu tun ist.

Chihuahua Techka

Anzeichen von Östrus in Chihuahuas

Jeder Besitzer ist in der Lage, den Beginn des Östrus von seinem Haustier zu erkennen, und ein Nicht-Profi ist auch in der Lage, es herauszufinden. Alles beginnt damit, dass die Chihuahua bei einem Leck gereizt und aggressiv werden, ständig aufgeregt ist und keinen Platz für sich findet. Der Charakter ändert sich selbst bei spielerischen und freundlichen Tieren, so dass sie während des Östrus nicht mit anderen Haustieren oder Menschen spielen sollten. Ruhige Hunde zeigen manchmal übertriebene Verspieltheit, und außerdem ändert sich ihre Stimmung unvorhersehbar. Dem Besitzer eines Chihuahua wird empfohlen, sein Haustier zu diesem Zeitpunkt sorgfältig zu überwachen und es nur an einem Geschirr oder einer Leine zu führen.

Die physiologischen Prozesse im Körper verändern sich auch und die Hündin beginnt sich so zu verhalten, wie es Männchen normalerweise tun. Sie markiert alle möglichen Winkel, um die Aufmerksamkeit von Hunden zu erregen, und zwar nicht nur auf der Straße, sondern auch im Haus. Dies ist ärgerlich, da der Urin des Hundes während des Östrus besonders duftet und wenn das Tier nicht läuft, wird das ganze Haus mit unangenehmen Gerüchen durchtränkt. Und diese Gerüche ziehen die ganze Zeit über Männchen an, also gibt es große Chancen, eine Gruppe ungeduldiger Kavaliere unter den Türen zu finden. Zu ihnen eine Hündin kann auf keinen Fall zugeben.

Sie können den Beginn des Östrus durch das Aussehen des Hundes bestimmen, der sich ebenfalls ändert. Die Schamlippen werden vergrößert und die Entladung beginnt zu erscheinen, die Brustwarzen sind geschwollen und werden größer als gewöhnlich. Alle Zeichen von Östrus in einem Chihuahua müssen sofort identifiziert werden, und gemäß ihnen rechtzeitig seinen Anfang bestimmen. Gerade zu dieser Zeit kann ein Mittel, das die Hetzjagd stoppt, auf die Gärtnerei wirken, weil eine spätere Medikamenteneinnahme keine Ergebnisse bringt. Für nicht sterilisierte Hunde ist dies die einzige zuverlässige Möglichkeit, Östrus und damit ungewollte Schwangerschaften zu verhindern.

Chihuahua-Östrus-Frequenz

Bei Hunden der Rasse Chihuahua tritt der erste Östrus zwischen sechs Monaten und zehn Monaten auf. Normalerweise fällt dieses Ereignis auf den 8. oder 9. Lebensmonat der Hündin, und die Paarung während dieser Zeit ist verboten. Schließlich findet der erste Östrus in einem Chihuahua statt, wenn das Tier noch nicht gewachsen ist und nicht stark ist, und ein trächtiger Hund kann seine Gesundheit untergraben. Und es ist unwahrscheinlich, dass eine junge Hündin starke und gesunde Welpen gebären und gebären kann. Wenn der Besitzer also Welpen haben möchte, muss man auf die zweite Hitze warten und erst dann die Hündin mit dem ausgewählten Hund stricken.

Einige Besitzer bemerken möglicherweise nicht die Tatsache, dass ihre Hündin die erste Hitze passierte. Chihuahuas zeigen während dieser Zeit nicht immer die Jagd, da der Körper des Tieres noch nicht vollständig ausgebildet ist und der Hund möglicherweise nicht versteht, was mit ihm geschieht. Aber sie wird anfangen, etwas Angst zu zeigen, deshalb lohnt es sich in dieser Zeit, das Verhalten des Tieres genau zu beobachten. Und erlauben Sie dem Baby nicht erwachsene Männer, die die Situation sicherlich verstehen werden. Wenn eine junge Hündin das Alter von sechs Monaten erreicht, sollte ihre Stimmung sorgfältig und sorgfältig überwacht werden.

Jeder Besitzer ist auch daran interessiert, wie oft Chihuahua in Hitze ist. Nachdem der Hund zum ersten Mal geflossen ist, tritt dieses Ereignis zweimal im Jahr alle sechs oder sieben Monate auf. Der Zustand der Jagd in einer Hündin hängt nicht von der Jahreszeit ab und kann in jeder Periode auftreten, aber es dauert mindestens ein halbes Jahr von einem Östrus zum anderen. In einigen Fällen passiert dieses Ereignis öfter und in einigen Fällen etwas weniger, aber im Durchschnitt kommt ein Chihuahua zweimal im Jahr auf die Jagd. Daher empfiehlt es sich, dem Kalender zu folgen und die Zeit zu zählen, um genau zu wissen, wann die Hündin mehr Aufmerksamkeit benötigt.

Wie ist Chute in Chihuahua Hunde zu züchten

Und die erste Frage, die Antwort, auf die sich die Eigentümer dieser Babys - wie lange Chihuahua in der Hitze interessiert. Obwohl für jeden Hund diese Zeit individuell berechnet wird, kann im Durchschnitt argumentiert werden, dass die Jagddauer drei Wochen beträgt. Bei einigen Tieren dauert es 18-19 Tage, bei anderen dauert es 25 Tage.

Es muss daran erinnert werden, dass dies von der Anzahl der Faktoren abhängt, wie die Anzahl der Jahre, in denen der Hund gelebt hat, die Jahreszeit, die Gesundheit der Chihuahua und eine Reihe anderer Punkte. Aber man muss sich vor allem auf 21 Tage verlassen. Diese Periode ist in drei ungleiche Intervalle unterteilt, in denen sich sowohl der physische als auch der psychische Zustand des Tieres ändert.

Die erste Periode des Östrus

Diese Periode nennt man Proöstrus, der 6-9 Tage dauert, und zu dieser Zeit ist der Hund am aggressivsten und hektischsten. Zusammen mit dem Verhalten verändert sich auch der physiologische Zustand der Hündin, Schwellung an den Schamlippen und Brustwarzen. In diesem Fall manifestiert sich die Aggressivität nicht nur bei Menschen und anderen Tieren, das Baby treibt sich von sich selbst und Männchen ab. Aber wenn du das Kreuzbein oder den Schwanz berührst, gefriert der Chihuahua und legt den Schwanz zur Seite, um die Paarung zu erleichtern. Darüber hinaus wird eine solche Reaktion bei jedem zufälligen oder beabsichtigten Kontakt beobachtet.

Aber wenn der Besitzer Welpen bekommen möchte, dann ist es wichtig für ihn, sich daran zu erinnern, dass die Hündin in dieser Zeit noch nicht zur Paarung bereit ist. Probestrus ist in der Tat eine Vorbereitungsphase, in der der Organismus des Hundes auf mögliche Befruchtung vorbereitet wird. Und männliche Hündin fährt in dieser Zeit genauso fort wie alle anderen. Obwohl sie bereits Pheromone zuweist, auf die Männchen reagieren, ist es möglich, nicht zu hoffen, dass zu dieser Zeit eine Paarung stattfindet. Dies ist aus physiologischer Sicht unmöglich.

Die zweite Periode des Östrus

Es heißt Östrus und ist mit der Zeit der kürzeste - seine Dauer übersteigt nicht eine Woche. Er beginnt oft am 8.-9. Tag der Jagd und endet am 12.-13. Tag, und nur zu diesem Zeitpunkt sucht die Hündin aktiv nach einem Partner und freut sich, die Hunde zu kontaktieren. Aber egal wie viel Zeit der Östrus braucht, nur Welpen können während dieser Zeit erscheinen, also sollten sich die Züchter auf diesen Moment im Voraus vorbereiten. Bei einigen Hunden hängt die Dauer der Jagd von der Anzahl der gelebten Jahre ab. Bei einigen Hunden hält der Östrus mit zunehmendem Alter länger, während er bei anderen kürzer ist.

Wenn der Besitzer sein Tier nicht sterilisierte und es nicht schaffte, Drogen zu verwenden, die die Jagd unterbrechen, dann sollte er während dieser Zeit am aufmerksamsten sein. Während des Östrus kontrollieren nur Instinkte die Hündin, und es gibt keine Möglichkeit, ihr zuzustimmen. Sie wird versuchen, mit allen verfügbaren Mitteln einen Partner für die Paarung zu finden, sie kann davonlaufen und dann Welpen von dem ersten verfügbaren Hofhund bringen. Denn zu dieser Zeit müssen der Hund und Sie nur an der Leine gehen und seine Kommunikation mit den Männchen auf alle möglichen Arten einschränken.

Dritte Heizperiode

Metestrus, die dritte Stufe des Östrus, beginnt am Ende der zweiten Östruswoche und dauert bis zu seinem Ende. Unabhängig davon, ob der Hund gepaart wurde oder nicht, beruhigt er sich, hört auf, an Männchen interessiert zu sein und kehrt zu normal zurück. Im Falle einer erfolgreichen Paarung beginnt die Schwangerschaft, gut, wenn die Hündin nicht gelitten hat, dann normalisiert sich ihre Physiologie wieder, ebenso wie der Zustand ihres Fortpflanzungssystems. Der Besitzer kann leicht atmen und keine Angst davor haben, dass sein Chihuahua nach dem ersten Hofhund davonläuft. Nun, wenn die Paarung gemacht wurde, wäre es vernünftig, sich im Voraus auf die Geburt vorzubereiten. Übrigens gibt es nach Meinung von Experten nicht drei, sondern vier Perioden sexueller Aktivität von Hunden. Und deshalb wird die vierte Periode normalerweise nicht erwähnt:

"Streng genommen ist die sexuelle Aktivität der Hunde nicht in drei, sondern in vier Stadien unterteilt, und das vierte Stadium wird Anestrus genannt. Aber diese Periode ist nicht im Östrus enthalten, weil zu dieser Zeit kein mit sexueller Aktivität verbundener Prozess im Körper des Tieres stattfinden wird. Anaestrus ist die gleiche Periode zwischen einem Östrus und einem anderen, und die Hündin ist zu dieser Zeit absolut gleichgültig gegenüber Männern. Aber gerade deshalb ist diese Periode nicht im Jagdzyklus enthalten. "

Merkmale der Zucht von Chihuahua-Hunden

Damit die Paarung keine Gefahr für die Gesundheit der Hündin darstellt, ist es wünschenswert, sie während der dritten Hitze durchzuführen, die schon seit 2-3 Jahren eines Hundelebens geschieht. Daher sollten jene Besitzer, die ernsthaft an der Zucht von Chihuahuas teilnehmen wollen, darüber nachdenken, wie man ein Tagebuch der Beobachtungen führt. Und darin wäre es vernünftig, den Fluss jedes Östrus zu beschreiben, wie lange es dauerte und wie viel Zeit zwischen Östrus verstrichen war. Und anhand der Daten aus dem Tagebuch können Sie berechnen, wann Sie die erste Paarung durchführen können und wie viel mehr Paarungen für einen Hund zulässig sind. Hier sind die Dinge, die man bei der Berechnung beachten sollte:

  • Die erste Paarung eines Hundes wird nicht früher als der dritte Östrus in seinem Leben durchgeführt, spätestens jedoch nach 4-5 Jahren.
  • Eine Hündin darf bis zu einem Alter von 7-8 Jahren stricken, später schadet sie nicht nur ihrer Gesundheit, sondern erlaubt auch keinen vollen und starken Nachwuchs.
  • Von einer Hündin können Sie im Durchschnitt 6-7 gesunde Würfe für ihr ganzes Leben bekommen. Einen Hund öfter zur Geburt zwingen und ist unmenschlich und ungesund für Welpen.

Für die Paarung ist es notwendig, eine gesunde und standardmäßige Rasse eines Hundes zu wählen, die für Alter und sogar Charakter geeignet ist. Dazu kannst du die Baumschule oder den Züchter kontaktieren, von dem die Hündin gekauft wurde, oder mit anderen Chihuahua-Liebhabern verhandeln. Dies wird den Foren von Hundeliebhabern, die immer Abschnitte für den Vertrag haben, helfen. In ihnen suchen die Besitzer Bräute und Pfleger für ihre Haustiere. Sicher wird es jemanden mit einem gesunden und bereit für die Paarung Hund Chihuahua geben. Wenn Sie eine solche Person gefunden haben, können Sie ihn bitten, das Foto des Tieres zu zeigen und dann einen Termin zu vereinbaren.

Wann geht Chihuahua in Hitze?

Die ersten Anzeichen von Östrus in einem Chihuahua sind normalerweise sofort bemerkbar. Dies ist vor allem eine Veränderung des psychophysischen Zustands des Tieres, die zur Paarung bereit ist.

Das Verhalten der aktuellen Hündin während der Sexualjagd verändert sich oft nicht zum Besseren. Um Männchen anzulocken, fängt es an, das Gebiet so weit wie möglich zu markieren, und in einem kleinen Hund wird ein solches Gebiet oft zu einer Wohnung, wenn es nicht zweimal am Tag als Vertreter großer Rassen geführt wird.

Das zuvor gefügige ruhige Mädchen wird überdreht, ungehorsam, zu verspielt und selbst gegenüber anderen Hunden kann Aggression zeigen. Vor allem in der ersten Woche des Östrus.

Wie lange läuft Chihuahua?

Der Chutezyklus von Chihuahua dauert 21 Tage und ist in mehrere Perioden unterteilt. Der erste (Proöstrus) beginnt mit dem Auftreten der Entladung aus der Vulva. Es dauert 6-9 Tage. Zuerst erscheinen dunkle blutige Entladungen aus der Schleife, die Schleife schwillt leicht an. Rüden fühlen sich bereits vom Geruch einer Hündin angezogen, aber sie ist noch nicht reif für die Zucht und lässt sie nicht zu, sie kann schnappen und sogar angreifen. Ab dem 8. Tag beginnt die zweite Phase - Östrus.

Der Hund ist zuchtbereit und zieht Männchen aktiv an, fängt an, mit ihnen zu flirten, und wenn er von hinten berührt wird, hebt er das Becken und führt den Schwanz zur Seite. Während dieser Zeit uriniert sie besonders und markiert ständig alles auf der Straße und möglicherweise im Haus. Vor allem, wenn das Haus Männer hat. Auch der Hund an dieser Stelle erhöht deutlich den Appetit und es sollte auf eine ausgewogene Ernährung übertragen werden, dass sie nicht zugenommen hat.

Die dritte Phase (Metestruus) beginnt etwa 13-14 Tage und endet am 21. Tag. Zu dieser Zeit werden alle Vorgänge in der Gebärmutter wiederhergestellt. Wiederholt diesen ganzen Zyklus in sechs Monaten. In Chihuahua ist der erste Östrus zwischen sechs und neun Monaten. Meistens tritt dies im Frühling oder Herbst auf. Die ersten Manifestationen der sexuellen Aktivität in Chihuashi machen sich jedoch im Alter von 20 Monaten bemerkbar.

Obwohl es möglich ist und die individuellen Eigenschaften eines jeden Hundes. Der Unterschied kann auch von den Haftbedingungen abhängen. Die Eigentümlichkeit des Östrus bei solchen Zwergrassen wie dem Chihuahua ist, dass sie ganz unbemerkt passieren können. Der Besitzer muss sein Haustier nach sechs Monaten sehr genau beobachten, um den ersten Östrus und mögliche ungewollte Schwangerschaften, die für die Gesundheit und das Leben des Hundes gefährlich sein können, nicht zu verpassen. Es ist jedoch besser, die erste Paarung nicht früher als in der dritten Hitze durchzuführen.

Chihuahua-Hunde in Hunden, wie sind sie, Dauer, Pflege, wenn es beginnt.

Chihuahua bei Hunden ist ein natürlicher, physiologischer Prozess im Körper. Der erste Östrus in Chihuahuas beginnt im Alter von 6 bis 9 Monaten. Haben Sie keine Angst, wenn der Hund ein bisschen spät ist, vielleicht wird es viel später fließen. Es gibt eine Möglichkeit, dass Sie es verpasst haben - es passiert, dass ein Chihuahua so sauber ist, dass die Besitzer es oft nicht bemerken. Übrigens, wenn Sie herausfinden möchten, woher diese Hunderasse stammt, lesen Sie hier.

Wiederholter Östrus

Die ersten Anzeichen von Östrus

Prozess im Körper

Auswahl - das letzte Stadium des Zyklus, wie jeder weibliche Körper, der Prozess der Reifung des Eies.

Hygiene

Sie versteht nicht ganz, warum ihre geliebte Geliebte es nicht nimmt und sie nicht ins Bett lässt, das Baby wird sich Sorgen machen.

Wie lange dauert der Östrus in einem Chihuahua?

Chihuahua - die berühmte Rasse der ganzen Welt, wird als die kleinste von allen anerkannt. Wir konnten ein so wichtiges Thema wie die Pubertät von Hunden dieser Rasse nicht verpassen. Wann heizt Chihuahua zuerst und wie geht es?

Ist es nicht schwer für sie, solche neuen Empfindungen im Körper zu ertragen, weil sie so ein Baby ist? Natürlich werden wir diese Frage diskutieren und alle anderen beantworten. Wie man sich beim Hund während des Östrus benimmt und wie man sich verhält, lasst uns herausfinden...

Psychologisches Training

Zuallererst, wenn Sie erkennen, dass Ihre Krümel mit Östrus begannen, sollte der Besitzer nicht in Panik geraten. Schließlich wirst du nichts erreichen, sondern nur anfangen, den Hund zu entnerven. Hör auf, sie zu oft zu streicheln oder ändere dein Verhalten in eine andere Richtung und versuche es zu ignorieren. Benimm dich, wie zuvor, hoffen wir - Friede ist deine Haupteigenschaft in Bezug auf deinen Hund?

Wie siehst du, dass eine seltsame Begierde und Lust, die ihr nicht vertraut war, beim Chish "aufgegangen" ist? Oft ändern Hunde im ersten Östrus ihr Verhalten, aber jeder verändert sich auf seine Weise. Ihre Freundin zum Beispiel kann aggressives Verhalten gegenüber anderen Hunden haben, wenn sie spazieren gehen, Löcher in das Haus graben oder einen unvernünftigen Wunsch haben, auf dem Teppich zu urinieren. Auch kann ein Hund von Ecke zu Ecke laufen, winseln und streicheln und versuchen, schneller mit Ihnen zu gehen.

Einige Hunde versuchen sich mit dem Bein zu verheddern, und manche starren auf die Hunde der Nachbarn, die vorher nicht an ihnen interessiert waren. Das ist normales Verhalten, es ist nur schwer für dich zu erkennen, dass dein Welpe sich in eine schöne junge Dame verwandeln kann - ein Erwachsener, wir werden keine Angst vor diesem Wort haben - Braut.

In der ersten Periode möchte der Hund keine Männchen sehen, und sogar die Paarung im ersten Östrus ist verboten, ansonsten kann der Hund eine problematische Geburt haben. Vielleicht verliert der Hund Appetit, und die Entladung aus der Schleife beginnt zu erscheinen. Nehmen Sie es als ein normales Phänomen und erhalten Sie eine Reihe von Dichtungen für ihr Höschen.


Es ist möglich, spezielle Windeln zu verwenden, dies ist jedoch nicht notwendig. Die Hauptsache ist, die Hygiene der intimen Organe auf dem richtigen Niveau zu halten. Behalte die Reinheit, wenn der Hund faul ist und sich nicht selbst leckt. Wichtiger Grundsatz - Hunde dürfen nicht auf der Straße verfolgt werden. Dafür ist es besser, einen Platz zu finden, wo man am verlassensten spazieren gehen kann. Wenn Sie die Annäherung von Hunden bemerken, dann nehmen Sie Ihr Baby in dieser Stunde auf und gehen Sie von diesem Ort weg, Sie brauchen keine unerwünschten Verpaarungen.

Wenn der Estrus beginnt - Daten und Perioden

Zum ersten Mal beginnt Chihuahua Östrus in etwa 6 oder 8 Monaten. Was tun in dieser Zeit und wie kann man dem Hund helfen? Dies bedeutet nicht, dass Sie sofort nach dem Bräutigam suchen können, natürlich können Sie eine aktive Suche durchführen, um einen reinrassigen Vertreter der Rasse im Auge zu behalten, ist immer nützlich. Aber beeil dich nicht. Wenn Sie Hunde zu früh stricken, können kranke Welpen geboren werden, und Ihre Mutter wird dauerhaft ihre Gesundheit untergraben.

Der Beginn des Östrus wird Proestrus genannt. Wie lange dauert diese Zeit? Probestrus kann 1 bis 6 Tage dauern und wird von Sekreten und einer geschwollenen Schleife begleitet. Bluttröpfchen können erscheinen, es sagt nur, dass die Blutkapillaren der Belastung nicht gewachsen sind, weil die Durchblutung zunimmt, ebenso wie der Herzschlag des Hundes. Vor allem Hunde oder Männer anschauen...

Dann kommt eine andere Periode - Östrus, es beginnt etwa 7 oder 10 Tage nach Beginn der Veränderung im Verhalten der Hündin. Mit anderen Worten, Sie können diese Periode - Eisprung nennen. Gerade jetzt können Sie einen Hund binden, aber nur, wenn Sie ein bestimmtes Alter erreichen, nicht jetzt. Der erste Östrus ist nicht die Bereitschaft des Hundes, sondern nur eine Vorbereitung auf das Erwachsenwerden.


Der Hund kann unter dem Hund ersetzt werden oder den Schwanz heben, rückwärts ziehen. Dies ist die Norm für diesen Zeitraum. Sie werden auch bemerken, dass die Öse weich geworden ist und nicht herausragt, sondern herunterhängt. Eine Auswahl von Stahl wurde viskoser und erhielt eine einheitliche beige Färbung.

Wenn Sie es ablehnen, einen Hund in diesem Zustand zu tolerieren und überhaupt keine Welpen zu bekommen, dann haben Sie einen direkten Weg zum Tierarzt. Dort wird sie sterilisiert. Es gibt nichts Schreckliches an dieser Operation, und Sie sollten sich keine Sorgen machen. Wenn nicht, lesen Sie weiter.

Die letzte Periode, wenn Chihuahuas in der Hitze sind, ist Mesester, es ist durch einen allmählichen Rückgang der Begierde gekennzeichnet. Aber der Körper wartet immer noch auf die Befruchtung. Der Hund ab dem 18. Tag beruhigt sich etwa - so bereitet sich der Organismus auf die Schwangerschaft vor und trägt Welpen. Wie viel kostet Östrus? Es ist individuell. Ungefähr 1.5-2 Monate dauert Wärme. Auch wenn keine Paarung stattgefunden hat, kann sich der Hund nach 2 Monaten schwanger fühlen, das ist die sogenannte falsche Schwangerschaft.

Schauen Sie sich Ihren Hund genauer an und wenn Sie merkwürdiges Verhalten bemerken, müssen Sie ihn zum Tierarzt bringen. Wenn es keine Paarung gibt, und der Tierarzt wird eine falsche Schwangerschaft bestätigen - keine Sorge, mit rechtzeitiger Behandlung und Pflege wird alles vergehen.

Lecks treten hauptsächlich ab Herbst zweimal oder dreimal im Jahr auf.

Wann sollte Wache halten?

In einigen Fällen ist eine Sterilisation des Hundes oder eine rechtzeitige Behandlung notwendig. Nicht immer in der Hitze passieren richtig. Wenn Ihr Chihuahua beispielsweise häufig leckt und Sie darunter leiden, sollten Sie Ihren Tierarzt kontaktieren. Es kann eine Entzündung in den Genitalien oder hormonelle Störungen sein, die wiederum mit Medikamenten oder Sterilisation behandelt werden.

Nur ein Arzt wird feststellen können, ob Ihre Station gesund ist, möglicherweise ist häufiger Östrus ein Zeichen des Temperaments. Übrigens selten, einmal im Jahr - auch normal!

Achten Sie auch auf das Fehlen von Zeichen wie Schwellung der Schleife oder zu viel / wenig Entladung, wenn Sie sich an eine Tierklinik wenden, sollten Sie diese Zeichen melden und individuell entscheiden und mögliche Behandlungen für das Tier wählen.

Chihuahua Techka

Jeder Hund ein oder zweimal im Jahr bereitet sich auf die Geburt vor und wird Mutter. Diese Periode wird bei Tieren als Östrus bezeichnet.

Besitzer von kleinen Hunderassen sind oft an der Frage interessiert: Wann beginnen Chihuahua, Toy Terrier und andere kleine Rassen Hitze? Immerhin ist bekannt, dass die Zeit im Leben eines Haustieres, wenn er sich vermehren will, nicht immer angenehm für das Tier und für die Besitzer fließt. Daher müssen Sie einige der Eigenschaften von Hunden kennen, die für die Befruchtung bereit sind. Darüber sprechen wir jetzt.

Wann fängt Chihuahua die erste Hitze an?

Wie bei allen Tieren verhalten sich Hunde einer so kleinen Rasse mit Beginn der Pubertät am besten. Dies geschieht in der Regel zum ersten Mal im 18. - 20. Lebensmonat.

Die ersten Anzeichen von Östrus in Chihuahua sind übermäßige Verspieltheit, übererregter Zustand, Manifestation der Aggression gegenüber anderen Hunden. Aber das Unangenehmste ist das Etikett des Territoriums. Das Baby, das versucht, einen Mann anzuziehen, macht kleine Pfützen im Haus, von denen ein ziemlich unangenehmer Geruch ausgeht. Dieses Verhalten der "Braut" setzt sich fort, bis sie ihren "Bräutigam" trifft.

Um zu sehen, wann der erste Östrus in einem Chihuahua beginnt, ist es ausreichend, Ihr Haustier genau zu beobachten, da die Pubertät bei einem Tier abhängig von den individuellen Eigenschaften des Organismus und den Bedingungen seiner Haltung beginnt.

Wie lange läuft Chihuahua?

Die Dauer des Fortpflanzungszyklus bei Hunden beträgt bis zu 3 Wochen. In den ersten 6-9 Tagen Schwellung des Genitalorgans (Schleife), aus der die Blutung auftritt. Dies ist nicht der richtige Zeitpunkt, um sich zu paaren. An den verbleibenden Tagen vom 10. bis zum 21. Mai kann eine Paarung durchgeführt werden. Dann, wenn der Hund die Genitalien berührt, zieht er den Schwanz zurück und hebt das Becken an, was bedeutet, dass er für die Befruchtung bereit ist.