Ausbildung Jack Russell Terrier

Jack Russell Terrier ist wirklich ein einzigartiger kleiner Hund, der eine große Persönlichkeit in ihren kleinen Körper "packen" kann! Jack Russell Terrier sind beide sehr schlau und sehr aktiv, immer auf der Suche nach Dingen (oder Problemen!) Und erfordern ein klares, konsequentes Training und ständiges Management.

Unangemessenes Management - und Jack Russell könnte bald eine Quelle von Problemen und Problemen sein. Dieser Aspekt wird oft zuerst von vielen Besitzern von Jack Russell übersehen, nicht erwartet, dass solch ein kleiner Hund mit einem sehr komplexen Charakter sein kann! Diese Rasse ist nur für erfahrene Hundebesitzer geeignet!

Wenn Sie der Besitzer eines Welpen Jack Russell Terrier sind, dann könnten Sie interessiert sein. erster Kurs des Welpentrainings Umzug nach Hause oder Gehorsamskurs (kontrollierter Stadthund).

Und wenn Sie ein halbes Jahr oder noch länger versucht haben, einen ausgewachsenen Hund aus Ihrem Jack Russell Terrier herauszuholen, und er sich nicht nachgeben lässt, dann machen Sie einen individuellen Kurs Korrekturverhalten Welpen und erwachsene Hunde.

Nun, wenn Sie nur einen kleinen Jack Russell kaufen möchten, dann ist es hilfreich für Sie, mehr über einige Eigenschaften seines Charakters und Verhaltens zu erfahren.

Eigenschaften der Rasse Jack Russell Terrier:

Jack Russell Terrier verdankt seinen Ursprung seinen Charaktereigenschaften. Die Rasse wurde in den 1800er Jahren von einem Fuchsjäger namens John "Jack" Russell in England gezüchtet. Er brauchte einen Hund mit Eigenschaften, die bei einer Jagd so nützlich wie möglich waren - kompakt, robust, mutig und mit einer gewissen Aggression.

Jack Russell Terrier liebt es zu graben und kann in wenigen Minuten ein riesiges Loch graben. Es ist einfacher, einen Hund zu schulen, wenn nötig zu graben, als diese Gewohnheit zu brechen.

Für Jack Russell Terrier ist es notwendig, einen großen Raum in dem Raum zu reservieren, in dem sie spielen und ihre überschüssige Energie verbrauchen können. Sie sind bekannt dafür, dass sie gerne auf Bäume klettern und selbst ein Hof mit einem hohen Zaun wird ihnen kaum ein Hindernis, sie können einen Tunnel unter dem Zaun ausheben, also ist es besser, Jacks Spaziergänge auf der Straße zu kontrollieren, selbst wenn Sie in einem Privathaus wohnen.

Schüchterne Hundebesitzer oder diejenigen, die zum ersten Mal einen Hund aufziehen, treffen die richtige Entscheidung, wenn sie sich für eine andere Hunderasse entscheiden. Jack kann selbst für einen erfahrenen Hundebesitzer ein Problem sein. Er ist willensstark und braucht ein systematisches, konsequentes und konsequentes Training.

Da Jack Russell Terrier oft laut bellen können, eignen sie sich nicht zum Wohnen in einer Wohnung. Aber er sollte nicht auf der Straße in einer Kabine oder in einem Kinderzimmer leben.

Aggression gegen andere Hunde kann bei einem Jack Russell Terrier ein ernstes Problem darstellen, wenn er nicht von klein auf mit anderen Hunden trainiert wird.

Jack Russell Terrier ist ein liebevoller und liebevoller Hund, der seiner Familie treu und ergeben ist, und vor allem liebt er es, mit seinem Besitzer zu spielen. Er mag es, mit Menschen zusammen zu sein, und er kann ein großartiger Begleiter für ältere Kinder sein. Wenn du aus dem Haus gehst, versuche das Radio einzuschalten, um mit der Angst vor Trennung von dir fertig zu werden.

Jack Russells sind mobil und lieben es, auf Menschen und Dinge zu springen. Sie können höher als 1,5 Meter springen.

Jack Russell Terrier haben einen starken Jagdinstinkt und können kleine Tiere und Nagetiere jagen. Sie können nicht von der Leine genommen werden, wenn sie nicht in einem eingezäunten Gebiet sind.

Jack Russell Terrier haben das höchste Energieniveau und sind sowohl drinnen als auch draußen ständig sehr aktiv. Wir können sagen, dass dies die aktivste Hunderasse ist. Sie brauchen dringend mehrere Spaziergänge am Tag, durchsetzt mit energischen Spielen oder Übungen im Garten.

Jack Russell Terrier Training: Was nicht zu tun ist.

Wie man Jack Russell Terrier, die in den Büchern und im Internet geschrieben sind, richtig ausbildet und ausbildet. Deshalb werden wir Ihnen heute sagen, wie Sie NICHT trainieren und was Sie Ihrem Haustier NICHT erlauben sollten. Also, die Top 10 "NICHT":

10. Egal, wie sehr sie winseln, zuerst, lassen Sie Ihren kleinen Welpen Jack Russell Terrier nicht daran gewöhnen, außerhalb seiner Sonnenbank, Hütte oder anderen Bett zu schlafen. Später wirst du viele schmerzvolle Momente verbringen und versuchen, ihn zu zwingen, an seinen Platz zurückzukehren. Wenn Sie außerdem nicht möchten, dass Ihr Jack Russell sich ständig zwischen Ihnen und Ihrem Ehepartner im Bett verkeilt, lassen Sie ihn nicht in Ihrem Bett schlafen. Sie müssen streng sein, wenn Sie Ihren Jack Russell trainieren.

9. Lass deinen Jack Russell Terrier nicht oft über dir stehen und lege deine Pfoten auf deine Brust. Dies kann seine Gewohnheit sein. Weil sie oft gerne mit ihm auf dem Boden spielen und Jack Russells sehr schnell ein Gefühl der Dominanz erleben. Und sehr bald ist er der Chef! Dann hilft fast keine der Möglichkeiten, Ihr Haustier davon zu überzeugen, dass Sie der Chef sind.

8. Wenn Sie Jack Russell Disziplin beibringen (wir hoffen, dass Sie das tun), mischen Sie NICHT Disziplin mit Liebe und Zuneigung. Fühl dich nicht schuldig, indem du deinem geliebten Hund "NEIN!" Sagst. Verwechseln Sie Ihren Jack Russell nicht mit gemischten Gefühlen. Er sollte den Unterschied zwischen Lob und Disziplin kennen. Dies ist wichtig, wenn Sie Ihren Terrier unterrichten.

7. Lassen Sie Ihren Jack Russell NICHT die Vorherrschaft über andere Hunde zeigen. Zum Beispiel gibt es mehrere gut ausgebildete, größere Hunde in Ihrer Gegend, aber Ihr Haustier glaubt fest, dass er doppelt so groß ist wie alle zusammen und bellt sie an. Nun, wenn diese Hunde gut erzogen sind und nicht darauf reagieren. Stellen Sie sich vor, Sie gehen mit ihm an einem schlecht ausgebildeten Hund vorbei, der dreimal so groß ist wie Ihr Terrier. Daher sollte ein wesentlicher Bestandteil des Trainings von Jack Russell seine Sozialisation sein - das Beherrschen bestimmter Verhaltensnormen in einer bestimmten Situation mit Menschen und Tieren.

6. Lassen Sie Ihren Jack Russell Terrier nicht springen und liegen Sie auf verschiedenen Möbeln, wann und wo immer er möchte. Lehre Jack Russell, dass nur du bestimmst, wann es normal ist, dass er oder sie auf dem Sofa oder auf dem Bett ist, und wann es nicht akzeptabel ist, zum Beispiel auf dem Küchentisch zu sitzen (kein Witz). Es ist einfacher, einen Hund sofort zu trainieren als später zu versuchen, ihn zu trainieren.

5. Lassen Sie Ihren Jack Russell NICHT auf dem Vordersitz des Autos mitfahren. Es gibt viele spezielle Hundesitze, die einfach Gurte an den Rücksitz Ihres Autos befestigen. BENUTZT SIE. Glauben Sie mir, wenn Sie das nicht tun, werden Sie einen zweiten Fahrer haben, bevor Sie denken - mit seinen Pfoten am Lenkrad wird er Ihnen schnell "helfen".

4. Reagiere NICHT auf das Betteln deines Hundes, auch wenn es Abfall vom Tisch gibt. Man muss nur nachgeben und das ist alles: Ihre ruhigen Mittag- und Abendessen zu Hause sind Geschichte (Partys sind Geschichte; Ferienessen sind Geschichte; Barbecue ist möglich). Es kommt vor, dass Jack Russell Terrier unabhängig davon beginnen will, verschiedene Tricks zum Spaß der Öffentlichkeit zu zeigen. SEI STARK. Denken Sie daran, dass sie von Natur aus freundlich sind und perfekte Show-Business-Hunde sind. Wahrscheinlich kennt jeder den Film "Mask" mit Jim Carrey und seinem Freund Jack Russell Terrier mit dem Spitznamen "Milo". Deshalb, damit dein Leben keine Reality-Show wird, bring es zur Sprache.

3. Lassen Sie Ihren Jack Russell Terrier NICHT zum Anführer des Rudels werden. Trotz der Tatsache, dass es zur Norm geworden ist, ein Haustier zu haben, unterrichten Hunde immer noch Tiere. Sie verhalten sich instinktiv so, als wären sie in einer wilden Umgebung und in einer Herde. Wenn du deinen Jack Russell nicht verderben willst, dann musst du für ihn der Alpha "Hund" - Anführer werden, ansonsten wird dein Hund dich führen, und nicht umgekehrt. Im wörtlichen Sinne wird Ihr Jack Russell Terrier der Anführer und Meister des Hauses werden: spielen, wenn er will; wecke dich auf, wann immer er will; ziehen Sie nach Belieben auf die Straße und machen Sie viele andere Dinge, die für immer die Ruhe in Ihrem Haus zerstören können.

2. Vergiss nicht, dass dein Jack Russell immer noch ein Hund ist. Egal wie attraktiv, witzig und fantastisch sie sind, sie sind keine Menschen, obwohl sie uns davon zu überzeugen versuchen. Wenn Sie sich immer wieder daran erinnern, dass Ihr Jack Russell ein Hund ist, wird es für Sie einfacher sein, ihn zu lehren, dass er oder sie kein menschliches Wesen ist. Dies ist wahrscheinlich die schwierigste Aufgabe. Denken Sie daran, dass Ihr Jack Russell ein Familienmitglied ist, aber kein Mann. Wenn Sie Ihren Hund als eine Person behandeln, wird er denken, dass er eine Person ist, und der Hund kann kein volles Leben als Person haben.

1. JA (also, 9 - "NICHT" und 1 - "JA"), liebe es! Genießen Sie Ihren Jack Russell Terrier! Sie sind voller Spaß, intelligent, einfallsreich, voller Leben, freundlich, und sie denken, dass diese Welt nur für sie geschaffen wurde.

Fassen Sie Informationen über Jack Russell Terrier zusammen:

Jack Russell Terrier ist eine wunderbare Hunderasse, aber für die entsprechende Familie.

Diese Rasse ist nicht geeignet für das Leben in einer Wohnung oder für Menschen, die den ganzen Tag arbeiten. Jack Russell Terrier werden sich langweilen und können versehentlich Ihr Haus "umdrehen" oder sogar "zerstören". Langeweile kann auch zu Verhaltensproblemen wie Angst vor Trennung und häufigem Bellen führen.

Jack Russell Terrier sind kein Hund für eine Familie mit kleinen Kindern, weil sie ziemlich laut sind und aggressiv sein können.

Wegen ihres starken Willens benötigen sie am meisten Gehorsamstraining, um in Familie, Leben und Gesellschaft zu passen.

Viele Züchter glauben auch, dass Jack Russell Terrier aufgrund ihres Selbstvertrauens und ihrer Ausdauer keine Rasse für den unerfahrenen Hundebesitzer ist.

Wenn Sie jedoch einen mittelgroßen umzäunten Garten haben, sind Sie eine aktive Person, Sie wissen, wie man mit Hunden umgeht, und Sie haben Zeit, einen Hund zu trainieren, zu erziehen und zu trainieren, sie sind die perfekte Wahl für Sie. Sie werden ständig die Gesellschaft eines intelligenten, witzigen, engagierten und freundlichen Begleiters genießen, der es liebt, Zeit mit Ihnen zu verbringen.

Sie haben wahrscheinlich noch viele Fragen zum Training von Jack Russell Terriern, also rufen Sie uns an, oder schreiben Sie besser, und wir werden Ihnen gerne alle Fragen zu Ihrem ungewöhnlichen Jack Russell Terrier beantworten.

Charakterzucht Jack Russell besonders Ausbildung

Hunderasse Jack Russell Terrier ist sehr aktiv. Dies ist nur ein fröhliches Bündel von Glück für seinen Meister. Der Charakter von Jack Russell Terrier ist sehr lebhaft und lebhaft.

Dieser Hund kann einfach nicht still sitzen und braucht nicht so viel wie Aktivität: Sie ist bereit, um den Ball herumzulaufen, zu springen, rund um die Uhr zu spielen. Die Hunde dieser Rasse müssen einfach ihre unbändige Energie ausschütten. Es ist nur ein "Perpetuum mobile", der eine Minute lang nicht still sitzen kann. Jack Russell Terrier ist sehr fest, ausdauernd.

Jack-Russell-Terrier sind Jack-Russell-Terrier, die ursprünglich für Jagdzwecke gezüchtet wurden und für die Jagd auf Fuchs, Hase, Bisamratte, Dachs und Kaninchen entwickelt wurden. Mit ihnen können Sie große und wilde Tiere ausfindig machen.

Auch Jack Russell Terrier sind in der Lage, in kurzer Zeit bereits Schusswild zu finden und zu bringen.
Um mit solchen Tieren fertig zu werden, brauchen wir unangemessene Aktivität, Stärke und Beweglichkeit.

icon-angle-double-right Dementsprechend sind diese Rassen dafür berühmt, man kann sagen, dass dies "ein großer Hund in einem kleinen Körper" ist. Sie sind sehr schlau, stark und intelligent, gleichzeitig recht launisch und tun oft genau das, was sie für richtig halten. Wahrscheinlich machen sich Jagdinstinkte bemerkbar, denn in einem Loch mit einem Biest entscheidet der Jack Russell Terrier Hunderasse selbst, wie man ohne Befehle ist, nur um das gejagte Tier zum Besitzer zu bringen.

icon-angle-double-right Jack Russell Terrier sind ausgezeichnete Begleiter, verstehen ihren Meister, der Hund wird alles mögliche tun, was von ihm verlangt wird Die wunderbaren Arbeiter im Team nicht nur mit der Person, sondern auch mit anderen Hunden, unglaublich mutig, durchsetzungsfähig, werden sie sein für den Willen seines Meisters bis zum Ende stehen, auch auf Kosten seines eigenen Lebens.

Haftbedingungen Jack Russell Terrier

Hunde dieser Rasse sind wunderbare Haustiere, aber sie sind nicht für jeden geeignet. Oft bekommen unvorbereitete Besitzer solche Tiere, und dann wissen sie nicht, wie sie mit dieser unzähmbaren Kreatur umgehen sollen, denn Jack Russell Terriers Charakter ist sehr lebhaft.

Schließlich, ohne richtiges konstantes Training, tägliche lange Spaziergänge und Spiele, kann Jack Russell seine Energie zuhause in Ihrer Abwesenheit freisetzen. Diese Hunde können Möbel aus Langeweile kauen, Tapeten abreißen und generell viele schmutzige Tricks durcheinander bringen.

In diesem Fall wird das Haustier am besten in einer Wohnung in einem Käfig gehalten, wo ihm ein Getränk, Essen und ein Liegeplatz zur Verfügung gestellt wird. Es mag seltsam erscheinen, einen Hund in einer Wohnung in einem Käfig zu halten, aber die Wohnung selbst ist in der Tat ein Käfig für ihn. So werden Sie zumindest in Ihrer Abwesenheit für die Sicherheit ihres Besitzes ruhig sein.
Der Käfig sollte nicht klein sein. Der Hund sollte ruhig ohne Einschränkung darauf laufen.

Jack Russell Terrier ist ein wahrhaft loyaler und ergebener Freund. Er wird sich jeden Tag lang bei der Arbeit langweilen. Aber wenn der Besitzer nach Hause kommt, sind der Freude dieses Hundes keine Grenzen gesetzt!

Den Hund gehen

Wenn Ihr Haustier in einer komfortablen Wohnung lebt und keine Gelegenheit hat, alleine auszugehen, sollten Sie genug Zeit und Mühe damit verbringen.

icon-bell Dies ist nicht die Art von Hund, mit der man einfach an der Leine gehen kann. Diese Hunde benötigen Aufmerksamkeit und endlose Spiele.

icon-bell Sie passen nicht zu Menschen, die daran gewöhnt sind, einen maßvollen und ruhigen Lebensstil zu führen.

icon-bell Sie werden dich nicht ruhig auf einer Bank im Park sitzen lassen. Sie müssen ständig spielen: einen Stock oder einen Ball werfen.
Diese Hunde mögen Teamspiele sehr, deshalb haben sie keine Probleme mit anderen Hunden zu spielen, aber Sie müssen sehr vorsichtig sein, besonders mit Welpen.

icon-bell Aufgrund seiner Neugier und Furchtlosigkeit kann sich der Hund mit einem anderen Hund verheddern und verloren gehen oder ohne Rücksichtnahme und Angst den Hund größer anbrüllen und daran leiden.

Sehr gut für diese Hunderasse sind Naturausflüge mit ihren Besitzern, zum Beispiel Wanderungen in den Bergen oder im Wald. Aber, wie oben erwähnt, sind Hunde sehr neugierig und können verloren gehen. Der Hund muss immer sichtbar sein.
Im Durchschnitt sollte die Dauer aktiver Wanderungen nicht weniger als eine Stunde betragen.

Raising Jack Russell Terrier

Wenn man über die Ausbildung von Hunden der Rasse Jack Russell Terrier spricht, sollte besonders darauf hingewiesen werden, dass diese Hunde von Natur aus gerissene und eigenwillige Kreaturen sind.

Nachdem Sie den Welpen nach Hause gebracht haben, müssen Sie ihm sofort Ihre dominierende Position als Besitzer zeigen. Zeig ihm seine schlafende Rache, Fütterungsstelle und Spielzeuge, mit denen er spielen und knabbern kann.

Sonst, wenn alles für den Hund erlaubt ist, kann er seinen Eigenwillen zeigen, Möbel, Tapeten, Türen, Schuhe usw. zu verderben beginnen. Und zur gleichen Zeit, auch wenn Sie ihm sagen, dass es unmöglich ist, wird er auch auf Ihre eigene Art und Weise schmutzige Tricks machen, sogar in Ihrer Abwesenheit. Besonders, wenn mindestens einmal erlaubt, in einem Blumentopf zu graben, das nächste Mal, besonders in Abwesenheit von Fremden, gelangweilt, wird der Hund sie alle graben.

Dies gilt insbesondere für Kinder und ältere Menschen. Sie fangen an, den Hund zu verwöhnen. Erlaubt, auf das Sofa zu springen oder Turnschuhe zu knabbern. Und während des Essens geben sie dem Hund leckere Stücke, an die sich Jack Russell gewöhnt hat, und wahrscheinlich beginnt er wie jede andere Rasse laut zu bellen, hört auf, normal zu essen und gibt ihm normalerweise kein Essen.

Der Hund beginnt, das Haus zu dominieren, spürt seine Wichtigkeit und die Tatsache, dass jeder um ihn herum einfach nur anbetet, und da fängt er an zu beißen, zu kämpfen, zu zaudern, besonders mit kleinen Kindern. Diese Hunde müssen ständig überwacht werden, sonst werden sie einfach unüberschaubar.

In Bezug auf anständige Ausbildung ist Jack Russell Terrier auch für ein Kind nach 10 Jahren machbar, sicherlich nicht ohne die Hilfe eines Erwachsenen.

Diese Hunde müssen einfach solche Befehle wie "mir", "geben", "es ist unmöglich", "fu", "bring", "nahe", "Ort", "sitzen", "lügen", "aport" kennen. Ohne das Wissen des Hunde-Teams werden "Aport" und "Bring" Spaziergänge für den Besitzer sehr anstrengend.

Dies ist die Rasse, für die Training in erster Linie ein Spiel sein sollte. Dann wird sie interessiert sein und der Hund wird sich alle Aufgaben merken und ausführen.

Ich möchte hinzufügen, dass ein Hund der Rasse Jack Russell Terrier seinen Besitzer sehr fordert. Und vor allem müssen Sie sorgfältig überlegen, ob Sie alle Bedürfnisse für die Pflege und Aktivität dieses unermüdlichen Seins befriedigen können oder nicht. Sie sind wunderbare Haustiere und Freunde, nun, diese Hunde sind sehr hyperaktiv.

Eigenschaften des Äußeren und Struktur des Drahts Fox Terrier

Rasse Jack Russell ist relativ jung, der Schwerpunkt lag auf Arbeitsqualitäten, und das Äußere war nicht wichtig.

Infolgedessen wurde die Rasse in zwei Arten geteilt, von denen eine Berühmtheit in der Alten Welt, die anderen charakteristischen Merkmale der Bemühungen der australischen Hundeführer erlangte.
Da die Kosten von Jack Russell in der Welpenzeit ziemlich hoch sind, bieten viele skrupellose Leute an, ein Baby zu kaufen, das nicht dem Standard der Rasse entspricht, also seien Sie vorsichtig bei der Auswahl eines Haustieres.

Zwei Arten von intrabreeding Jack Russell

Es gibt zwei unverwandte Typen: Parson und Jack Russell, die sich in der Widerristhöhe unterscheiden. Genauer gesagt, die Höhe der Pfoten, da die Pfaffen wie ein normaler proportionaler Hund aussehen, während die Buben kurze Beine haben. Hunde mit kurzen Pfoten wurden nicht in Europa zitiert, gingen zu Ausstellungen am Ende der Ringe, aber das Schicksal der Rasse beschloss, einige Individuen nach Australien zu bringen. Auf diesem Kontinent gewann Jack Russells wilde Popularität und wurde als Begleiter erworben.

Kurzbeinige Jack Russells haben drei Arten von Wolle: glatt, hart und mittel, mittelschwer. Es gibt keinen besonderen Unterschied zwischen diesen Arten, harthaarige Menschen brauchen Trimmen, das heißt, Wolle, die bereits abgestorben ist, zupfen. Sie haben einen schönen Schnurrbart und Bart im Gesicht, und im Wettbewerb mit anderen Typen im Ring gewinnen die Harthaarigen immer.

Glatthaarige Bärte haben keine, sehen aus wie ein lustiger Hund aus dem Film "Maske", ihre kurzen Haare bedürfen keiner besonderen Pflege, fallen aber das ganze Jahr über aus. Es ist praktisch unmöglich, scharfe, nadelartige Haare, die in Kleidung stecken, loszuwerden.

Erkennungsmethoden bei reinrassigen Welpen

Da die Kosten von Jack Russell im Welpenalter ziemlich hoch sind, bieten viele skrupellose Menschen an, ein Baby zu kaufen, das nicht dem Standard der Rasse entspricht oder vollständig aus der Zucht nicht reinrassiger Hunde stammt.

Um festzustellen, wie der Welpe der beanspruchten Rasse entspricht, müssen Sie ihn sorgfältig untersuchen.

Zucht seit jungem Alter


Eigenschaften der Jack Russell Terrier Rasse:

  • Weiße Farbe fast den ganzen Körper, nur auf dem Kopf können helle braune oder rote Flecken sein. Auf dem Körper erlaubt kleine Größe, einzelne Marken. Weiße Farbe ist wichtig für das Leben eines Terriers, da es die Möglichkeit ausschließt, es mit einem Fuchs zu verwechseln.
  • Schwarzer Schlag nahe den Augen und dunkle Lippen, schwarze Nase, sehr dunkle Augen.
  • Ordentlich, getrimmt oder nicht zu lange Schwanz, der nicht verdrehten Ring sein sollte. Der Schwanz ist eine Art Griff, mit dem der Besitzer den Hund schnell aus dem Loch ziehen kann, so dass seine Struktur funktionell sein muss.
  • Wenn das Kind ein Blondhaariger ist, hat er schon im Alter von einem Monat einen auffälligen Bart.
  • Der Mantel eines glatthaarigen Welpen sollte dicht und strapazierfähig sein.
  • Welpen wachsen normalerweise ungleichmäßig und in verschiedenen Altersstufen sieht ein Baby vielleicht peinlich aus, aber immer - kompakt, mäßig dick und muskulös.

Die Pfoten sind gerade und eben, die Fesseln sind stark, die Finger sind zu einer Kugel zusammengerollt.

Hintergliedmaßen - muskulös und stark.

Jack Russells echtes Baby hat nie:

  • Mit einer ängstlichen und ängstlichen Einstellung kann er nicht lethargisch und ängstlich sein;
  • Helle oder blaue Augen, braune oder rosa Nase;
  • Gebogene Vorderpfoten;
  • Buckel oder gewölbter Rücken;
  • Weiche oder sehr lange Wolle.

Wie man erwachsene Zucht der reinen Zucht ermittelt

Der Standard beschreibt vollständig und klar das Aussehen und Temperament eines erwachsenen Jack Russell. Bevor Sie einen Hund anschaffen, können Sie daher den Richter auf der Ausstellung kontaktieren, um den Hund auf die Einhaltung der Rasse hinzuweisen oder um die folgenden Punkte selbständig zu besprechen:

  1. Ein reinrassiger Hund sollte den Eindruck eines energischen, kompakten Hundes vermitteln, elegant und harmonisch gefaltet.
  2. Höhe sollte dreißig Zentimeter, Gewicht - sechs Kilogramm nicht überschreiten.
  3. Der Hund muss dunkle Augen, eine schwarze Nase, einen dunklen Umriss nahe den Augen haben.
  4. Der Hals ist stark, mäßig lang.
  5. Die Brust ist tief genug, so dass der Hund mit zwei Handflächen hinter den Rippen gegriffen werden kann.
  6. Der Rücken ist stark, flach, die Lenden sind leicht konvex.
  7. Die Vorderbeine sind gerade und stark.
  8. Wolle in jeder Art von Buchsen - hart und dicht.
  9. Der Schwanz ist mäßig kurz, hoch angesetzt.

Wo man einen Welpenterrier kauft

Erfahrene Hundeexperten empfehlen nicht, einen Welpen oder ein Haustier auf dem Markt oder in der Zoohandlung zu kaufen. Dafür gibt es mehrere Gründe, und das Hauptproblem für den Käufer kann eine Hundekrankheit sein. Ein Hund kann an einer genetischen Anomalie, einer Erbkrankheit oder einer Viruserkrankung leiden, die er sich in einem Käfig an einem überfüllten Ort zugezogen hat.

Außerdem müssen Babys lernen, unter Menschen und Kindern zu leben, um mit ihnen kommunizieren zu können, die Fähigkeit zur Sauberkeit zu erlernen. Der kleine Jack Russell, der in den ersten Monaten oder Wochen in einem Käfig oder einem Käfig im Freien sitzt, verliert eine wichtige Chance, viele Dinge zu lernen, erleidet schlechte Angewohnheiten.

Nachteile und unangenehme Charaktereigenschaften

Ein potentieller Besitzer eines echten Terriers, der ein Haustier dieser Rasse kaufen möchte, sollte wissen, dass diese Hunde einige Eigenheiten haben, die für alle nicht angenehm sind. Dies kann nicht als Nachteil betrachtet werden, da Jack Russell eine Jagdrasse ist, und alles darin ist angepasst, um Beute einzuholen und mit der Bestie zu kämpfen.

Also, unerwartet für die Stadt Hund Jack Russell Seite:

  • Der kurzhaarige Hund ist fähig zu vergießen, so dass er seine langhaarigen Gefährten beneiden wird;
  • Das Bedürfnis nach körperlicher Bewegung bei kleinen Hunden ist viel größer als bei Vertretern großer Rassen;
  • Jack ist ziemlich aggressiv homosexuellen homosexuellen Verwandten gegenüber;
  • Hunde, selbst gut ausgebildet, verlieren nie ihren Jagdinstinkt gegenüber Katzen und anderen Kleintieren oder Vögeln;
  • Ein erwachsener Hund oder Welpe wird immer mit Aggression auf die Versuche des Kindes reagieren, ihn zu verletzen;
  • Sie lieben es, Löcher zu graben, sie können in wenigen Stunden einen gepflegten Rasen in einen Steinbruch verwandeln.

Seine Vorzüge und angenehmen Überraschungen Charakter

Aber diese gleichen Jagdgewohnheiten von Jack Russell können der Beginn seiner positiven Eigenschaften sein, die die glücklichen Besitzer dieser schönen Rasse erfreuen.

  1. Übermäßige Aktivität ist ein Plus für diejenigen, die Radfahren oder Wandern, lange Wanderungen oder Parkour mögen. Ein kleiner, springender und robuster Hund kann die Besitzerin überall hin begleiten, wenn es nötig ist, fühlt sie sich in einem Fahrradkorb oder Rucksack gut aufgehoben.
  2. Jack Russell kann ein großer Wächter sein, er bellt laut bei dem geringsten Lärm vor der Tür, immer glücklich, für den Besitzer vor einem viel größeren Hund aufzustehen.
  3. Ruhige Haltung gegenüber Fremden erlaubt ihm, ihn sicher mit den Kindern spazieren zu gehen, denen er gerne Gesellschaft leistet.
  4. Die außerordentliche Freundlichkeit und Anbetung aller Familienmitglieder geben dem fröhlichen Charakter von Jack Russell die Besonderheit, für alle Hunde dankbar zu sein. Wenn der Besitzer von Loyalität und großer Liebe träumt, die seine Haustiere zeigen müssen, dann ist diese Rasse für ihn. Ein Hund, der für seinen Besitzer lebt, mit Begeisterung, der ihn jede Handlung wahrnimmt - das ist der wahre Jack.
  5. Ein Hundeball, der ständig in Bewegung ist, verwandelt sich augenblicklich in eine Katze oder einen riesigen Hund und schließt seine Augen nicht, während eines der Haushaltsmitglieder wach ist. Sie sind genauso gut in der Wohnung oder auf dem Land, in einem Landhaus, aber auch ein riesiges Grundstück rettet den Besitzer nicht von den täglichen, langwierigen Spaziergängen.

Terrier und Videofunktion

Die Feinheiten von Bildung und Inhalt von Jack Russell

Prinzipien und Methoden der Bildung Jack Russell

Alle Jack Russell Welpen müssen von den ersten Tagen an aufgewachsen sein, es ist schwer, weil das fröhliche und bezaubernde Aussehen des Jungen ihn dazu bringt, eine Pause zu machen. Der Besitzer und der Haushalt sollten sich klar und deutlich an den Grundsatz halten: Der Hund tut nicht, was einem erwachsenen Hund unmöglich ist. Es ist Konsequenz und Geduld, die Jack Russell braucht.

Fütterungsbaby und erwachsener Hund

Normalerweise werden kleine energetische Terrier mit vorgefertigten Trockenfutter gefüttert, das viele Proteine ​​und wenig Kohlenhydrate enthält. Die Super-Premium-Klasse von Fertigfutter sorgt dafür, dass das Baby starke Knochen und Zähne, eine gute Immunität und ein langes Leben hat. Es ist vorzuziehen, folgende Typen anzugeben:

  1. Royal Canin Jack Russell Adult - speziell für Hunde dieser Rasse kostet es 450 Rubel pro Kilogramm.
  2. Eukanuba Breed Spezifischer Jack Russel Terrier - für Russells geschaffen, kostet: 550 Rubel pro Kilogramm.
  3. Akana für kleine Rassen - besteht aus wenig Kohlenhydraten, Reis und Hafer, Fisch und Fleisch. Es kostet 600 Rubel pro Kilogramm.

Jack Russell Welpen Impfplan

Ein Jack-Russell-Welpe erhält die erste Impfung vor dem Zahnwechsel, vorzugsweise bis zu drei Monaten, so dass nach drei Wochen eine erneute Impfung notwendig ist. Babys werden mit einem fünfwertigen Impfstoff geimpft, der vor häufigen Virusinfektionen schützt und den schwachen Organismus nicht überlastet.

Nach sieben Monaten wird der Welpe erneut geimpft, anschließend wird jährlich eine Impfung gegen schwere Krankheiten und Tollwut durchgeführt, die jährlich wiederholt wird. Aber wenn der Welpe regelmäßig außerhalb der Stadt spazieren geht, kann die Tollwutimpfung schon ab drei Monaten durchgeführt werden.

Jack Russells häufigste innere Krankheiten

Die gesunde Gesundheit von Hunden dieser Rasse kann durch Erbkrankheiten untergraben werden:

  • Dysplasie - manifestiert sich in jedem Alter, führt zu Behinderung und Lahmheit, kann mit Hilfe der Operation behandelt werden.
  • Das Collie-Eye-Syndrom ist eine Erkrankung der Netzhaut, die sich in ihrer Unterentwicklung manifestiert. Blindheit
  • Taubheit - angeboren, aber nicht störend mit dem Leben des Hundes, der Krankheit. Gesendet genetisch.

Wenn der potentielle Besitzer keine Angst vor den Schwierigkeiten hat, die mit den Zuchtmerkmalen verbunden sind, dann ist die Anschaffung eines Jack Russell Welpen eine großartige und positive Erfahrung. Das unruhige Kind wird ein ruhiges und langweiliges Leben in ein Abenteuer voller Überraschungen verwandeln.

Die aktivste Hunderasse der Menschheit ist der Jack Russell Terrier.

Fans des aktiven Zeitvertreibs versuchen, einen Hund aufzunehmen, dessen Charakter am besten in ihren Lebensstil passen könnte. Sie sind völlig unbehaglich bei großen Rassen, die viel Aufmerksamkeit erfordern, aber luxuriöse "Zwerge" sind wahrscheinlich nicht angemessen. Idealer Begleiter ist in diesem Fall der Jack Russell Terrier - der perfekte Hund für die energiegeladenen Rastlosen (erinnert sich Milo - lustiger Hund aus dem Film "Maske"). Unser Artikel wird Ihnen helfen, sich mit dieser Rasse vertraut zu machen und die Nuancen der Pflege und Pflege kennenzulernen. Übrigens, wenn Sie keine Gedanken darüber haben, was man einen Hund nennen soll, dann ist Milo eine großartige Idee.

Geschichte der Herkunft

Rasse Jack Russell Terrier ist einer der prominentesten Vertreter des nebeligen Albion. Ihre Auswahl begann im XIX Jahrhundert, und der Name kam vom Namen des englischen Priesters John Russell, der aus irgendeinem Grund den Spitznamen Jack hatte. Die Position in der Kirche hinderte ihn nicht daran, ein leidenschaftlicher Fuchsjäger zu sein, und er war es, der mit der Zucht der Rasse begann, deren Charakteristik das maximale Ergebnis erreichen würde. Der Hauptzweck der Zucht war die Verbesserung der Jagdfähigkeiten, während den äußeren Eigenschaften keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt wurde.

Rasse Merkmal

Die Hauptaufgabe von Jack Russell Terrier war eine Hole Jagen, das heißt, der Hund musste in das Loch kriechen, das Biest von dort vertreiben oder ihn in einem Kampf besiegen. In Anbetracht der Aufgaben, die vor der Rasse gestellt werden, muss der Hund kleine Dimensionen haben und gleichzeitig stark und wendig sein. Trotz der Tatsache, dass der Rassestandard vor relativ langer Zeit etabliert wurde, wurden Jack Russell Terrier in unserer Zeit mit anderen Vertretern gekreuzt. Die erhaltenen Ergebnisse zeigten nicht die erwartete Wirkung (die verfügbaren Qualitäten wurden nicht verbessert), so dass die Selektion gestoppt wurde und die ursprünglichen Daten unverändert blieben.

Aussehen und Standard

Wie jede andere Rasse hat Jack Russell Terrier einen bestimmten Standard, der durch die folgende Beschreibung charakterisiert wird. Sie können auch einen erwachsenen Hund auf dem Foto sehen und sich einige Merkmale merken. Der Körper dieses Hundes erlaubt es, aktiv und leicht zu manövrieren.

Trotz der relativ geringen Größe gilt der Terrier als ziemlich stark und kräftig. Wolle kann glatt, hart oder gemischt sein. Der Schwanz muss nicht unbedingt gestoppt werden, daher wird dies nicht als schwerwiegender Verstoß angesehen. Betrachten wir die Beschreibung des Standards genauer.

Diese Art von Terrier zeichnet sich durch einen flachen Schädel von mäßiger Breite aus, der sich allmählich zu den Kiefern und der Augenpartie verjüngt. Der Übergang vom Vorderteil zur Schnauze ist recht gut, aber schwach ausgeprägt. Der Abstand von der Stirn zur Nase ist etwas kürzer als zum Hinterhauptbein. Die Farbe der Nase ist schwarz. Die Lippen sind auch schwarz und eng. Die Kiefer sind kräftig und stark, die Zähne zeichnen sich durch einen Scherenbiss aus.

Der Körper eines Terriers hat die Form eines Rechtecks. Der Nacken hat wie der Rücken starke Muskeln. Die Lendenregion ist kurz, stark genug und muskulös. Die Brust ist nicht breit, aber tief. Der zulässige Umfang der Rippen hinter den Ellenbogen beträgt ca. 40-43 cm Die Vorder- und Hintergliedmaßen haben gut entwickelte Muskeln, dank denen der Hund erfolgreich manövriert.

Die Farbe dieser Rasse wird von weißer Farbe dominiert, auf der schwarze und rote Markierungen zu finden sind, und verschiedene Rottöne sind erlaubt: von der leichtesten bis zur reichen Kastanie. Die Größe einer erwachsenen Person beträgt zwischen 25 und 30 cm, für jede 5 cm Wachstum gibt es 1 kg Masse, dh bei einem Wachstum von 30 cm beträgt das optimale Gewicht 6 kg. Bei guter Pflege erreicht die Lebenserwartung 13-15 Jahre.

Jede Abweichung vom Standard gilt als eine Heirat der Rasse. Zu erheblichen Mängeln kann eine übermäßige Aggression oder Schüchternheit des Hundes führen. Außerdem sind keine körperlichen Anomalien erlaubt. Eine genauere Beschreibung des Rassestandards finden Sie auf dem Video vom Kanal KoKTeLTV.

Charakter

Jack Russell Terrier Welpen sind von Anfang an sehr aktiv und müssen ständig trainiert werden. Wenn Sie alles durch Zufall gehen lassen, riskieren Sie einen kleinen Teufel, der Ihr Leben zum Alptraum werden lässt. Das ist keine Übertreibung, es ist wirklich so, weil die Natur dieses Hundes es ihr nicht erlaubt, ruhig an einem Ort zu sitzen. Vergessen Sie nicht, dass der Terrier in erster Linie ein Athlet und ein Jäger ist und eine angemessene Einstellung zu ihm verlangt, daher sollte zu spielerische Natur Sie nicht überraschen.

Trotz der Eigenschaften von Zappeln und Rowdys ist der Jack Russell Terrier ein großartiger Trainer. Er akzeptiert bereitwillig Teams und ist immer offen für neues Wissen. Im Gegensatz zu anderen Terriern hat sich diese Rasse als ausgewogener erwiesen, so dass Sie kleine Kinder mit Ihrem Haustier sicher zurücklassen können - Sie können kaum das negative Feedback von den Besitzern über diese Babys finden.

Mit gutem Training leben Terrier friedlich zu Hause mit anderen Haustieren. Sie sind mit Katzen und Hunden anderer Rassen gut befreundet, aber mit einem Mangel an Aufmerksamkeit können sie zu aufdringlich sein. Auf dem Foto unten können Sie einen erwachsenen Welpen in der Familie sehen.

Wohnbedingungen

Wie wir ein wenig früher bemerkt haben, ist die Anwesenheit von anderen Haustieren kein guter Grund, den Welpen Milo aufzugeben. Die Anwesenheit von kleinen Kindern wird nur in die Hände spielen, weil der Hund, der mit ihnen aufgewachsen ist, ein wahrer Freund und Wächter wird. Hunde dieser Rasse benötigen sehr aktives Gehen.

Im Allgemeinen, wenn Sie die Bewertungen der Eigentümer berücksichtigen, ist der Jack Russell Terrier völlig unprätentiös. Er fühlt sich im Haus und in der Wohnung gleichermaßen wohl. Sie müssen ein paar Pflegeverfahren lernen, die wir im Detail besprechen werden.

Pflegen

Abhängig von der Art von sechs, und es kann glatt, starr und gemischt mit Jacks sein, die Pflege für sie beinhaltet verschiedene Verfahren. Angesichts der großen Aktivität und der unruhigen Natur wird Ihr Haustier leicht finden, wo es schmutzig wird. Es macht keinen Sinn, den Hund jedes Mal zu baden, aber Sie müssen nach jedem Spaziergang Ihre Pfoten mit einem nassen Handtuch abwischen. Häufiges Baden entfernt die Schutzschicht und trocknet die Haut stark aus. Wasserbehandlungen sollten nur durchgeführt werden, wenn dies absolut notwendig ist. Aus demselben Grund sollten nur qualitativ hochwertige Shampoos verwendet werden, die beim Hund keine allergischen Reaktionen und Reizungen verursachen. Zur gleichen Zeit erinnern Sie sich, der Hund kann nicht oft mit Reinigungsmitteln, aber einfach mit Wasser gewaschen werden - es ist durchaus akzeptabel.

Im normalen Leben ist die Häutungszeit des Hundes eindeutig an die Jahreszeit gebunden, aber zu Hause ist der Temperaturunterschied fast nicht spürbar, daher können wir sagen, dass die Häutung träge und fast konstant ist. Das Haustier muss ständig gekämmt werden, so dass Sie Ihrem Welpen schon früh beibringen, sich zu kämmen. In den meisten Fällen nehmen Milos Kongenere ihr Kämmen adäquat wahr und drehen fröhlich ihre Seiten. Ordentlich und gepflegte Jack, können Sie auf dem Foto unten sehen.

Mundhygiene

Die Termine für die Bildung von Zahnstein und Plaque sind individuell für jeden Hund, aber wenn von einem frühen Alter Training und Pflege für das Zähneputzen gesorgt, dann wird dieses Problem sicher Ihr Haustier umgehen. Wenn Ihr Haustier zu den problematischen gehört und Sie einen Zahnstein bemerken, ist es nicht notwendig, direkt zum Zahnarzt zu laufen. Es ist sehr einfach, es in den häuslichen Bedingungen zu entfernen, für diesen Zweck die spezielle Palette verwendend. Was den Rest betrifft, wenn Sie Ihre Jacks Diät richtig machen, scheinen Probleme mit seinen Zähnen nicht, aber als eine vorbeugende Maßnahme, regelmäßig überprüfen Sie die Kiefer des Tieres.

Augen und Ohren

Kein Wunder, dass die Augen und Ohren die verletzlichsten Teile des Tieres sind, daher ist es äußerst wichtig, dass sie ständig auf Sauberkeit achten. Wischen Sie die Innenseite der Ohren mit einem Wattestäbchen ab, das in eine spezielle Lotion eingetaucht ist, aber gehen Sie nicht tief in den Gehörgang. Die Ohrzecke ist eine große Gefahr für den Hund, aber seine Anwesenheit kann nur festgestellt werden, wenn die Analyse in der Klinik bestanden wurde.

Es gibt selten Berichte über Probleme mit den Augen von Jacks. Trotzdem kann der kleine Zappel eine Art von Infektion bekommen. Eine kleine Entladung ist noch akzeptabel und wird nicht als Abweichung von der Norm betrachtet. Wenn Ihr Hund jedoch mit den Pfoten die Augen kratzt und sie merklich rot sind, sollten Sie sofort einen Tierarzt kontaktieren. Zu Hause, erste Hilfe ist, die Augen mit Kamillentee oder ungesüßtem Tee zu spülen.

Klauenpflege

Wenn er in einer Wohnung lebt, hat der Hund sehr wenig Möglichkeiten, Krallen auf natürliche Weise zu schleifen. Wenn sie nicht rechtzeitig gekürzt werden, kann sich das Haustier selbst verletzen. In der Regel toleriert ein Terrier, der von Kindheit an an dieses Verfahren gewöhnt ist, es ohne Probleme, aber wenn Training und Ausbildung nicht die besten sind, seien Sie auf Überraschungen gefasst. Ein wenig, um die Prozedur zu erhellen, hilft eine Delikatesse, die notwendig ist, um ein Haustier mit einem schädlichen Charakter nach seiner Vollendung zu behandeln.

Optimale Diät

Jeder Besitzer interessiert sich für eine ganz einfache Frage: Wie oft und wie viel sollte ein frisch gefüttertes Haustier gefüttert werden? In den meisten Fällen werden Jack Russell Terrier Welpen auf Trockenfutter angebaut, das vollständig ausgewogen ist und alle notwendigen Substanzen für die normale Entwicklung enthält. Sie sollten die Diät nicht drastisch ändern, und wenn Sie Ihren Welpen mit natürlichen Produkten füttern möchten, dann führen Sie sie allmählich und in kleinen Mengen ein. Ein Tier sollte tierische und pflanzliche Produkte erhalten, aber die Frage bleibt - wie viel?

Während der Jack Russell Terrier aktiv wächst, sollten 75% der Nahrung durch Milch und Fleisch eingenommen werden. Diese Menge an Protein sollte für die normale Entwicklung des Körpers ausreichen. Die restlichen 25% sind Getreide, Obst und Gemüse. Es ist sehr wichtig, den Welpen nicht zu überfüttern. In den ersten 4 Monaten sollten Sie sechs Mahlzeiten pro Tag einhalten, gleichzeitig sollte jede Mahlzeit anders sein als die vorherige. Ab sechs Monaten wird der Welpe dreimal am Tag gefüttert, und ab neun Monaten gibt er zwei Mal zu essen - am Morgen und am Abend. Das Gewicht einer täglichen Portion sollte 10% des Welpengewichts nicht überschreiten. In thematischen Foren finden Sie positive Rückmeldungen zum Transfer von Welpen zur natürlichen Fütterung.

Adult Jack Russell Terrier hat eine leicht modifizierte Diät. Der Bedarf an Fleisch wird auf 60% reduziert und die restlichen 40% werden durch pflanzliche Produkte belegt. Wie viel man einen Hund füttern kann, ist eine individuelle Angelegenheit, aber die Tagesrate sollte 5% seines Gewichts nicht übersteigen. Auch ist es notwendig, die Sauberkeit der Speisen und das Vorhandensein von frischem Wasser zu überwachen.

Mögliche Krankheiten

Angeborene Krankheiten gelten als die gefährlichsten, aber selbst mit ihnen leben Haustiere ziemlich kräftig. Dies ist der Luxus oder die Verschiebung der Linse, und die Krankheit kann beide Augen gleichzeitig betreffen. Die gefährliche Periode ist von 3 bis 8 Jahren, aber Behandlung ist zuhause mit Medikamenten möglich.

Eine andere gefährliche Krankheit ist die Verschiebung der Patella. Zu Beginn bemerken Sie möglicherweise keine Auffälligkeiten, aber wenn Sie nicht rechtzeitig reagieren, kann Ihr Haustier Arthritis entwickeln. Es ist erwähnenswert, dass der Muskel-Skelett-System eine verletzliche Stelle des Jack Russell Terrier ist, so dass eine ausreichende Menge an Kalzium in der Ernährung vorhanden sein sollte. In jedem Fall ist es besser, wenn irgendwelche Anomalien festgestellt werden, einen Tierarzt sofort zu kontaktieren.

Mein Wachhund

Hunde Blog - Mein Wachhund

Jack Russell Terrier

Wenn es darum geht, Füchse, Dachse und kleine Nagetiere zu jagen, wird Jack Russell Terrier zum besten Helfer des Jägers - ein wendiger und kleiner Hund, von dem ein erfolgreiches Finale des gesamten Projekts abhängt.

Rasse Eigenschaften

Familienanhang

Einstellung zu Kindern

Beziehung zu Fremden

Die Neigung zu trainieren

Geschichte der Herkunft

Der Züchter der Rasse gilt als Engländer von Devonshire Jack Russell. Die Leidenschaft für Terrier begann 1814. mit dem Erwerb der ersten Instanz - ein Hund namens Trump.

Zu dieser Zeit waren Terrier die Hauptzucht für die Jagd, und waren bei Bauern beliebt. Borders, Fox Terrier, Leylands, Bigley und Bull Terrier und Bulldogs beteiligten sich an der Verbesserung der Jack Russell Terrier, deren Heimat England war.

1904 wurde das erste Merkmal der Rasse der verkrüppelten Jagdhunde festgestellt. Nach dem offiziellen Standard wurden Terrier 2001 nach ihrer Größe in 2 Rassen eingeteilt:

Beschreibung der Jack Russell Terrier Rasse

Jack Russell Terrier zeichnen sich durch starken Build mit kleinen Größen aus. In Anbetracht dessen, dass der Hauptzweck der Vorfahren der Rasse der Bau war, ist der Torso des modernen Vertreters etwas verlängert, und die Pfoten sind kurz.

  1. Die Größe eines erwachsenen Hundes beträgt 24 bis 31 cm am Widerrist und wiegt 6 bis 9 kg. Die Widerristhöhe und das Gewicht sind größer. Aufgrund seiner kompakten Größe, können Sie leicht einen Terrier in einer Wohnung bekommen.
  2. Der Kopf ist flach mit einem ausgeprägten Übergang von der Stirn zum Gesicht. Der Kiefer verengt sich zur Nasenspitze hin.
  3. Die Brust ist schmal, tief. Der Hals ist stark, nicht lang. Der Rücken ist sogar mit einer leicht konvexen Lende.
  4. Pfoten sind flach, gerade. Pasterns stark, in einem Ball gesammelt. Hintergliedmaßen muskulös, stark.
  5. Die Augen sind dunkel, nicht hervorstehend. Die Nase ist schwarz. Um die Augen schwarzer Rand. Die Ohren sind beweglich, leicht hängenden oder in Form einer Knospe.
  6. Der Schwanz ist mäßig kurz, verdreht sich nicht zu einem Ring, er wird normalerweise gestoppt.
  7. Der Mantel ist dick und zäh.

Es gibt einige Sorten der Standard Jack Russell Terrier Rasse. Es gibt solche Arten:

  • kurzhaarig, mit einer starren Haarstruktur;
  • langhaarig, gekennzeichnet durch die Anwesenheit von "Bärte" und lustigen Augenbrauen (muss beschnitten werden);
  • mit halb langem Haar.

Jack Russell Terrier mit langen und halb langen Haaren werden auch "Brocken" genannt.

Farben

Gemäß dem Standard ist die Hauptfarbe des Jack Russell Terriers weiß, was in Gegenwart von schwarzen, gelbbraunen und gelben Flecken vorherrschend ist. Flecken verbinden sich nicht miteinander.

Reine weiße Farben (Albinos), sowie eine weiße Sättigung von weniger als 50% der Gesamtfarbe des Hundes sind für die Rasse unerwünscht.

Es gibt schwarze und weiße Terrier (zweifarbig), sowie die Zugabe von Rottönen (Tricolor). Metis gelten als eine Ehe.

Charakter

Aktivität, Freundlichkeit, Neugier sind die Hauptunterscheidungsmerkmale des Charakters dieser Fidgets. Du erinnerst dich an den Hund aus dem berühmten Film "Maske".

  1. Die angeborene Leidenschaft für das Fangen von Tieren beim Jack Russell Terrier hat sich in eine Liebe für Outdoor-Spiele verwandelt, wo Sie etwas fangen müssen: einen Ball, einen Teller. Bekannter Hund dieser Rasse namens Anastasia, die im Jahr 2011. wurde im Guinness-Buch der Rekorde für die Tatsache aufgeführt, dass sie innerhalb von 44,49 Sekunden 100 aufgeblasene Ballons platzen ließ!
  2. Der Hund und die Kinder verstehen sich großartig. Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind geselliger wird, dann kaufen Sie ihm diesen bestimmten Hund.
  3. Jack Russell Terrier und die Katze im Haus kommen vielleicht nicht miteinander aus. Ein geborener Jäger wird schwer mit ihren Instinkten zurechtkommen. Man sollte daher nicht gleichzeitig einen Terrier und eine Katze, ein Meerschweinchen, einen Hamster halten.

Ausbildung

Jack Russell Terrier sind perfekt trainierbar. Drei Tage lang lernt der Welpe seinen Namen. Ab zwei Monaten sollte der Hund regelmäßig geübt werden, sich an die Gesellschaft anpassen und verschiedene Befehle erteilen.

  1. Training wird in Form von Spielen auf der Straße, im Park, auf einer speziellen Plattform durchgeführt. Zur Aufstockung der Delikatesse - Scheiben fein gehackten Hartkäses, gekochtes Fleisch. Für das Training ist es gut, einen Ball mitzunehmen.
  2. Gebe Befehle klar und benutze Wörter ohne doppelte Bedeutung. Die ersten Teams, die dein Haustier kennen sollte, sind: "für mich", "fu", "nah", "stehen", "sitzen", "hinlegen". Einige Hundetrainer unterrichten Hunde an nicht standardisierte Teams, mit denen nur der Besitzer arbeitet.
  3. Körperliche Bestrafung ist in der Ausbildung inakzeptabel. Selbst im Falle eines Scheiterns, nicht wissen, wie man einen Welpen aufzieht, loben Sie Ihr Haustier.

Der Hund muss verstehen, dass der Besitzer Sie ist. Zwerg-Terrier, die nicht zur Herrschaft neigen, werden Sie nicht nur als alleinigen Besitzer, sondern auch als Freund wahrnehmen.

Es spielt keine Rolle, welche Befehle Ihr Haustier ausführt, wenn es richtig an das Leben in der Gesellschaft angepasst ist. Diese Hunderasse ist nicht aggressiv, so dass Sie auch mit einem Grundwissen über die Teams mit dem Hund in den Parks spazieren gehen können, ohne sich Sorgen darüber machen zu müssen, dass die Passanten angegriffen werden.

Pflege und Wartung

Zu Hause, mit sorgfältiger und angemessener Pflege, leben diese niedlichen kleinen Hunde mehr als 15 Jahre. Der berühmte Terrier, dessen Lebenserwartung 21 Jahre betrug.

Hygiene und Hundegesundheit

Jack Russell Terrier ist ein kurzhaariger Terrier, aber die Eigenheit von Wolle ist ein ständiger Abfall. Daher wird in puncto Hundepflege durch die Pflege ein wichtiger Platz eingenommen.

  1. Wenn der Hund glatthaarig ist, genügt es, einmal in 7 Tagen mit einem harten Pinsel zu kämmen.
  2. Wenn Ihr Haustier ein halblanges oder langes Haar hat, ist ein Trimmer erforderlich - ein Spezialwerkzeug, das tote Haare entfernt. Trimmer schneiden wird regelmäßig mit einer Häufigkeit von 2-4 mal pro Jahr durchgeführt. Die beste Zeit für das Verfahren - Häutung des Tieres.
  3. Sie sollten Ihr Haustier selten baden - 3-4 Mal im Jahr mit speziellen Shampoos.
  4. Die Ohren werden einmal wöchentlich gereinigt, und die Augen werden täglich mit einem sauberen Baumwollschwamm gerieben.
  5. Nach dem Spaziergang werden die Pfoten mit warmem Wasser gewaschen.
  6. Fingernägel werden abgeschnitten, wenn sie wachsen. Der Eingriff sollte sorgfältig durchgeführt werden, um die Nervenenden in der Nähe der Nagelwurzeln nicht zu beschädigen.
  7. Für die Zucht bereiten Sie Hunde über 2 Jahre vor. Damit die Lieferung erfolgreich ist, hat der Wurf überlebt, es ist notwendig, das Haustier mit einer ausgewogenen, vitaminisierten Nahrung zu versorgen.

Inhalt

Jack Russell Rasse wurde für Jäger gezüchtet und hohe Anforderungen an den Inhalt dieser Hunde wurde nicht gestellt. Pflegeleichtigkeit ist ein Vorteil für den Besitzer eines solchen Haustieres.

  1. Der Hund sollte seinen Platz haben - eine Ecke, wo er sich entspannen, einen Knochen knabbern oder mit einem Spielzeug spielen kann. Platz wählt nicht unter der Tür, im Entwurf.
  2. Für die Fütterung benötigen Sie 2 Schalen - eine für sauberes Wasser, die andere - für Lebensmittel.
  3. Tägliche Mahlzeiten und Spaziergänge sind ein Muss.
  4. Im Winter benötigt Ihr Jagdhund zusätzliche Erwärmung. Auch wenn der Terrier ein harthaariger ist, kaufen Sie spezielle warme Kleidung in der Zoohandlung.
  5. Terrier haben eine schlechte Angewohnheit - Dinge zu nagen, Möbel. Damit Ihr Haustier nicht wehtut, kaufen Sie einfach Spielsachen dafür: dicke Gummibälle, entsteinte Steine.

Gesundheit

Wenn du dich um dein Haustier kümmerst, denke daran, es gesund zu halten. Um eine Infektion des Welpen mit Infektionskrankheiten zu verhindern, sollten Impfungen rechtzeitig erfolgen.

  1. Wenden Sie sich unmittelbar nach dem Kauf des Hundes an die Tierklinik, wo sich der Terrier registriert und ein offizielles Dokument ausstellt - einen Reisepass.
  2. Der Tierarzt wird einen individuellen Impfplan erstellen.
  3. Sie werden Ihnen sagen, ob Sie den Schwanz stoppen, wie Sie den Welpen füttern, wie Sie sich waschen, wie Sie sich kümmern, ob Sie Kleidung für den Hund brauchen, wie Sie den Ausbruch der Krankheit feststellen.

Common Jack Russell Terrier Krankheiten:

  • die Augenanomalie des Collies;
  • Angeborene Blindheit;
  • Dysplasie;
  • Legg-Perthes-Krankheit.

Erworbene Jack Russell Terrier Krankheiten umfassen Fettleibigkeit und Allergien.

Fütterung

WICHTIG! Füttern Sie Ihr Haustier sollte frisch sein, natürliche Produkte. Sie können spezielle Lebensmittel verwenden, die bereits die notwendigen Mineralien und Vitamine für den Hund enthalten.

Wenn Sie nicht wissen, was Sie mit Ihrem Welpen füttern sollen, wenden Sie sich an den Züchter oder Tierarzt. Geeignetes Futter für einen jungen Jagdhund ist:

  • gekochtes Kalbfleisch;
  • Quark, Kefir;
  • frisches und gekochtes Gemüse (ausgenommen Hülsenfrüchte);
  • Seefisch;
  • gekochte Hühnereier.

Bei der Wahl, welche Tiernahrung zu verwöhnen ist, bevorzugen Sie die kombinierte Nahrung, so dass die Ernährung des Haustiers variiert. Das Gewicht eines erwachsenen Hundes sollte 9 kg nicht überschreiten, also stellen Sie sicher, dass der Hund keine Fettleibigkeit zeigt.

Die Häufigkeit der Welpenfütterung beträgt 4-6 mal täglich. Wenn Ihr Haustier reift, ist es genug für ihn 1-2 Mahlzeiten pro Tag.

Video

Foto Jack Russell Terrier

Wie viel kostet ein Welpe?

Der Preis eines Jack Russell Terrier mit einem Stammbaum, der Rassestandards entspricht, kann zu einem Preis von 35.000 Rubel oder mehr gekauft werden. Unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Rasse werden den Vertretern der Ausstellungsgruppe, die an den Ausstellungen teilnehmen werden, jeweils 50.000 Rubel angeboten.

Wenn die Verfügbarkeit von Dokumenten, sowie bekannte Eltern für Sie nicht wichtig sind, dann können Sie billig einen kleinen Terrier für 13.000 Rubel kaufen.

Baumschulen

Da die Rasse verbreitet ist und die Züchter dieser schönen Jäger viele sind, wird es leicht für Sie sein, ein Kinderzimmer zu wählen. Lesen Sie Bewertungen, Beschreibung der Rasse. Geben Sie an, wie ein Welpe ausgewählt werden soll und wie ein reinrassiger Hund aussieht, wie viele Terrier leben.

Jack Russell Terrier ist ein fröhlicher, fröhlicher Hund. Wenn du von einem gutmütigen Gefährten und Freund für ein Kind träumst - dann starte ohne Zweifel diese Rasse!

Jack Russell Terrier Rassestandard

Im Allgemeinen über Rasse

Manchmal ist es unmöglich, den durchdringend lebhaften Blick von Jack Russell Terrier zu vergessen, nachdem man einmal in seine Augen geschaut hat, kann man lange unter Hypnose bleiben. Der kleine flinke Hundeterrier fällt auch durch sein Aussehen auf - Färbung und Genauigkeit.

Und wenn es möglich ist, bei der Suche nach einem Welpen ein ungewöhnliches Merkmal zu finden - ein weißes Herz auf der Stirn, ist der Moment der Vertrautheit mit der Rasse für Sie garantiert. Aber nicht nur der Auftritt erobert die Jack Russell Terrier Rasse, sondern auch seine Aktivität, fröhliche Veranlagung. Bekanntschaft mit ihm, springen Sie und tummeln sich mit Russell, wie ein kleines Kind, das keine Grenzen kennt.

Wie bereits erwähnt, wurde die Rasse in Großbritannien von Priester John Russell gezüchtet. Er wollte einen Miniaturhund kreieren, der sie auf die Jagd brachte, eine leicht spitz zulaufende Schnauze, starke Zähne, Pfoten, weiche, sich bewegende Ohren....

All diese Eigenschaften ließen sich sicher im Wagenheber nieder und ermöglichten es, Beute aus dem Loch zu ziehen und an die abgelegensten Stellen zu kriechen. Die kräftigen Muskeln und Kiefer des Hundes helfen ihr, die härteste Trophäe des Jägers zu ergattern. Ohne einen ausgeprägten Intellekt und die Fähigkeit zu trainieren ist es unwahrscheinlich, dass der Hund alles kann. So dass John an der Herrlichkeit, Freundlichkeit und Freundlichkeit des Hundes für Kinder und Erwachsene gearbeitet hat, unterstreichen seine einzigartige Persönlichkeit.

Rassestandards

Laut der FCI-Klassifizierung gehört die Jack-Russell-Terrier-Rasse zur dritten Gruppe der Terrier, also zu ihren kleinen Vertretern. Dies sind Arbeitshunde mit der Möglichkeit einer Institution in einer Wohnung, als Begleiter und Freund.

Die Rassestandards waren lange Zeit unterschiedlich und jeder kynologische Club hatte seine eigenen.


Bis heute brachte Common Standards für die Rasse Russell Terrier:

  • Der Körper ist leicht verlängert, etwas größer als die Höhe des Hundes;
  • Die ideale Höhe von Widerrist zu Schwanz ist 25-30 cm;
  • Gewicht reicht von 4 bis 6 kg;
  • Kopf leicht abgeflacht, keilförmig;
  • Die Augen sind dunkel, mit dunklen Pigmenten umrahmt, und die Nase ist notwendigerweise schwarz;
  • Der Schwanz ist klein spitz;
  • Die Farbe des Hundes wird entdeckt, mit dem Vorteil von Weiß;
  • Das Fell ist glatt, manchmal leicht steif, aber die Haare sind fest;
  • Die vorderen Gliedmaßen des Russell Terrier haben starke, weit auseinander liegende Pfoten, die nach vorne schauen;
  • Die Hinterbeine sind dünner als die Vorderseite, beugen sich gut in der Patella;
  • Die Ohren sollten weich sein, die Ecken müssen gerade nach vorne gebogen sein und das Hörgerät abdecken;
  • Die Brust und Schultern sind massiv und muskulös.

Der Rassestandard sorgt für eine größere Aktivität des Hundes, an Ort und Stelle wird der Wagen nicht einmal 5 Minuten sitzen, daher ist er für sehr aktive Menschen, Sportler und Zappel geeignet, genau wie Jack Russell Terrier. Dennoch sollte der Besitzer in der Lage sein, sein Haustier zu verwalten, und viel Zeit für Ausbildung und Training aufwenden.

Andernfalls wird der Hund den Besitzer für sich nehmen und in wichtigen Momenten aufhören zu gehorchen. Das Gewicht des Hundes darf 7 kg nicht überschreiten und für einen Erwachsenen weniger als 5 kg sein! Die Abmessungen gemäß der Norm werden zunehmen - für jede 5 cm erhöht sich das Gewicht um 1 kg.

Einen Welpen aussuchen oder einen Fehler machen

Wo immer Sie einen Welpen dieser Rasse kaufen, einen Hund einer Showklasse oder einer Rasse bevorzugen, spielt es keine Rolle, Sie müssen auf Aussehen und Verhalten achten. Selbst wenn man einen Hund mit einer Hand kauft, die für den Besitzer viel billiger ist, ist es besser, keinen kranken Welpen zu kaufen.

Hier müssen Sie mit dem Kopf handeln und nicht nur instinktiv den Welpen bemitleiden. Schließlich ist die Gesundheit des Hundes am wichtigsten, es ist noch schwieriger, sich um die Kranken zu kümmern als um einen gesunden Hund.


In der Gärtnerei werden Ihnen Optionen angeboten, außerdem werden die Unterlagen der Eltern gezeigt, wo möglich Erbkrankheiten aufgelistet werden, ein Auszug über die vorgenommenen Impfungen, Gewicht und Größe des Neugeborenen und dergleichen.

Aus den Händen kann man einen scheinbar gesunden Welpen kaufen, aber Erbkrankheiten werden dich überraschen, wie man sie behandelt und wie viel Zeit und Geld es braucht, ist unbekannt...

Zusätzlich zu den dokumentierten "Fakten" über den Hund ist es wichtig, das Aussehen und Verhalten des Welpen zu betrachten. In der Regel sind Welpen in 2-3 Monaten bereits aktiv, sie sind fröhlich und komplex, wenn sie Menschen treffen. Wenn Sie Aggression bemerkt haben, Feigheit, dies ist ein Zeichen von Pathologie, aber es ist möglich und Zwang, warten Sie ein bisschen, vielleicht wird der Terrier sich kennenlernen und zärtlich werden.

Der Welpe sollte eine nasse Nase haben, die Gänge sind nicht mit Sekreten kontaminiert, der Blick ist aufmerksam, zielstrebig, nicht müde. Der Schwanz kann nur in einem ruhigen Zustand abgesenkt werden, und so sollte er horizontal sein. Achten Sie darauf, den Schwanz auf das Vorhandensein von Wucherungen zu überprüfen, sollten sie nicht sein, dies gilt auch für die Rippen.

Die Zähne des Welpen sollten sauber sein, je nach Alter im Mund, und der Biss sollte eine Schere sein. Der Welpe wiegt immer noch sehr wenig, je nach Alter von etwa 2 Kilogramm.

Das sind alle Tricks der Wahl für ein gesundes Haustier. Ihnen zu folgen und den Standard der Rasse Jack Russell Terrier zu kennen, ist schon schwierig, einen Fehler zu machen, nur auf Geheiß des Herzens zu handeln. Wenn Sie einen Welpen aus der Kindheit aufziehen und ihm Fähigkeiten vermitteln, werden Sie nie von ihm enttäuscht sein.

Die freundliche Art des Hundes wird perfekt mit Ihrer Einstellung zu ihr und zur Welt harmonieren. Ein erzogener Hund wird nicht nur Ihre Kinder ansprechen, Jack Russell Terrier wird der Liebling aller Nachbarn und Bekannten werden, wird in Schwierigkeiten zur Rettung kommen und ein Begleiter in allen Unternehmungen werden.